Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner steht nicht hinter mir - was tun?

Partner steht nicht hinter mir - was tun?

30. März 2013 um 21:34

hallo!
hab ein grooßes Problem: ich bin schon mehrere Jahre mit meinem Partner zusammen. wir verstehen uns super, nur gibt es ein (großes) Problem, das einfach nicht gelöst werden kann.und zwar:
ganz egal was ich sage, mache, tue etc....mein Partner ist anderer Meinung als ich. er weiß aber genau,dass mich das stört. denn klar hat man nicht überall den gleichen Geschmack oder die gleiche Einstellung, jedoch bei allem? mir kommt oft schon vor, als ob er das absichtlich machen würde..
das nächste Problem an der Sache ist,dass er nichts über seine Familie, vor allem über seine Mutter kommen lässt. für sie würde er sogar mich wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. und wenn seine Mutter was sagt, oft auch Dinge, die mir nicht passen, und ich mich darüber dann aufrege, ist er IMMER auf ihrer Seite! das halt ich nicht mehr aus! er versucht immer ihre Ansicht mir zu erklären, anstatt dass er hinter mir steht. es geht teilweise um Kleinigkeiten, jedoch geht es mir ums Prinzip. er versteht das nicht/ oder will es nicht verstehen. man kann mit ihm darüber absolut nicht reden,denn er sagt, er sieht dabei kein Problem. wenn ich ihm jedoch sage, dass ich jedoch ein SEHR großes Problem damit habe sagt er drauf:" für dich ändere ich sicher nicht..nimm mich so wie ich bin oder lass es." dabei vergisst er scheinbar immer wieder, dass ich ihm nicht verlassen will, denn wir sind schon bald 10 Jahre zusammen..und die möchte ich nicht einfach so aufgeben. denn sonst passt unsere Beziehung wunderbar. er weiß das eben genau,dass ich nicht so einfach gehen werde. und das nützt er glaub ich auch aus!
in letzer Zeit geht es mir nämlich gesundheitlich dadurch schon sehr schlecht...hab psychosomatische Probleme und auch Herzrhythmusstörungen...ich denk sicher, dass nicht nur der Alltagsstress, sondern ER bzw. sein Verhalten einen großen Teil dazu beitragen. ich frage mich schön langsam wirklich, ob das noch einen Sinn macht, denn er hat sich in den fast 10 Jahren kein bisschen verändert (positiv). jedes Mal, wenn wir von seiner Familie heimkehren gibt es mega Streit, denn seine Mutter ist nicht meine beste Freundin und deshalb rege ich mich teilweise eben über sie auf. er steht immer hinter ihr, auch wenn sie mich persönlich verbal schon angegriffen hat, er wird sie verteidigen und mir erklären versuchen,warum sie wohl so böse zu mir war! ist das normal?? oder bin ich schon paranoid, dass ich immer das negative gegen mich in seinen Erklärungen sehe?
ich hab wirklich schon alles versucht, auch andere Leute haben versucht mit ihm zu reden, er kann mir diesen Gefallen, hinter mir zu stehen, einfach nicht machen!

Jetzt bitte ich euch mir zu helfen bzw. Tipps zu geben, was ich noch tun kann..bin echt verzweifelt! meint ihr hilft eine Therapie bei einem professionellen Psychologen?
Danke!

Mehr lesen

30. März 2013 um 22:21

Danke...
... für deine schnelle Antwort und ja, ich hab schon sehr oft mit ihm Klartext gesprochen, aber er versteht mich in keinster Weise. im Gegenteil, er beleidigt mich dann noch und sagt drauf, dass wenn ich nicht immer aus allem so ein Problem machen würde, es nicht immer so viel Streit geben würde. er schiebt es also auf mich. jetzt frag ich mich halt: sind das wirklich große Probleme, die uns da betreffen, oder sollte ich einfach nicht alles so engstirnig sehen und einfach wegschauen? vielleicht seh ich alles zu ernst? ich weiß auch nicht...denn vielleicht mach ich mir nur durch meine Sensibilität die Dinge zu großen Problemen?oder meinst du, dass das, was ich oben beschrieben hab, schon gröbere Probleme sind, die ich ernst nehmen sollte? LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen