Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner steht auf einen ganz anderen Frauentyp

Partner steht auf einen ganz anderen Frauentyp

9. Oktober 2017 um 17:54

Hallo zusammen,

ich habe vor ca 3 Monaten einen Mann kennengelernt und seit knapp einem Monat sind wir ein Paar. Es gibt einen Punkt der mir jedoch sehr zu denken gibt.

Mein Partner steht eigentlich auf einen ganz anderen Typ Frau und macht daraus auch kein Geheimnis. Ständig kann ich mir anhören welche Frauen eine "geile Figur", "tolle Brüste" oder sonst was haben. Komplimente für mich fallen eher Bescheiden aus (z. B. "Du hast wunderschöne Augen, könntest sie aber mehr betonen.".

Er steht auf den durchtrainierten, Fitness-Model-Typ und große Brüste. Ich selbst bin zwar schlank (aber weit weg von "durchtrainiert" und habe kleine Brüste.

Wenn wir gemeinsam unterwegs sind, schaut er seinem Frauentyp ganz offen nach, will sich beim gemeinsamen Einkaufen unbedingt den neuesten Playboy mitnehmen und selbst beim Fernsehen kommen ständig Kommentare wie toll diese oder jene Darstellerin ist, wie schade es ist, dass er jetzt Darstellerin x nicht mehr nackt sieht (weil sie zum Beispiel im Film gestorben ist). Manchmal reicht es wenn irgendein Name fällt und er muss mir unbedingt erzählen, dass es ja auch eine ganz heiße Pornodarstellerin mit diesem Namen gibt, usw..

Versteht mich nicht falsch. Natürlich ist mir klar, dass mein Partner auch Frauen neben mir attraktiv findet. Das ist auch völlig normal. Aber die Häufigkeit in der er Merkmale bei anderen Frauen hervorhebt, die ich ganz offensichtlich nicht habe (große Brüste, Sixpack...) nagt langsam aber sicher an mir.

Am Wochenende haben wir darüber gesprochen, weil ich mich langsam in seiner Gegenwart nicht mehr wohl fühle. Er meinte dann, dass er halt große Brüste und nen durchtrainierten Körper halt schöner finden würde als mein Körper, dafür bräuchte er sich doch nicht schämen. Er findet meinen Körper aber nicht abstoßend oder so, mein Körper sei "ausreichend". Na immerhin.

Ich kenne das einfach so nicht. Meine vorigen Partner fanden mich immer attraktiv und haben mir das auch gezeigt/gesagt. Da war es auch kein Problem, wenn man mal über die Attraktivität von anderen gesprochen hat oder wenn mein Partner mal ner Frau hinterher geschaut hat. Das Verhältnis war einfach anders.

Hinzu kommt, dass wir ja eigentlich noch "frisch verliebt" sind. In der Phase kenne ich sowas gar nicht -  da kenne ich es so, dass man nur Augen füreinander hat.

Er selbst kennt wohl diese Abwertungen andersherum. Seine Ex-Freundinnen hatten wohl immer etwas an seinem Äußeren auszusetzen und waren nicht gerade freundlich/zimperlich mit Kritik an seinem Körper. Er selbst entspricht vielleicht nicht dem typischen Schönheitsideal - ist in meinen Augen jedoch absolut attraktiv. Ich habe einfach nichts an ihm auszusetzen. Das kann er überhaupt nicht verstehen.

Ich weiß das Ganze überhaupt nicht einzuordnen und weiß nicht, ob ich mit meiner "Verletztheit" überreagiere.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

10. Oktober 2017 um 10:25

Frisch verliebte Männer sagen so etwas eigentlich nur der Person, in die sie verliebt sind.
Und zu dir "ausreichend" zu sagen... unfassbar! Spätestens da wäre ich weg gewesen!
Sorry, aber sooo verliebt scheint er in dich wohl nicht zu sein.

Der wartet doch nur auf ne Frau mit "großen Brüsten".
Verschwende deine Zeit nicht mit ihm.

6 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 18:00

Sorry ,aber ich würde mich sofort trennen von so einem Typ , dem ich nicht genug bin ,so wie ich bin

6 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 18:00

Sorry ,aber ich würde mich sofort trennen von so einem Typ , dem ich nicht genug bin ,so wie ich bin

6 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 20:54

Absolut inakzeptabel. Und das im der ersten "Verliebtheitsphase".... unglaublich. 

Ein respektloses Arxxxx dem es ganz offensichtlich Spass macht, Dich herabzuwürdigen.

Tu Dir das keinen Tag länger an... 

2 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 21:34

Dumm, unsensibel, verletzend, respektlos, übergriffig.
Das wird eher schlimmer.
Willst du dir den echt antun? 

4 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 22:14
In Antwort auf unsicher2017

Hallo zusammen,

ich habe vor ca 3 Monaten einen Mann kennengelernt und seit knapp einem Monat sind wir ein Paar. Es gibt einen Punkt der mir jedoch sehr zu denken gibt.

Mein Partner steht eigentlich auf einen ganz anderen Typ Frau und macht daraus auch kein Geheimnis. Ständig kann ich mir anhören welche Frauen eine "geile Figur", "tolle Brüste" oder sonst was haben. Komplimente für mich fallen eher Bescheiden aus (z. B. "Du hast wunderschöne Augen, könntest sie aber mehr betonen.".

Er steht auf den durchtrainierten, Fitness-Model-Typ und große Brüste. Ich selbst bin zwar schlank (aber weit weg von "durchtrainiert" und habe kleine Brüste.

Wenn wir gemeinsam unterwegs sind, schaut er seinem Frauentyp ganz offen nach, will sich beim gemeinsamen Einkaufen unbedingt den neuesten Playboy mitnehmen und selbst beim Fernsehen kommen ständig Kommentare wie toll diese oder jene Darstellerin ist, wie schade es ist, dass er jetzt Darstellerin x nicht mehr nackt sieht (weil sie zum Beispiel im Film gestorben ist). Manchmal reicht es wenn irgendein Name fällt und er muss mir unbedingt erzählen, dass es ja auch eine ganz heiße Pornodarstellerin mit diesem Namen gibt, usw..

Versteht mich nicht falsch. Natürlich ist mir klar, dass mein Partner auch Frauen neben mir attraktiv findet. Das ist auch völlig normal. Aber die Häufigkeit in der er Merkmale bei anderen Frauen hervorhebt, die ich ganz offensichtlich nicht habe (große Brüste, Sixpack...) nagt langsam aber sicher an mir.

Am Wochenende haben wir darüber gesprochen, weil ich mich langsam in seiner Gegenwart nicht mehr wohl fühle. Er meinte dann, dass er halt große Brüste und nen durchtrainierten Körper halt schöner finden würde als mein Körper, dafür bräuchte er sich doch nicht schämen. Er findet meinen Körper aber nicht abstoßend oder so, mein Körper sei "ausreichend". Na immerhin.

Ich kenne das einfach so nicht. Meine vorigen Partner fanden mich immer attraktiv und haben mir das auch gezeigt/gesagt. Da war es auch kein Problem, wenn man mal über die Attraktivität von anderen gesprochen hat oder wenn mein Partner mal ner Frau hinterher geschaut hat. Das Verhältnis war einfach anders.

Hinzu kommt, dass wir ja eigentlich noch "frisch verliebt" sind. In der Phase kenne ich sowas gar nicht -  da kenne ich es so, dass man nur Augen füreinander hat.

Er selbst kennt wohl diese Abwertungen andersherum. Seine Ex-Freundinnen hatten wohl immer etwas an seinem Äußeren auszusetzen und waren nicht gerade freundlich/zimperlich mit Kritik an seinem Körper. Er selbst entspricht vielleicht nicht dem typischen Schönheitsideal - ist in meinen Augen jedoch absolut attraktiv. Ich habe einfach nichts an ihm auszusetzen. Das kann er überhaupt nicht verstehen.

Ich weiß das Ganze überhaupt nicht einzuordnen und weiß nicht, ob ich mit meiner "Verletztheit" überreagiere.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
 

mein Körper sei "ausreichend"

ich würde ihm sagen:
themaverfehlung, daher leider gesamtnote "ungenügend"!
du wirst versetzt, er bleibt sitzen!

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2017 um 10:25

Frisch verliebte Männer sagen so etwas eigentlich nur der Person, in die sie verliebt sind.
Und zu dir "ausreichend" zu sagen... unfassbar! Spätestens da wäre ich weg gewesen!
Sorry, aber sooo verliebt scheint er in dich wohl nicht zu sein.

Der wartet doch nur auf ne Frau mit "großen Brüsten".
Verschwende deine Zeit nicht mit ihm.

6 LikesGefällt mir

10. Oktober 2017 um 12:18
In Antwort auf unsicher2017

Hallo zusammen,

ich habe vor ca 3 Monaten einen Mann kennengelernt und seit knapp einem Monat sind wir ein Paar. Es gibt einen Punkt der mir jedoch sehr zu denken gibt.

Mein Partner steht eigentlich auf einen ganz anderen Typ Frau und macht daraus auch kein Geheimnis. Ständig kann ich mir anhören welche Frauen eine "geile Figur", "tolle Brüste" oder sonst was haben. Komplimente für mich fallen eher Bescheiden aus (z. B. "Du hast wunderschöne Augen, könntest sie aber mehr betonen.".

Er steht auf den durchtrainierten, Fitness-Model-Typ und große Brüste. Ich selbst bin zwar schlank (aber weit weg von "durchtrainiert" und habe kleine Brüste.

Wenn wir gemeinsam unterwegs sind, schaut er seinem Frauentyp ganz offen nach, will sich beim gemeinsamen Einkaufen unbedingt den neuesten Playboy mitnehmen und selbst beim Fernsehen kommen ständig Kommentare wie toll diese oder jene Darstellerin ist, wie schade es ist, dass er jetzt Darstellerin x nicht mehr nackt sieht (weil sie zum Beispiel im Film gestorben ist). Manchmal reicht es wenn irgendein Name fällt und er muss mir unbedingt erzählen, dass es ja auch eine ganz heiße Pornodarstellerin mit diesem Namen gibt, usw..

Versteht mich nicht falsch. Natürlich ist mir klar, dass mein Partner auch Frauen neben mir attraktiv findet. Das ist auch völlig normal. Aber die Häufigkeit in der er Merkmale bei anderen Frauen hervorhebt, die ich ganz offensichtlich nicht habe (große Brüste, Sixpack...) nagt langsam aber sicher an mir.

Am Wochenende haben wir darüber gesprochen, weil ich mich langsam in seiner Gegenwart nicht mehr wohl fühle. Er meinte dann, dass er halt große Brüste und nen durchtrainierten Körper halt schöner finden würde als mein Körper, dafür bräuchte er sich doch nicht schämen. Er findet meinen Körper aber nicht abstoßend oder so, mein Körper sei "ausreichend". Na immerhin.

Ich kenne das einfach so nicht. Meine vorigen Partner fanden mich immer attraktiv und haben mir das auch gezeigt/gesagt. Da war es auch kein Problem, wenn man mal über die Attraktivität von anderen gesprochen hat oder wenn mein Partner mal ner Frau hinterher geschaut hat. Das Verhältnis war einfach anders.

Hinzu kommt, dass wir ja eigentlich noch "frisch verliebt" sind. In der Phase kenne ich sowas gar nicht -  da kenne ich es so, dass man nur Augen füreinander hat.

Er selbst kennt wohl diese Abwertungen andersherum. Seine Ex-Freundinnen hatten wohl immer etwas an seinem Äußeren auszusetzen und waren nicht gerade freundlich/zimperlich mit Kritik an seinem Körper. Er selbst entspricht vielleicht nicht dem typischen Schönheitsideal - ist in meinen Augen jedoch absolut attraktiv. Ich habe einfach nichts an ihm auszusetzen. Das kann er überhaupt nicht verstehen.

Ich weiß das Ganze überhaupt nicht einzuordnen und weiß nicht, ob ich mit meiner "Verletztheit" überreagiere.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
 

Mies ist das.Beginne mal lauthals,so wie er von andern männern zu schwärmen.der soll mal spüren wie fies das ist.schiess den kerl ab.eine glückliche zukunft sehe ich so leider nicht.

Gefällt mir

11. Oktober 2017 um 19:00

unsensibler depp oder fieser arsch - ist doch eigentlich egal, die schlussfolgerung, die aus so einem verhalten zu ziehen ist, bleibt immer die gleiche... 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2017 um 20:46

was willst mit so einem überhaupt. Alleine die tatsache wie er dich auf dein äusseres reduziert spricht für sein Intelekt. Mir sind solche typen einfach nur zu blöd. Genau wie diese solarium gebrannten muskelpakete.

Ich finde es so oberflächlich wenn man mich auf mein aussehen reduziert. Egal ob positiv oder negativ. Habe auch keine riesen brüste, aber die will ich auch nicht haben. Vor allem nicht die künstlichen, aufgepumpten. Und ich kleb mir auch nix dran oder lasse was verändertn.

Weil das bin ich. So wie ich bin. Ich bin einzigartig. Und wer mich so nicht mag hat pech.

Lass ihn laufen, soll er sich das passende Gegenstück suchen.
der ist eh bisschen zu dumm.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Chance bei ihr
Von: bierfood11
neu
11. Oktober 2017 um 18:55
noch eine Chance bei ihr ?
Von: bierfood11
neu
11. Oktober 2017 um 16:42

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen