Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner spricht offen aus, wenn er andere Frauen hot findet.

Partner spricht offen aus, wenn er andere Frauen hot findet.

24. August um 11:43 Letzte Antwort: 25. August um 13:01

Ihr Lieben,

wie ist eure Erfahrung mit der Artikulierung über das Aussehen anderer attraktiver Menschen gegenüber des Partners?

Ich bin seit 6 Monaten mit jemandem zusammen und es ist schön mit uns. er neigt zu Sarkasmus und Sprüchen, aber inzwischen habe ich verstanden, dass es meist liebevolles Necken ist. manchmal triggert es noch.

Wir planen gerade Urlaub und beim Klicken von Hotelfotos kam ein Bild auf, auf dem zwei sehr schöne Models leicht bekleidet in der Sauna sitzen. Er dann plötzlich: oha, na die sind ja schön, da könnten wir doch hin. und grinst.
und ich fall aus allen Wolken und finds total daneben. habe nur kurz gesagt, dass man doch sowas denken aber nicht aussprechen muss und er war eher direkt genervt, dass ich es so auffasse und er würde nicht so reagieren, wenn ich mich so geäußert hätte.

ich mache sowas grundsätzlich nicht, vor dem Partner sagen, wen ich gerade hot finde. denken ja, aber äußern?
vielleicht sollte man das lernen? ich war vorher 14 Jahre mit jemanden zusammen, da taten wir das nie auf diese Art, vielleicht bei Schauspielern als Feststellung, wer gut aussieht, ja. aber in dieser Art mit hey, oha, wow, die sind heiß, nicht. reagiere ich da über? Wie sind eure Gefühle dabei? ich fühlte mich kurz abgewertet und unzureichend und empfand es als respektlos und etwas verletztend, das seiner Partnerin auf diese Art zu sagen, weiß aber, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt und Typen.

Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen oder Meinung mitteilt.

Danke!

Mehr lesen

24. August um 12:04

Das ist Einstellungssache, es gibt Menschen, die eben sehr offen sind, auch gerne mal Frotzeln bzw. sich mit dem Partner kabbeln. Die Frage ist halt, kann Dein Freund auch einstecken wenn er mal nen blöden Spruch kassiert oder teilt er nur gerne aus?
Das andere ist, es müssen beide an der Offenheit und der Neckerei auch Spass haben. In Deinem Fall scheint das aber nicht der Fall. Die Frage ist halt wie häufig das vorkommt mit den Kommentaren. Im Zweifel sag es ihm und bitte ihn um Rücksichtnahme

2 LikesGefällt mir
24. August um 12:05

Ich denke, das empfindet jeder anders und jeder muss da seine eigenen Grenzen setzen.

Wenn du dich damit unwohl fühlst, dann kommuniziere das und wenn er keine Rücksicht auf deine Gefühle nimmt, ist er nicht der Richtige für dich.

 

1 LikesGefällt mir
24. August um 12:11
In Antwort auf sophos75

Das ist Einstellungssache, es gibt Menschen, die eben sehr offen sind, auch gerne mal Frotzeln bzw. sich mit dem Partner kabbeln. Die Frage ist halt, kann Dein Freund auch einstecken wenn er mal nen blöden Spruch kassiert oder teilt er nur gerne aus?
Das andere ist, es müssen beide an der Offenheit und der Neckerei auch Spass haben. In Deinem Fall scheint das aber nicht der Fall. Die Frage ist halt wie häufig das vorkommt mit den Kommentaren. Im Zweifel sag es ihm und bitte ihn um Rücksichtnahme

Danke für deine Antwort.
 Also das eine Thema: sarkastische Sprüche kommt schon häufiger vor. er sagt gerne anstatt etwas Liebevolles, das Liebevolle ironisch verpackt. heißt, ich muss es dann entziffern. ich mache das auch manchmal, tendiere aber eher zu direkten Aussagen. er hält mir im Spaß auch mal ne Zigarette ans BEin und tut so als würde er sie ausdrücken. auf meine verwirrte Reaktion ist er etwas ruppig und sagt dann, das würde er doch nie tun und ich müsse ihm vertrauen. das Gefühl, das aufkommt, wenn da diese Kippe nähe meines Beines ist, ist ja trotzdem bei mir zuerst da, Vertrauen hin oder her. oder er sagt im Spaß, weil ich oft blaue Flecken habe und sie momentan weniger wreden: na dann muss ich dir wohl neue machen, haha. also so passiv aggressive Witze. mal kann ich gut damit, mal nicht so. und wenn ich nen Spruch mache oder ihn spiegle, finde ich, ist er eher schnell angepisst.

und zum zweiten Punkt: dass er offen sagt, dass er die heiß findet, würde ich jetzt nicht als KOmmentar sondern als generelle Haltung verstehen und dazu meine Thread-Frage, wie das andere sehen, ob ich da überreagiere zb.

Gefällt mir
24. August um 12:20

Denk immer dran, agressiver Hintergrund hat nichts mit Humor zu tun. Dieses " Ich meins doch nicht ernst" muss ja doch einen Hintergrund haben, sonst würde er Dich doch liebevoll necken und nicht immer Gewalttaten andeuten.
Das mit der Kommunikation von sexueller Anziehung, im Zweifel konter ihn halt, dass Ihr nur hinfahrt, wenn es knackige Kellner und Masseure dort gäbe.
Leider klingt Deine Beschreibung nicht unbedingt nach lustigem Sonnyboy mit lockeren Sprüchen sondern nach manchem Abgrund im Hintergrund

2 LikesGefällt mir
24. August um 12:26

Ganz egal was andere von seinen Sprüchen halten - was sagt DEIN Bauchgefühl? Das alleine zählt. Und alles weitere, was Du über ihn schreibst, klingt eher nach einem Mann, der mit sich nicht im Reinen ist. 
Vielleicht fragst Du Dich grundsätzlich einmal, was Du in einer Beziehung erwartest / wünschst und wo Deine persönlichen Grenzen liegen. Was brauchst DU?

2 LikesGefällt mir
24. August um 12:27
In Antwort auf sophos75

Denk immer dran, agressiver Hintergrund hat nichts mit Humor zu tun. Dieses " Ich meins doch nicht ernst" muss ja doch einen Hintergrund haben, sonst würde er Dich doch liebevoll necken und nicht immer Gewalttaten andeuten.
Das mit der Kommunikation von sexueller Anziehung, im Zweifel konter ihn halt, dass Ihr nur hinfahrt, wenn es knackige Kellner und Masseure dort gäbe.
Leider klingt Deine Beschreibung nicht unbedingt nach lustigem Sonnyboy mit lockeren Sprüchen sondern nach manchem Abgrund im Hintergrund

ich danke dir sehr.

ja genau das ist mein Grübelpunkt sehr oft. ich kenne diese Art von Witzen nicht innerhalb der Beziehung, da war schon viel an eher negativen Sprüchen.
das mit dem Zigarettenausdrücken habe ich inzwischen schon 2 mal als blöd und unpassend deklariert. er machts trotzdem. er ist aber als Mensch total zahm und er introvertiert und würde nie etwas tun. das kann ich inzwischen sagen.trotzdem komische Witze. mal kratzt er mit der unscharfen Messerseite an meinem Bein und sagt er entfernt meine blauen Flecken, mal fährt er mit der Hand meine Brust entlang und murmelt.. hier so lang schneiden. aber bei dirketem Ansprechen: immer nur Spaß und nimm das doch nicht ernst!

und immer ist es Spaß und ich wisse doch, wie es gemeint sei und er ist beleidigt. Ging schon früh los, beim 3. Date. ich pfiff fröhlich und er fragt: findest du dass du gut pfeifen kannst. und geht aus dem Zimmer. (er kann nicht pfeifen. projeziert also viel).

danke für deine Antwort, da kam jetzt doch einiges hoch.
 

Gefällt mir
24. August um 12:36

Das klingt für mich aber nicht nach zahm und das mit dem introvertiert auch nicht als positiv. Es klingt für mich nach versteckter Agression bis hin zu Sadismus. Bislang tarnt er es eher schlecht als scheinbaren Humor, aber eigentlich sind es Drohungen und Attacken gegen Dich. Die Frage ist wirklich, was da in seinem Inneren abgeht und warum er Deine Grenzziehungen einfach nicht repektieren kann. Denn es kommt ja durchaus mal vor, dass man gegenüber anderen mal eine Schmerzgrenze übertritt. Wenn aber ein klares Feedback kommt und man ignoriert es, ist das weder Spass noch Unüberlegtheit

1 LikesGefällt mir
24. August um 12:39

Wow, das hört sich sehr ungesund an. Die Beschreibungen könnten auch auf Narzissmus hindeuten. Sollte es so sein oder so wie sophos75 schreibt, schütz Dich bitte!! Ab sofort!

1 LikesGefällt mir
24. August um 12:41
In Antwort auf sophos75

Das klingt für mich aber nicht nach zahm und das mit dem introvertiert auch nicht als positiv. Es klingt für mich nach versteckter Agression bis hin zu Sadismus. Bislang tarnt er es eher schlecht als scheinbaren Humor, aber eigentlich sind es Drohungen und Attacken gegen Dich. Die Frage ist wirklich, was da in seinem Inneren abgeht und warum er Deine Grenzziehungen einfach nicht repektieren kann. Denn es kommt ja durchaus mal vor, dass man gegenüber anderen mal eine Schmerzgrenze übertritt. Wenn aber ein klares Feedback kommt und man ignoriert es, ist das weder Spass noch Unüberlegtheit

ich danke dir..

ja da ist oft Grenzübertritt. anfangs tätschelte er auch in meinem Gesicht. ich bat ihn dies zu unterlassen, passierte dennoch 3 mal noch und er sagte : ICH will aber, dass du mir vertraust und ich deshalb in deinem Gesicht tätscheln kannst. im Grunde ist das komplettes Ignorieren meines Bedürfnisses. gibt viele Beispiele..

es gibt aber auch die anderen Seiten. das Liebevolle, wenn er mir sagt, wie schön es sit, wenn er für mich kocht, wenn er so oft meine Hand hält. das macht es schwer einzuordnen. aber ja, segr früh fiel mir auf, dass er zwie Gesichter hat.

was kann ich da nun tun? noch mehr abgrenzen?

Gefällt mir
24. August um 12:41

ich danke dir..

ja da ist oft Grenzübertritt. anfangs tätschelte er auch in meinem Gesicht. ich bat ihn dies zu unterlassen, passierte dennoch 3 mal noch und er sagte : ICH will aber, dass du mir vertraust und ich deshalb in deinem Gesicht tätscheln kann. im Grunde ist das komplettes Ignorieren meines Bedürfnisses. gibt viele Beispiele..

es gibt aber auch die anderen Seiten. das Liebevolle, wenn er mir sagt, wie schön es sit, wenn er für mich kocht, wenn er so oft meine Hand hält. das macht es schwer einzuordnen. aber ja, segr früh fiel mir auf, dass er zwie Gesichter hat.

was kann ich da nun tun? noch mehr abgrenzen?

Gefällt mir
24. August um 12:46

Hallo,

besonders diese Aussage hier

"ICH will aber, dass du mir vertraust"

find ich nen Grund zur Vorsicht. Vertrauen braucht schließlich nen Grund, oder wenigstens Anhaltspunkte - es ist zwar gesund, anderen Menschen ein gewisses Grundvertrauen auf niedrigem Level entgegen zu bringen, aber dieses Grundvertrauen kann man sich mit creepy Verhaltensweisen, wie sie dein Freund zeigt, auch ziemlich schnell verspielen. Und creepy wirkt das auf mich auch, was er da abzieht - beim ersten Mal kann man's ja als schlechte Gewohnheit verbuchen, aber wenn du klar zum Ausdruck bringst, wie unangenehm dir das ist, und er's trotzdem weiter macht (und sich nicht mal dafür entschuldigt), dann ist dein Misstrauen mehr als angebracht.
Also wenn der Kerl nicht noch total beziehungs-unerfahren ist, dann würd ich da ne klare Grenze setzen, ihm das mit dem Vertrauen erklären, und ihm sagen, wenn sowas noch einmal vorkommt, dann war's das mit uns. Und dann natürlich auch durchziehen.

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir
24. August um 12:46
In Antwort auf anni81

Wow, das hört sich sehr ungesund an. Die Beschreibungen könnten auch auf Narzissmus hindeuten. Sollte es so sein oder so wie sophos75 schreibt, schütz Dich bitte!! Ab sofort!

phu..das denke ich tatsächlich ganz oft.. und lese mich schon länger quer darüber...
ach shit..

ja gestern auch wieder so ein Spaßspruch als ich weiter nach Hotels schaute (und er Fußball) : er :haste schon gebucht? ich nein, wenn dann entscheiden wir final zusammen. er: ha na oder du buchst, dann hast du Schuld wenns ne blöde Unterkunft ist.
haha. ohmann.

danke euch. muss mal darüber nachdenken..

Gefällt mir
24. August um 12:47
In Antwort auf user1235379870

ich danke dir..

ja da ist oft Grenzübertritt. anfangs tätschelte er auch in meinem Gesicht. ich bat ihn dies zu unterlassen, passierte dennoch 3 mal noch und er sagte : ICH will aber, dass du mir vertraust und ich deshalb in deinem Gesicht tätscheln kann. im Grunde ist das komplettes Ignorieren meines Bedürfnisses. gibt viele Beispiele..

es gibt aber auch die anderen Seiten. das Liebevolle, wenn er mir sagt, wie schön es sit, wenn er für mich kocht, wenn er so oft meine Hand hält. das macht es schwer einzuordnen. aber ja, segr früh fiel mir auf, dass er zwie Gesichter hat.

was kann ich da nun tun? noch mehr abgrenzen?

Was Du tun kannst? Ich würde mich ehrlich fragen, ob ich diese Beziehung wirklich weiter vertiefen will. Es hört sich nach vielen Grenzüberschreitungen an und dass bewusst getestet wird, wie weit Du Dinge mit Dir machen lässt. Solch ein Verhalten kann nicht gut tun und führt leider oft zu viel Manipulation und Verletzungen. Weshalb solltest Du seine 2 Gesichter akzeptieren, wenn es auch Beziehungen / Männer gibt, die Dich ernst nehmen und annehmen, wie Du bist. Ohne Spielchen, ohne Manipulationen.

2 LikesGefällt mir
24. August um 12:50
In Antwort auf cefeu1

Hallo,

besonders diese Aussage hier

"ICH will aber, dass du mir vertraust"

find ich nen Grund zur Vorsicht. Vertrauen braucht schließlich nen Grund, oder wenigstens Anhaltspunkte - es ist zwar gesund, anderen Menschen ein gewisses Grundvertrauen auf niedrigem Level entgegen zu bringen, aber dieses Grundvertrauen kann man sich mit creepy Verhaltensweisen, wie sie dein Freund zeigt, auch ziemlich schnell verspielen. Und creepy wirkt das auf mich auch, was er da abzieht - beim ersten Mal kann man's ja als schlechte Gewohnheit verbuchen, aber wenn du klar zum Ausdruck bringst, wie unangenehm dir das ist, und er's trotzdem weiter macht (und sich nicht mal dafür entschuldigt), dann ist dein Misstrauen mehr als angebracht.
Also wenn der Kerl nicht noch total beziehungs-unerfahren ist, dann würd ich da ne klare Grenze setzen, ihm das mit dem Vertrauen erklären, und ihm sagen, wenn sowas noch einmal vorkommt, dann war's das mit uns. Und dann natürlich auch durchziehen.

lg
cefeu

Danke dir!

ich sehe es genau wie du, die angenehmen Zeiten machen es schwer, alles zu verwerfen aber ich glaub im Grunde muss ich mehr Grenzen wieder ziehen.

es gab auch Situationen ( beim Sex) da rutschte ihm ein: kümmer du dich mal um deinen Scheiß (ich fragte, ob er bequem leigt als er mich oral befridigte). später sagte ich klar, dass ich solch Worte im Bett unangebracht finde, er entschuldigte sich und  ließ es auch. aber ich sehe natürlcih, wie er denkt durch seine Sprache. wie negativ.

ach und übrgens war er 14 Jahre mit jemandem vor mir zusammen, sie ist quasi wortlos aus der Beziehung, hatte einen neuen, ihn blockiert udn aus der Wohnung geschmissen. sowas geht ja auch eig. nur, wenn beiden klar ist, was schieflief. er aber sagt, er habe nichts gemerkt.

naja.

danke euch, hilft mir sehr gerade!!

Gefällt mir
24. August um 12:51
In Antwort auf user1235379870

phu..das denke ich tatsächlich ganz oft.. und lese mich schon länger quer darüber...
ach shit..

ja gestern auch wieder so ein Spaßspruch als ich weiter nach Hotels schaute (und er Fußball) : er :haste schon gebucht? ich nein, wenn dann entscheiden wir final zusammen. er: ha na oder du buchst, dann hast du Schuld wenns ne blöde Unterkunft ist.
haha. ohmann.

danke euch. muss mal darüber nachdenken..

Oh ja, auch das permanente Zuweisen von Schuld ist typisch ... 
Schau nach Dir und höre gut auf Dein Herz! Es hat Dir sicher schon öfter gesagt, was es wirklich will. Vertrau darauf.

1 LikesGefällt mir
24. August um 12:54

Es klingt nach ganz schön Minderwertigkeitskomplexen die er an Dir auszuleben scheint.
Ich finde so eine negative Grundspannung sehr unschön. Es ist vor allem feige, dass er seine Agressionen hinter diesem Pseudolustigen verstecken will.
Es ist eine Sache, wenn man den Partner auch mal aufzieht, aber diese Angriffe scheinen ja regelmäßig im Alltag vorzukommen

1 LikesGefällt mir
24. August um 12:56

Meine Empfehlung:
Lies Dir in Ruhe all Deine geschriebenen Aussagen durch und frage Dich, was Du Deiner besten Freundin raten würdest, wenn sie Dir von dieser Beziehung erzählen würde. Vielleicht hilft Dir das. Pass gut auf Dich auf.

1 LikesGefällt mir
24. August um 13:00

ich bin euch so dankbar gerade, das glaubt ihr gar nicht.

fühle mich sehr gehört und verstanden. klar, meine Freunde sind auch oft irritiert, aber kennen nicht alles in den kurzen Abschnitten.

ich nehme mir eure Meinungen zu Herzen.

Gefällt mir
24. August um 13:03

Alles Gute für Dich!!

1 LikesGefällt mir
24. August um 13:10

vielen Dank!

Gefällt mir
24. August um 13:19

Noch ein Gedanke ... 
Du schreibst, dass Du selbst die Vermutung hast, dass Dein Freund sich narzisstisch verhält. Es gibt viele typische Merkmale. Beschäftige Dich damit etwas genauer. Mal angenommen, Du willst Deine Beziehung beenden - auch hier gibt es typische manipulative Verhaltensweisen, auf die Du vorbereitet sein solltest. Wenn man diese Verhaltensweisen nicht kennt, könnte man glauben, er hat sich wirklich verändert bzw. will sich verändern - dabei ist alles nur Teil eines berechenbaren Ablaufs. Und nach wenigen Wochen wirst Du die gleichen Situationen erneut durchleben, wie sie jetzt sind.
Ganz wichtig: sprich offen mit Deinen Freunden darüber. Du brauchst Menschen, denen Du Dich anvertraust. Scham und Schweigen schaden Dir. Du wirst sehen, niemand verurteilt Dich - im Gegenteil.

2 LikesGefällt mir
24. August um 13:24
In Antwort auf anni81

Noch ein Gedanke ... 
Du schreibst, dass Du selbst die Vermutung hast, dass Dein Freund sich narzisstisch verhält. Es gibt viele typische Merkmale. Beschäftige Dich damit etwas genauer. Mal angenommen, Du willst Deine Beziehung beenden - auch hier gibt es typische manipulative Verhaltensweisen, auf die Du vorbereitet sein solltest. Wenn man diese Verhaltensweisen nicht kennt, könnte man glauben, er hat sich wirklich verändert bzw. will sich verändern - dabei ist alles nur Teil eines berechenbaren Ablaufs. Und nach wenigen Wochen wirst Du die gleichen Situationen erneut durchleben, wie sie jetzt sind.
Ganz wichtig: sprich offen mit Deinen Freunden darüber. Du brauchst Menschen, denen Du Dich anvertraust. Scham und Schweigen schaden Dir. Du wirst sehen, niemand verurteilt Dich - im Gegenteil.

Liebe Annl81,

hast du Erfahrungen mit narzisstischem Missbrauch?
Tatsächlich lese ich schin seit Jahren zu dieser Thematik, das heißt, dass meine Freunde vieles schräg oder ulig finden, es aber nicht aus der Perspektive einer toxischen Beziehung sehen, daher ist da dann ein Austausch eher auf das orientiert, was der Großteil weiß.
Weißt du, was ich mein?
Man kann nur sehen, was man kennt/ erfahren hat.

Gefällt mir
24. August um 13:35
In Antwort auf user1235379870

Liebe Annl81,

hast du Erfahrungen mit narzisstischem Missbrauch?
Tatsächlich lese ich schin seit Jahren zu dieser Thematik, das heißt, dass meine Freunde vieles schräg oder ulig finden, es aber nicht aus der Perspektive einer toxischen Beziehung sehen, daher ist da dann ein Austausch eher auf das orientiert, was der Großteil weiß.
Weißt du, was ich mein?
Man kann nur sehen, was man kennt/ erfahren hat.

Ja, ich verstehe soo genau, was Du schreibst! 
Ich habe "Selbsterfahrung" mit narzisstischem Missbrauch und kenne mich mittlerweile gut aus. Ich erkenne vieles aus Deinen Beschreibungen wieder und verstehe vermutlich sehr genau, wie es Dir geht. Und auch weshalb es Dir nicht so leicht fällt zu gehen.

Gefällt mir
24. August um 13:43
In Antwort auf anni81

Ja, ich verstehe soo genau, was Du schreibst! 
Ich habe "Selbsterfahrung" mit narzisstischem Missbrauch und kenne mich mittlerweile gut aus. Ich erkenne vieles aus Deinen Beschreibungen wieder und verstehe vermutlich sehr genau, wie es Dir geht. Und auch weshalb es Dir nicht so leicht fällt zu gehen.

ersteinmal tut es mir leid, dass du diese Selbsterfahrung machen musstest, hoffe aber zugleich, dass du dadurch wachsen und zu dir finden konntest?

Kannst du mir sagen, ob es auch narzisstisch ist, dass er aus Prinzip NIE zu mir kommt, weil ich in einer WG lebe und er das nicht mag. und, dass er nicht von allein sagt, hey ich hol dich ab sondern es immer meine Aufgabe ist ihm zu sagen: hol mich ab (macht er nur mit Auto, 3km,).
er hat mir auch noch nie gesagt, dass er mich liebt, nach seinen Worten,w eil seine ex ihm vorwarf, er habe es zu schnell gesagt. ergo: er sagt es gar nicht zu mir.

sind Narz. sehr faul und bequem und haben wenig Freunde?oder ist das unterschiedlich?
was war es bei dir, das Hauptmerkmal das dich in die Erkenntnis brachte?

Liebe Grüße und ich bin dir sehr sehr dankbar für den Austausch.

Gefällt mir
24. August um 14:58

Hallo 😊
 
Zum Glück hatte ich jetzt noch nie eine Beziehung, wo der Mann jetzt immer andere Frauen kommentiert.
Ich, für meine Person, könnte das auch nicht. Aber ich hatte mal ein Affäre, die dass des Öfteren mal erwähnt hat, wie hübsch die Frauen im Fernseh sind etc.
Mir ging es sooo auf die Nerven, aber ja wir sind dann ja nicht zusammen gekommen…. 😊
Und zwar nicht weil ich zu wenig Selbstbewusstsein habe, sondern ich es einfach unangebracht finde, er kann ja von mir aus mit seinen Freunden über andere Frauen ab geifern und nicht mir unter die Nase reiben?
Mache ich ja auch nicht, denn was bringt es ihm, wenn ich jetzt erzähle welchen Typen ich alles schön finde?
 
Es gibt aber Menschen, die sind einfach auch anders und es gibt Frauen die das Null interessiert…
 
Ich würde deinem Partner dass so mal erklären und wenn er keine Rücksicht nimmt…musst du wohl damit leben oder nicht….  
 

Gefällt mir
24. August um 15:07

Ob Narzisst oder nicht. Oft wird das als Ausrede benutzt, weil selbst keine Grenzen gezogen werden! Die Diagnose Narzisst oder nicht, bringt dir gar nix. Ich höre daraus, sein Verhalten verunsichert dich. Ich kenn das von meinem Freund. Zunächst: Dich stört es. Warum ist eigtl egal und ob hier irgend jemand findet, du reagierst über. Was ein Problem wird, ist, wenn du sagst es stört dich und er macht weiter wie gehabt. Dann solltest du in deinem eigenen Sinne Grenzen ziehen und ihn notfalls rauswerfen oder selbst gehen. Wenn er das nächste mal mit erklären anfängt, dann sag ihm, dass du es nicvt lustig findest und er gefälligst aufhören soll. 

1 LikesGefällt mir
24. August um 18:14
In Antwort auf user1235379870

Ihr Lieben,

wie ist eure Erfahrung mit der Artikulierung über das Aussehen anderer attraktiver Menschen gegenüber des Partners?

Ich bin seit 6 Monaten mit jemandem zusammen und es ist schön mit uns. er neigt zu Sarkasmus und Sprüchen, aber inzwischen habe ich verstanden, dass es meist liebevolles Necken ist. manchmal triggert es noch.

Wir planen gerade Urlaub und beim Klicken von Hotelfotos kam ein Bild auf, auf dem zwei sehr schöne Models leicht bekleidet in der Sauna sitzen. Er dann plötzlich: oha, na die sind ja schön, da könnten wir doch hin. und grinst.
und ich fall aus allen Wolken und finds total daneben. habe nur kurz gesagt, dass man doch sowas denken aber nicht aussprechen muss und er war eher direkt genervt, dass ich es so auffasse und er würde nicht so reagieren, wenn ich mich so geäußert hätte.

ich mache sowas grundsätzlich nicht, vor dem Partner sagen, wen ich gerade hot finde. denken ja, aber äußern?
vielleicht sollte man das lernen? ich war vorher 14 Jahre mit jemanden zusammen, da taten wir das nie auf diese Art, vielleicht bei Schauspielern als Feststellung, wer gut aussieht, ja. aber in dieser Art mit hey, oha, wow, die sind heiß, nicht. reagiere ich da über? Wie sind eure Gefühle dabei? ich fühlte mich kurz abgewertet und unzureichend und empfand es als respektlos und etwas verletztend, das seiner Partnerin auf diese Art zu sagen, weiß aber, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt und Typen.

Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen oder Meinung mitteilt.

Danke!

Ich bin zwar auch eher so wie du, dass ich mir denke, der Mann kann doch mit seinen Freunden und wem er mag über anziehende Frauen sprechen. Ich muss es nicht unbedingt hören. Aber eine diesbezügliche Gedankenlosigkeit könnte man noch nachsehen, wäre meine Ansicht. 

All die anderen Dinge, dass du vertrauen sollst, wenn er davon phantasiert, an dir herumzuschnippeln oder dir mit der Zigaretter das Bein zu versengen, das fände ich sehr bedenklich und zwar derart, dass ich von vielleicht davon absehen wollte, die Beziehung zu führen. 

2 LikesGefällt mir
24. August um 18:20

Für mich klingt das auch alles nach starken Minderwertigkeitskomplexen und dadurch aufkommende narzisstische Züge.

Er spielt mit deinen Emotionen und Gefühlen. Testet seine Grenzen. Wertet dich ab, indem er dir zb sagt, wie hübsch er andere Frauen findet und du beginnst natürlich an dir selber zu zweifeln. Hier geht nur um Ausübung von Macht, damit er sich selber besser fühlen kann.

Mein Tipp: Kehre tief in dich, frag dich genau, was du von einer Beziehung erwartest und ob es das für dich ist.
Wenn du es weiterhin versuchen willst, er sein Verhalten aber ändern soll, dann kannst du es meiner Meinung nur auf die knallharte Tour versuchen, sprich Grenzen aufzeigen und wenn er sie weiterhin missachtet, ziehst du deine Konsequenzen daraus, ohne groß drum herum zu reden. Vielleicht fängt er dann an dich ernst zu nehmen, momentan tut er es allem Anschein nicht .. ich wünsche dir alles Gute liebe TE und lass dich nicht ärgern!

1 LikesGefällt mir
24. August um 18:30
In Antwort auf user1235379870

Ihr Lieben,

wie ist eure Erfahrung mit der Artikulierung über das Aussehen anderer attraktiver Menschen gegenüber des Partners?

Ich bin seit 6 Monaten mit jemandem zusammen und es ist schön mit uns. er neigt zu Sarkasmus und Sprüchen, aber inzwischen habe ich verstanden, dass es meist liebevolles Necken ist. manchmal triggert es noch.

Wir planen gerade Urlaub und beim Klicken von Hotelfotos kam ein Bild auf, auf dem zwei sehr schöne Models leicht bekleidet in der Sauna sitzen. Er dann plötzlich: oha, na die sind ja schön, da könnten wir doch hin. und grinst.
und ich fall aus allen Wolken und finds total daneben. habe nur kurz gesagt, dass man doch sowas denken aber nicht aussprechen muss und er war eher direkt genervt, dass ich es so auffasse und er würde nicht so reagieren, wenn ich mich so geäußert hätte.

ich mache sowas grundsätzlich nicht, vor dem Partner sagen, wen ich gerade hot finde. denken ja, aber äußern?
vielleicht sollte man das lernen? ich war vorher 14 Jahre mit jemanden zusammen, da taten wir das nie auf diese Art, vielleicht bei Schauspielern als Feststellung, wer gut aussieht, ja. aber in dieser Art mit hey, oha, wow, die sind heiß, nicht. reagiere ich da über? Wie sind eure Gefühle dabei? ich fühlte mich kurz abgewertet und unzureichend und empfand es als respektlos und etwas verletztend, das seiner Partnerin auf diese Art zu sagen, weiß aber, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt und Typen.

Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen oder Meinung mitteilt.

Danke!

Fänd ich ganz schrecklich und hab ich so noch nie erlebt. Ich merke sehr wohl, wenn mein Freund eine attraktive Frau bemerkt,  weil er dann oft leise wird oder extra schnell wegguckt, umschaltet. Ich verhalte mich ihm gegenüber ebenso respektvoll und gaffe nicht offensichtlich oder mach Bemerkungen. Den "Boah, ist die geil" Austausch kann er mit seinen Kumpels führen. Ich frag aber manchmal beim Fernseh schauen, wie er die und die findet. Einfach aus Interesse (z.B. operierte Frauen). Und wenn ich ihn mal frage, "hast du deren Kleid gesehen?" Antwortet er nein, ich bin gut erzogen und schau keine anderen Frauen an 

Gefällt mir
24. August um 18:39
In Antwort auf user1235379870

Ihr Lieben,

wie ist eure Erfahrung mit der Artikulierung über das Aussehen anderer attraktiver Menschen gegenüber des Partners?

Ich bin seit 6 Monaten mit jemandem zusammen und es ist schön mit uns. er neigt zu Sarkasmus und Sprüchen, aber inzwischen habe ich verstanden, dass es meist liebevolles Necken ist. manchmal triggert es noch.

Wir planen gerade Urlaub und beim Klicken von Hotelfotos kam ein Bild auf, auf dem zwei sehr schöne Models leicht bekleidet in der Sauna sitzen. Er dann plötzlich: oha, na die sind ja schön, da könnten wir doch hin. und grinst.
und ich fall aus allen Wolken und finds total daneben. habe nur kurz gesagt, dass man doch sowas denken aber nicht aussprechen muss und er war eher direkt genervt, dass ich es so auffasse und er würde nicht so reagieren, wenn ich mich so geäußert hätte.

ich mache sowas grundsätzlich nicht, vor dem Partner sagen, wen ich gerade hot finde. denken ja, aber äußern?
vielleicht sollte man das lernen? ich war vorher 14 Jahre mit jemanden zusammen, da taten wir das nie auf diese Art, vielleicht bei Schauspielern als Feststellung, wer gut aussieht, ja. aber in dieser Art mit hey, oha, wow, die sind heiß, nicht. reagiere ich da über? Wie sind eure Gefühle dabei? ich fühlte mich kurz abgewertet und unzureichend und empfand es als respektlos und etwas verletztend, das seiner Partnerin auf diese Art zu sagen, weiß aber, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt und Typen.

Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen oder Meinung mitteilt.

Danke!

Es ist ein Unterschied zwischen Artikulierung oder nicht ganz dicht sein

Ich hege ...kein Interesse daran, das mein Coronaverwirrter mir mit teilt, wie hot er andere findet.

Gefällt mir
24. August um 18:43
In Antwort auf eike_20852131

Ob Narzisst oder nicht. Oft wird das als Ausrede benutzt, weil selbst keine Grenzen gezogen werden! Die Diagnose Narzisst oder nicht, bringt dir gar nix. Ich höre daraus, sein Verhalten verunsichert dich. Ich kenn das von meinem Freund. Zunächst: Dich stört es. Warum ist eigtl egal und ob hier irgend jemand findet, du reagierst über. Was ein Problem wird, ist, wenn du sagst es stört dich und er macht weiter wie gehabt. Dann solltest du in deinem eigenen Sinne Grenzen ziehen und ihn notfalls rauswerfen oder selbst gehen. Wenn er das nächste mal mit erklären anfängt, dann sag ihm, dass du es nicvt lustig findest und er gefälligst aufhören soll. 

ja das stimmt. die Diagnose ist wirklich irrelevant und kann unnötig aufhalten und kleben, da man versucht, zu analysieren aber nicht bei sich bleibt.

Ich denke, ich muss lernen noch klarer Grenzen zu setzen. Das gelingt mir meist erst im Äußersten, wenn ich sehr gereizt werde. dann bin ich sehr klar und bisher hat er auch dann nicht das Verhalten wiederholt. beim Zigarettenandeuten am Wochenende sagte ich wie schräg ich das finde, er das lassen solle und nicht verstehe warum er das tut, seine Antwort war, es sei doch glasklar dass er nieeeemals abdrücken würde und er deshalb den Spaß macht, damit ich ihm vertraue. dass das einfach nur widersprüchlich ist, checkt er nicht. ich habe da nicht klar gesagt: noch einmal und ich gehe sondern diskutiert und erklärt und seine komische Erklärung angehört. aber beim Mal davor sagte ich meines Erachtens schon deutlicher, dass er das lassen soll. auch sehr ernst. im Endeffekt bin ich dann die, die überreagiert und er ist dann still und sagt: warum bin ich immer für dich der Arsch.

der versteht nicht, was Empathie ist glaub ich.

Gefällt mir
24. August um 18:44
In Antwort auf bissfest

Ich bin zwar auch eher so wie du, dass ich mir denke, der Mann kann doch mit seinen Freunden und wem er mag über anziehende Frauen sprechen. Ich muss es nicht unbedingt hören. Aber eine diesbezügliche Gedankenlosigkeit könnte man noch nachsehen, wäre meine Ansicht. 

All die anderen Dinge, dass du vertrauen sollst, wenn er davon phantasiert, an dir herumzuschnippeln oder dir mit der Zigaretter das Bein zu versengen, das fände ich sehr bedenklich und zwar derart, dass ich von vielleicht davon absehen wollte, die Beziehung zu führen. 

ja und ich bin so im ZWiespalt, er ist einerseits totaL sanft und dann kommen aus dem nichts so passiv aggressive sachen und er ist gleich wieder empört, dass ich ihn da ernst nehme. das sagt er auch oft, ich solle ihn nicht so ernst nehmen, sei nur Spaß.

Gefällt mir
24. August um 18:46
In Antwort auf painainlove

Fänd ich ganz schrecklich und hab ich so noch nie erlebt. Ich merke sehr wohl, wenn mein Freund eine attraktive Frau bemerkt,  weil er dann oft leise wird oder extra schnell wegguckt, umschaltet. Ich verhalte mich ihm gegenüber ebenso respektvoll und gaffe nicht offensichtlich oder mach Bemerkungen. Den "Boah, ist die geil" Austausch kann er mit seinen Kumpels führen. Ich frag aber manchmal beim Fernseh schauen, wie er die und die findet. Einfach aus Interesse (z.B. operierte Frauen). Und wenn ich ihn mal frage, "hast du deren Kleid gesehen?" Antwortet er nein, ich bin gut erzogen und schau keine anderen Frauen an 

ja mir gehts einfach um den REspekt. ich mein, wir alle wissen, dass wir andere heiß finden, aber ich würde es einfach nicht so vermitteln bzw. wäre mir wichtig, meinen Parnter nicht zu verletzen. manch einer aber kann damit auch supergut umgehen. das ist wohl jeder anders gestrickt.

Gefällt mir
24. August um 18:49

gern sagt er auch als KOnter, dass er nicht versteht, wie die meisten Witze von ihm von mir verstanden werden und dann einige komplett die Stimmung zerstören.

was soll ich da denn bitte sagen? als ob das nur von mir abhängt und nicht auch von dem was er da sagt?!

Gefällt mir
24. August um 18:54
In Antwort auf user1235379870

ja und ich bin so im ZWiespalt, er ist einerseits totaL sanft und dann kommen aus dem nichts so passiv aggressive sachen und er ist gleich wieder empört, dass ich ihn da ernst nehme. das sagt er auch oft, ich solle ihn nicht so ernst nehmen, sei nur Spaß.

Manche kapieren es nur, wenn sie ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, manche nicht einmal dann. 

Wie hier schon geschrieben: entweder gar nicht durchgehen lassen. Oder Schluss machen. 

Oder genau das machen, was er gar nicht mag. Wenn er etwas sagt, ist es dann halt nur Spaß. Er soll dir vertrauen. Du meinst es nicht so, alles nur Spaß. 

Ist zwar einerseits ein blödes Spiel, andererseits für manche traurigerweise notwendig. Die Frage ist aber: Will man sich in einer Beziehung so verhalten (müssen)? 

Gefällt mir
24. August um 18:59
In Antwort auf user1235379870

ja mir gehts einfach um den REspekt. ich mein, wir alle wissen, dass wir andere heiß finden, aber ich würde es einfach nicht so vermitteln bzw. wäre mir wichtig, meinen Parnter nicht zu verletzen. manch einer aber kann damit auch supergut umgehen. das ist wohl jeder anders gestrickt.

...Wir wissen auch alle, das du nen Trolli bist...
Mein ich

Gefällt mir
24. August um 19:01
In Antwort auf user1235379870

Ihr Lieben,

wie ist eure Erfahrung mit der Artikulierung über das Aussehen anderer attraktiver Menschen gegenüber des Partners?

Ich bin seit 6 Monaten mit jemandem zusammen und es ist schön mit uns. er neigt zu Sarkasmus und Sprüchen, aber inzwischen habe ich verstanden, dass es meist liebevolles Necken ist. manchmal triggert es noch.

Wir planen gerade Urlaub und beim Klicken von Hotelfotos kam ein Bild auf, auf dem zwei sehr schöne Models leicht bekleidet in der Sauna sitzen. Er dann plötzlich: oha, na die sind ja schön, da könnten wir doch hin. und grinst.
und ich fall aus allen Wolken und finds total daneben. habe nur kurz gesagt, dass man doch sowas denken aber nicht aussprechen muss und er war eher direkt genervt, dass ich es so auffasse und er würde nicht so reagieren, wenn ich mich so geäußert hätte.

ich mache sowas grundsätzlich nicht, vor dem Partner sagen, wen ich gerade hot finde. denken ja, aber äußern?
vielleicht sollte man das lernen? ich war vorher 14 Jahre mit jemanden zusammen, da taten wir das nie auf diese Art, vielleicht bei Schauspielern als Feststellung, wer gut aussieht, ja. aber in dieser Art mit hey, oha, wow, die sind heiß, nicht. reagiere ich da über? Wie sind eure Gefühle dabei? ich fühlte mich kurz abgewertet und unzureichend und empfand es als respektlos und etwas verletztend, das seiner Partnerin auf diese Art zu sagen, weiß aber, dass es dazu sehr unterschiedliche Meinungen gibt und Typen.

Wäre toll, wenn ihr eure Erfahrungen oder Meinung mitteilt.

Danke!

Finde ich persönlich nicht so schlimm, aber um das gehts nicht. Was du findest und deine eigenen Grenzen sind wichtig. 

1 LikesGefällt mir
24. August um 19:06
In Antwort auf user1235379870

Danke für deine Antwort.
 Also das eine Thema: sarkastische Sprüche kommt schon häufiger vor. er sagt gerne anstatt etwas Liebevolles, das Liebevolle ironisch verpackt. heißt, ich muss es dann entziffern. ich mache das auch manchmal, tendiere aber eher zu direkten Aussagen. er hält mir im Spaß auch mal ne Zigarette ans BEin und tut so als würde er sie ausdrücken. auf meine verwirrte Reaktion ist er etwas ruppig und sagt dann, das würde er doch nie tun und ich müsse ihm vertrauen. das Gefühl, das aufkommt, wenn da diese Kippe nähe meines Beines ist, ist ja trotzdem bei mir zuerst da, Vertrauen hin oder her. oder er sagt im Spaß, weil ich oft blaue Flecken habe und sie momentan weniger wreden: na dann muss ich dir wohl neue machen, haha. also so passiv aggressive Witze. mal kann ich gut damit, mal nicht so. und wenn ich nen Spruch mache oder ihn spiegle, finde ich, ist er eher schnell angepisst.

und zum zweiten Punkt: dass er offen sagt, dass er die heiß findet, würde ich jetzt nicht als KOmmentar sondern als generelle Haltung verstehen und dazu meine Thread-Frage, wie das andere sehen, ob ich da überreagiere zb.

Ohoh, das ist für mich allerdings ein Alarmsignal. Und da wäre ich eher früher als später weg!

Die Forderung nach Vertrauen, wenn er eine Gewalttat andeutet, ist wirklich sehr kritisch und lässt in mir die Alarmglocken schrillen.

Das ist psychopathisch bis narzisstisch.

 

Gefällt mir
24. August um 19:09
In Antwort auf sophos75

Das klingt für mich aber nicht nach zahm und das mit dem introvertiert auch nicht als positiv. Es klingt für mich nach versteckter Agression bis hin zu Sadismus. Bislang tarnt er es eher schlecht als scheinbaren Humor, aber eigentlich sind es Drohungen und Attacken gegen Dich. Die Frage ist wirklich, was da in seinem Inneren abgeht und warum er Deine Grenzziehungen einfach nicht repektieren kann. Denn es kommt ja durchaus mal vor, dass man gegenüber anderen mal eine Schmerzgrenze übertritt. Wenn aber ein klares Feedback kommt und man ignoriert es, ist das weder Spass noch Unüberlegtheit

Muss ich "liken" kann aber nicht wegen diesen Cookie-Einstellungen.

Gefällt mir
24. August um 19:12
In Antwort auf febreze

...Wir wissen auch alle, das du nen Trolli bist...
Mein ich

wie meinst du das?

Gefällt mir
24. August um 19:13
In Antwort auf user1235379870

phu..das denke ich tatsächlich ganz oft.. und lese mich schon länger quer darüber...
ach shit..

ja gestern auch wieder so ein Spaßspruch als ich weiter nach Hotels schaute (und er Fußball) : er :haste schon gebucht? ich nein, wenn dann entscheiden wir final zusammen. er: ha na oder du buchst, dann hast du Schuld wenns ne blöde Unterkunft ist.
haha. ohmann.

danke euch. muss mal darüber nachdenken..

Das wird ja immer krasser. Das volle Ekelpaket-Assi-Gehabe. Echt gestört. 

Gefällt mir
24. August um 19:15
In Antwort auf user1235379870

Danke dir!

ich sehe es genau wie du, die angenehmen Zeiten machen es schwer, alles zu verwerfen aber ich glaub im Grunde muss ich mehr Grenzen wieder ziehen.

es gab auch Situationen ( beim Sex) da rutschte ihm ein: kümmer du dich mal um deinen Scheiß (ich fragte, ob er bequem leigt als er mich oral befridigte). später sagte ich klar, dass ich solch Worte im Bett unangebracht finde, er entschuldigte sich und  ließ es auch. aber ich sehe natürlcih, wie er denkt durch seine Sprache. wie negativ.

ach und übrgens war er 14 Jahre mit jemandem vor mir zusammen, sie ist quasi wortlos aus der Beziehung, hatte einen neuen, ihn blockiert udn aus der Wohnung geschmissen. sowas geht ja auch eig. nur, wenn beiden klar ist, was schieflief. er aber sagt, er habe nichts gemerkt.

naja.

danke euch, hilft mir sehr gerade!!

Wenn es im Bett grober werden kann,  sollte das irgendwie vorher vereinbart werden und von beiden "gemocht" werden. So ist es einfach nur derb und abstoßend.

Gefällt mir
24. August um 19:17

eine Freudin ist aktuell im Krankenhaus, Panik zu essen (Schluckangst). er ist involviert, ich bin jede Woche bei ihr und sie schickt mir BIlder vom Tag. es geht ihr sehr schlecht. das weiß er. sonst fragt er nach und ist empathisch. so wirkt es wenn ich von ihr erzähle.

Sie schickte mir ein Bild ihres gebackenen Kuchens, den sie jedoch zeitgleicht durch die Panikattacken nicht essen kann. ich zeige ihm den Kuchen und sage, mann meine Arme..sie backt so fleißig und kann es nicht mal essen.
und er? sagt:

ach mensch..Dummerchen...

Ich bin innerlich da kurz gestorben. ich reagierte sofort, sie sei nicht dumm sondern angstkrank, direkt war er wieder angepiept, ich wisse doch wie er es meine und geht von mir weg, will keinen Streit weiter.

und ich sitze da und denke mir, wo bin ich hier eigentlich?

vielleicht versteh ich einfach seine Art nicht und tue ihm unrecht???

Gefällt mir
24. August um 19:19

Ich finde du siehst zu sehr das Problem auf deiner Seite. Was du schilderst, ist aber von ihm aus nicht normal. Der bringt schon was mit, was nicvt zu dir passt. 
Mein Freund hat auch desöfteren Sprüche gemacht, wenn wir beispielsweise fern gesehen haben und Frauen sich ausgezogen haben. Mehrfach sagte ich ihm einfühlsam, dass es mich kränkt mit der Hoffnung er versteht es. Pustekuchen, iwann hab ich dann gesagt, wenn du das nicht aufhörst, dann werde ich mich demnächst trennen. An dem Zeitpunkt war es damit vorbei. Ganz ehrlich , solche Männer sollen froh sein dich zu haben. 

1 LikesGefällt mir
24. August um 19:20

Deinem Partner scheint Empathie zu fehlen liebe TE, je mehr Alltagssituationen du beschreibst, desto mehr denke ich das, das betrifft auch die Sticheleien dir gegenüber.

Gefällt mir
24. August um 19:26
In Antwort auf user284591402

Deinem Partner scheint Empathie zu fehlen liebe TE, je mehr Alltagssituationen du beschreibst, desto mehr denke ich das, das betrifft auch die Sticheleien dir gegenüber.

ja das stimmt total..ab und an ist da gähnende Leere und die wird mit dummen Sprüchen gefüllt. aber er kann hingegen auch ganz anders und das ist unglaublich verwirrend. mal sagt er: hey, hast du dich beim Arzt gemeldet, an anderer Situation: sei nicht so empfindlich Mädel/ Würstchen. das ist megaschwer da zu entscheiden, welche Seite man verlässt.-

Gefällt mir
24. August um 19:27
In Antwort auf eike_20852131

Ich finde du siehst zu sehr das Problem auf deiner Seite. Was du schilderst, ist aber von ihm aus nicht normal. Der bringt schon was mit, was nicvt zu dir passt. 
Mein Freund hat auch desöfteren Sprüche gemacht, wenn wir beispielsweise fern gesehen haben und Frauen sich ausgezogen haben. Mehrfach sagte ich ihm einfühlsam, dass es mich kränkt mit der Hoffnung er versteht es. Pustekuchen, iwann hab ich dann gesagt, wenn du das nicht aufhörst, dann werde ich mich demnächst trennen. An dem Zeitpunkt war es damit vorbei. Ganz ehrlich , solche Männer sollen froh sein dich zu haben. 

das versuche ich mal. er sagt mal, er will sich nicht mehr mit 34 verbiegen und für ihn sei passender HUmor elementar, da war ich eher dann verängstigt, dass er geht.

Aber ja, ich stelle mich unter den Scheffel..

Gefällt mir
24. August um 19:41
In Antwort auf user1235379870

das versuche ich mal. er sagt mal, er will sich nicht mehr mit 34 verbiegen und für ihn sei passender HUmor elementar, da war ich eher dann verängstigt, dass er geht.

Aber ja, ich stelle mich unter den Scheffel..

Siehst du. Er macht so als verstündest du keinen Spaß. Dein Partner ist passiv aggressiv. Teilweise aktiv. Willst du echt so einen?

Gefällt mir
24. August um 20:00
In Antwort auf eike_20852131

Siehst du. Er macht so als verstündest du keinen Spaß. Dein Partner ist passiv aggressiv. Teilweise aktiv. Willst du echt so einen?

Nein natürlich nicht. Ich kann auch sehr ironisch sein oder foppen. Aber ich denke, ich bin empathisch genug, es nicht zu übertreiben. 
Seine Art neckereien ist auch, Speichel auf meinem Rücken laufen zu lassen, wenn ich auf dem Balkon liege und gerade lese und er auch auf mich setzt. 

Gefällt mir