Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner schreibt mit anderer Frau

Partner schreibt mit anderer Frau

28. Oktober 2015 um 11:36

Hallo ihr Lieben!

Heute brauche ich mal wieder eure Hilfe, da mich die momentane Situation überfordert und ich nicht klar denken kann.

Ich bin mit meinem Freund nun seit fast 9 Monaten wieder zusammen (waren davor 3 Wochen getrennt). In den letzten Wochen gab es wieder viele Diskussionen und Streit. Seit dem Wochenende war er zum einen sehr abweisend und kalt, zum anderen ständig im Whats App online. Ich bekam ein sehr ungutes Gefühl und sprach ihn gestern direkt darauf an, wohin er mir sagte, er würde nur mit einem guten Freund schreiben (man muss dazu sagen, dass ER mir gestern Mittag während er mal wieder Daueronline war, schrieb, mit wem ich denn bitte schreiben würde, ihm ja schließlich nicht). Ich habe ihm das allerdings nicht geglaubt, als er kurz weg war, habe ich dann in sein Handy geschaut - ich weiß, dass das nicht korrekt war, aber ich wusste mir keinen anderen Rat mehr. Und ich hatte Recht. Seit ein paar Tagen schreibt er mit einer anderen Frau - aus Indonesien! Die gesamte Konversation findet auf Englisch statt, es geht um alltägliche Dinge, er schrieb allerdings auch Dinge wie: du bist süß, ich wünsche dir einen schönen Tag Süße, was würdest du sagen, wenn ich dir schreiben würde dass ich dich mag ....
Ich habe ihn natürlich darauf angesprochen, seine Erklärung: er wolle sein Englisch verbessern. Das ganze hätte für ihn sonst nichts zu bedeuten und das mit dem Süß wäre völlig aus dem Zusammenhang gezogen etc. Nach ein paar Minuten Diskussion fragte er sogar ernsthaft noch, ob er denn jetzt weiter mit ihr schreiben dürfe?!
Erst nach und nach ist ihm bewusst geworden, dass er mich damit hintergangen, belogen und verletzt hat. Er hat mir immer wieder beteuert, dass das niemals seine Absicht war, dass er mich nicht verletzten wollte und dass er mich liebt und auch niemals unsere Beziehung gefährden wollte und dass das alles ein großer Fehler war.

Ich weiß momentan garnicht mehr, was ich denken soll... Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

28. Oktober 2015 um 12:05

Ist natürlich eine unschöne sache...
aber ein frau aus indonesien stellt ja keine ernsthafte gefahr dar.
vielmehr denke ich, dass sie ihm etwas gibt, was er in eurer beziehung vermisst. wann hast du ihm das letzte mal etwas liebes geschrieben oder noch besser, gesagt?
wann habt ihr das letzt mal über andere dinge als die alltäglichen gesprochen?

bitte nicht falsch verstehen: würde diese frau in der nähe wohnen, würde ich die sachlage ganz anders beurteilen. aber sie lebt eben quasi unerreichbar weg und somit glaube ich, dass sie nur eine lücke füllt. und sei es nur, dass er mit ihr ein wenig die leichtigkeit des seins erlebt. gibt es die in eurer beziehung noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 17:10
In Antwort auf didivah

Ist natürlich eine unschöne sache...
aber ein frau aus indonesien stellt ja keine ernsthafte gefahr dar.
vielmehr denke ich, dass sie ihm etwas gibt, was er in eurer beziehung vermisst. wann hast du ihm das letzte mal etwas liebes geschrieben oder noch besser, gesagt?
wann habt ihr das letzt mal über andere dinge als die alltäglichen gesprochen?

bitte nicht falsch verstehen: würde diese frau in der nähe wohnen, würde ich die sachlage ganz anders beurteilen. aber sie lebt eben quasi unerreichbar weg und somit glaube ich, dass sie nur eine lücke füllt. und sei es nur, dass er mit ihr ein wenig die leichtigkeit des seins erlebt. gibt es die in eurer beziehung noch?

Eigentlich
war ich diejenige, die die netten Worte gesagt hat, er war derjenige, der sich immer mehr zurück gezogen hat.
Ja, vielleicht ist es der Reiz, aber wenn ich keine Konsequenzen daraus ziehe, wird er das ja vermutlich in zwei Wochen das nächste Mal machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 17:12

Ich weiß einfach nicht
was nun, Natürlich muss ich Konsequenzen ziehen, nur welche. Ich neige leider schnell dazu, zu übertreiben und Dinge zu dramatisieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 19:34

Läuft denn sonst alles in eurer Beziehung?
Wenn er sich generell etwas zurückgezogen hat könnte es ein Grund sein, dass ihm etwas fehlt, was du ihm nicht geben kannst, oder geben willst. Oder es ist dir einfach nicht wichtig, bzw ihm wichtiger als dir. Da die Dame aber so weit ist, wäre ich wegen der Dame alleine nicht besorgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 20:21

Naja
Sie wollte vermutlich auch ihr Englisch verbessern... Keine Ahnung was die beiden sich davon erhofft haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 20:41

So
Schätze ich ihn eher nicht ein - aber immerhin: ihm tut das ganze total Leid und ich hoffe, er hat es begriffen ...
Es ist halt schwer da die richtige Entscheidung zu treffen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 10:16

Natürlich nicht
Mir geht es auch nicht darum, dass er das vorhatte... Aber ihr solche Dinge zu schreiben und mir das ganze zu verheimlichen, das stört mich doch sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 19:10

Das
Ist das erste Mal - zumindest von dem ich weiß. Und eigentlich will er so etwas genau so wenig. Er war wohl auf irgendeiner Chatseite und hat sie dort kennen gelernt. Seit Dienstag schreibt er ihr auch nicht mehr - was sie allerdings nicht daran hindert ihn vollzutexten. Das erzählt/ zeigt er mir aber seitdem immer... Von daher glaube ich, dass er es kapiert hat. Aber ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 19:24

Das alte aktuelle Thema...
..."wie schlimm findet Ihr es, wenn jemand, der in einer festen Beziehung ist mit einem / einer anderen ein bißchen flirtet"
Naja, eigentlich sind es 2 Dauerbrenner:
"wie schlimm findet Ihr es, wenn Euer Partner / Eure Partnerin anderen Komplimente macht bzw. zum Ausdruck bringt, jemanden anders schön zu finden" ist auch einer davon.

Finde ich gar nicht schlimm. Beides nicht. Es verletzt mich aber auch nicht (und schon gar nicht würde ich mich betrogen und hintergangen fühlen - an Deiner Stelle. An seiner Stelle hingegen gewaltig.). Von daher ist das kein Maßstab für Dich.

Aber wenn er das grundsätzlich so sieht wie Du - und das scheint ja der Fall zu sein, dann gib ihm die Chance - aber gib Eurer Beziehung auch wieder mehr Leichtigkeit und mehr Bestätigung - und mehr flirten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 22:51
In Antwort auf avarrassterne

Das alte aktuelle Thema...
..."wie schlimm findet Ihr es, wenn jemand, der in einer festen Beziehung ist mit einem / einer anderen ein bißchen flirtet"
Naja, eigentlich sind es 2 Dauerbrenner:
"wie schlimm findet Ihr es, wenn Euer Partner / Eure Partnerin anderen Komplimente macht bzw. zum Ausdruck bringt, jemanden anders schön zu finden" ist auch einer davon.

Finde ich gar nicht schlimm. Beides nicht. Es verletzt mich aber auch nicht (und schon gar nicht würde ich mich betrogen und hintergangen fühlen - an Deiner Stelle. An seiner Stelle hingegen gewaltig.). Von daher ist das kein Maßstab für Dich.

Aber wenn er das grundsätzlich so sieht wie Du - und das scheint ja der Fall zu sein, dann gib ihm die Chance - aber gib Eurer Beziehung auch wieder mehr Leichtigkeit und mehr Bestätigung - und mehr flirten

Vielen Dank
Für die Antwort ich weiß, das auch ich mich nicht korrekt verhalten habe. Ich bin leider aus früheren Beziehungen sehr misstrauisch geworden - wahrscheinlich wäre alles viel einfacher, wenn ich einfach entspannt und unbesorgt wäre, aber das ist leider nicht so einfach. Ich hoffe einfach, dass wir beide aus der Situation lernen können und es in Zukunft wieder besser läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 9:04

Nein,
Das hat er ihr natürlich nicht gesagt. Und er will ihr nicht mehr schreiben, weil er sie nicht verletzen will ... So ganz versteh ich das nicht, aber vielleicht ist das Männerlogik. Ich glaube mittlerweile, dass ihm garnicht bewusst ist, WIE er mit er geschrieben hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 9:05

Und wie
Hätte ich mich deiner Meinung nach verhalten sollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 11:59
In Antwort auf sunny5677

Nein,
Das hat er ihr natürlich nicht gesagt. Und er will ihr nicht mehr schreiben, weil er sie nicht verletzen will ... So ganz versteh ich das nicht, aber vielleicht ist das Männerlogik. Ich glaube mittlerweile, dass ihm garnicht bewusst ist, WIE er mit er geschrieben hat

Und ist Dir bewusst....
... bzw. hast Du mal darüber nachgedacht, ob in Eurer Beziehung noch genug Leichtigkeit, Flirten, Bestätigung da ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 12:06

Wo
Hätte ich denn konsequent sein sollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 12:30

Das
Mache ich ja. Wie gesagt, ich weiß nur einfach nicht, ob das Grund genug ist, Schluss zu machen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 12:31
In Antwort auf avarrassterne

Und ist Dir bewusst....
... bzw. hast Du mal darüber nachgedacht, ob in Eurer Beziehung noch genug Leichtigkeit, Flirten, Bestätigung da ist?

Vermutlich nicht
Sonst hätte er so etwas ja kaum gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 12:41

Sei nicht naiv
und mach die augen auf.

dein typ wollte nur sein englisch aufpolieren. soso.
ein ex von mir wollte nur über photografie schreiben.
hat er auch, aber doch ein klitzekleines bisschen, als ich naivling das dachte.
seine schreib-partnerinnen waren ausschliesslich frauen, darunter sehr junge, so 17/18.
er selbst war ende 40.
sie haben sich über fotos ausgetauscht, natürlich. sich gegenseitig ihre nacktfotos geschickt.
und es ging um kameras und wie gut sie sind.
er hat al diesen blutjungen mädchen angeboten, ihnen eine kamera zu schenken, damit sie ihre kleinen aktfotos besser aufnehmen konnten.

ich blödling hab lange, lange nichts gemerkt, was da eigentlich abging.
sei klüger als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 13:09

Und waa
Schlagt ihr vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 13:26

Genau
das habe ich ja getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 13:56
In Antwort auf apfelsine8

Sei nicht naiv
und mach die augen auf.

dein typ wollte nur sein englisch aufpolieren. soso.
ein ex von mir wollte nur über photografie schreiben.
hat er auch, aber doch ein klitzekleines bisschen, als ich naivling das dachte.
seine schreib-partnerinnen waren ausschliesslich frauen, darunter sehr junge, so 17/18.
er selbst war ende 40.
sie haben sich über fotos ausgetauscht, natürlich. sich gegenseitig ihre nacktfotos geschickt.
und es ging um kameras und wie gut sie sind.
er hat al diesen blutjungen mädchen angeboten, ihnen eine kamera zu schenken, damit sie ihre kleinen aktfotos besser aufnehmen konnten.

ich blödling hab lange, lange nichts gemerkt, was da eigentlich abging.
sei klüger als ich.

Generalverdacht? ^^
ich schreib mich auch mit Russen, weil mein Russisch leider schauderhaft ist - was ich gern ändern möchte. Die sind alle männlich und teilweise auch erst 16-18 (teils auch in meinem Alter also um die 40).

Ist mein Mann da jetzt auch naiv? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 14:01
In Antwort auf avarrassterne

Generalverdacht? ^^
ich schreib mich auch mit Russen, weil mein Russisch leider schauderhaft ist - was ich gern ändern möchte. Die sind alle männlich und teilweise auch erst 16-18 (teils auch in meinem Alter also um die 40).

Ist mein Mann da jetzt auch naiv? ^^

Lies doch einfach nochmal genau.
ich nehm nicht an, dass du den jungen fotos von deinen gespreizten sschenkeln schickst?
und du im gegenzug grossaufnahmen ihrer schwänze bekommst?

du bietest den jungs auch sicherlich keine kameras an, um ihre geschlechstteile noch deutlicher und besser sehen zu können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 14:14
In Antwort auf apfelsine8

Lies doch einfach nochmal genau.
ich nehm nicht an, dass du den jungen fotos von deinen gespreizten sschenkeln schickst?
und du im gegenzug grossaufnahmen ihrer schwänze bekommst?

du bietest den jungs auch sicherlich keine kameras an, um ihre geschlechstteile noch deutlicher und besser sehen zu können?

Ja lies doch mal genau...
... ich kann mich auch nicht erinnern, das von der TE gelesen zu haben - hab ichs übersehen?

Dennoch war Deine Antwort an sie, dass sie naiv ist. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 14:20
In Antwort auf avarrassterne

Ja lies doch mal genau...
... ich kann mich auch nicht erinnern, das von der TE gelesen zu haben - hab ichs übersehen?

Dennoch war Deine Antwort an sie, dass sie naiv ist. ^^

Was willst du eigentlich jetzt?
du bist doch eine frau oder täusch ich mich?

ich hab von meinen erfahrungen gesprochen, mit den porno-bildchen hab ich nicht die te gemeint. es waren MEINE erfahrungen.
ja, ich würde heute nicht mehr mit einem typen zusammwensein wollen, der von morgens bis abends im netz und in foren schreibt.
ich würde auch nicht mit einem typen zusammensein wollen, der anderen erzählt sie seien süss.
kerle, die sich im netz aufgeilen und ihr ego puschen wllen, find ich zum kotzen.

was du als frau jetzt willst, erschliesst sich mir nicht.
muss es aber auch nicht. tschüss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 14:42
In Antwort auf apfelsine8

Was willst du eigentlich jetzt?
du bist doch eine frau oder täusch ich mich?

ich hab von meinen erfahrungen gesprochen, mit den porno-bildchen hab ich nicht die te gemeint. es waren MEINE erfahrungen.
ja, ich würde heute nicht mehr mit einem typen zusammwensein wollen, der von morgens bis abends im netz und in foren schreibt.
ich würde auch nicht mit einem typen zusammensein wollen, der anderen erzählt sie seien süss.
kerle, die sich im netz aufgeilen und ihr ego puschen wllen, find ich zum kotzen.

was du als frau jetzt willst, erschliesst sich mir nicht.
muss es aber auch nicht. tschüss.

In der Hauptsache wollte ich...
... zum Ausdruck bringen, dass ich Dein "sei doch nicht naiv" schon ziemlich überzogen fand - Deine Erfahrungen sind Deine Erfahrungen, das kann und will ich Dir gar nicht avsprechen, aber alles, was ich von der Geschichte der TE gelesen habe, sah nach einem Warnzeichen (für die *Beziehung*, dafür, damm man über die Art nachdenken sollte, wie man im Moment miteinander umgeht, nicht dafür, was er nicht für ein *** ist) aus, aber nicht nach einer Gefahr.

Ausserdem versuche ich die Menschen zu verstehen, die so völlig anders ticken als ich.
Also klar, ich habe auch meine persönlichen Erfahrungen und damit Themen, wo ich sehr heftig reagiere, das verstehe ich super. Aber was daran schlimm sein könnte, wenn der Partner eine andere Frau als "süss" oder "schön" oder wie auch immer bezeichnet (sei es mir oder ihr oder wem auch immer gegenüber) das verstehe ich beispielsweise null. Vielleicht komme ich irgendwann darauf. Aber das geht nur, wenn ich es hinterfrage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 7:35
In Antwort auf avarrassterne

In der Hauptsache wollte ich...
... zum Ausdruck bringen, dass ich Dein "sei doch nicht naiv" schon ziemlich überzogen fand - Deine Erfahrungen sind Deine Erfahrungen, das kann und will ich Dir gar nicht avsprechen, aber alles, was ich von der Geschichte der TE gelesen habe, sah nach einem Warnzeichen (für die *Beziehung*, dafür, damm man über die Art nachdenken sollte, wie man im Moment miteinander umgeht, nicht dafür, was er nicht für ein *** ist) aus, aber nicht nach einer Gefahr.

Ausserdem versuche ich die Menschen zu verstehen, die so völlig anders ticken als ich.
Also klar, ich habe auch meine persönlichen Erfahrungen und damit Themen, wo ich sehr heftig reagiere, das verstehe ich super. Aber was daran schlimm sein könnte, wenn der Partner eine andere Frau als "süss" oder "schön" oder wie auch immer bezeichnet (sei es mir oder ihr oder wem auch immer gegenüber) das verstehe ich beispielsweise null. Vielleicht komme ich irgendwann darauf. Aber das geht nur, wenn ich es hinterfrage.

Da
Sind wir vermutlich alle unterschiedlich. Mit ist es zum Beispiel ein Rätsel, wie einen so etwas nicht stören kann aber bei mir liegt es vermutlich auch an meiner Vergangenheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 8:03
In Antwort auf sunny5677

Da
Sind wir vermutlich alle unterschiedlich. Mit ist es zum Beispiel ein Rätsel, wie einen so etwas nicht stören kann aber bei mir liegt es vermutlich auch an meiner Vergangenheit

Nein
da sind wir wahrscheinlich nicht alle unterschiedlich. Die meisten sehen das schon wie Du, nicht wie ich.

Am besten erklärt ist das glaub ich mit dem Riemann-Thomann-Modell der verschiedenen Typen von Menschen, da ist es halbwegs sinnvoll erklärt:
http://www.focus.de/wissen/mensch/sprache/englisch-sprachkurs/tid-7184/psychologie_aid_130860.html
Ich bin ein Distanz-Typ (in dem Focus-Artikel heisst der "schizoider Typ") wie aus dem Lehrbuch.

Das wirkt sich natürlich auch auf meine Beziehungen aus, ich brauche auch in einer Beziehung ein gewisses Mass an Unabhängigkeit - wie beispielsweise regelmässige getrennte Unternehmungen. Ein Partner, der alles immer nur gemeinsam machen will, wäre der absolute Albtraum für mich - es würde gar nicht erst zu einer Beziehung kommen oder das würde keinen Monat gut gehen.
Ich habe zu wenig Verlustängste, nicht zu viele, ausserdem ist ein Flirt für mich generell etwas unverbindliches, was über diesen Flirt hinaus gehende Interessen haben kann - aber definitiv nicht muss - und meistens auch nicht hat. Von daher stört es mich null, wenn mein Partner flirtet - mache ich auch.
Kurz: ich könnte nie eine Beziehung mit einem Nähe-Typ führen, egal wie verliebt wir auch immer sein mögen, das würde uns beide nur auffressen.

Genau so könnte ich auch nicht damit leben, dass ich für meinen Partner das Einzige bin, was auf der Welt zählt. Das wichtigste - ja klar, alles andere wäre eine Bekanntschaft und keine Beziehung. Aber nie, nie, nie das Einzige.
Aber ich verstehe es auch nicht. Ich meine... wenn ich in einer Beziehung bin, bin ich ja nach wie vor schön, sexy, begehrenswert... aber doch bitte ganz sicher nicht die einzige Frau der Welt, die schön und sexy ist? Für mich wäre das eine glatte Lüge, wenn da plötzlich keine andere Frau mehr sexy ist ausser mir?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 8:20

Ich würde gern wissen
wo er die kennengelernt hat und was er mit einer Frau aus Indonesien will?

Mach die Augen auf und lass ihn seine eigenen Fehler machen. So jemand brauchst du nicht. Was bringt ihm eine aus Indonesien? Wenn du dich von ihm trennst, dann schreibt er vielleicht noch ein paar Wochen mit ihr, trifft sie vielleicht und dann wars das. Er kann ja schlecht eine Fernbeziehung mit ihr haben und wenn, würde die nicht funktionieren. Warte ab, er wird sich noch schön in den Hintern beißen, dass er dich gehen lassen hat. Das ist am Anfang immer so, er kennt jemand neues, jemand der ihn anhimmelt und irgendwann wird er es bereuen. Ich würde mich an deiner Stelle von ihm trennen. Wer einmal so mit jemand anderes schreibt, der wird es immer wieder tun und anscheinend ist sie wichtiger für ihn als du, da er ja Daueronline ist. Trenn dich, du hast was besseres verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 8:48
In Antwort auf avarrassterne

Nein
da sind wir wahrscheinlich nicht alle unterschiedlich. Die meisten sehen das schon wie Du, nicht wie ich.

Am besten erklärt ist das glaub ich mit dem Riemann-Thomann-Modell der verschiedenen Typen von Menschen, da ist es halbwegs sinnvoll erklärt:
http://www.focus.de/wissen/mensch/sprache/englisch-sprachkurs/tid-7184/psychologie_aid_130860.html
Ich bin ein Distanz-Typ (in dem Focus-Artikel heisst der "schizoider Typ") wie aus dem Lehrbuch.

Das wirkt sich natürlich auch auf meine Beziehungen aus, ich brauche auch in einer Beziehung ein gewisses Mass an Unabhängigkeit - wie beispielsweise regelmässige getrennte Unternehmungen. Ein Partner, der alles immer nur gemeinsam machen will, wäre der absolute Albtraum für mich - es würde gar nicht erst zu einer Beziehung kommen oder das würde keinen Monat gut gehen.
Ich habe zu wenig Verlustängste, nicht zu viele, ausserdem ist ein Flirt für mich generell etwas unverbindliches, was über diesen Flirt hinaus gehende Interessen haben kann - aber definitiv nicht muss - und meistens auch nicht hat. Von daher stört es mich null, wenn mein Partner flirtet - mache ich auch.
Kurz: ich könnte nie eine Beziehung mit einem Nähe-Typ führen, egal wie verliebt wir auch immer sein mögen, das würde uns beide nur auffressen.

Genau so könnte ich auch nicht damit leben, dass ich für meinen Partner das Einzige bin, was auf der Welt zählt. Das wichtigste - ja klar, alles andere wäre eine Bekanntschaft und keine Beziehung. Aber nie, nie, nie das Einzige.
Aber ich verstehe es auch nicht. Ich meine... wenn ich in einer Beziehung bin, bin ich ja nach wie vor schön, sexy, begehrenswert... aber doch bitte ganz sicher nicht die einzige Frau der Welt, die schön und sexy ist? Für mich wäre das eine glatte Lüge, wenn da plötzlich keine andere Frau mehr sexy ist ausser mir?!?

Hm
Ich glaube, bei mir kommt noch hinzu, dass ich versuche, immer alles unter Kontrolle zu behalten. Das kommt einfach daher, dass ich die Enttäuschungen aus der Vergangenheit nicht nochmal erleben möchte. Aber das ist vermutlich genau der falsche Weg. Wahrscheinlich geht es ganz in die falsche Richtung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 9:10
In Antwort auf sunny5677

Hm
Ich glaube, bei mir kommt noch hinzu, dass ich versuche, immer alles unter Kontrolle zu behalten. Das kommt einfach daher, dass ich die Enttäuschungen aus der Vergangenheit nicht nochmal erleben möchte. Aber das ist vermutlich genau der falsche Weg. Wahrscheinlich geht es ganz in die falsche Richtung

Kontrolle...
... ist m.E. in dieser Hinsicht eh nur eine Illusion - die einzig mögliche Basis einer Beziehung ist Vertrauen.

Wann könntest Du Deinem Partner mehr vertrauen? Wenn Du seine Nachrichten liest? Oder wenn Du weisst, dass ihm nichts fehlt, dass er in Eurer Beziehung glücklich ist, weil Ihr Euch beide darum bemüht, Probleme anzupacken, dem Alltag nicht zu viel Macht zu geben usw? Bei mir ganz klar letzteres. Kontrolle könnte mir nie Sicherheit geben - das Wissen um die Basis aber schon.

Ich weiss, dass mein Mann mir gegenüber anspricht, wenn ihm beispielsweise die Bestätigung (durch Komplimente vom Partner, durch Flirten mit dem Partner, auch nach langer Beziehung u.ä.) fehlen - aber ich weiss, dass das ganz und gar nicht selbstverständlich ist, weil es den meisten (m genau wie w) gar nicht so bewusst ist.
Erinnere Dich mal zurück an den Anfang Eurer Beziehung - gaaaaaaaaaanz am Anfang. Ihr habt Euch gegenseitig ständig mit ganz kleinen Gesten gezeigt, wie toll Ihr den anderen findet - und Ihr habt das auch viel besser wahrgenommen als heute. Denk mal darüber nach - das hatte auch Einfluss auf Eure Gefühle füreinander. Wie viel ist davon noch über?
Der Alltag war mehr Kür als Pflicht, man hat sich mehr aufeinander gefreut, darauf, die Welt gemeinsam zu entdecken und zu erobern - hast Du Dir da auch solche Sorgen gemacht? Vermutlich nicht, oder?
Wie wäre es also, wenn Du davon mehr wieder in Euer Leben zurück holst?
"Neuanfang nach Beziehungspause" klingt ja gaaaaaaaaanz toll - aber habt ihr wirklich "neu angefangen" oder eher "weiter gemacht"?
Bringt den Sonnenschein für Euch zurück und bleibt immer dran, dass nach jedem Regen, jedem Sturm nicht nur der Regen aufhört - sondern auch die Sonne wieder strahlt. Das hilft gegen Sorgen, nicht Eifersucht, nicht Kontrolle. Meiner Meinung nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 9:33
In Antwort auf avarrassterne

Kontrolle...
... ist m.E. in dieser Hinsicht eh nur eine Illusion - die einzig mögliche Basis einer Beziehung ist Vertrauen.

Wann könntest Du Deinem Partner mehr vertrauen? Wenn Du seine Nachrichten liest? Oder wenn Du weisst, dass ihm nichts fehlt, dass er in Eurer Beziehung glücklich ist, weil Ihr Euch beide darum bemüht, Probleme anzupacken, dem Alltag nicht zu viel Macht zu geben usw? Bei mir ganz klar letzteres. Kontrolle könnte mir nie Sicherheit geben - das Wissen um die Basis aber schon.

Ich weiss, dass mein Mann mir gegenüber anspricht, wenn ihm beispielsweise die Bestätigung (durch Komplimente vom Partner, durch Flirten mit dem Partner, auch nach langer Beziehung u.ä.) fehlen - aber ich weiss, dass das ganz und gar nicht selbstverständlich ist, weil es den meisten (m genau wie w) gar nicht so bewusst ist.
Erinnere Dich mal zurück an den Anfang Eurer Beziehung - gaaaaaaaaaanz am Anfang. Ihr habt Euch gegenseitig ständig mit ganz kleinen Gesten gezeigt, wie toll Ihr den anderen findet - und Ihr habt das auch viel besser wahrgenommen als heute. Denk mal darüber nach - das hatte auch Einfluss auf Eure Gefühle füreinander. Wie viel ist davon noch über?
Der Alltag war mehr Kür als Pflicht, man hat sich mehr aufeinander gefreut, darauf, die Welt gemeinsam zu entdecken und zu erobern - hast Du Dir da auch solche Sorgen gemacht? Vermutlich nicht, oder?
Wie wäre es also, wenn Du davon mehr wieder in Euer Leben zurück holst?
"Neuanfang nach Beziehungspause" klingt ja gaaaaaaaaanz toll - aber habt ihr wirklich "neu angefangen" oder eher "weiter gemacht"?
Bringt den Sonnenschein für Euch zurück und bleibt immer dran, dass nach jedem Regen, jedem Sturm nicht nur der Regen aufhört - sondern auch die Sonne wieder strahlt. Das hilft gegen Sorgen, nicht Eifersucht, nicht Kontrolle. Meiner Meinung nach.

Wahrscheinlich
Ist das auch so. Aber Eifersucht und Misstrauen abzustellen ist nicht gerade leicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 9:50
In Antwort auf sunny5677

Wahrscheinlich
Ist das auch so. Aber Eifersucht und Misstrauen abzustellen ist nicht gerade leicht

Ich denke nicht,
... dass Du Eifersucht abstellen solltest - das wärst nicht Du. Meiner Meinung nach sollte man nie für einen Partner oder eine Beziehung ein anderer Mensch werden. Wenn Dich das verletzt, dann verletzt Dich das. Punkt. Das heisst, dass Du mit einem Menschen, der tickt wie ich, keine Beziehung führen kannst / solltest, nicht, dass Du Dich ändern sollst.
Da Dein Partner soweit ich das verstanden habe, aber schon tickt wie Du und nicht wie ich, ist da kein Problem.

Aber was das Misstrauen angeht... da sehe ich das anders. Dein Partner kann nichts für Deine Vergangenheit - ihn da in "Sippenhaft" zu nehmen, weil er auch ein Mann und Dein Partner ist, ist schlicht unfair und sonst nichts. Ausserdem vergiftet das Eure Beziehung.
Du hast die Entscheidung getroffen, ihm zu verzeihen und mit ihm gemeinsam weiter zu machen - damit ist es jetzt aber auch an Dir, Deinen Teil dazu beizutragen. Das was ich da geschrieben habe, war ein Vorschlag, das anzugehen. Sprich mit ihm, was daran ihn so "eingefangen" hat. So arg "eingefangen" war es ja nicht, aber es hat ihm schon etwas gegeben, was er im Alltag vermisst glaube ich - Versucht mal herauszufinden, was das ist. Wenn Ihr das findet und Euch des Ganzen annehmt, ist das der beste Schutz vor Wiederholungen - die dann vielleicht ernstere Konsequenzen haben.
Mach Du Dir aber auch die gleichen Gedanken, was aus den "guten alten Schmetterlings-Zeiten" vermisst DU denn am meisten? Wie könnte er DIR das wiedergeben? Sprich auch darüber mit ihm. Das ist nie eine Einbahnstrasse.
Beides zusammen ist das, was man so schön als "Beziehungspflege" bezeichnet. - Die Kunst, die Liebe und Verliebtheit und vor allem das gemeinsame Glück in einer festen Beziehung lebendig zu halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 10:11
In Antwort auf avarrassterne

Ich denke nicht,
... dass Du Eifersucht abstellen solltest - das wärst nicht Du. Meiner Meinung nach sollte man nie für einen Partner oder eine Beziehung ein anderer Mensch werden. Wenn Dich das verletzt, dann verletzt Dich das. Punkt. Das heisst, dass Du mit einem Menschen, der tickt wie ich, keine Beziehung führen kannst / solltest, nicht, dass Du Dich ändern sollst.
Da Dein Partner soweit ich das verstanden habe, aber schon tickt wie Du und nicht wie ich, ist da kein Problem.

Aber was das Misstrauen angeht... da sehe ich das anders. Dein Partner kann nichts für Deine Vergangenheit - ihn da in "Sippenhaft" zu nehmen, weil er auch ein Mann und Dein Partner ist, ist schlicht unfair und sonst nichts. Ausserdem vergiftet das Eure Beziehung.
Du hast die Entscheidung getroffen, ihm zu verzeihen und mit ihm gemeinsam weiter zu machen - damit ist es jetzt aber auch an Dir, Deinen Teil dazu beizutragen. Das was ich da geschrieben habe, war ein Vorschlag, das anzugehen. Sprich mit ihm, was daran ihn so "eingefangen" hat. So arg "eingefangen" war es ja nicht, aber es hat ihm schon etwas gegeben, was er im Alltag vermisst glaube ich - Versucht mal herauszufinden, was das ist. Wenn Ihr das findet und Euch des Ganzen annehmt, ist das der beste Schutz vor Wiederholungen - die dann vielleicht ernstere Konsequenzen haben.
Mach Du Dir aber auch die gleichen Gedanken, was aus den "guten alten Schmetterlings-Zeiten" vermisst DU denn am meisten? Wie könnte er DIR das wiedergeben? Sprich auch darüber mit ihm. Das ist nie eine Einbahnstrasse.
Beides zusammen ist das, was man so schön als "Beziehungspflege" bezeichnet. - Die Kunst, die Liebe und Verliebtheit und vor allem das gemeinsame Glück in einer festen Beziehung lebendig zu halten.

Das
Haben wir gemacht. Und in den letzten Tagen läuft es tatsächlich auch ohne Streitereien und viel harmonischer als in den Wochen davor ab. Ob das allerdings so bleibt wird die Zeit zeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 10:57

Bin
Ich ja auch?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2015 um 8:17
In Antwort auf sunny5677

Ich weiß einfach nicht
was nun, Natürlich muss ich Konsequenzen ziehen, nur welche. Ich neige leider schnell dazu, zu übertreiben und Dinge zu dramatisieren...

Vielen Dank
für eure Antworten. Nachdem ich gestern erfahren habe, dass er auch mit ihr telefoniert hat und mich somit wieder belogen, ist das Ganze zu einem großen Streit geworden, woraufhin er sich getrennt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2015 um 2:13

Mir gehts genauso...
hey erstmal was ich sagen wollte ist: Mir Geht es Gerade genauso seit heute weiss ich das Mein freund (10monate zusammen am montag 11)
mit Ein andres Fremdes mädchen schreibt! mit herzchen usw Natürlich wurde ich sauer auf ihn wegen er sagte mal zu mir das Ich die einzige bin Wo er mit herzchen schreibt ,und Als ich zuhause War ,hab ich ihn ja Gleich angeschrieben ,wir schrieben Ca. 5minuten lang...Dann hat er meine sms Ignoriert und Er war immer online !!!ich wusst das er Mit dieses mädchen Da schreibt.. Und dann sagte er Nochmals as Es Eine freundin Ist aus Seiner kindergartenzeit... und das ich seine Einzige bin und das Er sie Nicht liebt!! vielleicht Ist es Auch bei dir so!!vll Kennen die sich über der arbeit oder als er klein war! ...was du aber Machen kannst ist Immer die sms lesen von den beiden, (jetzt mal erlich Mach ich auch)
Tu auch Ihn ansprechen wo die sich kennen usw.. !und wenn er zumbeilspiel Fort geht ,..spionier ihn nach wenns dir unangenem wird und denkst Er trifft sich mit der !! was du aber auch machen kannst! Tu Ihre nummer auf dein handy Speichern und Schreib sie an und Frage sie was sie macht mit dein freund!!Aber Pass auf !nicht das Ihr beide Euch trennen tut Und streitet ! ok? ich wollt Mal helfen Und Ich hoff ich hab dir geholfen :/ und kleiner tipp :wenn solche gerüchte kommen über das !hör nicht auf die!! na dann!trotzdem Wünsch ich dir das du Am ende eine perfekte beziehung Hast tschüß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen