Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner schaut sich gay-Seiten im Net an!!!!

Partner schaut sich gay-Seiten im Net an!!!!

19. Juli 2007 um 15:31

Hallo,
ich kann/will mit niemanden über diese Sache sprechen die ich kenne. Deswegen hoffe ich, dass Ihr mir hier weiterhelfen könnt!

Ich habe vor ca 2 Monaten zufällig am Computer gesehen, dass eine gay-Seite angesehen wurde. Es wurden Bilder und Profile angeschaut. Ich war erstmal verdutzt, dachte mir dann aber, dass mein Freund vielleicht jemand kennt, der sich da angemeldet hat oder so. Aber in den nächsten Tagen und Wochen war er sehr häufig da drin. Natürlich nur wenn ich nicht da war. Er löscht sogar die Cookies, damit ich es nicht sehe, aber da er nicht so der fitteste in Computerdingen ist, weiss er anscheinend nicht, dass es noch andere Möglichkeiten gibt wo der Verlauf steht.

Ich habe ihn erstmal nicht angesprochen, ich wollte das ganze erstmal beobachten. Vor einem Monat jedoch habe ich auf dem Schreibtisch einen komischen Namen + Zahlen auf einem Papier entdeckt. Halt ein typischer Name für ein Forum für Kontaktanzeigen, halt wieder für diese bestimmte gay-Seite.
Ich habe mich eingeloggt und tatsächlich: er hat sich dort angemeldet!

Mir wurde speiübel, ich kanns gar nicht beschreiben! In seinem Profil hat er einige Angaben über sein tatsächliches Aussehen verändert, jedoch angegeben, dass er auf TV, TS, DWT steht und bi sei

Kurzzeitig ist bei mir eine Welt zusammen gebrochen! Am liebsten hätte ich ihn sofort zur Rede gestellt, aber ich weiss, dass das kein Sinn hat, so wie ich voll mit Adrenalin war. Mein Herz hat bis in den Hals geklopft!
Er hat sogar einem Typ geschrieben. Ich bin so durcheinander, dass ich mir gar nicht merken konnte was es war.

Als er Heim kam, hab ich ihn auf den Nickname auf dem Zettel auf dem schreibtisch angesprochen. Er log mir einfach ins Gesicht, dass das mal Nicknames von gaaaanz früher gewesen seien, wo wir noch nicht zusammen waren und er nur mal gucken wollte, ob die denn noch aktiv seien.(Er war früher mal bei einem Singlechat angemeldet) Wären sie aber nicht mehr. Am liebsten hätte ich in angebrüllt.

Seitdem hatte er sich nicht mehr auf dieser Seite blicken lassen, hat aber weiter am pc rumgeübt wie man praktischerweise den Verlauf löschen könnte. Er hatte ihn auch dann mal gelöscht, da hab ich ihn sofort darauf angesprochen, weswegen er den Verlauf löscht. Weiss gar nicht mehr was er geantwortet hat. Seitdem bleibt der Verlauf stehen und nach 3 Wochen Ruhezeit hab ich wieder entdeckt, dass er auf diese Seite geht. Er lockt sich zwar nicht mehr ein, aber er guckt!

So Mädels, was tun? Beweise dass er sich diese Seite anguckt habe ich, sollte er es leugnen, dann logg ich mich vor seinen Augen in seine Sau-Nickname ein!
Aber wie spreche ich ihn an? Habe mir vorgenommen, dass wenn er nun nochmal dort guckt, ich ihn ansprechen will!

Ach so, was vielleicht auch noch erwähnenswert ist, damit Ihr die Situation ein bissi einschätzen könnt: wir sind seit über 3 Jahren zusammen, wohnen zusammen, fahren immer toll in den Urlaub und verstehen uns prima.

Lg

Mehr lesen

19. Juli 2007 um 16:01

Homosexuell?
Also ich finde du sprichst ihn an, wenn es einen richtigen Moment dafür gibt und nicht, wenn er noch einmal auf diese Seite geht.
Ich weiß auch gar nicht, was ich tun würde, wenn mein Freund sowas machen würde...
Vielleicht ist er homosexuell und traut sich nicht, dir das zu sagen, weil du wirklich sein Ein und Alles bist, aber ihm nicht das geben kannst, was ein Mann ihm gibt.
Und da ihr schon so lange zusammen seid, hat er erst recht Hemmungen wegen so etwas die Beziehung zu beenden.
Die harte Therapie mit dem Einloggen und son Quatsch, würde ich weglassen. Sowas macht man nicht, auch wenn das, was er macht, auch nicht gerade schön ist für dich.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 16:35

Zuerstmal...
@ schokochilli: irgendwie will ich ihm mit dem einloggen (falls es überhaupt dazu kommt) beweisen, dass ich ihm einen Schritt voraus bin und dass er mich nicht verarschen, bzw mir Dinge verheimlichen kann! Ich hab da vielleicht einen Tick, denn bei zwei meiner Ex-Freunde musste ich auch durch Zufall Dinge herausfinden, wo sie mich belogen, bzw betrogen haben und ich bin`s bald leid, dass die dämlichen Männer denken, sie könnten mir was vormachen. Zumal er WEIß dass ich meine Ex-Freunde ertappt habe! Also denke ich mir: Junge, selbst dran schuld, ich hab Dich gewarnt, Du hast nicht gehört und jetzt kriegst Du es knüppelhart zurück.

@ hallohamburg: kein Mensch hat den tollen Urlaub in Verbindung mit den sexuellen Neigungen gebracht. Ich wollte den Lesern damit nur -neben dem hauptsächlichen Problem- besser zu verstehen geben, dass ansonsten alles paletti ist.
Diese Neigung kann ich auf keinen Fall akzepieren! Zumal wir darüber ja auch nicht gesprochen haben und ich seine Einstellung nicht kenne. Wenn er nur gerne mal Weiberstrümpfe anzieht...ei mein Gott, ich denke dass könnte ich überleben.

@zaubermoosi: also ich könnte mir ja auch vorstellen, mal Frauen anzugucken, da ist ja auch nichts dabei. Aber es ist wirklich sehr oft, nicht nur "einfach mal so"

Oder soll ich mir mit ihm gemeinsam die Seite angucken und ihn fragen, was er so toll daran findet und warum er es vor mir verheimlicht?

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 17:14

Ich glaube
es ist die Unsicherheit. Wenn er Pornoheftchen in der Nachttischschublade hätte, würde es mich nicht so schocken. Aber nur aus Zeitvertreib guckt man doch nicht ständig auf solchen Seiten rum. Ausserdem hat er sich ja auch eingeloggt und einem Typtussi sogar geschrieben! Seitdem war er zwar nicht mehr eingeloggt...aber das wird früher oder später auch wieder kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 17:20

Mir
wurde übel, als ich gesehen habe, dass er so eine Veranlagung zu haben scheint, gepaart mit "oh-nein-bitte-nicht-schonwieder" (wegen den Aktionen meiner beiden Ex-Freunde). Mit zusammen angucken meine ich auch nicht, dass wir uns hinsetzen und uns Bild für Bild angucken. Ich dachte mir das eher so: Schatzi ins Büro rufen, ihm sagen, dass ich etwas mit ihm zusammen angucken möchte. Stillschweigend www.blabla. de eingeben, dann mal fragen ob er die Seite kennt und weswegen er sie sich ständig anschaut.
Und keine angst, auch wenn ich hier teilweise recht krass zu sein scheine, ich kann mich da schon unglaublich zusammenreissen wenns drum geht. Sollte er mich jedoch wieder anlügen....na dann hat er auch kein ruhiges Gespräch verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 17:30

Gerade
letzten Samstag kam bei einem Geburtstag das Thema auf, wenn ein Partner "plötzlich" bi wird, mit kinder usw. Das war ja für mich wie ein gefundenes Fressen, meine Patentante samt Mann, meine Mutter und mein Freund sassen dabei und haben mitdiskutiert. Da hättest Du mich mal hören sollen! Klar, wenn es mich nicht auch betreffen würde, dann würde ich auch so einen Quatsch sagen wie "man kann halt den Mensch nciht verändern" oder "ist halt so" oder "muss man akzeptieren". Ich sagte, dass wenn mein Mann "plötzlich" bi werden würde, und wir Kinder usw hätten und mich dann wegen so nem Kerl verlassen würde, würde ich ihm das Leben zur Hölle machen, er bräuchte sich bei keinem seiner Freunde mehr blicken zu lassen und ich würde dafür sorgen, dass er sich auch in seinem Kaff nicht mehr blicken lassen bräuchte, er solle sich gefälligst frühzeitig überlegen ob Fisch oder Fleisch und nicht mit so ner Abartigkeit auch noch das Leben anderer zerstören. Meine Mutter guckte mich an, auch meine Tante, weil die so einen Ton von mir überhaupt nicht gewöhnt sind. Da hatte ich mal meinen ganzen Frust, über den ich ja mit NIEMANDEN sprechen kann, rausgelassen.
Also von daher gesehen: ich denke schon, dass er nun weiss was ich davon halte. Halt! Was ich davon halte, wenn es MIR passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 17:56

Sorry...
es sollte auch nicht die Homosexualität im Allgemeinen angreifen, ich habe auch mit Homosexuellen überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Aber ich habe das halt so fies formuliert (also in dem Gespräch) damit ein für alle mal klar ist, dass er sich in acht nehmen soll. Wir wollen nämlich nächstes Jahr heiraten und wenn er MICH wirklich will (so wie er ja immer sagt, Traumfrau blabla) dann muss er sich vorher entscheiden. Klar kann es auch passieren, dass man sich trotzdem trennt, vielleicht sogar wegen ner anderen Frau. Aber darüber könnte ich stehen.
War wirklich nicht böse gemeint, sondern nur aus Zorn und Frustration gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 18:00

Nein, nein...
ich sagte in dem Gespräch, dass ich meinen Ehemann (also wenn wir dann mal verheiratet wären und Kinder hätten) fertig machen würde wenn er uns wegen nem Mann verlässt.

Dieser GEburtstag war ja auch erst vor 4 Tagen und die Seiten schaut er sich ja schon seit 2 Monaten an. Also von daher wusste er es ja vorher gar nicht wie ich reagiere.

Aber übrigens @Allgemeinheit: gestern haben wir "Mein perfektes Dinner" geguckt und da war gerade der schwule Frisör dran mit kochen. Ich fand den ja klasse, aber mein Freund meinte "sag mal, musst Du die Schwuchtel gucken?" Also homosexuell scheint er wirklich nicht zu sein, 1. würde er es ja dann nicht so lange mit mir aushalten und 2. würde ich nicht dann nicht so über meinesgleichen sprechen, auch nicht um etwas vorzutäuschen, dann würde ich einfach gar nichts sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 18:02

Natürlich nicht..
aber dann soll er mit der Sprache rausrücken und nicht noch warten bis wir vor dem Standesamt stehen, oder gar Kinder haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 18:54

Bestreiten
kann er`s aber auch nicht, dafür hab ich ja viel zu viele Beweise!
Wenn er bi sein sollte....tja kommt darauf an wie "schlimm" es ist. Keine Ahnung wie ich das ausdrücken soll und ich weiss auch nicht ob bei bi-sein immer dazugehört, dass man sexuellen Kontakt haben muss. In seiner Anmeldung bei dem Forum hat er solche Sachen wie TV, DWT angegeben, also vielleicht hab ich ja das Glück, dass er doch nur auf so Zeugs steht. Ich würde schon versuchen, auf einen Nenner zu kommen, bis jetzt hat er ja auch nicht solche Dinge wie Strumpfhosen (weder ich noch er) beim Sex angebracht, also vielleicht wäre sowas auch ne Möglichkeit mit der sein Verlangen schon gestillt wäre. Träum weiter...ich weiss. Aber an diesen Gedanken klammer ich mich nun mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club