Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner redet über riesige Brüste der Ex. Bin ich zu empfindlich?

Partner redet über riesige Brüste der Ex. Bin ich zu empfindlich?

23. Mai 2013 um 18:09

Hallo Leute!

Ich bin seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Letztens fragte er mich nach dem Sex, als wir gemeinsam im Bett lagen (perfekter Moment für so eine Frage), ob ich mit meinen Brüsten zufrieden bin (habe ein kleines B-Körbchen, also wirklich alles andere als massig ). Das hat mich erstmal etwas irritiert, aber ich hab wahrheitsgemäß geantwortet, dass sie nunmal zu mir gehören und ich sie mag. Als ich mich nach dem Grund für sein Fragen erkundete, ging es erstmal um seine eigenen Komplexe der Jugend. Er war anscheinend mal dicker gewesen und hatte damit Probleme. Mein Freund ist eh viel eitler als ich, hat Angst vorm älter werden und so was... Naja. Im weiteren Gespräch meinte er auch "Außerdem hatten alle Frauen, mit denen ich vor dir was hatte, wesentlich größere Brüste. Das ist deshalb jetzt was Neues für mich."

Vor ein paar Wochen erzählte er dann von einer Ex-Freundin (keine lange Beziehung, schon ein paar Jahre her) und erzählte von ihren großen Brüsten (E-Körbchen) und welche Probleme sie deshalb hatte (Rücken etc.). Er meinte auch im gleichen Gespräch, dass er ihren Busen nie hässlich fand, aber er ihm auch eben nicht besonders wichtig war.

Jedenfalls... frage ich mich einfach, wieso dieses Thema nun schon mehrmals aufkam. Ob es einfach nur daran liegt, dass er selbst sehr eitel ist und viele Kleinigkeiten an seinem Körper bemängelt und er deshalb nach meinen "Schwachstellen" gefragt hat. Oder ob es wirklich nur ein objektiver Vergleich war á la "Die anderen hatten eben größere Brüste als du, fertig."

Ich fühl mich einfach verletzt - und weiß, dass ich da eventuell zu empfindlich bin. Aber ein Satz wie "Alle anderen vor dir hatten deutlich mehr Holz vor der Hütt'n!" muss doch nicht sein.. Ich weiß selbst, dass mein Busen klein ist, dass muss mir doch nicht im Vergleich mit seinen Exen um die Ohren gehauen werden?

Ich meinte auch zu ihm "Stell dir vor, ich würde zu dir sagen, dein Penis sei kleiner als alle, die ich bisher kennen gelernt habe." Darauf meinte er, dann wäre es eben so und er könne es nicht ändern.

Könnt ihr mir einen Rat geben? Ob ich mir Sorgen machen muss, dass ihm mein Körper nicht reicht? Ich habe nämlich keine Lust mit einem Mann zusammen zu bleiben, der sich heimlich eine DD-Freundin wünscht, denn die werde ich eben nie sein. Dann wäre ich lieber alleine.

Mehr lesen

23. Mai 2013 um 18:29

Mach dir nicht zu viele gedanken
Du bist erst ein paar Monate mit deinem Freund zusammen und willst Ihm natürlich gefallen (was auch vollkommen normal ist) nur leider sagen wir Männer oft Sachen ohne vorher nachzudenken, weil sie uns einfach nur so durch den Kopf gehen. Also mach dir nicht all zu viele Gedanken über drüber.

Glaub mir wenn du wüsstest, was ich alles schon ausbaden musste oder anhören durfte, nur weil ich meine klappe nicht halten konnte und irgendwas gesagt oder auch getan habe, was mir durch den Kopf geschossen ist ^^ Wir sind halt Männer und haben halt nicht immer das beste takt Gefühl...oder auch timing xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 18:39
In Antwort auf anani_11962487

Mach dir nicht zu viele gedanken
Du bist erst ein paar Monate mit deinem Freund zusammen und willst Ihm natürlich gefallen (was auch vollkommen normal ist) nur leider sagen wir Männer oft Sachen ohne vorher nachzudenken, weil sie uns einfach nur so durch den Kopf gehen. Also mach dir nicht all zu viele Gedanken über drüber.

Glaub mir wenn du wüsstest, was ich alles schon ausbaden musste oder anhören durfte, nur weil ich meine klappe nicht halten konnte und irgendwas gesagt oder auch getan habe, was mir durch den Kopf geschossen ist ^^ Wir sind halt Männer und haben halt nicht immer das beste takt Gefühl...oder auch timing xD

Also
soll ichs unter "unsensibel" abhaken und das wars? Findest du es nicht merkwürdig, wenn sich ein Mann eine Partnerin sucht, die so gar nicht dem vorangegangenen Typen entspricht..?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:27

Merkwürdigerweise
war ich immer zufrieden mit mir und meinem Körper, bis zu der Zeit, als ich meinen jetzigen Partner kennen gelernt habe. Wenn man verliebt ist, ist es natürlich wichtig, für den anderen attraktiv und begehrenswert zu sein. Meine Ex-Partner haben nie meinen kleinen Busen bemängelt sondern mir immer das Gefühl gegeben, "genau richtig für sie" zu sein. Das fehlt mir jetzt etwas.

Natürlich darf/muss es Kritik in einer Beziehung geben, wenn etwas am anderen Partner ein Störfaktor ist. Aber meine Brüste sind keine Baustelle. Deshalb geben mir Kommentare meines Partners wie "Hättest du nicht gerne eine oder zwei Körbchengröße mehr?" und besagter Vergleich mit Exen das Gefühl, dass ihm größere Brüste wichtig sind - und ich die ihm nunmal nicht bieten kann. Daher mein Zweifel, ob seine Kommentare nun nur unsensibel waren oder auf seine Vorlieben abspielten.

Es ist nicht so, als wäre ich jetzt unzufrieden mit meinem Körper. Nur unzufrieden mit dem Gefühl, einen Partner zu haben, dessen Typ ich eigentlich nicht bin . Das würde ich nicht wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:31

Ich gehe mal davon aus,
dass du mit XL-Fraktion meinst, dass er auf große Oberweiten steht. Dann verstehe ich nicht, warum er mit mir zusammen ist. Ich trage keine Push-Ups, weil ich keinen Grund sehe, meinen Busen nach außen zu manipulieren. Er wusste also worauf er sich eingelassen hat.

Ich habe ihn auch mal ganz direkt gefragt, ob ihm große Brüste wichtig sind. Er meinte, er hatte bisher nicht so viele Frauen, aber die hatten eben viel Oberweite. Das würde aber nichts über seine Vorlieben aussagen. Es ist aber schwer, das zu glauben, wenn man verletzt ist ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:35

Große Brüste
Hast Du mal Deinen Partner gefragt, was er an Dir liebt ?
Wahrscheinlich ist er schon ein Busenfetischist, aber vielleicht hast Du andere Qualitäten, die seine Vorliebe zurücktreten lassen (z.B. hübsches Lächeln, Gesicht, Figur, Charakter usw.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:44
In Antwort auf merlin11970

Große Brüste
Hast Du mal Deinen Partner gefragt, was er an Dir liebt ?
Wahrscheinlich ist er schon ein Busenfetischist, aber vielleicht hast Du andere Qualitäten, die seine Vorliebe zurücktreten lassen (z.B. hübsches Lächeln, Gesicht, Figur, Charakter usw.)

Ich weiß
was er an mir liebt. Aber ich möchte eigentlich keinen Partner haben, der mich "trotz" meines Körpers liebt. Und er insgeheim Sehnsucht nach den Körpern seiner Exfreundinnen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:45

Ja, ich hoffe
dass es so ist wie du und yusufc3 sagt. Dass es ein Vergleich war, der aber keine Herabstufung meinte, und es einfach unsensibel rübergekommen ist. Ich schäme mich selbst, dass mich diese Kommentare von ihm so beschäftigen. In meinen bisherigen Beziehungen waren solche Oberflächlichkeiten nie Thema...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:50

Hey!
Ich habe die selbe Ausgangssituation wie du - ebenfalls weniger gut bestückt obenherum, und mit einem Partner zusammen, der vorher nur Freundinnen mit mind. C-Körbchen hatte - und nach eigener Aussage auf üppige Oberweiten steht (ich habe nie danach gefragt, bzw. nachgebohrt).

Verstehe also, wie du dich fühlst. Ich glaube aber nicht, dass dein Freund dich absichtlich verletzen wollte. Vielmehr habe ich es schon oft bei Personen mit wenig Selbstbewusstsein erlebt, dass sie versuchen, andere "klein zu halten", indem sie sie indirekt auf ihre vermeintlichen Makel aufmerksam machen - nur damit sie sich besser fühlen. Dahinter muss nicht mal eine böse Absicht stecken, das geschieht oft unbewusst. Vielleicht hat dein Freund tief im Inneren Angst, dich nicht halten zu können...

Was ich dir genau raten soll, weiß ich allerdings auch nicht. Ich sitz ja im selben Boot. Ich mach mir oft Gedanken, ob ich meinem Freund auch reiche...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:54
In Antwort auf chefinnichtboss

Hey!
Ich habe die selbe Ausgangssituation wie du - ebenfalls weniger gut bestückt obenherum, und mit einem Partner zusammen, der vorher nur Freundinnen mit mind. C-Körbchen hatte - und nach eigener Aussage auf üppige Oberweiten steht (ich habe nie danach gefragt, bzw. nachgebohrt).

Verstehe also, wie du dich fühlst. Ich glaube aber nicht, dass dein Freund dich absichtlich verletzen wollte. Vielmehr habe ich es schon oft bei Personen mit wenig Selbstbewusstsein erlebt, dass sie versuchen, andere "klein zu halten", indem sie sie indirekt auf ihre vermeintlichen Makel aufmerksam machen - nur damit sie sich besser fühlen. Dahinter muss nicht mal eine böse Absicht stecken, das geschieht oft unbewusst. Vielleicht hat dein Freund tief im Inneren Angst, dich nicht halten zu können...

Was ich dir genau raten soll, weiß ich allerdings auch nicht. Ich sitz ja im selben Boot. Ich mach mir oft Gedanken, ob ich meinem Freund auch reiche...

Wobei das Thema doch so lächerlich ist..
.. deshalb regt es mich umso mehr auf. Als ob Frauen mit großen Brüsten nicht verlassen werden, andere Körperstellen an sich nicht mögen oder sonstiges. Heute war ich Unterwäsche kaufen und sämtliche Modelle unter C gibt es nur im mega-Push-Up-Format. Als ob es gesellschaftlicher Selbstmord wäre, mit kleinen Brüsten rumzulaufen.

Wenn die Größe des männlichen Genitals durch Klamotten besser erkennbar wäre, müssten die sich sicher auch durch Push-Up-Regale kämpfen. Ist doch lachhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 19:58
In Antwort auf chefinnichtboss

Hey!
Ich habe die selbe Ausgangssituation wie du - ebenfalls weniger gut bestückt obenherum, und mit einem Partner zusammen, der vorher nur Freundinnen mit mind. C-Körbchen hatte - und nach eigener Aussage auf üppige Oberweiten steht (ich habe nie danach gefragt, bzw. nachgebohrt).

Verstehe also, wie du dich fühlst. Ich glaube aber nicht, dass dein Freund dich absichtlich verletzen wollte. Vielmehr habe ich es schon oft bei Personen mit wenig Selbstbewusstsein erlebt, dass sie versuchen, andere "klein zu halten", indem sie sie indirekt auf ihre vermeintlichen Makel aufmerksam machen - nur damit sie sich besser fühlen. Dahinter muss nicht mal eine böse Absicht stecken, das geschieht oft unbewusst. Vielleicht hat dein Freund tief im Inneren Angst, dich nicht halten zu können...

Was ich dir genau raten soll, weiß ich allerdings auch nicht. Ich sitz ja im selben Boot. Ich mach mir oft Gedanken, ob ich meinem Freund auch reiche...

Achja und das mit dem..
.. "klein halten" habe ich so ähnlich auch schon gedacht... Er mäkelt oft an sich herum, was er nicht schön findet oder was er gern anders hätte. Vielleicht projiziert er das auf mich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:09


Ist eben DAS Merkmal für Weiblichkeit schlechthin.
Übrigens bringt die Etage weiter unten so manchen Mann zum Haareraufen...

Ist man als Frau weniger gut bestückt, zweifelt man eben doch, ob man dem Partner genug bieten kann. Besonders in Zeiten, in denen Brustvergrößerungen gesellschaftsfähig geworden sind...ich liebäugele auch ziemlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:36

Tja...
... wie ich weiter unten schon beschrieben habe, ist die Größe der Brüste nunmal wichtiger Teil des Schönheitsideals. Siehe Unterwäscheabteilungen in gängigen Bekleidungsgeschäften. Sämtliche BHs unter C-Körbchen gibt es ausschließlich im Push-Up-Format. Das frustriert - als wären kleine Brüste nicht gesellschaftsfähig. Deshalb trage oft auch gar keinen BH, ein ästhetischer Vorteil kleinerer Brüste.

Und hättest du meinen Thread genau gelesen, wüsstest du, dass es mir um keine Benachteiligung der Natur geht. Ich halte mich mit 1.70m und 55kg für körperlich attraktiv und dementsprechend meinen Busen für passend. Nur... wenn mein Partner mich fragt, ob ich nicht gerne größere Brüste hätte, kann man den kritischen Unterklang nicht abstreiten. Und das kann verletzen - weil ich ihm natürlich gefallen möchte, so wie ich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:40
In Antwort auf chefinnichtboss


Ist eben DAS Merkmal für Weiblichkeit schlechthin.
Übrigens bringt die Etage weiter unten so manchen Mann zum Haareraufen...

Ist man als Frau weniger gut bestückt, zweifelt man eben doch, ob man dem Partner genug bieten kann. Besonders in Zeiten, in denen Brustvergrößerungen gesellschaftsfähig geworden sind...ich liebäugele auch ziemlich.

Eine Brust-OP...
... würde ich irgendwie als Verrat an meiner Weiblichkeit empfinden. Als würde ich mich nur darüber definieren.

Nichts gegen deine Entscheidung, das ist absolut legitim. Aber was meinen Erfahrungsschatz angeht, entscheiden sich Frauen oft für diese OP wegen des anderen Geschlechts oder des Ideals. Mich für andere zu verbiegen, kommt mir nicht in die Tüte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:43

Ich hätte auch lieber
die Frage gehört "...Und? Wie war ich?". Wäre immerhin unterhaltsam gewesen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:47

Feingefühl
das wird es wohl sein. Ich finde es ohnehin unter aller Kanone, den aktuellen Partner mit dem Ex zu vergleichen. Natürlich geschieht das mal gedanklich - aber man spricht es doch nicht aus... Vielleicht fehlt ihm das Feingefühl. Beim Sex hat er einmal angefangen zu lachen, als ich einen Orgasmus hatte, weil ich "so komisch klinge". Und nein, er ist keine 12... sondern 31.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 21:58

Da hast du Recht.
Wenn er über seinen Körper spricht, sagt er, dass er sich mit gewissen Fehlern "abgefunden" hat. Andere "Fehler" und Schönheitsmakel, die ich an ihm sehe, würde ich nie ansprechen - 1. weil es mir nicht wichtig ist und 2. weil das ihn sinnlos verletzen würde. Dass es tatsächlich seine Schutzfunktion ist, mich auf meine Makel hinzuweisen, ist gar nicht so unwahrscheinlich... Danke für die Idee..!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:26

So hab ich mich zuerst auch gefühlt.
Aber er wirkt in vielen sexuellen Dingen, sagen wir, infantil. Er konnte zu Beginn auch nur schwer mit meiner Offenheit in dem Bereich umgehen - also dass ich einfach tue, worauf ich Lust habe. Er wurde vorher noch nie von einer Freundin oral befriedigt oder hat es mal außerhalb des Bettes getan. Will sagen, im Sexuellen ist er leicht unerfahren. Was ich aber nicht als negativ empfinde. Aber das ist der Grund, warum er damals gelacht hat. Nicht aus Bösartigkeit, sondern, wie er mir im Nachhinein erklärt hat, weil er es von seinen Ex-Freundinnen nicht kennt, dass sie laut stöhnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:34

Ich hoffe
ich bin in deiner Metapher jetzt nicht der Polo, während die E-Körbchen-Ex der Ferrari war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:36
In Antwort auf varda_12183417

Ich hoffe
ich bin in deiner Metapher jetzt nicht der Polo, während die E-Körbchen-Ex der Ferrari war

Oh
Maserati natürlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:42

Klar
diese eine Geschichte wirft natürlich ein entsprechendes Bild auf ihn ... Kann ich absolut verstehen.

Aber dieses eine Negativbeispiel, das ich hier beschreibe, zeichnet ihn ja nicht im Ganzen. Er ist für sein Alter unglaublich unreif, aber da ich einige Jahre jünger bin und diese Eigenschaft an ihm liebe, passt das. Abgesehen von diesem Brust-Kommentar gibt er mir jeden Tag zu verstehen, dass er mich großartig findet. Nur setzen sich solche negativen Kommentare erstmal bei mir fest ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:44

An erster Stelle..
..lag mein Problem darin, dass wir zu der Zeit noch sehr frisch zusammen waren und er den Kommentar direkt nach dem Sex brachte, als wir nackt nebeneinander lagen. Da ist man schonmal verletzlich .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:45


- das seh ich genau so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:51

Es gibt...
...auch sehr schön gemachte. Ich hab mich auch dafür unters Messer gelegt und meine sehen aus wie echt und fühlen sich auch so an - vielleicht minimal fester.
Die Damen aus gewissen Metiers wählen hingegen oft die "künstliche" Porno-Variante mit riesigen Implantaten. Und die Dinger sehen dann wirklich so aus wie Plastik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:53

Na ja, kingdomcomes
mit den brüsten verhält es sich bei den meisten frauen nicht viel anders als bei den männern mit der potenz.
ich möchte den mann erleben, der kein problem damit hätte, wenn seine freundin ihm unter die nase reiben würde, dass ihre exe davor aber üppiger ausgestattet waren und auch länger und geschickter konnten.

dazu kommt noch, dass frau seit jahren per medien eingetrichtert bekommt, dass die möpse ordentlich was wiegen müssen. je mehr, desto besser. das ist in unserer gesellschaft mittlerweile doch ein ungeschriebenes gesetz. eine frau mit vermeintlich kleinen brüsten, die nicht über ein 100% intaktes selbstbewusstsein verfügt, hängt dann schon unweigerlich am haken.

und besonders schlimm ist, dass unser nachwuchs das schon gar nicht mehr anders kennt. irgendwann sind mädels ohne silikon wahrscheinlich 'sonderlinge', wie es in den 80ern bspw. die birkenstockträger waren. falls du weißt was ich meine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 22:55

Willst du damit sagen
dass er gar nicht lachen, sondern weinen wollte als ich einen Orgasmus hatte??

Nein, Scherz.. ich verstehe was du meinst, und so sehe ich das auch. Er war aufgrund seiner Unerfahrenheit überrascht und überfordert, deshalb diese äußerst merkwürdige Reaktion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2013 um 23:26

Jeder Mensch
ist unterschiedlich, nicht? Ich möchte mit keinem Fremden über meine Masturbationsfantasien reden und nicht beim 2. Sex mit meinem neuen Freund mir Gedanken über meinen Körper machen müssen. Alles mit seiner Zeit und bevor ich über sehr intime oder private Dinge rede, möchte ich denjenigen lieben und ihm vertrauen. Sonst hätte ich schon 1000 Bekanntschaften intimste Dinge erzählt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 11:18

Dann solltest du dich
konkreter ausdrücken... Du hast geschrieben, dass du mit deinem Mann "von Anfang" an über alles reden konntest, auch über Masturbationsphantasien. "Von Anfang an" bedeutet seit eurem Kennenlernen. Und wenn ich jemanden gerade erst kennen gelernt habe, ist er ein Fremder ...
Mein Freund und ich sind zusammen, weil wir verliebt sind. Nach 5 Monaten spreche ich nicht von Liebe - wenn du das tust, definieren wir dieses Wort eben anders... Und selbstverständlich vertraue ich ihm nach 5 Monaten noch nicht so sehr wie bspw. meinem letzten Partner, mit dem ich 6 Jahre zusammen war. Weiß nicht was daran abwegig ist.

Und ja, ich finde dass das Reden über bestimmte Themen (Kindheitserfahrungen, Zukunftsängste, Lebenskrisen, eigene Schwächen) intimer ist als Sex. Sex habe ich mit jemandem, wenn ich verliebt bin, wir monogam sind und ich sehen will, wo das Ganze hinführt. Wirklich private Gesprächsthemen gehe ich erst an, wenn sich eine gewisse Stabilität aufgebaut hat und wir uns wirklich kennen. Alles zu seiner Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 12:14

Hallo
Also ich denke das er nicht beim Sex gelacht hat weil seine ex freundinnen nie gestöhnt haben sondern weil er dein stöhnen wirklich komisch fand Männer sind nicht so kompliziert wie Frauen sie meinen auch das was sie sagen ich finde es aber total taktlos von dem typ das er lacht na und dann hast du ein komisches stöhnen muss man darüber lachen? Oder die frage ob du mit deinem busen zu Frieden bist als ob er was daran ändern kann wenn er es weiß lol.. liebst du ihn denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 13:00
In Antwort auf qing_12652170

Hallo
Also ich denke das er nicht beim Sex gelacht hat weil seine ex freundinnen nie gestöhnt haben sondern weil er dein stöhnen wirklich komisch fand Männer sind nicht so kompliziert wie Frauen sie meinen auch das was sie sagen ich finde es aber total taktlos von dem typ das er lacht na und dann hast du ein komisches stöhnen muss man darüber lachen? Oder die frage ob du mit deinem busen zu Frieden bist als ob er was daran ändern kann wenn er es weiß lol.. liebst du ihn denn???

"Männer sind nicht
so kompliziert wie Frauen" - von solchen Klischees halte ich eigentlich wenig, sie klingen mir zu sehr nach Cosmopolitan-Alltagspsychologie. Es gibt komplizierte und unkomplizierte Menschen, unabhängig davon ob sie in der Hose Penis oder Vagina haben.
Also das mit dem Lachen habe ich nur als Randbemerkung erzählt, das hatte mich nicht wirklich verletzt oder so. Er hat auch mal gelacht als ich in der Öffentlichkeit das Wort "Sperma" benutzt habe, er ist einfach etwas kindlich in der Hinsicht. Deshalb glaube ich ihm auch, wenn er sagt, dass er das Stöhnen einfach nicht gewohnt war. Ich wüsste außerdem nicht, was an dem Stöhnen einer Frau "komisch" sein soll, wie du es schreibst. Meine bisherigen Partner fanden das anregend.
Wie ich weiter unten geschrieben habe, spreche ich nach 5 Monaten nicht wirklich von Liebe... Verliebtsein, natürlich, sehr sogar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 13:08

Nochmal zum Taktgefühl...
... das fehlt ihm, definitiv. In Situationen wie der im Thread beschriebenen trifft das bei mir auch mal auf Verletztheit. Aber weißt du - dass ihm ein gewisses Taktgefühl fehlt, schätze ich auch besonders an ihm. Er sagt auch wenn wir mit anderen Menschen unterwegs sind, einfach was er denkt, ehrlich und direkt, damit kann nicht jeder umgehen. Ich möchte ihm das nicht abgewöhnen, denn so ist er und es erleichtert die Kommunikation auch in vielen Bereichen. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass er über irgendwas grübelt oder etwas in sich reinfrisst. Aber natürlich kann ich nicht behaupten, dass mich seine Direktheit nicht auch hin und wieder kalt erwischt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 13:23

"Besitzen"
tut er in dieser Metapher erstmal gar nichts, meine Lieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 16:57

Sensibel
Mein Schatz hat mal den Witz gebracht (also nicht nach dem Sex oder so )
"sie fragt: an was denkst du Schatz"..er sagt: kennst du nicht!"
Kann sein dass der Witz alt ist, aber ich finde ihn witzig

Was das eigentliche Thema betrifft....

Liebe Regenschirm...
Ich kann dich verstehen..mich würde es auch irre verletzten!!
Mein zukünftiger Mann sollte sich sowas auch verkneifen
Ich vergleiche ja auch keine Penisgrössen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen