Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner muss beruflich zurück zum "Ort des Verbrechens"

Partner muss beruflich zurück zum "Ort des Verbrechens"

8. September 2016 um 7:57

Hallo ihr Lieben.

Ich hatte ja vor kurzem erzählt, dass mein Partner mich dieses Frühjahr betrogen hatte. Er war unter der Woche arbeitsbedingt über ein Jahr in Aachen und hat sich dort über zwei Monate mit einer Stripperin aus einem Club eingelassen... Zum Glück habe ich davon erst erfahren, als er nicht mehr dort arbeiten musste - ich hätte es wohl nicht ertragen, ihn weiterhin dort zu wissen... Meine Welt ging komplett unter. Langsam, ganz langsam, gewinne ich wieder Land und ich bemühe mich jeden Tag, wieder zu vertrauen. Inklusive psychologischer Hilfe. Gestern Abend hat er mir erzählt, dass er in zwei Wochen wieder für zwei Nächte nach Aachen auf ein Seminar muss. Ich bin komplett zusammen gezuckt und meine erste Reaktion war "bitte übernachte nicht dort - egal was, aber lass Dir was einfallen". Mit kann ich nicht (ich bin gesundheitsbedingt derzeit in Rente und hätte beruflich Zeit), weil ich drei Kinder zu Hause habe. Kann ich das überhaupt verlangen...? Er ist beruflich viel unterwegs, oft auch über Nacht. Nicht schön für mein Vertrauen, aber es geht. Aber dorthin? Zu ihr? So weit bin ich noch nicht. Es sind fünf Stunden einfache Fahrt dorthin, pendeln geht also gar nicht. Ich bemühe mich wirklich um Vertrauen (und hey, ich hatte Rache- und Spionagepläne, die 007 hätten blass werden lassen. Nichts davon habe ich umgesetzt, sondern nur an mir gearbeitet.), schaffe es, handy und tablet unberührt zu lassen, bei Telefonaten den Raum zu verlassen, ihn abends ganz normal weggehen zu lassen - aber da setzt es bei mir aus. Habt ihr Tipps...?

Mehr lesen

8. September 2016 um 10:20

Alles noch recht frisch
Ich weiß noch nicht so wirklich lange von dem Betrug, seit ca sechs Wochen. Für mich ist die Verletzung noch recht frisch... Ich liebe ihn sehr und glaube ihm auch, dass er soetwas nicht wieder machen will - aber da kommen dann doch alle Gefühle, angefangen von Verzweiflung, Hilflosigkeit bis hin zur grenzenlosen Wut, wieder auf. Nach zwei Nächten allein mit meinem Kopfkino (geht er zu ihr, nutzt er die Gelegenheit?) werde ich wahrscheinlich emotional am Stock gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2016 um 0:38

Harte Linie
Ich empfehle die harte Linie. Zum einen, damit Du nicht wieder in ein Loch fällst, zum anderen dass er nicht etwa doch rückfällig wird.

Ich wieß ja nicht, was er arbeitet. Aber ist das Seminar so überlebenswichtig? Nicht absagbar? Und du hast auch niemanden, der sich mal 2 Nächte um die Kids kümmert, so dass du mit kannst (Oma, Nachbarin?). Irgendwie wird doch was organisierbar sein. Wenn das alles nichts geht, ist er halt am entsprechenden Tag krank. Ich finde es schon etwas rücksichtslos von ihm, dass er da wieder hinfährt ohne sich eine Lösung für Dich überlegt zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2016 um 11:14

Wenn du Gewissheit haben willst..
Ich denke ich kann dir da weiterhelfen, wenn du wirklich herausfinden willst, ob da überhaupt was läuft oder nicht. Schreib mich bitte an. rickyrickk@web.de

Ein Foto hinzufügen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebt mein Freund mich noch ?
Von: finchen19901
neu
20. September 2016 um 10:56
Noch mehr Inspiration?
pinterest