Forum / Liebe & Beziehung

Partner mag kaum noch körperliche Nähe, weiß nicht was ich tun soll...

22. September um 11:44 Letzte Antwort: 22. Oktober um 22:11

Ich hatte hier vor einiger Zeit einen thread erstellt in dem es darum ging, dass mein Partner kaum noch Sex will

Inzwischen hat sixh die Situation so ausgeweitet, dass er allgemein was körperliche Nähe betrifft total auf Rückzug gegangen ist.

Wir haben eigentlich abends immer zusammen auf der Couch noch ein bisschen gekuschelt, wenn ich mich ihm jetzt nähere rollt er genervt mit den Augen. Ich frag mittlerweile schon immer ob es okay ist wenn ich mivh ein bisschen an ihn kuschle, manchmal sagt er zwar ja, aber dann hsb ich immer das Gefühl dass er eigentlich nicht so richtig Bock darauf hat. 

Küssen geht eigentlich auch nur noch von mir aus, ich glaube wenn ich nicht auf ihn zugehen würde, wurde er mich gar nicht mehr küssen. Wenn er z.b. aus dem Haus geht hat er mir sondt immer nen Abschiedskuss gegeben, jetzt grht er einfach und sagt manchmal nicht mal tschüss. Auch gute Nacht Küsse gibts nicht mehr, er dreht sich um und schläft, mit etwas Glück quetscht er nocb ein "gut Nacht" heraus ubd das war's.

Wemn ich beim spazieren gehen seine hand nehmen will fragt er, ob wir im Kindergarten sind...

Er sagt er braucht das alles nicht so. Komisch nur, dass er das in den ersten Monaten alles wollte, sex, küssen, Kuscheln. Ich wsr so glücklich mit ihm, ubd jetzt hat es sich so entwickelt. Mir kommt es immer mehr so vor, als ob da ein anderer Mensch neben mir sitzt, nicht mehr der mann, in den ich mich verliebt hatte und den ich doch eigentlich immer noch liebe

Ich weiß nicht wie das passiert ist aber auf Dauer kanb ich das so nicht ertragen, das weiß ich...

Mehr lesen

22. September um 14:58

Er liebt dich nicht (mehr).

Gefällt mir
22. September um 16:06
In Antwort auf emilylynn

Ich hatte hier vor einiger Zeit einen thread erstellt in dem es darum ging, dass mein Partner kaum noch Sex will

Inzwischen hat sixh die Situation so ausgeweitet, dass er allgemein was körperliche Nähe betrifft total auf Rückzug gegangen ist.

Wir haben eigentlich abends immer zusammen auf der Couch noch ein bisschen gekuschelt, wenn ich mich ihm jetzt nähere rollt er genervt mit den Augen. Ich frag mittlerweile schon immer ob es okay ist wenn ich mivh ein bisschen an ihn kuschle, manchmal sagt er zwar ja, aber dann hsb ich immer das Gefühl dass er eigentlich nicht so richtig Bock darauf hat. 

Küssen geht eigentlich auch nur noch von mir aus, ich glaube wenn ich nicht auf ihn zugehen würde, wurde er mich gar nicht mehr küssen. Wenn er z.b. aus dem Haus geht hat er mir sondt immer nen Abschiedskuss gegeben, jetzt grht er einfach und sagt manchmal nicht mal tschüss. Auch gute Nacht Küsse gibts nicht mehr, er dreht sich um und schläft, mit etwas Glück quetscht er nocb ein "gut Nacht" heraus ubd das war's.

Wemn ich beim spazieren gehen seine hand nehmen will fragt er, ob wir im Kindergarten sind...

Er sagt er braucht das alles nicht so. Komisch nur, dass er das in den ersten Monaten alles wollte, sex, küssen, Kuscheln. Ich wsr so glücklich mit ihm, ubd jetzt hat es sich so entwickelt. Mir kommt es immer mehr so vor, als ob da ein anderer Mensch neben mir sitzt, nicht mehr der mann, in den ich mich verliebt hatte und den ich doch eigentlich immer noch liebe

Ich weiß nicht wie das passiert ist aber auf Dauer kanb ich das so nicht ertragen, das weiß ich...

Hey, der ist einfach nur temporär asexuell.....

Gefällt mir
22. September um 17:37
In Antwort auf emilylynn

Ich hatte hier vor einiger Zeit einen thread erstellt in dem es darum ging, dass mein Partner kaum noch Sex will

Inzwischen hat sixh die Situation so ausgeweitet, dass er allgemein was körperliche Nähe betrifft total auf Rückzug gegangen ist.

Wir haben eigentlich abends immer zusammen auf der Couch noch ein bisschen gekuschelt, wenn ich mich ihm jetzt nähere rollt er genervt mit den Augen. Ich frag mittlerweile schon immer ob es okay ist wenn ich mivh ein bisschen an ihn kuschle, manchmal sagt er zwar ja, aber dann hsb ich immer das Gefühl dass er eigentlich nicht so richtig Bock darauf hat. 

Küssen geht eigentlich auch nur noch von mir aus, ich glaube wenn ich nicht auf ihn zugehen würde, wurde er mich gar nicht mehr küssen. Wenn er z.b. aus dem Haus geht hat er mir sondt immer nen Abschiedskuss gegeben, jetzt grht er einfach und sagt manchmal nicht mal tschüss. Auch gute Nacht Küsse gibts nicht mehr, er dreht sich um und schläft, mit etwas Glück quetscht er nocb ein "gut Nacht" heraus ubd das war's.

Wemn ich beim spazieren gehen seine hand nehmen will fragt er, ob wir im Kindergarten sind...

Er sagt er braucht das alles nicht so. Komisch nur, dass er das in den ersten Monaten alles wollte, sex, küssen, Kuscheln. Ich wsr so glücklich mit ihm, ubd jetzt hat es sich so entwickelt. Mir kommt es immer mehr so vor, als ob da ein anderer Mensch neben mir sitzt, nicht mehr der mann, in den ich mich verliebt hatte und den ich doch eigentlich immer noch liebe

Ich weiß nicht wie das passiert ist aber auf Dauer kanb ich das so nicht ertragen, das weiß ich...

Hi,

sieht nicht so gut aus..

für mich is das emotionaler Rückzug... gerade wenn er anfangs sehr kuschelig war... und küssig

macht ihr sonst noch was zusammen? Hobby? Verbindet euch noch was - womit du versuchen könntest darüber wieder annähern zu können?

lg
tabaluga

Gefällt mir
22. Oktober um 21:58

Kurzes Update: er hat vor ein paar Wochen mit mir Schluss gemacht, somit war das ganze Verhalten nur der Anfang vom Ende

Gefällt mir
22. Oktober um 22:11
In Antwort auf emilylynn

Kurzes Update: er hat vor ein paar Wochen mit mir Schluss gemacht, somit war das ganze Verhalten nur der Anfang vom Ende

Das tut mir sehr leid..,

Blick nach vorne, meine Oma sagte immer

andere Mütter haben auch schöne Söhne 
Kopf hoch 😉

lg
tabaluga

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers