Forum / Liebe & Beziehung

Partner lügt und hat heimlich Kontakt zu verschieden Frauen

5. November um 16:19 Letzte Antwort: 25. November um 22:08

Hallo, Ich brauche dringend mal die Meinung von Außenstehenden.
Ich,w, bin Anfang 30 und mein Partner Ende 30. Wir sind seit fast 3 Jahren zusammen, wohnen seit 1 Jahr zusammen und ich bin für ihn 180 km von meiner Heimatstadt weg gezogen. Da ich noch keinen Freundeskreis aufgebaut habe und niemanden zum reden habe, dachte ich, ich finde vielleicht hier jemanden der mir seine Meinung über alles mitteilt.

Angefangen hat alles 2 Monate nach dem ich zu ihm gezogen bin. Ich habe, durch Zufall sehr intime Bilder und Fotos von ihm und von anderen Frauen, auf dem gemeinsam genutzten Tablet, gesehen. Er konnte mir nicht erklären warum er so etwas innerhalb unserer Beziehung ausgetauscht hat aber versprach mir er würde damit aufhören.
Mein Vertrauen war natürlich nicht mehr vorhanden aber ich habe ihm verziehen.
Ungefähr 2 Monate danach war ich eine Nacht in meiner Heimatstadt und da hat mein Freund wieder intime Fotos und Videos verschickt und empfangen.
Das habe ich allerdings erst ein paar Monate danach gesehen als wir abends zusammen saßen und aus Spaß meinten wir müssten mal unsere alten "Nicknames" googlen weil wir gar nicht mehr wüssten wo wir noch angemeldet sind.
Da habe ich dann gesehen das er erst ein paar Tage davor auf sehr eindeutigen Seiten, Kontakt zu Frauen herstellen wollte die dort Nackfotos und ähnliches geteilt haben.
Er versprach mir das er sich dort abmeldet und er mit so etwas aufhört. Einige Monate später kam dann heraus das er sich nicht abgemeldet hat und mit allem weiter macht als wäre nichts gewesen.
Dazu kam dann noch das er Kontakt mit einer Frau aufgebaut hat, ihr geschrieben hat er sei Single und mit ihr stark geflirtet hat. Sie hat mich angeschrieben weil sie bei Facebook ein gemeinsames Foto von mir und meinem Freund gesehen hat. So kam dann alles heraus. Außerdem habe ich dann erfahren das er täglich mit mehreren Frauen während der Arbeit schreibt. Das wäre aber rein freundschaftlich.

Ich habe ihm natürlich gesagt das mich dass sehr verletzt und ich bin eigentlich davon ausgegangen das man innerhalb einer Beziehung nichts absichtlich tut was den anderen verletzt. Er weiß es seit Monaten, ändert nichts und macht genauso weiter.

Ich möchte ihm nicht den Kontakt zu seinen weiblichen Freunden "verbieten" aber ich bin davon ausgegangen das er es etwas minimiert. Finde es halt immer komisch wenn man tagsüber, bei der Arbeit, mit anderen Frauen schreibt und dann Zuhause das Handy versteckt, bzw. ständig in der Hosentasche hat.

Habe immer wieder versucht mit ihm darüber zu sprechen aber er weicht mir ständig aus und reagiert mittlerweile nur noch genervt.
Er stellt sich das in Zukunft so vor das ich alles akzeptiere, nichts hinterfrage und er machen kann was er möchte, da er sich nicht für mich ändern wird. Diese Kontakte sind ihm zu wichtig dafür.

Wäre echt nett wenn ihr mir mal eure Meinung dazu schreiben könntet.
Liebe Grüße, Sarah

Mehr lesen

5. November um 16:27

So eine Geschichte wie deine liest man hier sehr oft. Die Frau erwischt ihn auf irgendwelchen Portalen oder beim Fototausch. Sie jammert ein bisschen, zetert vielleicht auch ein wenig. Aber am Ende ist im verziehen und er kann munter weiter machen. 

Also mal ganz ehrlich, er weiß doch mittlerweile, dass er es mit dir machen kann. Warum sollte er denn aufhören sich online zu vergnügen? 

Ich hätte ihm vielleicht mit gutem Willen das erste mal verziehen. Aber spätestens beim zweiten Mal hätte ich meine Sachen gepackt und wäre gegangen. 

7 LikesGefällt mir

5. November um 16:29

Meine Ansicht dazu: Das geht eindeutig zu weit und wäre für mich ein absolutes No-Go.

2 LikesGefällt mir

5. November um 16:42

Spieß umdrehen. Aber nur wenn du selbst auch daran Freude hast. Für nur den Spiegel vorhalten wäre es sonst zu nervig.

Blöd dass du es erst nach dem Umzug erfahren hast was für ne Type er versteckt. Wenn er will dass du alles akzeptierst, soll er gleich mit offenen Karten spielen.

Gefällt mir

5. November um 21:14
In Antwort auf sarah87

Hallo, Ich brauche dringend mal die Meinung von Außenstehenden.
Ich,w, bin Anfang 30 und mein Partner Ende 30. Wir sind seit fast 3 Jahren zusammen, wohnen seit 1 Jahr zusammen und ich bin für ihn 180 km von meiner Heimatstadt weg gezogen. Da ich noch keinen Freundeskreis aufgebaut habe und niemanden zum reden habe, dachte ich, ich finde vielleicht hier jemanden der mir seine Meinung über alles mitteilt.

Angefangen hat alles 2 Monate nach dem ich zu ihm gezogen bin. Ich habe, durch Zufall sehr intime Bilder und Fotos von ihm und von anderen Frauen, auf dem gemeinsam genutzten Tablet, gesehen. Er konnte mir nicht erklären warum er so etwas innerhalb unserer Beziehung ausgetauscht hat aber versprach mir er würde damit aufhören.
Mein Vertrauen war natürlich nicht mehr vorhanden aber ich habe ihm verziehen.
Ungefähr 2 Monate danach war ich eine Nacht in meiner Heimatstadt und da hat mein Freund wieder intime Fotos und Videos verschickt und empfangen.
Das habe ich allerdings erst ein paar Monate danach gesehen als wir abends zusammen saßen und aus Spaß meinten wir müssten mal unsere alten "Nicknames" googlen weil wir gar nicht mehr wüssten wo wir noch angemeldet sind.
Da habe ich dann gesehen das er erst ein paar Tage davor auf sehr eindeutigen Seiten, Kontakt zu Frauen herstellen wollte die dort Nackfotos und ähnliches geteilt haben.
Er versprach mir das er sich dort abmeldet und er mit so etwas aufhört. Einige Monate später kam dann heraus das er sich nicht abgemeldet hat und mit allem weiter macht als wäre nichts gewesen.
Dazu kam dann noch das er Kontakt mit einer Frau aufgebaut hat, ihr geschrieben hat er sei Single und mit ihr stark geflirtet hat. Sie hat mich angeschrieben weil sie bei Facebook ein gemeinsames Foto von mir und meinem Freund gesehen hat. So kam dann alles heraus. Außerdem habe ich dann erfahren das er täglich mit mehreren Frauen während der Arbeit schreibt. Das wäre aber rein freundschaftlich.

Ich habe ihm natürlich gesagt das mich dass sehr verletzt und ich bin eigentlich davon ausgegangen das man innerhalb einer Beziehung nichts absichtlich tut was den anderen verletzt. Er weiß es seit Monaten, ändert nichts und macht genauso weiter.

Ich möchte ihm nicht den Kontakt zu seinen weiblichen Freunden "verbieten" aber ich bin davon ausgegangen das er es etwas minimiert. Finde es halt immer komisch wenn man tagsüber, bei der Arbeit, mit anderen Frauen schreibt und dann Zuhause das Handy versteckt, bzw. ständig in der Hosentasche hat.

Habe immer wieder versucht mit ihm darüber zu sprechen aber er weicht mir ständig aus und reagiert mittlerweile nur noch genervt.
Er stellt sich das in Zukunft so vor das ich alles akzeptiere, nichts hinterfrage und er machen kann was er möchte, da er sich nicht für mich ändern wird. Diese Kontakte sind ihm zu wichtig dafür.

Wäre echt nett wenn ihr mir mal eure Meinung dazu schreiben könntet.
Liebe Grüße, Sarah

"Ich möchte ihm nicht den Kontakt zu seinen weiblichen Freunden "verbieten""

Das sind aber keine "Freunde" wenn er erotische Bilder austauscht und massiv flirtet.

Nein, einfach nur nein.

6 LikesGefällt mir

5. November um 21:22

Ich würde ihn sofort Abschiessen! Heisst er zufällig Sven xD

Ein kleiner lord Lappen?
Trenn dich von ihm

Er Hat keinen.Respekt mehr und keinen bezug mehr zu eurer Beziehung

3 LikesGefällt mir

6. November um 8:56
In Antwort auf brclulu

Ich würde ihn sofort Abschiessen! Heisst er zufällig Sven xD

Ein kleiner lord Lappen?
Trenn dich von ihm

Er Hat keinen.Respekt mehr und keinen bezug mehr zu eurer Beziehung

Er heißt wirklich Sven ×D

Gefällt mir

6. November um 11:04
In Antwort auf sarah87

Hallo, Ich brauche dringend mal die Meinung von Außenstehenden.
Ich,w, bin Anfang 30 und mein Partner Ende 30. Wir sind seit fast 3 Jahren zusammen, wohnen seit 1 Jahr zusammen und ich bin für ihn 180 km von meiner Heimatstadt weg gezogen. Da ich noch keinen Freundeskreis aufgebaut habe und niemanden zum reden habe, dachte ich, ich finde vielleicht hier jemanden der mir seine Meinung über alles mitteilt.

Angefangen hat alles 2 Monate nach dem ich zu ihm gezogen bin. Ich habe, durch Zufall sehr intime Bilder und Fotos von ihm und von anderen Frauen, auf dem gemeinsam genutzten Tablet, gesehen. Er konnte mir nicht erklären warum er so etwas innerhalb unserer Beziehung ausgetauscht hat aber versprach mir er würde damit aufhören.
Mein Vertrauen war natürlich nicht mehr vorhanden aber ich habe ihm verziehen.
Ungefähr 2 Monate danach war ich eine Nacht in meiner Heimatstadt und da hat mein Freund wieder intime Fotos und Videos verschickt und empfangen.
Das habe ich allerdings erst ein paar Monate danach gesehen als wir abends zusammen saßen und aus Spaß meinten wir müssten mal unsere alten "Nicknames" googlen weil wir gar nicht mehr wüssten wo wir noch angemeldet sind.
Da habe ich dann gesehen das er erst ein paar Tage davor auf sehr eindeutigen Seiten, Kontakt zu Frauen herstellen wollte die dort Nackfotos und ähnliches geteilt haben.
Er versprach mir das er sich dort abmeldet und er mit so etwas aufhört. Einige Monate später kam dann heraus das er sich nicht abgemeldet hat und mit allem weiter macht als wäre nichts gewesen.
Dazu kam dann noch das er Kontakt mit einer Frau aufgebaut hat, ihr geschrieben hat er sei Single und mit ihr stark geflirtet hat. Sie hat mich angeschrieben weil sie bei Facebook ein gemeinsames Foto von mir und meinem Freund gesehen hat. So kam dann alles heraus. Außerdem habe ich dann erfahren das er täglich mit mehreren Frauen während der Arbeit schreibt. Das wäre aber rein freundschaftlich.

Ich habe ihm natürlich gesagt das mich dass sehr verletzt und ich bin eigentlich davon ausgegangen das man innerhalb einer Beziehung nichts absichtlich tut was den anderen verletzt. Er weiß es seit Monaten, ändert nichts und macht genauso weiter.

Ich möchte ihm nicht den Kontakt zu seinen weiblichen Freunden "verbieten" aber ich bin davon ausgegangen das er es etwas minimiert. Finde es halt immer komisch wenn man tagsüber, bei der Arbeit, mit anderen Frauen schreibt und dann Zuhause das Handy versteckt, bzw. ständig in der Hosentasche hat.

Habe immer wieder versucht mit ihm darüber zu sprechen aber er weicht mir ständig aus und reagiert mittlerweile nur noch genervt.
Er stellt sich das in Zukunft so vor das ich alles akzeptiere, nichts hinterfrage und er machen kann was er möchte, da er sich nicht für mich ändern wird. Diese Kontakte sind ihm zu wichtig dafür.

Wäre echt nett wenn ihr mir mal eure Meinung dazu schreiben könntet.
Liebe Grüße, Sarah

Wenn du das so nicht hinnehmen kannst (was ich voll verstehe!), er sich und seine Taten aber nicht ändern will, bringt eure ganze Beziehung nichts. Er kann nicht in einer Beziehung sein und gleichzeitig das Leben eines Singles führen, wenn der Partner (du) nicht damit einverstanden ist!

Ich würde dort die Zelte wieder abbrechen und nach Hause ziehen.

3 LikesGefällt mir

6. November um 12:45

Andrer Seits stört  es dich nicht genug um die Beziehung zu beenden.

Er bekommt ggf Wertschätzung die du ihm nicht gibt's. Ohne die er ggf garnicht in der Lage wäre die Beziehung mit dir aufrecht zu erhalten. 

Wenn dir das irgendwo bewusst ist das du das in Kauf nehmen musst weil du ihm das nicht geben kannst oder willst. 
Angebot und Nachfrage. 

Brauchst du Wertschätzung weil du dich geringschätzt und bekommst sie von ihm begibt du dich in eine Abhängigkeit. 

Und wiederum ihn In die Abhängigkeit von aussen stehenden. 

Hier begibst du dich in die Abhängigkeit von Aussagen von komplett fremden wo du nicht weißt ob sie dir helfen wollen oder ihre Meinung durch verbreiten rechtfertigen wollen bzw ihr Verhalten. 

Aber da bist du gefragt Tor 1,2 oder 3 😉

Gefällt mir

6. November um 14:36

Aus meiner Sicht ist es noch früh genug für dich, deine Sachen zupacken und zugehen.

Er ist bisher prima, bei Dir damit durchgekommen und wird das auch weiterhin.
Sei bitte so Ehrlich zu Dir. 
Oder nicht gehen - Aber Klappe halten 
Denke bitte mehr mit deinem Kopf und nicht mit dem Herz..
Immer wenn es Zeit ist zu gehen.... 

Gefällt mir

8. November um 0:20

Wenn du von vornherein und prinzipiell gegen eine offene Beziehung bist, solltest du nicht mehr allzulang zuwarten, sondern ihm gleich ganz ernsthaft klarmachen,  daß du es nicht willst und gehst, wenn er damit nicht aufhört.

Ich kenne viele solche Männer, die diese Form des erotischen Spielens lieben.  Einige wenige sind sehr geschickt und verbergen es. Einige machen es mit Duldung der Ehefrau. Von einem Paar weiß ich, daß sie beide "erotisch" im Netz unterwegs sind, gemeinsam wie auch jeder für sich. Von mehreren Männern weiß ich, daß sie damit ihre Beziehung ruiniert haben.

Bei deinem Freund stört mich hauptsächlich seine freche Respektlosigkeit, denn du bist von ihm abhängig (Wohnung ) und traust dich deshalb nicht,  zu gehen, ätschepätsch!

Herzlichen Gruß,

Pi


 

Gefällt mir

25. November um 22:08
In Antwort auf sarah87

Er heißt wirklich Sven ×D

Fuuuu.....so hieß mein Ex auch........wtf

1 LikesGefällt mir