Forum / Liebe & Beziehung

Partner LKW-Fahrer

11. Februar um 15:32 Letzte Antwort: 11. Februar um 22:49

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es hier Frauen/Mädels gibt, die einen Partner als LKW-Fahrer haben und die mir vielleicht ihre Erfahrungen berichten könnten. 

Zu mir:

Ich bin 21 Jahre alt und mein Freund ist 26 Jahre alt. Seit fast einem Jahr sind wir zusammen. Als wir zusammen gekommen sind hat er für einen Möbellieferanten gearbeitet von 7-16 Uhr. Danach ist er noch von 17-19 Uhr Medikamente für eine Apotheke gefahren. Ich arbeite im Einzelhandel im Schichtsystem und bin abends immer zuhause. So waren wir abends auch immer zusammen. 

Nun arbeitet er seit 6 Monaten als LKW-Fahrer in Nachtdienst. Also von 18 Uhr bis 6 Uhr morgens. Er arbeitet im Nahverkehr. Trotzdem haben wir keine Zeit mehr zusammen. 
Ich muss morgen/vormittags arbeiten und da schläft er hauptsächlich. Mindestens bis 15/16 Uhr. Zu dem wohne ich mit in seinem Haus, dass sehr viele Renovierungen benötigt. Vor ein paar Monaten hatte er auch noch viele Schulden und Geldprobleme. Hat mit mir nichts mehr unternommen und ist auch jetzt noch sehr viel am meckern über die Arbeit und über sein Leben. 
In seinem Leben gibt es sehr viele Baustellen doch wegen seinem Job hat er für gar nichts mehr Zeit. 
Wir streiten uns fast jeden Tag über die wenige Zeit, die wir haben. Vor kurzem hat er einen großen Kredit bekommen und jetzt könnten wir auch die Renovierung vom Haus anfangen. 
Irgendwie jedoch leben wir uns auseinander auf Grund unserer Jobs. Wir leben aneinander vorbei. Sein Traum ob ist LKW fahren auch nicht. Er macht ihn nur gern weil er dort gutes Geld verdient. 

Mich würde es von euch interessieren, wie ihr euren Alltag meistert als Paar, wenn der eine LKW fährt nachts. 
Er liebt mich und möchte eine gemeinsame Zukunft mit mir. Jedoch bin ich stark am überlegen, ob ich abends jeden Tag bis auf Samstag, Sonntag gerne alleine sein will. Und wenn ich mit ihm reden möchte, dann endet es immer in einem großen Streit. 

Wem von euch geht es vielleicht auch so oder hat einen Rat für mich? 

Vielen Dank✌️

Mehr lesen

11. Februar um 15:46

Das Problem ist doch gar nicht mal der LKW, sondern der langweilige Alltag und die anstehenden Renovierungen, die du nicht mittragen willst. - WIESO AUCH? - Es ist ja nicht DEIN HAUS!

Du möchtest etwas vom Leben haben; deshalb die vielen Streitereien. Du solltest dir überlegen, ihm reinen Wein einzuschenken, denn das wird nix mehr mit einer gemeinsamen Zukunft.

Gefällt mir
11. Februar um 16:06
In Antwort auf amiga

Das Problem ist doch gar nicht mal der LKW, sondern der langweilige Alltag und die anstehenden Renovierungen, die du nicht mittragen willst. - WIESO AUCH? - Es ist ja nicht DEIN HAUS!

Du möchtest etwas vom Leben haben; deshalb die vielen Streitereien. Du solltest dir überlegen, ihm reinen Wein einzuschenken, denn das wird nix mehr mit einer gemeinsamen Zukunft.

Vielen Dank für die schnelle Antwort
Ja ich möchte was von meinem Leben haben da hast du völlig Recht. Vor kurzem habe ich neue Leute kennen gelernt. Da ich vor 8 Monaten ja zu ihm gezogen bin hat mir der langweilige Alltag alleine nicht mehr gefallen und am Wochenende unternehme ich gern was mit ihnen. Jedoch ist meinem Freund das nicht so recht.
Er würde gern mit mir am Wochenende Zeit verbringen weil wir in der Woche keine haben. Ich verbringe aber gern am Wochenende mit der Gruppe Zeit und möchte ihn ehrlich gesagt auch nicht dabei haben, weil er immer gesagt hat dass er solche Sachen wie Bowling und Billiard langweilig findet und ich daran echt Spaß habe. Im meinem Job hatte ich nur Stress und Kummer und wollte mich mit den anderen ebenfalls auch ablenken. 

Gefällt mir
11. Februar um 17:27

und das Wochenende??   

dann überBrückt die Zeit erstmal damit er gut Geld verdient und danach soll er sich wieder einen job für tagsüber suchen

Gefällt mir
11. Februar um 19:31

Ich habe keine Erfahrung damit, allerdings ist mein Vater nebenberuflich LKW Fahrer und die Beziehung bzw Ehe läuft trotzdem gut. Ich finde es halt schwierig sich als Frau das Recht rauszunehmen und ständig zu meckern, wenn der Mann den LKW Job nun mal aus finanziellen Gründen ausüben muss. Er macht es ja nicht aus Langeweile oder? Und dann muss man die Schichten leider in Kauf nehmen und unterstützt seinen Partner bei der Sache. Es gibt Wochenenden und sicherlich hat er mal freie Tage zwischendurch.

1 LikesGefällt mir
11. Februar um 20:13
In Antwort auf melhe

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es hier Frauen/Mädels gibt, die einen Partner als LKW-Fahrer haben und die mir vielleicht ihre Erfahrungen berichten könnten. 

Zu mir:

Ich bin 21 Jahre alt und mein Freund ist 26 Jahre alt. Seit fast einem Jahr sind wir zusammen. Als wir zusammen gekommen sind hat er für einen Möbellieferanten gearbeitet von 7-16 Uhr. Danach ist er noch von 17-19 Uhr Medikamente für eine Apotheke gefahren. Ich arbeite im Einzelhandel im Schichtsystem und bin abends immer zuhause. So waren wir abends auch immer zusammen. 

Nun arbeitet er seit 6 Monaten als LKW-Fahrer in Nachtdienst. Also von 18 Uhr bis 6 Uhr morgens. Er arbeitet im Nahverkehr. Trotzdem haben wir keine Zeit mehr zusammen. 
Ich muss morgen/vormittags arbeiten und da schläft er hauptsächlich. Mindestens bis 15/16 Uhr. Zu dem wohne ich mit in seinem Haus, dass sehr viele Renovierungen benötigt. Vor ein paar Monaten hatte er auch noch viele Schulden und Geldprobleme. Hat mit mir nichts mehr unternommen und ist auch jetzt noch sehr viel am meckern über die Arbeit und über sein Leben. 
In seinem Leben gibt es sehr viele Baustellen doch wegen seinem Job hat er für gar nichts mehr Zeit. 
Wir streiten uns fast jeden Tag über die wenige Zeit, die wir haben. Vor kurzem hat er einen großen Kredit bekommen und jetzt könnten wir auch die Renovierung vom Haus anfangen. 
Irgendwie jedoch leben wir uns auseinander auf Grund unserer Jobs. Wir leben aneinander vorbei. Sein Traum ob ist LKW fahren auch nicht. Er macht ihn nur gern weil er dort gutes Geld verdient. 

Mich würde es von euch interessieren, wie ihr euren Alltag meistert als Paar, wenn der eine LKW fährt nachts. 
Er liebt mich und möchte eine gemeinsame Zukunft mit mir. Jedoch bin ich stark am überlegen, ob ich abends jeden Tag bis auf Samstag, Sonntag gerne alleine sein will. Und wenn ich mit ihm reden möchte, dann endet es immer in einem großen Streit. 

Wem von euch geht es vielleicht auch so oder hat einen Rat für mich? 

Vielen Dank✌️

Mein Cousin war LKWfahrer und hat für seine Beziehung strecken und Schichten umgestellt. Alsdann seine Tochter geboren wurde, hat er den Job ganz gewechselt, damit er näher und öfter bei Frau und Kind sein kann. Frau hatte in der Anfangszeit einen Imbiss und macht jetzt auch etwas anderes, das mit Familie besser zu vereinbaren ist. 

Wenn dein partner so unglücklich ist, dass er oft aggressiv reagiert und du dich auch nicht wohl fühlst, dann ist es an der Zeit, dasige beide umdenkt und euch gemeinsam einander annähert. 

1 LikesGefällt mir
11. Februar um 22:33
In Antwort auf melhe

Vielen Dank für die schnelle Antwort
Ja ich möchte was von meinem Leben haben da hast du völlig Recht. Vor kurzem habe ich neue Leute kennen gelernt. Da ich vor 8 Monaten ja zu ihm gezogen bin hat mir der langweilige Alltag alleine nicht mehr gefallen und am Wochenende unternehme ich gern was mit ihnen. Jedoch ist meinem Freund das nicht so recht.
Er würde gern mit mir am Wochenende Zeit verbringen weil wir in der Woche keine haben. Ich verbringe aber gern am Wochenende mit der Gruppe Zeit und möchte ihn ehrlich gesagt auch nicht dabei haben, weil er immer gesagt hat dass er solche Sachen wie Bowling und Billiard langweilig findet und ich daran echt Spaß habe. Im meinem Job hatte ich nur Stress und Kummer und wollte mich mit den anderen ebenfalls auch ablenken. 

Du willst ihn ja gar nöd mehr. Noch nicht mal an den Wochenenden. Dann sei fair und trenne Dich!

1 LikesGefällt mir
11. Februar um 22:49
In Antwort auf melhe

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es hier Frauen/Mädels gibt, die einen Partner als LKW-Fahrer haben und die mir vielleicht ihre Erfahrungen berichten könnten. 

Zu mir:

Ich bin 21 Jahre alt und mein Freund ist 26 Jahre alt. Seit fast einem Jahr sind wir zusammen. Als wir zusammen gekommen sind hat er für einen Möbellieferanten gearbeitet von 7-16 Uhr. Danach ist er noch von 17-19 Uhr Medikamente für eine Apotheke gefahren. Ich arbeite im Einzelhandel im Schichtsystem und bin abends immer zuhause. So waren wir abends auch immer zusammen. 

Nun arbeitet er seit 6 Monaten als LKW-Fahrer in Nachtdienst. Also von 18 Uhr bis 6 Uhr morgens. Er arbeitet im Nahverkehr. Trotzdem haben wir keine Zeit mehr zusammen. 
Ich muss morgen/vormittags arbeiten und da schläft er hauptsächlich. Mindestens bis 15/16 Uhr. Zu dem wohne ich mit in seinem Haus, dass sehr viele Renovierungen benötigt. Vor ein paar Monaten hatte er auch noch viele Schulden und Geldprobleme. Hat mit mir nichts mehr unternommen und ist auch jetzt noch sehr viel am meckern über die Arbeit und über sein Leben. 
In seinem Leben gibt es sehr viele Baustellen doch wegen seinem Job hat er für gar nichts mehr Zeit. 
Wir streiten uns fast jeden Tag über die wenige Zeit, die wir haben. Vor kurzem hat er einen großen Kredit bekommen und jetzt könnten wir auch die Renovierung vom Haus anfangen. 
Irgendwie jedoch leben wir uns auseinander auf Grund unserer Jobs. Wir leben aneinander vorbei. Sein Traum ob ist LKW fahren auch nicht. Er macht ihn nur gern weil er dort gutes Geld verdient. 

Mich würde es von euch interessieren, wie ihr euren Alltag meistert als Paar, wenn der eine LKW fährt nachts. 
Er liebt mich und möchte eine gemeinsame Zukunft mit mir. Jedoch bin ich stark am überlegen, ob ich abends jeden Tag bis auf Samstag, Sonntag gerne alleine sein will. Und wenn ich mit ihm reden möchte, dann endet es immer in einem großen Streit. 

Wem von euch geht es vielleicht auch so oder hat einen Rat für mich? 

Vielen Dank✌️

also er fährt LkW,weil er SChulden hat,GEldprobleme und gut verdient...für eine Zeit lang.

ER ist erwachsen,die PRobleme hat er sich selber gemacht..also Augen zu und weiter durch.

Ich hab nicht den Eindruck,Du willst es weiter mitmachen.

Wenn DU die Geduld nicht hast,dann geh jetzt.
Ich denke,es würde Lösungen geben..aber ich les irgendwo..dass Dich das alles total annervt.

Da bleibt nicht viel Entscheidungsspielraum über.

1 LikesGefällt mir