Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner liebt zwei Frauen - helft mir bitte!!

Partner liebt zwei Frauen - helft mir bitte!!

26. November 2017 um 9:17

Hallo ihr lieben.

Ich brauche so dringend Hilfe, muss darüber sprechen,zerbreche bald daran.
Ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen, uns trennen 10 Jahre Altersunterschied ( er ist 40 und ich werde 30). Das war bisher gefühlt nie ein Problem, auch wenn wir oft unterschiedliche Interessen haben. Das letzte Jahr ist bei uns aber warum auch immer leider einfach nicht gut gelaufen. Wir haben uns irgendwie von einander entfernt, ab und zu getrennt geschlafen und wenig unternommen. Das hat sich so eingeschlichen, ohne, dass einer von uns viel daran ändern konnte. Außerdem sind wir leider beide ziemlich Stur. Dazu kommt, dass er das Gefühl hat, alt zu sein, vielleicht irgendwas zu verpassen. Wir haben keine Kinder, er hätte aber gern welche. Aus verschiedenen Gründen ist das leider nicht ohne weiteres möglich (Er ist nicht unfruchtbar, aber die Chance, auf natürlichem Weg ein Kind zu bekommen ist sehr gering).
Er betreibt einen Landwirtschaftlichen Betrieb und hat Pferde in Pension. Dadurch arbeitet er sehr viel und hart und es bleibt kaum Zeit für uns. Ich arbeite ebenfalls in vollzeit und weiß, dass er ein Problem damit hat, so oft allein zu sein. Leider ist das aber nicht anders zu lösen, ich brauche meinen Job.
Nun hat er mir in der letzten Woche gesagt, dass er nicht mehr weiß, ob er mich noch liebt und dass es da eine andere gibt, für die er Gefühle hat.
Er hat mir nicht gesagt um wen es geht, aber ich wusste es trotzdem. Das hat mir schlicht den Boden unter den Füßen weggezogen.
Wir leben zusammen, ich habe also nach einem Spaziergang überlegt was ich tun kann. Flucht ergreifen und mit Abwesenheit glänzen, wie bisher? Ich bin geblieben und habe wirklich alles getan, damit er sieht wie sehr ich ihn liebe. Unsere Woche war auch wirklich sehr schön. Wir haben sehr viel zeit zusammen verbracht. Ich wollte ein paar Tage abwarten und ihn dann noch mal ansprechen
Das hat er mir nun abgenommen und gestern gesagt, dass es so nicht geht. Er fühlt sich schlecht, weil er das Gefühl hat, mich auszunutzen. Er denkt weiterhin an die andere ( Sie ist mitte 30 hat einen Sohn und ist mit dem Pferd bei uns auf dem Hof)
Er wüsste nicht, was das für Gefühle sind. Außerdem will er mich nicht verlieren, aber vielleicht erst mal nur freundschaftlich. Ich habe das direkt abgeblockt. Eine Freundschaft ist für mich nicht drinnen, ich will ihn als Partner - nicht als Freund.
Ich habe ihm gesagt dass ich verstehen kann, dass er etwas vermisst hat und dass sie vielleicht deshalb interessant ist und auch zur richtigen Zeit da war.(Zwischen den beiden ist bisher nichts passiert)

Vor ein paar Wochen hat er mir noch gesagt, dass er mehr Zeit mit mir verbringen will, als der Tag Stunden hat. Die Gefühle können doch nicht weg sein?
Sollte er sich für Sie entscheiden, muss ich gehen - wenn er mir eine Chance gibt, muss Sie gehen.Er weiß, dass einer von uns nicht mehr lange Teil seines Lebens sein wird.

Ich bin so verzweifelt, ich kann nicht klar denken.
Helft mir irgendwie, das zu überstehen.

Mehr lesen

26. November 2017 um 12:28
In Antwort auf elaela1988

Hallo ihr lieben.

Ich brauche so dringend Hilfe, muss darüber sprechen,zerbreche bald daran.
Ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen, uns trennen 10 Jahre Altersunterschied ( er ist 40 und ich werde 30). Das war bisher gefühlt nie ein Problem, auch wenn wir oft unterschiedliche Interessen haben. Das letzte Jahr ist bei uns aber warum auch immer leider einfach nicht gut gelaufen. Wir haben uns irgendwie von einander entfernt, ab und zu getrennt geschlafen und wenig unternommen. Das hat sich so eingeschlichen, ohne, dass einer von uns viel daran ändern konnte. Außerdem sind wir leider beide ziemlich Stur. Dazu kommt, dass er das Gefühl hat, alt zu sein, vielleicht irgendwas zu verpassen. Wir haben keine Kinder, er hätte aber gern welche. Aus verschiedenen Gründen ist das leider nicht ohne weiteres möglich (Er ist nicht unfruchtbar, aber die Chance, auf natürlichem Weg ein Kind zu bekommen ist sehr gering).
Er betreibt einen Landwirtschaftlichen Betrieb und hat Pferde in Pension. Dadurch arbeitet er sehr viel und hart und es bleibt kaum Zeit für uns. Ich arbeite ebenfalls in vollzeit und weiß, dass er ein Problem damit hat, so oft allein zu sein. Leider ist das aber nicht anders zu lösen, ich brauche meinen Job.
Nun hat er mir in der letzten Woche gesagt, dass er nicht mehr weiß, ob er mich noch liebt und dass es da eine andere gibt, für die er Gefühle hat.
Er hat mir nicht gesagt um wen es geht, aber ich wusste es trotzdem. Das hat mir schlicht den Boden unter den Füßen weggezogen.
Wir leben zusammen, ich habe also nach einem Spaziergang überlegt was ich tun kann. Flucht ergreifen und mit Abwesenheit glänzen, wie bisher? Ich bin geblieben und habe wirklich alles getan, damit er sieht wie sehr ich ihn liebe. Unsere Woche war auch wirklich sehr schön. Wir haben sehr viel zeit zusammen verbracht. Ich wollte ein paar Tage abwarten und ihn dann noch mal ansprechen
Das hat er mir nun abgenommen und gestern gesagt, dass es so nicht geht. Er fühlt sich schlecht, weil er das Gefühl hat, mich auszunutzen. Er denkt weiterhin an die andere ( Sie ist mitte 30 hat einen Sohn und ist mit dem Pferd bei uns auf dem Hof)
Er wüsste nicht, was das für Gefühle sind. Außerdem will er mich nicht verlieren, aber vielleicht erst mal nur freundschaftlich. Ich habe das direkt abgeblockt. Eine Freundschaft ist für mich nicht drinnen, ich will ihn als Partner - nicht als Freund.
Ich habe ihm gesagt dass ich verstehen kann, dass er etwas vermisst hat und dass sie vielleicht deshalb interessant ist und auch zur richtigen Zeit da war.(Zwischen den beiden ist bisher nichts passiert)

Vor ein paar Wochen hat er mir noch gesagt, dass er mehr Zeit mit mir verbringen will, als der Tag Stunden hat. Die Gefühle können doch nicht weg sein?
Sollte er sich für Sie entscheiden, muss ich gehen – wenn er mir eine Chance gibt, muss Sie gehen.Er weiß, dass einer von uns nicht mehr lange Teil seines Lebens sein wird.

Ich bin so verzweifelt, ich kann nicht klar denken.
Helft mir irgendwie, das zu überstehen.
 

Ich würde ihm ganz sicher nicht die Entscheidung lassen. Das führt nur dazu, dass er Dich warmhält (Freundschaft) und Dich wieder nimmt, wenn es mit der anderen nichts wird. Willst Du wirklich 2. Wahl sein?

Ich würde noch heute ausziehen und von mir aus Schluss machen. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Freunde machen mich kaputt
Von: loonali
neu
26. November 2017 um 10:20
Kleine Umfrage Team Sebstbefridigung
Von: harrynator001
neu
26. November 2017 um 5:46
Noch mehr Inspiration?
pinterest