Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner im Mode-Marketing - Bikinimodels - Beziehung generell schwierig?

Partner im Mode-Marketing - Bikinimodels - Beziehung generell schwierig?

20. März 2017 um 15:17

Hallo,

ich bin im Marketing. Dafür muss ich auch öfters Werbekataloge und Marketing Maßnahmen erarbeiten. Ab und an sind auch mal Bademoden, Unterwäsche oder Dessous dabei.
Im Anschluss muss ich den Erfolg dieser Marketing Maßnahmen analysieren.
Meine Partnerin hat damit große Probleme, dass ich Models in Bikinis und Dessous ansehe.
Sie empfindet dies als nichts anderes, als wenn ich mir Pornos anschauen würde.
Aktuell läuft wohl alles auf eine Trennung hinaus, da ich meinen Job nicht aufgeben möchte.

Ich würde mal gerne wissen, wie andere Frauen darüber denken? Kommt für euch ein Partner auch nicht in frage, der für ein Modeunternehmen arbeitet und mein Jobprofil hat?

Vielen Dank.
 
 

Mehr lesen

20. März 2017 um 15:31

Na ja, die Frau ist dann wohl leider nicht die Richtige für dich. Job ist nunmal Job, sie wusste von Anfang an, was Du beruflich machst - also Deal with it! Es tun sich leider viele schwer damit zu verstehen, dass die ein Beruf ist wie jeder andere (sowohl Männer - uh, meine Freundin wird im BH von jemand fotografirt und auch Frauen, wie in Deinem Fall). Und ich finde schon, dass es was anders ist, als wenn Du Pornos anschaust. Du machst ja brufliche Aufnahmen von den Models und holst Dir darauf keinen runter. Oder? *g*

1 LikesGefällt mir

20. März 2017 um 15:50
In Antwort auf planb1982

Hallo,

ich bin im Marketing. Dafür muss ich auch öfters Werbekataloge und Marketing Maßnahmen erarbeiten. Ab und an sind auch mal Bademoden, Unterwäsche oder Dessous dabei.
Im Anschluss muss ich den Erfolg dieser Marketing Maßnahmen analysieren.
Meine Partnerin hat damit große Probleme, dass ich Models in Bikinis und Dessous ansehe.
Sie empfindet dies als nichts anderes, als wenn ich mir Pornos anschauen würde.
Aktuell läuft wohl alles auf eine Trennung hinaus, da ich meinen Job nicht aufgeben möchte.

Ich würde mal gerne wissen, wie andere Frauen darüber denken? Kommt für euch ein Partner auch nicht in frage, der für ein Modeunternehmen arbeitet und mein Jobprofil hat?

Vielen Dank.
 
 

Hallo planb1982,

​bist du sicher, dass du deinen Beitrag ernst gemeint hast oder wolltest du nur mal gucken, ob sich die Mädels bei Gofem schön verarschen lassen? Wenn deine Freundin tatsächlich solch horrende Probleme damit hat, dass du dir beruflich Models in Bikini und Reizwäsche anschauen musst, dann sollte sie nächstens bei der Wahl ihres Partners die Augen besser aufmachen.

Sollst du etwa deinen Beruf wechseln, damit Madame sich keine Sorgen mehr machen musst, dass du während der Arbeitszeit ü18-Bilder zu sehen bekommst?

​Sorry, dieser ganze Schmarren ist sowas von komplett unrealistisch, dass es sich nur um einen kompletten Fake handeln kann oder aber deine Ische ist komplett durchgeknallt und bedarf dringend einer therapeutischer Zuwendung...

1 LikesGefällt mir

20. März 2017 um 17:54

Ich könnte die Probleme deiner Freundin verstehen, wenn du mit diesen Models regelmäßig Nummern austauschst und dann heiße Whatsapp-Nachrichten hin und her gehen. Oder wenn du die Kataloge mit nach Hause bringst, um dir einen drauf von der Palme zu wedeln. Oder ähnliches, was sich unter dem Stichwort "unprofessionell" zusammenfassen lässt.

Wenn du nix dergleichen tust - und wenn dazu dein Arbeitstag noch nicht mal zu nem nennenswerten Anteil daraus besteht, dass du dir leicht bekleidete Models anguckst, du hast da ja noch anderes zu tun -, dann hat deine Freundin vermutlich ein großes Problem mit sich und ihrem eigenen Körper. Soweit ist das auch verständlich, aber das heißt nicht, dass sie das ungebremst an dir auslassen darf.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir

21. März 2017 um 15:42

Gefällt mir

21. März 2017 um 15:52
In Antwort auf planb1982

Hallo,

ich bin im Marketing. Dafür muss ich auch öfters Werbekataloge und Marketing Maßnahmen erarbeiten. Ab und an sind auch mal Bademoden, Unterwäsche oder Dessous dabei.
Im Anschluss muss ich den Erfolg dieser Marketing Maßnahmen analysieren.
Meine Partnerin hat damit große Probleme, dass ich Models in Bikinis und Dessous ansehe.
Sie empfindet dies als nichts anderes, als wenn ich mir Pornos anschauen würde.
Aktuell läuft wohl alles auf eine Trennung hinaus, da ich meinen Job nicht aufgeben möchte.

Ich würde mal gerne wissen, wie andere Frauen darüber denken? Kommt für euch ein Partner auch nicht in frage, der für ein Modeunternehmen arbeitet und mein Jobprofil hat?

Vielen Dank.
 
 

Mein Mann ist nebenei Fotograf und ich hatte ehrlich gesagt Anfangs auch so kleine Problemchen mit den Models, nicht weil ich ihm nicht vertraue sondern weil das ganze sehr an meinem Selbstbewusstsein genagt hat..ich hatte immer das Gefühl mit den Frauen nicht mithalten zu können.
Inzwischen sehe ich das aber total entspannt. Ich bin in den letzten Jahren viel selbstbewusster geworden und auch unsere Beziehung ist viel vertrauter geworden.
Ich denke einfach, dass sowas Zeit braucht, bis sich Frau darauf einstellt. Es gibt auch sicher Frauen die damit generell kein Problem haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen