Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner hatte Dreiecksbeziehung mit seinen besten Freunden

Partner hatte Dreiecksbeziehung mit seinen besten Freunden

6. Juni um 23:46 Letzte Antwort: 9. Juni um 0:25

Hallo Zusammen 😊

ich bitte hier mal um Rat und Meinungen, da meine Freunde mir nicht wirklich weiterhelfen oder die Situation eher wenig objektiv betrachten können. Würde mich also echt über Antworten freuen.

Und zwar habe ich folgendes Problemchen..

Seit 5 Monaten bin ich offiziell mit meinem Partner zusammen. (Beide mitte 20) 

Er wohnt mit seinen besten Freunden - die beiden sind ein Paar - im selben Haus, aber in getrennten Wohnungen. Die drei haben eine sehr harmonische und spezielle Beziehung zueinander in diese ich mich auch nur sehr schwer integrieren kann und irgendwie auch nicht möchte.

Mit beiden ist er schon ziemlich lang befreundet, Vorallem mit seinem besten Freund. Mit der Freundin war er mal kurz zusammen bzw. sie haben halt miteinander geschlafen. Das ist aber schon Jahre her..

Vor über einem Monat habe ich mal genauer nachgehakt (weil es mich ja so schon irgendwie ein bisschen stört) und wollte wissen was da überhaupt ablief.

Dann erzählte er mir halt dass diese Freundin halt offen mit dem Freund über das sexuelle Interesse an ihm geredet hat & er ihr quasi auch das "go" gegeben hat. Das ging sogar so weit, dass sie nach einer Partynacht im Elternhaus des besten Freundes übrnachteten und sie statt im Zimmer mit ihrem Freund, im Zimmer mit ihm geschlafen hat. Und wir können uns alle denken was da ablief.

Diese Information verstört mich so sehr, dass meine Leidenschaft für ihn ziemlich abgeflaut ist. Findet ihr ich übertreibe jetzt da? Oder wie soll ich denn damit umgehen. 

Wenn ich mit ihm darüber rede, spielt er es halt runter, da das ganze Jahre her ist. 
Zudem schiebt er Eifersuchtsattacken gegenüber meines Ex Freundes. 
Ich bin die Beziehung mit ihm aber auch zu früh eingegangen, obwohl ich die Trennung nicht komplett verarbeitet hatte (was ihm aber auch bewusst war). Von meinem Ex trennte ich mich, weil er sich fremdverliebt hatte. 

Danke schon mal an die die es durchgelesen haben & für die Ratschläge 😅

Mehr lesen

7. Juni um 2:05

Liebes Miezelein,

ich bin überhaupt kein Freund der Vergangenheitsbearbeitung in der Gegenwart,  denn allzuleicht verbaut man sich die Zukunft!

Du und dein offizieller Freund lebt jetzt. Hier. Heute.

Der offizielle Ritterschlag sollte doch bedeuten, daß man in eine gemeinsame Zukunft geht. Was davor war, wer mit wem geschlafen und ob der Andere jetzt sein "go!" gegeben hat oder er doch ""no!" hätte sagen wollen, sodaß dies zum Beischlaf führte ..... das ist doch alles verweht mit dem Sand der Zeit!

Hat das hier und heute eine Auswirkung auf euch?
Ist die Beischläferin täglich auf eurem Parkett?
Ist dein Freund (der "offizielle" ) in heftigem Kontakt mit der Beischläferin?
Weißt du, was dein eigenes Problem dabei ist?

Ich werde den Eindruck nicht los, daß du dir völlig unnötigerweise einen schweren Klotz ans Bein bindest. Dann folgt der nächste offizielle Akt:  wir sind jetzt offiziell nicht mehr zusammen.

Wäre doch sehr schade,  meint
Pi
 

Gefällt mir
7. Juni um 2:15

Hey, 

ja da sie im selben Haus wohnen und nun ja halt beste Freunde sind, verbringen sie halt seeeehr viel Zeit zusammen. Und ich krieg jetzt halt dieses Kopfkino nicht weg 😭
Sie teilen halt auch alle Probleme miteinander & vllt hab ich auch einfach nur vertrauensprobleme oder ist es nur Eifersucht? Ich hab echt keinen Plan.. 
Ich fühl mich seitdem halt einfach unwohl die zusammen zu sehen.. 
Und die Tatsache das die beiden den besten Freund/ihren Partner so hintergangen haben, gibt mir ein ganz schlechtes Gefühl. 

Aber ich schätze da bleibt mir wohl wirklich nichts anderes als das zu verdrängen.. 😅 

Gefällt mir
7. Juni um 8:37
In Antwort auf miezelein

Hallo Zusammen 😊

ich bitte hier mal um Rat und Meinungen, da meine Freunde mir nicht wirklich weiterhelfen oder die Situation eher wenig objektiv betrachten können. Würde mich also echt über Antworten freuen.

Und zwar habe ich folgendes Problemchen..

Seit 5 Monaten bin ich offiziell mit meinem Partner zusammen. (Beide mitte 20) 

Er wohnt mit seinen besten Freunden - die beiden sind ein Paar - im selben Haus, aber in getrennten Wohnungen. Die drei haben eine sehr harmonische und spezielle Beziehung zueinander in diese ich mich auch nur sehr schwer integrieren kann und irgendwie auch nicht möchte.

Mit beiden ist er schon ziemlich lang befreundet, Vorallem mit seinem besten Freund. Mit der Freundin war er mal kurz zusammen bzw. sie haben halt miteinander geschlafen. Das ist aber schon Jahre her..

Vor über einem Monat habe ich mal genauer nachgehakt (weil es mich ja so schon irgendwie ein bisschen stört) und wollte wissen was da überhaupt ablief.

Dann erzählte er mir halt dass diese Freundin halt offen mit dem Freund über das sexuelle Interesse an ihm geredet hat & er ihr quasi auch das "go" gegeben hat. Das ging sogar so weit, dass sie nach einer Partynacht im Elternhaus des besten Freundes übrnachteten und sie statt im Zimmer mit ihrem Freund, im Zimmer mit ihm geschlafen hat. Und wir können uns alle denken was da ablief.

Diese Information verstört mich so sehr, dass meine Leidenschaft für ihn ziemlich abgeflaut ist. Findet ihr ich übertreibe jetzt da? Oder wie soll ich denn damit umgehen. 

Wenn ich mit ihm darüber rede, spielt er es halt runter, da das ganze Jahre her ist. 
Zudem schiebt er Eifersuchtsattacken gegenüber meines Ex Freundes. 
Ich bin die Beziehung mit ihm aber auch zu früh eingegangen, obwohl ich die Trennung nicht komplett verarbeitet hatte (was ihm aber auch bewusst war). Von meinem Ex trennte ich mich, weil er sich fremdverliebt hatte. 

Danke schon mal an die die es durchgelesen haben & für die Ratschläge 😅

Hallo miezilein,

Wenn du mit der Wohnsituation deines Partners nicht klar kommst, kannst du sie entweder ändern oder dich damit abfinden.

Vielmehr Möglichkeit sehe ich da nicht.

Gefällt mir
9. Juni um 0:25
In Antwort auf miezelein

Hey, 

ja da sie im selben Haus wohnen und nun ja halt beste Freunde sind, verbringen sie halt seeeehr viel Zeit zusammen. Und ich krieg jetzt halt dieses Kopfkino nicht weg 😭
Sie teilen halt auch alle Probleme miteinander & vllt hab ich auch einfach nur vertrauensprobleme oder ist es nur Eifersucht? Ich hab echt keinen Plan.. 
Ich fühl mich seitdem halt einfach unwohl die zusammen zu sehen.. 
Und die Tatsache das die beiden den besten Freund/ihren Partner so hintergangen haben, gibt mir ein ganz schlechtes Gefühl. 

Aber ich schätze da bleibt mir wohl wirklich nichts anderes als das zu verdrängen.. 😅 

Liebes Miezelein,

jetzt ist die Situation etwas klarer.

Die erste Option wäre, natürlich,  den Freund aufzugeben, da hier ein ganzer Freundes-Cluster zu erobern wäre,  und das scheint nicht deine Vorgehensweise zu sein.

Die zweite Option, mit deinem Freund zu reden und ihm deine Gefühle, Bewertungen, Erfahrungen darzulegen einschließlich dem Sche**ßgefühl, nicht seine #1 zu sein,  erfordert Erfahrung in Gesprächsführung und Kommunikation, wo jede Geste, körperliche Reaktion und Mimik von großer Wichtigkeit sind.   Ich hatte nicht den Eindruck, daß du das (schon) kannst.

So bleibt nur noch, den Mund zu halten und die gemeinsame Zeit als Geschenk anzunehmen. Daß dein Freund mit der Freundin seines Freundes den Beischlaf* pflegte, ist (hoffentlich) vorbei und nur die Sache dieser Drei. Darüber solltest du dir keine Gedanken machen, es darf aber natürlich in deine Gesamtbewertung - aus welchem Holz er und seine Freunderln geschnitzt sind - einfließen. Züchte kein Kopfkino, das sich wie Windmühlenflügel in deinem Kopf dreht und dir nur Kraft und Energie raubt.

Daher vermute ich, daß du aus einem anderen Stall, einem anderen Umfeld als dein Freund und seine Kumpels, kommst. Und am Scheideweg stehst, so zu bleiben, wie du bist oder so zu werden wie sie. Vielleicht hast du schon mal darüber nachgedacht  und hast die darin verborgene Zwickmühle erkannt. Dies würde mich am meisten beschäftigen, wenn ich in deinen Stiefeln steckte.

Jedenfalls, du wirst viel Kraft brauchen, die ich dir wünsche,
Pi
 

Gefällt mir