Forum / Liebe & Beziehung

Partner fasst mich nicht im Intimbereich an

Letzte Nachricht: 13. Juli um 19:00
S
schnuckielein01
04.07.22 um 17:29

Hallo ihr Lieben ... 
ich brauch einfach mal neutrale Meinungen. 
Mein Freund und ich sind nun seid 1,5 Jahren zusammen. Der Sex war immer schon "komisch " hab mir zwar Gedanken darüber gemacht aber lange nicht mit ihm darüber gesprochen. Erst als der Sex immer weniger wurde. 
Da stellte sich heraus das er schon mehrere Jahre potenz Probleme hat. Er sagte er weiß nicht warum das so ist und denkt das seine kurzen Beziehungen darum nicht lang geklappt haben. 
Wir haben uns drauf geeinigt das er sich Viagra besorgt , was dann auch wunderbar klappt. Zumindest das er so so lange steif ist bis alles wund ist 😂. Aber auch da ist der Sex immer noch komisch, denn ich bin die Altive ... ich hab das Gefühl das ich es mir selbst mache nur das ich dafür seinen Schwanz benutze 🤷🏼‍♀️  
Er fasst mich nie unten an ....NIE !! Hatte das Gefühl er traut sich nicht!! Habe dann einfach mal seine Hand dahin geführt. Aber keine 5 Sek war seine Hand wieder weg ... seid dem NIX mehr !! Bein letzten Sex massierte er so in der Leistengegend rum wärend ich oben drauf war und ich dachte nur so : Ja mach es einfach!! Hat er aber nicht 🫣 
Dazu kommt das er in dem 1 Jahr diese Viagra erst 4x benutzt hat.  Dann wisst ihr wie oft ich Sex hatte ☹️ 
Wir hatten noch mal vor zwei Wochen darüber gesprochen und er hat mir versprochen dass er stark an sich arbeiten wird und auch möchte. 
letztes Wochenende hätten wir genug Zeit und Möglichkeiten gehabt und es lief mal wieder gar nichts. Seid dem bin ich traurig müde ratlos. 
ich sehne mich so sehr nach ihm und seinen Körper. Ich kann es auch leider nicht abstellen denn die kleine Freundin da unten hällt einfach nicht die Fresse 😄😃 
ich war 14 Jahre lang verheiratet , da wollte ich 4 Jahre lang keinen Sex .... ich kann also auch ohne !! Warum kann ich es bei ihm nicht? Es wäre alles so viel einfacher denn die Beziehung läuft zu 100 % super gut. 
er gib mir alles was ich brauche und ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch gar nicht verlieren aber ich kann so nicht weitermachen ... 
ich bin soooo ratlos 
und geil ... 😄 

leider denkt man auch darüber nach ob man sich nur für Sex einen anderen Mann nebenbei sucht um dann befriedigt zu sein ... somit würde ich meine Partner nicht mit meinem Sexwunsxh belasten und alles würde super laufen ... 
ABER ich will IHN 😢😢😢 

Mehr lesen

U
user532272307
04.07.22 um 17:50

Wenn man das so liest, könnte man denken der Mann kann mit vaginas nix anfangen 

4 -Gefällt mir

A
abusimbel3
04.07.22 um 19:41
In Antwort auf schnuckielein01

Hallo ihr Lieben ... 
ich brauch einfach mal neutrale Meinungen. 
Mein Freund und ich sind nun seid 1,5 Jahren zusammen. Der Sex war immer schon "komisch " hab mir zwar Gedanken darüber gemacht aber lange nicht mit ihm darüber gesprochen. Erst als der Sex immer weniger wurde. 
Da stellte sich heraus das er schon mehrere Jahre potenz Probleme hat. Er sagte er weiß nicht warum das so ist und denkt das seine kurzen Beziehungen darum nicht lang geklappt haben. 
Wir haben uns drauf geeinigt das er sich Viagra besorgt , was dann auch wunderbar klappt. Zumindest das er so so lange steif ist bis alles wund ist 😂. Aber auch da ist der Sex immer noch komisch, denn ich bin die Altive ... ich hab das Gefühl das ich es mir selbst mache nur das ich dafür seinen Schwanz benutze 🤷🏼‍♀️  
Er fasst mich nie unten an ....NIE !! Hatte das Gefühl er traut sich nicht!! Habe dann einfach mal seine Hand dahin geführt. Aber keine 5 Sek war seine Hand wieder weg ... seid dem NIX mehr !! Bein letzten Sex massierte er so in der Leistengegend rum wärend ich oben drauf war und ich dachte nur so : Ja mach es einfach!! Hat er aber nicht 🫣 
Dazu kommt das er in dem 1 Jahr diese Viagra erst 4x benutzt hat.  Dann wisst ihr wie oft ich Sex hatte ☹️ 
Wir hatten noch mal vor zwei Wochen darüber gesprochen und er hat mir versprochen dass er stark an sich arbeiten wird und auch möchte. 
letztes Wochenende hätten wir genug Zeit und Möglichkeiten gehabt und es lief mal wieder gar nichts. Seid dem bin ich traurig müde ratlos. 
ich sehne mich so sehr nach ihm und seinen Körper. Ich kann es auch leider nicht abstellen denn die kleine Freundin da unten hällt einfach nicht die Fresse 😄😃 
ich war 14 Jahre lang verheiratet , da wollte ich 4 Jahre lang keinen Sex .... ich kann also auch ohne !! Warum kann ich es bei ihm nicht? Es wäre alles so viel einfacher denn die Beziehung läuft zu 100 % super gut. 
er gib mir alles was ich brauche und ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch gar nicht verlieren aber ich kann so nicht weitermachen ... 
ich bin soooo ratlos 
und geil ... 😄 

leider denkt man auch darüber nach ob man sich nur für Sex einen anderen Mann nebenbei sucht um dann befriedigt zu sein ... somit würde ich meine Partner nicht mit meinem Sexwunsxh belasten und alles würde super laufen ... 
ABER ich will IHN 😢😢😢 

Das liest sich nicht so, als ob sich das ändern würde.

Das erste was spannend wäre ist, ob es eine Ursache für seine Potenzprobleme gibt. Das gelbe vom Ei scheint das mit den Tabletten ja nicht zu sein.

Sein mangelndes Interesse an deinem Intimbereich, da hab ich keine Idee. Da kann nur er weiterhelfen. Beim Sex habt ihr offenbar unterschiedliche Vorstellungen.

Gefällt mir

M
miranda
05.07.22 um 13:26

Hast du das bisher nur einmal angesprochen oder öfter? Vielleicht weiß er nicht genau wie er es angehen soll etwas zu ändern? Könntet ihr nicht vllt kleinschrittige Ziele setzen? Oder hat er gar keinen Bock auf Sex?

Gefällt mir

L
laxman_26921740
05.07.22 um 14:03

Ich habe eine Freundin, bei der ist es ähnlich wie bei dir.
Sie klagte schon nach wenigen Wochen Beziehung, dass der Sex mit ihm eigenartig sei, er sich nicht fallen lassen könne, sie dadurch verkrampfe.
Ich zitiere: So schlechten Sex hatte ich nie!
Das war vor 7-8 Jahren.
Mittlerweile sind sie verheiratet und haben Kinder, der Sex ist aber nachwievor schlecht, jedenfalls klagt sie bei jeder Gelegenheit darüber.

Nun zu deiner Geschichte, lass uns ein wenig spekulieren.

- Vielleicht hatte er ein traumatisches Erlebnis in seiner Kindheit, wurde evtl. missbraucht. Kann nicht darüber sprechen oder hat es verdrängt.
- Oder, er hat einfach eine schwache Libido, vielleicht wäre es behandelbar, wenn man einen Arzt konsultieren würde.
- Oder, er mag deinen Geruch nicht, das würde sein fehlendes Verlangen erklären, nur wieso sagt er nichts?

Ich würde ihm ganz klar sagen, dass mir etwas fehlt und ich eine Lösung möchte.
Ein Gang zum Arzt tut nicht weh, man muss es aber wollen und ehrlich sein.


 

Gefällt mir

S
schnuckielein01
05.07.22 um 15:12

Huhu. Ich habe kaum Körpergeruch... allerdings sprach er schon mal davon und das es auch bei anderen Frauen gewesen wäre. Glaube aber das das nicht so stimmt das er einfach mir gegenüber eine Erklärung brauchte.... 
ich habe auch viel gegoogelt um einfach auf Antworten zu bekommen ... 
ich bin dann auf eine Krankheit gestoßen die bei einem Mann Ängste und Ekel verursacht.
vielleicht hat er wirklich früher mal etwas erlebt. 🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️ 
er sagte mal, er wüsste auch nicht ob irgendwann mal etwas gewesen wäre. 
vielleicht ist er von seinen Frauen davor auch nieder gemacht worden. 
ich weiß es einfach nicht und bin so sehr traurig 😢 

Gefällt mir

T
th-er1983
05.07.22 um 16:10
In Antwort auf schnuckielein01

Hallo ihr Lieben ... 
ich brauch einfach mal neutrale Meinungen. 
Mein Freund und ich sind nun seid 1,5 Jahren zusammen. Der Sex war immer schon "komisch " hab mir zwar Gedanken darüber gemacht aber lange nicht mit ihm darüber gesprochen. Erst als der Sex immer weniger wurde. 
Da stellte sich heraus das er schon mehrere Jahre potenz Probleme hat. Er sagte er weiß nicht warum das so ist und denkt das seine kurzen Beziehungen darum nicht lang geklappt haben. 
Wir haben uns drauf geeinigt das er sich Viagra besorgt , was dann auch wunderbar klappt. Zumindest das er so so lange steif ist bis alles wund ist 😂. Aber auch da ist der Sex immer noch komisch, denn ich bin die Altive ... ich hab das Gefühl das ich es mir selbst mache nur das ich dafür seinen Schwanz benutze 🤷🏼‍♀️  
Er fasst mich nie unten an ....NIE !! Hatte das Gefühl er traut sich nicht!! Habe dann einfach mal seine Hand dahin geführt. Aber keine 5 Sek war seine Hand wieder weg ... seid dem NIX mehr !! Bein letzten Sex massierte er so in der Leistengegend rum wärend ich oben drauf war und ich dachte nur so : Ja mach es einfach!! Hat er aber nicht 🫣 
Dazu kommt das er in dem 1 Jahr diese Viagra erst 4x benutzt hat.  Dann wisst ihr wie oft ich Sex hatte ☹️ 
Wir hatten noch mal vor zwei Wochen darüber gesprochen und er hat mir versprochen dass er stark an sich arbeiten wird und auch möchte. 
letztes Wochenende hätten wir genug Zeit und Möglichkeiten gehabt und es lief mal wieder gar nichts. Seid dem bin ich traurig müde ratlos. 
ich sehne mich so sehr nach ihm und seinen Körper. Ich kann es auch leider nicht abstellen denn die kleine Freundin da unten hällt einfach nicht die Fresse 😄😃 
ich war 14 Jahre lang verheiratet , da wollte ich 4 Jahre lang keinen Sex .... ich kann also auch ohne !! Warum kann ich es bei ihm nicht? Es wäre alles so viel einfacher denn die Beziehung läuft zu 100 % super gut. 
er gib mir alles was ich brauche und ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch gar nicht verlieren aber ich kann so nicht weitermachen ... 
ich bin soooo ratlos 
und geil ... 😄 

leider denkt man auch darüber nach ob man sich nur für Sex einen anderen Mann nebenbei sucht um dann befriedigt zu sein ... somit würde ich meine Partner nicht mit meinem Sexwunsxh belasten und alles würde super laufen ... 
ABER ich will IHN 😢😢😢 

Ich rate hier zu Hilfe bei einem Psychologen.
Ich glaube nicht dass das nur Körperlich ist. Da steckt mehr dahinter. Vielleicht aus seiner Kindheit und er will mit dir nicht darüber sprechen aus Angst dich zu verlieren.

Gefällt mir

S
schnuckielein01
05.07.22 um 20:13

Verlieren würde er mich dann nicht ich wäre froh wenn er es einfach aufklären würde und ich es einfach verstehen würde. 
ich glaube mittlerweile auch dass da irgendwas hinter steckt

Gefällt mir

H
holzmichel
06.07.22 um 8:31

Er scheint da nicht nur ein Problem zu haben was man mit Viagra lösen kann.

Für mich klingt da ganz viel nach Problemen die bei ihm vom Kopf her kommen.
Traumatische Erlebnisse vielleicht, wo auch immer die entstanden sind...
Für deinen Partner scheint das sexuelle auch ein Tabuthema zu sein, er kann/will nicht darüber sprechen was meiner Meinung nach auf ein Traumata hindeutet. Wenn du Glück hast dann ist er nur fürchterlich verklemmt, wobei das ja auch eine Ursachen haben muss.
So lange das so ist wirst du da nicht weiter kommen.

Du schreibst alles ist perfekt mit ihm, damit redest du dir das Ganze leider bisschen schön.
Nein es ist nicht Perfekt, sonst gäbe es deinen Beitrag wohl nicht. Deine Bedürfnisse kommen in der Beziehung eindeutig zu kurz, dazu solltest du stehen. 
Auch wenn es vielleicht nur Punkt der nicht passt, so ist es doch ein gewaltiger, der wenn diese Schieflage bleibt eure Beziehung kaputt machen wird.

Gefällt mir

B
blowmore
06.07.22 um 12:08
In Antwort auf schnuckielein01

Hallo ihr Lieben ... 
ich brauch einfach mal neutrale Meinungen. 
Mein Freund und ich sind nun seid 1,5 Jahren zusammen. Der Sex war immer schon "komisch " hab mir zwar Gedanken darüber gemacht aber lange nicht mit ihm darüber gesprochen. Erst als der Sex immer weniger wurde. 
Da stellte sich heraus das er schon mehrere Jahre potenz Probleme hat. Er sagte er weiß nicht warum das so ist und denkt das seine kurzen Beziehungen darum nicht lang geklappt haben. 
Wir haben uns drauf geeinigt das er sich Viagra besorgt , was dann auch wunderbar klappt. Zumindest das er so so lange steif ist bis alles wund ist 😂. Aber auch da ist der Sex immer noch komisch, denn ich bin die Altive ... ich hab das Gefühl das ich es mir selbst mache nur das ich dafür seinen Schwanz benutze 🤷🏼‍♀️  
Er fasst mich nie unten an ....NIE !! Hatte das Gefühl er traut sich nicht!! Habe dann einfach mal seine Hand dahin geführt. Aber keine 5 Sek war seine Hand wieder weg ... seid dem NIX mehr !! Bein letzten Sex massierte er so in der Leistengegend rum wärend ich oben drauf war und ich dachte nur so : Ja mach es einfach!! Hat er aber nicht 🫣 
Dazu kommt das er in dem 1 Jahr diese Viagra erst 4x benutzt hat.  Dann wisst ihr wie oft ich Sex hatte ☹️ 
Wir hatten noch mal vor zwei Wochen darüber gesprochen und er hat mir versprochen dass er stark an sich arbeiten wird und auch möchte. 
letztes Wochenende hätten wir genug Zeit und Möglichkeiten gehabt und es lief mal wieder gar nichts. Seid dem bin ich traurig müde ratlos. 
ich sehne mich so sehr nach ihm und seinen Körper. Ich kann es auch leider nicht abstellen denn die kleine Freundin da unten hällt einfach nicht die Fresse 😄😃 
ich war 14 Jahre lang verheiratet , da wollte ich 4 Jahre lang keinen Sex .... ich kann also auch ohne !! Warum kann ich es bei ihm nicht? Es wäre alles so viel einfacher denn die Beziehung läuft zu 100 % super gut. 
er gib mir alles was ich brauche und ich liebe ihn sehr und möchte ihn auch gar nicht verlieren aber ich kann so nicht weitermachen ... 
ich bin soooo ratlos 
und geil ... 😄 

leider denkt man auch darüber nach ob man sich nur für Sex einen anderen Mann nebenbei sucht um dann befriedigt zu sein ... somit würde ich meine Partner nicht mit meinem Sexwunsxh belasten und alles würde super laufen ... 
ABER ich will IHN 😢😢😢 

Ich glaube Dein Mann steht eben nicht auf Vaginas. Das wird sich nicht ändern lassen!
schade.

Gefällt mir

kimvegas
kimvegas
06.07.22 um 20:51

Sorry aber steht er überhaupt auf Frauen ? 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

schnuckweidev
schnuckweidev
09.07.22 um 12:46

hmmmm, Sex halte ich für ein natürliches Bedürfnis.
Hast du ihn denn mal direkt gefragt, warum er dich nicht anfasst?
Ich glaube das wäre der erste Punkt.

1 -Gefällt mir

Z
zauderer22
09.07.22 um 22:53
In Antwort auf schnuckweidev

hmmmm, Sex halte ich für ein natürliches Bedürfnis.
Hast du ihn denn mal direkt gefragt, warum er dich nicht anfasst?
Ich glaube das wäre der erste Punkt.

Es ist geradezu traurig, denn nichts tue ich bei meiner Partnerin lieber. Für sie gilt umgekehrt das gleiche.

Gefällt mir

herr_kules
herr_kules
10.07.22 um 13:43

Läuft die Beziehung vielleicht nur aus deiner Perspektive "zu 100% super gut"? Kann es sein, dass er nicht so ganz zufrieden ist und das nicht zeigen will? Ich meine, in einem gewissen Sinne zeigt er es ja bereits. Oder merkst du, abgesehen "da" von, eine besondere Zufriedenheit und Verliebtheit von ihm?

Gefällt mir

anna2708
anna2708
10.07.22 um 17:32

Vielleicht ist er noch Jungfrau, oder es ist ihm unangenehm. Musst du mal mit ihm sprechen

Gefällt mir

desteufelsengel2
desteufelsengel2
10.07.22 um 18:14

Egal wie gut die Beziehung ist, es wird Dir immer fehlen. Und das immer mehr. Ich würde gehen. Such Dir einen passenden. 

1 -Gefällt mir

user875578962
user875578962
13.07.22 um 9:28

Hey  habe  das gelesen,

ist ja  heftig,   und  wenn  du  ihn  so  sehr liebst dann  hoffe  ich  doch  du  wirst  einen  weg  finden

Ich  wünsche dir das  edenfalls,  Sex  und  intime sein ist  ein wichtiger bestandteil  im  Leben  

Kuss

1 -Gefällt mir

H
hardy
13.07.22 um 11:52

Das hört sich nicht besonders prickelnd an und ich kenn es in ähnlicher Weise anders herum.

Du warst vorher verheiratet und hattest 4 Jahre lang keinen Sex - warum hat es da besser geklappt? Nun, da du  in diesem Fall keine Lust auf deinen Partner hattest, dir also auch nichts gefehlt hat. In diesem Fall möchtest du ja etwas von deinem Partner und bekommst es nicht - was das Verlangen nur noch größer macht.

Die Vielen Antworten hier, welche auf Psychische Probleme oder Themen, die der Arzt beheben könnte, sind mir etwas zu Einsichtig. Es kann doch durchaus sein, dass das Thema Sex für ihn nicht wirklich von relevanz ist. Ist er Asexuel, dann kann hier auch kein Arzt helfen. Und eine Wunderpille, die die Lust steigert, gibt es weder für Mann noch für Frau.

Ihr könnt euch ja mal austauschen, was euch gefällt am anderen. Dann könnt ihr mal reden, welche Wünsche ihr habt. Bei diesen Gesprächen ist es gut, wenn ihr gemütlich Zeit habt und Rücken an Rücken sitzt - somit sieht man nicht die Reaktion des anderen und das Gespräch kann auf einer entspannten Meta-Ebene stattfinden. Vielleicht braucht er Zeit um in Stimmung zu kommen. Vielleicht sorgt ihn etwas anderes? Oder es ist wirklich das fehlenden Selbstvertrauen zu sich selbst - was (als selbsterfüllende Proffezeiung) zur Impotenz führt.

Aber ich kann dir auch sagen - aus eigener Erfahrung - dass es enorm Druck aus der Beziehung nimmt, wenn man seine unbefriedigten Bedürfnisse anderweitig ausleben kann. Wenn der Partner kein Interesse am Sex hat, dann nimmt man ihm auch nichts weg. Es ist immer eine Frage, wie weit man es denn gewichtet. Es ist niemand beleidigt, wenn man sich beim Imbiss um die Ecke einen Döner holt, anstatt zuhause etwas zu kochen. Auch hier wird lediglich ein Bedürfnis befriedigt. So lange keine Gefühle im Spiel sind - so unsere Definition - ist das also auch okay.

Aber das muss jeder oder jedes Paar für sich definieren, was okay ist und was nicht.

Gruß
Hardy

Gefällt mir

graftat
graftat
13.07.22 um 14:41

Vielleicht ist er auch asexuell, verspürt einfach nicht den Drang nach Sex und "erldigt" diesen einfach nur, weil er weiß, dass das erwartet wird. 

Offenkundig ist jedenfalls, dass Ihr nicht regelmäßig und schonungslos offen miteinander reden könnt. Schon bei geringeren Beziehungsproblemen würde sich daher ein gemeinsamer Besuch beim Psychiologen lohnen. Und bei Eurem massiven Kommunikationsproblem erst recht.

1 -Gefällt mir

L
laxman_26921740
13.07.22 um 14:59
In Antwort auf hardy

Das hört sich nicht besonders prickelnd an und ich kenn es in ähnlicher Weise anders herum.

Du warst vorher verheiratet und hattest 4 Jahre lang keinen Sex - warum hat es da besser geklappt? Nun, da du  in diesem Fall keine Lust auf deinen Partner hattest, dir also auch nichts gefehlt hat. In diesem Fall möchtest du ja etwas von deinem Partner und bekommst es nicht - was das Verlangen nur noch größer macht.

Die Vielen Antworten hier, welche auf Psychische Probleme oder Themen, die der Arzt beheben könnte, sind mir etwas zu Einsichtig. Es kann doch durchaus sein, dass das Thema Sex für ihn nicht wirklich von relevanz ist. Ist er Asexuel, dann kann hier auch kein Arzt helfen. Und eine Wunderpille, die die Lust steigert, gibt es weder für Mann noch für Frau.

Ihr könnt euch ja mal austauschen, was euch gefällt am anderen. Dann könnt ihr mal reden, welche Wünsche ihr habt. Bei diesen Gesprächen ist es gut, wenn ihr gemütlich Zeit habt und Rücken an Rücken sitzt - somit sieht man nicht die Reaktion des anderen und das Gespräch kann auf einer entspannten Meta-Ebene stattfinden. Vielleicht braucht er Zeit um in Stimmung zu kommen. Vielleicht sorgt ihn etwas anderes? Oder es ist wirklich das fehlenden Selbstvertrauen zu sich selbst - was (als selbsterfüllende Proffezeiung) zur Impotenz führt.

Aber ich kann dir auch sagen - aus eigener Erfahrung - dass es enorm Druck aus der Beziehung nimmt, wenn man seine unbefriedigten Bedürfnisse anderweitig ausleben kann. Wenn der Partner kein Interesse am Sex hat, dann nimmt man ihm auch nichts weg. Es ist immer eine Frage, wie weit man es denn gewichtet. Es ist niemand beleidigt, wenn man sich beim Imbiss um die Ecke einen Döner holt, anstatt zuhause etwas zu kochen. Auch hier wird lediglich ein Bedürfnis befriedigt. So lange keine Gefühle im Spiel sind - so unsere Definition - ist das also auch okay.

Aber das muss jeder oder jedes Paar für sich definieren, was okay ist und was nicht.

Gruß
Hardy

Solange der gute Mann nicht über sein Problem spricht, wird sie im Dunkeln tappen.
Ich finde es schade, dass er so untätig bleibt, die Situation aussitzt und damit seine Beziehung in Gefahr bringt.
Ein: Ich bin asexuell. -oder- Ich stehe nicht auf Frauen. -oder- Ich habe Probleme, deren Hintergründe ich nicht kenne.
Würde Klarheit bringen.
So sitzen es beide nur aus. Schade.

1 -Gefällt mir

Z
zauderer22
13.07.22 um 19:00
In Antwort auf laxman_26921740

Solange der gute Mann nicht über sein Problem spricht, wird sie im Dunkeln tappen.
Ich finde es schade, dass er so untätig bleibt, die Situation aussitzt und damit seine Beziehung in Gefahr bringt.
Ein: Ich bin asexuell. -oder- Ich stehe nicht auf Frauen. -oder- Ich habe Probleme, deren Hintergründe ich nicht kenne.
Würde Klarheit bringen.
So sitzen es beide nur aus. Schade.

Wir fischen somit hier ja alle im Trüben.

Im übrigen halte ich das Argument "Asexualität", welches als Möglichkeit hier von einigen vorgetragen wird, immer noch für das Unwahrscheinlichste. Der Prozentanteil wirklich asexueller Menschen ist zwar größer als derjenige von Glutenallergikern, aber dennoch vergleichsweise eher gering. Manche sogenannte Asexualität ist nicht einfach mal so vom Himmel gefallen, sondern hat in Wahrheit subtile Ursachen. Ich habe schon Menschen gekannt, die nach Abbau dieser "Asexualität" beinahe ins Gegenteil verfallen sind, was auch nicht gut ist.

1 -Gefällt mir