Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner engt mich ein. Angst etwas zu verpassen

Partner engt mich ein. Angst etwas zu verpassen

17. Oktober 2010 um 13:50 Letzte Antwort: 17. Oktober 2010 um 14:17

Hallo ihr Lieben,

die Meinung meines Partners ist mir sehr wichtig. Kurz: Ich lasse mich oft beeinflussen und versuche, eine gute Partnerin zu sein, um keinen Streit zu verursachen.

Es geht schon 1 Jahr so. Zu Beginn unserer Beziehung war noch alles viel normaler... Wir konnten uns noch nicht gut einschätzen, wussten noch nicht, wie wir auf diverse Dinge reagieren würden... Wenn ihr versteht, was ich meine.

Ich liebe ihn wirklich sehr, und aus Angst ihn zu verlieren, verzichte ich auf Dinge (zigaretten, alkohol, ausgang oder sowas in der art), damit er zufrieden ist.
Es wird immer schlimmer, zur Zeit könnte man mich beinahe als sein Hündchen betrachten... Egal was, ist er nicht einverstanden damit, verzichte ich.

Beispiel: Vor 1 Monat hab ich die Einladung zu einer Party abgelehnt... Er hat mir da gesagt: "Ok Schatz, wenn du gehen willst, dann geh, aber ich fänds besser, wenn du dort nicht hingehst." Ja, es klingt harmlos. Ich habe mir aber lange überlegt, ob ich nun gehn will oder nicht. Und ich kann euch garantieren, wäre ich gegangen, hätten wir uns danach gezofft.

Vor einer Woche war ich mit 3 Freundinnen was trinken.. Ich hab ihm dann ehrlich (will ihn nicht anlügen) gesagt, dass ich einen Drink konsumiert hatte.. Und dann war er so enttäuscht, dass er von einer Minute auf die andere wütend wurde. Und wirklich, ab und zu mal einen Drink ist kein Weltuntergang und ich verstehe seine Reaktion nicht wirklich.

Ich sage ihm ständig, dass ich ihm nicht gehöre und es immernoch mein Leben ist. Er stimmt mir zu, aber weiss innerlich ganz genau, dass er mich manipulieren kann..

Kennt ihr dieses Gefühl? Was soll ich tun?
Die Beziehung will ich keinesfalls beenden, wir lieben uns trotz allem, teilen schöne Stunden... Aber dieses Problem ist wirklich schwerwiegend.

Mehr lesen

17. Oktober 2010 um 14:06

Danke
Danke für deine Antwort.
Ich finde deine Meinung korrekt, und so denke ich eigentlich auch. Ich kann mich nur nicht verteidigen.

Ich denke, ich werde bald ein Gespräch mit ihm führen. Auch wenn es wieder einige Tränen geben wird, weil er wirklich ein sehr dickköpfiger Mensch ist und ihm alles klar zur erklären Zeit und Geduld benötigt.

Trennen möchte ich mich nicht, aber denkst du, es würde sich lohnen, mit einer Trennung zu drohen? Ich hab schon Angst, dass es dann eher von seiner Seite zu einer kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2010 um 14:09
In Antwort auf salka_12853386

Danke
Danke für deine Antwort.
Ich finde deine Meinung korrekt, und so denke ich eigentlich auch. Ich kann mich nur nicht verteidigen.

Ich denke, ich werde bald ein Gespräch mit ihm führen. Auch wenn es wieder einige Tränen geben wird, weil er wirklich ein sehr dickköpfiger Mensch ist und ihm alles klar zur erklären Zeit und Geduld benötigt.

Trennen möchte ich mich nicht, aber denkst du, es würde sich lohnen, mit einer Trennung zu drohen? Ich hab schon Angst, dass es dann eher von seiner Seite zu einer kommt.

Ist...
...dein freund deutsch??? solche machoanwandlungen kenn ich von deutschen männern nur sehr selten...
lass dir dein leben nicht wegnehmen, du bist nur einmal jung... verschenk deine jugend nicht an einen mann der es nicht verdient hat!!! Frauenpower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2010 um 14:13
In Antwort auf an0N_1285058299z

Ist...
...dein freund deutsch??? solche machoanwandlungen kenn ich von deutschen männern nur sehr selten...
lass dir dein leben nicht wegnehmen, du bist nur einmal jung... verschenk deine jugend nicht an einen mann der es nicht verdient hat!!! Frauenpower

Er..
..ist Muslim aber ich denke nicht unbedingt, dass das mit seiner Kultur zusammenhängt.. Seine Familie ist ganz normal, eigentlich wenig von der Religion geprägt... Vorurteile mag ich nicht

Auch wenn die Kultur die Ursache wäre, ist immer noch seine Denkweise das Problem... Kommt also irgendwie aufs selbe raus, nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2010 um 14:17

Das kannste abhaken
Ich glaube, da wird sich nicht viel machen lassen. So wie du es beschreibst, ist es ihm wichtiger, eine Frau an seiner Seite zu haben, die seinem Ideal entspricht, sowohl privat als auch in der Öffentlichkeit, als eine die ihn mit Persönlichkeit überzeugt. Wobei er "Persönlichkeit" sicherlich auch mit seinen Vorstellungen vereinbart.
Meiner Erfahrung nach, vergiss es.
Freunde dich mit dem Gedanken an dass du weiterhin manipuliert wirst, bis du irgendwan nicht mehr die bist, die du Heute bist....oder, denke mit deinem eigenen Kopf und tu was du für Richtig hälst. Wenn er dich liebt, wird er das akzeptieren, obs ihm schmeckt oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook