Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner beruflich viel unterwegs - langsam fühle ich mich sehr allein

Partner beruflich viel unterwegs - langsam fühle ich mich sehr allein

15. November 2015 um 23:27

Hallo ihr Lieben,
ich bin eigentlich ehr stille Mitleserin und finde den Austausch hier immer sehr hilfreich. Deshalb möchte ich euch heute auch mal um Rat und Meinungen bitten. Ich versuche mich kurz zu halten.

Ich bin seit ca. 6 Jahren mit meinem Freund zusammen, seit 4 Jahren wohnen wir zusammen. Mein Freund ist beruflich viel unterwegs. Mal nur ein paar Tage am Stück, mal ein paar Wochen. Meistens sind diese Jobs übers Wochenende. Er fährt Freitags Morgen und kommt Montags Abends wieder.

Ich habe einen klassischen Montags-Freitags Job. Ich liebe mein Job sehr, hab nette Kollegen und gehe in meinen Aufgaben auf. Ich hab einige sehr gute Freunde, mehret Bekannte, ich habe Interessen außerhalb meines Jobs von Flohmärkten über kochen, Freunde treffen, auf Konzerte gehen, Kino ect.

Ich bin ein Mensch der gerne auch mal alleine ist. Zeit für mich genieße.

So, alles in allem erstmal gut soweit. Doch langsam beschleicht mich immer mehr das Gefühl der Einsamkeit. Ich würde mein Leben als ausgefüllt beschreiben, was mir fehlt ist ein Partner bzw. mein Partner. Die meisten Dinge des Lebens mache ich allein oder mit Freunden. Mir fehlt glaube ich sowas wie ein Alltag. Zusammen einkaufen, die Wohnungen sauber machen, kochen, Freunde treffen, mal ein Ausflug usw.

Mein Freund liebt seinen Job, ist gerne unterwegs und glücklich. Wir haben schon mehrfach darüber gesprochen wie es mir geht. Er kann es irgendwie nicht verstehen, wird sauer und hat das Gefühl ich mache ihm Vorwürfe. Und unterm Strich bringen die Gespräche auch nicht viel, denn es gibt keine Lösung

Ich würde mich freuen wenn jemand einen Rat für mich hätte oder ein Gedankenanstoß. Im Moment bin ich irgendwie am Ende meine Kräfte und weiß mir keinen Rat

lg und schonmal Danke fürs lesen
mira

Mehr lesen

16. November 2015 um 17:56

Erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten

Ja ein Patentrezept scheint es wohl nicht zu geben-schade eigentlich

Ich werde wohl nochmal das Gespräch suchen. Ich komme mir halt immer mehr vor wie der Buhmann, der ihm seinen Job mardig machen will. Auch keine schöne Position.

Er redet immer mal wieder davon "etwas" zu ändern. Passiert ist in den letzten Jahren aber nicht viel. Er ist Musiker von Beruf und da liegt es wohl in der Sache der Natur, das Konzerte meist am Wochenende oder Abends sind. Dann wenn halt alle anderen frei haben.

Ich wünsche mir eine Familie. Unter den Umständen in welchen wir im Moment leben kann ich es mir allerdings nicht vorstellen.

Ich weiß da im Moment einfach nicht weiter


lg an alle
mira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2015 um 18:21

Noch eine Frage
Lieber Rex07, auch dir vielen lieben Dank für deine Antwort!
Könntest du rückblickend noch sagen, warum du dies mit der Zeit geändert hast? Gab es einen Auslöser? Hattest du einfach keine Lust mehr?

lg_mira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest