Home / Forum / Liebe & Beziehung / Partner beachtet meine Depression nicht

Partner beachtet meine Depression nicht

1. Mai 2008 um 21:29

ich leide an einer depression ich kann eigentlich icht mehr viel machen. aber ich muss mich ständig für meinen Partner verstellen. Er sagt er will nicht über den mist hören ich sei gesund (obwohl ich antidepressiva nehme) und habe nicht. er sagt ich habe keine depression und das ist alles Psycho mist. er sagt ich soll lustig sein mit ihm raus gehen was unternehmen usw. aber ich will nur im Bett bleiben.

wie geht man mit so einem Partner um der überhaupt kein verständnis für eine depression hat?

er will sich auch nicth informieren ich will in eine klinik gehen er langt sich an den kopf. .

Mehr lesen

1. Mai 2008 um 21:38

Wohnt ihr auch zusammen?
Wenn du in eine Klinik gehen möchtest dann tue das auch? Es ist dein Leben und du musst wissen was für dich am besten ist. Sage ihm das Klipp und klar. In so einer Situation hilft ja wohl nur entweder er steht zu dir und auch hinter dir oder er sucht sich einer dieser Partyfeen wenn es ihm nur um den Spaß geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:02
In Antwort auf muppbaer

Wohnt ihr auch zusammen?
Wenn du in eine Klinik gehen möchtest dann tue das auch? Es ist dein Leben und du musst wissen was für dich am besten ist. Sage ihm das Klipp und klar. In so einer Situation hilft ja wohl nur entweder er steht zu dir und auch hinter dir oder er sucht sich einer dieser Partyfeen wenn es ihm nur um den Spaß geht...

Ach
das problem ist dass er sowas nicht versteht er sagt ich bin gesund und munter. kann auch verstehen dass kein mann so eine partnerin will die so drauf ist wäre auch gerne eine partyfee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:03

Dann
hätte ich soviel schlechtes gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:10
In Antwort auf arina262

Ach
das problem ist dass er sowas nicht versteht er sagt ich bin gesund und munter. kann auch verstehen dass kein mann so eine partnerin will die so drauf ist wäre auch gerne eine partyfee.

Hey
Selbst wenn du keine Partyfee bist ist das doch noch lange kein Grund, dass du dich für ihn verbiegen musst. Es lässt sehr tief blicken, dass er keine Frau will, die "Probleme"hat. Es kann nicht sein, dass du dich auf deine Kosten ihm anpasst und er erwartet das du Spaß hast und es dir gut geht, weil ER nicht damit klar kommt. Du scheinst die Situation besser im Griff zu haben. Du weißt was du willst und was dir jetzt wichtig ist, dann setz das auch durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:11

Kopf hoch
Hey

tut mir leid, dass zu hören. ich habe das gleiche problem. wenn ich weine, dann lacht mein partner auch, da ich mich wie ein kleines kind verhalte.
seh es positiv. das wichtigste bei depressionen ist, dass man normal behandelt wird. den ganzen tag im bett verbringen ist total falsch. mach was mit ihm.
ich mache seit dieser woiche jeden tag fitness und es geht mir viel besser. man muss sich halt nur aufraffen

kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:40
In Antwort auf cruz_12155235

Kopf hoch
Hey

tut mir leid, dass zu hören. ich habe das gleiche problem. wenn ich weine, dann lacht mein partner auch, da ich mich wie ein kleines kind verhalte.
seh es positiv. das wichtigste bei depressionen ist, dass man normal behandelt wird. den ganzen tag im bett verbringen ist total falsch. mach was mit ihm.
ich mache seit dieser woiche jeden tag fitness und es geht mir viel besser. man muss sich halt nur aufraffen

kopf hoch

Nein
bei depressionen sollten die nie sagen raff dich auf oder du schaffst das . ist falsch die sollen deine krankheit verstehen und helfen.
ein depressiver kann kein fitness machen

wie lange machst du fitness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:41
In Antwort auf muppbaer

Hey
Selbst wenn du keine Partyfee bist ist das doch noch lange kein Grund, dass du dich für ihn verbiegen musst. Es lässt sehr tief blicken, dass er keine Frau will, die "Probleme"hat. Es kann nicht sein, dass du dich auf deine Kosten ihm anpasst und er erwartet das du Spaß hast und es dir gut geht, weil ER nicht damit klar kommt. Du scheinst die Situation besser im Griff zu haben. Du weißt was du willst und was dir jetzt wichtig ist, dann setz das auch durch!

Viele
männer verstehen aber diese situation bzw krankheit nicht. oder sie haben angst oder sonstwas nicht gleich böse sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:43
In Antwort auf cruz_12155235

Kopf hoch
Hey

tut mir leid, dass zu hören. ich habe das gleiche problem. wenn ich weine, dann lacht mein partner auch, da ich mich wie ein kleines kind verhalte.
seh es positiv. das wichtigste bei depressionen ist, dass man normal behandelt wird. den ganzen tag im bett verbringen ist total falsch. mach was mit ihm.
ich mache seit dieser woiche jeden tag fitness und es geht mir viel besser. man muss sich halt nur aufraffen

kopf hoch

Ecth
geht das mit fitness aber wenn man nicht aufstehen kann der antrieb fehl

ich denke den tag im bett zu verbringen wenn ich keine kraft habe ist gut wenn mir danach ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 23:44
In Antwort auf gracia791

Viele
männer verstehen aber diese situation bzw krankheit nicht. oder sie haben angst oder sonstwas nicht gleich böse sein.

Oje
ich habe das gleiche problem gehabt. bin seit 3 jahren depressiv mit massiven angst und panikattacken.mein exmann hat nur gelacht. stell dich nicht so an bla bla bla...
ernsthaft niomm ihn mit zum arzt und lass ihn aufklären, geh in eine klinik und spann dich aus und vorallem wenn er dich nicht unterstüttzt dann wech damnit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 7:28
In Antwort auf arina262

Ecth
geht das mit fitness aber wenn man nicht aufstehen kann der antrieb fehl

ich denke den tag im bett zu verbringen wenn ich keine kraft habe ist gut wenn mir danach ist

....
Ich hate auch mal mehrere Monate lang Depressionen nach der Entfernung meiner Schilddrüse. Wenn ich so schwarz drauf war, dass mir egal war, ob ich über die Straße komme, habe ich mich gezwungen, Dinge zu tun, z.B. regelmäßig ins Fitness zu gehen. Beim Ausdauersport werden Glückshormone produziert. Ich habe mich mit eisernem Willen hart gezwungen, auch wenn jeder Handgriff eine Qual war und jeder Schritt.
Langsam wurde es besser.

Im Bett liegen zu bleiben ist mit Sicherheit der Untergang.

Tut mir leid, dass dein Freund so verständnislos ist. Vermutlich wird die Beziehung nicht lange halten. Wenn du in eine Klinik gehen willst, dann sprich mit einem fachkundigen Arzt darüber und kümmere dich nicht darum ,was dein Freund sagt. Er kümmert sich ja auch nicht darum, was du fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 8:32

Hey
merkst du es nicht dass es vielleicht seine art ist dir zu helfen...er möchte dich glücklich machen indem ihr z.B gemeinsam raus geht.
Du soltest es vielleicht ausprobieren, wer weiss es kann sein dass es dir dann besser geht...
denk nicht nur an dich : gaub mir für ihm ist es auch nicht leicht dich so zu sehen, er fragt sich bestimmt "Sie ist mit mir zusammen warum ist sie nicht glücklich", "Wo habe ich versagt" usw.

Schöne Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 9:49

Ich stehe auf der anderen seite
...denn mein partner hat ebenfalls eine depression, mit der er momentan zu kämpfen hat. auch er nimmt anti-depressiva und hatte eine phase, in der er sich zu nichts aufraffen konnte..zu hause sein und am besten noch im bett liegen, das war sein größter wunsch. bloß nicht unter menschen..denn da hatte er das gefühl, sich verstellen zu müssen.
ich finde es ein unding von deinem partner, dass er dir sagt, du seist gesund und sollst dich nicht so anstellen! ich muss ehrlich sagen, dass es natürlich nicht leicht ist, zu verstehen, was man eigentlich als nicht betroffener nicht verstehen kann! und als partner muss man dann auch bestimmte dinge akzeptieren, die man so vielleicht nicht will...
ich denke, es liegt an deinem partner, sich zu entscheiden, ob er die beziehung dauerhaft weiter führen will, denn so wie es nun läuft tut diese beziehung dir ja auch nicht gut - eher im gegenteil! ob eine gespräch beim arzt das richtige ist, um ihn zu erreichen, weiß ich nicht. du kannst ihn sicher besser einschätzen, was er verstehen würde. mein freund und ich versuchen zb irgendwelche beispiele zu finden, wenn er mir klar machen will, wie es ihm geht..zb "stell dir mal vor, du fühlst dich so und so...." mir hilft das schon, einigermaßen zu verstehen, was in ihm vorgeht!

ich wünsche dir für die kommende zeit viel kraft und mut!
liebe grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 18:41

Ich sehe das anders!
Ich denke, dass man durch eine Depression meistens beziehungsunfähig wird und verstehe, dass dein Partner das nicht ertragen kann.
Ich kann auch dich verstehen, denn es macht es nicht besser sondern schlimmer, dass du auf Ablehnung und Unverständnis stößt. Aber mach ihm deswegen keine Vorwürfe. Wenn man Depressionen nicht kennt kann man sie trotz Infomaterial und allem nie begreifen.
Ich hatte in meiner letzten Beziehung auch Depressionen. Wir haben uns getrennt und ich hatte Zeit erstmal mit mir klar zu kommen. Ich habe die Depressionen bekämpft und führe nun eine tolle Beziehung.
Ich rate dir ihn von der Krankheit möglichst fern zu halten und vielleicht wäre eine Trennung für euch beide besser. Er muss bestimmt viel mitmachen und es tut dir nicht gut dich dafür noch verantwortlich zu fühlen. Und er kann seine Verantwortung dir zu helfen auch nicht wahrnehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 19:02
In Antwort auf potzblitz86

Ich sehe das anders!
Ich denke, dass man durch eine Depression meistens beziehungsunfähig wird und verstehe, dass dein Partner das nicht ertragen kann.
Ich kann auch dich verstehen, denn es macht es nicht besser sondern schlimmer, dass du auf Ablehnung und Unverständnis stößt. Aber mach ihm deswegen keine Vorwürfe. Wenn man Depressionen nicht kennt kann man sie trotz Infomaterial und allem nie begreifen.
Ich hatte in meiner letzten Beziehung auch Depressionen. Wir haben uns getrennt und ich hatte Zeit erstmal mit mir klar zu kommen. Ich habe die Depressionen bekämpft und führe nun eine tolle Beziehung.
Ich rate dir ihn von der Krankheit möglichst fern zu halten und vielleicht wäre eine Trennung für euch beide besser. Er muss bestimmt viel mitmachen und es tut dir nicht gut dich dafür noch verantwortlich zu fühlen. Und er kann seine Verantwortung dir zu helfen auch nicht wahrnehmen.

Stimmt nicht!
Durch oder mit einer Depression wird man nicht beziehungsunfähig.

Ich arbeite selber in einer Selbsthilfegruppe mit 8 Leuten, die unter Depressionen, Borderline und auch Magersucht verbunden mit Depris leiden. 7 von diesen Leuten leben sogar in glücklichen teilweise sogar sehr langejährigen Beziehungen (1x 24 Jahre, 1x 12 Jahre und 1x 7 Jahre), weil der jeweilige Partner zwar nicht die Depressionen verstehen muß aber Verständnis haben und auch haben wollen.
Desweiteren haben wir viel Kontakt mit anderen psychisch Erkrankten, die meisten davon leben ebenfalls in Beziehungen, die gut funktionieren.

Man kann seinen Partner, wenn man erkrankt ist gar nicht davon fern halten. Es liegt aber immer an dem Partner selber, wie er mit der Erkrankung des anderen umgeht. Sich in bestimmten Bereichen abgrenzt und in bestimmten Bereichen hilft.
Wenn beide da ein gutes Mittelmaß finden, sind Beziehungen in denen einer psychisch erkrankt ist, genauso "funktiontüchtig" wie andere Partnerschaften auch.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 17:08

Depression
Leider können die meisten Partner damit nicht umgehen.
Bin seit Jahren wegen Spielsucht, Alkoholsucht, Bipolarer Störung Depression in Behandlung.Mehre Klinik und Spezialklinikaufenthalte(längs te Dauer 4 Monate)
Seit 2Jahren bin ich Spiel und Alkohol frei. Ändert aber leider nichts an meiner Krankheit.
Schlucke 15 Tabletten am Tag,meine Frau sagt halt auch Reiss dich halt zusammen. Ist halt nicht so einfach nach dem Dritten Selbstmordversuch.
Stimmt schon war ne blöde Idee habe eine 7 Jährige Tochter.
Jedoch jetzt will sie mich dadurch schon seit geraumer Zeit verlassen, leider muss sie leider das erste mal nach 10 Jahren Ehe 25 Stunden in der Woche arbeiten gehen weil jetzt das Ersparte nicht mehr lange reicht, und ich durch mein " nicht zusammenreissen" daran Schuld bin sie sich nicht um " 2 Kinder kümmern kann und will. Auf gut Deutsch Ihr Leben und das meiner Tochhter vor meinem um jeden Preis, denn es wäre nicht vorteilhaft für sie( das einzige was zählt). Warum trenne ich mich nicht von Ihr weil mein einziger Lebenstrohalm ist meine Tochter jeden Tag zu sehen.
Punkt aus und wenn Ihr behauptet Ihr könnt mit einer Depression ins Fitnessstudio, dann muß ich euch sagen das war nur eine leichte Lebensabschnittsdepression wie es 70 % der Menscheit einmal hat, ganz im gegenteil meine Prof. und Ärtzte von der Uniklinik Wien raten mir von übermässigen Sport, wozu ich so oder so nicht in der Lage wäre weil eine schwere Depression folgen wie ein Burn out haben, bin froh wenn ich mit zwingen ins Geschäft komme ohne zusammenzubrechen. Danke aber last diese sicherlich gut gemeinten Ratschläge weil die ziehen dich wieder runter

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 17:20

Datum
Haha hab das Dathttp://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g21.gifum nicht gesehen . hat mich wohl keiner gelesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 17:28

Jammer
Jammere gar nicht,quäle mich nur, sie redet immer darüber und nicht ich,wäre ja froh wenn sie das nicht andauernd ansprechen würde. Bin in Fachärtztlicher und Tehrapeutischer Behandlung, dort rede ich schon genug darüber. Sie kann nur nicht aktzeptieren das ich Zuhause bin....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 17:34

Greifbar
Wenns greifbar wäre könnt ich es selber Regeln,leider gibts ka Regel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 17:39

Verständnis
Verständnis erwarte ich auch nicht,nur einen "normale Tag"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram