Home / Forum / Liebe & Beziehung / Parship austricksen

Parship austricksen

27. September 2013 um 15:00

Hallo ihr lieben,

ich schreibe jetzt hier zum ersten Mal und gleich mit einer peinlichen Frage.. Ich habe mich nämlich bei Parship kostenlos angemeldet, aber wenn ich dort eine Nachricht versenden möchte, werde ich immer nur aufgefordert, einen Vertrag abzuschließen. Und die sind ja total teuer!

Aber das gemeinste ist: Ich kann noch nicht mal die Nachrichten lesen, die ich dort zugeschickt bekomme! Aber so viel Geld auszugeben, ohne zu wissen, was eigentlich drinne steht finde ich auch blöd.

Deshalb meine Frage: Weiß hier vielleicht jemand, ob man die Nachrichten vielleicht irgendwie trotzdem öffnen kann? Gibt es vielleicht so eine Art Test-Abo?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. Februar 2014 um 22:43
In Antwort auf marinera78

Parship austricksen
Hallo Ihr, wenn man sich die Profile der diversen Herrn mal genauer ansieht,fällt auf, daß kaum einer soziales Einfühlungsvermögen oder gar besondere Intelligenz beweist, sondern mehr mit Muskeln und Mercedes brillieren will.

Wenn man die "Menschwerdung" aus entwicklungsbiologischer Sicht betrachtet, so resultieren bestimmte Eigenschaften nicht nur aus Umwelteinflüssen, sondern werden durch die Kriterien der Damenwahl befördert. Das scheint bei der Intelligenz in ganz besonderem Maße der Fall zu sein. Die Intelligenz der Herren spielt die gleiche Rolle wie das Rad beim Pfau. Wenn also der Grips immer noch das wichtigste Kriterium ist, und es spricht vieles dafür, dann kann man vermuten daß das schlechte Ergebnis der Partnervermittlungen darin begründet ist, daß Muskeln und Mercedes besonders herausgestellt werden (der teure Eintrittspreis der Partnervermittlungen gehört zum Mercedes), und der Grips total unterbelichtet bleibt. Nutzt Euer Profil in Parship & Co und laßt die Herren mal richtig ihr Gehirnschmalz einsetzen!

Ich bin mir nicht ganz sicher wie du das meinst,
aber wir gehen doch wohl darin konform, das es evolutionsbedingt, einer Frau im wesentlichen darum geht, einen starken Parner zu finden, der in der Laage ist, sie und ihre gutaussehenden Nachkommen zu ernähren und zu beschützen.
Das ging in den vergangenen Epochen hauptsächlich durch Muskeln und Brutalität des Mannes.
Leider habe ich den Eindruck, das von diesem besagten evolutionärem Prozess, auch die heutigen Frauen noch sehr stark beeinflusst werden.
Anders verstehe ich sonst nicht, das im Schnitt fast jede Frau ihren Partner nach eben diesen Gesichtspunkten auswählt, wobei fehlende Muskeln auch schon mal durch einen Mercedes kompensiert werden können.
Bisher habe ich aber absolut nichts davon bemerkt, das Frauen auch intelligente Männer zur Partnerwahl bevorzugen würden. Sie reden zwar gern davon, wählen aber dann doch den typischen hirnlosen gutaussehenden Muskelprotz.

Die Evolution hat also doch recht?

Ich rate also jedem "intelligentem" normalo Mann, spart euch euren Eifer und Grips, ihr habt eh keine reelle Chance, wenn ihr nicht gleichzeitig gut aussehend und reich seid. Bei der Unmenge an Fakes und Damen, die ihren Prinzen nach ganz anderen Kriterien aussuchen, bleibt das ein hoffnungsloses Unterfangen. Da ist es schon einfacher, die Nadel im Heuhaufen zu finden.

13 LikesGefällt mir

2. Februar 2014 um 17:52

Partnervermittlung austricksen
Hallo fraulieblich, das ist eher einfach, Geld durch Grips ersetzen. Wähle ein Pseudonym, das in einer anderen Internetseite eine (geschützte!!!) eMailverbindung zuläßt. Geeignet sind eBay, Netlog, oder auch diese Seite hier. Der Kontaktsuchende muß nur dein Pseudonym in Google eingeben (in Gänsefüßchen!), und findet Deine eMailadresse. Wenn Du keine anonyme Mailadresse hast, melde einfach eine an, z.B. fraulieblich@web.de. Du kannst auch diese eMailadresse in Deinem Profil verstecken, aber so, daß es der gestrenge Kontrolleur nicht merkt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Weiterer Vorteil: Der Kontaktsuchende muß Grips beweisen. Das hält Dir die "Unverbindlichen" vom Leib. Umgekehrt wird ein wirklich interessierter Kontaktanbieter derartige Dinge bedenken, und Dir einen Weg weisen, der Dir auch ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft die Kontaktaufnahme ermöglicht, nur auch Du must Deine Ernsthaftigkeit durch Einsatz von Grips beweisen.
Viel Glück!
marinera

7 LikesGefällt mir

25. Oktober 2013 um 17:46
In Antwort auf kalinka232

Parship
ich wurde Dir raten erst ein Mal ein bisschen abzuwarten, dann wird der Parship Dir ein Angebot machen,z.B. 3 Tage Premium-Mitgliedschaft kostenlos oder ein 1/2 Jahr zum halben Preis. Trotzdem, ich finde Parship für überteuert und habe auch sonst keine gute Erfahrungen damit.
Es gibt andere Kontakt- Börsen , die gut und viel günstiger sind, wie z.B. Dating- Cafe.
Viel Glück!

Die "kostenlosen" taugen nix oder sind am Ende auch nicht wirklich kostenlos
und fast alle "kostenpflichtigen" sind total überteuert, find ich auch !
Und egal wo, es gibt unzählige Karteileichen und Fakes die von den Betreibern dieser Seite auch noch zum Animieren bezahlt werden.
Und schließt du einen Probe oder Schnuppervertrag ab, verlängert der sich automatisch nach wenigen Tagen und du bist schnell 100 euro oder mehr für nix los.
Und meist ist es fast unmöglich rechtzeitig zu kündigen, da es einem absichtlich recht schwer gemacht wird.

Ich nehme an, es gibt wirklich nur recht wenige seriöse
unter den hunderten von Anbietern dieser Branche.
Kostenlos anmelden heißt ja nicht, auch kostenlos flirten zu können !

Warum gibt es keine Partnerbörsen nach dem Google-Prinzip ?
Alles ist kostenlos und finanziert wird es durch Werbung oder spezielle Sonderwünsche?
Ich versteh das nicht, die wollen wohl fast alle mit Gewalt reich werden?

6 LikesGefällt mir

27. September 2013 um 21:45

Parship
ich wurde Dir raten erst ein Mal ein bisschen abzuwarten, dann wird der Parship Dir ein Angebot machen,z.B. 3 Tage Premium-Mitgliedschaft kostenlos oder ein 1/2 Jahr zum halben Preis. Trotzdem, ich finde Parship für überteuert und habe auch sonst keine gute Erfahrungen damit.
Es gibt andere Kontakt- Börsen , die gut und viel günstiger sind, wie z.B. Dating- Cafe.
Viel Glück!

4 LikesGefällt mir

25. Oktober 2013 um 17:46
In Antwort auf kalinka232

Parship
ich wurde Dir raten erst ein Mal ein bisschen abzuwarten, dann wird der Parship Dir ein Angebot machen,z.B. 3 Tage Premium-Mitgliedschaft kostenlos oder ein 1/2 Jahr zum halben Preis. Trotzdem, ich finde Parship für überteuert und habe auch sonst keine gute Erfahrungen damit.
Es gibt andere Kontakt- Börsen , die gut und viel günstiger sind, wie z.B. Dating- Cafe.
Viel Glück!

Die "kostenlosen" taugen nix oder sind am Ende auch nicht wirklich kostenlos
und fast alle "kostenpflichtigen" sind total überteuert, find ich auch !
Und egal wo, es gibt unzählige Karteileichen und Fakes die von den Betreibern dieser Seite auch noch zum Animieren bezahlt werden.
Und schließt du einen Probe oder Schnuppervertrag ab, verlängert der sich automatisch nach wenigen Tagen und du bist schnell 100 euro oder mehr für nix los.
Und meist ist es fast unmöglich rechtzeitig zu kündigen, da es einem absichtlich recht schwer gemacht wird.

Ich nehme an, es gibt wirklich nur recht wenige seriöse
unter den hunderten von Anbietern dieser Branche.
Kostenlos anmelden heißt ja nicht, auch kostenlos flirten zu können !

Warum gibt es keine Partnerbörsen nach dem Google-Prinzip ?
Alles ist kostenlos und finanziert wird es durch Werbung oder spezielle Sonderwünsche?
Ich versteh das nicht, die wollen wohl fast alle mit Gewalt reich werden?

6 LikesGefällt mir

26. Oktober 2013 um 19:42

Es klappt doch!
ich habe meinen Traummann auf "La Blue " gefunden
Habe aber lange und auf verschiedenen Kontaktbörsen gesucht - kostenpflichtigen und kostenlosen.
Ich glaube, dass die Kontaktbörsen nur so gut sind, wie die User, die sich dort anmelden. Es kann überall passieren.

5 LikesGefällt mir

2. Februar 2014 um 17:52

Partnervermittlung austricksen
Hallo fraulieblich, das ist eher einfach, Geld durch Grips ersetzen. Wähle ein Pseudonym, das in einer anderen Internetseite eine (geschützte!!!) eMailverbindung zuläßt. Geeignet sind eBay, Netlog, oder auch diese Seite hier. Der Kontaktsuchende muß nur dein Pseudonym in Google eingeben (in Gänsefüßchen!), und findet Deine eMailadresse. Wenn Du keine anonyme Mailadresse hast, melde einfach eine an, z.B. fraulieblich@web.de. Du kannst auch diese eMailadresse in Deinem Profil verstecken, aber so, daß es der gestrenge Kontrolleur nicht merkt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Weiterer Vorteil: Der Kontaktsuchende muß Grips beweisen. Das hält Dir die "Unverbindlichen" vom Leib. Umgekehrt wird ein wirklich interessierter Kontaktanbieter derartige Dinge bedenken, und Dir einen Weg weisen, der Dir auch ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft die Kontaktaufnahme ermöglicht, nur auch Du must Deine Ernsthaftigkeit durch Einsatz von Grips beweisen.
Viel Glück!
marinera

7 LikesGefällt mir

13. Februar 2014 um 19:57
In Antwort auf mehorny

Die "kostenlosen" taugen nix oder sind am Ende auch nicht wirklich kostenlos
und fast alle "kostenpflichtigen" sind total überteuert, find ich auch !
Und egal wo, es gibt unzählige Karteileichen und Fakes die von den Betreibern dieser Seite auch noch zum Animieren bezahlt werden.
Und schließt du einen Probe oder Schnuppervertrag ab, verlängert der sich automatisch nach wenigen Tagen und du bist schnell 100 euro oder mehr für nix los.
Und meist ist es fast unmöglich rechtzeitig zu kündigen, da es einem absichtlich recht schwer gemacht wird.

Ich nehme an, es gibt wirklich nur recht wenige seriöse
unter den hunderten von Anbietern dieser Branche.
Kostenlos anmelden heißt ja nicht, auch kostenlos flirten zu können !

Warum gibt es keine Partnerbörsen nach dem Google-Prinzip ?
Alles ist kostenlos und finanziert wird es durch Werbung oder spezielle Sonderwünsche?
Ich versteh das nicht, die wollen wohl fast alle mit Gewalt reich werden?

Da hat...
...aber jemand das Googleprinzip gar nicht verstanden

Gefällt mir

13. Februar 2014 um 21:04
In Antwort auf singlemumi

Da hat...
...aber jemand das Googleprinzip gar nicht verstanden

Na dann erklärs mir doch bitte mal...
ich warte...

1 LikesGefällt mir

14. Februar 2014 um 6:57
In Antwort auf mehorny

Na dann erklärs mir doch bitte mal...
ich warte...

Partnervermittlung austricksen
Wenns so einfach wäre, könnte es jeder (jede), oder: Wer lesen kann, ist im Vorteil!

2 LikesGefällt mir

14. Februar 2014 um 20:09

Parship
Hallo,
in der letzten Ausgabe des "Stern" gibt es einen guten Artikel über ( die Tricks) und die Leistungen von Partnerbörsen, auch von Parship.
Meine persönliche Erfahrung: Parschip ist viel zu teuer und voll Fakes-Profile. Ich bin froh da weg zu sein und wurde mich nicht wieder dort anmelden.

5 LikesGefällt mir

17. Februar 2014 um 0:32

Skype mit chiffre
was ist denn mit Skype?
einfach mit eben der anonymen Mail-Adresse ein Konto eröffnen. Die Chiffe in den Namen des Accounts packen und schon kann man anonym chatten ohne Geld ausgegeben zu haben oder sogar telefonieren und videotelefonieren.

Gefällt mir

17. Februar 2014 um 5:41
In Antwort auf poisson0815

Skype mit chiffre
was ist denn mit Skype?
einfach mit eben der anonymen Mail-Adresse ein Konto eröffnen. Die Chiffe in den Namen des Accounts packen und schon kann man anonym chatten ohne Geld ausgegeben zu haben oder sogar telefonieren und videotelefonieren.

Skype
Hallo Poisson0815, Skype ist was für später, für den Anfang ist eMail optimal. Das Problem ist das Gleiche, Du mußt die Adresse irgendwie rüberbringen. Wenn Du hier ein Rezept im Klartext postest, wird es der strenge Kontrolleur mitlesen und schon ist es futsch!

Gefällt mir

17. Februar 2014 um 12:28

Parship austricksen
Hallo Ihr, wenn man sich die Profile der diversen Herrn mal genauer ansieht,fällt auf, daß kaum einer soziales Einfühlungsvermögen oder gar besondere Intelligenz beweist, sondern mehr mit Muskeln und Mercedes brillieren will.

Wenn man die "Menschwerdung" aus entwicklungsbiologischer Sicht betrachtet, so resultieren bestimmte Eigenschaften nicht nur aus Umwelteinflüssen, sondern werden durch die Kriterien der Damenwahl befördert. Das scheint bei der Intelligenz in ganz besonderem Maße der Fall zu sein. Die Intelligenz der Herren spielt die gleiche Rolle wie das Rad beim Pfau. Wenn also der Grips immer noch das wichtigste Kriterium ist, und es spricht vieles dafür, dann kann man vermuten daß das schlechte Ergebnis der Partnervermittlungen darin begründet ist, daß Muskeln und Mercedes besonders herausgestellt werden (der teure Eintrittspreis der Partnervermittlungen gehört zum Mercedes), und der Grips total unterbelichtet bleibt. Nutzt Euer Profil in Parship & Co und laßt die Herren mal richtig ihr Gehirnschmalz einsetzen!

4 LikesGefällt mir

17. Februar 2014 um 22:43
In Antwort auf marinera78

Parship austricksen
Hallo Ihr, wenn man sich die Profile der diversen Herrn mal genauer ansieht,fällt auf, daß kaum einer soziales Einfühlungsvermögen oder gar besondere Intelligenz beweist, sondern mehr mit Muskeln und Mercedes brillieren will.

Wenn man die "Menschwerdung" aus entwicklungsbiologischer Sicht betrachtet, so resultieren bestimmte Eigenschaften nicht nur aus Umwelteinflüssen, sondern werden durch die Kriterien der Damenwahl befördert. Das scheint bei der Intelligenz in ganz besonderem Maße der Fall zu sein. Die Intelligenz der Herren spielt die gleiche Rolle wie das Rad beim Pfau. Wenn also der Grips immer noch das wichtigste Kriterium ist, und es spricht vieles dafür, dann kann man vermuten daß das schlechte Ergebnis der Partnervermittlungen darin begründet ist, daß Muskeln und Mercedes besonders herausgestellt werden (der teure Eintrittspreis der Partnervermittlungen gehört zum Mercedes), und der Grips total unterbelichtet bleibt. Nutzt Euer Profil in Parship & Co und laßt die Herren mal richtig ihr Gehirnschmalz einsetzen!

Ich bin mir nicht ganz sicher wie du das meinst,
aber wir gehen doch wohl darin konform, das es evolutionsbedingt, einer Frau im wesentlichen darum geht, einen starken Parner zu finden, der in der Laage ist, sie und ihre gutaussehenden Nachkommen zu ernähren und zu beschützen.
Das ging in den vergangenen Epochen hauptsächlich durch Muskeln und Brutalität des Mannes.
Leider habe ich den Eindruck, das von diesem besagten evolutionärem Prozess, auch die heutigen Frauen noch sehr stark beeinflusst werden.
Anders verstehe ich sonst nicht, das im Schnitt fast jede Frau ihren Partner nach eben diesen Gesichtspunkten auswählt, wobei fehlende Muskeln auch schon mal durch einen Mercedes kompensiert werden können.
Bisher habe ich aber absolut nichts davon bemerkt, das Frauen auch intelligente Männer zur Partnerwahl bevorzugen würden. Sie reden zwar gern davon, wählen aber dann doch den typischen hirnlosen gutaussehenden Muskelprotz.

Die Evolution hat also doch recht?

Ich rate also jedem "intelligentem" normalo Mann, spart euch euren Eifer und Grips, ihr habt eh keine reelle Chance, wenn ihr nicht gleichzeitig gut aussehend und reich seid. Bei der Unmenge an Fakes und Damen, die ihren Prinzen nach ganz anderen Kriterien aussuchen, bleibt das ein hoffnungsloses Unterfangen. Da ist es schon einfacher, die Nadel im Heuhaufen zu finden.

13 LikesGefällt mir

18. Februar 2014 um 7:06
In Antwort auf mehorny

Ich bin mir nicht ganz sicher wie du das meinst,
aber wir gehen doch wohl darin konform, das es evolutionsbedingt, einer Frau im wesentlichen darum geht, einen starken Parner zu finden, der in der Laage ist, sie und ihre gutaussehenden Nachkommen zu ernähren und zu beschützen.
Das ging in den vergangenen Epochen hauptsächlich durch Muskeln und Brutalität des Mannes.
Leider habe ich den Eindruck, das von diesem besagten evolutionärem Prozess, auch die heutigen Frauen noch sehr stark beeinflusst werden.
Anders verstehe ich sonst nicht, das im Schnitt fast jede Frau ihren Partner nach eben diesen Gesichtspunkten auswählt, wobei fehlende Muskeln auch schon mal durch einen Mercedes kompensiert werden können.
Bisher habe ich aber absolut nichts davon bemerkt, das Frauen auch intelligente Männer zur Partnerwahl bevorzugen würden. Sie reden zwar gern davon, wählen aber dann doch den typischen hirnlosen gutaussehenden Muskelprotz.

Die Evolution hat also doch recht?

Ich rate also jedem "intelligentem" normalo Mann, spart euch euren Eifer und Grips, ihr habt eh keine reelle Chance, wenn ihr nicht gleichzeitig gut aussehend und reich seid. Bei der Unmenge an Fakes und Damen, die ihren Prinzen nach ganz anderen Kriterien aussuchen, bleibt das ein hoffnungsloses Unterfangen. Da ist es schon einfacher, die Nadel im Heuhaufen zu finden.

Brutaldarwinismus
Hallo Mehorny, selbstverständlich suchen viele (alle?) Damen nach Sicherheit. Wenn Muskeln und Mercedes die wichtigsten Kriterien wären, so hätten langfristig die Herren mit Preisboxerfigur und viel Geld die besten Chancen, die meisten Nachkommen etc. Enden würde so eine Situation ähnlich wie bei den Gorillas, bei denen die männlichen Exemplare diese Eigenschaften überdimensional entwickelt haben. Das ist beim Menschen nur zu einem sehr geringen Teil erkennbar. Dafür ist das herausragende Merkmal eben der Grips. Daß der Grips besser als Muskeln zur Sicherheit beitragen kann, ist ein Nebeneffekt. Natürlich sind auch in der Damenwelt die Erwartungen weit gespannt. Letztlich wird irgendwie jeder Topf seinen Deckel finden. Aber ich finde, der Einsatz von Gehirnschmalz führt noch zu den besten Aussichten (und natürlich zu den begehrteren Damen!).

1 LikesGefällt mir

19. Februar 2014 um 19:52
In Antwort auf poisson0815

Skype mit chiffre
was ist denn mit Skype?
einfach mit eben der anonymen Mail-Adresse ein Konto eröffnen. Die Chiffe in den Namen des Accounts packen und schon kann man anonym chatten ohne Geld ausgegeben zu haben oder sogar telefonieren und videotelefonieren.

Skyp ist NICHT anonym!
und zack habe ich deine IP und weiß zumindest in welcher Straße du wohnst! Skyp ist NICHT anonym!

Gefällt mir

19. Februar 2014 um 22:07
In Antwort auf singlemumi

Skyp ist NICHT anonym!
und zack habe ich deine IP und weiß zumindest in welcher Straße du wohnst! Skyp ist NICHT anonym!

Und die IP ändert sich jedes mal wenn ich meinen Router
ein und aus schalte, was bringt das dann?

Oder du mußt sehr gute connections zu dem Provider haben, der darf aber laut Gesetz, nur mit richterlicher Anordnung deine IP verraten, oder seh ich das falsch?

Dann hast du zwar meine IP, aber was nützt dir das dann?

Willst du mich dann verklagen?

3 LikesGefällt mir

19. Februar 2014 um 22:27

Was ich aber doch gern mal ausprobieren möchte ist,
ob es wirklich Sinn macht, sich mit dem gleichen Nicknamen bei Skype und bei ner Partnerbörse anzumelden und dann zu sehen, ob es wirklich "intelligente" Frauen gibt, die den selben Namen dann auch unter Skype suchen.

Das wäre doch mal ein sehr interessantes Experiment.

Ich würde dafür dann einen etwas sehr einzigartigen Nicknamen vorschlagen, vielleicht so was wie: Kennbuchstabe+NAME+4stelliger Zahl so das jeder gleich erkennen kann um was es im Grunde geht:

Xanton1234

aber so was müsste man dann auch erst mal irgendwie etablieren und ließe sich dann auch leicht ausfiltern, geht also wohl nicht? Außerdem ist das X ja schon für seX etabliert, geht also auch nicht. Und zu offensichtlich sollte es ja auch nicht sein?

Was sagen denn die kreatieven Leute von euch so dazu?

Frage mich dazu auch gerade, wie diese Partnerbörsen das dann unterbinden können?

Dürfte schwierig werden, jeden der auf Skype dann auch einen Account hat zu sperren, das wäre auch nicht gerade Geschäftsfördernd?

Aber vielleicht fällt ja noch jemandem was ähnliches ein und schreibt es hier.

So etwas funktioniert doch auch nur, wenn es zumindest dan an viellen Stellen publick gemacht wird.

Diese überteuerten Partnerbörsen sind mir schon lange ein Dorn im Auge und zwar, weil es meist Verarsche ist und bei den meisten eh nichts bei rum kommt, von gelegentlichen Ausnahmen mal abgesehen.
Insgesamt ist es aber nur sehr nervig und fast immer reine Zeitverschwendung.

Es sind fast überall zu viele Professionelle und Fakes unterwegs, das nervt und führt irgendwann dazu, das jeder jedem misstraut.

Die einzige Plattform, die wirklich was taugt, aber auch nicht unbedingt für Partnersuche, ist wohl der Joyclub.
Da kann man zumindest durch häufige Swingerclubbesuche seinen Beitrag durch "Eintrittsgeldrabatt" schnell wieder drin haben.

Das muß man dann aber auch mögen.


Gefällt mir

19. Februar 2014 um 22:28
In Antwort auf marinera78

Skype
Hallo Poisson0815, Skype ist was für später, für den Anfang ist eMail optimal. Das Problem ist das Gleiche, Du mußt die Adresse irgendwie rüberbringen. Wenn Du hier ein Rezept im Klartext postest, wird es der strenge Kontrolleur mitlesen und schon ist es futsch!

Falsch ausgedrückt?
ich meinte das so:
- neuen Skype -Acc mit Parship-Chiffre einrichten
- finden und gefunden werden über die Chiffre
- mit interessanten Menschen via Skype chatten (geht ja auch)
- wer hätte denn was von meiner IP? Parship? inwiefern, weil ich "zufällig" meine Parship-Chiffe als nickname nutze?

Gefällt mir

19. Februar 2014 um 22:35
In Antwort auf marinera78

Skype
Hallo Poisson0815, Skype ist was für später, für den Anfang ist eMail optimal. Das Problem ist das Gleiche, Du mußt die Adresse irgendwie rüberbringen. Wenn Du hier ein Rezept im Klartext postest, wird es der strenge Kontrolleur mitlesen und schon ist es futsch!

Email-Anbieter gibt es zu viele, skype ist da schon besser
da lässt sich auch einfacher danach suchen und adden.

Aber der Nickname sollte so kompliziert sein, das nicht zu viele Treffer entstehen, wenn man sucht, das sollte man dabei selber erst gleich ausprobieren.

Und ich glaub eher nicht, das hier jemand so etwas zensiert, aber innerhalb der Partnerbörse ganz bestimmt.
Ist ja ihr Geschäft, das du damit verhinderst, lol.

Gefällt mir

21. Februar 2014 um 9:28
In Antwort auf mehorny

Was ich aber doch gern mal ausprobieren möchte ist,
ob es wirklich Sinn macht, sich mit dem gleichen Nicknamen bei Skype und bei ner Partnerbörse anzumelden und dann zu sehen, ob es wirklich "intelligente" Frauen gibt, die den selben Namen dann auch unter Skype suchen.

Das wäre doch mal ein sehr interessantes Experiment.

Ich würde dafür dann einen etwas sehr einzigartigen Nicknamen vorschlagen, vielleicht so was wie: Kennbuchstabe+NAME+4stelliger Zahl so das jeder gleich erkennen kann um was es im Grunde geht:

Xanton1234

aber so was müsste man dann auch erst mal irgendwie etablieren und ließe sich dann auch leicht ausfiltern, geht also wohl nicht? Außerdem ist das X ja schon für seX etabliert, geht also auch nicht. Und zu offensichtlich sollte es ja auch nicht sein?

Was sagen denn die kreatieven Leute von euch so dazu?

Frage mich dazu auch gerade, wie diese Partnerbörsen das dann unterbinden können?

Dürfte schwierig werden, jeden der auf Skype dann auch einen Account hat zu sperren, das wäre auch nicht gerade Geschäftsfördernd?

Aber vielleicht fällt ja noch jemandem was ähnliches ein und schreibt es hier.

So etwas funktioniert doch auch nur, wenn es zumindest dan an viellen Stellen publick gemacht wird.

Diese überteuerten Partnerbörsen sind mir schon lange ein Dorn im Auge und zwar, weil es meist Verarsche ist und bei den meisten eh nichts bei rum kommt, von gelegentlichen Ausnahmen mal abgesehen.
Insgesamt ist es aber nur sehr nervig und fast immer reine Zeitverschwendung.

Es sind fast überall zu viele Professionelle und Fakes unterwegs, das nervt und führt irgendwann dazu, das jeder jedem misstraut.

Die einzige Plattform, die wirklich was taugt, aber auch nicht unbedingt für Partnersuche, ist wohl der Joyclub.
Da kann man zumindest durch häufige Swingerclubbesuche seinen Beitrag durch "Eintrittsgeldrabatt" schnell wieder drin haben.

Das muß man dann aber auch mögen.


Partnervermittlung kostenlos
Hallo Mehorny, das Prinzip ist klar, nur Skype ist ungeeignet. Da könnte man ja gleich seine Telefonnummer nehmen. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Organisationen im Netz, bei denen die Anmeldung kostenlos ist, der (anonyme)Nick im Google zu finden ist, und einen (anonymen) eMail-Kontakt zuläßt. Dort muß der Hebel angesetzt werden. Wenn man dann noch ein unverwechselbares Kennzeichen, z.B. ein Bild reinbringt, das die Identität der beiden gleichen Nicks sicherstellt, und man einen Nick gewählt hat, der im Google keine anderen (falschen) Treffer bringt, so hat man alles getan.
Es bleibt der Schlauheit unbenommen, noch andere Wege zu finden!
Viel Glück!

Gefällt mir

21. Februar 2014 um 10:58
In Antwort auf marinera78

Partnervermittlung kostenlos
Hallo Mehorny, das Prinzip ist klar, nur Skype ist ungeeignet. Da könnte man ja gleich seine Telefonnummer nehmen. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Organisationen im Netz, bei denen die Anmeldung kostenlos ist, der (anonyme)Nick im Google zu finden ist, und einen (anonymen) eMail-Kontakt zuläßt. Dort muß der Hebel angesetzt werden. Wenn man dann noch ein unverwechselbares Kennzeichen, z.B. ein Bild reinbringt, das die Identität der beiden gleichen Nicks sicherstellt, und man einen Nick gewählt hat, der im Google keine anderen (falschen) Treffer bringt, so hat man alles getan.
Es bleibt der Schlauheit unbenommen, noch andere Wege zu finden!
Viel Glück!

@marinera
ich stimme dir ja so weit zu, verstehe aber nicht ganz, warum du so negativ zu skype eingestellt bist?
Kannst dir doch extra zu diesem Zweck einen zusätzlichen account zulegen, es kostet doch nichts.
Und wenn es irgendwann total zugespämmt würde, machst du es wieder so?
Außerdem kannst du doch auch in skype, ganz einfach Leute abblocken und somit rauswerfen.

Skype kennt jeder und ist somit nicht so exotisch, das der IQ zu hoch sein muß, um das Prozedere dann zu begreifen.

Ich befürchte, das man sonst schon alleine desswegen alleine bleibt, weil es sonst zu kompliziert wird?

Gefällt mir

24. Februar 2014 um 12:04

Joyclub
ich kann mich meinem vorredner nur anschließen: joyclub ist eine sehr gute plattform! als frau bekommst du einen plus-account sogar kostenlos!! brauchst also nix für deine mails bezahlen!!

2 LikesGefällt mir

25. Februar 2014 um 12:59

Membership bei Parship und Abos
Hallo aus der Schweiz
Die Taktik ist natürlich bewusst so aufgebaut, dass erhaltene Mails nur durch eine Membership zu öffnen sind.
Die Abopreise sind hoch und ganz ehrlich, ich hatte ein 6-Monate Abo abgeschlossen und mich tatsächlich mit dem ersten Mann (Deutscher in der Schweiz, Prof. Arzt) getroffen. Er gab sich als 'geschieden', interessiert an einer festen Beziehung und schaukelte mir für einige Monate Lügengeschichten vor, bis ich die bittere Wahrheit per Internet herausfand. Er ist verheiratet.
Unterdessen gibt er sich als Ingenieur aus Deutschland aus....
Das Problem an PS ist auch, dass ein grosser Teil der Mitglieder auch nicht Premium sind und weder an- noch zurückschreiben können. Dies ist aber in ihrem Profil nicht ersichtlich. Als Premium weiss man also nie so richtig, ob die angeschriebene Person nicht antworten will oder kann.

Test-Abos in Form von Kurzabos gibts, diese sind aber wie alle anderen Abos schriftlich zu kündigen - am besten gerade bei Abschliessen der Membership. So wird das Abo nicht automatisch wieder verlängert und läuft einfach aus.

Gefällt mir

11. März 2014 um 9:19

Www.dating-checker.de
Da hast du keine Chance. Was Kostentransparenz kannst du hier mal schauen.
www.dating-checker.de

Gefällt mir

13. März 2017 um 9:55
In Antwort auf femmeforhelp

Membership bei Parship und Abos
Hallo aus der Schweiz
Die Taktik ist natürlich bewusst so aufgebaut, dass erhaltene Mails nur durch eine Membership zu öffnen sind.
Die Abopreise sind hoch und ganz ehrlich, ich hatte ein 6-Monate Abo abgeschlossen und mich tatsächlich mit dem ersten Mann (Deutscher in der Schweiz, Prof. Arzt) getroffen. Er gab sich als 'geschieden', interessiert an einer festen Beziehung und schaukelte mir für einige Monate Lügengeschichten vor, bis ich die bittere Wahrheit per Internet herausfand. Er ist verheiratet.
Unterdessen gibt er sich als Ingenieur aus Deutschland aus....
Das Problem an PS ist auch, dass ein grosser Teil der Mitglieder auch nicht Premium sind und weder an- noch zurückschreiben können. Dies ist aber in ihrem Profil nicht ersichtlich. Als Premium weiss man also nie so richtig, ob die angeschriebene Person nicht antworten will oder kann.

Test-Abos in Form von Kurzabos gibts, diese sind aber wie alle anderen Abos schriftlich zu kündigen - am besten gerade bei Abschliessen der Membership. So wird das Abo nicht automatisch wieder verlängert und läuft einfach aus.

Hallo,

gibts es etwas neues in der Single Internetwelt. Ich bin in einer Partnervermittlung schon zahlendes Mitglied und es sind nur wenige Männer, die in der Nähe wohnen. Bei jeder Internetseite gleich zahlen finde ich nicht gut. Welche Wörter darf ich nicht bei Parhip verwenden, damit der Text nicht geprüft wird?

Gruß
 

Gefällt mir

1. November 2017 um 21:58

Das mit dem Betrug kann ich nur Bestätigen....nach 1 Tag von meinem Jahresabo zurückgetreten und sie wollen mir nur 1/4 des Preises rückerstatten weil ich ja schon l 6 von den 7 garantierten Kontakten die Parship zusichert in Anspruch genommen habe.

N.B: Für Parship ist es auch schon ein garantierter Kontakt wenn man sich gegenseitig zuzwinkert.

1 LikesGefällt mir

1. November 2017 um 21:58

Das mit dem Betrug kann ich nur Bestätigen....nach 1 Tag von meinem Jahresabo zurückgetreten und sie wollen mir nur 1/4 des Preises rückerstatten weil ich ja schon l 6 von den 7 garantierten Kontakten die Parship zusichert in Anspruch genommen habe.

N.B: Für Parship ist es auch schon ein garantierter Kontakt wenn man sich gegenseitig zuzwinkert.

Gefällt mir

1. November 2017 um 22:00

btw austronaut@yahoo.com

Gefällt mir

1. November 2017 um 22:48

hast etwas falsch verstanden den sinn und zweck des posts meiner email ^^   

egal....

 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Schwarm schreibt plötzlich meiner besten Freundin
Von: la1995
neu
1. November 2017 um 22:32
Ich kann ihn nicht loslassen und er kann nicht alleine sein
Von: lindenbluetentee1
neu
1. November 2017 um 21:32
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen