Home / Forum / Liebe & Beziehung / Pärchen und Abende...

Pärchen und Abende...

9. Mai 2012 um 10:17

Guten morgen,

wollte mal eure Meinung zu folgendem Thema hören: Pärchenabende...
Durfte mir gestern von meiner besten Freundin (wir sind beide seid ca. 6 Monaten vergeben) folgendes anhören: "...Wir haben bis jetzt auch nur zwei mal was zu viert gemacht...."
Gut erst einmal ist es ohnehin schwierig einen Termin zu finden, wenn alle in unterschiedlichen Städten wohnen, berufstätig sind, eigene Freundeskreise haben etc etc. Da finde ich es einfach blöd sowas auf Teufel komm raus zu organisieren, nur damit man mal wieder ein "Pärchenabend" verbringt. Darüber hinaus sind unsere Freunde auch einfach ganz verschiedene Typen... Natürlich ist es mir wichtig, dass alle gut miteinander auskommen, aber dieses Gezwungene mag ich einfach nicht.
Wie steht ihr zu dem Thema? Macht ihr regelmäßig solche Abende? Findet ihr das genauso wichtig wie meine Freundin?

LG

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 11:00


Überflüssig!

Ne Freundin von mir hat damals nen Freund bekommen und wollte umbedingt diese komischen Pärchenabende. Also hat sie angefangen mich ständig zu fragen ob "WIR" nicht was mit "IHNEN" mal unternehmen wollen.
Am Anfang war das auch ganz nett, irgendwann wurde das zu oft (min. 1 mal pro woche, und als arbeitstätige ist das schon etwas stressig...). So, nach nem halben Jahr ist sie zu ihm gezogen und sie kannte nur noch was wort "WIR". Egal was sie erzählt hat, oder wenn sie ihre Meinung vertretten hat, etc.
Eines Tages hat ne Freundin von uns ihren Geburtstag feiern wollen, aber halt nur mit Mädels. Die ist nicht mitgekommen, weil sie ihren Freund nicht mitnehmen durfte.
Seit dem herrschte Funkstille. Sie war (komischerweise auf alle, auch auf mich, stinksauer). Sehr lange. Vor kurzem meldet sie sich wieder bei mir und fragt, ob wir uns wieder treffen wollen. Wieso nicht. Und ihr nächster Satz war "aber mit unseren Männern, ne?" mein Freund hat drüber nur gelacht und meinte, wir sollten uns erstmal wieder "anfreunden", bevor er überhaupt irgendwohin mitgeschleppt werden soll. Man schauen, was draus noch wird... ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 11:02

Zum
sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 12:41
In Antwort auf melete_12094492


Überflüssig!

Ne Freundin von mir hat damals nen Freund bekommen und wollte umbedingt diese komischen Pärchenabende. Also hat sie angefangen mich ständig zu fragen ob "WIR" nicht was mit "IHNEN" mal unternehmen wollen.
Am Anfang war das auch ganz nett, irgendwann wurde das zu oft (min. 1 mal pro woche, und als arbeitstätige ist das schon etwas stressig...). So, nach nem halben Jahr ist sie zu ihm gezogen und sie kannte nur noch was wort "WIR". Egal was sie erzählt hat, oder wenn sie ihre Meinung vertretten hat, etc.
Eines Tages hat ne Freundin von uns ihren Geburtstag feiern wollen, aber halt nur mit Mädels. Die ist nicht mitgekommen, weil sie ihren Freund nicht mitnehmen durfte.
Seit dem herrschte Funkstille. Sie war (komischerweise auf alle, auch auf mich, stinksauer). Sehr lange. Vor kurzem meldet sie sich wieder bei mir und fragt, ob wir uns wieder treffen wollen. Wieso nicht. Und ihr nächster Satz war "aber mit unseren Männern, ne?" mein Freund hat drüber nur gelacht und meinte, wir sollten uns erstmal wieder "anfreunden", bevor er überhaupt irgendwohin mitgeschleppt werden soll. Man schauen, was draus noch wird... ^^


Deine Story ist ja echt heftig irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 13:50


Hehe anscheinend haben schon recht viele geantwortet...

Schade nur, dass ich von den 30 Antworten nur 9 lesen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 13:50


AH jetzt klappts doch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 17:04

Kommt immer sch....ß oder
vor allen dem wenn man sie mit der partnerin von kumpel sehr sehr gut versteht.... da kommt nur neid auf. hatte mal so ein geiles erlebnis. hab schön einen film zusammen gesehen, nur dann ist meine freundin und mein kumpel eingeschlafen.... und ich und seine freundin haben uns sehr sehr gut verstanden, unsere diskussionen wurden auch immer intensiver (haben ja ein film gesehen) und lauter. bis beide wach wurden und dacht was geht mit den beiden (am diskutier und am lachen) und die aussen vor. gab dann 2 böseblicke und dannach war der abend vorbei. zum glück war ich nicht allein mit ihr da hat der pärchenabend doch ein vorteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 4:31


Hallo,

das klappt eigentlich nie, weil ich die Freunde meiner Freundinnen oft nicht so dolle finde.

Ich finde es eh doof, überall nur noch im Doppelpack aufzukreuzen, aber manchmal ist es besser, als den anderen beim Knutschen zuzusehen.

Was ich ganz schlimm finde, ist wenn Leute es erwarten, dass mein Freund mitkommt und wenn er das nicht tut, fragen, ob wir uns gestritten hätten.
Wenn man auf 40qm zusammenwohnt, muss man echt nicht überall zusammen hingehen!

Oder was auch komisch ist, wenn bei Familientreffen neue Gesichter auftauchen und man nicht so recht weiß: "Gehören die nun zur Familie oder nicht?"

Ich finde eh, dass die ganze Sache zu sehr hochgespielt wird. Viele definieren sich zu stark über ihre Beziehung.
Die Beziehung ist nur ein Lebensbereich...

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 11:35

...
Wir treffen uns hin und wieder mal mit befreundeten Paaren zum Essen gehen, Grillen, Brettspielabend, Film-/Kinoabend, Bowling etc. Da in unserem Freundeskreis mittlerweile alle vergeben sind und wir uns jeweils mit beiden Partner verstehen, bietet sich das einfach an.

Was aber nicht bedeutet, dass wir überall nur als Doppelpack auftreten. Wenn ich keine Lust auf etwas habe (z.B. Fußballabend während EM/WM *kotz*), dann komm ich da auch nicht mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen