Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Paranoia: Warum vergleiche ich mich ständig mit seiner Ex?

Letzte Nachricht: 3. Mai 2007 um 23:52
A
an0N_1229154199z
21.03.07 um 18:41

Hi Mädels,

ich bin seit einem halben Jahr in einer glücklichen Beziehung mit einem super liebevollen Mann, und dennoch bin ich nicht 100% sorglos.

Der Grund ist meine hirnverbrannte Eifersucht auf seine vergangenheit. Er war mit dieser Ex über 5 Jahre zusammen, und als wir uns kennenlernten, waren sie grade mal 5 Wochen auseinander (es hatte natürlich schon länger gekriselt).
Er hat mir eigentlich nie Grund zur eifersucht gegeben, hat alle Fotos weggeschmissen etc.
Aber trotz allem quält mich der Gedanke, dass er mit ihr genauso fürsorglich war wie mit mir (er ist ein sehr fürsorglicher Mensch) UND dass sie sich - im gegensatz zu mir - dann auch gerne "bedient" hat: günstig bei ihm wohnen, Kontovollmacht etc.

Überhaupt war/ist sie ein ganz anderer Mensch als ich, so dass ich mich manchmal frage, kann man überhaupt zwei so unterschiedliche Frauen nacheinander lieben?
Er hat mir zwar gesagt, dass er bei ihr nie auf die Idee gekommen wär, sie zu heiraten (bei mir hingegen schon).
aber wenn er so lange mit ihr zusammen war, muss da ja wohl ETWAS gewesen sein, was ihn bei ihr gehalten hat (und der Sex war 's offenbar auch nicht, nach dem, was er mir erzählt hat)! und dieser Gedanke macht mich verrückt..

Außerdem hat Heiraten ja irgendwo mit Vernunft zu tun, während eine langjährige Beziehung mit einer "eheuntauglichen" Partnerin eher von spontanen, "wilden" gefühlen zeugt, oder seh ich das falsch?

Andererseits ist er mit mir total lieb und rücksichtsvoll - aber ich gebe ihm ja auch keinen Grund, sich anders zu verhalten. Theoretisch müsste ich mich also genauso opportunistisch verhalten wie seine Ex, um rauszufinden, ob er mich genauso sehr liebt ... was für ein absurder Gedanke, oder?


Danke für Eure Meinung

Mehr lesen

N
nyree_11909317
23.03.07 um 12:06

Wow...
als ich deinen beitrag gelesen hab,war es als hätte ich ihn verfasst!ich weiß nur zu gut wie es die geht und welche gedanken dich quälen!
bin seit über einem jahr in einer beziehung und kann seit dieser ganzen zeit diese scheißgedanken nicht ablegen bzw. aufhören darüber nachzudenken!also ich muss nicht minütlich daran denken,aber vorallem dann wenn ich ins grübeln komme oder in ganz alltäglichen situationen!besonders heftig ist es wenn ich mich mit meinem freund streite...dann kommt sofort diese gedanken auf "mit ihr hat er besser harmoniert" , "er hat sie mehr geliebt" und so weiter...
falls du dich darüber weiter austauschen möchtest kannst du mir gern eine pn schicken!
jetzt weißt du zumindest schon mal, dass du kein einzelfall bist
liebe grüße

Gefällt mir

A
an0N_1229154199z
26.03.07 um 19:19
In Antwort auf nyree_11909317

Wow...
als ich deinen beitrag gelesen hab,war es als hätte ich ihn verfasst!ich weiß nur zu gut wie es die geht und welche gedanken dich quälen!
bin seit über einem jahr in einer beziehung und kann seit dieser ganzen zeit diese scheißgedanken nicht ablegen bzw. aufhören darüber nachzudenken!also ich muss nicht minütlich daran denken,aber vorallem dann wenn ich ins grübeln komme oder in ganz alltäglichen situationen!besonders heftig ist es wenn ich mich mit meinem freund streite...dann kommt sofort diese gedanken auf "mit ihr hat er besser harmoniert" , "er hat sie mehr geliebt" und so weiter...
falls du dich darüber weiter austauschen möchtest kannst du mir gern eine pn schicken!
jetzt weißt du zumindest schon mal, dass du kein einzelfall bist
liebe grüße

Kann Dir leider keine on mehr schicken!?
Hi
Dass Du Dich über diese fotos aufgeregt hast, kann ich sehr gut verstehn! Und finde es auch nicht unnormal oder so.
Macht Du schon Fortschritte, was Dein selbstwertgefühl betrifft?

Also was mich betrifft: In der Tat vergleiche ich mich in nahezu jeder Hinsicht mit seiner Ex, natürlich auch was das Aussehen betrifft.
Ich finde sie schon hübsch und habe mir die paar Fotos, die ich von ihr gesehen habe (bevor er sie weggeschmissen hat), sehr gut eingeprägt. Bei einigen dieser Fotos musste ich ein paarmal schlucken, weil ich insgeheim gehofft hatte, dass sie hässlicher wäre
Aber auf anderen Fotos, wo sie sich nicht so gestylt hatte, sah sie ganz normal, durchschnittlich aus.
...Um es ganz klar zu sagen: Obwohl ich weiß, dass mein freund überhaupt nicht auf Tussis steht, machen mich die Fotos, wo sie blondierte Haare und Make-Up trägt, viel eher eifersüchtig als die, wo sie natürlicher aussieht.
Andererseits hat er mir ein paar eher unschöne Details von ihrem Körper erzählt und mir damit noch etwas mehr Selbstbewusstsein geschenkt!

neulich hat sie bei ihm angerufen (was sonst nie vorkommt!) und ihm erzählt, dass sie jetzt sehr viel läuft. Das hat mich ein wenig geärgert, weil ich momentan nicht soo viel Sport mache und mir irgendwie immer denke "Wer viel Sport macht, hat automatisch eine bessere figur" (obwohl das gar nicht immer stimmen muss)! Sogesehn war es ein Ansporn für mich

Hautpsächlich macht mich aber die Tatsache eifersüchtig, dass die beiden so lang zusammen waren und er anfangs nach dem Ende ihrer Beziehung recht gutmütig war: Diese frau wohnte immer noch bei ihm!, deshalb konnten/wollten wir zwei uns nur bei mir treffen. Er wollte sie halt nicht auf die straße setzen, ehe sie etwas Neues gefunden hätte.
Eines tages sind wir dann zu zweit zu ihm gegangen, doch wir standen vor der Tür und sie ließ uns nicht rein! Da ist ihm der Kragen geplatzt, er hat sie voll angebrüllt und sie ist dann noch am gleichen Tag ausgezogen. Hinterher hat er sich noch bei mir bedankt, weil ich verlangt hatte, dass er mich mit zu sich nach Hause nimmt, und ihn so von ihr befreit hatte!

Von der Lebenshaltung her bin ich auch ganz anders als seine Ex.

Falls Du sonst noch Tipps oder Fragen hast, kannst Du mir gerne nochmal schreiben!

LG

Gefällt mir

B
berthe_12831153
26.03.07 um 23:43

Voll krass!!!!
Als ich deinen text gelesen habe dachte ich ich guck nicht richtig!!!Ich habe genau das gleiche problem und bin froh das ich scheinbar nicht alleine da stehe!!!
Mein freund war vier einhalb jahre mit seiner ex zusammen!!!und ich bin auch das komplette gegenteil!!!sie ist wohl eher ruhig und ich bin sehr extrovertiert!!kann es aber auch nicht verstehen wie er erst eine wie sie und dann eine wie mich lieben kann!!!
Und am meisten stört es mich wenn die beiden kontakt haben!!!

aber ich fühl mich auch scheisse wenn ich ihm das jetzt verbieten würde!!!
oder kann ich das!!!ich will ihn ja auch nicht verbiegen!!!

Wie kommst du denn damit klar??haben die beiden auch noch kontakt??

würde mich über ne antwort freuen!!

Liebe grüße

Gefällt mir

Anzeige
N
nyree_11909317
28.03.07 um 15:09
In Antwort auf an0N_1229154199z

Kann Dir leider keine on mehr schicken!?
Hi
Dass Du Dich über diese fotos aufgeregt hast, kann ich sehr gut verstehn! Und finde es auch nicht unnormal oder so.
Macht Du schon Fortschritte, was Dein selbstwertgefühl betrifft?

Also was mich betrifft: In der Tat vergleiche ich mich in nahezu jeder Hinsicht mit seiner Ex, natürlich auch was das Aussehen betrifft.
Ich finde sie schon hübsch und habe mir die paar Fotos, die ich von ihr gesehen habe (bevor er sie weggeschmissen hat), sehr gut eingeprägt. Bei einigen dieser Fotos musste ich ein paarmal schlucken, weil ich insgeheim gehofft hatte, dass sie hässlicher wäre
Aber auf anderen Fotos, wo sie sich nicht so gestylt hatte, sah sie ganz normal, durchschnittlich aus.
...Um es ganz klar zu sagen: Obwohl ich weiß, dass mein freund überhaupt nicht auf Tussis steht, machen mich die Fotos, wo sie blondierte Haare und Make-Up trägt, viel eher eifersüchtig als die, wo sie natürlicher aussieht.
Andererseits hat er mir ein paar eher unschöne Details von ihrem Körper erzählt und mir damit noch etwas mehr Selbstbewusstsein geschenkt!

neulich hat sie bei ihm angerufen (was sonst nie vorkommt!) und ihm erzählt, dass sie jetzt sehr viel läuft. Das hat mich ein wenig geärgert, weil ich momentan nicht soo viel Sport mache und mir irgendwie immer denke "Wer viel Sport macht, hat automatisch eine bessere figur" (obwohl das gar nicht immer stimmen muss)! Sogesehn war es ein Ansporn für mich

Hautpsächlich macht mich aber die Tatsache eifersüchtig, dass die beiden so lang zusammen waren und er anfangs nach dem Ende ihrer Beziehung recht gutmütig war: Diese frau wohnte immer noch bei ihm!, deshalb konnten/wollten wir zwei uns nur bei mir treffen. Er wollte sie halt nicht auf die straße setzen, ehe sie etwas Neues gefunden hätte.
Eines tages sind wir dann zu zweit zu ihm gegangen, doch wir standen vor der Tür und sie ließ uns nicht rein! Da ist ihm der Kragen geplatzt, er hat sie voll angebrüllt und sie ist dann noch am gleichen Tag ausgezogen. Hinterher hat er sich noch bei mir bedankt, weil ich verlangt hatte, dass er mich mit zu sich nach Hause nimmt, und ihn so von ihr befreit hatte!

Von der Lebenshaltung her bin ich auch ganz anders als seine Ex.

Falls Du sonst noch Tipps oder Fragen hast, kannst Du mir gerne nochmal schreiben!

LG

Hallo
diese scheiß technik...
warum haben sich dein freund und seine damalige denn getrennt!?
hast du auch manchmal das gefühl,dass die beiden viel mehr verbunden hat,auch durch die lange zeit?!
ich würde dir so gerne ein paar hilfreiche tipps geben,aber ich kann es leider nicht...das einzige was ich dir raten würde ist:sprech deine gedanken über die ex nicht jedes mal aus,auch wenn es heißt man soll sich immer alles sagen!du fühlst dich danach auf keinen fall besser,ganz im gegenteil,du fängst wahrscheinlich wieder das grübeln an und deinem freund wird das sicherlich auch irgendwann zu blöd,egal wie sehr er dich liebt!
so ist es zumindest bei mir...
haben die beiden eigentlich noch kontakt?und hat sie selber schon eine neue beziehung?
freu mich auf deine antwort

Gefällt mir

A
an0N_1229154199z
29.03.07 um 22:32
In Antwort auf nyree_11909317

Hallo
diese scheiß technik...
warum haben sich dein freund und seine damalige denn getrennt!?
hast du auch manchmal das gefühl,dass die beiden viel mehr verbunden hat,auch durch die lange zeit?!
ich würde dir so gerne ein paar hilfreiche tipps geben,aber ich kann es leider nicht...das einzige was ich dir raten würde ist:sprech deine gedanken über die ex nicht jedes mal aus,auch wenn es heißt man soll sich immer alles sagen!du fühlst dich danach auf keinen fall besser,ganz im gegenteil,du fängst wahrscheinlich wieder das grübeln an und deinem freund wird das sicherlich auch irgendwann zu blöd,egal wie sehr er dich liebt!
so ist es zumindest bei mir...
haben die beiden eigentlich noch kontakt?und hat sie selber schon eine neue beziehung?
freu mich auf deine antwort

Ja
dieses Gefühl kenne ich schon, aber ich denke dass es sich mit der Zeit legen wird. Vielleicht werde ich sie ja noch überrunden, wer weiß

Getrennt haben sich die beiden weil es einfach nichts mehr zu sagen gab, sie haben wohl andauernd gestritten, sie verbrachte mehr Zeit mit ihrer Freundin als mit ihm ..
Ich denke es lag hauptsächlic an ihr, denn ER ist ein sehr sehr umgänglicher Mensch!!

Aber Fremdgehen war nicht im Spiel, zum glück - denn danach bleibt ja oft noch eine gewisse Eifersucht zurück.

Kontakt haben die beiden aber nicht mehr. es liegt auch nicht in ihrem Interesse, sich öfter zu melden, da sie ihm ein paar unbezahlte Rechnungen hinterlassen hat und er beschlossen hat, diesmal kein Auge zuzudrücken.

Daher weiß man auch nicht ob sie nen Neuen hat; angeblich schon, aber was die frau von sich gibt ist eh mit Vorsicht zu genießen..

Wie war es bei Deinem Freund und seiner Ex?

Schade dass das hier nun im offenen Forum erscheinen muss, zum Glück ist das Internet relativ anonym
freu mich auf Deine Antwort!
LG

Gefällt mir

N
nyree_11909317
31.03.07 um 12:36
In Antwort auf an0N_1229154199z

Ja
dieses Gefühl kenne ich schon, aber ich denke dass es sich mit der Zeit legen wird. Vielleicht werde ich sie ja noch überrunden, wer weiß

Getrennt haben sich die beiden weil es einfach nichts mehr zu sagen gab, sie haben wohl andauernd gestritten, sie verbrachte mehr Zeit mit ihrer Freundin als mit ihm ..
Ich denke es lag hauptsächlic an ihr, denn ER ist ein sehr sehr umgänglicher Mensch!!

Aber Fremdgehen war nicht im Spiel, zum glück - denn danach bleibt ja oft noch eine gewisse Eifersucht zurück.

Kontakt haben die beiden aber nicht mehr. es liegt auch nicht in ihrem Interesse, sich öfter zu melden, da sie ihm ein paar unbezahlte Rechnungen hinterlassen hat und er beschlossen hat, diesmal kein Auge zuzudrücken.

Daher weiß man auch nicht ob sie nen Neuen hat; angeblich schon, aber was die frau von sich gibt ist eh mit Vorsicht zu genießen..

Wie war es bei Deinem Freund und seiner Ex?

Schade dass das hier nun im offenen Forum erscheinen muss, zum Glück ist das Internet relativ anonym
freu mich auf Deine Antwort!
LG

Hallihallo...
mein freund ist ihr damals fremdgegangen,sie hat es rausgefunden,ihm aber verziehen,aber nicht so ganz,denn danach hat sie ihn versucht zu kontrollieren und da er ein sehr freiheitsliebender mensch ist,hatten sie jeden tag streit!er hat es ,denke ich, sehr bereut was er getan hat,aber nach ca. einem dreiviertel jahr,war er dennoch sehr genervt von ihr und ihren permanenten vorwürfen!sie haben sich dann getrennt,aber wie ich dir ja schon geschrieben hab,gab es immer wieder kontakt!dann hat sich zwischen mir und ihm langsam etwas entwickelt!er hat gesagt,dass er den kontakt abbricht,was er auch tat,aber sie hat noch einige male angerufen,wegen solch faenscheinigen vorwänden,wie z.B. "mein auto ist kaputt ,was soll ich denn jetzt machen?"
zum glück ist er nicht darauf angesprungen!
sie hat mich bei einem klassenkollegen von mir,den sie auch kennt,schlecht gemacht (die schaut ja voll scheiße aus...) und das hat zu meiner aversion ihr gegenüber natürlich noch beigetragen!
naja,ich denke das ich das mit der zeit in den griff bekomme!mich ärgert es nur das ich mich deswegen,nur wegen dieser person,die mir eigentlich total egal sein könnte,schon so oft mit meinem freund in den haaren hatte!zur zeit läuft es ganz gut,weil ich mittlerweile gelernt habe mir auf die zunge zu beißen,wenn es um dieses thema geht!
gibt es gelegenheiten,bei denen du auf die ex deines freundes triffst,z.B. abends in der disco oder wo ihr sie vielleicht zusammen mal gesehen habt?!wie hat sich dein freund in der situation verhalten bzw. wie ging es dir dabei?denn mit solchen momenten kann ich leider immer noch sehr schlecht umgehen!zum glück begegne ich ihr nicht oft...
leibe grüße...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
02.04.07 um 22:44
In Antwort auf nyree_11909317

Hallihallo...
mein freund ist ihr damals fremdgegangen,sie hat es rausgefunden,ihm aber verziehen,aber nicht so ganz,denn danach hat sie ihn versucht zu kontrollieren und da er ein sehr freiheitsliebender mensch ist,hatten sie jeden tag streit!er hat es ,denke ich, sehr bereut was er getan hat,aber nach ca. einem dreiviertel jahr,war er dennoch sehr genervt von ihr und ihren permanenten vorwürfen!sie haben sich dann getrennt,aber wie ich dir ja schon geschrieben hab,gab es immer wieder kontakt!dann hat sich zwischen mir und ihm langsam etwas entwickelt!er hat gesagt,dass er den kontakt abbricht,was er auch tat,aber sie hat noch einige male angerufen,wegen solch faenscheinigen vorwänden,wie z.B. "mein auto ist kaputt ,was soll ich denn jetzt machen?"
zum glück ist er nicht darauf angesprungen!
sie hat mich bei einem klassenkollegen von mir,den sie auch kennt,schlecht gemacht (die schaut ja voll scheiße aus...) und das hat zu meiner aversion ihr gegenüber natürlich noch beigetragen!
naja,ich denke das ich das mit der zeit in den griff bekomme!mich ärgert es nur das ich mich deswegen,nur wegen dieser person,die mir eigentlich total egal sein könnte,schon so oft mit meinem freund in den haaren hatte!zur zeit läuft es ganz gut,weil ich mittlerweile gelernt habe mir auf die zunge zu beißen,wenn es um dieses thema geht!
gibt es gelegenheiten,bei denen du auf die ex deines freundes triffst,z.B. abends in der disco oder wo ihr sie vielleicht zusammen mal gesehen habt?!wie hat sich dein freund in der situation verhalten bzw. wie ging es dir dabei?denn mit solchen momenten kann ich leider immer noch sehr schlecht umgehen!zum glück begegne ich ihr nicht oft...
leibe grüße...

Hi
Dass seine Ex über Dich gelästert hat, zeigt eigentlich nur, dass sie irgendwo eifersüchtig ist und nicht damit klarkommt, dass er jetzt eine andere liebt!
Als wir damals vor der geschlossenen Haustür standen, hat seine Ex auch über mich abgelästert, obwohl sie mich noch gar nie gesehn hatte
(wir sind uns bis heute noch nie über den Weg gelaufen).

Die beiden haben wie gesagt keinen Kontakt mehr. neulich hat sie zwar nochmal angerufen, weil sie ihn um einen kleinen Gefallen bitten wollte (angeblich auch um zu fragen wie es ihm geht)- er hat sie abblitzen lassen (ohne deswegen unfreundlich zu sein).
Da bin ich natürlich froh...

Mein Problem momentan ist eher, dass es beruflich nicht so toll läuft, das führt wiederum zu Selbstzweifeln. Ist das bei Dir auch so, dass Du - völlig ohne Zusammenhang - auf negative Gedanken kommst, auch wenn es um ganz unterschiedliche Bereiche Deines Lebens geht?
Ich neige bei Schwierigkeiten immer dazu, sie zu verallgemeinern und mich selbst in frage zu stellen.
Auf keinen Fall möchte ich mit meinen Sorgen unsere Beziehung belasten (genau das hat damals wohl auch seine Ex gemacht!) Aber manchmal fällt es echt schwer

LG

P.S. Manchmal wünsche ich mir sogar insgeheim, dass wir - also er und ich - seiner Ex über den Weg laufen. Der große Showdown sozusagen. Einfach weil ich mir dann nicht mehr vorstellen müsste, was theoretisch passieren KÖNNTE!!!

Gefällt mir

N
nyree_11909317
03.04.07 um 19:03
In Antwort auf an0N_1229154199z

Hi
Dass seine Ex über Dich gelästert hat, zeigt eigentlich nur, dass sie irgendwo eifersüchtig ist und nicht damit klarkommt, dass er jetzt eine andere liebt!
Als wir damals vor der geschlossenen Haustür standen, hat seine Ex auch über mich abgelästert, obwohl sie mich noch gar nie gesehn hatte
(wir sind uns bis heute noch nie über den Weg gelaufen).

Die beiden haben wie gesagt keinen Kontakt mehr. neulich hat sie zwar nochmal angerufen, weil sie ihn um einen kleinen Gefallen bitten wollte (angeblich auch um zu fragen wie es ihm geht)- er hat sie abblitzen lassen (ohne deswegen unfreundlich zu sein).
Da bin ich natürlich froh...

Mein Problem momentan ist eher, dass es beruflich nicht so toll läuft, das führt wiederum zu Selbstzweifeln. Ist das bei Dir auch so, dass Du - völlig ohne Zusammenhang - auf negative Gedanken kommst, auch wenn es um ganz unterschiedliche Bereiche Deines Lebens geht?
Ich neige bei Schwierigkeiten immer dazu, sie zu verallgemeinern und mich selbst in frage zu stellen.
Auf keinen Fall möchte ich mit meinen Sorgen unsere Beziehung belasten (genau das hat damals wohl auch seine Ex gemacht!) Aber manchmal fällt es echt schwer

LG

P.S. Manchmal wünsche ich mir sogar insgeheim, dass wir - also er und ich - seiner Ex über den Weg laufen. Der große Showdown sozusagen. Einfach weil ich mir dann nicht mehr vorstellen müsste, was theoretisch passieren KÖNNTE!!!

Oh ja...
das kenne ich sehr genau!wenn ich einen schlechten tag hab und meine laune eh schon nicht die beste ist,dann braucht es nur einen winzig kleinen auslöser,der mich zum platzen bringt!also nicht falsch verstehen,ich schrei nicht rum oder so,aber man kann es mir dann einfach nicht mehr recht machen!und ich fange an alles schwarz zu sehen...die beziehung,sein verhalten,unser zusammenleben und alles was dazu gehört!es kam auch schon vor,dass ich aus keinem ersichtlichen grund das weinen begonnen habe und von einem vorwurf in den nächsten kam!mein freund wusste dann gar nicht wie ihm geschieht und hat nur immer wieder gefragt,ob er denn etwas falsch gemacht habe,aber ich hatte ja keinen plausiblen grund!ich kann ja schlecht sagen:"ich hab ne 5 in mathe und ausserdem hab ich den verdacht,dass du deine ex viel mehr geliebt hast,als mich...!!"
du siehst was ich meine
ich denke dann ganz schnell,dass das doch alles keinen sinn hat,schule,beziehung,...
es ist gar nicht so leicht das zu kontrollieren bzw. abzustellen!
was stellst du dir denn theoretisch vor,was passieren könnte wenn ihr beide sie treffen würdet!?ich weiß,da kommen die wildesten phantasien auf!wie sieht es eigentlich mit seiner familie aus...hatte seine ex ein gutes verhältnis zu seinen eltern oder umgedreht er zu ihren?
bis bald...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
04.04.07 um 22:05
In Antwort auf nyree_11909317

Oh ja...
das kenne ich sehr genau!wenn ich einen schlechten tag hab und meine laune eh schon nicht die beste ist,dann braucht es nur einen winzig kleinen auslöser,der mich zum platzen bringt!also nicht falsch verstehen,ich schrei nicht rum oder so,aber man kann es mir dann einfach nicht mehr recht machen!und ich fange an alles schwarz zu sehen...die beziehung,sein verhalten,unser zusammenleben und alles was dazu gehört!es kam auch schon vor,dass ich aus keinem ersichtlichen grund das weinen begonnen habe und von einem vorwurf in den nächsten kam!mein freund wusste dann gar nicht wie ihm geschieht und hat nur immer wieder gefragt,ob er denn etwas falsch gemacht habe,aber ich hatte ja keinen plausiblen grund!ich kann ja schlecht sagen:"ich hab ne 5 in mathe und ausserdem hab ich den verdacht,dass du deine ex viel mehr geliebt hast,als mich...!!"
du siehst was ich meine
ich denke dann ganz schnell,dass das doch alles keinen sinn hat,schule,beziehung,...
es ist gar nicht so leicht das zu kontrollieren bzw. abzustellen!
was stellst du dir denn theoretisch vor,was passieren könnte wenn ihr beide sie treffen würdet!?ich weiß,da kommen die wildesten phantasien auf!wie sieht es eigentlich mit seiner familie aus...hatte seine ex ein gutes verhältnis zu seinen eltern oder umgedreht er zu ihren?
bis bald...

Lustig
.. genauso ist es bei mir auch: wenn ich einmal diese "schwarzen" Gedanken hab, ist es echt schwer, mich davon abzubringen! Habe meinen freund damit auch schon fast zur Verzweiflung gebracht

Aber heute fühl ich mich sogar richtig fit und selbstbewusst, seine Ex kann mich mal, sozusagen, und auch sonst sieht es wieder etwas rosiger aus. Hab mir nebenbei voller schadenfreude sozusagen "zum letzten Mal" (bevor ich dieses Kapitel abschließe, denn das ist mein Ziel!) die kritischen Bemerkungen ins gedächtnis gerufen, die er mal zu ihrem Äußeren gemacht hatte (sie ist wie gesagt keineswegs hässlich, aber jede Frau hat ja ihre wunden Punkte...). Dabei musste ich richtig doof grinsen

Versteh mich nicht falsch: Ich bin kein bösartiger Mensch. Aber von ihr hab ich halt keine so hohe Meinung.

Mit den Eltern von ihm hat sie sich nicht sonderlich gut verstanden. Und er mit ihren schon gar nicht. Warum fragst Du, ist es bei Euch anders?

Wie ich mir so eine Zufallsbegegnung vorstelle? Hmm.. Um ehrlich zu sein, wahrscheinlich würden wir uns nur anglotzen und kein wort rausbringen.
Aber wenn sie es wagen sollte, mich oder ihn irgendwie anzugreifen, dann würde ich wahrscheinlich zur Löwin und alles versuchen, um sie fertig zu machen. Ein paar fiese Sätze wüsste ich schon, die auch bestimmt ihre wirkung machen würden (siehe oben). aber wie gesagt, dazu kommt es wahrscheinlich nie.

Hattest Du schon mal eine direkte Auseinandersetzung mit seiner Ex? Sehnst Du Dich auch manchmal heimlich danach, oder würdest Du das lieber vermeiden??

LG..

Gefällt mir

N
nyree_11909317
05.04.07 um 17:35
In Antwort auf an0N_1229154199z

Lustig
.. genauso ist es bei mir auch: wenn ich einmal diese "schwarzen" Gedanken hab, ist es echt schwer, mich davon abzubringen! Habe meinen freund damit auch schon fast zur Verzweiflung gebracht

Aber heute fühl ich mich sogar richtig fit und selbstbewusst, seine Ex kann mich mal, sozusagen, und auch sonst sieht es wieder etwas rosiger aus. Hab mir nebenbei voller schadenfreude sozusagen "zum letzten Mal" (bevor ich dieses Kapitel abschließe, denn das ist mein Ziel!) die kritischen Bemerkungen ins gedächtnis gerufen, die er mal zu ihrem Äußeren gemacht hatte (sie ist wie gesagt keineswegs hässlich, aber jede Frau hat ja ihre wunden Punkte...). Dabei musste ich richtig doof grinsen

Versteh mich nicht falsch: Ich bin kein bösartiger Mensch. Aber von ihr hab ich halt keine so hohe Meinung.

Mit den Eltern von ihm hat sie sich nicht sonderlich gut verstanden. Und er mit ihren schon gar nicht. Warum fragst Du, ist es bei Euch anders?

Wie ich mir so eine Zufallsbegegnung vorstelle? Hmm.. Um ehrlich zu sein, wahrscheinlich würden wir uns nur anglotzen und kein wort rausbringen.
Aber wenn sie es wagen sollte, mich oder ihn irgendwie anzugreifen, dann würde ich wahrscheinlich zur Löwin und alles versuchen, um sie fertig zu machen. Ein paar fiese Sätze wüsste ich schon, die auch bestimmt ihre wirkung machen würden (siehe oben). aber wie gesagt, dazu kommt es wahrscheinlich nie.

Hattest Du schon mal eine direkte Auseinandersetzung mit seiner Ex? Sehnst Du Dich auch manchmal heimlich danach, oder würdest Du das lieber vermeiden??

LG..

Das freut mich...
schön dass du auf dem "weg der besserung bist"!bei mir läufts zur zeit auch ganz gut,ich lache viel mit meinem freund und das ist immer gut,denn dadurch entsteht meist eine noch tiefere bindung!
ich finde das auf keinen fall bösartig...bösartig ist etwas ganz anderes!schließlich denkst du dir diese sachen nur und sprichst sie nicht aus oder setz sie in die realität um...von daher alles halb so wild
nebenbei bemerkt,mach ich das auch,schließlich schaut die ex aus,wie ein verbrannter toast...und auch auf intelektueller ebene juckt sie mich nicht!das wasserstoffperoxid die haare ausbleicht und heller macht,weiß ich auch grad noch...
die eltern meines freundes fanden die ex absolut bescheuert...sie konnte nicht "guten morgen" sagen oder für sich und ihn mal ne kleinigkeit zu essen machen!ich hingegen verstehe mich sehr gut mit seiner familie und das pusht mich natürlich zusätzlich!
nein,ich hatte auch noch keine direkte auseinandersetzung mit ihr!ich kannte sie,wie schon erwähnt,von früher,aber da war sie mir ja egal!mittlerweile hab ich sie öfters auf irgendwelchen festen u.ä. gesehen und dabei konnte ich schon feststellen,dass sie sich zwingen musste nicht zu mir rüber zu sehen!wahrscheinlich wollte sie mich mal abchecken,um dann festzustellen das ich doch nicht so häßlich bin,wie sie zuvor behauptet hatte
ich hab mir aber auch schon alle möglichen treffen mit ihr ausgemalt und wie ich reagieren würde,wenn sie mich vielleicht blöd anreden würde...meine reaktion wäre,höflich,freundlich,...denn dann hätte sie einen grund sich schwarz zu ärgern!ich würde mir glaub ich nicht die blöße geben,denn so würde sie evtl. merken,dass ich ein riesen problem mit ihr hätte und das will ich nicht!ich würde mich überlegen geben, auch wenn es mich sehr viel überwindung und kraft kosten würde(ich würde ihr lieber die 2cm dicke schicht make-up aus dem gesicht kratzen) ,aber das wäre es mir wert!so hätte sie wahrscheinlich das gefühl,dass sie mir völlig gleichgültig ist und mir auf gut deutsch am arsch vorbei geht(auch wenn es nicht so ist)...
ja,nach dem kleinem trumpf sehne ich mich schon...
glg...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
05.04.07 um 23:05
In Antwort auf nyree_11909317

Das freut mich...
schön dass du auf dem "weg der besserung bist"!bei mir läufts zur zeit auch ganz gut,ich lache viel mit meinem freund und das ist immer gut,denn dadurch entsteht meist eine noch tiefere bindung!
ich finde das auf keinen fall bösartig...bösartig ist etwas ganz anderes!schließlich denkst du dir diese sachen nur und sprichst sie nicht aus oder setz sie in die realität um...von daher alles halb so wild
nebenbei bemerkt,mach ich das auch,schließlich schaut die ex aus,wie ein verbrannter toast...und auch auf intelektueller ebene juckt sie mich nicht!das wasserstoffperoxid die haare ausbleicht und heller macht,weiß ich auch grad noch...
die eltern meines freundes fanden die ex absolut bescheuert...sie konnte nicht "guten morgen" sagen oder für sich und ihn mal ne kleinigkeit zu essen machen!ich hingegen verstehe mich sehr gut mit seiner familie und das pusht mich natürlich zusätzlich!
nein,ich hatte auch noch keine direkte auseinandersetzung mit ihr!ich kannte sie,wie schon erwähnt,von früher,aber da war sie mir ja egal!mittlerweile hab ich sie öfters auf irgendwelchen festen u.ä. gesehen und dabei konnte ich schon feststellen,dass sie sich zwingen musste nicht zu mir rüber zu sehen!wahrscheinlich wollte sie mich mal abchecken,um dann festzustellen das ich doch nicht so häßlich bin,wie sie zuvor behauptet hatte
ich hab mir aber auch schon alle möglichen treffen mit ihr ausgemalt und wie ich reagieren würde,wenn sie mich vielleicht blöd anreden würde...meine reaktion wäre,höflich,freundlich,...denn dann hätte sie einen grund sich schwarz zu ärgern!ich würde mir glaub ich nicht die blöße geben,denn so würde sie evtl. merken,dass ich ein riesen problem mit ihr hätte und das will ich nicht!ich würde mich überlegen geben, auch wenn es mich sehr viel überwindung und kraft kosten würde(ich würde ihr lieber die 2cm dicke schicht make-up aus dem gesicht kratzen) ,aber das wäre es mir wert!so hätte sie wahrscheinlich das gefühl,dass sie mir völlig gleichgültig ist und mir auf gut deutsch am arsch vorbei geht(auch wenn es nicht so ist)...
ja,nach dem kleinem trumpf sehne ich mich schon...
glg...

Ok,
stimmt auch wieder. Ich würde sie sicher auch nicht anschreien oder so. Eben eher auf die souveräne Art, leicht herablassend im ton, aber ohne mich selbst zu vergessen ... So stellte ich es mir vor. Aber ganz ohne Sticheln würde es bei mir kaum gehen, wenn SIE einmal damit angefangen hätte.
(ich weiß z.B., dass sie IHN mit sticheleien ganz schön übel gekränkt hat, und das spricht nicht gerade für sie)

aber lustig, irgendwie scheinen die Ex von meinem und Deinem Freund Ähnlichkeit miteinander zu haben. z.B. was das Verhältnis zu den "Schwiegereltern" betrifft.

meine gute Laune hält übrigens immer noch an.. Dir wünsch ich dasselbe!

Gefällt mir

N
nyree_11909317
06.04.07 um 10:58
In Antwort auf an0N_1229154199z

Ok,
stimmt auch wieder. Ich würde sie sicher auch nicht anschreien oder so. Eben eher auf die souveräne Art, leicht herablassend im ton, aber ohne mich selbst zu vergessen ... So stellte ich es mir vor. Aber ganz ohne Sticheln würde es bei mir kaum gehen, wenn SIE einmal damit angefangen hätte.
(ich weiß z.B., dass sie IHN mit sticheleien ganz schön übel gekränkt hat, und das spricht nicht gerade für sie)

aber lustig, irgendwie scheinen die Ex von meinem und Deinem Freund Ähnlichkeit miteinander zu haben. z.B. was das Verhältnis zu den "Schwiegereltern" betrifft.

meine gute Laune hält übrigens immer noch an.. Dir wünsch ich dasselbe!

Stimmt...
diese parallelen sind echt verblüffend...
ich wollte dich noch fragen,ob es schon mal passiert ist,dass du vor deinem freund schlecht über seine ex geredet hast,er sich jedoch mit schlechten äusserungen über sie zurückgehalten hat?!ich meine,pflichtet er dir immer bei wenn es um das thema geht oder kam auch schon mal was anderes vor,z.B.dass er gar nichts dazu sagt o.ä.
ich hab neulichmeinen freund aufgezogen,ob er sich denn mit seiner ex immer über schminktechniken und nagelpflege unterhalten hat,weil von viel mehr versteht sie in meinen augen nichts!und er antwortete mir:"nein,genauso wenig wie ich es mit dir mache!"
das hat mich irgendwie voll verletzt,weil er mich damit ja quasi auf eine ebene mit ihr gestellt hat!kann sein das ich stark übertreibe,aber mir hat das ziemlich weh getan!
hattest du auch schon mal eine situation?

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
11.04.07 um 22:29
In Antwort auf nyree_11909317

Stimmt...
diese parallelen sind echt verblüffend...
ich wollte dich noch fragen,ob es schon mal passiert ist,dass du vor deinem freund schlecht über seine ex geredet hast,er sich jedoch mit schlechten äusserungen über sie zurückgehalten hat?!ich meine,pflichtet er dir immer bei wenn es um das thema geht oder kam auch schon mal was anderes vor,z.B.dass er gar nichts dazu sagt o.ä.
ich hab neulichmeinen freund aufgezogen,ob er sich denn mit seiner ex immer über schminktechniken und nagelpflege unterhalten hat,weil von viel mehr versteht sie in meinen augen nichts!und er antwortete mir:"nein,genauso wenig wie ich es mit dir mache!"
das hat mich irgendwie voll verletzt,weil er mich damit ja quasi auf eine ebene mit ihr gestellt hat!kann sein das ich stark übertreibe,aber mir hat das ziemlich weh getan!
hattest du auch schon mal eine situation?

Ja
doch, eine ähnliche Situation hatte ich auch schon mit meinem Freund.
(sorry dass ich erst jetzt antworte, aber über Ostern war ich bei ihm zuhause und wollte nicht riskieren, dass er mich hier im Forum "entdeckt"!!!)
Allerdings glaube ich, dass Du in dem Fall, von dem Du da erzählst, nicht zu sehr dramatisieren solltest. Wahrscheinlich wollte er damit auch sich selber vom vorwurf der Oberflächlichkeit verteidigen (wenn einer mit einer Strohdummen zusammen ist, sagt das ja nichts gerade positiv über ihn aus..)
oder einfach das thema schnell abhaken.
Aber ich kenne das sehr gut, die versuchung, zu "sticheln" d.h. nachzubohren ist einfach da.
Neulich hat mein Schatz doch glatt (halb im scherz, halb im ernst) gesagt 'er gibt acht, dass gerade bei Kleinigkeiten nicht immer alles nach meinem Willen geschieht, [weil er gelernt hat, dass man das bei Frauen besser vermeiden sollte]'.
Das hat mich sehr gereizt, denn es ist klar, dass er dabei an seine Ex gedacht hat (die konnte wohl ziemlich herrisch sein, deshalb hat's bei den beiden auch oft gekracht. und er war meiner Meinung nach viel zu gutmütig, auch wenn er sich zum schluss gut "gewehrt" hat).
Dabei bin ich in der Hinsicht ganz anders, und er weiß das auch (hat es mir selbst neulich erst bestätigt).
Andererseits: als er mir neulich gesagt hat "Du bist ja ein ganz anderer Typ als sie" (er meinte vom Wesen her), war ich auch gleich misstrauisch und habe mich gefragt, ob er bei ihr vielleicht allgemein mehr Verständnis hatte, weil sie halt so ist, wie sie ist (=ein schwieriger Charakter, mit einer komplizierten Familiengeschichte) - während ich relativ "normal" bin (d.h. ich kann mit Geld halbwegs umgehen, kriege keine hysterischen Anfälle wenn mal was nicht klappt usw.) und mich daher auch dementsprechend zu verhalten habe.
Kennst Du diese Art von Furcht?
Er hat zwar nie etwas in die richtung gesagt, aber wenn dem so wäre, würde es mir weh tun. (Mein Leben war auch nicht immer einfach, aber ich hab trotzdem stets versucht andere korrekt zu behandeln!)

LG

Gefällt mir

N
nyree_11909317
12.04.07 um 11:33
In Antwort auf an0N_1229154199z

Ja
doch, eine ähnliche Situation hatte ich auch schon mit meinem Freund.
(sorry dass ich erst jetzt antworte, aber über Ostern war ich bei ihm zuhause und wollte nicht riskieren, dass er mich hier im Forum "entdeckt"!!!)
Allerdings glaube ich, dass Du in dem Fall, von dem Du da erzählst, nicht zu sehr dramatisieren solltest. Wahrscheinlich wollte er damit auch sich selber vom vorwurf der Oberflächlichkeit verteidigen (wenn einer mit einer Strohdummen zusammen ist, sagt das ja nichts gerade positiv über ihn aus..)
oder einfach das thema schnell abhaken.
Aber ich kenne das sehr gut, die versuchung, zu "sticheln" d.h. nachzubohren ist einfach da.
Neulich hat mein Schatz doch glatt (halb im scherz, halb im ernst) gesagt 'er gibt acht, dass gerade bei Kleinigkeiten nicht immer alles nach meinem Willen geschieht, [weil er gelernt hat, dass man das bei Frauen besser vermeiden sollte]'.
Das hat mich sehr gereizt, denn es ist klar, dass er dabei an seine Ex gedacht hat (die konnte wohl ziemlich herrisch sein, deshalb hat's bei den beiden auch oft gekracht. und er war meiner Meinung nach viel zu gutmütig, auch wenn er sich zum schluss gut "gewehrt" hat).
Dabei bin ich in der Hinsicht ganz anders, und er weiß das auch (hat es mir selbst neulich erst bestätigt).
Andererseits: als er mir neulich gesagt hat "Du bist ja ein ganz anderer Typ als sie" (er meinte vom Wesen her), war ich auch gleich misstrauisch und habe mich gefragt, ob er bei ihr vielleicht allgemein mehr Verständnis hatte, weil sie halt so ist, wie sie ist (=ein schwieriger Charakter, mit einer komplizierten Familiengeschichte) - während ich relativ "normal" bin (d.h. ich kann mit Geld halbwegs umgehen, kriege keine hysterischen Anfälle wenn mal was nicht klappt usw.) und mich daher auch dementsprechend zu verhalten habe.
Kennst Du diese Art von Furcht?
Er hat zwar nie etwas in die richtung gesagt, aber wenn dem so wäre, würde es mir weh tun. (Mein Leben war auch nicht immer einfach, aber ich hab trotzdem stets versucht andere korrekt zu behandeln!)

LG

Hallo...
ich hoffe ihr hattet ein schönes harmonisches osterfest...
ja,das kenne ich auch mal wieder nur zu gut!
bei mir schlägt diese furcht aber auch ganz schnell in wut um...
ich geb dir mal ein beispiel: als mein freund mit seiner ex zusammen war,hat er fast die gesamten 2 jahre nichts mit seinen freunden unternommen und alle seine kontakte sehr vernachlässigt,weil er den ganzen tag mit ihr zamgehockt war (von der arbeit nach hause gleich zu ihr,und das jeden tag,2 jahre lang!!) und dabei ist mein freund ein mensch,er seine freunde total braucht und absolut gesellig ist!ich hingegen lasse ihm alle freiheiten die er braucht,weil ich selber auch meine freundschaften pflegen will und weiß wie schnell eine beziehung daran kaputt gehen kann,wenn man versucht den anderen "einzusperren"...
aber es gab natürlich auch schon momente,in denen ich aus bestimmten gründen nicht wollte,dass er alleine weggeht!das kommt wirklich äußerst selten vor, aber ich bin der meinung,das man aus liebe zu seinem partner auch mal darauf rücksicht nehmen kann!aber ich durfte mir dann nur anhören,dass ich bloß nicht versuchen soll ihn zu einem "schoßhündchen" zu machen,dass er hat er zwei jahre mit sich machen lassen und das will er nicht mehr!
du verstehst was ich meine...
ich finde halt,das sobald eine neue beiehung beginnt und man einen neuen partner hat,sollte man bei null anfangen und nicht das vergangene in die derzeitige beziehung mit rüber nehmen...schön wenn das bei seiner ex so war,aber ich bin nicht sie und deswegen kann er seine einstellungen nicht eins zu eins auf mich übertragen!
ein anderes beispiel:wenn die beiden damals zusammen fortgegangen sind,ist er eigentlich immer gefahren(anfangs hatte sie noch keinen führerschein,später musste sie sprit sparen...) und jetzt darfst du drei mal raten,wer von uns beiden jetzt meistens fährt...ich!ich hab manchaml aber auch einfach keine lust,oder will mal was trinken!wenn ich ihn dann frag,ob er vielleicht fahren könnte,dann gibts erst ewig die diskussion und endet damit dass entweder ich wieder fahre oder wir mit dem taxi fahren...
und genau diese kleinen unterschiede machen mich sehr wütend und dann traurig!!
er hat mir auch schon gesagt,das ich ein ganz andere typ mensch als sie bin und einerseits bin ich darüber sehr froh,aber manchmal hab ich auch so den eindruck,das es zu meinem nachteil ist bzw. das er ihr einfach mehr hat durch gehen lassen und das find ich teilweise ungerecht...
auch bei dem lieben thema geld,gibt es eine reihe von situationen in denen sie "besser" da stand!echt lustig wie ähnlich sich unsere geschichten sind ich bin mir sicher von solchen situationen kannst du auch ein liedchen singen...
aber du hast einen sehr schönen satz gesagt:"mein leben war auch nicht immer einfach,aber ich hab trotzdem stets versucht andere korrekt zu behandeln"
genauso ist das bei mir auch...ich würde sogar behaupten,dass mein leben noch wesentlich problematischer war als ihres und dennoch hab ich mir nie solche dinger rausgenommen!warum auch immer,bin ich mir sicher,dass wenn ich mich jetzt so verhalten würde wie sie damals,dann würde er mich ziemlich schnell verlassen!
hattest du eigentlich auch schon mal den gadanken,dich mit ihr unterhalten zu wollen?!schließlich gibt es bei solchen sachen immer zwei seiten,d.h. mich würde manchmal schon interessieren,wie sie die beziehung erlebt hat und ob er denn immer die volle wahrheit gesprochen hat!
ich glaube,für mich wäre es echt schlimm,wenn ich feststellen müsste,dass die frau gar nicht so schlimm ist,wie ich der meinung bin (sie vielleicht soagr ganz nett ist),denn das ist ja eigentlich er strohhalm an dem ich mich festklammereie vorstellung,dass sie ein schlechterer mensch ist als ich (wobei eine unterteilung von menschen in schlechter und besser auch nicht gerade fair ist)
wie würdest du dich dabei fühlen?bzw. stellen wir uns doch mal vor unsere freunde würden nicht so neagtiv über die ex sprechen,sondern sie evtl. als einen netten menschen beschreiben,mit dem man halt nur nicht richtig zusammen gepasst hat!das wäre doch echt schlimm,oder?!
Ganz herzliche grüße

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
13.04.07 um 15:51
In Antwort auf nyree_11909317

Hallo...
ich hoffe ihr hattet ein schönes harmonisches osterfest...
ja,das kenne ich auch mal wieder nur zu gut!
bei mir schlägt diese furcht aber auch ganz schnell in wut um...
ich geb dir mal ein beispiel: als mein freund mit seiner ex zusammen war,hat er fast die gesamten 2 jahre nichts mit seinen freunden unternommen und alle seine kontakte sehr vernachlässigt,weil er den ganzen tag mit ihr zamgehockt war (von der arbeit nach hause gleich zu ihr,und das jeden tag,2 jahre lang!!) und dabei ist mein freund ein mensch,er seine freunde total braucht und absolut gesellig ist!ich hingegen lasse ihm alle freiheiten die er braucht,weil ich selber auch meine freundschaften pflegen will und weiß wie schnell eine beziehung daran kaputt gehen kann,wenn man versucht den anderen "einzusperren"...
aber es gab natürlich auch schon momente,in denen ich aus bestimmten gründen nicht wollte,dass er alleine weggeht!das kommt wirklich äußerst selten vor, aber ich bin der meinung,das man aus liebe zu seinem partner auch mal darauf rücksicht nehmen kann!aber ich durfte mir dann nur anhören,dass ich bloß nicht versuchen soll ihn zu einem "schoßhündchen" zu machen,dass er hat er zwei jahre mit sich machen lassen und das will er nicht mehr!
du verstehst was ich meine...
ich finde halt,das sobald eine neue beiehung beginnt und man einen neuen partner hat,sollte man bei null anfangen und nicht das vergangene in die derzeitige beziehung mit rüber nehmen...schön wenn das bei seiner ex so war,aber ich bin nicht sie und deswegen kann er seine einstellungen nicht eins zu eins auf mich übertragen!
ein anderes beispiel:wenn die beiden damals zusammen fortgegangen sind,ist er eigentlich immer gefahren(anfangs hatte sie noch keinen führerschein,später musste sie sprit sparen...) und jetzt darfst du drei mal raten,wer von uns beiden jetzt meistens fährt...ich!ich hab manchaml aber auch einfach keine lust,oder will mal was trinken!wenn ich ihn dann frag,ob er vielleicht fahren könnte,dann gibts erst ewig die diskussion und endet damit dass entweder ich wieder fahre oder wir mit dem taxi fahren...
und genau diese kleinen unterschiede machen mich sehr wütend und dann traurig!!
er hat mir auch schon gesagt,das ich ein ganz andere typ mensch als sie bin und einerseits bin ich darüber sehr froh,aber manchmal hab ich auch so den eindruck,das es zu meinem nachteil ist bzw. das er ihr einfach mehr hat durch gehen lassen und das find ich teilweise ungerecht...
auch bei dem lieben thema geld,gibt es eine reihe von situationen in denen sie "besser" da stand!echt lustig wie ähnlich sich unsere geschichten sind ich bin mir sicher von solchen situationen kannst du auch ein liedchen singen...
aber du hast einen sehr schönen satz gesagt:"mein leben war auch nicht immer einfach,aber ich hab trotzdem stets versucht andere korrekt zu behandeln"
genauso ist das bei mir auch...ich würde sogar behaupten,dass mein leben noch wesentlich problematischer war als ihres und dennoch hab ich mir nie solche dinger rausgenommen!warum auch immer,bin ich mir sicher,dass wenn ich mich jetzt so verhalten würde wie sie damals,dann würde er mich ziemlich schnell verlassen!
hattest du eigentlich auch schon mal den gadanken,dich mit ihr unterhalten zu wollen?!schließlich gibt es bei solchen sachen immer zwei seiten,d.h. mich würde manchmal schon interessieren,wie sie die beziehung erlebt hat und ob er denn immer die volle wahrheit gesprochen hat!
ich glaube,für mich wäre es echt schlimm,wenn ich feststellen müsste,dass die frau gar nicht so schlimm ist,wie ich der meinung bin (sie vielleicht soagr ganz nett ist),denn das ist ja eigentlich er strohhalm an dem ich mich festklammereie vorstellung,dass sie ein schlechterer mensch ist als ich (wobei eine unterteilung von menschen in schlechter und besser auch nicht gerade fair ist)
wie würdest du dich dabei fühlen?bzw. stellen wir uns doch mal vor unsere freunde würden nicht so neagtiv über die ex sprechen,sondern sie evtl. als einen netten menschen beschreiben,mit dem man halt nur nicht richtig zusammen gepasst hat!das wäre doch echt schlimm,oder?!
Ganz herzliche grüße

Hallo! diesmal ..
.. seh ich das etwas anders: Wenn seine Ex gar nicht so schlimm wäre, wie ich manchmal (anhand seiner Worte) denke, dann heißt das umgekehrt, dass die Beziehung an etwas anderem gescheitert ist, d.h. dass die beiden einfach nicht zusammen gepasst haben!
Wenn die Beziehung hingegen nur an den Problemen und dem Rumzicken dieser Ex gescheitert wäre, könnte man ja denken "Inzwischen hat sie sich womöglich gebessert, also könnten die beiden es theoretisch noch einmal miteinander versuchen". Verstehst Du was ich meine?

Ich glaube sogar, dass seine Ex soo schlimm nicht sein kann (er hat mir gesagt, dass sie am anfang noch nicht so tussihaft war und man mit ihr da auch besser reden konnte). Wichtig ist mir vor allem, dass ER erkannt hat, dass SIE einfach nicht wirklich zu ihm passt. Wenn er da Zweifel hätte, würde ich wiederum verzweifeln

Neulich habe ich zufällig ein Foto von seiner Ex im Internet gesehn, auf dem sieht sie gar nicht eitel oder arrogant aus. Ich glaube zwar, dass sie eitler war/ist als ich; aber wie mein freund auch sagt, ist das oft ein zeichen von Unsicherheit, wenn eine frau meint, sich besonders "stylen" zu müssen, um anderen zu gefallen.
Das nur als ein beispiel..

In jedem Fall, ehe ich mich mit ihr "verstehen" könnte, würde ich erwarten, dass sie sich für einige fiese Sachen entschuldigt, die sie ihm gesagt oder die sie getan hat. Und dafür hat sie meiner Meinung nach nicht genug Rückgrat!

GlG

Gefällt mir

N
nyree_11909317
13.04.07 um 16:17
In Antwort auf an0N_1229154199z

Hallo! diesmal ..
.. seh ich das etwas anders: Wenn seine Ex gar nicht so schlimm wäre, wie ich manchmal (anhand seiner Worte) denke, dann heißt das umgekehrt, dass die Beziehung an etwas anderem gescheitert ist, d.h. dass die beiden einfach nicht zusammen gepasst haben!
Wenn die Beziehung hingegen nur an den Problemen und dem Rumzicken dieser Ex gescheitert wäre, könnte man ja denken "Inzwischen hat sie sich womöglich gebessert, also könnten die beiden es theoretisch noch einmal miteinander versuchen". Verstehst Du was ich meine?

Ich glaube sogar, dass seine Ex soo schlimm nicht sein kann (er hat mir gesagt, dass sie am anfang noch nicht so tussihaft war und man mit ihr da auch besser reden konnte). Wichtig ist mir vor allem, dass ER erkannt hat, dass SIE einfach nicht wirklich zu ihm passt. Wenn er da Zweifel hätte, würde ich wiederum verzweifeln

Neulich habe ich zufällig ein Foto von seiner Ex im Internet gesehn, auf dem sieht sie gar nicht eitel oder arrogant aus. Ich glaube zwar, dass sie eitler war/ist als ich; aber wie mein freund auch sagt, ist das oft ein zeichen von Unsicherheit, wenn eine frau meint, sich besonders "stylen" zu müssen, um anderen zu gefallen.
Das nur als ein beispiel..

In jedem Fall, ehe ich mich mit ihr "verstehen" könnte, würde ich erwarten, dass sie sich für einige fiese Sachen entschuldigt, die sie ihm gesagt oder die sie getan hat. Und dafür hat sie meiner Meinung nach nicht genug Rückgrat!

GlG

Stimmt...
so könnte man das auch sehen!ich denk mir nur immer,wenn zwei menschen aus reiner vernunft miteinander schluss machen (z.B. zu weite entfernung,unterschiedliche vorstellungen über die zukunft,einer muss umziehen,der andere will nicht mit u.ä.) dann ist das eine kopfentscheidung und hat ja nicht unbedingt etwas mit den vorhandenen gefühlen zu tun...ich meine,manche menschen trennen sich aus vernunft,nicht weil sie sich nicht mehr lieben oer die emotionen auf der strecke geblieben sind!die gefahr, dass man trotz der trennung immer noch sehr an dem anderen partner hängt,ist in einem solchen fall doch sehr hoch!haben zwei menschen sich hingegen auseinander gelebt oder sind sich eine ganze zeitlang auf die nerven gegangen und haben sich häufig gegenseitig verletzt,dann leiden zumeist die gefühlestark darunter!ich finde,wenn es beim ersten mal nicht klappt,wird es meistens danach auch nicht mehr klappen!anfangs hatte ich einfach diese übermäßige angst,dass mein freund noch an ihr hängt und noch gar nicht der sache abgeschlossen hat!denn in die gefühle eines anderen hat man ja leider keinen einblick!als ich dann gemerkt habe,dass er mich liebt,hat diese ständige fragerei nach ihr angefangen und nach und nach hab ich mich so auf diese person verschossen,dass sie richtig zu meinem feindbild geworden ist!das einzigste was ich will,ist das ich über ihr stehen kann und sie mich nicht mehr tangiert!
hattest du noch nie den gedanken dich mit ihr zu unterhalten,wie sie damals die beziehung empfunden hat...?weil wie gesagt,gibt es bei solchen themen ja immer zwei sichtweisen!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
16.04.07 um 20:29
In Antwort auf nyree_11909317

Stimmt...
so könnte man das auch sehen!ich denk mir nur immer,wenn zwei menschen aus reiner vernunft miteinander schluss machen (z.B. zu weite entfernung,unterschiedliche vorstellungen über die zukunft,einer muss umziehen,der andere will nicht mit u.ä.) dann ist das eine kopfentscheidung und hat ja nicht unbedingt etwas mit den vorhandenen gefühlen zu tun...ich meine,manche menschen trennen sich aus vernunft,nicht weil sie sich nicht mehr lieben oer die emotionen auf der strecke geblieben sind!die gefahr, dass man trotz der trennung immer noch sehr an dem anderen partner hängt,ist in einem solchen fall doch sehr hoch!haben zwei menschen sich hingegen auseinander gelebt oder sind sich eine ganze zeitlang auf die nerven gegangen und haben sich häufig gegenseitig verletzt,dann leiden zumeist die gefühlestark darunter!ich finde,wenn es beim ersten mal nicht klappt,wird es meistens danach auch nicht mehr klappen!anfangs hatte ich einfach diese übermäßige angst,dass mein freund noch an ihr hängt und noch gar nicht der sache abgeschlossen hat!denn in die gefühle eines anderen hat man ja leider keinen einblick!als ich dann gemerkt habe,dass er mich liebt,hat diese ständige fragerei nach ihr angefangen und nach und nach hab ich mich so auf diese person verschossen,dass sie richtig zu meinem feindbild geworden ist!das einzigste was ich will,ist das ich über ihr stehen kann und sie mich nicht mehr tangiert!
hattest du noch nie den gedanken dich mit ihr zu unterhalten,wie sie damals die beziehung empfunden hat...?weil wie gesagt,gibt es bei solchen themen ja immer zwei sichtweisen!

Hi
Noch ne Frage zu Deinem letzten Eintrag:
>haben zwei menschen sich hingegen auseinander gelebt oder sind sich eine ganze zeitlang auf die nerven gegangen und haben sich häufig gegenseitig verletzt,dann leiden zumeist die gefühlestark darunter!
<
So war es bei meinem Freund und seiner Ex auf jeden Fall. Und bei Deinem Freund wohl auch, wenn er sie schließlich sogar betrogen hat, oder?

Hingegen nur aus vernunft auseinander zu gehen, das kann ich mir fast nicht vorstellen: Wenn man jemanden liebt, gibt man ihn doch nicht so einfach auf, oder? Das einzige Bsp. das ich kenne, ist ein Freund von mir, der sich tatsächlich trennte, weil seine freundin einen Job im ausland gefunden hatte und er die Landessprache nicht beherrschte u. auch finanziell schlecht dastand und nicht länger von ihr abhängig sein wollte. Das hat damals beiden sehr weh getan, aber es ist doch ein recht extremes Beispiel finde ich!

Du würdest Dich also gerne mit seiner Ex unterhalten? Ich würde auch gerne ein paar mehr Sachen über die vergangene Beziehung von meinem Freund erfahren, hätte ehrlich gesagt auch ein klein wenig angst davor,.. Wenn ich nun z.B. erfahren würde, dass ihre Beziehung doch nicht so mittelprächtig war, wie er manchmal sagt! Oder wenn sie behaupten würde, dass SIE und nicht er Schluss gemacht habe (auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass er mich diesbezüglich anlügt. ist nur so eine Art negative Phantasie von mir!)

Aber wahrscheinlich waren sie wirklich nur beide zu jung, um zu wissen, was sie wirklich woll(t)en, und haben dann irgendwann gemerkt, dass sie sich von einer Beziehung jeweils etwas anderes wünschen, und der Frust hat sie dann gegeneinander aufgestachelt.

Was mich verunsichert, ist, dass meine Beziehungen vor ihm bei weitem nicht so lang waren wie seine, und vor allem kannte ich diese innige Liebe, wie ich sie mit ihm erlebe, vorher gar nicht. Ist es bei Dir ähnlich oder hattest Du vorher schon richtig tiefe und glückliche Beziehungen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nyree_11909317
18.04.07 um 22:42
In Antwort auf an0N_1229154199z

Hi
Noch ne Frage zu Deinem letzten Eintrag:
>haben zwei menschen sich hingegen auseinander gelebt oder sind sich eine ganze zeitlang auf die nerven gegangen und haben sich häufig gegenseitig verletzt,dann leiden zumeist die gefühlestark darunter!
<
So war es bei meinem Freund und seiner Ex auf jeden Fall. Und bei Deinem Freund wohl auch, wenn er sie schließlich sogar betrogen hat, oder?

Hingegen nur aus vernunft auseinander zu gehen, das kann ich mir fast nicht vorstellen: Wenn man jemanden liebt, gibt man ihn doch nicht so einfach auf, oder? Das einzige Bsp. das ich kenne, ist ein Freund von mir, der sich tatsächlich trennte, weil seine freundin einen Job im ausland gefunden hatte und er die Landessprache nicht beherrschte u. auch finanziell schlecht dastand und nicht länger von ihr abhängig sein wollte. Das hat damals beiden sehr weh getan, aber es ist doch ein recht extremes Beispiel finde ich!

Du würdest Dich also gerne mit seiner Ex unterhalten? Ich würde auch gerne ein paar mehr Sachen über die vergangene Beziehung von meinem Freund erfahren, hätte ehrlich gesagt auch ein klein wenig angst davor,.. Wenn ich nun z.B. erfahren würde, dass ihre Beziehung doch nicht so mittelprächtig war, wie er manchmal sagt! Oder wenn sie behaupten würde, dass SIE und nicht er Schluss gemacht habe (auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass er mich diesbezüglich anlügt. ist nur so eine Art negative Phantasie von mir!)

Aber wahrscheinlich waren sie wirklich nur beide zu jung, um zu wissen, was sie wirklich woll(t)en, und haben dann irgendwann gemerkt, dass sie sich von einer Beziehung jeweils etwas anderes wünschen, und der Frust hat sie dann gegeneinander aufgestachelt.

Was mich verunsichert, ist, dass meine Beziehungen vor ihm bei weitem nicht so lang waren wie seine, und vor allem kannte ich diese innige Liebe, wie ich sie mit ihm erlebe, vorher gar nicht. Ist es bei Dir ähnlich oder hattest Du vorher schon richtig tiefe und glückliche Beziehungen?

Ja...
ich denke schon das es bei meinem freund ähnlich war!ich glaube die beiden sind sich ziemlich lang auf die nerven gegangen und haben sich (wie er erzählt) teilweise sehr heftig gefetzt!aber den betrug hat er dennoch sehr bereut und sie hat ihre position (die arme unschuldige) voll ausgenutzt und ihn für seinen fehler voll bluten lassen!ich denke,sowas hat auch immer viel mit gewohnheit zu tun!wenn man eine lange zeit mit ein und demselben menschen verbringt,dann fällt es häufig schwer sich zu lösen und man bleibt halt zusammen weil man vielleicht auch icht alleine sein will,selbst wenn man nicht mehr das selbe für den anderen empfindet wie es vielleicht einmal war!

ich kann mir auch nicht vorstellen eine trennung aus reiner vernunft zu beschließen!aber ich denke das solche rationalen trennungsgründe heutzutage immer mehr werden,weil jeder mehr an sich selbst denkt und die menschen nicht mehr so kompromissbereit und aufopfernd sind wie evtl, früher!

ja,ich hätte vielleicht ein paar fragen an sie,würde diesen schritt aber nie wagen,denn ich hätte wahrscheinlich auch zuviel angst vor unbequemen wahrheiten!ich denke nicht das mein freund mich böswillig anlügen würde ,aber ich würde auch nicht gerne wie der buhmann dastehen wollen und würde vielleicht die eine oder andere kleinigkeit anders darstellen!

vor meinem jetztigen freund hatte ich erst eine wirklich feste beziehung die knapp eineinviertel jahr ging!ich hab ihn schon geliebt aber die beziehung lief auf einem ganz anderen niveau ab als die jetztige!ich hab ihn mit 14 kennengelernt und bis ich 18 war,war es immer ein hin und her,mal kontakt,mal nicht!er muss mich sehr geliebt haben,und hat auch sehr unter der trennung gelitten!aber wir waren einfach zu unterschiedlich,waren beide zu jung um anständig miteinander kommunizieren zu können!war mehr so ne "teenie-beziehung",war aber auch eine schöne erfahrung!ich hab aber damals schon mit dieser eifersucht auf ein ganz bestimmtes mädchen angefangen!
mein freund hat aber auch immer längere beziehungen gehabt!mit seiner allerersten war er von 15-19 zusammen!dann mal wieder ne zeitlang single und irgendwann mit 21 hat er die ex kennengelernt...sie war damals gerade mal 14 oder 15 und er war somit ihre erste lange und richtige beziehung,die erste große liebe!und das stört mich auch irgendwie,denn an diesen menschen wird man sich schon sein ganzes leben erinnern!
die jetztige beziehung mit ihm ist aber auch komplett anders als meine erste!viel inniger,leidenschaftlicher und hat wirklich ein potenzial auf zukunft zu bestehen!deswegen will ich es ja auch endlich schaffen diese eifersucht zu beseitigen...weil ich hoffe,dass ich noch eine sehr lange schöne zeit mit ihm habe!
würdest du sagen,ein freund ist deine erste große liebe?
inwiefern verunsichert dich das mit seinem früheren beziehungsleben?vielleicht profitierst du ja sogar davon...von seinen erfahrungen usw.
habt ihr gemeinsame zukunftspläne?
liebe grüße

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
20.04.07 um 16:11
In Antwort auf nyree_11909317

Ja...
ich denke schon das es bei meinem freund ähnlich war!ich glaube die beiden sind sich ziemlich lang auf die nerven gegangen und haben sich (wie er erzählt) teilweise sehr heftig gefetzt!aber den betrug hat er dennoch sehr bereut und sie hat ihre position (die arme unschuldige) voll ausgenutzt und ihn für seinen fehler voll bluten lassen!ich denke,sowas hat auch immer viel mit gewohnheit zu tun!wenn man eine lange zeit mit ein und demselben menschen verbringt,dann fällt es häufig schwer sich zu lösen und man bleibt halt zusammen weil man vielleicht auch icht alleine sein will,selbst wenn man nicht mehr das selbe für den anderen empfindet wie es vielleicht einmal war!

ich kann mir auch nicht vorstellen eine trennung aus reiner vernunft zu beschließen!aber ich denke das solche rationalen trennungsgründe heutzutage immer mehr werden,weil jeder mehr an sich selbst denkt und die menschen nicht mehr so kompromissbereit und aufopfernd sind wie evtl, früher!

ja,ich hätte vielleicht ein paar fragen an sie,würde diesen schritt aber nie wagen,denn ich hätte wahrscheinlich auch zuviel angst vor unbequemen wahrheiten!ich denke nicht das mein freund mich böswillig anlügen würde ,aber ich würde auch nicht gerne wie der buhmann dastehen wollen und würde vielleicht die eine oder andere kleinigkeit anders darstellen!

vor meinem jetztigen freund hatte ich erst eine wirklich feste beziehung die knapp eineinviertel jahr ging!ich hab ihn schon geliebt aber die beziehung lief auf einem ganz anderen niveau ab als die jetztige!ich hab ihn mit 14 kennengelernt und bis ich 18 war,war es immer ein hin und her,mal kontakt,mal nicht!er muss mich sehr geliebt haben,und hat auch sehr unter der trennung gelitten!aber wir waren einfach zu unterschiedlich,waren beide zu jung um anständig miteinander kommunizieren zu können!war mehr so ne "teenie-beziehung",war aber auch eine schöne erfahrung!ich hab aber damals schon mit dieser eifersucht auf ein ganz bestimmtes mädchen angefangen!
mein freund hat aber auch immer längere beziehungen gehabt!mit seiner allerersten war er von 15-19 zusammen!dann mal wieder ne zeitlang single und irgendwann mit 21 hat er die ex kennengelernt...sie war damals gerade mal 14 oder 15 und er war somit ihre erste lange und richtige beziehung,die erste große liebe!und das stört mich auch irgendwie,denn an diesen menschen wird man sich schon sein ganzes leben erinnern!
die jetztige beziehung mit ihm ist aber auch komplett anders als meine erste!viel inniger,leidenschaftlicher und hat wirklich ein potenzial auf zukunft zu bestehen!deswegen will ich es ja auch endlich schaffen diese eifersucht zu beseitigen...weil ich hoffe,dass ich noch eine sehr lange schöne zeit mit ihm habe!
würdest du sagen,ein freund ist deine erste große liebe?
inwiefern verunsichert dich das mit seinem früheren beziehungsleben?vielleicht profitierst du ja sogar davon...von seinen erfahrungen usw.
habt ihr gemeinsame zukunftspläne?
liebe grüße

..
Ja, auf jeden Fall (was die erste große Liebe betrifft - und das andere eigentlich auch). Klar gab es schon andere vor ihm, zuletzt auch eine längere Beziehung, aber ich habe mich noch nie mit jemandem so gut verstanden!! Wir können so ziemlich über alles reden und auch sonst ergänzen wir uns gut
Dein Freund ist ja um einiges älter als seine Ex. Liegst Du vom alter her genau dazwischen oder bist Du auch sehr viel jünger?
Wir sind ungefähr gleich alt.

Habt Ihr das mit dem autofahren inzwischen im Griff oder fühlst Du Dich da immer noch ausgenutzt? Ich denke Du kannst da ruhig mal egoistisch sein - auch wenn ich nicht weiß wie 's bei Euch im alltag aussieht

Ich denke auch dass viele heutzutage (früher aber genauso, nur aus anderen Gründen) sehr pragmatisch an eine Beziehung rangehn, ohne ihre wahren Gefühle zu hinterfragen. Da geht's dann mehr um Möbelkauf und Wochenendpläne als ums bloße Zusammensein, und bei Problemen merkt man auf einmal dass man keine Lust hat, Opfer zu bringen... Dabei ist der Zusammenhalt das wichtigste in einer Beziehung , wenn's nach mir geht! Eine gute Beziehung ist für mich wenn man alles für seinen Partner geben würde (natürlich ohne die eigene Würde aufzugeben)

Schönes WE!!

Gefällt mir

N
nyree_11909317
20.04.07 um 19:09
In Antwort auf an0N_1229154199z

..
Ja, auf jeden Fall (was die erste große Liebe betrifft - und das andere eigentlich auch). Klar gab es schon andere vor ihm, zuletzt auch eine längere Beziehung, aber ich habe mich noch nie mit jemandem so gut verstanden!! Wir können so ziemlich über alles reden und auch sonst ergänzen wir uns gut
Dein Freund ist ja um einiges älter als seine Ex. Liegst Du vom alter her genau dazwischen oder bist Du auch sehr viel jünger?
Wir sind ungefähr gleich alt.

Habt Ihr das mit dem autofahren inzwischen im Griff oder fühlst Du Dich da immer noch ausgenutzt? Ich denke Du kannst da ruhig mal egoistisch sein - auch wenn ich nicht weiß wie 's bei Euch im alltag aussieht

Ich denke auch dass viele heutzutage (früher aber genauso, nur aus anderen Gründen) sehr pragmatisch an eine Beziehung rangehn, ohne ihre wahren Gefühle zu hinterfragen. Da geht's dann mehr um Möbelkauf und Wochenendpläne als ums bloße Zusammensein, und bei Problemen merkt man auf einmal dass man keine Lust hat, Opfer zu bringen... Dabei ist der Zusammenhalt das wichtigste in einer Beziehung , wenn's nach mir geht! Eine gute Beziehung ist für mich wenn man alles für seinen Partner geben würde (natürlich ohne die eigene Würde aufzugeben)

Schönes WE!!

...
es freut mich zu hören,dass er deine erste große liebe ist und ihr euch gut ergänzt!denn das ist es wirklich was eine schöne beziehung ausmacht...
mein freund ist 25 ich 20!wie alt seid ihr beide?!
ja,das mitm autofahren klappt mittlerweile ab und zu schon besser!ich sag ihm halt immer schon ein bisschen vorher bescheid,dann kann er sich rauf einstellen,und ist dann auch zuverlässig!
ich bin ganz und gar deiner meinung...die menschen sind heutzutage sehr egoistisch geworden (nicht alle,aber doch einige) wenn es um sachen beziehung geht!meine großeltern sind mittlerweile seit unglaublichen 61 jahren verheiratet und bei denen ist es ein selbstverständnis auf den anderen einzugehen und sich selbst wenn es manchaml erforderlich ist,mal zurück zunehmen!ich freu mich auch mehr wenn mein schatz nach hause kommt und abgespannt ist und ich ihm was zu essen mache und dann ein bisschen massiere!wenn ich dann merke das es ihm dadurch besser geht und er sich aufrichtig bei mir bedankt ist das in meinen augen mehr wert,als ein gemeinsamer shoppingtrip!
von daher bin ich komplett deiner meinung!
wohnt ihr beiden zusammen oder spielt ihr vielleicht mit dem gedanken zusammen zuziehen?!darf ich fragen,was ihr beruflich macht?!
dir auch ein schönes wochenende...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
23.04.07 um 21:52
In Antwort auf nyree_11909317

...
es freut mich zu hören,dass er deine erste große liebe ist und ihr euch gut ergänzt!denn das ist es wirklich was eine schöne beziehung ausmacht...
mein freund ist 25 ich 20!wie alt seid ihr beide?!
ja,das mitm autofahren klappt mittlerweile ab und zu schon besser!ich sag ihm halt immer schon ein bisschen vorher bescheid,dann kann er sich rauf einstellen,und ist dann auch zuverlässig!
ich bin ganz und gar deiner meinung...die menschen sind heutzutage sehr egoistisch geworden (nicht alle,aber doch einige) wenn es um sachen beziehung geht!meine großeltern sind mittlerweile seit unglaublichen 61 jahren verheiratet und bei denen ist es ein selbstverständnis auf den anderen einzugehen und sich selbst wenn es manchaml erforderlich ist,mal zurück zunehmen!ich freu mich auch mehr wenn mein schatz nach hause kommt und abgespannt ist und ich ihm was zu essen mache und dann ein bisschen massiere!wenn ich dann merke das es ihm dadurch besser geht und er sich aufrichtig bei mir bedankt ist das in meinen augen mehr wert,als ein gemeinsamer shoppingtrip!
von daher bin ich komplett deiner meinung!
wohnt ihr beiden zusammen oder spielt ihr vielleicht mit dem gedanken zusammen zuziehen?!darf ich fragen,was ihr beruflich macht?!
dir auch ein schönes wochenende...

..
Wir sind beide um die 25. Er arbeitet Vollzeit und ich lerne noch (Dazu würde ich in einer PN mehr schreiben, aber nicht hier im Forum..)
Und Du/Ihr?
wir wohnen nicht zusammen, auch wenn wir schon jetzt mehr als die halb Woche zusammen übernachten. es ist schön wie sehr man sich auf jedes Wiedersehen freuen kann (und wenn nur 1 1/2 Tage dazwischen liegen)!
Außerdem sind wir beide von der Vergangenheit her etwas vorsichtig: Ich hatte davor schon mal mit meinem damaligen Freund zusammengewohnt und das war stressig, ebenso wie bei meinem Schatz und seiner Ex. Aber bei uns beiden würde es mit Sicherheit klappen, wir wollen uns damit einfach nur zeit lassen .

Neulich kriegte er eine sms mit einer frage von seiner Ex (nix Persönliches, er hat sie mir gleich vorgelesen) - und sofort dachte ich mir, kann die das nicht jemand anderen fragen? Kennt sie sonst niemanden oder wie? (Sie hat ja immerhin einen Neuen)
Udn die Woche davor muss sie ne sms aus versehen an ihn geschickt haben, weil's von der Situation her überhaupt nicht gepasst hat (sie wohnt 30 km entfernt)
Und schon musste ich wieder an diese Frau denken, obwohl ich weiß dass sie keine Gefahr für mich darstellt! Echt nervig!
Manchmal frage ich mich dann ob sie den Kontakt noch aufrecht erhalten will, einfach so aus Gewohnheit oder weil sie sonst nicht viele Freunde hat. Soll sie von mir aus, aber ich hoffe für sie dass sie aus der Vergangenheit gelernt hat (sich richtig zu benehmen)!

LG

Gefällt mir

A
an0N_1229154199z
23.04.07 um 22:10
In Antwort auf an0N_1229154199z

..
Wir sind beide um die 25. Er arbeitet Vollzeit und ich lerne noch (Dazu würde ich in einer PN mehr schreiben, aber nicht hier im Forum..)
Und Du/Ihr?
wir wohnen nicht zusammen, auch wenn wir schon jetzt mehr als die halb Woche zusammen übernachten. es ist schön wie sehr man sich auf jedes Wiedersehen freuen kann (und wenn nur 1 1/2 Tage dazwischen liegen)!
Außerdem sind wir beide von der Vergangenheit her etwas vorsichtig: Ich hatte davor schon mal mit meinem damaligen Freund zusammengewohnt und das war stressig, ebenso wie bei meinem Schatz und seiner Ex. Aber bei uns beiden würde es mit Sicherheit klappen, wir wollen uns damit einfach nur zeit lassen .

Neulich kriegte er eine sms mit einer frage von seiner Ex (nix Persönliches, er hat sie mir gleich vorgelesen) - und sofort dachte ich mir, kann die das nicht jemand anderen fragen? Kennt sie sonst niemanden oder wie? (Sie hat ja immerhin einen Neuen)
Udn die Woche davor muss sie ne sms aus versehen an ihn geschickt haben, weil's von der Situation her überhaupt nicht gepasst hat (sie wohnt 30 km entfernt)
Und schon musste ich wieder an diese Frau denken, obwohl ich weiß dass sie keine Gefahr für mich darstellt! Echt nervig!
Manchmal frage ich mich dann ob sie den Kontakt noch aufrecht erhalten will, einfach so aus Gewohnheit oder weil sie sonst nicht viele Freunde hat. Soll sie von mir aus, aber ich hoffe für sie dass sie aus der Vergangenheit gelernt hat (sich richtig zu benehmen)!

LG

P.S.
Was ich noch vergaß zu erwähnen, ich telefoniere SEHR selten mit meinem Ex. Um ehrlich zu sein hab ich mir zeitweise Sorgen um ihm gemacht, wir waren eh unter stressigen Umständen auseinander gegangen..
Und zu wissen dass es bei ihm halbwegs läuft, gibt mir eine Art "heile-Welt"-Gefühl in dem sinne, dass es mich beruhigt, wenn jemand den ich sehr gut kenne nicht grad vor die Hunde geht! Du siehst, ich bin eine ganz andere Art von Ex.. hab mich bei ihm auch für alles entschuldigt, was ich Unrechtes gesagt oder getan hatte. Find ich persönlich einfach besser so

Gefällt mir

Anzeige
S
sophie_12911355
25.04.07 um 17:29
In Antwort auf an0N_1229154199z

..
Wir sind beide um die 25. Er arbeitet Vollzeit und ich lerne noch (Dazu würde ich in einer PN mehr schreiben, aber nicht hier im Forum..)
Und Du/Ihr?
wir wohnen nicht zusammen, auch wenn wir schon jetzt mehr als die halb Woche zusammen übernachten. es ist schön wie sehr man sich auf jedes Wiedersehen freuen kann (und wenn nur 1 1/2 Tage dazwischen liegen)!
Außerdem sind wir beide von der Vergangenheit her etwas vorsichtig: Ich hatte davor schon mal mit meinem damaligen Freund zusammengewohnt und das war stressig, ebenso wie bei meinem Schatz und seiner Ex. Aber bei uns beiden würde es mit Sicherheit klappen, wir wollen uns damit einfach nur zeit lassen .

Neulich kriegte er eine sms mit einer frage von seiner Ex (nix Persönliches, er hat sie mir gleich vorgelesen) - und sofort dachte ich mir, kann die das nicht jemand anderen fragen? Kennt sie sonst niemanden oder wie? (Sie hat ja immerhin einen Neuen)
Udn die Woche davor muss sie ne sms aus versehen an ihn geschickt haben, weil's von der Situation her überhaupt nicht gepasst hat (sie wohnt 30 km entfernt)
Und schon musste ich wieder an diese Frau denken, obwohl ich weiß dass sie keine Gefahr für mich darstellt! Echt nervig!
Manchmal frage ich mich dann ob sie den Kontakt noch aufrecht erhalten will, einfach so aus Gewohnheit oder weil sie sonst nicht viele Freunde hat. Soll sie von mir aus, aber ich hoffe für sie dass sie aus der Vergangenheit gelernt hat (sich richtig zu benehmen)!

LG

Hallo ihr beiden!
Mir gehts leider so ähnlich wie euch, nur dass es bei mir irgendwie auch meine Schuld war (existiert auch ein Thread irgendwo)...

Wie kriegt ihr das unter Kontrolle ihn nicht ständig auszufragen? Oder zu sticheln? Ich hab das ja leider nicht so gut im Griff

LG

Gefällt mir

N
nyree_11909317
26.04.07 um 12:12
In Antwort auf an0N_1229154199z

P.S.
Was ich noch vergaß zu erwähnen, ich telefoniere SEHR selten mit meinem Ex. Um ehrlich zu sein hab ich mir zeitweise Sorgen um ihm gemacht, wir waren eh unter stressigen Umständen auseinander gegangen..
Und zu wissen dass es bei ihm halbwegs läuft, gibt mir eine Art "heile-Welt"-Gefühl in dem sinne, dass es mich beruhigt, wenn jemand den ich sehr gut kenne nicht grad vor die Hunde geht! Du siehst, ich bin eine ganz andere Art von Ex.. hab mich bei ihm auch für alles entschuldigt, was ich Unrechtes gesagt oder getan hatte. Find ich persönlich einfach besser so

Genau deiner meinung...
mein ex hatte damals sehr lange an der trennung zu knabbern und ich hab mich damals auch oft falsch verhalten (vielleicht auch weil ich zu jung war um zu kapieren wieviel ihm an mir lag!)
ich hab seit über einem jahr nicht mehr mit meinem ex gesprochen,aber ich hab in der langen abnabelungsphase auch alle meine fehler zugegeben und versucht möglichst viel zu bereinigen,das war ich ihm schuldig!und so konnte ich mit einem reinem gewissen in einen neuen abschnitt meines lebens gehen...
darf ich wissen,was die ex deinem freund geschrieben hat,denn auch das kommt mir mal wieder wahnsinnig bekannt vor!
mein freund hat den kontakt damals abgebrochen,als es zwischen uns ernster wurde...aber die dame hatte natürlich noch 1000 kleinigkeiten bei denen ihr nur mein freund helfen konnte,z.B. "mein auto macht so komische geräusche,kannst du dir das mal anschauen?"-hallo?wie wärs mit ner werkstatt? mehrere anrufe wegen solch vorgeschobenen gründen!dqas hat mich richtig wütend damals gemacht,weil man ihre eigetnliche intention klar erkennen konnte!
liebe grüße

Gefällt mir

Anzeige
N
nyree_11909317
26.04.07 um 12:17
In Antwort auf sophie_12911355

Hallo ihr beiden!
Mir gehts leider so ähnlich wie euch, nur dass es bei mir irgendwie auch meine Schuld war (existiert auch ein Thread irgendwo)...

Wie kriegt ihr das unter Kontrolle ihn nicht ständig auszufragen? Oder zu sticheln? Ich hab das ja leider nicht so gut im Griff

LG

Hallo
ob wir das so gut im griff aheb ist eher fraglich
aber manchaml ist es ganz hilfreich aus der situation heraus zu gehen,d.h. mal kurz den raum verlassen,musik anzumachen oder andersweitig abzulenken!
ab einem gewissen zeitpunkt habe ich nicht einfach nachgefragt,ich hab nur noch gestichelt und auch ihn dumm angemacht!und das lässt sich logischerweise niemand lange gefallen egal wie sehr derjenige dich liebt!versuch dir auf die zunge zu beißen,denn wir alle drei wären doch saublöd uns wegen irgendeiner ex die eigene beziehung zu versauen!oder
LG

Gefällt mir

S
sophie_12911355
26.04.07 um 16:21
In Antwort auf nyree_11909317

Hallo
ob wir das so gut im griff aheb ist eher fraglich
aber manchaml ist es ganz hilfreich aus der situation heraus zu gehen,d.h. mal kurz den raum verlassen,musik anzumachen oder andersweitig abzulenken!
ab einem gewissen zeitpunkt habe ich nicht einfach nachgefragt,ich hab nur noch gestichelt und auch ihn dumm angemacht!und das lässt sich logischerweise niemand lange gefallen egal wie sehr derjenige dich liebt!versuch dir auf die zunge zu beißen,denn wir alle drei wären doch saublöd uns wegen irgendeiner ex die eigene beziehung zu versauen!oder
LG

Hallo!
Naja, also gehts euch in etwa wie mir :-|
Teilweise ist es ganz einfach den Kopf einzuschalten, aber andere Male...
Er hatte mich wegen ihr auch schon belogen, also "Kontakt" hinter meinem Rücken bzw sie schrieb ihn immer an und wollte wissen wie es geht etc. Zuerst war er noch nett, aber dann hat er ihr auch nicht mehr zurückgeschrieben, weil sie ihm auf den Wecker ging... Das sollte mir ja Mut machen. Aber an gewissen Tagen diese Fragen: Wieso hielt er es so lange aus, wenn er sie doch noch nicht mal liebte und mit mir zusammen sein wollte??

Ja, wir sollten uns nicht die Beziehung versauen lassen!!

LG

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
26.04.07 um 22:25
In Antwort auf nyree_11909317

Genau deiner meinung...
mein ex hatte damals sehr lange an der trennung zu knabbern und ich hab mich damals auch oft falsch verhalten (vielleicht auch weil ich zu jung war um zu kapieren wieviel ihm an mir lag!)
ich hab seit über einem jahr nicht mehr mit meinem ex gesprochen,aber ich hab in der langen abnabelungsphase auch alle meine fehler zugegeben und versucht möglichst viel zu bereinigen,das war ich ihm schuldig!und so konnte ich mit einem reinem gewissen in einen neuen abschnitt meines lebens gehen...
darf ich wissen,was die ex deinem freund geschrieben hat,denn auch das kommt mir mal wieder wahnsinnig bekannt vor!
mein freund hat den kontakt damals abgebrochen,als es zwischen uns ernster wurde...aber die dame hatte natürlich noch 1000 kleinigkeiten bei denen ihr nur mein freund helfen konnte,z.B. "mein auto macht so komische geräusche,kannst du dir das mal anschauen?"-hallo?wie wärs mit ner werkstatt? mehrere anrufe wegen solch vorgeschobenen gründen!dqas hat mich richtig wütend damals gemacht,weil man ihre eigetnliche intention klar erkennen konnte!
liebe grüße

Hi!
Allzu viele sms/Anrufe waren es zum Glück nicht
einmal wollte sie ihm anbieten, bei nem Sportwettkampf (bei dem die Teilnahme Geld kostete) einen Teilnahmerabatt zu erhalten, indem er die "Teilnahmeermächtigung" über ihr Team (also Gruppenrabatt oder etwas in die Richtung) bezieht. Er hatte aber gar kein Interesse daran, an der veranstaltung teilzunehmen.

beim letzten Mal ging's darum, dass sie wohl jemand begegnet war, der sich komisch verhalten hat und ihr irgendwoher bekannt vorkam - daher wollte sie (ausgerechnet von meinem Freund) wissen, ob es sich um eben diese Person handeln könne. Ansonsten hat sie wohl höchstens mal gefragt wie's ihm geht.
Wenn sie eine ganz Liebe Nette wäre, hätte ich gar nichts gegen solche Anrufe, aber nach allem was ich gehört habe, ist sie kein soo ehrlicher Mensch (daher wüsste ich bei ihr nie, woran ich bin). Zwischen den beiden gab es jedenfalls keine "bereinigung" wie bei Dir oder mir und unseren Exfreunden, sie sind zwar nicht im Streit auseinandergegangen aber eben auch nicht als gute Freunde! Also frag ich mich wieso sie wegen so Pipifax anruft
.. obendrein hat sie ihm bei ihrem Auszug ne unbezahlte rechnung (samt Mahngebühren etc.) hinterlassen, die eindeutig auf ihr Konto ging und von der sie ihm nie etwas gesagt hatte, und hat sich bis heute nicht dafür gerechtfertigt! Also was soll das Freundschaftsgetue dann, ist doch lachhaft oder was meinst Du?


Schönes WE!!

Gefällt mir

N
nyree_11909317
27.04.07 um 13:35
In Antwort auf sophie_12911355

Hallo!
Naja, also gehts euch in etwa wie mir :-|
Teilweise ist es ganz einfach den Kopf einzuschalten, aber andere Male...
Er hatte mich wegen ihr auch schon belogen, also "Kontakt" hinter meinem Rücken bzw sie schrieb ihn immer an und wollte wissen wie es geht etc. Zuerst war er noch nett, aber dann hat er ihr auch nicht mehr zurückgeschrieben, weil sie ihm auf den Wecker ging... Das sollte mir ja Mut machen. Aber an gewissen Tagen diese Fragen: Wieso hielt er es so lange aus, wenn er sie doch noch nicht mal liebte und mit mir zusammen sein wollte??

Ja, wir sollten uns nicht die Beziehung versauen lassen!!

LG

Ich...
weiß genau welche momente du ansprichst!und daher weiß ich auch wie schwer das manchmal wirklich fallen kann!
aber die reaktion deines freundes ist doch wirklich als positiv zu werten!schließlich aht es ja einen grund warum die beiden sich getrennt haben!
wie lange war dein freund denn mit seiner ex zusammen!?
diese frage,warum er so lang sein leben mit ihr geteilt hat wenn sie doch angeblich so schlimm war,hab ich mir auch schon unzählige male gestellt!zwei so unterschiedliche typen von frauen,und für beide hat(te) man ernsthafte gefühle?und warum hat er es so lang mitgemacht?!
auf all diese fragen,werden wir wahrscheinlich nie eine zufriedenstellende antwort erhalten!andersherum kann man es ja auch dinge geben,die wir gemacht haben,die wiederum unsere männer nicht nachvollziehen können!vielleicht ist akzeptanz das zauberwort!toleranz finde ich etwas zu hochgegriffen,aber evtl. sollte man manche dinge einfache so hinnehmen,bevor man sich selbst zu sehr damit belastet!
schönes wochenende

Gefällt mir

Anzeige
N
nyree_11909317
27.04.07 um 13:50
In Antwort auf an0N_1229154199z

Hi!
Allzu viele sms/Anrufe waren es zum Glück nicht
einmal wollte sie ihm anbieten, bei nem Sportwettkampf (bei dem die Teilnahme Geld kostete) einen Teilnahmerabatt zu erhalten, indem er die "Teilnahmeermächtigung" über ihr Team (also Gruppenrabatt oder etwas in die Richtung) bezieht. Er hatte aber gar kein Interesse daran, an der veranstaltung teilzunehmen.

beim letzten Mal ging's darum, dass sie wohl jemand begegnet war, der sich komisch verhalten hat und ihr irgendwoher bekannt vorkam - daher wollte sie (ausgerechnet von meinem Freund) wissen, ob es sich um eben diese Person handeln könne. Ansonsten hat sie wohl höchstens mal gefragt wie's ihm geht.
Wenn sie eine ganz Liebe Nette wäre, hätte ich gar nichts gegen solche Anrufe, aber nach allem was ich gehört habe, ist sie kein soo ehrlicher Mensch (daher wüsste ich bei ihr nie, woran ich bin). Zwischen den beiden gab es jedenfalls keine "bereinigung" wie bei Dir oder mir und unseren Exfreunden, sie sind zwar nicht im Streit auseinandergegangen aber eben auch nicht als gute Freunde! Also frag ich mich wieso sie wegen so Pipifax anruft
.. obendrein hat sie ihm bei ihrem Auszug ne unbezahlte rechnung (samt Mahngebühren etc.) hinterlassen, die eindeutig auf ihr Konto ging und von der sie ihm nie etwas gesagt hatte, und hat sich bis heute nicht dafür gerechtfertigt! Also was soll das Freundschaftsgetue dann, ist doch lachhaft oder was meinst Du?


Schönes WE!!

Da...
geb ich dir vollkommen recht!man muss ja nicht so verfahren,wie wir es mit unseren ex-freunden gemacht haben,aber unbezahlte rechnungen als hinterlassenschaften sind echt daneben!die ex meines freundes hat ja ein jahr lang bei ihm gewohnt und anstatt dass man einen klaren cut macht,alle sachen packt und abzieht,hat sie die dinge auch immer peu a peu geregelt,wahrscheinlich in der hoffnung,er kommt an und will sie zurück!sie war schon über ein halbes jahr ausgezogen und ruft ihn dann eines tages an und meint:"ich hab jetzt meine adresse wieder umgeändert(wegen post und sonstigen)"-ein halbes jahr später??sorry,aber das ist doch echt dumm!sie tat dann immer so,als wenn sie nur wegen dieser formalitäten anrufen würde,aber bei der gelegenheit,hat sie sich dann nätürlich auch noch nach seinem befinden erkundigt und was er denn so die ganze zeit macht...
ich bin der meinung entweder-oder...wenn man sich ernsthaft trennt,dann mit einem klaren schnitt...aber sie sah da anscheinend noch lange danach ein hintertürchen,dass sie sich offen gehalten hat!
und dann am telefon so zu tun,als wäre alles in ordnung,obwohl man sich aus gutem und deftigen gründen getrennt hat,ist einfach nur lachhaft,wie du sagtest!aber manche weiber wissen sich anscheinend nicht anders zu helfen...
schönes wochenende

Gefällt mir

S
sophie_12911355
27.04.07 um 14:24
In Antwort auf nyree_11909317

Ich...
weiß genau welche momente du ansprichst!und daher weiß ich auch wie schwer das manchmal wirklich fallen kann!
aber die reaktion deines freundes ist doch wirklich als positiv zu werten!schließlich aht es ja einen grund warum die beiden sich getrennt haben!
wie lange war dein freund denn mit seiner ex zusammen!?
diese frage,warum er so lang sein leben mit ihr geteilt hat wenn sie doch angeblich so schlimm war,hab ich mir auch schon unzählige male gestellt!zwei so unterschiedliche typen von frauen,und für beide hat(te) man ernsthafte gefühle?und warum hat er es so lang mitgemacht?!
auf all diese fragen,werden wir wahrscheinlich nie eine zufriedenstellende antwort erhalten!andersherum kann man es ja auch dinge geben,die wir gemacht haben,die wiederum unsere männer nicht nachvollziehen können!vielleicht ist akzeptanz das zauberwort!toleranz finde ich etwas zu hochgegriffen,aber evtl. sollte man manche dinge einfache so hinnehmen,bevor man sich selbst zu sehr damit belastet!
schönes wochenende

"Schön"
...wenn jemand auch sowas durchmacht, obwohl es für uns ja gar nicht so ist :-|
Ja, ich finde die Reaktion meines Freundes ja auch super, aber eben diese Tage...
Sie waren 1 Jahr zusammen, aber er anscheinend hat sie gar nicht geliebt, waren mehrmals getrennt. Sie hat ihn immer wieder angelogen und hintergangen und er? Verzeiht ihr immer wieder, angeblich aus Mitleid. Aber du hast recht, auf diese Fragen wird es wohl nie eine befriedigende Antwort geben.
Und akzeptieren sollte ich es auch, auch wenn es vor unserer Beziehungszeit (gekannt haben wir uns schon und verliebt war er angeblich auch schon)... Trotzdem, manchmal fällt es mir sehr schwer
Aber ich kann -glücklicherweise- auch sagen, dass es sich schon gebessert hat, anfangs war das ja noch viel schlimmer...

Tut übrigens gut mit jemandem zu "reden"!

Dir auch ein schönes Weekend!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1229154199z
02.05.07 um 16:35
In Antwort auf nyree_11909317

Da...
geb ich dir vollkommen recht!man muss ja nicht so verfahren,wie wir es mit unseren ex-freunden gemacht haben,aber unbezahlte rechnungen als hinterlassenschaften sind echt daneben!die ex meines freundes hat ja ein jahr lang bei ihm gewohnt und anstatt dass man einen klaren cut macht,alle sachen packt und abzieht,hat sie die dinge auch immer peu a peu geregelt,wahrscheinlich in der hoffnung,er kommt an und will sie zurück!sie war schon über ein halbes jahr ausgezogen und ruft ihn dann eines tages an und meint:"ich hab jetzt meine adresse wieder umgeändert(wegen post und sonstigen)"-ein halbes jahr später??sorry,aber das ist doch echt dumm!sie tat dann immer so,als wenn sie nur wegen dieser formalitäten anrufen würde,aber bei der gelegenheit,hat sie sich dann nätürlich auch noch nach seinem befinden erkundigt und was er denn so die ganze zeit macht...
ich bin der meinung entweder-oder...wenn man sich ernsthaft trennt,dann mit einem klaren schnitt...aber sie sah da anscheinend noch lange danach ein hintertürchen,dass sie sich offen gehalten hat!
und dann am telefon so zu tun,als wäre alles in ordnung,obwohl man sich aus gutem und deftigen gründen getrennt hat,ist einfach nur lachhaft,wie du sagtest!aber manche weiber wissen sich anscheinend nicht anders zu helfen...
schönes wochenende

Bei uns
.. alles in Ordnung, hoffe bei euch auch!
Habe gestern mal wieder gemerkt dass mein Freund ehrlich ist: nach einem sim-Karten-Tausch (sein Vorschlag) hatte ich plötzlich seine sms auf meinem Handykonto, und habe zufällig die letzte sms von seiner Ex geöffnet. Es stand genau das drin was er mir gesagt hatte.
Aber ich vertrau ihm sowieso und schnüffel ihm sicher nicht hinterher!!!

LG

Gefällt mir

J
juhee_11849275
02.05.07 um 21:49
In Antwort auf an0N_1229154199z

Bei uns
.. alles in Ordnung, hoffe bei euch auch!
Habe gestern mal wieder gemerkt dass mein Freund ehrlich ist: nach einem sim-Karten-Tausch (sein Vorschlag) hatte ich plötzlich seine sms auf meinem Handykonto, und habe zufällig die letzte sms von seiner Ex geöffnet. Es stand genau das drin was er mir gesagt hatte.
Aber ich vertrau ihm sowieso und schnüffel ihm sicher nicht hinterher!!!

LG

Schön nicht alleine zu sein
Hallo zusammen

Bei meiner Beziehung ist es auch sehr sehr ähnlich zugegangen.
Er war mit seiner Ex 5 Jahre zusammen,es war seine erste Beziehung und sie hat so ziemlich viel bei ihm kaputt gemacht. Er hat seine Freunde vernachlässigt, sie hat finanziell ganz schön von ihm profitiert (inklusive Zahlungsaufforderungen unbezahlter Rechnungen bei ihm hinterlassen). sie haben sich das letzte jahr nur noch gefetzt und sie hat ihn betrogen (affäre). Danach hat sie aber trotzdem noch fast 2 Jahre in seiner Wohnung gelebt.

Ich bin mit meinem schatz unterdessen 1,5 Jahre zusammen und vor einem Monat bin ich bei ihm eingezogen. Und irgendwie fühl ich mich hier nicht so wohl. Ich habe einige zeit vorher in seinem PC Fotos von seiner Ex und ihm gefunden. Auf einigen Fotos war sie in der Wohnung zu sehen, auf dem sofa wo wir abends chillen, an dem Schreibtisch an dem ich jetzt sitze. Es ist einfach nur strange. Das schlimmste daran ist, dass er die fotos nicht wegschmeisst, weil er sagt dass da auch schöne erinnerungen in seinem Leben gewesen seien und das seine angelegenheit sei. Ich kam mir dann so klein vor. Als würd ich ihn mit ihr teilen müssen.

Wie soll ich denn auf sowas reagieren? Ich hab ihm dann geantwortet dass mich das verletzt. Mehr kann ich doch gar nicht tun oder?

Lg

Gefällt mir

Anzeige
N
nyree_11909317
03.05.07 um 18:45
In Antwort auf juhee_11849275

Schön nicht alleine zu sein
Hallo zusammen

Bei meiner Beziehung ist es auch sehr sehr ähnlich zugegangen.
Er war mit seiner Ex 5 Jahre zusammen,es war seine erste Beziehung und sie hat so ziemlich viel bei ihm kaputt gemacht. Er hat seine Freunde vernachlässigt, sie hat finanziell ganz schön von ihm profitiert (inklusive Zahlungsaufforderungen unbezahlter Rechnungen bei ihm hinterlassen). sie haben sich das letzte jahr nur noch gefetzt und sie hat ihn betrogen (affäre). Danach hat sie aber trotzdem noch fast 2 Jahre in seiner Wohnung gelebt.

Ich bin mit meinem schatz unterdessen 1,5 Jahre zusammen und vor einem Monat bin ich bei ihm eingezogen. Und irgendwie fühl ich mich hier nicht so wohl. Ich habe einige zeit vorher in seinem PC Fotos von seiner Ex und ihm gefunden. Auf einigen Fotos war sie in der Wohnung zu sehen, auf dem sofa wo wir abends chillen, an dem Schreibtisch an dem ich jetzt sitze. Es ist einfach nur strange. Das schlimmste daran ist, dass er die fotos nicht wegschmeisst, weil er sagt dass da auch schöne erinnerungen in seinem Leben gewesen seien und das seine angelegenheit sei. Ich kam mir dann so klein vor. Als würd ich ihn mit ihr teilen müssen.

Wie soll ich denn auf sowas reagieren? Ich hab ihm dann geantwortet dass mich das verletzt. Mehr kann ich doch gar nicht tun oder?

Lg

Das...
kann ich sehr gut verstehen!mein freund hatte mir auch schon mehrere male angeboten bei ihm einzuziehen..aber ich kann es nicht...zur zeit zumindest noch nicht!ich hab dann so das gefühl als würde ich in ihre fußstapfen treten...das wäre nicht so schlimm,wenn sie in meinen augen ein nettes ding wäre,aber sie ist seit über eineinviertel jahren ein rotes tuch für mich!zeitweise hat es sich schon gebessert.meine aversion gegen sie ist mal mehr mal weniger schwer,aber für diesen schritt fühle ich mich dennoch nicht bereit!
ich denke du kannst wirklich nicht mehr tun,als ihm mitzuteilen das dich diese fotos verletzen!wenn er nicht einsieht das das ein problem für dich ist,gibt es wiederum nur zwei möglichkeiten: sich damit arrangieren und es akzeptieren lernen oder falls dir das alles zuviel ist,konsequenzen für dich ziehen!
ist es bei dir auch so wie bei uns,dass du dich und eure beziehung in jeglicher hinsicht mit ihr und deren damaliger beziehung vergleichst?
teilweise finde ich es echt erschreckend was sich das angeblich "starke geschlecht" von frauen gefallen lässt...oder?!
kennst du diese ex persönlich?
liebe grüße

Gefällt mir

J
juhee_11849275
03.05.07 um 23:52
In Antwort auf nyree_11909317

Das...
kann ich sehr gut verstehen!mein freund hatte mir auch schon mehrere male angeboten bei ihm einzuziehen..aber ich kann es nicht...zur zeit zumindest noch nicht!ich hab dann so das gefühl als würde ich in ihre fußstapfen treten...das wäre nicht so schlimm,wenn sie in meinen augen ein nettes ding wäre,aber sie ist seit über eineinviertel jahren ein rotes tuch für mich!zeitweise hat es sich schon gebessert.meine aversion gegen sie ist mal mehr mal weniger schwer,aber für diesen schritt fühle ich mich dennoch nicht bereit!
ich denke du kannst wirklich nicht mehr tun,als ihm mitzuteilen das dich diese fotos verletzen!wenn er nicht einsieht das das ein problem für dich ist,gibt es wiederum nur zwei möglichkeiten: sich damit arrangieren und es akzeptieren lernen oder falls dir das alles zuviel ist,konsequenzen für dich ziehen!
ist es bei dir auch so wie bei uns,dass du dich und eure beziehung in jeglicher hinsicht mit ihr und deren damaliger beziehung vergleichst?
teilweise finde ich es echt erschreckend was sich das angeblich "starke geschlecht" von frauen gefallen lässt...oder?!
kennst du diese ex persönlich?
liebe grüße

Jaaa
Ja ich hab unsere Beziehung auch sehr oft mit seinen erzählungen verglichen und auch seine Persönlichkeit. Am Anfang hatte ich mit einigen seiner Macken ziemlich zu kämpfen. Meiner Meinung nach hatte sie ihn damals so richtig in der Mangel und er hat fast alles für sie getan. Ich habe mich während unserer Beziehung 2 mal von ihm getrennt. Das 2. Mal war der Auslöser ein blöder Zufall. Ich war mit meiner Schwester im Ausgang und er mit seinem Kumpel, als wir zufällig in der gleichen Bar die 2 Jungs antrafen. Das Problem war seine Reaktion auf mein erscheinen. Er hat mir nicht mal hallo gesagt. Seine Ex war auch in dieser Bar mit ein paar ihrer Kollegen. Ich habe erst seit dem ein richtiges Problem mit seiner Ex.
Er war zwar ziemlich weit weg von ihr, aber ich hab mich total degradiert gefühlt. Anstelle dass er mich in den Arm nimmt, lacht und ihr die kalte Schulter zeigt (so ala Ich bin super glücklich mit meiner neuen hübschen Freundin) sitzt er mit gesenktem Kopf am Tresen. Ich bin fast ausgerastet vor Wut. Heute sagt er mir dass er sich einfach unwohl fühlt, wenn sie in der Nähe ist. Daher nehme ich an, dass Sie ihn ziemlich fertig gemacht hat damals. Ich liebe ihn aber wirklich, sonst hätte ich das ganze Theater nie durchgemacht - Schwierigkeiten bei der Partnersuche habe ich ja nicht unbedingt. Er ist ein wirklicher Goldschatz, meistens jedenfalls, und dass er soviel mit der andern durchmachen musste find ich echt sch!
Aber solche Menschen wie seine Ex findet man bei beiden Geschlechtern, hauptsache ist, dass man nach einer schlechten Erfahrung seinen neuen Partner neu beurteilt und nicht die alten Laster wieder in die Beziehung einbringt.

Muss leider los. bis ein ander mal und daaanke für deine Antwort. glg kira

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige