Home / Forum / Liebe & Beziehung / Paradiesvogel

Paradiesvogel

14. Januar 2004 um 19:16 Letzte Antwort: 16. Februar 2004 um 12:00

Ich lernte vor einigen monaten einen mann kennen. nennen wir ihn einfach mal paradiesvogel. wir vertsanden uns von anfang an blendend. es gab und gibt nichts worüber wir nicht miteinander reden könnten. abgesehen davon das wir uns sofort gut verstanden, hatten wir auch ein unglaubliche sexuelle erlebnisse. allerdings ist genau da der haken. ich machte ihm klar, dass ich zwar unheimlich gerne mit ihm schlafe, ich jedoch an einer sexullen beziehung nicht interessiert bin. seine antwort darauf war: das er von mir fasziniert ist, das ich ihn fessle wie noch nie ein frau zuvor. ich in ihm etwas auslöste das er nur schwer kontrollieren vermag. er für mich etwas empfindet, ich ihm wichtig bin, er den kontakt mit mir nciht abbrechen möchte, mich nicht verletzen möchte. aber es machte bei ihm nicht "klick".
ich versuchte daraufhin ihn auf abstand zu bringen. was anfangs überhaupt nicht funktionierte. immer wieder und immer wieder kam es zu diskussionen. mal sanft und sachlich, mal emotionsgeladen. ich konnte noch so erbarmungslos ihm erklären er solle doch endlich auf distanz gehen (sich zum teufel scheren) und doch endete es umgekehrt. er versuchte es wirklich weil, er bemühte sich. ich bat ihn darum und er respektierte es.

bis ich krank wurde. wir hatten keine möglichkeit uns täglich zu mailen und zum anrufen waren wir vermutlich beide zu feige. wie dem auch sei. eines tages kam dann plötzlich ein mail mit ausschnitt eines gedichts von h.hesse und das es ihm sehr leid tue aber das es der einzig richtige weg wäre und er mir alles gute wünsche.

ich antwortete ihm ebenfalls mit h. hesse mit jenem zusatz den von seinem gedicht auslies und einem zitat von hesse. dachte damit wäre die sache erledigt. kaum zurück vom kranksein und schifahren, schon wieder ein mail. allerdings eine woche alt. wie es mit denn ginge, das er abstand gewinnen musste.... dann plötzlich das er sich freut das ich antworte, und als nächstes kam die einladung zu einem getränk.

und nun frag ich euch, was ist das? sex ja, gefühle ja, nicht verlieren wollen, aber nicht verliebt sein. irgendwie versteh ich dieses exemplar mann alias paradiesvogel absolut nicht. zudem gehört vielleicht erwähnt, dass paradiesvogel im sternzeichen widder und aszendenten waage ist und im krebs und im aszendenten stier

Mehr lesen

15. Januar 2004 um 20:36

Auf Abstand,
wolltest Du ihm klarmachen, Du wirst krank-weniger Kontakt, er interpretiert, langsames Ende (??)

Das war doch noch gar nichts,was ich Beziehung nennen würde.

Anscheinend hat er Interesse,sonst würde er Dich nicht einladen.
Es könnte was werden,wenn Du Dir klarwerden könntest,was Du mit ihm willst,Ons, Techtelmechtel oder Beziehung .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 12:04
In Antwort auf an0N_1263397399z

Auf Abstand,
wolltest Du ihm klarmachen, Du wirst krank-weniger Kontakt, er interpretiert, langsames Ende (??)

Das war doch noch gar nichts,was ich Beziehung nennen würde.

Anscheinend hat er Interesse,sonst würde er Dich nicht einladen.
Es könnte was werden,wenn Du Dir klarwerden könntest,was Du mit ihm willst,Ons, Techtelmechtel oder Beziehung .

Pradise
hi brunhildeP!
danke für deine antwort! nein, das wollte ich eigentlich nicht. ich erklärte ihm,. dass ich am besten weg bin mich furchtbar in ihn zu verlieben da er einfach der mann ist der all das vereint was ich an einem mann schätze. und da kam dann seine reaktion mit er hat gefühle für mich, ich bin ihm sehr wichtig, er möchte nicht den kontakt abbrechen aber es geht bei ihm immer in 3 stufen: faszination, verlieben, liebe/beziehung.

dann eben doch konatktabbruch, dann wieder kontaktaufnahme und schließlich die einladung. alles von ihm ausgehend.

ons kommt nicht in frage, techtelmächtel ist mir auf dauer zu wenig und er ist dafür zu schade. ich möchte eine beziehung mit esprit, charme, pep, ehrlichkeit, offenheit, treue, spontanität, spaß, inspiration, inteligenz, individualität, freude und liebe.

und er erfüllt all diese punkte.obwohl wir ziemlich unterschiedlich sind, haben wir dennoch erstaunlich viele paralellen. er meinte selbst mal das es ihm manchesmal schon unheimlich war.

ich weiß. männer sind wie kinder. ein neues spielzeug ist immer interessant doch vielleicht bringt der osterhase ja noch besseres. und sie sind jäger. wenn sie auf dich nicht ständig beute machen können sind sie weg.

die frage ist nur die richtigen brotkrümchen auszustreuen..... nur ambitionen wie behutsamkeit bzw diplomatie und geduld in solchen belangen hatte ich bisher noch nicht entwickelt also fehlt mir die richtige dosis an strategie. ich denke das ist mein hauptproblem. vielelciht kannst du mir ja weiterhelfen?

lg p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 12:33
In Antwort auf carry_12742749

Pradise
hi brunhildeP!
danke für deine antwort! nein, das wollte ich eigentlich nicht. ich erklärte ihm,. dass ich am besten weg bin mich furchtbar in ihn zu verlieben da er einfach der mann ist der all das vereint was ich an einem mann schätze. und da kam dann seine reaktion mit er hat gefühle für mich, ich bin ihm sehr wichtig, er möchte nicht den kontakt abbrechen aber es geht bei ihm immer in 3 stufen: faszination, verlieben, liebe/beziehung.

dann eben doch konatktabbruch, dann wieder kontaktaufnahme und schließlich die einladung. alles von ihm ausgehend.

ons kommt nicht in frage, techtelmächtel ist mir auf dauer zu wenig und er ist dafür zu schade. ich möchte eine beziehung mit esprit, charme, pep, ehrlichkeit, offenheit, treue, spontanität, spaß, inspiration, inteligenz, individualität, freude und liebe.

und er erfüllt all diese punkte.obwohl wir ziemlich unterschiedlich sind, haben wir dennoch erstaunlich viele paralellen. er meinte selbst mal das es ihm manchesmal schon unheimlich war.

ich weiß. männer sind wie kinder. ein neues spielzeug ist immer interessant doch vielleicht bringt der osterhase ja noch besseres. und sie sind jäger. wenn sie auf dich nicht ständig beute machen können sind sie weg.

die frage ist nur die richtigen brotkrümchen auszustreuen..... nur ambitionen wie behutsamkeit bzw diplomatie und geduld in solchen belangen hatte ich bisher noch nicht entwickelt also fehlt mir die richtige dosis an strategie. ich denke das ist mein hauptproblem. vielelciht kannst du mir ja weiterhelfen?

lg p

Strategie
wenn es um Liebe geht liebe Zauber??
Ich kenne die Situation in der Du bist genau, ich hab sie auch, nur das ich die bin die zurückdrückt, da ich sehr verliebt in ihn bin und das macht mir angst, hab ihm das letzte Woche gesagt, jetzt zieht er sich zurück, da er damit überfordert ist...
Ich denke mal, handle nach Deinem Gefühl sowie er nach seinem Gefühl handeln wird (oft ist der Kopf dabei, das macht das ganze etwas schwierig) schlussendlich seit ihr von einander gefesselt und wenn Du darauf vertraust das er "der" ist, lass ihm und Dir zeit, es wird sich zeigen ob ihr weitergeht oder euch wieder zurück zieht....

Lieber Gruss
Red

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 12:59
In Antwort auf gulzar_12700294

Strategie
wenn es um Liebe geht liebe Zauber??
Ich kenne die Situation in der Du bist genau, ich hab sie auch, nur das ich die bin die zurückdrückt, da ich sehr verliebt in ihn bin und das macht mir angst, hab ihm das letzte Woche gesagt, jetzt zieht er sich zurück, da er damit überfordert ist...
Ich denke mal, handle nach Deinem Gefühl sowie er nach seinem Gefühl handeln wird (oft ist der Kopf dabei, das macht das ganze etwas schwierig) schlussendlich seit ihr von einander gefesselt und wenn Du darauf vertraust das er "der" ist, lass ihm und Dir zeit, es wird sich zeigen ob ihr weitergeht oder euch wieder zurück zieht....

Lieber Gruss
Red

Strategie2
Hi redeangel!
strategie ist sicherlich eine falsche bezeichnung das hast du recht, mir fiel spontan kein anderer begriff ein. aber grundsätzlich dürftest du recht haben. wenn ich doch nur nicht so ungeduldig sein würde und immer gleich alles geklärt haben möchte.... männerwelt & pepperoncini frau zu sein ist nicht leicht

danke dir trotzdem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 13:22
In Antwort auf carry_12742749

Strategie2
Hi redeangel!
strategie ist sicherlich eine falsche bezeichnung das hast du recht, mir fiel spontan kein anderer begriff ein. aber grundsätzlich dürftest du recht haben. wenn ich doch nur nicht so ungeduldig sein würde und immer gleich alles geklärt haben möchte.... männerwelt & pepperoncini frau zu sein ist nicht leicht

danke dir trotzdem!

;o)
wem sagst Du das ;o) bin doch auch so ein tempramentbündel bis zum ende, aber dieser Mann ist es wert, Zeit und Geduld zu haben, ich vertrau ihm, keine Ahnung warum ;o)!

Lieber geduldiger Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 17:22
In Antwort auf carry_12742749

Pradise
hi brunhildeP!
danke für deine antwort! nein, das wollte ich eigentlich nicht. ich erklärte ihm,. dass ich am besten weg bin mich furchtbar in ihn zu verlieben da er einfach der mann ist der all das vereint was ich an einem mann schätze. und da kam dann seine reaktion mit er hat gefühle für mich, ich bin ihm sehr wichtig, er möchte nicht den kontakt abbrechen aber es geht bei ihm immer in 3 stufen: faszination, verlieben, liebe/beziehung.

dann eben doch konatktabbruch, dann wieder kontaktaufnahme und schließlich die einladung. alles von ihm ausgehend.

ons kommt nicht in frage, techtelmächtel ist mir auf dauer zu wenig und er ist dafür zu schade. ich möchte eine beziehung mit esprit, charme, pep, ehrlichkeit, offenheit, treue, spontanität, spaß, inspiration, inteligenz, individualität, freude und liebe.

und er erfüllt all diese punkte.obwohl wir ziemlich unterschiedlich sind, haben wir dennoch erstaunlich viele paralellen. er meinte selbst mal das es ihm manchesmal schon unheimlich war.

ich weiß. männer sind wie kinder. ein neues spielzeug ist immer interessant doch vielleicht bringt der osterhase ja noch besseres. und sie sind jäger. wenn sie auf dich nicht ständig beute machen können sind sie weg.

die frage ist nur die richtigen brotkrümchen auszustreuen..... nur ambitionen wie behutsamkeit bzw diplomatie und geduld in solchen belangen hatte ich bisher noch nicht entwickelt also fehlt mir die richtige dosis an strategie. ich denke das ist mein hauptproblem. vielelciht kannst du mir ja weiterhelfen?

lg p

Hi Zauber,
was Faszination an Männer weitergeben angeht, habe ich gerade mit einem langjährigen "guten Freund" dermaßen einen Griff ins Klo gelandet,dass das wohl nie eine intensivere Freundschaft werden wird.

Kann ja mal versuchen,ob ich Dir trotzdem ein paar Tipps geben kann

Einfach mal die Einladung zum Getränk annehmen und mal sehen,was sich draus entwickelt,wie wäre es damit?

Männer labern viel,wenn sie was erreichen wollen, und da ich weder Deinen "beinah-Freund" noch Dich kenne,weiss ich nicht, wie er so drauf ist allgemein.

"Die Kunst,den Mann fürs Leben zu finden" von Ellen Fein u.Sherrie Schneider, Piper Verlag,wurde vor einiger Zeit neu aufgelegt.

"Männer sind anders,Frauen auch"v.John Gray.

Das soll jetzt nicht nur zum Pauschalratschlag verkommen,und so altklug ,bin ich nicht, wie mich einige hier sehen,d.h. ich handle so,wie ich denke,dass es ok sein könnte,und habe schon einiges erlebt, mit meinen rund 40years.

Vor Schaden und Pleiten bewahrt mich meine Erfahrung auch nicht,siehe oben.Es gibt Situationen,da weiss man einfach nichts mehr und weder weiter noch zurück gehts auch nicht mehr,weil die Situation einfach verfahren ist.

Also finde ich Deine Idee mit der Behutsamkeit und Diplomatie schon mal nicht schlecht, und vielleicht helfen Dir die beiden Bücher weiter,da findet man sich.
Manchmal glaube ich selbst kaum,dass ich seit über 15J.denselben Mann an meiner Seite habe, bei allem Mist,den ich gemacht hatte
Nach Ellen und Sherrie habe ich beinahe alle falsch gemacht.....
Nur-er hat einen guten,ruhigen Charakter und ist ein liebenswerter und wundervoller Mann.Da geht einiges,was ein anderer Mann wahrscheinlich gar nicht mitmachen würde.

Strategie- nicht unbedingt.Lass ihn mal machen und kommen. Und greif nicht zum Handy oder sonst was....nur selten und wohldosiert.
Er hat Interesse bekundet und möchte ja Kontakt mit Dir.
Alles weitere-bisschen abwarten und viel Glück weiterhin.

Ich lese hier meist gegen Wochenende, sonst seltener aus Zeitgründen.
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 18:29

Paradiesvogel
hallo zauber,

bin momentan in selbiger situation mit ebensolchem paradiesvogel. nur mit dem unterschied, dass wir bereits eine beziehung hinter uns haben. ich bin mir in meinen gefühlen nicht sicher. einerseits will ich nicht, dass sich unser kontakt auf die rein sexuelle ebene beschränkt, und also denke ich es ist besser den kontakt abzubrechen. andererseits, trotz aller ärgernisse, sehne ich mich in manchen momenten genau nach eben diesen besonderen augenblicken und habe das gefühl, dieser jetztige zustand mit gelegentlichen treffen ohne verbindlichkeiten und ohne komplette selbstoffenbarung bekommt mir bedeutend besser. und irgendwie habe ich das gefühl dieser zustand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 18:31
In Antwort auf aranka_12950334

Paradiesvogel
hallo zauber,

bin momentan in selbiger situation mit ebensolchem paradiesvogel. nur mit dem unterschied, dass wir bereits eine beziehung hinter uns haben. ich bin mir in meinen gefühlen nicht sicher. einerseits will ich nicht, dass sich unser kontakt auf die rein sexuelle ebene beschränkt, und also denke ich es ist besser den kontakt abzubrechen. andererseits, trotz aller ärgernisse, sehne ich mich in manchen momenten genau nach eben diesen besonderen augenblicken und habe das gefühl, dieser jetztige zustand mit gelegentlichen treffen ohne verbindlichkeiten und ohne komplette selbstoffenbarung bekommt mir bedeutend besser. und irgendwie habe ich das gefühl dieser zustand

....
"sex ja, gefühle ja, nicht verlieren wollen, aber nicht verliebt sein" lässt sich durchaus leben.

lg
wellenreiterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2004 um 22:47

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2004 um 14:35
In Antwort auf an0N_1263397399z

Hi Zauber,
was Faszination an Männer weitergeben angeht, habe ich gerade mit einem langjährigen "guten Freund" dermaßen einen Griff ins Klo gelandet,dass das wohl nie eine intensivere Freundschaft werden wird.

Kann ja mal versuchen,ob ich Dir trotzdem ein paar Tipps geben kann

Einfach mal die Einladung zum Getränk annehmen und mal sehen,was sich draus entwickelt,wie wäre es damit?

Männer labern viel,wenn sie was erreichen wollen, und da ich weder Deinen "beinah-Freund" noch Dich kenne,weiss ich nicht, wie er so drauf ist allgemein.

"Die Kunst,den Mann fürs Leben zu finden" von Ellen Fein u.Sherrie Schneider, Piper Verlag,wurde vor einiger Zeit neu aufgelegt.

"Männer sind anders,Frauen auch"v.John Gray.

Das soll jetzt nicht nur zum Pauschalratschlag verkommen,und so altklug ,bin ich nicht, wie mich einige hier sehen,d.h. ich handle so,wie ich denke,dass es ok sein könnte,und habe schon einiges erlebt, mit meinen rund 40years.

Vor Schaden und Pleiten bewahrt mich meine Erfahrung auch nicht,siehe oben.Es gibt Situationen,da weiss man einfach nichts mehr und weder weiter noch zurück gehts auch nicht mehr,weil die Situation einfach verfahren ist.

Also finde ich Deine Idee mit der Behutsamkeit und Diplomatie schon mal nicht schlecht, und vielleicht helfen Dir die beiden Bücher weiter,da findet man sich.
Manchmal glaube ich selbst kaum,dass ich seit über 15J.denselben Mann an meiner Seite habe, bei allem Mist,den ich gemacht hatte
Nach Ellen und Sherrie habe ich beinahe alle falsch gemacht.....
Nur-er hat einen guten,ruhigen Charakter und ist ein liebenswerter und wundervoller Mann.Da geht einiges,was ein anderer Mann wahrscheinlich gar nicht mitmachen würde.

Strategie- nicht unbedingt.Lass ihn mal machen und kommen. Und greif nicht zum Handy oder sonst was....nur selten und wohldosiert.
Er hat Interesse bekundet und möchte ja Kontakt mit Dir.
Alles weitere-bisschen abwarten und viel Glück weiterhin.

Ich lese hier meist gegen Wochenende, sonst seltener aus Zeitgründen.
LG
B.

BrunhildeP
Hi BP!
danke für deine info und die buchtipps. eines davon befindet sich schin in meinem besitz (männer sind anders frauen auch)
das andere wäre sicherlich eine überlegung wert. freut mich das wir auf ähnlicher wellenlänge sind. bin privat kaum im netz, da zuhause noch kein netz (bin erst umgezogen). ich werde mich hüten und zum handy greifen. da hängt bereits ein unsichtbares post it in roten lettern TABU mittlerweile hab ich den mailkontakt auch eingestellt. mal sehen, bisher meldete er sich nach längstens eienr woche wieder

ich möchte ja ncht indiskret erscheinen, aber was hast du denn schlimmes angestellt ??

bis bald, lg p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2004 um 14:49
In Antwort auf cyan_11910751

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

Humor und Geduld
Danke Dir für Dein äusserst aufschlussreiches und auch sehr anregendes Mail! Ich wäre Dir sehr dankbar für Buchvorschläge etc.. 1) kann Lesen nie schlecht sein 2) kann es durchaus helfen & 3) lese ich sehr gerne

Was mich jedoch auch sehr erfreut, dass Du offenbar dein Glück gefunden hast Sehr gut! Wie kommt Deine Tochter mit der Situation nun zu recht?

Ich denke ich bleibe mit Dir noch ein weilchen in Kontakt, möglicherweise ändert sich mein Verhalten in punkto Geduld ja beträchtlich dadurch

Danke und liebe Grüsse P.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2004 um 9:17
In Antwort auf cyan_11910751

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

HuginnOMuninn
guten morgen!

wie geht`s dir? ich habe auf dein letztes mail geantwortet, allerdings mit dem titel "humor & geduld". seither hat sich einiges ereignet....ich habe mich so verhalten wie du es mir geraten hast und siehe da, paradise meldete sich plötzlich von alleine er gestand mir, ich hätte unvergessliche spuren an ihm hinterlassen.....und gestern führte er mich zum essen aus. dabei passierte genau das, weshalb wir beide auf distanz gegangen sind. wir sahen uns, berührten uns und vielen übereinander her. erstaunlicherweise war ich innerlich sehr ruhig als ich ihn nach 2 monaten zum ersten mal wieder sah und den selben eindruck hatte ich auch von ihm. es war als wären wir gestern beide heim gekommen. jeder in die umarmung des anderen. und dennoch habe ich heute das verlangen auf sein guten morgen mail nicht zu antworten. sondern alles erstmal wirken zu lassen.

wie ist das eigentlich, eine partnerschaft mit 13 jahren unterschied? gibt es da nicht generationsunterschiede bzgl meinungen, ansichten, erziehung etc... mein freundeskreis bewegt sich zwar auch in etwa dem altersunterschied. aber ich denke es ist etwas anderes freunde mit so einem altersunterschied zu haben oder eine aktive partnerschaft mit einem solchen altersunterschied zu führen.

liebe grüsse....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2004 um 10:51
In Antwort auf carry_12742749

BrunhildeP
Hi BP!
danke für deine info und die buchtipps. eines davon befindet sich schin in meinem besitz (männer sind anders frauen auch)
das andere wäre sicherlich eine überlegung wert. freut mich das wir auf ähnlicher wellenlänge sind. bin privat kaum im netz, da zuhause noch kein netz (bin erst umgezogen). ich werde mich hüten und zum handy greifen. da hängt bereits ein unsichtbares post it in roten lettern TABU mittlerweile hab ich den mailkontakt auch eingestellt. mal sehen, bisher meldete er sich nach längstens eienr woche wieder

ich möchte ja ncht indiskret erscheinen, aber was hast du denn schlimmes angestellt ??

bis bald, lg p

Hallo nochmal,
liebe Zauber,
die Situation mit dem guten Freund ist zu komplex, um das hier zu publizieren, das möchte ich nicht.
Bitte um Dein Verständnis,daran kaue ich und arbeite an Lösungsmodellen- beraten von eine sehr weisen,seit kurzem guten Bekannten
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2004 um 12:12
In Antwort auf an0N_1263397399z

Hallo nochmal,
liebe Zauber,
die Situation mit dem guten Freund ist zu komplex, um das hier zu publizieren, das möchte ich nicht.
Bitte um Dein Verständnis,daran kaue ich und arbeite an Lösungsmodellen- beraten von eine sehr weisen,seit kurzem guten Bekannten
LG
B.

BrunhildeP
hi!
alles klar wollte auch nicht indiskret erscheinen. hoffe du bekommst das in den griff. kannst ja kurz mal bescheid geben ob es dir gut geht oder nicht.

derweil, alles liebe und gute!

lg p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2004 um 18:39
In Antwort auf carry_12742749

Humor und Geduld
Danke Dir für Dein äusserst aufschlussreiches und auch sehr anregendes Mail! Ich wäre Dir sehr dankbar für Buchvorschläge etc.. 1) kann Lesen nie schlecht sein 2) kann es durchaus helfen & 3) lese ich sehr gerne

Was mich jedoch auch sehr erfreut, dass Du offenbar dein Glück gefunden hast Sehr gut! Wie kommt Deine Tochter mit der Situation nun zu recht?

Ich denke ich bleibe mit Dir noch ein weilchen in Kontakt, möglicherweise ändert sich mein Verhalten in punkto Geduld ja beträchtlich dadurch

Danke und liebe Grüsse P.

Hallo Zauber03,
habe erst heute abend wieder Zeit gefunden mal ins Forum zu schauen.

Also erst einmal: Ich freue mich für Dich und sei ganz lieb gedrückt!

Ich kann nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen und . . . bei mir war es Liebe auf den ersten Blick, allerdings bin ich aufgrund meiner schlechten Erfahrungen sehr lange zurückhaltend und für ihn undurchschaubar gewesen (Bin ich heute zuweilen noch und ich überrumpel ihn mit so manchen Sachen )
Aber so wie es sich entwickelt hat (Langsam und stetig) kann ich ohne großartig darüber nachzudenken, sagen, das wir uns gesucht und gefunden haben.
Tja, und wenn man(n) sich dann auch noch vorstellt, daß, als er 12 Jahre alt war, frau noch "Quark im Schaufenster! war, muss man(n) schon schmunzeln.
Auch ist es lustig die Reaktionen der Leute, wenn sie uns beim Spazieren gehen etc. begegnen, zu beobachten. Die Mienen sind anfangs immer fragende Blicke, frei nach: Papa geht mit seinem Töchterchen spazieren und so weiter.
Wir machen uns dann immer einen Spass daraus und es gibt Menschen die freuen sich mit uns oder andere sind entsetzt bzw. empört.
Na ja , was soll man auch für ein Denken erwarten: junge sehr schlanke Frau (viele halten mich für 23 - 25 Jahre) große blaue Augen, Puppengesicht (mein Kosename ist Püppi)und dazu noch blonde Engelslocken (Naturlocken)
und er ein reif aussehender sportlicher Mann.
Das wird sofort gedacht, die läßt sich von ihm aushalten, tja aber das ist nicht so.
Wenn wir mit Freunden um die Häuser ziehen, kommt ab und an auch schon mal die Frage "Na, und wann heiratet ihr beiden?"

Meine Tochter, auch sehr schlank, lange blonde -allerdings glatte - Haare bis zum Po liebt ihn sehr, mehr wie ihren leiblichen Vater.

Mein Freund ist mit seinen 43 Jahren im Herzen und im Geist immer noch jung, sportlich unheimlich aktiv (Tauchen, Ski, Surfen etc.) und was wichtig ist, er läßt mir die Freiheiten, die ich brauche, all die weil.... unsere Beziehung mit Vertrauen und Ehrlichkeit aufgebaut ist.
Es kommt vor, das einer zur Party geht der andere nicht oder der andere später nachkommt.
Der eine Kurzurlaub macht, der andere später hinterherkommt.
Also, ich denke, das Klammern für jede Beziehung tödlich ist. Es ist meiner Meinung, der Anfang vom bittersüßen Ende. Und das Klammern habe ich vorrangig bei Frauen beobachtet und Männer mögen das im allgemeinen nicht.

Aber nun zu den Büchern:
1. Menschliche Kommunikation (ISBN 3-456-83457-8
2.Wenn Männer reden könnten (ISBN 3-502-14257-2)
3. mächtig - reich - berühmt - sexy (ISBN 3-430-17876-2)
4) 10 Gebote für anspruchsvolle Frauen (ISBN3 -502-14522-9)
5) 10 Gebote für starke Frauen (ISBN 3-502-12510-4)

Ich habe noch mehr Bücher, aber ich denke für erste reicht oben Genanntes. No. 2 solltest Du unbedingt lesen

Liebe Grüße und seiallerliebst gedrückt von

Huginn0Muninn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2004 um 9:34
In Antwort auf cyan_11910751

Hallo Zauber03,
habe erst heute abend wieder Zeit gefunden mal ins Forum zu schauen.

Also erst einmal: Ich freue mich für Dich und sei ganz lieb gedrückt!

Ich kann nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen und . . . bei mir war es Liebe auf den ersten Blick, allerdings bin ich aufgrund meiner schlechten Erfahrungen sehr lange zurückhaltend und für ihn undurchschaubar gewesen (Bin ich heute zuweilen noch und ich überrumpel ihn mit so manchen Sachen )
Aber so wie es sich entwickelt hat (Langsam und stetig) kann ich ohne großartig darüber nachzudenken, sagen, das wir uns gesucht und gefunden haben.
Tja, und wenn man(n) sich dann auch noch vorstellt, daß, als er 12 Jahre alt war, frau noch "Quark im Schaufenster! war, muss man(n) schon schmunzeln.
Auch ist es lustig die Reaktionen der Leute, wenn sie uns beim Spazieren gehen etc. begegnen, zu beobachten. Die Mienen sind anfangs immer fragende Blicke, frei nach: Papa geht mit seinem Töchterchen spazieren und so weiter.
Wir machen uns dann immer einen Spass daraus und es gibt Menschen die freuen sich mit uns oder andere sind entsetzt bzw. empört.
Na ja , was soll man auch für ein Denken erwarten: junge sehr schlanke Frau (viele halten mich für 23 - 25 Jahre) große blaue Augen, Puppengesicht (mein Kosename ist Püppi)und dazu noch blonde Engelslocken (Naturlocken)
und er ein reif aussehender sportlicher Mann.
Das wird sofort gedacht, die läßt sich von ihm aushalten, tja aber das ist nicht so.
Wenn wir mit Freunden um die Häuser ziehen, kommt ab und an auch schon mal die Frage "Na, und wann heiratet ihr beiden?"

Meine Tochter, auch sehr schlank, lange blonde -allerdings glatte - Haare bis zum Po liebt ihn sehr, mehr wie ihren leiblichen Vater.

Mein Freund ist mit seinen 43 Jahren im Herzen und im Geist immer noch jung, sportlich unheimlich aktiv (Tauchen, Ski, Surfen etc.) und was wichtig ist, er läßt mir die Freiheiten, die ich brauche, all die weil.... unsere Beziehung mit Vertrauen und Ehrlichkeit aufgebaut ist.
Es kommt vor, das einer zur Party geht der andere nicht oder der andere später nachkommt.
Der eine Kurzurlaub macht, der andere später hinterherkommt.
Also, ich denke, das Klammern für jede Beziehung tödlich ist. Es ist meiner Meinung, der Anfang vom bittersüßen Ende. Und das Klammern habe ich vorrangig bei Frauen beobachtet und Männer mögen das im allgemeinen nicht.

Aber nun zu den Büchern:
1. Menschliche Kommunikation (ISBN 3-456-83457-8
2.Wenn Männer reden könnten (ISBN 3-502-14257-2)
3. mächtig - reich - berühmt - sexy (ISBN 3-430-17876-2)
4) 10 Gebote für anspruchsvolle Frauen (ISBN3 -502-14522-9)
5) 10 Gebote für starke Frauen (ISBN 3-502-12510-4)

Ich habe noch mehr Bücher, aber ich denke für erste reicht oben Genanntes. No. 2 solltest Du unbedingt lesen

Liebe Grüße und seiallerliebst gedrückt von

Huginn0Muninn

Hi huginn0muninn
danke für dein mail! du 30 & er 43 find ich doch genial und nicht schlimm! meine letzten männer waren alle um 40 rum. ich konnte mit gleichaltrigen oder jüngeren nichst anfangen. die meisten in jenen altersgruppen hatten nur party, schnelle autos, weiber aufreißen & schnelle sprüche drauf etc... paradise hat schon auch einige oben erwähnte punkte. aber er hat was im köpfchen. er klopf nicht nur sprüche, sondern dahinter steckt wirklich inteligenz. männer die nicht nur eine sportliche figur haben, sondern auch wissen besitzen und belesen sind imponieren mir. klar geht auch er mit seinen kumpels aus und sicherlich sind auch sie eifrig dabei sich zu messen wer von ihnen wohl bei welcher landen kann. soll er doch seinen spaß haben. ich flirte doch auch sehr gerne und ich finde es schön wenn mich andere männer auch begehrenswert finden. und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. ich sagte mal zu ihm, wenn es denn passieren sollte das er ein nettes bienchen kennenlernt und er so absolute lust auf sie hat, dann soll er sie doch vernaschen. aber es war nur dann eine richtige entscheidung, wenn er diesen schritt auch genießen konnte und spaß dabie hatte. wenn er anschließend zu mir käme um zu beichten und um ein schlechtes gewissen zu haben, dann war es falsch von ihm diese andere frau zu vernaschen. anfangs war er baff, wusste nicht was er dazu sagen soll bzw davon halten soll. ich denke er weiß es immer noch nicht. denn welche frau sagt schon freiwillig geh und koste, aber nur wenn du dabei auch genießen kannst? er ist glaub ich eher fasziniert & überrascht zudem macht er sich über seine zukunft gedanken und trifft entsprechende entscheidungen um sich finanziell abzusichern. ist ergeizig und beruflich erfolgreich. auch das imponiert mir.
vielleicht ist es gerade das an ihm, weil er eines jener seltenen exemplare ist, der um ein jahr jünger ist als ich und dennoch gewisse anforderungen die ich mir eher von einem älteren tierchen erwartet hätte, erfüllt.

das thema klammern kenn ich nur zu gut. bisher war ich eigentlich immer so. dass wenn ich jemanden kennenlernte, ich diejenige war die immer den kontakt weiter suchte. bei paradise fuhr ich gleich darauf für einige tage in die schweiz und meldete mich nicht bei ihm. doch da war er es der sich ständig bei mir meldete per sms & anruf. und das gleich mehrmals täglich. und plötzlich als ich mich darauf einlies, zog er sich zurück. offensichtlich braucht er dieses spielchen. mache ich einen schritt in diese richtung, geht er in die andere. und diesesmal hab ich den spieß umgedreht. er führte mich zum essen aus, er verführte mich und er meldete sich tagsdarauf. nur hab ich einen rückzieher gemacht. und er steigt prompt drauf ein und meint ok ich habe recht! weißt du, die männlichen tierchen muss man anscheinend an der nase rumführen. sag ihnen das du dich in sie verliebt hast und sie flüchten. gib ihnen die lange leine und zeig ihnen den rücken, geben sie dir zwar recht, aber sie schleichen sich vorsichtig einige tage später wieder heran und denken das sie schaue kerlchen wären.... skurril

möglicherweise ist auch dass ein grund warum er und nicht ein anderer. ich gehe neue unbekannte wege, lerne mich selbst neu kennen, werde offener und toleranter. zugegeben, ganz einfach ist das für mich nicht. da liegt mein handy, ich könnte doch kurz.... oder ihm ein mail senden?... blumen?.... wenn ich will dass das positiv für uns beide ausgeht, dann muss "ich" mich ändern. das wurde mir durch ihn erst bewusst.

so, nun genug erzählt
danke für deine buchtipps, werd mir am we gleich einige davon besorgen!
es ist toll sich mit dir zu unterhalten. nur schade das es so anonym ist das man hier nicht einmal hinter versteckter tür reden kann
würde mich gerne mal mit dir auf einen cafe treffen

liebe grüsse & schönes we goldengel! p.

ps: bald wird man deine tochter so nennen. allerdings werden das dann die pupertierenden jungenhaften tierchen sein )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2004 um 11:10
In Antwort auf carry_12742749

BrunhildeP
hi!
alles klar wollte auch nicht indiskret erscheinen. hoffe du bekommst das in den griff. kannst ja kurz mal bescheid geben ob es dir gut geht oder nicht.

derweil, alles liebe und gute!

lg p

Ist schon ok -danke der Anteilnahme ,
Schlecht geht es mir deswegen nicht, und die Situation besteht schon knapp anderthalb Jahre.Den dazugehörgen Mann kenne ich schon sehr lange.
Ich möchte es hier nicht diskutieren,das ist kein Thema für dieses Forum.
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2004 um 19:42
In Antwort auf carry_12742749

Hi huginn0muninn
danke für dein mail! du 30 & er 43 find ich doch genial und nicht schlimm! meine letzten männer waren alle um 40 rum. ich konnte mit gleichaltrigen oder jüngeren nichst anfangen. die meisten in jenen altersgruppen hatten nur party, schnelle autos, weiber aufreißen & schnelle sprüche drauf etc... paradise hat schon auch einige oben erwähnte punkte. aber er hat was im köpfchen. er klopf nicht nur sprüche, sondern dahinter steckt wirklich inteligenz. männer die nicht nur eine sportliche figur haben, sondern auch wissen besitzen und belesen sind imponieren mir. klar geht auch er mit seinen kumpels aus und sicherlich sind auch sie eifrig dabei sich zu messen wer von ihnen wohl bei welcher landen kann. soll er doch seinen spaß haben. ich flirte doch auch sehr gerne und ich finde es schön wenn mich andere männer auch begehrenswert finden. und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. ich sagte mal zu ihm, wenn es denn passieren sollte das er ein nettes bienchen kennenlernt und er so absolute lust auf sie hat, dann soll er sie doch vernaschen. aber es war nur dann eine richtige entscheidung, wenn er diesen schritt auch genießen konnte und spaß dabie hatte. wenn er anschließend zu mir käme um zu beichten und um ein schlechtes gewissen zu haben, dann war es falsch von ihm diese andere frau zu vernaschen. anfangs war er baff, wusste nicht was er dazu sagen soll bzw davon halten soll. ich denke er weiß es immer noch nicht. denn welche frau sagt schon freiwillig geh und koste, aber nur wenn du dabei auch genießen kannst? er ist glaub ich eher fasziniert & überrascht zudem macht er sich über seine zukunft gedanken und trifft entsprechende entscheidungen um sich finanziell abzusichern. ist ergeizig und beruflich erfolgreich. auch das imponiert mir.
vielleicht ist es gerade das an ihm, weil er eines jener seltenen exemplare ist, der um ein jahr jünger ist als ich und dennoch gewisse anforderungen die ich mir eher von einem älteren tierchen erwartet hätte, erfüllt.

das thema klammern kenn ich nur zu gut. bisher war ich eigentlich immer so. dass wenn ich jemanden kennenlernte, ich diejenige war die immer den kontakt weiter suchte. bei paradise fuhr ich gleich darauf für einige tage in die schweiz und meldete mich nicht bei ihm. doch da war er es der sich ständig bei mir meldete per sms & anruf. und das gleich mehrmals täglich. und plötzlich als ich mich darauf einlies, zog er sich zurück. offensichtlich braucht er dieses spielchen. mache ich einen schritt in diese richtung, geht er in die andere. und diesesmal hab ich den spieß umgedreht. er führte mich zum essen aus, er verführte mich und er meldete sich tagsdarauf. nur hab ich einen rückzieher gemacht. und er steigt prompt drauf ein und meint ok ich habe recht! weißt du, die männlichen tierchen muss man anscheinend an der nase rumführen. sag ihnen das du dich in sie verliebt hast und sie flüchten. gib ihnen die lange leine und zeig ihnen den rücken, geben sie dir zwar recht, aber sie schleichen sich vorsichtig einige tage später wieder heran und denken das sie schaue kerlchen wären.... skurril

möglicherweise ist auch dass ein grund warum er und nicht ein anderer. ich gehe neue unbekannte wege, lerne mich selbst neu kennen, werde offener und toleranter. zugegeben, ganz einfach ist das für mich nicht. da liegt mein handy, ich könnte doch kurz.... oder ihm ein mail senden?... blumen?.... wenn ich will dass das positiv für uns beide ausgeht, dann muss "ich" mich ändern. das wurde mir durch ihn erst bewusst.

so, nun genug erzählt
danke für deine buchtipps, werd mir am we gleich einige davon besorgen!
es ist toll sich mit dir zu unterhalten. nur schade das es so anonym ist das man hier nicht einmal hinter versteckter tür reden kann
würde mich gerne mal mit dir auf einen cafe treffen

liebe grüsse & schönes we goldengel! p.

ps: bald wird man deine tochter so nennen. allerdings werden das dann die pupertierenden jungenhaften tierchen sein )

Hi Zauber03,
schön wieder etwas von Dir zu hören.

noch bin ich süsse 29 Jahre, aber ab 02/2004 sieht es dann anders aus.
Mein Partner hat es beruflich auch geschafft. Er ist selbstständig und unheimlich erfolgreich. Allerdings . . . die Frau tut Selbiges (ebenfalls selbsständig und auf dem Erfolgstrip in einer Brachne, die Männerdomäne ist).
Was das "Naschen" bezüglich anderer Frauen angeht, bin ich nicht offen. Für mich bedeutet Fremdgehen, das in der Partnerschaft irgendetwas nicht stimmt.
Wenn man verliebt ist oder liebt, stimmt es momentan in der Partnerschaft und man(n) bzw. Frau sucht nicht nach einem potentiellen Partner, d. h. Sie oder er ist immun gegen Anmache usw.
Flirten tue ich selber gerne, ich gehe auch gerne alleine auf die Piste, da man so mehr Möglichkeiten hat, interessante Menschen kennen zu lernen.

Café trinken ? Wäre eine gute Idee, nur wo lebst Du?

Ciao und sei lieb gegrüßt von mir!!

PS: Meine Tochter hat bereits einen Freund aus der 2. Klasse! Fängt früh an und ich gestehe, mir ist es gar nicht so recht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2004 um 13:14
In Antwort auf cyan_11910751

Hi Zauber03,
schön wieder etwas von Dir zu hören.

noch bin ich süsse 29 Jahre, aber ab 02/2004 sieht es dann anders aus.
Mein Partner hat es beruflich auch geschafft. Er ist selbstständig und unheimlich erfolgreich. Allerdings . . . die Frau tut Selbiges (ebenfalls selbsständig und auf dem Erfolgstrip in einer Brachne, die Männerdomäne ist).
Was das "Naschen" bezüglich anderer Frauen angeht, bin ich nicht offen. Für mich bedeutet Fremdgehen, das in der Partnerschaft irgendetwas nicht stimmt.
Wenn man verliebt ist oder liebt, stimmt es momentan in der Partnerschaft und man(n) bzw. Frau sucht nicht nach einem potentiellen Partner, d. h. Sie oder er ist immun gegen Anmache usw.
Flirten tue ich selber gerne, ich gehe auch gerne alleine auf die Piste, da man so mehr Möglichkeiten hat, interessante Menschen kennen zu lernen.

Café trinken ? Wäre eine gute Idee, nur wo lebst Du?

Ciao und sei lieb gegrüßt von mir!!

PS: Meine Tochter hat bereits einen Freund aus der 2. Klasse! Fängt früh an und ich gestehe, mir ist es gar nicht so recht....

Hallo Hugunn0Muninn

joi, da bin ich um knapp 2 jahre älter das thema selbstständigkeit gehe mit einigen freundinen auch gerade durch. klarheit gibt es allerdings noch nicht. zur zeit ist eher eine ideen-spinnerei. bis ich da auf einem grünen nenner komme dauert es noch ein weilchen denn so ein schritt gehört reichlich überlegt.

cafe o.k. ich lebe in der nähe von salzburg stadt und arbeite in der stadt salzburg. bin jedoch geb wienerin. sozusagen ausgewandert

und du? woher kommst du?

paradise habe ich seit dem vorfall am mittwoch erklärt, dass ich seinen verführkünsten den kampf ansage. es kann nicht sein, dass ich ihm ebenso hinterherjage bzw verfalle wie meine unzähligen vorgängerinnen. er braucht nur 2, 3 wörter von sich geben und schmelze schon und bin ihm ausgeliefert. und dieser kerl weiß das auch noch sehr gut und setzt jedesmal wieder seine künste euin. es reicht! und wenn ich ihm eigenhändig eine andere frau suchen muss nur damit er kapiert das ich nicht seine männlichkeit will sondern ihn. ich nahm mir vor ab nun keinen sex, mit flirten ja, aber keinen sex. und wenn ich ihn verückt mache vor verlangen. wenn er mich will soll er seinen hintern bewegen und mich gefälligst erobern.

weil mir mittlerweile meine veränderung, unkonventionelle wege gehen und der wunsch einmal nein zu sagen auffällt und ich merke das ich für ihn dadurch anziehend bin und er fasziniert von mir ist, ist es eine herausforderung für mich. leicht ist es jedoch nicht. ich schätze mal, paradise nennt mich nicht umsonst verrücktes händel...

bzgl deiner tochter... das kann ich verstehen. eine freundin von mir hat 2 mädels im alter von 13 und 15.... mehr brauch ich dir ja wohl nicht mehr sagen? obwohl, ihre beiden gingen die letzten beiden jahre der hauptschule in ein reines mädchen internat. es war der eiegen wunsch der die kidis. wenn ich nicht daneben gesessen hätte, hätte ich es meiner freundin nicht geglaubt. dadurch entging sie und die girls natürlich auch, den ersten pupertären versuchen der männlein & weiblein.... die ältere kämpft jedoch gerade. denn mittlerweile besucht sie eine hotelfachschule mit gemischten schülern im internat... ihre noten sprechen nicht für sie.... aber die beiden kidis wurden gsd sehr aufgeschlossen erzogen zuhause und wenn sie nicht mit ihrer mutter über gewisse dinge reden, tun sie es zum glück mit mir bevor sie dummheiten machen. und glaub mir, mit den beiden habe ich schon so manche storie "überlebt" hahahaha ich glaube, eines tages schreibe ich ein buch nur über die erlebnisse mit meinen beiden kleinen freundinnen

so, schluss für heute

hat mich gefreut von dir zu lesen. wer weiß, vieleicht kommt ja doch irgendwann ein cafe zustande.

liebe grüsse, kurzes drücken und einen dicken wochehendkuss! p.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2004 um 13:19
In Antwort auf cyan_11910751

Hi Zauber03,
schön wieder etwas von Dir zu hören.

noch bin ich süsse 29 Jahre, aber ab 02/2004 sieht es dann anders aus.
Mein Partner hat es beruflich auch geschafft. Er ist selbstständig und unheimlich erfolgreich. Allerdings . . . die Frau tut Selbiges (ebenfalls selbsständig und auf dem Erfolgstrip in einer Brachne, die Männerdomäne ist).
Was das "Naschen" bezüglich anderer Frauen angeht, bin ich nicht offen. Für mich bedeutet Fremdgehen, das in der Partnerschaft irgendetwas nicht stimmt.
Wenn man verliebt ist oder liebt, stimmt es momentan in der Partnerschaft und man(n) bzw. Frau sucht nicht nach einem potentiellen Partner, d. h. Sie oder er ist immun gegen Anmache usw.
Flirten tue ich selber gerne, ich gehe auch gerne alleine auf die Piste, da man so mehr Möglichkeiten hat, interessante Menschen kennen zu lernen.

Café trinken ? Wäre eine gute Idee, nur wo lebst Du?

Ciao und sei lieb gegrüßt von mir!!

PS: Meine Tochter hat bereits einen Freund aus der 2. Klasse! Fängt früh an und ich gestehe, mir ist es gar nicht so recht....

Sorry huginn0muninn für meine schreibfehler!
habe die ganze nacht im service noch ausgeholfen und dir praktisch beim frühstück geantwortet. man sollte seinen text vor dem abschicken vieleicht vorher noch kurz überfliegen nur so als tipp am rande

ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2004 um 0:13
In Antwort auf carry_12742749

Hallo Hugunn0Muninn

joi, da bin ich um knapp 2 jahre älter das thema selbstständigkeit gehe mit einigen freundinen auch gerade durch. klarheit gibt es allerdings noch nicht. zur zeit ist eher eine ideen-spinnerei. bis ich da auf einem grünen nenner komme dauert es noch ein weilchen denn so ein schritt gehört reichlich überlegt.

cafe o.k. ich lebe in der nähe von salzburg stadt und arbeite in der stadt salzburg. bin jedoch geb wienerin. sozusagen ausgewandert

und du? woher kommst du?

paradise habe ich seit dem vorfall am mittwoch erklärt, dass ich seinen verführkünsten den kampf ansage. es kann nicht sein, dass ich ihm ebenso hinterherjage bzw verfalle wie meine unzähligen vorgängerinnen. er braucht nur 2, 3 wörter von sich geben und schmelze schon und bin ihm ausgeliefert. und dieser kerl weiß das auch noch sehr gut und setzt jedesmal wieder seine künste euin. es reicht! und wenn ich ihm eigenhändig eine andere frau suchen muss nur damit er kapiert das ich nicht seine männlichkeit will sondern ihn. ich nahm mir vor ab nun keinen sex, mit flirten ja, aber keinen sex. und wenn ich ihn verückt mache vor verlangen. wenn er mich will soll er seinen hintern bewegen und mich gefälligst erobern.

weil mir mittlerweile meine veränderung, unkonventionelle wege gehen und der wunsch einmal nein zu sagen auffällt und ich merke das ich für ihn dadurch anziehend bin und er fasziniert von mir ist, ist es eine herausforderung für mich. leicht ist es jedoch nicht. ich schätze mal, paradise nennt mich nicht umsonst verrücktes händel...

bzgl deiner tochter... das kann ich verstehen. eine freundin von mir hat 2 mädels im alter von 13 und 15.... mehr brauch ich dir ja wohl nicht mehr sagen? obwohl, ihre beiden gingen die letzten beiden jahre der hauptschule in ein reines mädchen internat. es war der eiegen wunsch der die kidis. wenn ich nicht daneben gesessen hätte, hätte ich es meiner freundin nicht geglaubt. dadurch entging sie und die girls natürlich auch, den ersten pupertären versuchen der männlein & weiblein.... die ältere kämpft jedoch gerade. denn mittlerweile besucht sie eine hotelfachschule mit gemischten schülern im internat... ihre noten sprechen nicht für sie.... aber die beiden kidis wurden gsd sehr aufgeschlossen erzogen zuhause und wenn sie nicht mit ihrer mutter über gewisse dinge reden, tun sie es zum glück mit mir bevor sie dummheiten machen. und glaub mir, mit den beiden habe ich schon so manche storie "überlebt" hahahaha ich glaube, eines tages schreibe ich ein buch nur über die erlebnisse mit meinen beiden kleinen freundinnen

so, schluss für heute

hat mich gefreut von dir zu lesen. wer weiß, vieleicht kommt ja doch irgendwann ein cafe zustande.

liebe grüsse, kurzes drücken und einen dicken wochehendkuss! p.

Hallo Zauber03,
ich komme gerade aus dem Cinestar und habe dort mit meinem allerbesten und duftesten Kumpel einen Film angesehen.
Viele Frauen in meinem Freundekreis gibt es nicht, zumindest hat sich bis dato noch keine an meiner Seite halten können bis.... auf eine.
(liegt u. U. an meiner Wohngegend)
Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit lerne ich viele Menschen - vorallem männlichen Geschlechts - kennen, na ja bleibt ja nicht aus in einer von maskulinen Individuen beherrschten Domäne.
Anfang habe ich in meiner Anfangsphase der Selbstständigkeit Probleme mit dem anderen Geschlecht gehabt, da diese mich statt zum "Subjekt" zum "Objekt ihrer B..." machten.
Also, wenn ich eines in der Zwischenzeit gelernt habe, ist es "NEIN" zu sagen.
Dies ist meine oberste Regel geworden, um schlicht ergreifend nicht unterzugehen, in schlechten Ruf zu geraten etc.
Mir sind bereits schon maskuline Wesen mit Ihren Kfzs (Audi-S8 und MB S-Klasse) hinterhergefahren und es hat mich neben einem großartigen Nein nur ein "kaltschnäuziges & müdes" Lächeln gekostet und zu meiner ersten Verwunderung habe ich mich phantastisch gefühlt.
Rouchefoucauld sagte einmal:" Die größte Weltklugheit ist es, den Preis der Dinge zu kennen!"
Kennst Du den Preis, Zauber 03, entscheide Dich: Ja oder Nein!
Es gibt nur Schwarz und Weiss. In unserem kurzen Leben sollte es keine Grauzwischentöne geben, und wenn nur für kurze Zeit zur Entscheidungsfindung.
Zauber03, tue stets das, was nur Deine Intuition in jenem Augenblick sagt, und sie sagt Dir, das Du goldrichtig liegst, denn Deine intuition hat mittels Deiner Sinne, Deinem Körper Schwingungen und Signale erfasst, die Du, wenn Du Dich selber gut kennst, zu deuten können wirst.
Handele danach.Sei Dir selbst gut genug!
Aus dem Vorgenannten, was ich selbst praktiziere, habe ich erkannt, das man stets das tun muss, was die Umwelt / der Andere nicht erwartet.
Friedrich Nietzsche sagte einmal:

"ES GIBT BEI JEDER HANDLUNG ERSTENS DAS WIRKLICHE MOTIV, WAS VERSCHWIEGEN WIRD, UND ZWEITENS DAS EINGESTÄNDLICHE PRÄSENTABLE MOTIV."

und

"Jede Erkenntnis ist eine Identifizierung des Nichtgleichen" (auch von Friedrich Nietzsche)

Noch was, Zauber03, sage Deinem Paradiesvogel, nicht alles was Du denkst, sondern setzte ihn vor vollendete Entscheidungen, sprich Ergebnisse, die Du für Dich gesetzt hast!
Und, was ganz wichtig ist:
Bleibe bei dieser Entscheidung, wenn Du sie einmal gefällt hast!
Wirst Du wankelmütig, sinkst Du in den Augen des Anderen und das Wichtigste: Es gelten sodann nicht mehr Deine Spielregeln!
Gehe mit vollster Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in Deine Gespräche (Mimik, Gestik, Wortwahl, Tonfall = insgesamt gleich Körpersprache).
Ich kann Dir noch so viel erzählen, allerdings würde es dann den Rahmen des Forums sprengen.
Sag, kennst Du Niccolo Macchiavelli?
Ich beschäfte mich nebenbei noch mit Psychologie und Kommunikation und den damit einhergehenden Charakteren und dessen Verhaltensgebaren. Das hat mir unheimlich in der Selbstständigkeit geholfen, mich zu behaupten und die Männer nehmen mich ernst als Geschäftspartnerin.

Apropos....
Mein Süsser ist heute mit seinem Tauchclub in Düsseldorf zur "Boot", meine Tochter bei den Großeltern mütterlicherseits und ich habe Zeit für mich, was ich immer sehr geniesse.
Nebenbei male ich noch in Öl auf Leinen (meine Farben mische ich selber, kaufe halt nur die entsprechenden Fermente).
Ich habe 1995 meinen Winterurlaub in Salzburg verbracht und bin mit meiner Dt. Dogge "Duffy" Fiaker gefahren.
Das letzte Mal war ich 2002 in Salzburg, wegen eines Geschäftes.
Übrigens ich komme aus dem hohen Norden, sprich Ostseeküste, welche ca. 1 h von mir enfernt ist und ich denke, falls es wirklich Dein Wunsch ist, das wir und mal auf einen Kaffee treffen in Salzburg .... Warum nicht?

Sei ganz lieb gedrückt von mir und habe ein wunderbares Wochenende, Zauber 03,

Huginn&Muninn

"Für Alles, was Du verloren, hast Du etwas gewonnen, und für alles, was Du gewinnst, verlierst Du etwas." (Ralph Waldo Emerson)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2004 um 5:15
In Antwort auf cyan_11910751

Hallo Zauber03,
ich komme gerade aus dem Cinestar und habe dort mit meinem allerbesten und duftesten Kumpel einen Film angesehen.
Viele Frauen in meinem Freundekreis gibt es nicht, zumindest hat sich bis dato noch keine an meiner Seite halten können bis.... auf eine.
(liegt u. U. an meiner Wohngegend)
Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit lerne ich viele Menschen - vorallem männlichen Geschlechts - kennen, na ja bleibt ja nicht aus in einer von maskulinen Individuen beherrschten Domäne.
Anfang habe ich in meiner Anfangsphase der Selbstständigkeit Probleme mit dem anderen Geschlecht gehabt, da diese mich statt zum "Subjekt" zum "Objekt ihrer B..." machten.
Also, wenn ich eines in der Zwischenzeit gelernt habe, ist es "NEIN" zu sagen.
Dies ist meine oberste Regel geworden, um schlicht ergreifend nicht unterzugehen, in schlechten Ruf zu geraten etc.
Mir sind bereits schon maskuline Wesen mit Ihren Kfzs (Audi-S8 und MB S-Klasse) hinterhergefahren und es hat mich neben einem großartigen Nein nur ein "kaltschnäuziges & müdes" Lächeln gekostet und zu meiner ersten Verwunderung habe ich mich phantastisch gefühlt.
Rouchefoucauld sagte einmal:" Die größte Weltklugheit ist es, den Preis der Dinge zu kennen!"
Kennst Du den Preis, Zauber 03, entscheide Dich: Ja oder Nein!
Es gibt nur Schwarz und Weiss. In unserem kurzen Leben sollte es keine Grauzwischentöne geben, und wenn nur für kurze Zeit zur Entscheidungsfindung.
Zauber03, tue stets das, was nur Deine Intuition in jenem Augenblick sagt, und sie sagt Dir, das Du goldrichtig liegst, denn Deine intuition hat mittels Deiner Sinne, Deinem Körper Schwingungen und Signale erfasst, die Du, wenn Du Dich selber gut kennst, zu deuten können wirst.
Handele danach.Sei Dir selbst gut genug!
Aus dem Vorgenannten, was ich selbst praktiziere, habe ich erkannt, das man stets das tun muss, was die Umwelt / der Andere nicht erwartet.
Friedrich Nietzsche sagte einmal:

"ES GIBT BEI JEDER HANDLUNG ERSTENS DAS WIRKLICHE MOTIV, WAS VERSCHWIEGEN WIRD, UND ZWEITENS DAS EINGESTÄNDLICHE PRÄSENTABLE MOTIV."

und

"Jede Erkenntnis ist eine Identifizierung des Nichtgleichen" (auch von Friedrich Nietzsche)

Noch was, Zauber03, sage Deinem Paradiesvogel, nicht alles was Du denkst, sondern setzte ihn vor vollendete Entscheidungen, sprich Ergebnisse, die Du für Dich gesetzt hast!
Und, was ganz wichtig ist:
Bleibe bei dieser Entscheidung, wenn Du sie einmal gefällt hast!
Wirst Du wankelmütig, sinkst Du in den Augen des Anderen und das Wichtigste: Es gelten sodann nicht mehr Deine Spielregeln!
Gehe mit vollster Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in Deine Gespräche (Mimik, Gestik, Wortwahl, Tonfall = insgesamt gleich Körpersprache).
Ich kann Dir noch so viel erzählen, allerdings würde es dann den Rahmen des Forums sprengen.
Sag, kennst Du Niccolo Macchiavelli?
Ich beschäfte mich nebenbei noch mit Psychologie und Kommunikation und den damit einhergehenden Charakteren und dessen Verhaltensgebaren. Das hat mir unheimlich in der Selbstständigkeit geholfen, mich zu behaupten und die Männer nehmen mich ernst als Geschäftspartnerin.

Apropos....
Mein Süsser ist heute mit seinem Tauchclub in Düsseldorf zur "Boot", meine Tochter bei den Großeltern mütterlicherseits und ich habe Zeit für mich, was ich immer sehr geniesse.
Nebenbei male ich noch in Öl auf Leinen (meine Farben mische ich selber, kaufe halt nur die entsprechenden Fermente).
Ich habe 1995 meinen Winterurlaub in Salzburg verbracht und bin mit meiner Dt. Dogge "Duffy" Fiaker gefahren.
Das letzte Mal war ich 2002 in Salzburg, wegen eines Geschäftes.
Übrigens ich komme aus dem hohen Norden, sprich Ostseeküste, welche ca. 1 h von mir enfernt ist und ich denke, falls es wirklich Dein Wunsch ist, das wir und mal auf einen Kaffee treffen in Salzburg .... Warum nicht?

Sei ganz lieb gedrückt von mir und habe ein wunderbares Wochenende, Zauber 03,

Huginn&Muninn

"Für Alles, was Du verloren, hast Du etwas gewonnen, und für alles, was Du gewinnst, verlierst Du etwas." (Ralph Waldo Emerson)

Guten morgen huginn0muninn
bei gelegenheit musst du mir mal die nähere bedeutung von deinem pseudo verraten....

bin eben von meinem aushilfsjob heekommen und überflog gerade deine zeilen.
ich antworte dir in den nächsten tagen näher dazu. muss jetzt ins bett

so weit im norden deutschlands war ich 2002 als ich bei ruhrgas in essen eine schulung besuchte.

wünsch dir ein schönes und erholsames wochenende!

liebe grüsse & dicke umarmung p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2004 um 10:59
In Antwort auf cyan_11910751

Hallo Zauber03,
ich komme gerade aus dem Cinestar und habe dort mit meinem allerbesten und duftesten Kumpel einen Film angesehen.
Viele Frauen in meinem Freundekreis gibt es nicht, zumindest hat sich bis dato noch keine an meiner Seite halten können bis.... auf eine.
(liegt u. U. an meiner Wohngegend)
Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit lerne ich viele Menschen - vorallem männlichen Geschlechts - kennen, na ja bleibt ja nicht aus in einer von maskulinen Individuen beherrschten Domäne.
Anfang habe ich in meiner Anfangsphase der Selbstständigkeit Probleme mit dem anderen Geschlecht gehabt, da diese mich statt zum "Subjekt" zum "Objekt ihrer B..." machten.
Also, wenn ich eines in der Zwischenzeit gelernt habe, ist es "NEIN" zu sagen.
Dies ist meine oberste Regel geworden, um schlicht ergreifend nicht unterzugehen, in schlechten Ruf zu geraten etc.
Mir sind bereits schon maskuline Wesen mit Ihren Kfzs (Audi-S8 und MB S-Klasse) hinterhergefahren und es hat mich neben einem großartigen Nein nur ein "kaltschnäuziges & müdes" Lächeln gekostet und zu meiner ersten Verwunderung habe ich mich phantastisch gefühlt.
Rouchefoucauld sagte einmal:" Die größte Weltklugheit ist es, den Preis der Dinge zu kennen!"
Kennst Du den Preis, Zauber 03, entscheide Dich: Ja oder Nein!
Es gibt nur Schwarz und Weiss. In unserem kurzen Leben sollte es keine Grauzwischentöne geben, und wenn nur für kurze Zeit zur Entscheidungsfindung.
Zauber03, tue stets das, was nur Deine Intuition in jenem Augenblick sagt, und sie sagt Dir, das Du goldrichtig liegst, denn Deine intuition hat mittels Deiner Sinne, Deinem Körper Schwingungen und Signale erfasst, die Du, wenn Du Dich selber gut kennst, zu deuten können wirst.
Handele danach.Sei Dir selbst gut genug!
Aus dem Vorgenannten, was ich selbst praktiziere, habe ich erkannt, das man stets das tun muss, was die Umwelt / der Andere nicht erwartet.
Friedrich Nietzsche sagte einmal:

"ES GIBT BEI JEDER HANDLUNG ERSTENS DAS WIRKLICHE MOTIV, WAS VERSCHWIEGEN WIRD, UND ZWEITENS DAS EINGESTÄNDLICHE PRÄSENTABLE MOTIV."

und

"Jede Erkenntnis ist eine Identifizierung des Nichtgleichen" (auch von Friedrich Nietzsche)

Noch was, Zauber03, sage Deinem Paradiesvogel, nicht alles was Du denkst, sondern setzte ihn vor vollendete Entscheidungen, sprich Ergebnisse, die Du für Dich gesetzt hast!
Und, was ganz wichtig ist:
Bleibe bei dieser Entscheidung, wenn Du sie einmal gefällt hast!
Wirst Du wankelmütig, sinkst Du in den Augen des Anderen und das Wichtigste: Es gelten sodann nicht mehr Deine Spielregeln!
Gehe mit vollster Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in Deine Gespräche (Mimik, Gestik, Wortwahl, Tonfall = insgesamt gleich Körpersprache).
Ich kann Dir noch so viel erzählen, allerdings würde es dann den Rahmen des Forums sprengen.
Sag, kennst Du Niccolo Macchiavelli?
Ich beschäfte mich nebenbei noch mit Psychologie und Kommunikation und den damit einhergehenden Charakteren und dessen Verhaltensgebaren. Das hat mir unheimlich in der Selbstständigkeit geholfen, mich zu behaupten und die Männer nehmen mich ernst als Geschäftspartnerin.

Apropos....
Mein Süsser ist heute mit seinem Tauchclub in Düsseldorf zur "Boot", meine Tochter bei den Großeltern mütterlicherseits und ich habe Zeit für mich, was ich immer sehr geniesse.
Nebenbei male ich noch in Öl auf Leinen (meine Farben mische ich selber, kaufe halt nur die entsprechenden Fermente).
Ich habe 1995 meinen Winterurlaub in Salzburg verbracht und bin mit meiner Dt. Dogge "Duffy" Fiaker gefahren.
Das letzte Mal war ich 2002 in Salzburg, wegen eines Geschäftes.
Übrigens ich komme aus dem hohen Norden, sprich Ostseeküste, welche ca. 1 h von mir enfernt ist und ich denke, falls es wirklich Dein Wunsch ist, das wir und mal auf einen Kaffee treffen in Salzburg .... Warum nicht?

Sei ganz lieb gedrückt von mir und habe ein wunderbares Wochenende, Zauber 03,

Huginn&Muninn

"Für Alles, was Du verloren, hast Du etwas gewonnen, und für alles, was Du gewinnst, verlierst Du etwas." (Ralph Waldo Emerson)

Hi huginn0muninn! weiberhaufen & hexentreff
ich denke nicht, dass das unbedingt mit deinem wohnort etwas zu tun hat. ich vermute das es eher an deinem selbstbewussten wesen liegt. es gibt nichts neidvolleres und gehässigeres als das weibliche wesen auf gottes erden. kein mann wird jemals so bösartig sein können wie eine frau. daher kommt es auch das du mit männern sehr gut auskommst und "deine busenfreundin" nicht weiblich sondern männlich ist. sobald eine frau erfolgreicher oder hübscher oder intelligenter oder aufgeweckter oder strahlenderes lächeln oder belesener ist etc.... wird eine andere sie als feind / eindringling die mir den mann, die anerkennung, mein umfeld etc... stehlen könnte, betrachten. wir frauen hätten sehr viel mehr erfolg in der gesellschaft, politik, wirtschaft etc... wenn wir positiver miteinander umgehen würden und uns nicht gegenseitig behindern würden.
männer andererseits spüren das und betrachten uns lediglich als ihr objekt der begierde. achten uns aber in den seltensten fällen wegen unserers könnens, engagement, intelligenz etc. wir verheitzen uns im grunde genommen selbst.

schade.

paradise ist beleidigt. glaube ich. zumindest gibt er null antwort oder er gehört zu jener sorte männer, die angst vor einem vollblutweib haben sich verstecken und sich lieber mit einem mauerblümchen abgeben. gott ich hasse das. warum kann "mann" im leben nicht auch "mann" sein. die meisten glauben wenn sie im bett ihren mann stehen, reicht das auch fürs leben. paahh! ich schätze mal, die hälfte der männer stecke ich in die linke hosentasche mit meiner ansicht. ich bin kein busenwunder, claudia schiffer oder ähnliches. ich bin eher der typ frau die erst beim 2. blick auffällt. aber dann dafür ordentlich

ehrlich gesagt du verblüffst mich jedes mal malen? sehr interessant. malen würde mir auch gefallen aber leider fehlte mir bisher die zeit dafür. ich komme in der woche auf durchschnittlich 60 std und wenn es sich ausgeht bin ich noch ehrenamtlich für die lebenshilfe tätig. welche art von bilder/motiven malst du? hast du dich schon als kind dafür interessiert oder kam das im lauf der zeit?

was hältst du von der kombination massage,- nagelstudio, aloe vera und ernährungsberatung in einem? eventuell käme noch kinesiologie hinzu. ein kleiner weiberhaufen hat die idee sich selbstständig zu machen...

sag mal bist du ein fischli? hast ja bald burzeltag ich bin ein krebserl vermutlich zwick ich manche ein wenig zu heftig

cafe in salzburg klingt toll, wenne s sich mit einem termin vereinbaren lässt. ich habe aber auch nichts dagegen mal den norden zu besuchen... wir werden sehen.

vorerst liebe grüsse und einen wunderschönen wochenstart! p.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2004 um 22:05
In Antwort auf carry_12742749

Hi huginn0muninn! weiberhaufen & hexentreff
ich denke nicht, dass das unbedingt mit deinem wohnort etwas zu tun hat. ich vermute das es eher an deinem selbstbewussten wesen liegt. es gibt nichts neidvolleres und gehässigeres als das weibliche wesen auf gottes erden. kein mann wird jemals so bösartig sein können wie eine frau. daher kommt es auch das du mit männern sehr gut auskommst und "deine busenfreundin" nicht weiblich sondern männlich ist. sobald eine frau erfolgreicher oder hübscher oder intelligenter oder aufgeweckter oder strahlenderes lächeln oder belesener ist etc.... wird eine andere sie als feind / eindringling die mir den mann, die anerkennung, mein umfeld etc... stehlen könnte, betrachten. wir frauen hätten sehr viel mehr erfolg in der gesellschaft, politik, wirtschaft etc... wenn wir positiver miteinander umgehen würden und uns nicht gegenseitig behindern würden.
männer andererseits spüren das und betrachten uns lediglich als ihr objekt der begierde. achten uns aber in den seltensten fällen wegen unserers könnens, engagement, intelligenz etc. wir verheitzen uns im grunde genommen selbst.

schade.

paradise ist beleidigt. glaube ich. zumindest gibt er null antwort oder er gehört zu jener sorte männer, die angst vor einem vollblutweib haben sich verstecken und sich lieber mit einem mauerblümchen abgeben. gott ich hasse das. warum kann "mann" im leben nicht auch "mann" sein. die meisten glauben wenn sie im bett ihren mann stehen, reicht das auch fürs leben. paahh! ich schätze mal, die hälfte der männer stecke ich in die linke hosentasche mit meiner ansicht. ich bin kein busenwunder, claudia schiffer oder ähnliches. ich bin eher der typ frau die erst beim 2. blick auffällt. aber dann dafür ordentlich

ehrlich gesagt du verblüffst mich jedes mal malen? sehr interessant. malen würde mir auch gefallen aber leider fehlte mir bisher die zeit dafür. ich komme in der woche auf durchschnittlich 60 std und wenn es sich ausgeht bin ich noch ehrenamtlich für die lebenshilfe tätig. welche art von bilder/motiven malst du? hast du dich schon als kind dafür interessiert oder kam das im lauf der zeit?

was hältst du von der kombination massage,- nagelstudio, aloe vera und ernährungsberatung in einem? eventuell käme noch kinesiologie hinzu. ein kleiner weiberhaufen hat die idee sich selbstständig zu machen...

sag mal bist du ein fischli? hast ja bald burzeltag ich bin ein krebserl vermutlich zwick ich manche ein wenig zu heftig

cafe in salzburg klingt toll, wenne s sich mit einem termin vereinbaren lässt. ich habe aber auch nichts dagegen mal den norden zu besuchen... wir werden sehen.

vorerst liebe grüsse und einen wunderschönen wochenstart! p.



Nein, nein ... ein fischerl bin ich nicht, dafür aber eine ...
echte Wassermannfrau, am 13. Tag des zweiten Monates im Jahr geboren.
Ich denke, ich habe so alles zu bieten was man von einem typischen Wassermann erwartet und... NICHT ERWARTET also ... unberechenbar und trotzdem liebenswert.

Tja, was Deinen ersten Absatz angeht, da geh ich völlig konform mit Dir. Traurig aber war!!!
Viele Frauen verheizen sich selbst grundlos oder zu einen Zweck, der es gar nicht wert ist und das Schlimmste daran: Sie merkens meistens nicht einmal, grottentief grausamst!!!
Ober wir denken an das Postive, Zauber03,( ) stellDir doch einaml vor, es würden alle Frauenzimmer so denken? Wir wären nicht mehr außer der Norm, oder?!

Ja, ja Frauenzimmer können bösartig sein, Sie sehen in jeder tageslichttauglichen frau eine Konkurrentin uns absorbieren sie zu Ihrem Feindbild.Und was sagt uns das?
Nicht nur Mann geht nach dem Äußeren, sondern auch Frau!!! Wie oberflächlich!
Übrigens ich habe eine weibliche "Budenfreundin". Die kennlernophase hat mies begonnen, aber heute sind wir die dicksten Freundinnen. Sie hat 3 Kinder (6 Jahre = Mädchen, 4 Jahre = Junge und 2 Jahre= Junge) und ist allein erziehend (in Trennung lebend), sehr charakterstark und nicht wankelmütig, was die meisten Frauen so an sich haben.

Und was Deinen Paradiesvogel angeht, lass ihn ausbocken. Er braucht etwas Zeit (wieviel auch immer)um nachzudenken und was das Schönste ist ... Sich wieder bei Dir zu melden.
Zauber 03, das ist der sanfte Krieg zwischen den Geschlechtern, der auf Taktik / Strategie, Ausdauer, Geduld und viel Verständnis aufgebaut ist. Auch Mikropower genannt. Aber später dazu mehr. Es würde schlicht ergreifend den Rahmen sprengen.
Du weist doch, Männer lieben Herausforderungen und das Jagen. Also gib Ihnen die Gelegenheit und vorallem die Zeit.
Und Sie wiederum geben Dir die Möglichkeit Dich in Ausdauer, Geduld und Verständnis zu üben.
Wenn er sich wieder meldet sei bester Laune und empfange ihn mit einem strahlendem Lächeln.
Männer mögen keine Frauenzimmer, die sich
a) nicht selbst beschäftigen können
b) die klammern
c) die Vorwürfe machen
d) Ihren Auserwählten zum Mittelpunkt ihres Lebens machen, denn dann fühlen sie sich eingeenget und suchen das Weite

so möchten einfach Frauen, die - mal vom Grad der Tageslichttauglichkeit (welcher nicht hoch genug sein kann) ihrer Angebeteten - jung, dynamisch, heiter mit einem strahlendem Gesichtzügen und einem Lächeln um sich haben.
Die emisten Frauen sind frustiert und machen Vorwürfe und die Männer ziehen sich sofort zurück.
Mein Freundeskreis besteht aus 90% aus Männern und die klagen schon mal über ihrer Weibsen.
Also Zauber 03, die Sicht und die Gefühlswelt (Man(n) die haben wirkliche Gefühle und die gehe zuweilen sehr sehr tief) der Männer ist auch äußert interessant!

Der Typ Frau, welcher auf den zweiten Blick auffällt, bin ich leider nicht. Leider immer auf den ersten Blick und das sehe ich ungern.
habe anfangs mit meinem Aussehen Probleme gahabt, damit umzugehen, denke allerdings jetzt, das ich es gut in den Griff bekommen habe. Ich habe halt ein zu unschuldig aussehendes "Engelsgesicht mit grünen Augen umrahmt von blonden Korkenzieherlocken" und da erwacht sofort im Mann der Bechützerinstinkt, so die Aussage meiner Kumpels.
Mein Suesser sagt sogar, es spielt keine Rolle, was ich anhabe, ich würde sogar noch um Lumpen oder im sack eine gute Figur abgeben.
Er hat schon zuweilen probelem damit, weil er darum weiss, das viele Männer gern das hätte, was er hat.
ich mag das nicht, wenn mir die Männer hinterherrennen, ich werde dan grantig und sehr krass in meiner Wortwahl (welche zuweilen sehr verletzen kann). Meine Eloquenz reicht von außerst liebenswert bisn außerst sarkastisch / zynisch. Die Wahl der meiner Worte entscheide ich aus dem verhalten, Ton und Worte meines "Gegenübers".
Ich jetzt nebenbei ohne Geld gemodelt für eine Edelboutique aus Spass an der Freude.
habe es jetzt aufgegen,da all die Weil

a( ich Null Bock auf die Tochter der Ladeninhaberin mehr habe (sie hatte ihre Mutter angefahren, warum sie Klamotten einkauft, die keine halbwegs normale Frau tragen kann und zu mir sagte sie in gleichem Atemzug, das man auf so eine Figur wie ich sie hätte direkt neidisch werden könne)
Tja, ab da habe ich für mich entschlossen, das das die letzte Modenschau war, die ich hier absolviert habe.

Übrigens malen tue ich schon seit der Kindheit. Porträts, hauptsächlich Kinder, die Natur, insbesondere das Meer, was ich so liebe und Feen und Elfen.
Habe mich übrigens mir einem Auktions- und Handelshaus selbstständig gemacht und den Bereich Kunst / Malerei darin integriert..
Deine Idee im Bereich Wellness finde ich gut. bedenke aber, es gibt bereits viele auf diesem Gebiet und Du / Ihr müsst Deinen/ Euren Kunden schon etwas Ansprechendes bieten (Kompetenz, deren Umsetzung und me(e)hr!!
Die nächste Frage: Wie ist die rechtsform des "Weiberhaufens" (GbR , GmbH oder ????) Das ist eine sehr wichtige frage, den im falle eines Falles, .... ist der Gesellschaftvertrag und die daraus folgenden kosequenzen entscheidend für jeden der Beteiligten, sei es das Geld oder aber die pure nackte Existenz. inwieweit geht das vertrauen zu einander? Du weist, bei geld hört die Freundschaft auf?
Darüber und die Konsequenzen - das ist ein sehr komplexes Thema - sollte sich jeder der Beteiligten auseinandersetzen. Auch Du, Zauber03!Ein Unternehmen ist schnell gegründet aber die wenigsten Partner halten den Problemen in einer geschäftlichen Partnerschaft stand.Es ist zuweilen sehr sehr schwierig, unangenehm und provókant. ich spreche da aus Erfahrung und habe bis dato alles sehr gut meistern können, aber nict jeder ist stark und bereit zu einer solchen Partnerschaft, denn sie erfodert wie in der Liebe Vertrauen, Verständnis, Ausdauer und Geduld! Also,überlege es Dir gut, mit wem und auf was für ein Unterfangen Du Dich einläßt!!!!

und ..... was unser Treffen angeht, mir ist es egal, ich komme auch nach Salzburg" kein Problem!"
ich bin ein Autofahrer, dr leidenschaftlich gerne Auto fährt...

Habe heute gerade ein Frau mit ihrem Auto aus einem Bach gezogen(wegen Glatteis hat sie die Kurve nicht bekommen und ist geradeaus gefahren).
Während des Rausziehens hat ihre kleine Tochter noch die Handbremse gezogen und as rausziehn erschwert und unter anderem ist meine Tochter eine halbe Stunde zu spät zum Unterrichtsbeginn gkommen, aber egal ...
das Schlimmste daran war,die Frau hat das Auto lenken müssen, und sie war nicht in der Lage, das Auto bewußt / gezielt zu lenken. Grausam un so ein individuum ist mittels "Kfz-Scheines " prädestiniert am Straßenverkehr teilzunehmen". Die armen anderen Verkehrsteilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes !

Mein Süsser sagt immer "Frau am lenker erspart den Henker" (mal abgesehen, das er meinen Fahrstil über alles liebt und sprichwörtlich seinem nachkommt"

In diesem Sinne einen wunderbaren Montag-Abend und eine tolle Wochen, zauber03, sei lieb gedrückt von mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2004 um 22:13
In Antwort auf carry_12742749

Hi huginn0muninn! weiberhaufen & hexentreff
ich denke nicht, dass das unbedingt mit deinem wohnort etwas zu tun hat. ich vermute das es eher an deinem selbstbewussten wesen liegt. es gibt nichts neidvolleres und gehässigeres als das weibliche wesen auf gottes erden. kein mann wird jemals so bösartig sein können wie eine frau. daher kommt es auch das du mit männern sehr gut auskommst und "deine busenfreundin" nicht weiblich sondern männlich ist. sobald eine frau erfolgreicher oder hübscher oder intelligenter oder aufgeweckter oder strahlenderes lächeln oder belesener ist etc.... wird eine andere sie als feind / eindringling die mir den mann, die anerkennung, mein umfeld etc... stehlen könnte, betrachten. wir frauen hätten sehr viel mehr erfolg in der gesellschaft, politik, wirtschaft etc... wenn wir positiver miteinander umgehen würden und uns nicht gegenseitig behindern würden.
männer andererseits spüren das und betrachten uns lediglich als ihr objekt der begierde. achten uns aber in den seltensten fällen wegen unserers könnens, engagement, intelligenz etc. wir verheitzen uns im grunde genommen selbst.

schade.

paradise ist beleidigt. glaube ich. zumindest gibt er null antwort oder er gehört zu jener sorte männer, die angst vor einem vollblutweib haben sich verstecken und sich lieber mit einem mauerblümchen abgeben. gott ich hasse das. warum kann "mann" im leben nicht auch "mann" sein. die meisten glauben wenn sie im bett ihren mann stehen, reicht das auch fürs leben. paahh! ich schätze mal, die hälfte der männer stecke ich in die linke hosentasche mit meiner ansicht. ich bin kein busenwunder, claudia schiffer oder ähnliches. ich bin eher der typ frau die erst beim 2. blick auffällt. aber dann dafür ordentlich

ehrlich gesagt du verblüffst mich jedes mal malen? sehr interessant. malen würde mir auch gefallen aber leider fehlte mir bisher die zeit dafür. ich komme in der woche auf durchschnittlich 60 std und wenn es sich ausgeht bin ich noch ehrenamtlich für die lebenshilfe tätig. welche art von bilder/motiven malst du? hast du dich schon als kind dafür interessiert oder kam das im lauf der zeit?

was hältst du von der kombination massage,- nagelstudio, aloe vera und ernährungsberatung in einem? eventuell käme noch kinesiologie hinzu. ein kleiner weiberhaufen hat die idee sich selbstständig zu machen...

sag mal bist du ein fischli? hast ja bald burzeltag ich bin ein krebserl vermutlich zwick ich manche ein wenig zu heftig

cafe in salzburg klingt toll, wenne s sich mit einem termin vereinbaren lässt. ich habe aber auch nichts dagegen mal den norden zu besuchen... wir werden sehen.

vorerst liebe grüsse und einen wunderschönen wochenstart! p.



Meine Schreibfehler ....
entschuldige bitte, das ist nicht meine Art.

Ich habe den Kopf momentan sehr voll geschäftlich und privat!

Liebe Grüße an Dich,


Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2004 um 10:02
In Antwort auf cyan_11910751

Nein, nein ... ein fischerl bin ich nicht, dafür aber eine ...
echte Wassermannfrau, am 13. Tag des zweiten Monates im Jahr geboren.
Ich denke, ich habe so alles zu bieten was man von einem typischen Wassermann erwartet und... NICHT ERWARTET also ... unberechenbar und trotzdem liebenswert.

Tja, was Deinen ersten Absatz angeht, da geh ich völlig konform mit Dir. Traurig aber war!!!
Viele Frauen verheizen sich selbst grundlos oder zu einen Zweck, der es gar nicht wert ist und das Schlimmste daran: Sie merkens meistens nicht einmal, grottentief grausamst!!!
Ober wir denken an das Postive, Zauber03,( ) stellDir doch einaml vor, es würden alle Frauenzimmer so denken? Wir wären nicht mehr außer der Norm, oder?!

Ja, ja Frauenzimmer können bösartig sein, Sie sehen in jeder tageslichttauglichen frau eine Konkurrentin uns absorbieren sie zu Ihrem Feindbild.Und was sagt uns das?
Nicht nur Mann geht nach dem Äußeren, sondern auch Frau!!! Wie oberflächlich!
Übrigens ich habe eine weibliche "Budenfreundin". Die kennlernophase hat mies begonnen, aber heute sind wir die dicksten Freundinnen. Sie hat 3 Kinder (6 Jahre = Mädchen, 4 Jahre = Junge und 2 Jahre= Junge) und ist allein erziehend (in Trennung lebend), sehr charakterstark und nicht wankelmütig, was die meisten Frauen so an sich haben.

Und was Deinen Paradiesvogel angeht, lass ihn ausbocken. Er braucht etwas Zeit (wieviel auch immer)um nachzudenken und was das Schönste ist ... Sich wieder bei Dir zu melden.
Zauber 03, das ist der sanfte Krieg zwischen den Geschlechtern, der auf Taktik / Strategie, Ausdauer, Geduld und viel Verständnis aufgebaut ist. Auch Mikropower genannt. Aber später dazu mehr. Es würde schlicht ergreifend den Rahmen sprengen.
Du weist doch, Männer lieben Herausforderungen und das Jagen. Also gib Ihnen die Gelegenheit und vorallem die Zeit.
Und Sie wiederum geben Dir die Möglichkeit Dich in Ausdauer, Geduld und Verständnis zu üben.
Wenn er sich wieder meldet sei bester Laune und empfange ihn mit einem strahlendem Lächeln.
Männer mögen keine Frauenzimmer, die sich
a) nicht selbst beschäftigen können
b) die klammern
c) die Vorwürfe machen
d) Ihren Auserwählten zum Mittelpunkt ihres Lebens machen, denn dann fühlen sie sich eingeenget und suchen das Weite

so möchten einfach Frauen, die - mal vom Grad der Tageslichttauglichkeit (welcher nicht hoch genug sein kann) ihrer Angebeteten - jung, dynamisch, heiter mit einem strahlendem Gesichtzügen und einem Lächeln um sich haben.
Die emisten Frauen sind frustiert und machen Vorwürfe und die Männer ziehen sich sofort zurück.
Mein Freundeskreis besteht aus 90% aus Männern und die klagen schon mal über ihrer Weibsen.
Also Zauber 03, die Sicht und die Gefühlswelt (Man(n) die haben wirkliche Gefühle und die gehe zuweilen sehr sehr tief) der Männer ist auch äußert interessant!

Der Typ Frau, welcher auf den zweiten Blick auffällt, bin ich leider nicht. Leider immer auf den ersten Blick und das sehe ich ungern.
habe anfangs mit meinem Aussehen Probleme gahabt, damit umzugehen, denke allerdings jetzt, das ich es gut in den Griff bekommen habe. Ich habe halt ein zu unschuldig aussehendes "Engelsgesicht mit grünen Augen umrahmt von blonden Korkenzieherlocken" und da erwacht sofort im Mann der Bechützerinstinkt, so die Aussage meiner Kumpels.
Mein Suesser sagt sogar, es spielt keine Rolle, was ich anhabe, ich würde sogar noch um Lumpen oder im sack eine gute Figur abgeben.
Er hat schon zuweilen probelem damit, weil er darum weiss, das viele Männer gern das hätte, was er hat.
ich mag das nicht, wenn mir die Männer hinterherrennen, ich werde dan grantig und sehr krass in meiner Wortwahl (welche zuweilen sehr verletzen kann). Meine Eloquenz reicht von außerst liebenswert bisn außerst sarkastisch / zynisch. Die Wahl der meiner Worte entscheide ich aus dem verhalten, Ton und Worte meines "Gegenübers".
Ich jetzt nebenbei ohne Geld gemodelt für eine Edelboutique aus Spass an der Freude.
habe es jetzt aufgegen,da all die Weil

a( ich Null Bock auf die Tochter der Ladeninhaberin mehr habe (sie hatte ihre Mutter angefahren, warum sie Klamotten einkauft, die keine halbwegs normale Frau tragen kann und zu mir sagte sie in gleichem Atemzug, das man auf so eine Figur wie ich sie hätte direkt neidisch werden könne)
Tja, ab da habe ich für mich entschlossen, das das die letzte Modenschau war, die ich hier absolviert habe.

Übrigens malen tue ich schon seit der Kindheit. Porträts, hauptsächlich Kinder, die Natur, insbesondere das Meer, was ich so liebe und Feen und Elfen.
Habe mich übrigens mir einem Auktions- und Handelshaus selbstständig gemacht und den Bereich Kunst / Malerei darin integriert..
Deine Idee im Bereich Wellness finde ich gut. bedenke aber, es gibt bereits viele auf diesem Gebiet und Du / Ihr müsst Deinen/ Euren Kunden schon etwas Ansprechendes bieten (Kompetenz, deren Umsetzung und me(e)hr!!
Die nächste Frage: Wie ist die rechtsform des "Weiberhaufens" (GbR , GmbH oder ????) Das ist eine sehr wichtige frage, den im falle eines Falles, .... ist der Gesellschaftvertrag und die daraus folgenden kosequenzen entscheidend für jeden der Beteiligten, sei es das Geld oder aber die pure nackte Existenz. inwieweit geht das vertrauen zu einander? Du weist, bei geld hört die Freundschaft auf?
Darüber und die Konsequenzen - das ist ein sehr komplexes Thema - sollte sich jeder der Beteiligten auseinandersetzen. Auch Du, Zauber03!Ein Unternehmen ist schnell gegründet aber die wenigsten Partner halten den Problemen in einer geschäftlichen Partnerschaft stand.Es ist zuweilen sehr sehr schwierig, unangenehm und provókant. ich spreche da aus Erfahrung und habe bis dato alles sehr gut meistern können, aber nict jeder ist stark und bereit zu einer solchen Partnerschaft, denn sie erfodert wie in der Liebe Vertrauen, Verständnis, Ausdauer und Geduld! Also,überlege es Dir gut, mit wem und auf was für ein Unterfangen Du Dich einläßt!!!!

und ..... was unser Treffen angeht, mir ist es egal, ich komme auch nach Salzburg" kein Problem!"
ich bin ein Autofahrer, dr leidenschaftlich gerne Auto fährt...

Habe heute gerade ein Frau mit ihrem Auto aus einem Bach gezogen(wegen Glatteis hat sie die Kurve nicht bekommen und ist geradeaus gefahren).
Während des Rausziehens hat ihre kleine Tochter noch die Handbremse gezogen und as rausziehn erschwert und unter anderem ist meine Tochter eine halbe Stunde zu spät zum Unterrichtsbeginn gkommen, aber egal ...
das Schlimmste daran war,die Frau hat das Auto lenken müssen, und sie war nicht in der Lage, das Auto bewußt / gezielt zu lenken. Grausam un so ein individuum ist mittels "Kfz-Scheines " prädestiniert am Straßenverkehr teilzunehmen". Die armen anderen Verkehrsteilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes !

Mein Süsser sagt immer "Frau am lenker erspart den Henker" (mal abgesehen, das er meinen Fahrstil über alles liebt und sprichwörtlich seinem nachkommt"

In diesem Sinne einen wunderbaren Montag-Abend und eine tolle Wochen, zauber03, sei lieb gedrückt von mir...

Hexenclan....
wenn du so weitermachst, wirst du noch glatt in den hexenclan aufgenommen

sarkasmus/zynismus habe auch ich an manchen tagen gepachtet. so wie bei dir, kommt es auch bei mir immer auf mein gegenüber an. vorallem ob er es überleben darf oder nicht *fg* und leider auch auf meine gerade vorherrschende laune. krebser können sehr launisch sein. es ist nicht immer leicht damit umzugehen. bei vollmond bin ich immer ganz kribbelig. schon 2 - 3 tage zuvor kann es beginnen... und dann muss ich raus, möchte spaß haben, leute kennen lernen und der alkohol schmeckt erst oje, oje! aber wehe wenn ich losgelassen. wenn mich jemad blöd anredet oder am falschen fuss erwischt und auch noch einen schlechten start hatte weil, zu spät auf, zug verpasst, bus restlos überfüllt, mit 16 jährigen tussis um einen stehplatz kämpfend bei deiner station halb aus dem bus burzelnd.....dann kann es sein, dass sie/er möglicherweise den tag kopflos verbringt..

aber im grunde genommen bin ich pflegeleicht

du hast einen sehr interessanten beruf gewählt. ich verbringe imme rgerne zeit in museen und deren cafes. das hat manchmal etwas von wohnzimmer an sich wo man sich entspannen kann, nachdenken kann und die das ambiente geniessen kann. bzgl stelbstständigkeit, du hast schon recht mit dem was du geschrieben hast. die jüngste von uns ist ziemlich euforisch und möchte am liebsten gestern schon gestartet haben. wir übrigen drei sind da schon vorsichtiger. wobei die älteste von uns und ich (die 2. mittlere) uns erstens einmal so viel zeit wie möglich geben wollen um uns erstmal den markt anzusehen, analysen erstellen und überlegungen anstellen welche ideen wir noch einbauen können bzw welche zutat zu unserem erfolg noch fehlt. weder ich noch eine andere von uns will scheitern. also müssen wir unser nesthäckchen ein wenig bremsen und ihr erstmal ein wenig von marketing, management, markt sondierung etc,... beibringen. für die älteste und mich ist eindeutig klar, wenn wir diesen schritt tätigen erleiden wir keinen schiffbruch. und dann gehört natürlich vertraglich festgelegt wer was wieviel einbringt und ob wir eine gmbh gründen oder uns für einen anderen weg entscheiden. weiters müssen wir klären wer welche genehmigungen braucht, ob und wer von uns anspruch auf frauenförderung, eu-förderung und oder jungunternehmerförderung bekommt etc... also steht uns noch jede menge arbeit bevor.

dem fräulein tichter hätte ich etwas erzählt oder in den nächsten brunnen geschubst. die ist ja völlig inkompetent. na ja, hauptsache du bist mit einer kleinen schramme aus der geschichte gekommen.

autofahren kann ich nicht. hab den fs schon bezahlt und sobald der schnee eingermasen unter kontrolle ist gehts mit dem fahren los. am 10.02. hab ich computerprüfung ;-( gestern fuhren bei uns bagger und LKW in der stadt herum und schaufelten den schnee ein weil alles stecken blieb so viel schnee haute es die letzten 48 std runter.

bis dato bestand der großteil meines freundeskreises auch immer aus männern. mittlerweile beginne ich auch frauen hinzuzufügen. diese frauen bewegen sich in unterscheidlichen altersgruppen und berufs-, bzw interessenssparten. so habe ich abwechslung und laufe nicht gefahr das
eine freunschaft stagniert weil langeweile entsteht. und ich erhalte zu ein und demselben thema unterschiedliche meinungen weil sich nicht alle weiblein untereinander kennen und somit unvoreingenommen reagieren. aber so kann auch ich hier eine erfahrung sammeln und sie dort an eine andere freundin weitergeben.

funktioniert bis jetzt ganz gut.

weißt du, erster blick, zweiter blick.. alles hat seine vor-, und nachteile. für die eine ist es dies für die andere jenes. ich denke es kommt auf den charakter eines menschen an. und der muss nicht immer von zu hause anerzogen sein. man kann sich einen solchen auch selbst anerziehen. es kommt stets darauf an was du mit deiner gabe machst bzw dich anderen gegenüber verhältst. ich z.b nehme kaum zu, habe nach aussen hin eine figur wie ein model nur das ich dafür einige cm zu kurz bin. was mir die meisten nicht glauben ist, dass auch ich meine problemzonen habe. und zwar genau an den selben stellen wie alle frauen. ich habe einen schwabbelhinter, mein busen ist zwar klein aber auch er lässt an spannkraft nach, ich bekomme kleine pölsterchen die an orangenhaut erinnern usw. aber soll ich mich vor meinen kolleginen nackt ausziehen damit sie es sehen können? würde auch nichts bringen da sie nur meine figur sehen 168 cm und 50 kg. zudem werde ich zwar im sommer 32, sehe aber aus wie 25. männer reagieren auch nicht sehr viel anders. wenn jemand erfährt das ich ein fitnesstudio besuche, bekomme ich zu hören: wozu gehst DU in ein fitnesstudio?! das aber selbst von natur aus schlanke frauen auch sport und bewegung benötigen kapieren die schon wieder nicht mehr.

meine mutter maulte ständig weil ich nicht zu nehme, ich sei essfaul etc... wenn ich mir aber leute die abnehmen müssen ansehe, bin ich froh das ich essen kann und darf wonach mir gelüstet. und gewichtsprobleme werd ich mit dem alter sicherlich auch noch kennenlernen.

drück dich fest und wünsch dir einen schönen tag! p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2004 um 10:06
In Antwort auf cyan_11910751

Meine Schreibfehler ....
entschuldige bitte, das ist nicht meine Art.

Ich habe den Kopf momentan sehr voll geschäftlich und privat!

Liebe Grüße an Dich,


Kathrin

Null problemo
las sich eher so als ob du ein gläsche champus zu viel hättest musste ein paar mal schmunzeln weil ich es beruhigend finde das nicht nur ich ein wenig konfus tippsle

schmunseligen hexengruß
petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2004 um 8:59
In Antwort auf cyan_11910751

Nein, nein ... ein fischerl bin ich nicht, dafür aber eine ...
echte Wassermannfrau, am 13. Tag des zweiten Monates im Jahr geboren.
Ich denke, ich habe so alles zu bieten was man von einem typischen Wassermann erwartet und... NICHT ERWARTET also ... unberechenbar und trotzdem liebenswert.

Tja, was Deinen ersten Absatz angeht, da geh ich völlig konform mit Dir. Traurig aber war!!!
Viele Frauen verheizen sich selbst grundlos oder zu einen Zweck, der es gar nicht wert ist und das Schlimmste daran: Sie merkens meistens nicht einmal, grottentief grausamst!!!
Ober wir denken an das Postive, Zauber03,( ) stellDir doch einaml vor, es würden alle Frauenzimmer so denken? Wir wären nicht mehr außer der Norm, oder?!

Ja, ja Frauenzimmer können bösartig sein, Sie sehen in jeder tageslichttauglichen frau eine Konkurrentin uns absorbieren sie zu Ihrem Feindbild.Und was sagt uns das?
Nicht nur Mann geht nach dem Äußeren, sondern auch Frau!!! Wie oberflächlich!
Übrigens ich habe eine weibliche "Budenfreundin". Die kennlernophase hat mies begonnen, aber heute sind wir die dicksten Freundinnen. Sie hat 3 Kinder (6 Jahre = Mädchen, 4 Jahre = Junge und 2 Jahre= Junge) und ist allein erziehend (in Trennung lebend), sehr charakterstark und nicht wankelmütig, was die meisten Frauen so an sich haben.

Und was Deinen Paradiesvogel angeht, lass ihn ausbocken. Er braucht etwas Zeit (wieviel auch immer)um nachzudenken und was das Schönste ist ... Sich wieder bei Dir zu melden.
Zauber 03, das ist der sanfte Krieg zwischen den Geschlechtern, der auf Taktik / Strategie, Ausdauer, Geduld und viel Verständnis aufgebaut ist. Auch Mikropower genannt. Aber später dazu mehr. Es würde schlicht ergreifend den Rahmen sprengen.
Du weist doch, Männer lieben Herausforderungen und das Jagen. Also gib Ihnen die Gelegenheit und vorallem die Zeit.
Und Sie wiederum geben Dir die Möglichkeit Dich in Ausdauer, Geduld und Verständnis zu üben.
Wenn er sich wieder meldet sei bester Laune und empfange ihn mit einem strahlendem Lächeln.
Männer mögen keine Frauenzimmer, die sich
a) nicht selbst beschäftigen können
b) die klammern
c) die Vorwürfe machen
d) Ihren Auserwählten zum Mittelpunkt ihres Lebens machen, denn dann fühlen sie sich eingeenget und suchen das Weite

so möchten einfach Frauen, die - mal vom Grad der Tageslichttauglichkeit (welcher nicht hoch genug sein kann) ihrer Angebeteten - jung, dynamisch, heiter mit einem strahlendem Gesichtzügen und einem Lächeln um sich haben.
Die emisten Frauen sind frustiert und machen Vorwürfe und die Männer ziehen sich sofort zurück.
Mein Freundeskreis besteht aus 90% aus Männern und die klagen schon mal über ihrer Weibsen.
Also Zauber 03, die Sicht und die Gefühlswelt (Man(n) die haben wirkliche Gefühle und die gehe zuweilen sehr sehr tief) der Männer ist auch äußert interessant!

Der Typ Frau, welcher auf den zweiten Blick auffällt, bin ich leider nicht. Leider immer auf den ersten Blick und das sehe ich ungern.
habe anfangs mit meinem Aussehen Probleme gahabt, damit umzugehen, denke allerdings jetzt, das ich es gut in den Griff bekommen habe. Ich habe halt ein zu unschuldig aussehendes "Engelsgesicht mit grünen Augen umrahmt von blonden Korkenzieherlocken" und da erwacht sofort im Mann der Bechützerinstinkt, so die Aussage meiner Kumpels.
Mein Suesser sagt sogar, es spielt keine Rolle, was ich anhabe, ich würde sogar noch um Lumpen oder im sack eine gute Figur abgeben.
Er hat schon zuweilen probelem damit, weil er darum weiss, das viele Männer gern das hätte, was er hat.
ich mag das nicht, wenn mir die Männer hinterherrennen, ich werde dan grantig und sehr krass in meiner Wortwahl (welche zuweilen sehr verletzen kann). Meine Eloquenz reicht von außerst liebenswert bisn außerst sarkastisch / zynisch. Die Wahl der meiner Worte entscheide ich aus dem verhalten, Ton und Worte meines "Gegenübers".
Ich jetzt nebenbei ohne Geld gemodelt für eine Edelboutique aus Spass an der Freude.
habe es jetzt aufgegen,da all die Weil

a( ich Null Bock auf die Tochter der Ladeninhaberin mehr habe (sie hatte ihre Mutter angefahren, warum sie Klamotten einkauft, die keine halbwegs normale Frau tragen kann und zu mir sagte sie in gleichem Atemzug, das man auf so eine Figur wie ich sie hätte direkt neidisch werden könne)
Tja, ab da habe ich für mich entschlossen, das das die letzte Modenschau war, die ich hier absolviert habe.

Übrigens malen tue ich schon seit der Kindheit. Porträts, hauptsächlich Kinder, die Natur, insbesondere das Meer, was ich so liebe und Feen und Elfen.
Habe mich übrigens mir einem Auktions- und Handelshaus selbstständig gemacht und den Bereich Kunst / Malerei darin integriert..
Deine Idee im Bereich Wellness finde ich gut. bedenke aber, es gibt bereits viele auf diesem Gebiet und Du / Ihr müsst Deinen/ Euren Kunden schon etwas Ansprechendes bieten (Kompetenz, deren Umsetzung und me(e)hr!!
Die nächste Frage: Wie ist die rechtsform des "Weiberhaufens" (GbR , GmbH oder ????) Das ist eine sehr wichtige frage, den im falle eines Falles, .... ist der Gesellschaftvertrag und die daraus folgenden kosequenzen entscheidend für jeden der Beteiligten, sei es das Geld oder aber die pure nackte Existenz. inwieweit geht das vertrauen zu einander? Du weist, bei geld hört die Freundschaft auf?
Darüber und die Konsequenzen - das ist ein sehr komplexes Thema - sollte sich jeder der Beteiligten auseinandersetzen. Auch Du, Zauber03!Ein Unternehmen ist schnell gegründet aber die wenigsten Partner halten den Problemen in einer geschäftlichen Partnerschaft stand.Es ist zuweilen sehr sehr schwierig, unangenehm und provókant. ich spreche da aus Erfahrung und habe bis dato alles sehr gut meistern können, aber nict jeder ist stark und bereit zu einer solchen Partnerschaft, denn sie erfodert wie in der Liebe Vertrauen, Verständnis, Ausdauer und Geduld! Also,überlege es Dir gut, mit wem und auf was für ein Unterfangen Du Dich einläßt!!!!

und ..... was unser Treffen angeht, mir ist es egal, ich komme auch nach Salzburg" kein Problem!"
ich bin ein Autofahrer, dr leidenschaftlich gerne Auto fährt...

Habe heute gerade ein Frau mit ihrem Auto aus einem Bach gezogen(wegen Glatteis hat sie die Kurve nicht bekommen und ist geradeaus gefahren).
Während des Rausziehens hat ihre kleine Tochter noch die Handbremse gezogen und as rausziehn erschwert und unter anderem ist meine Tochter eine halbe Stunde zu spät zum Unterrichtsbeginn gkommen, aber egal ...
das Schlimmste daran war,die Frau hat das Auto lenken müssen, und sie war nicht in der Lage, das Auto bewußt / gezielt zu lenken. Grausam un so ein individuum ist mittels "Kfz-Scheines " prädestiniert am Straßenverkehr teilzunehmen". Die armen anderen Verkehrsteilnehmer im wahrsten Sinne des Wortes !

Mein Süsser sagt immer "Frau am lenker erspart den Henker" (mal abgesehen, das er meinen Fahrstil über alles liebt und sprichwörtlich seinem nachkommt"

In diesem Sinne einen wunderbaren Montag-Abend und eine tolle Wochen, zauber03, sei lieb gedrückt von mir...

Huginn0muginn
wie gehts dir? ist alles in ordnung bei dir?

umarmedich & wünsch dir vorab mal schon ein schönes wochenende!

p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2004 um 20:11
In Antwort auf carry_12742749

Hexenclan....
wenn du so weitermachst, wirst du noch glatt in den hexenclan aufgenommen

sarkasmus/zynismus habe auch ich an manchen tagen gepachtet. so wie bei dir, kommt es auch bei mir immer auf mein gegenüber an. vorallem ob er es überleben darf oder nicht *fg* und leider auch auf meine gerade vorherrschende laune. krebser können sehr launisch sein. es ist nicht immer leicht damit umzugehen. bei vollmond bin ich immer ganz kribbelig. schon 2 - 3 tage zuvor kann es beginnen... und dann muss ich raus, möchte spaß haben, leute kennen lernen und der alkohol schmeckt erst oje, oje! aber wehe wenn ich losgelassen. wenn mich jemad blöd anredet oder am falschen fuss erwischt und auch noch einen schlechten start hatte weil, zu spät auf, zug verpasst, bus restlos überfüllt, mit 16 jährigen tussis um einen stehplatz kämpfend bei deiner station halb aus dem bus burzelnd.....dann kann es sein, dass sie/er möglicherweise den tag kopflos verbringt..

aber im grunde genommen bin ich pflegeleicht

du hast einen sehr interessanten beruf gewählt. ich verbringe imme rgerne zeit in museen und deren cafes. das hat manchmal etwas von wohnzimmer an sich wo man sich entspannen kann, nachdenken kann und die das ambiente geniessen kann. bzgl stelbstständigkeit, du hast schon recht mit dem was du geschrieben hast. die jüngste von uns ist ziemlich euforisch und möchte am liebsten gestern schon gestartet haben. wir übrigen drei sind da schon vorsichtiger. wobei die älteste von uns und ich (die 2. mittlere) uns erstens einmal so viel zeit wie möglich geben wollen um uns erstmal den markt anzusehen, analysen erstellen und überlegungen anstellen welche ideen wir noch einbauen können bzw welche zutat zu unserem erfolg noch fehlt. weder ich noch eine andere von uns will scheitern. also müssen wir unser nesthäckchen ein wenig bremsen und ihr erstmal ein wenig von marketing, management, markt sondierung etc,... beibringen. für die älteste und mich ist eindeutig klar, wenn wir diesen schritt tätigen erleiden wir keinen schiffbruch. und dann gehört natürlich vertraglich festgelegt wer was wieviel einbringt und ob wir eine gmbh gründen oder uns für einen anderen weg entscheiden. weiters müssen wir klären wer welche genehmigungen braucht, ob und wer von uns anspruch auf frauenförderung, eu-förderung und oder jungunternehmerförderung bekommt etc... also steht uns noch jede menge arbeit bevor.

dem fräulein tichter hätte ich etwas erzählt oder in den nächsten brunnen geschubst. die ist ja völlig inkompetent. na ja, hauptsache du bist mit einer kleinen schramme aus der geschichte gekommen.

autofahren kann ich nicht. hab den fs schon bezahlt und sobald der schnee eingermasen unter kontrolle ist gehts mit dem fahren los. am 10.02. hab ich computerprüfung ;-( gestern fuhren bei uns bagger und LKW in der stadt herum und schaufelten den schnee ein weil alles stecken blieb so viel schnee haute es die letzten 48 std runter.

bis dato bestand der großteil meines freundeskreises auch immer aus männern. mittlerweile beginne ich auch frauen hinzuzufügen. diese frauen bewegen sich in unterscheidlichen altersgruppen und berufs-, bzw interessenssparten. so habe ich abwechslung und laufe nicht gefahr das
eine freunschaft stagniert weil langeweile entsteht. und ich erhalte zu ein und demselben thema unterschiedliche meinungen weil sich nicht alle weiblein untereinander kennen und somit unvoreingenommen reagieren. aber so kann auch ich hier eine erfahrung sammeln und sie dort an eine andere freundin weitergeben.

funktioniert bis jetzt ganz gut.

weißt du, erster blick, zweiter blick.. alles hat seine vor-, und nachteile. für die eine ist es dies für die andere jenes. ich denke es kommt auf den charakter eines menschen an. und der muss nicht immer von zu hause anerzogen sein. man kann sich einen solchen auch selbst anerziehen. es kommt stets darauf an was du mit deiner gabe machst bzw dich anderen gegenüber verhältst. ich z.b nehme kaum zu, habe nach aussen hin eine figur wie ein model nur das ich dafür einige cm zu kurz bin. was mir die meisten nicht glauben ist, dass auch ich meine problemzonen habe. und zwar genau an den selben stellen wie alle frauen. ich habe einen schwabbelhinter, mein busen ist zwar klein aber auch er lässt an spannkraft nach, ich bekomme kleine pölsterchen die an orangenhaut erinnern usw. aber soll ich mich vor meinen kolleginen nackt ausziehen damit sie es sehen können? würde auch nichts bringen da sie nur meine figur sehen 168 cm und 50 kg. zudem werde ich zwar im sommer 32, sehe aber aus wie 25. männer reagieren auch nicht sehr viel anders. wenn jemand erfährt das ich ein fitnesstudio besuche, bekomme ich zu hören: wozu gehst DU in ein fitnesstudio?! das aber selbst von natur aus schlanke frauen auch sport und bewegung benötigen kapieren die schon wieder nicht mehr.

meine mutter maulte ständig weil ich nicht zu nehme, ich sei essfaul etc... wenn ich mir aber leute die abnehmen müssen ansehe, bin ich froh das ich essen kann und darf wonach mir gelüstet. und gewichtsprobleme werd ich mit dem alter sicherlich auch noch kennenlernen.

drück dich fest und wünsch dir einen schönen tag! p

Soooo..... Soooo.....
pflegeleicht also. Na, das behauptet jede , auf die Sichtebene kommt es an!
ich bin auch pflegeleicht (man muss mich nur zu händeln müssen, was, zugegeben u.U. sehr sehr schwierig ist!!!!),und stelle an mich persönlich hohe Anforderungen. die zwangsläufig mehr oder weniger demzufolge auch meine Umwelt betreffen. Entweder man(n) / Frau kann damit leben oder ... nicht.

Autofahren tue ich mit Leidenschaft gerne und gerne ganz lange. Am liebsten bin ich den ganzen lieben langen Tag unterwegs und treffe mich mit Kunden und abends halt BÜRO.
Mein Freundeskreis besteht bis dato halt immer noch zu 90% aus Männern, mit denen ich wunderbar klar komme.Allerdings Frauen.... da gibts momentan halt nur eine, aber ..... schaun wir mal ! Meine Freundin will Hebamme werden und ich habe vor, mich vorrangig in der Kunstbranche zu etablieren.
Dazu braucht man viel Ausdauer, Geduld, Engagement und Connections. Aber was solls ... wenn man(n) / frau etwas wirklich will, schafft man es auch!
Sageinmal, was hat es denn mit dem Hexenclan auf sich und was für eine Bedeutung hat für Dich der Mond???

Sei ganz lieb gedrückt von mir mit einem stürmischen Gruß aus dem Norden


Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2004 um 20:56
In Antwort auf cyan_11910751

Soooo..... Soooo.....
pflegeleicht also. Na, das behauptet jede , auf die Sichtebene kommt es an!
ich bin auch pflegeleicht (man muss mich nur zu händeln müssen, was, zugegeben u.U. sehr sehr schwierig ist!!!!),und stelle an mich persönlich hohe Anforderungen. die zwangsläufig mehr oder weniger demzufolge auch meine Umwelt betreffen. Entweder man(n) / Frau kann damit leben oder ... nicht.

Autofahren tue ich mit Leidenschaft gerne und gerne ganz lange. Am liebsten bin ich den ganzen lieben langen Tag unterwegs und treffe mich mit Kunden und abends halt BÜRO.
Mein Freundeskreis besteht bis dato halt immer noch zu 90% aus Männern, mit denen ich wunderbar klar komme.Allerdings Frauen.... da gibts momentan halt nur eine, aber ..... schaun wir mal ! Meine Freundin will Hebamme werden und ich habe vor, mich vorrangig in der Kunstbranche zu etablieren.
Dazu braucht man viel Ausdauer, Geduld, Engagement und Connections. Aber was solls ... wenn man(n) / frau etwas wirklich will, schafft man es auch!
Sageinmal, was hat es denn mit dem Hexenclan auf sich und was für eine Bedeutung hat für Dich der Mond???

Sei ganz lieb gedrückt von mir mit einem stürmischen Gruß aus dem Norden


Kathrin

Pflegeleicht....
du sagst es meine liebe. aber behaupten darf man ja noch oder etwa nicht *fg* ich habe am 10.02. führerscheinprüfung (theorie). wie ich das schaffen soll weiß ich eh noch nicht. ich habe seitenstrangangina und in 12 tagen ziehe ich um, da meine derzeitige wohnung schimmlig ist! habe mich heute schon mitm meiner "noch" vermieterin gestritten das ich ihr mit einem bausachverständigen drohte weil sie der meinung ist, das dass bisserl schimmel ja nix ausmache..... wohne vorrübergehend bei einer ffeundin bis ich mich erholt habe.

TOLL! absolut klasse kathrin! meine stimme hast du sofort und ich gründe den ersten fanclub kathrins kunstkiste nein, im ernst, dein vorhaben bewundere ich zu tiefst und ich wünsche dir alles alles gute dafür!

wir sind ein kleiner weiberhaufen hier in salzburg. wobei A) alle irgendwie zugereist B) alle ziemlich jede auf ihre art extreme charaktere C) alle ondsüchtig bzw vom mond beeinflusst D) obwohle manchmal spinnerte weiber, aber doch zum liebehaben alle E) und 3 von uns haben die fähigkeit es hexenknistern zu lassen. schwingungen zu verbreiten. ich nenne unseren haufen mittlerweile hexenclan

früher konnte ich mit dem mond nichts anfangen. mond war finster, nachts bei mondschein pssieren schlimme dinge (erzeählungen der elter und tv-verblödung)
inzwischen weiß ich, dass der mond ein lieber ist. ich mondanfällig bin. zu vollmond muss ich raus unter leute, ich brauche stimmung, mir schmeckt der alkohol viel besser als sonst und ich vertrage auch viel mehr als sonst... keine sorge am nächsten morgen kmmt die ernüchterung... und, der mond ist eigentlich eine frau
warum fragst du?
was hältst du vom hexenknistern bzw hexenclan?

ich umarme dich ganz fest und schick dir liebe sonnige aber leider schneelose grüsse aus der stadt!

petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2004 um 14:41
In Antwort auf cyan_11910751

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

E-MAIL
hi kathrin!

wenn du nichts dagegen hast, schlage ich vor, wir mailen abwechselnd. denn mittlerweile wird es ein wenig unübersichtlich. meine e-mail hier lautet zauber03@gofeminin.de

danke dir!

liebe grüsse, petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2004 um 13:12
In Antwort auf cyan_11910751

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

Hi kathrin
bist du krank? ich hoffe nciht! wäre fun, wenn du wieder etwas von dir hören lässt!

drück dich ganz lieb und wünsch dir eine schöne woche!

petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2004 um 13:13
In Antwort auf cyan_11910751

Ich kenne das,...
denn ich habe eine ähnliche Episode durch und sie ist bis dato noch nicht zu Ende.(Gott sei dank!!)

Anfangs war es sehr schwer für mich, denn ich wollte Alles und.... DAS SOFORT!!!
Aber so schnell und einfach ist das nicht. Eine wirkliche Liebe wächst langsam, sprich muss sich entwickeln....

Wenn er wirklich der Mann Deines Lebens ist oder Dein Traummann ist, dann wirst Du Dich in Geduld und Ausdauer üben müssen.
Es gibt ein arabisches Sprichwort, welches ferner heisst: "Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen Du durch jede Wüste kommst."

Ich habe meinen jetzigen Lebenspartner 04/2001 kennengelernt, der Alterunterschied beträgt 13 Jahre und die Beziehung und die Liebe zueinander ist mit jedem Tag intensiver geworden.
Warum?
Frau läßt im jegliche Freiheiten und läßt ihn tun... und sie ruft zum Beispiel nicht an.
Es gab zuvor zahlreiche Diskusionen wie " Seit wann kommt der Knochen zum Hund oder ähnliches".
Das was er "gerade" bemängelt an Dir, unterscheidet Dich von den "Anderen" die er vor Dir hatte.
Wenn Du ihn wirklich erobern willst, reihe Dich nicht in der Reihe Deiner Vorgängerinnen ein und TUE DAS, WAS MAN(N) NICHT VON DIR ERWARTET!!!!
Folge einfach Deiner Intuition, aber nicht Deiner Ungeduld bzw. Aktionismus!

Männer wollen Jagen (Urinstinkt und Urtrieb des Mannes) also gib ihm die Gelegenheit.!
Das, was Sie mit Leichtigkeit bekommen oder viele (seine Vorgänger)vor ihm hatten, wollen Sie nicht.
Sie wollen das, was nur unter Mühen / Anstrengungen zu bekommen ist.

Mein Lebenspartner (ich war Geliebte seit 04/2001) hatte eine Beziehung, welche er 04/2003 beendete, ca. 16 Jahre lang, und wurde von der Lebenspartnerin nur eingeschränkt.
Noch heute, wo die beiden auseinander und wir nun offiziell zusammen sind, lasse ich ihm seine Freiheiten und nehme für mich dasselbe in Anspruch.

Männer mögen es im Allgemeinen nicht, wenn eine Frau klammert und den Mann, zu welchem sie eine Beziehung unterhält, zum Mittelpunkt ihres Lebens macht und Alles andere vernachlässigt.
Lebe und geniesse Deine Freiheit, lebe Deine Interessen je nach Deinen individuellen Wünschen aus, schafft Euch Gemeinsamkeiten, aber macht auch Euer eigenes Ding (Fremdgehen ausgeschlossen!!!)
Diesen Weg bin ich gegangen.
Dieser Weg hat mich viel Zeit, Geduld, Ausdauer und vor allem viel Selbstbeherrschung gekostet und was soll ich sagen.... ES HAT SICH GELOHNT!
Die Liebe, Zuneigung wurde stärker, ist aneinander gewachsen, und es war für diesen Mann gewiss nicht einfach mich zu erobern, denn ich habe eine siebenjährige Tochter aus meiner ersten Ehe, die zuerst "männerfeindlich" angehaucht war und zudem noch hochbegabt ist.
Aber beide haben die "Kurve gekriegt", sodass einer Partnerschaft von beiden Seiten ohne "Wenn und Aber" nichts mehr entgegensteht.

Es gibt ein paar gute Bücher, welche ich Dir sehr empfehlen kann.
Die sind relativ unbekannt und gehen entsprechend,psycholgisch gesehen, in die Tiefe.
Falls Du Interesse hast, maile mir einfach.

Liebe Grüsse an Dich ....

HI KATHRIN....
bist du krank? ich hoffe nicht!
wäre fun, wenn du wieder etwas von dir hören lässt!

ich drück dich ganz lieb und wünsche dir eine schöne woche!

petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2004 um 16:41
In Antwort auf carry_12742749

Hi kathrin
bist du krank? ich hoffe nciht! wäre fun, wenn du wieder etwas von dir hören lässt!

drück dich ganz lieb und wünsch dir eine schöne woche!

petra

Na, Na....
und ein liebes Hallo, Petra!

Also ich bin dem mailen an Dich nicht untreu geworden, sondern habe Dir schon seit längerem geschrieben unter Deiner e-mail Adresse zauber03@gofeminin.de.
Sag, hast Du Sie nicht erhalten?

Sei lieb gedrückt von

Kathrin

PS: Bist Du bereits umgezogen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2004 um 12:00
In Antwort auf cyan_11910751

Na, Na....
und ein liebes Hallo, Petra!

Also ich bin dem mailen an Dich nicht untreu geworden, sondern habe Dir schon seit längerem geschrieben unter Deiner e-mail Adresse zauber03@gofeminin.de.
Sag, hast Du Sie nicht erhalten?

Sei lieb gedrückt von

Kathrin

PS: Bist Du bereits umgezogen?

E-mail
hi kathrin!
danke für deine nachricht. sorry das ich mich erst jetzt melde. mich hat angina für 2 wochen komplett ausser gefecht gesetzt. das mit dem mailen unter zauber03@gofeminin.de funktioniert nicht. habe nun ein help-mail losgesendet. hast du denn meines unter huginn0muginn@gofeminin erhalten?

was gibts noch neues? bin mittlerweile umgezogen da ja meine vorhergehende wohnung schimmlig war. meinen umzugsrekord von 4 monaten breche ich allerdings nicht mehr so schnell lebe zur zeit in einem schachtelchaos...... aber dafür wieder in der stadt. ist ohne auto doch bequemer.

paradise ist wieder einmal quicklebendig. meldet sich mal a la plauderstündschen freundschaftlich, dann wieder sehr, sehr heiß.....wir waren schon so weit das ich ihm eine frau suchte. funktionierte nicht, weil er sich zierte ihr zu antworten und meinte anschließend, ist ja eh interessanter wenn ich mit ihr von frau zu frau rede..... ausserdem beschloss er kurzum das er doch lieber bei mir & sex bliebe. aus dem werd ich so schnell nicht schlau.

übrigens habe ich eins deiner bücher (wenn männer reden könnten)gelesen. interressante theorien und ergebnisse. das ruft nach mehr

wie gehts dir? was macht dein süsser? habt ihr jetzt auch schulferien? wie ist um diese jahreszeit eigentlich euer wetter? wie weit bist mit der kunstszene?

dicke umarmung! liene grüsse petra!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook