Home / Forum / Liebe & Beziehung / Panische Angst, schwanger zu werden

Panische Angst, schwanger zu werden

1. September 2009 um 23:35

Hallo!
Ich schreibe hier, weil ich Rat suche.
Ich bin seit ca. einem Jahr mit meinem Freund zusammen, und wir sind beide Studenten. Wir haben schon öfters Petting gemacht und es liegt nahe, in absehbarer Zeit miteinander zu schlafen. Doch ich fürchte mich unglaublich davor, dass ich schanger werden könnte, und zwar weil mein Freund gewaltige Angst davor hat, dass es durch meine Unachtsamkeit (oder gar böse Absicht) dazu kommen könnte.
Das Hauptproblem ist, dass er Abtreibungen ok findet, ich aber aus moralischen Gründen auf keinen Fall eine würde machen lassen wollen.
Rational betrachtet wäre eine Schwangerschaft für mich zur Zeit natürlich peinlich und unpraktisch, aber auch kein Weltuntergang. Ich habe grundsätzlich Kinder gern und weiß, dass meine Eltern mich schlimmstenfalls unterstützen würden.
Doch für meinen Freund wäre es (aus mir nicht ganz klaren Gründen) offenbar der schlimmstmögliche Alptraum.

Ich nehme seit einigen Monaten die Pille, und natürlich gebe ich mir große Mühe, damit alles richtig zu machen. Aber irgendwelche Kleinigkeiten passieren immer wieder, wie z.B. Aufstoßen etc.
Ich liebe meinen Freund sehr und es geht mir auch nicht um kleinmädchenhafte Schamgefühle- doch die Angst schwanger zu werden und vor allen Dingen die Angst vor der Schuld lähmen mich und wecken manchmal nur noch Fluchtinstinkte.
Und es ist sehr schwer, mit ihm darüber zu reden, ohne dass er gleich wieder denkt, ich wäre unvorsichtig oder würde mir sogar (was absurd ist) aktuell ein Kind wünschen.
Danke schonmal für alle Antworten

Mehr lesen

1. September 2009 um 23:40


Also, wenn du dich nicht übergibst, keinen Durchfall hast, bestimmte Medikamente nimmst (Beipackzettel beachten) und die Pille regelmäßig nimmst, sollte der Schutz voll gegeben sein!

Und wenn ihr dennoch so viel Angst vor einer Schwangerschaft habt (Vorsicht ist ja auch besser als Nachsicht!), könnt ihr doch immernoch zusätzlich mit Kondom verhüten....

Dein Problem ist aber auch, dass du für den unwahrscheinlichen Fall, dass doch etwas passiert, lieber der selben Meinung mit deinem Freund wärst, richtig?
Ich denke, da wirst du ihn so schnell nicht umstimmen können.
Passt auf, verwende die Pille sachgemäß und du brauchst dir (fast) keinen Kopf mehr um "und wenn doch"s machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper