Home / Forum / Liebe & Beziehung / Panik, Panik, Panik vor Ehe und Hauskauf (

Panik, Panik, Panik vor Ehe und Hauskauf (

14. Mai 2014 um 3:46

Hallo meine Lieben,

ich habe ein richtig großes Problem...
Ich bin mit meinem Freund nun 7 Jahre zusammen, ich bin 23 und er war mein erster Freund (erster und einziger Kuss bis dato etc.)
Ich habe vor einem Jahr einen anderen Mann kennengelernt und mich auf anhieb verliebt... Ich habe ihm aber einen Korb gegeben, was ich zutiefst bereue... Bis heute denke ich ständig an ihn und habe mich seitdem auch von meinem Freund distanziert...
Mein Freund kam nun vor 5 Tage auf die Idee ein Haus zu kaufen, was für seine Lage und grösse sehr gut ist.
Ich hatte oft mit meinem Freund Meinungsverschiedenheiten und wir haben eine komplett andere Denkweise, auch unsere Interesse unterscheiden sich gravierend. Am Anfang unserer Beziehung hat er mich betrogen, ich habe es verziehen. Der Grund seiner Seite aus war, dass ich noch keinen sex haben wollte und er es brauchte... Naja dies ist eh 6 Jahre her... zwischendruch hat er auch ein anderes Mädchen geküsst, vor 3 Jahren, dies habe ich ach verziehen. Aber es hat schon sehr einige meiner Gefühle zerstört.
Nun ja kommen wir zum Punkt... Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, soll ich "ja" zum Top Haus sagen? Ich weiß es nicht es kam so plötzlich... seine Gründe zum heiraten waren auch 1) er kriegt mehr Geld, da andere Steuerklasse 2) wir sollten im Winter heireaten, da er dann seine eingezahlten Steuern zurückbekommt, er ist nämlich Pendler, arbeitet in einer anderen Stadt und fährt dorthin....Das alles irritiert mich so... und vorallem die Gedanken an den anderen Mann, ich sehe in nahezu jeden Tag, aber der will eh nichtmal Hallo sagen, weil er verletzt ist wegen dem Korb, trotzdem denke ich so sehr an ihn... wenn ich ihn vergessen will, sehe ich ihn und mir passieren wirklich sehr, sehr komische Dinge (einer davon zwischen uns war einmal ein Verlobungsring, den jemand verloren hatte, GENAU zwischen uns) naja das kann ja auch Zufall sein...
Ich weiß nicht was mich so hindert in zu heiraten, also meinen jetzigen Freund? Ist es eine normale Angst in meinem Fall?? oder ist es vielleicht deswegen, weil ich mir Hoffnungen bei dem anderen mache, es wird aber zwischen uns eh nichts laufen, er möchte ja nicht mal Hallo sagen, guckt mich nur ständig an mehr nicht....

Wenn ich gegen das Haus stimme, kommt es definitiv zur Trennung von meinem jetzigen Partner, dass hat er auch angekündigt, denn er will nach 7 Jahren Beziehung auch mal was festeres und wenn ich nicht möchte, möchte er dann auch nicht mehr die Beziehung...

Bitte helft mir, cih weiß nicht was ich machen soll
Ist es ein fehler ihn nicht zu heiraten?

Ich danke auch sehr für eure Hilfe!

Mehr lesen

14. Mai 2014 um 8:24


Sehe ich genauso.
Und das deine Gefühle für deinen Freund nicht mehr stimmen, sagt dir doch der Umstand, dass du dich nach dem anderen Mann sehnst.
Lass dich nicht erpressen und hab keine Angst vor einer möglichen (sehr wahrscheinlichen) Trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2014 um 8:46

Finger weg
Deine Panik ist berechtigt. Ich kann dir nur ganz dringend von Ehe und Hauskauf fit diesem Mann abraten!

Er betrügt dich, weil du mit 16 noch nicht schnell genug die Beine auseinander bekommst. Er brauchte es halt, wie und mit wem war wie offensichtlich völlig egal. Das ist extrem egoistisch.

Er will dich ehelichen, aber nicht aus Liebe, sondern steuerlichen Vorteilen. Ich sehe beim Thema Hochzeit nirgendwo das Wort Liebe, es geht schlichtweg nur darum, dass er seine Kohle vom Staat zurück bekommt. Hier geht es also schon wieder nicht um dich, sondern um ihn. Wieder egoistisch.

Er will ein Haus kaufen, was er ausgesucht hat. Ziehst du da nicht mit und steckst dein Geld mithinein, so wird er sich trennen. Hier hat die Egoisten-Klappe ein drittes Mal zugeschlagen.

Dieser Mann ist eine Krankheit! Und das weißt du auch, sonst wärst du nicht in einen anderen verliebt und hättest keine Panik vor Ehe und Haus. Ich rate dir zu ALLEM komplett ab. Dein Freund sieht NUR seinen eigenen Vorteil, der Rest ist egal.

Mit einer Ehe und einem gemeinsamen Haus verpflichtest du dich, auch finanziell. Du bist jetzt schon unglücklich. Wie soll das erst in zwei, drei Jahren werden? Tue es nicht, du weißt, dass es falsch wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2014 um 19:33

Fremdgehen weil du noch keinen Sex wolltest?
Was ist den das für eine Aussage von ihm?
Und er brauchte es??? Warum konnte er nicht so lange "Handwagerl" fahren bis du bereit gewesen bist? Das ist für mich unverständlich!!!

Seine Gründe für s heiraten sind nicht die Gründe aus denen ich heiraten wollen würde. Bei mir wären die Gründe Liebe und eine Familie gründen und nicht finanzielle Vorteile-.- Ich kenne Männer mit null Romantik im Blut doch das topt alles.

Für mich hört es sich so an als hättest du Gefühle für den anderen. Wenn es so ist dann würde ich dir wünschen das du den Mut hast diesen Gefühlen zu folgen.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich steht auf letzter Stelle
Von: gudrun_12653974
neu
14. Mai 2014 um 16:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen