Forum / Liebe & Beziehung

OT: Überfunktion der Schilddrüse..

Letzte Nachricht: 22. März 2010 um 9:21
25.09.09 um 21:12

schon mal jemand gehabt? wie hat sich das bei euch bemerkbar gemacht?
Bin seit einige Tagen ganz plötzlich unruhig, bekomm Herzklopfen, hab keinen festen Stuhlgang...
die schilddrüsen sind bei mir auch schon seit Jahren angeschwollen, war deswegen auch beim Arzt, der meinte nur solangs nicht weh tut isses nich schlimm.
Aber diese Nervosität (manchmal 15 Minuten) nervt extrem. Is einfach so plötzlich da.
Will aber auch nicht wegen der wenigen Anzeichen gleich zum Arzt rennen.
Wär nett wenn ihr schreibt.
Lg

Mehr lesen

25.09.09 um 21:18

Naja
werd ich wohl oder übel tun müssen, wobei ich nich glaub dass ich sowas hab

stimmt schon, dachte nur irgendjemand hatte die selben anzeichen oder es hat so begonnen. kam eigentlich ganz plötzlich

Gefällt mir

25.09.09 um 21:22

Das können anzeichen sein...
...müssen es aber nicht! lass dein blut untersuchen...

ich hatte eine überfunktion und habe damals nichts bemerkt, ausser dass ich alles essen konnte ohne zu zunehmen...

Gefällt mir

25.09.09 um 22:01
In Antwort auf

Naja
werd ich wohl oder übel tun müssen, wobei ich nich glaub dass ich sowas hab

stimmt schon, dachte nur irgendjemand hatte die selben anzeichen oder es hat so begonnen. kam eigentlich ganz plötzlich

Auf jeden Fall sollte dein Arzt hier mal ganz genau checken,
was da los ist. Ich habe einen inaktiven sog. heißen knoten in der Schilddrüse. Das muss ständig beobachtet werden, weil der plötzlich zu einer Überfunktion führen kann. Das wären genau die von dir geschilderten Symptome. Vor allem die Herzrhytmusstörungen können gefährlich sein. Lass dich von deinen Doc nicht einfach so abwimmeln. Da dies unbehandelt zu Folgeerkrankungen führen kann.
Sollte es die Schilddrüse sein, kann man das mit Tabletten sehr gut in Griff bekommen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.09.09 um 22:10

Meine Mutter
hat vor einem Dreivierteljahr bestätigt bekommen, dass sie eine Schilddrüsenüberfunktion hat. Bei ihr fing es auch so an, ständige Unruhe, die mit starkem Herzklopfen und Schwitzen einher ging. Manchmal wurde sie auch ganz zittrig und konnte kaum noch still sitzen. Auch psychisch hat sich das ausgewirkt, sie war oft sehr genervt und schnell von allem angestrengt, hatte sozusagen eine "kurze Zündschnur". Probleme mit dem Stuhlgang hatte sie in der Richtung auch. Dazu kam noch, wie in einem anderen Post beschrieben, die rapide Gewichtsabnahme ohne ersichtlichen Grund.
Sie hat sich dann mit einer Kollegin unterhalten, die ihr riet, sich mal darauf untersuchen zu lassen, und es stellte sich eben heraus, dass sie es leider hat.

Es ist zwar nicht besonders schön, aber man kommt damit zurecht, wenn man Medizin nimmt und sich an ein paar Grundregeln hält. In jedem Fall ist es aber besser, man weiß es und kann etwas dagegen tun, als dass man mit den Symptomen herumkämpfen muss. Ich würde mich daher meinen Vorrednern anschließen und dir raten, dich einfach mal "durchchecken" zu lassen. Dann bist du auch die Unsicherheit los undmusst dir keine Gedanken mehr machen.

Hoffe du wirst davon verschont und es ist nix lg

Gefällt mir

22.03.10 um 0:44

Blutuntersuchung
hey blacksheep11. wenn du sagst das deine Schilddrüsen schon seit 2 Jahren angeschwollen sind solltest du dringend deine Werte untersuchen lassen und dir einen Termin zu einem Zsyntygramm geben lassen ( Schilddrüsenuntersuchung). Bei mir hat sich das auch erst durch einen Bluttest gezeigt. Ich habe mich heute selbst mal ein bisschen mit dem Thema beschäftigt da ich seit 5 Jahren weiß das ich eine Überfuntion habe ,aber nie richtig wusste was das ist. War auch ein bisschen erschrocken auf was man alles achten muss zbs Kaffee und Alkohol meiden nicht rauchen usw. naja ich hoffe ich konnte dir helfen.. kannst ja dann mal bescheid sagen was sich ergeben hat Mfg

Gefällt mir

22.03.10 um 9:21

Hallo coeur
wie äußert sich denn bei Dir die Unterfunktion? Mein Freundin hat dies auch.Wobei ich grad nicht sicher bin,ob es eine Über- oder Unterfunktion ist. Sie ist oft starkt gereizt, schenll genervt, wenn was nicht nach ihrem Kopf geht sozusagen. Habe auch das Gefühl, das die Launen plötzlich wechseln...also von liebevoll auf grantig. Ich lese hier, daß viele abgenommen haben. Bei ihr ist das Gegeteil der Fall...sie nimmt nicht ab, obwohl sie wenig ißt.Vielelicht kannst DU mir ja mal Deine Erfahrungen und Erlebnisse erzählen...wenn es bei Dir ähnlich ist, wie gehen Dir naha stehende Menschen dann mit Dir um oder wie hättest DU es gern? Ich versteh eben oft diese Stimmungswechsel nicht und bin dann oft verwirrt,weil ich nicht versteh, wieso sie plötzlich genervt ist, wenn ich normal was sage oder frage.

LG

Gefällt mir