Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: STundenten unter euch?

OT: STundenten unter euch?

17. September 2010 um 12:22

Hey ihr, also ich hab mich an mehreren Unis beworben aber mein Favourit, dawarte ich sehnsüchtig auf eine Antwort. Ich weiss dass ich im Hauptverfahren nicht genommen wurde, und warte auf das Nachrückverfahren aber es kommt einfach keine Antwort!
Und bald geht das Semester los und ich hab Angst da ich mir dann ne Wohnung suchen muss und alles!
Oder erst garnicht genommen werde, warum muss das alles so knapp sein?
Also, habt ihr schon Antworten fürs Nachrückverfahren bekommen?
Und überhaupt: Ich hab gelesen bei meinem Favouriten sind in dem Fach die letzten Jahr alle nachgerückt,...was dauert das so lange

Mehr lesen

17. September 2010 um 12:39


Sitze im Moment echt auf glühenden Kohlen da ich ja auch die Zeit gebrauchen könnte. Aber wenn du dein Nachrückbescheid schon so früh bekommen hast , das macht mich noch hibbeliger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 12:53


Nachrücken ist eben Plätze auffüllen, die doch nicht gewünscht sind von anderen - und wenn die erst ganz spät entscheiden, geht es eben nicht vorher, wenn die Uni keine Fristen gesetzt hat, die sehr früh liegen...

Ich hab mich einfach eingeschrieben - kein NC, gar nix, einfach Blättchen abgeben und wissen, dass man das genau hier studieren wird...

Was willst du denn studieren?
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 13:00
In Antwort auf dsra_12893878


Nachrücken ist eben Plätze auffüllen, die doch nicht gewünscht sind von anderen - und wenn die erst ganz spät entscheiden, geht es eben nicht vorher, wenn die Uni keine Fristen gesetzt hat, die sehr früh liegen...

Ich hab mich einfach eingeschrieben - kein NC, gar nix, einfach Blättchen abgeben und wissen, dass man das genau hier studieren wird...

Was willst du denn studieren?
Viel Glück!


Hab mich für Geografie beworben und du???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 13:02


Wow heftig, im November noch? Aber schön dass du nun dahinkonntest w du wolltest!
Aber noch will ich mir nichts suchen, nacher werd ich nicht genommen und bezahl umsonst ein Jahr Miete (wohn noch bei Mama und Papa :> )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 13:15
In Antwort auf ximena_12104992


Sitze im Moment echt auf glühenden Kohlen da ich ja auch die Zeit gebrauchen könnte. Aber wenn du dein Nachrückbescheid schon so früh bekommen hast , das macht mich noch hibbeliger.


Hallo,
ich bin vor zwei Jahren auch erst Ende September in den Bachelor Buchwissenschaft/Theaterwissenschaft nachgerückt und hatte zwei Wochen eine Wohnung zu finden. Habe dann in der Jugendherberge geschlafen und eine Wohnung gesucht, war aber schon heftig da die Wohnungslage in Nürnberg echt Katastrophal ist und zu meinem bedauern auch die Uni und der Bachelor. Bin dann nach Mainz gewechselt und wurde auch erst im dritten Nachrückverfahren zugelassen und die Uni ist ech super.
Wohnung suchen mach Spaß! Falls einer von euch nach Mainz geht, ich suche einen Mieter für meine 40Quadratmeter 390warm.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 13:21

Wohnung
Also ich hab das Gkück das mein Freund in der Nähe wohnt, ich will nach Bochum und er wohnt in Dortmund. Ich hätte sicher die möglichkeit kurz bei ihm unterzukommen aber das fänd ich nicht so toll, da er auch noch bei seinen Eltern wohnt und naja will kein Schmarotzer sein. Würd gern jetzt schonmich drum kümmern können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 13:34

...
Na dann bin ich beruhigt.
Seltsam dass manche sich für so viel bewerben. Eine aus meinem Jahrgang hatte nen NC von 1.2 und hat sich bei 13 Unis beworben. NAtürlich auch haufenweise zusagen bekommen. Von Bochum hört man zwa auch schlechtes, aber ich will in Ruhrpott haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 14:39


Wenn man keinen Bock auf 12Quadratmeter und nervige WG Bewohner hat dann muss man halt ein bisschen was zahlen. In Nürnberg und Mainz sind das ganz normale Preise für eine Studentenwohnung. 390 Euro rangiert sogar am unteren Limit von dem was es gibt. Ich bekomme Bafög und gehe nebenbei arbeiten und das ist doch voll okay, machen die meisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 17:46
In Antwort auf ximena_12104992


Hab mich für Geografie beworben und du???


Ich studiere jetzt schon ein paar Semesterchen Mathe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 17:51


Also ich habe auch nicht mehr, komme damit aber sehr locker hin, das reicht auch mal für ein Netbook oder einen Urlaub!
Gut, ganz so teuer wohne ich nicht... Aber ich gebe auch bis auf Ausnahmen (s.o.) nicht mehr als 200 Euro im Monat für Essen usw. aus.
Und 60% sind schon locker weg bei uns...
500 Euro so und nochmal 150 für 4 Std. HiWi die Woche... Es bleibt wirklich jeden Monat was übrig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 18:19


Okay, das mit den Studiengebühren... Man vergisst, dass es sowas gibt, wenn man an einem Ort studiert, wo es das nicht gibt.
Materialmäßig habe ich das billigste Studium überhaupt - ich brauche Stift und Papier... Kugelschreiber kriegt man überall umsonst und die paar Blöcke sind die einzigen Ausgaben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2010 um 1:48


Puuh, bin ich froh, dass ich wahrscheinlich keine Farbe brauche - und 200 SW-Seiten kann ich an der Uni jeden Monat kostenlos drucken.
Ganz vergessen: Das teuerste ist das Kopieren von Prüfungsprotokollen, weil ich zu faul bin, alles abzuschreiben, das würde ewig dauern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper