Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT : Spielsucht. Hat jemand Erfahrungen?

OT : Spielsucht. Hat jemand Erfahrungen?

8. August 2011 um 20:28

Wie bekommt man jemanden davon los,an Spielautomaten zu spielen????

Es betrifft jemanden bei mir in engster Familie. Derjenige hat sich seine Sucht eingestanden, war dann stolz darauf 2-3 Monate mal nicht zu spielen, es gab ernsthafte Gespräche.
Jetzt spielt derjenige aber wieder.

Manchmal wünschte ich mir derjenige würde mal so richtig finanziell tief rutschen und einsehen dass es an seinem Spielverhalten liegt und endlich etwas ändern.

Es ist nur so dass die ganze Familie (Kinder insbesondere) darunter leiden müssen und auch andere Sachen auf dem Spiel stehen.

Was kann man tun, wenn derjenige keine Therapie machen will (weil, hat er ja nicht nötig, hat sich ja im Griff ), Konto nicht gesperrt werden kann, Trennung auch nicht möglich ist?

Hat jemand von euch Erfahrungen im engsten Familienkreis, Freundeskreis oder vielleicht selbst ne Sucht besiegt?

Danke für eure Meinungen


PS: Sorry dass ich mal wieder hier poste, aber im Unterforum lässt die Aktivität zu wünschen übrig....

Mehr lesen

21. August 2011 um 19:45

Spielsucht
Laßt Euch helfen bei der Suchtstelle wenn Ihr Spielsüchtig seit. Solltet Ihr Angehöriger sein, Schreibt die Spielotheken an und versucht dort ein Hausverbot für den Spielsüchtigen zu erwirken..

oder beschwert Euch bei Gauselmann und Co. dass es immer mehr Süchtig machenden Automaten gibt....

aktiv werden und handeln, nur so kann man einem Spielsüchtigen helfen, denn die betroffende Person hat jeglichen Relation zum Geld/ Gefühlen etc, .

Bin zwar nie Spielsüchtig gewesen, aber die Tendenz hatte ich> aber nie Geld verloren. aber dank guter Erziehung hab ich mir dann die Spielautomaten halt Zuhsue ghingestellt und nun sammel ich diese ohne wo anders zu spielen....

Gefällt mir

21. August 2011 um 19:48

Sperren lassen
rufe die zahlreichen Spielotheken an> und bitte darum dass der Spielsüchtige kein Zutritt mehr hat...

Gefällt mir

28. Oktober 2016 um 13:16
In Antwort auf angellaney

Wie bekommt man jemanden davon los,an Spielautomaten zu spielen????

Es betrifft jemanden bei mir in engster Familie. Derjenige hat sich seine Sucht eingestanden, war dann stolz darauf 2-3 Monate mal nicht zu spielen, es gab ernsthafte Gespräche.
Jetzt spielt derjenige aber wieder.

Manchmal wünschte ich mir derjenige würde mal so richtig finanziell tief rutschen und einsehen dass es an seinem Spielverhalten liegt und endlich etwas ändern.

Es ist nur so dass die ganze Familie (Kinder insbesondere) darunter leiden müssen und auch andere Sachen auf dem Spiel stehen.

Was kann man tun, wenn derjenige keine Therapie machen will (weil, hat er ja nicht nötig, hat sich ja im Griff ), Konto nicht gesperrt werden kann, Trennung auch nicht möglich ist?

Hat jemand von euch Erfahrungen im engsten Familienkreis, Freundeskreis oder vielleicht selbst ne Sucht besiegt?

Danke für eure Meinungen


PS: Sorry dass ich mal wieder hier poste, aber im Unterforum lässt die Aktivität zu wünschen übrig....

Mein Mann spielte hier. Aber es hat nicht die Krankheit.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen