Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: schreckliche Schmerzen beim Essen

OT: schreckliche Schmerzen beim Essen

16. Dezember 2013 um 15:54 Letzte Antwort: 19. Dezember 2013 um 8:49

Liebe Forumsgemeinde,

ich muss meinen Schmerz mit euch teilen, den ich vorhin beim Mittagessen erlitten habe, denn ich brauche dringend Nachricht von euch, liebe Mit-User, ob das Problem auf meiner Seite liegt und ob ich mich im Zuge der digitalen Revolution einfach noch nicht an die neuen sogenannten Tischmanieren gewöhnt habe, oder aber, das Problem liegt nicht auf meiner Seite und ich habe recht mit meiner Einschätzung.

Folgende Situation:
Frankfurter Fußgängerzone, schönes Wetter, Onkel Christoph möchte sich gesund ernähren und geht zur Nordsee, um dort ein Fischlein nebst Kartoschkis und Salat zu verspeisen. So sitzt Onkel Christoph also in Erwartung seines Fischleins und probiert schon mal vom Salat, als sich ihm gegenüber ein ca. 30 jähriges Mädel hinsetzt (nicht zu groß, nicht zu klein, schlank, im besten Alter - kurz, mit einem liebenden Auge sicher attraktiv) und ebenfalls ihren Fisch zu verspeisen beginnt, eine Scholle mit Gemüse.

Nun muss man wissen, dass mir meine Mutter circa im Alter von 7 Jahren beigebracht hat, wie man richtig mit Messer und Gabel isst, das war also vor ca. 44 Jahren, so Ende der 60er. Seit dem verfüge ich über das, was man gemeinhin Tischmanieren nennen und beobachte dieselben auch bei anderen Leuten.

Erste Beobachtung: das arme Mädel hat seine Serviette vergessen, ob sie das merkt? Nein, sie fängt schon mal an... Den Mantel lässt sie auch an, scheint es wohl eilig zu haben.

Zweite Beobachtung: die gute Frau isst "amerikanisch" - also Messer liegen lassen, Gabel in die Rechte und damit im Essen rumstochern und die Brocken dann zum Mund führen.

Dritte Beobachtung: das Mädel gehört zur digitalen Generation. Nach 17 3/4 Sekunden wird das Intelligenz-Fon ausgepackt und auf den Tisch gelegt.

Vierte Beobachtung: das Mädel kann seinen Blick nicht mehr gerade (und damit beim Essen) halten. Alle 12 Sekunden schweift ihr Blick ab zum Display, wann jetzt wohl endlich die blöde Nachricht kommt, auf die sie trotz Essen nicht mehr warten kann.

Fünfte Beobachtung: die Situation beginnt zu eskalieren. Die auf Grund des amerikanischen Stils freie linke Hand greift zum Telefon und der Daumen beginnt wild auf dem Display herum zu schraddeln. Das Telefon befindet sich jetzt etwa in 12cm Höhe über Tischkante und nimmt die Position des Bestecks ein. Welch grotesker Anblick! Mir sitzt ein (an sich hüppscher) Mensch gegenüber, der mit beiden Händen Essbewegungen ausführt, als hätte er Besteck in der Hand, aber in Wahrheit führt eine Hand die Gabel und die andere das Telefon, welches wie die freie Hand eines Dirigenten im Takt der anderen Hand mitschwingt. Der Hals ist inzwischen zur Seite gedreht, das Essen wird nicht mehr beachtet, nur nebenbei hinein gewürgt, wie andere Leute Chips futtern, wenn sie am daddeln sind. Ich bekomme körperliche Schmerzen bei dem Anblick.

Sechste Beobachtung: der Schmerz lässt sich steigern - Völlig vergessen in ihrer digital voll vernetzten Welt lässt uns das (wie gesagt an sich hüppsche) Mädchen per unüberhörbaren Schmatz-Geräuschen akustisch an ihrer Nahrungsaufnahme teilhaben. Ich beginne sie zu fixieren, vergeblich, wie gesagt, sie beachtet ja nicht einmal den leckeren Fisch vor ihr. Inzwischen beginnt ihr fetttriefender Saft aus den Mundwinkeln nach unten zu laufen. Die vorhin erwähnte Serviette wäre jetzt vorteilhaft, aber die hatte sie ja vergessen, wie schon erwähnt. Wozu hat frau einen Handrücken? Genau...

Von da ab bemühte ich mich um besonders langsame Nahrungsaufnahme - in der Hoffnung ihres möglichst schnellen Verschwindens, damit ich wenigstens noch das letzte Eck meines Fischis in der Illusion verspeisen könnte, ich säße tatsächlich in einem Restaurant und vor allem unter Menschen und nicht Primaten. Leute, Leute, wie kann man (bzw. frau) sich bloß dermaßen daneben benehmen? Ist DAS der Stil, der den Kindern heute in der Schule und zuhause beigebracht wird? Bin ich vielleicht zu empfindlich? Ich habe immer noch Schmerzen, wenn ich an die Situation von eben denke...

Ring frei für eure Kommentare und freundliche Grüße,
Christoph

Mehr lesen

16. Dezember 2013 um 16:16

Da war ich kurz davor
schließlich trennten uns ja nur geschätzte 65cm. Auch konnte ich mich grade noch bremsen, das Personal nach einer Serviette zu fragen. Und Araber und Inder zeigen uns jeden Tag, dass man durchaus mit den Fingern essen kann, ohne dass dieser Vorgang deshalb unanständig aussähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 16:27

Ach christoph,
da hättest du dich besser weg gesetzt.

ist jetzt gut ein dreiviertel jahr her das ich folgendes erlebte:
einer meiner brüder weilte wg reha an der mosel. von mir nicht weit weg und er wollte wohl unser verhältnis etwas verbessern und schrieb mir öfter mal eine kleine mail. tja, ich guten willen gezeigt und habe zugestimmt ihn zu besuchen.
mein mann und ich machten uns eines sonntags auf den weg zu ihm. kurz bevor wir das ziel erreichten drängelte er per sms.
wir angekommen und sein dudeldings ist aus. toll, wo steckt er ? ok, wir haben ihn trotzdem gefunden.
so, wir sind mit ihm ins cafe. was macht er im cafe ?
genau, er packt sein dudeldings aus, postet seine torte im netz und ist ständig am chatten mit irgendwelchen leuten.
andere am tisch sagten schon wie merkwürdig das wär. stört ihn gar nicht. wie alt, oder jung, er ist ? 61

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 16:42

Nun
Bei uns herrscht Handyverbot beim essen und meine Eltern sind mittlerweile auch genervt und die Enkelkinder haben ab Haustür Handyverbot.

Es nervt.
Ich kann es meinen Kindern sicher nicht ganz zuhause verbieten aber wenn wir/sie etwas essen schon.

Leider krieg ich es nicht mit, wenn sie außer Haus essen. Mein einziger Trost ist, vor Smartphonezeiten habe ich ihnen anständige Tischmanieren beigebracht und kann nur hoffen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 16:57
In Antwort auf ofi21

Nun
Bei uns herrscht Handyverbot beim essen und meine Eltern sind mittlerweile auch genervt und die Enkelkinder haben ab Haustür Handyverbot.

Es nervt.
Ich kann es meinen Kindern sicher nicht ganz zuhause verbieten aber wenn wir/sie etwas essen schon.

Leider krieg ich es nicht mit, wenn sie außer Haus essen. Mein einziger Trost ist, vor Smartphonezeiten habe ich ihnen anständige Tischmanieren beigebracht und kann nur hoffen....

"habe ich ihnen anständige Tischmanieren beigebracht und "
hallo ofi,
ich denke den meisten hat man tischmanieren beigebracht.
aber die finden sich toll so wie sie sind. wenn sie gehen, stehen, oder essen irgendeinen quatsch in facebook zu posten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 18:08

Hallo schneckchen,
tut mir leid, wenn ich deine zarten Gefühle verletzt haben sollte...

Sarkasmus OFF

Zum Thema Umsetzen: die Dame nahm (übrigens ohne zu fragen) genau den letzten Sitzplatz im Restaurant ein, und der befand sich an meinem kleinen 2er Katzentisch. Hätte ich den Tisch wechseln wollen, hätte ich im Stehen weiter essen müssen.

Zum Thema Ansprechen: die Vorführung hat dazu etwa 57 Sekunden zu kurz gedauert. Früher war ich schneller und habe genau dieses auch getan.

Zum Thema, es reiche nur fürs Net-Posting: bitte nimm Rücksicht auf meine Gefühle, ich erfuhr zum fraglichen Zeitpunkt vom freundlichen Mitarbeiter der benachbarten Wempe Vertretung, dass mein Weihnachtsgeschenk, was ich am Freitag, den 13. von dort abgeholt hatte, leider kaputt ist, zurück ins Werk muss und daher unter dem Weihnachtsbaum durch Abwesenheit glänzen wird. So etwas kann auch einen alten Mann wie mich destabilisieren.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 18:24
In Antwort auf ofi21

Nun
Bei uns herrscht Handyverbot beim essen und meine Eltern sind mittlerweile auch genervt und die Enkelkinder haben ab Haustür Handyverbot.

Es nervt.
Ich kann es meinen Kindern sicher nicht ganz zuhause verbieten aber wenn wir/sie etwas essen schon.

Leider krieg ich es nicht mit, wenn sie außer Haus essen. Mein einziger Trost ist, vor Smartphonezeiten habe ich ihnen anständige Tischmanieren beigebracht und kann nur hoffen....

Ofi, ich hätte mich nicht getraut,
das in diesem Forum auszusprechen, aber genau SO ist es. Wenn es nach mir ginge, könnte man die Scheißdinger auch komplett verbieten. Bitte, bitte, ich will nordkoreanische Verhältnisse!

Unfassbar, wie unsere Manieren unter diesen Quatschziegeln leiden, vor allem sind 99,9% aller Gespräche auf Händi komplett sinnlos und eine Zumutung für das Publikum....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 18:48

Ohje!
Also bei dem Text musste ich schmunzeln, da merkt man schon ganz deutlich das Alter, finde ich Die "ältere Generation" regt sich über Flegelhaftigkeit der jüngeren auf. "Als ich noch jung war, hat man bei Tisch noch ordentlich gegessen"....

Das Mädel war doch allein dort, da kann sie doch nebenher texten, Zeitung lesen oder sonstwas. Und Nordsee (!) ist jetzt auch nicht der pikfeine Laden, wo man drauf bestehen muss, dass mit Serviette, Messer und Gabel gegessen wird

Ich persönlich finde es auch unhöflich, wenn ich mit jemandem Essen bin und derjenige guckt dauernd aufs Handy. Aber wenn man allein ist, ist das nichts, worüber man sich unbedingt aufregen muss. Und wenn es dich stört, musst du ja keinen Umgang mit "solchen Leuten" pflegen. Aber ist doch schön, so hast du was, worüber du dich echauffieren kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2013 um 21:45

Ja
eindeutig empfindlich also ich würde gar nicht auf die idee kommen, andere leute so zu beobachten, dass ich mich auf mein eigenes essen nicht mehr konzentrieren könnte- geschweige denn von dem anblick schmerzen zu bekommen
sie hat doch, außer das schmatzen vllt, nichts schlimmes getan. wie schon geschrieben wurde, auch ich bin der meinung 1. sie war allein dort, soll sie sich doch mit dem handy beschäftigen, 2. sehe ich nordsee auch eher als schnellen ,,imbiss", nicht als richtiges restaurant...
ich denke die menschheit muss auch einfach mal aufhören auf andere zu gucken und kleinlichst auf fehler zu achten bzw. diese zu suchen.
wenn jmd schmatzt, ok, dann sag ich im netten ton was und gut ist. ansonsten, auf seinen eigenen teller schauen
aber bis es soweit ist, dass es mich stört wenn ich in einen im imbiss gehe und da sitzt jmd mit handy beim essen, bis dahin is noch ein weiter weg
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2013 um 6:57

Lustig geschrieben hast es ja
Als ich dann fertig war mit lesen ,dachte ich so,ja normal ne.
Habs dann meiner tochter (20) zum lesen gegeben und die sagte dann,ja normal ne.
Ich finde ja,das du dir viel zu selten dir die menschen beim essen anguckst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2013 um 9:31

Okay, okay, okay,
ich sehe es ja ein: ich bin einer dieser nörgelnden Waldorfs und Stedlers, die Aristoteles oder sein Wikipedia-Vorgänger vor 500.000 Jahren schon mal beschrieben hat und der viel zu viel von unserer Jugend erwartet. Außerdem können die Alten sich auch nicht besser benehmen.

Ich habe verstanden: der Fehler liegt bei mir.

Danke, Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2013 um 13:09

Schrecklich sowas...
... ich gehöre zwar selber zu der Generation Smartphone, finde aber diese ganze Sache sehr bedenklich.

Ok, das Mädel war alleine ihr Handy war also ihre "Begleitung". Aber dennoch hätte sie doch etwas auf Tischmanieren achten können. Schließlich war sie nicht alleine in dem "Restaurant". Ihr verhalten ist aber noch ganz akzeptabel immer hin reden wir hier von einen Fast-Food Laden, wo eigendlich meistens ganz auf Besteck verzichtet wir (außer Scholle und Gemüse aber leiber mit ).

Viel schlimmer ist doch der rest dieser Leute. Die immer und überall ihr Telefon nicht aus der Hand legen können. Ich bin immer wieder entzetzt wenn ich mit Freunden was trinken gehe in eine Bar oder ein Cafe und ich Beobachte die Gruppen an den anderen Tischen. Die in Gesellschaft dasitzten und jeder nur auf sein Blödes Telefon schaut. Komunikation? NULL! Wenn sie miteinander sprechen dann nur kurz über den Inhalt den sie auf ihren Display haben. Oder setzte wie: "Hast du das Viedeo gesehen? Warte ich schicks dir!"

Oder die Leute die dich fast umlaufen weil sie nur auf ihr Telefon fixiert durch die Fußgängerzone laufen.

Traurig sowas! Und das wird immer schlimmer, es ist nur der Anfang!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 8:20

Jap!
89 ist mein Baujahr.

Und ich finde es schrecklich und auch nervig wenn mein Gegenüber ständig auf sein scheiß Telefon glotzt.

Ich hab auch so ein Ding und lass es einfach in der Tasche. Ich finde es ist einfach total unhöfflich und das echte Leben ist viel interessanter. Leider stehe ich damit oft alleine da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 17:48

Nordsee in Frankfurt am Main
Lieber Christoph, neben all Deinen furchtbaren Erlebnissen vom vergangenen Montag möchte ich Dir eine Warnung aussprechen. Auf die Gefahr hin, dass Deine Schmerzen ins Unermessliche steigen werden...

Vor einiger Zeit spazierte ich mit einer guten Freundin des nachts um die Häuser. Über die Zeil, Richtung Hauptwache bishin zur bekanntesten Fressmeile Frankfurts... der Fressgass. Es war spät. Kaum jemand kreuzte unseren Weg. Wir schlenderten an den Schaufenstern der teuren Boutiquen vorbei, träumten vom Luxus, bis wir an der dortigen Nordsee-Filiale ankamen und abrupt aus unserer Traumwelt gerissen wurden. Erst nahmen wir nur Bewegungen wahr (es war ja dunkel). Nach genauerem Hinsehen sahen wir dann... ungelogen... hunderte! Mäuse. Sie rannten durch den ganzen Laden, über die Kühltheken und Sitzgelegenheiten. Soetwas Abartiges kam mir selten unter. Glücklicherweise esse ich keinen Fisch und war somit auch noch nie in dieser Nordsee-Filiale.

Und die Moral von der Geschicht: Was wir nicht sehen ist manchmal schwerer zu verkraften, als das was direkt vor unserer Nase abläuft. Guten Hunger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 19:01

Aua,
also, wenn wir selten einer meinung sind, hier geb ich dir mal recht.

bäh, also ich glaub, ich hätte mir da einen kommentar nicht verkneifen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 20:50

Die
Jugend von heute? Ich gehöre der Generation Smartphone auch an, allerdings habe ich mein Handy nicht immer in der Hand, kann auch gut ohne Leben.
Aber genau dieses Bild habe ich meistens zu Hause neben mir sitzen.. jawohll! Ich bin 245 Jahre alt, habe Tischmanieren beigebracht bekommen, verabscheue schmatzen und ein Handy am Essenstisch hat bei mir nichts verloren! Mein Freund, 30 Jahre alt, hat von seinen Eltern keinerlei Tischmanieren bekommen, dieses hübsche Mädchen hätte auch mein Freund sein können eigentlich sehr traurig.

Mein Freund schmatzt fröhlich vor sich hin, ich muss ihn immer wieder daran erinnern, dass das nicht die feine englische Art ist (ganz übel nehmen kann ich es ihm ja nicht, seine Mama und sein Papa sind leider nicht besser), dennoch denke ich müsste man in dem Alter doch wissen was sich am Tisch gehört und was nicht? Handy hat er auch dauernd in der Hand, sogar dann wenn wir essen gehen!

Muss sich mal einer vorstellen: Freund und Freundin gehen gut gelaunt in ein Restaurant, keine zwei Minuten am Tisch, obwohl genug Gesprächsstoff vorhanden, nimmt Freund sein grausames Smartphone in die Patschen und schaut irgendwas nach, Nachrichten, Sportnews etc. Zum ausflippen find ich das!! Mittlerweile hat er Handyverbot, wenn wir essen gehen oder dergleichen bleibt sein Telefon zu Hause, fertig aus.

Aber es ist ja zu sehen, egal wo man hingeht, jeder hat sein Smartphone in der Hand, eine Gruppe junger Menschen trifft sich zur gemeinsamen Trankaufnahme, dabei sitzt irgendwann mind. die Hälfte sein bescheuertes Handy in die Hand! Kommunikation wie früher au revoir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 20:50
In Antwort auf blanid_12101919

Die
Jugend von heute? Ich gehöre der Generation Smartphone auch an, allerdings habe ich mein Handy nicht immer in der Hand, kann auch gut ohne Leben.
Aber genau dieses Bild habe ich meistens zu Hause neben mir sitzen.. jawohll! Ich bin 245 Jahre alt, habe Tischmanieren beigebracht bekommen, verabscheue schmatzen und ein Handy am Essenstisch hat bei mir nichts verloren! Mein Freund, 30 Jahre alt, hat von seinen Eltern keinerlei Tischmanieren bekommen, dieses hübsche Mädchen hätte auch mein Freund sein können eigentlich sehr traurig.

Mein Freund schmatzt fröhlich vor sich hin, ich muss ihn immer wieder daran erinnern, dass das nicht die feine englische Art ist (ganz übel nehmen kann ich es ihm ja nicht, seine Mama und sein Papa sind leider nicht besser), dennoch denke ich müsste man in dem Alter doch wissen was sich am Tisch gehört und was nicht? Handy hat er auch dauernd in der Hand, sogar dann wenn wir essen gehen!

Muss sich mal einer vorstellen: Freund und Freundin gehen gut gelaunt in ein Restaurant, keine zwei Minuten am Tisch, obwohl genug Gesprächsstoff vorhanden, nimmt Freund sein grausames Smartphone in die Patschen und schaut irgendwas nach, Nachrichten, Sportnews etc. Zum ausflippen find ich das!! Mittlerweile hat er Handyverbot, wenn wir essen gehen oder dergleichen bleibt sein Telefon zu Hause, fertig aus.

Aber es ist ja zu sehen, egal wo man hingeht, jeder hat sein Smartphone in der Hand, eine Gruppe junger Menschen trifft sich zur gemeinsamen Trankaufnahme, dabei sitzt irgendwann mind. die Hälfte sein bescheuertes Handy in die Hand! Kommunikation wie früher au revoir...

Pardon
24 Jahre alt und nicht 245

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 21:02

Boah,
du arme. igittttttttttttttttttttttttttt tttttt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 21:40

DU bist übergewichtig ...
und deine Partnerin auch.


Du frisst so oder sowieso ...dicke Sau!



Also ...
wieso verlangst du Esskultur?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 21:57
In Antwort auf an0N_1247507299z

DU bist übergewichtig ...
und deine Partnerin auch.


Du frisst so oder sowieso ...dicke Sau!



Also ...
wieso verlangst du Esskultur?

Wer deinen BMI Vorstellunen nicht entspricht
hat also keinen Anspruch auf Esskultur, habe ich das so zu verstehen? Interessant auch, woher du di Erkenntnis nimmst, meine Partnerin wäre übergewichtig.

Andererseits: Diskussion sinnlos. Einigen wir uns darauf, dass du einfach eine blöde Sau bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 22:01
In Antwort auf py158

Wer deinen BMI Vorstellunen nicht entspricht
hat also keinen Anspruch auf Esskultur, habe ich das so zu verstehen? Interessant auch, woher du di Erkenntnis nimmst, meine Partnerin wäre übergewichtig.

Andererseits: Diskussion sinnlos. Einigen wir uns darauf, dass du einfach eine blöde Sau bist.

Einigen wir uns ...
dass du fett und imaginär bist



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 22:49

Feliz navidad,
nebst *pummelsine*, die einiges schon " geschafft" hat ....

Feliz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 23:04

Dumme saU
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 23:07

SCHAU...
ICH WILL DOCH NUR ... ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2013 um 23:59

Nordsee
nehme ich als Schnellimbiss wahr. Sicher, Schmatzen und Sabberfäden sind mehr als unangebracht, aber das Smartphone würde ich vielleicht auch auspacken.

Viel zu gucken gibt es, meiner Erfahrung nach,dort sowieso nicht. Man geht auch nicht hin um sich Genuß&Esskultur hinzugeben, sondern nur für den Hunger zwischendurch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2013 um 8:49

Ja leider,
zumindest bin ich mir mit meinem Freund da einig. Wir vergessen usere Telefone ständig irgenwo und oft lassen wir es mit absicht zu hause. Im urlaub war meins 3 Wochen komplett ausgeschaltet und das von meinem Freund wurde nur benutzt um einen Tisch zu reservieren .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club