Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: Mietminderung bei Wasserschaden?

OT: Mietminderung bei Wasserschaden?

19. Mai 2011 um 18:47

Hallo meine Lieben!

Vielleicht kennt sich jemand mit dieser Problematik aus und kann mir entsprechend weiterhelfen.

Am 16.03. ereignete sich in der Wohnung über mir ein Rohrbruch, woraufhin meine Küche geschwemmt wurde, die Wänden und die Decke stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, etc. Dieser Schaden wurde vom 18.04. bis zum 28.04. durch eine Lüftungsfirma beseitigt, sprich trocken gelegt. Am 02.05 hatte ich dann Maler hier, die die Küche wieder auf Vordermann gebracht haben.

So. Jetzt stellt sich für mich die Frage, inwieweit ich hier die Miete mindern kann.
Meine Miete beträgt 349,50 EUR, die inbegriffenen Nebenkosten für Wasser und Heizug betragen 120 EUR.

Ich hoffe sehr, dass jemand vielleicht Erfahrung damit hat. D:

Liebe Grüße

Strawberry

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 18:52

Ich
bin mir jetzt nicht 100% sicher, aber ist es nicht so, daß wenn der Vermieter den Schaden innerhalb der Frist beseitigen läßt, kein Anspruch auf Mietminderung besteht?

Oder hast du jetzt die Kosten für die Beseitigung betragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 18:59
In Antwort auf asya_12525814

Ich
bin mir jetzt nicht 100% sicher, aber ist es nicht so, daß wenn der Vermieter den Schaden innerhalb der Frist beseitigen läßt, kein Anspruch auf Mietminderung besteht?

Oder hast du jetzt die Kosten für die Beseitigung betragen?

PS:
Ansonsten habe ich das hier gefunden:

http://www.wallstreet-online.de/ratgeber/haus-und-immobilien/schutz-und-sicherheit/mietminderung-bei-wasserschaden-was-ist-zu-beachten

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/frameset.htm?http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/Maengel/mdma.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 19:40

Der Vermieter hat gar nichts beseitig.
Sondern die Hauseigene Haftpflichtversicherung. Es geht ja auch darum, dass ich meine K+che in dieser Zeit nicht nutzen konnte. Ausserdem verursachten die Gerätschaften der Trocknungsfirma massiven Lärm.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da Miete kürzen kann. Zumindest hat es meine Nachbarin über mir, die auch betroffen ist, ebenfalls getan. Mit Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 19:43
In Antwort auf gaye_12721386

Der Vermieter hat gar nichts beseitig.
Sondern die Hauseigene Haftpflichtversicherung. Es geht ja auch darum, dass ich meine K+che in dieser Zeit nicht nutzen konnte. Ausserdem verursachten die Gerätschaften der Trocknungsfirma massiven Lärm.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da Miete kürzen kann. Zumindest hat es meine Nachbarin über mir, die auch betroffen ist, ebenfalls getan. Mit Erfolg.

Na dann
ist sie da wohl die beste ansprechpartnerin was das angeht...frag sie doch wasd sie unternommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 19:47
In Antwort auf gaye_12721386

Der Vermieter hat gar nichts beseitig.
Sondern die Hauseigene Haftpflichtversicherung. Es geht ja auch darum, dass ich meine K+che in dieser Zeit nicht nutzen konnte. Ausserdem verursachten die Gerätschaften der Trocknungsfirma massiven Lärm.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da Miete kürzen kann. Zumindest hat es meine Nachbarin über mir, die auch betroffen ist, ebenfalls getan. Mit Erfolg.

Hallo
Ja du kannst 20% abziehen für diese Monat.
Meine Sista hatte das vor kurzem auch und hat auch gemindert,da sie ihre Küche nicht nutzen konnte.
Du musst das aber ankündigen beim Vermieter.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 19:48
In Antwort auf torti04

Hallo
Ja du kannst 20% abziehen für diese Monat.
Meine Sista hatte das vor kurzem auch und hat auch gemindert,da sie ihre Küche nicht nutzen konnte.
Du musst das aber ankündigen beim Vermieter.
Lg

Oh
Jetzt hab ich es erst gerade gesehen.
Du hättest ja schon ab März mindern können.
Aber jeder Minderung muss vorher angekündigt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 19:50

Das stimmt
Aber erst im Mai der schaden war im März,somit hat sie ein recht auf Minderung.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Rechtliche Frage - Selbstmahnung?
Von: gaye_12721386
neu
4. Juli 2011 um 19:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram