Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: Kleiner internationaler Scherz

OT: Kleiner internationaler Scherz

5. Mai 2016 um 4:37 Letzte Antwort: 9. Mai 2016 um 13:08

Die Österreicher entwickelten den dünnsten Draht der Welt.

Als der fertig war, wollten sie wissen, welchen Durchmesser er hat.

Der Draht war aber so dünn, dass sie ihn nicht messen konnten.

Sagt einer der Österreicher: "Schicken wir ihn eben nach Deutschland. Die sind hoch technologisiert. Die können ihn vielleicht messen."

Sagt der andere: "Nein, die Blöße geben wir uns nicht. Schicken wir ihn erstmal nach Amerika. Die sind auch hoch entwickelt."

Also packen die Österreicher den Draht in eine Kiste und legen einen Zettel bei, ob die Amis den Durchmesser messen können.

Nach 2 Wochen kommt die Kiste wieder. Der Kiste liegt ein Antwortzettel bei: "Leider können wir diesen Draht nicht messen. Zu dünn..."

Darauf der Österreicher wieder: "Müssen wir ihn doch nach Deutschland schicken!"

Der andere meint: "Nein, wir schicken ihn nach China. Dort werden doch auch Mikrochips hergestellt. Die können ihn bestimmt messen."

Gesagt, getan. Sie legen wieder einen Zettel bei, ob sie den Draht messen könnten.

Es dauert wieder ca. 2 Wochen, dann kam die Kiste wieder. Auf der Antwort steht: "Leider können wir diesen Draht nicht messen. Er muss zu dünn sein."

Sagt der eine Österreicher enttäuscht: "Jetzt bleibt uns nur noch Deutschland."

Sagt der andere: "Hmm. Na gut. Schicken wir ihn nach Deutschland."

Also einen Draht wieder in eine Kiste und nach Deutschland geschickt.

Aus lauter Frust haben die Österreicher vergessen, einen Zettel beizulegen, was sie eigentlich wollten.

Es dauert 2 Wochen,
3 Wochen,
4 Wochen...
keine Kiste.

Nach 6 Wochen kommt die Kiste zurück.

Es liegt ein Zettel bei:

"Wir wussten ja nicht, was wir mit diesem Draht machen sollten. Daher haben wir ihn erstmal hohlgebohrt und dann ein Innengewinde hinein geschnitten."



Pacjam

Mehr lesen

5. Mai 2016 um 8:15

Haha
Beweis deutscher Genauigkeit?

Du musst ja nicht warten, bis dir die Österreicher eine Kiste zum Messen ihres Produktes geschickt haben.

Schnapp dir eines deiner Haare, schneide ein Gewinde hinein, stecke es in eine Kiste mit der Aufschrift "An die Österreicher" und warte auf dein Lob.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 9:01

Erinnert mich daran
wie man damals die Nationalität des Ötzis bestimmt hat.

Österreicher konnte er nicht sein, denn er konnte mit Werkzeug umgehen.
Schweizer wäre möglich gewesen, immerhin wurde er von einem Gletscher eingeholt.
Aber letztendlich musste er ein Deutscher gewesen sein, wer sonst ginge mit Sandalen ins Gebirge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 10:00

Hier mal der Beweis
der Ueberlegenheit österreichischer Technik.

https://youtu.be/djLv4KKYuno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 11:42

Eine österreichische Ameise mit einem
deutschen Zahnrad:
(FOTO: FZ Karlsruhe, AP, Picture Alliance)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 12:06
In Antwort auf michaelmoore2

Eine österreichische Ameise mit einem
deutschen Zahnrad:
(FOTO: FZ Karlsruhe, AP, Picture Alliance)

Sieht vom Gesicht her ein bisschen aus
wie ein Rottweiler mit Antennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 12:36

bei den Bartstoppeln wohl ein Männchen
hoffe ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 12:38
In Antwort auf an0N_1209332499z

Sieht vom Gesicht her ein bisschen aus
wie ein Rottweiler mit Antennen.

stimmt
stell mir gerade das Tierchen in dieser Größe vor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 12:50
In Antwort auf michaelmoore2

stimmt
stell mir gerade das Tierchen in dieser Größe vor...

Und vor allem
Die GRINST!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 14:00
In Antwort auf michaelmoore2

Eine österreichische Ameise mit einem
deutschen Zahnrad:
(FOTO: FZ Karlsruhe, AP, Picture Alliance)

Was macht...
...die denn mit dem Zahnrad??? Ist das nur Requisite oder erfüllt es eine Funktion???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 14:39
In Antwort auf an0N_1263142899z

Was macht...
...die denn mit dem Zahnrad??? Ist das nur Requisite oder erfüllt es eine Funktion???

Von der Zahnkontur her tippe ich auf den Rotor einer
Minipumpe.
Wieso sollen österreichische Ameisen keine deutschen Pumpen gebrauchen können?
Dort fahren auch jede Menge deutscher Autos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 14:41
In Antwort auf an0N_1209332499z

Und vor allem
Die GRINST!

wie ein Rottweiler, kurz bevor er Dir in den
A... beißt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 15:10

Kleinstes Schmiedeteil der Welt
Kommt vom Braunschweiger Institut für Werkstoffe. Die haben einen Würfel geschmiedet, der kleiner als 500 nm ist (1 nm = 1 millionstel Meter). Rund 100 dieser Würfel muss man stapeln, um die Dicke eines Haars zu erreichen (1).

Und wozu sind solche Ergebnisse moderner Schmiedekunst interessant?

Z.B. für Naniten. Wer kein Star Trek Fan ist: Kleine Naniten sind Roboter, die so klein sind, dass man sie mit dem menschlichen Auge nicht mehr sehen kann (Staubkorn). Große Naniten besitzen die Größe eines Sandkorns.

Naniten könnten mal in die Blutbahn gespritzt werden, um dort irgendwelche Arbeiten im Körper (z.B. an Tumoren) zu verrichten.

Pacjam

(1) http://scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2011/06/24/das-kleinste-schmiedeteil-der-welt/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 22:22
In Antwort auf botros_12960848

Kleinstes Schmiedeteil der Welt
Kommt vom Braunschweiger Institut für Werkstoffe. Die haben einen Würfel geschmiedet, der kleiner als 500 nm ist (1 nm = 1 millionstel Meter). Rund 100 dieser Würfel muss man stapeln, um die Dicke eines Haars zu erreichen (1).

Und wozu sind solche Ergebnisse moderner Schmiedekunst interessant?

Z.B. für Naniten. Wer kein Star Trek Fan ist: Kleine Naniten sind Roboter, die so klein sind, dass man sie mit dem menschlichen Auge nicht mehr sehen kann (Staubkorn). Große Naniten besitzen die Größe eines Sandkorns.

Naniten könnten mal in die Blutbahn gespritzt werden, um dort irgendwelche Arbeiten im Körper (z.B. an Tumoren) zu verrichten.

Pacjam

(1) http://scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2011/06/24/das-kleinste-schmiedeteil-der-welt/

Mh, wenn man bedenkt, dass es in der Halbleitertechnologie schon mit 14 nm in Massenproduktion gegangen werden kann, ist das nicht sehr beeindruckend.

Da ist man nicht mehr weit vom Atomdurchmesser entfernt.

Tatsächlich wurden schon Transistoren mit lediglich 7 Atomen (4nm) unter Laborbedingungen hergestellt und ein Transistor aus einem Phosphoratom (180 pm). Funny Fact: Will man einen kleineren Transistor herstellen, müsste man ein Material mit einer geringeren Ordnungszahl nehmen.

Ok, worauf ich hinaus möchte: Ich habe viele Freunde, die sowohl in großen als auch "mittelständischen" deutschen Firmen arbeiten, auch in mittlerer bis "höherer" Führungsebene... und was die zu erzählen haben ist nicht sonderlich gut für den "Standort" Deutschland. Da werden unfertige Produkte auf den Markt gepresst, fundamentale Sicherheitsmechanismen ignoriert oder außer Kraft gesetzt, beschissen und betrogen.

Auf Erfolge der deutschen Industrie in der Vergangenheit sollten wir uns nicht ausruhen, auf herausragende Pläne sollten wir beharren, wenn sie gut sind und auf Dinge, die heutzutage passieren, sollten wir ein wachsames Auge werfen.

Bescheidenheit zeichnet die deutsche Industrie aus. Kein falscher Stolz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2016 um 22:25

BE DEUTSCH! NEO MAGAZIN ROYALE bei youtube suchen.

https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2016 um 0:32
In Antwort auf 4q

Mh, wenn man bedenkt, dass es in der Halbleitertechnologie schon mit 14 nm in Massenproduktion gegangen werden kann, ist das nicht sehr beeindruckend.

Da ist man nicht mehr weit vom Atomdurchmesser entfernt.

Tatsächlich wurden schon Transistoren mit lediglich 7 Atomen (4nm) unter Laborbedingungen hergestellt und ein Transistor aus einem Phosphoratom (180 pm). Funny Fact: Will man einen kleineren Transistor herstellen, müsste man ein Material mit einer geringeren Ordnungszahl nehmen.

Ok, worauf ich hinaus möchte: Ich habe viele Freunde, die sowohl in großen als auch "mittelständischen" deutschen Firmen arbeiten, auch in mittlerer bis "höherer" Führungsebene... und was die zu erzählen haben ist nicht sonderlich gut für den "Standort" Deutschland. Da werden unfertige Produkte auf den Markt gepresst, fundamentale Sicherheitsmechanismen ignoriert oder außer Kraft gesetzt, beschissen und betrogen.

Auf Erfolge der deutschen Industrie in der Vergangenheit sollten wir uns nicht ausruhen, auf herausragende Pläne sollten wir beharren, wenn sie gut sind und auf Dinge, die heutzutage passieren, sollten wir ein wachsames Auge werfen.

Bescheidenheit zeichnet die deutsche Industrie aus. Kein falscher Stolz.

N'Abend
>>> Mh, wenn man bedenkt, dass es in der Halbleitertechnologie schon mit 14 nm in Massenproduktion gegangen werden kann, ist das nicht sehr beeindruckend.

Die Arbeiten an Nano-Mechanik sind doch nicht deshalb anspruchsloser, bloß weil es in der Elektrotechnik noch wesentlich kleinere Strukturen gibt.

Der Durchmesser eines Elektrons ist rund 1 Millionen Mal kleiner als so ein Nano-Würfel. Natürlich ist so ein Elektron folglich anspruchsloser, was die Größe der Bahnen anbelangt, wudurch es durch wandern kann.

Es ist unsinnig, die Größenverhältnisse in der (Halbleiter-) Elektrotechnik mit den Größenverhältnissen in der (Nano-) Mechanik zu vergleichen, um daraus den Schluss zu ziehen, was in der (Nano-) Mechanik läuft sei "nicht sehr beeindruckend".


>>> Ok, worauf ich hinaus möchte: Ich habe viele Freunde, die sowohl in großen als auch "mittelständischen" deutschen Firmen arbeiten, auch in mittlerer bis "höherer" Führungsebene... und was die zu erzählen haben ist nicht sonderlich gut für den "Standort" Deutschland. Da werden unfertige Produkte auf den Markt gepresst, fundamentale Sicherheitsmechanismen ignoriert oder außer Kraft gesetzt, beschissen und betrogen.


Bei Deiner schrägen Weltsicht wundert es mich nicht, dass Du Dir auch den dazu passenden Freundeskreis gesucht hast.

Wenn diese tollen Freunde tatsächlich auf mittlerer und höherer Führungsebene arbeiten, frage ich mich, warum sie als Entscheidungsträger den Mist veranstalten, um sich dann bei Dir über ihre eigene Verwerflichkeit auszuheulen und sich somit als Entscheidungsträger selbst ein Armutszeugnis ausstellen.

Es sind Entscheidungsträger und wenn das bei denen so ein Saustall ist, dann sollten sie anfangen, bessere Entscheidungen zu fällen.

Deine Schilderungen kann ich jedenfalls nicht ansatzweise bestätigen. Weder dort, wo ich arbeite, noch bei irgendeinem sonstigen Kooperationspartner (kleine, mittelständige und große Unternehmen, bis hin zu Konzernen).

Im Gegenteil: ich bin immer wieder absolut überrascht, wie ideenreich, einsatzfreudig, eigenverantwortlich, fleißig und engagiert gearbeitet wird.

Und ja, da wundert es mich nicht dass Deutschland mit seinen hoch technisierten Produkten dermaßen gigantische Erfolge hat.

Wobei zu diesen sagenhaften Erfolgen diese Sauhaufen-Läden, über die Deine tollen Freunde berichten, offenbar nicht beitragen.

>>> Bescheidenheit zeichnet die deutsche Industrie aus. Kein falscher Stolz.

Keine Ahnung, wie Du auf den Unsinns-Spruch kommst.

Weder zeichnet Bescheidenheit die deutsche Industrie aus, noch liegt falscher Stolz vor.

Tatsächlich liegt sehr berechtigter Stolz vor und statt falscher Bescheidenheit gilt eher "tue das Beste und rede darüber".

Pacjam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2016 um 0:38
In Antwort auf 4q

BE DEUTSCH! NEO MAGAZIN ROYALE bei youtube suchen.

https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY

Und was
findest du an dem Dünnpfiff so toll?
Ein Volksrufschänder, der im Tokyo-Hotel-Style völlig unprofessionell Rammstein zu imitieren versucht.
Voll peinlich der Typ!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2016 um 0:38

@WIR SIND DRAHT!!!
Wenn Du so weiter lästerst, plädiere ich in Zukunft gegen einen Anschluss Österreichs!

Pacjam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2016 um 0:41

Noch son Flachwitz bitte
weil der so lustig war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2016 um 10:58

Was ist denn dann der Grund?
Wenn es nicht die fehlende Dusche ist?

Ist das bloß ein Trick, um Touris anzulocken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2016 um 1:39

International?
Gibt es diesen Witz auch außerhalb Deutschlands?
(Österreich ist für mich NICHT außerhalb!)

Denke mal nicht.

Stiefelchen33

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2016 um 13:08
In Antwort auf stiefelchen33

International?
Gibt es diesen Witz auch außerhalb Deutschlands?
(Österreich ist für mich NICHT außerhalb!)

Denke mal nicht.

Stiefelchen33

@Österreich ist für mich NICHT außerhalb!
Hm... Österreich ist für Dich NICHT außerhalb? Hm... Also der Anschluss Österreichs wurde 1945 aufgehoben. Vielleicht bist Du mit Deiner Geschichtskenntnis irgendwann vor 1945 stehengeblieben?

Mal noch ein paar Fragen:

a) Ist für Dich z.B. Ostpreußen auch nicht außerhalb Deutschlands?

b) Oder die ehemaligen Kolonien, wie z.B. Deutsch-Südwestafrika oder Deutsch-Neuguinea am Pazifik oder Samoa im Pazifischen Ozean? Sind die für Dich auch allesamt nicht außerhalb Deutschlands?

Pacjam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest