Forum / Liebe & Beziehung

OT: Gehörschutz/Ohrstöpsel

Letzte Nachricht: 30. April 2014 um 17:07
A
an0N_1268244899z
08.10.08 um 17:51

Hallöle,

ich schlafe momentan gezwungenerweise mit Ohrstöpseln, ABER...erholsam ist der Schlaf nicht gerade, da die Teile so dermaßen in den Ohren drücken, dass ich durch den Schmerz ständig aufwache. Auf der Seite schlafen geht daher überhaupt nicht, maximal auf dem Rücken, so dass kein Druck auf's Ohr kommt. Probiert habe ich bisher die Schaumstoff-Stöpsel von Ohropax und von Hansaplast, dieser ganze andere Silikon/Wachs-Kram dämmt ja überhaupt nicht Außerdem hatte ich mir welche anfertigen lassen, aber die haben auch nicht gedämmt.

Offensichtlich sind die Schaumstoffdinger also zu groß, denn sonst würden sie ja nicht so drücken. Gibt's da nicht vllt. irgendwas Kleineres, was für Frauen!? Oder gibt's einen Trick, wie ich die kleiner schneiden kann, ohne dass sie sich danach nicht mehr ausdehnen?

Hülfe

Vielen Dank im Voraus!

Mehr lesen

A
an0N_1268244899z
08.10.08 um 18:38

Ich glaube,
ich nutze die, die du meinst. Die sind von Hansaplast bzw. Ohropax und heißen Gehöhrschutz bzw Soft. Aber sie sind einfach zu dick, als dass sie angenehm wären.

Gefällt mir

A
an0N_1268244899z
08.10.08 um 18:48

Noe,
da gibt's Verschiedene.

a) die Knete - dooof, weil die eben nicht richtig dämpft und auch eklig pappt
b) Ohropax Soft - Schaumstoff, aber fester als die von Hansaplast
c) bunte Schaumstoff Ohropax, viiiiel zu fest, gehen gar nicht
d) Silikon, dämpft auch kaum
..ich glaub das war's...

Gefällt mir

K
kelia_11899017
08.10.08 um 22:41

Ich kann...
auch nur mit stöpseln schlafen und das drück problem kenne ich. ich mach mir deswegen immer meine ohrstöpsel selbst. ein stück taschentuch nehmen, zusammenknuddeln, ein mal feucht machen (meistens spucki) und ins ohr. passt perfetk und wenn es nicht reicht wickel ich noch ne schicht drum rum bzw. rupf sie kleiner

unter meinem bett ist schon eine ganze horde "ohrenbobbel" wie mein freund sie nennt, da ich sie morgens einfach immer hinters bett schmeisse und nach einer woche einfach wegsauge

guten schlaf!

*zzzzzzzzzzzz*

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1268244899z
09.10.08 um 16:11

Wohl wahr,
ich bin absolut empfindlich, was das Schlafen betrifft.

Ich kann die Ohropax auch gut tragen, wenn's nur für ein paar Stunden ist. Sobald die aber länger drin sind und ich v.a. versehentlich drauf liege - darauf hat man im Schlaf leider wenig Einfluß - ist es ganz vorbei.

Na klar habe ich was gegen die Umstände, gut erkannt Ich muss aufgrund des Studiums wieder mal 'ne Fernbeziehung führen und die Vorlesungen sind über 3 Monate verteilt, was bedeutet, dass ich für 3 Monate ein Zimmer benötige (nächstes Semester bin ich in einem anderen Land). Zimmer, die für 3 Monate vermietet werden, sind meist keine Penthäuser und diesmal habe ich leicht ins Klo gegriffen. Ich wohne in einem Altbau (1784 erbaut) und der ist *minimal* hellhörig. Da mein Zimmer an das Badezimmer grenzt und meine Vermieterin um 4:30 aufsteht, stehe ich dann für 1,5 Stunden senkrecht im Bett. Angenehm ist das nicht, v.a. nicht gepaart mit meiner Schlafstörung. Daher muss 'ne Lösung her, mit der ich nichts höre, die mich aber auch nicht so sehr stört, dass ich dadurch noch öfter wach werde, als ich's eh schon werde. Ein Dilemma!

Vorher kam ich schon in den Genuss Ohrstöpsel zu tragen (daher meine weitreichende Erfahrung damit ), weil mein Liebster schnarcht wie ein Elephant Und auch da ging's net, daher schlafen wir seit Jahren getrennt. Aber irgendwie will ich nicht, dass das die *Lösung meines Lebens* ist.

Ich versuche daher grad 2 Probleme auf einmal zu lösen, aber weh tun darf's halt nicht.

Gefällt mir

A
an0N_1268244899z
09.10.08 um 16:15
In Antwort auf kelia_11899017

Ich kann...
auch nur mit stöpseln schlafen und das drück problem kenne ich. ich mach mir deswegen immer meine ohrstöpsel selbst. ein stück taschentuch nehmen, zusammenknuddeln, ein mal feucht machen (meistens spucki) und ins ohr. passt perfetk und wenn es nicht reicht wickel ich noch ne schicht drum rum bzw. rupf sie kleiner

unter meinem bett ist schon eine ganze horde "ohrenbobbel" wie mein freund sie nennt, da ich sie morgens einfach immer hinters bett schmeisse und nach einer woche einfach wegsauge

guten schlaf!

*zzzzzzzzzzzz*

Danke für deine Antwort
...aber sag mal, dämmen die TaTü's denn? Ich brauch' 34 Dezibel

1 -Gefällt mir

K
keiko_12841500
30.04.14 um 17:07

Ohrstöpsel für Frauen
die Frage ist zwar etwas älter, aber da ich mir neulich welche besorgt habe und ich damit eventuell auch anderen Userinnen einen Tipp geben kann, wollte ich diese http://www.gehoerschutz-versand.de/Form/Ohrstoepsel/Otifleks-Ladybuds::1068.html Ohrstöpsel für Frauen mit euch teilen. Die sind extra für Ohren von Frauen hergestellt.

Gefällt mir