Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: Frage an die Frauen - Er taugt nichts!

OT: Frage an die Frauen - Er taugt nichts!

16. August 2016 um 1:03

Wir nehmen folgendes an: Ihr lernt einen Mann kennen. Er sieht gut aus, er ist groß und sportlich und er ist sehr sympathisch. Das Lächeln und die schönen Augen verzauberten Euch. Nach einigen Wochen - er hat sich mittlerweile schon bei Euch "eingenistet" -, kommt Ihr ihm aber drauf, dass er HARTZ-IV-Empfänger ist, bis nachmittags im Bett liegt, jeden Tag 10 Bier trinkt und keinerlei Anstalten macht, Bewerbungen zu schreiben, jeden Job ablehnt und sich für nichts interessiert. Er taugt nichts, weil er die "Kurve einfach nicht kriegt", wie er selber sagt. Er log Euch was vor und Ihr seid drauf reingefallen. Doch, das gibt`s!

Meine Frage: Würdet Ihr zu ihm stehen, ihm helfen, gut zureden? Oder fliegt er von Eurer Wohnung raus?

Herzlichen Dank für Eure Antworten!

LG.,

lib

Mehr lesen

16. August 2016 um 7:01

Noch nie habe...
Ich mich nur in die Optik eines Mannes 'verliebt'. Man redet doch miteinander... stelle ich dabei Widersprüche fest, werde ich hellhörig und bin umso aufmerksamer.

Direktes zusammenziehen ist für mich unvorstellbar... einen Mann, wie im EP beschrieben, würde man z.B. beim Besuch in seiner Wohnung erkennen. Jemand, der sich für nichts interessiert, säuft und faulenzt, dessen Wohnung wird genau das spiegeln.

Einen Partner mit Suchtproblematik schieße ich für mich aus. Egal zu welchem Zeitpunkt er in die Sucht rutscht, wäre die Beziehung für mich beendet.

Hinsichtlich der Motivation käme es drauf an... wenn er selbst darunter Lotte und das Problem anpackt, würde ich wohl bis zu einem gewissen Grad unterstützen, wenn es ansonsten zwischen uns läuft. Faulheit unterstütze ich allerdings nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 7:33
In Antwort auf schmotterling

Noch nie habe...
Ich mich nur in die Optik eines Mannes 'verliebt'. Man redet doch miteinander... stelle ich dabei Widersprüche fest, werde ich hellhörig und bin umso aufmerksamer.

Direktes zusammenziehen ist für mich unvorstellbar... einen Mann, wie im EP beschrieben, würde man z.B. beim Besuch in seiner Wohnung erkennen. Jemand, der sich für nichts interessiert, säuft und faulenzt, dessen Wohnung wird genau das spiegeln.

Einen Partner mit Suchtproblematik schieße ich für mich aus. Egal zu welchem Zeitpunkt er in die Sucht rutscht, wäre die Beziehung für mich beendet.

Hinsichtlich der Motivation käme es drauf an... wenn er selbst darunter Lotte und das Problem anpackt, würde ich wohl bis zu einem gewissen Grad unterstützen, wenn es ansonsten zwischen uns läuft. Faulheit unterstütze ich allerdings nicht.

Die Lotte
Sollte litte werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 9:09

Ultimatum
Du bist wahrscheinlich nicht die erste die ihm "helfen" und "gut zureden" will. Familie und bekannte/Freunde werden's auch schon versucht haben. Stell ihn ein Ultimatum Job oder er fliegt raus. Wenn er sich nicht sofort um einen Job kümmert kannst du es eh vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 9:20

Das Hirn sagt rauswerfen
das Herz natürlich ganz etwas anderes....*schmelz*...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 11:01

Kann mir das nicht so richtig vorstellen
Man merkt so etwas recht schnell.. es sei denn man/frau will es nicht merken. Dann kommt es auch darauf an was frau genau von diesem Mann will. Ein paar Wochen Spass koennen nicht schaden. Aber auf dieser Basis eine Zukunft bauen und ihn erst zurechtbiegen, nein, das waere nichts fur mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 13:00

Naja
gewisse Dinge kann man schon ne zeitlang mit Lügen vertuschen, aber die täglichen 10 Bier?

Also spätestens wenn die Zunge beim Reden nen doppelten Salto schlägt, und man beim Küssen fast umkippt, wegen dem Brauerei-Geruch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 13:08

Tja
nun, tgl 10 Bier wären ein Problem für mich, das hätte ich aber schon vor dem "bei mir in der Wohnung einnisten" mitbekommen denke ich - damit hätte es kein "einnisten" gegeben und ich wäre schon sehr viel eher auf Distanz gegangen. Lügen ist auch eines und das würde im Rauswurf enden, schon erst Recht in dieser Dimension.

Was jemand "taugt" mache ich aber bestimmt nicht am Job (und dem Willen dazu) und daran, wie lange er schläft fest. Auch nicht an einer Abhängigkeit, damit würde ich zwar persönlich nicht klar kommen, aber dass derjenige "nichts taugt" würde ich daraus noch lange nicht schliessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 15:13

Purple,
was ist oder heißt "blunzn?"

Danke!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 15:22
In Antwort auf lightinblack

Purple,
was ist oder heißt "blunzn?"

Danke!

lib

Laut Wiki
Ist Blunzn eine Kochwurst... frei übersetzt... es ist ihr wurscht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 18:01

Ich seh`
schon gar nicht mehr rein! Dieses dumme Gesicht, der dicke Bauch, überall diese Pickel, die Glatze, keine Zähne ... äh!

Na ja, was soll ich machen? Rundumerneuerung? Selbst die Ärzte ekeln sich vor mir. Und ich bin auch noch so saublöd und frage Dich, ob Du mich nicht heiraten willst ...


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 18:06

Liebe mirimiri ...
Nein, das glaube ich Dir nicht.


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 23:48
In Antwort auf lightinblack

Purple,
was ist oder heißt "blunzn?"

Danke!

lib

Blunzn
ist der österreichische Ausdruck für "Blutwurst". Wenn man sagt, etwas sei einem völlig blunzn, meint man damit, dass es einem am Allerwertesten vorbeigeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 0:12

Ja
liebe Daphne, deshalb rate ich auch meistens von Therapien ab, weil es hinterher noch viel schlimmer kommen kann. Druck erzeugt nur Gegendruck!


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 0:19
In Antwort auf py158

Blunzn
ist der österreichische Ausdruck für "Blutwurst". Wenn man sagt, etwas sei einem völlig blunzn, meint man damit, dass es einem am Allerwertesten vorbeigeht.

DAN-
KE!


LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 0:25

Haha,
der kleine PAC - immer zu Scherzen aufgelegt ...


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 1:59

Die meisten machen sich gedanklich eine Liste. Er muss dies haben, er muss jenes haben, aber a und b nicht.

Dann wird gedatet und die Liste permanent ergänzt.

Und am Ende lernt sie einen heißen Spanier kennen, der keinen einzigen Punkt auf der Liste erfüllt. Egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 2:02

Es gibt funktionierende Abhängige: Alkohol, Spielsucht, Drogen, Kaufsucht, so was eben...

Die fallen im Alltag nicht auf.

Das worauf lib doch raus will, ist ob man Kompromisse eingehen würde für jemanden, den man liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 2:03

Jo, Klappmesserchen raus und Omas ausrauben. Eine sinnvolle Betätigung außer Haus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 3:50
In Antwort auf 4q

Es gibt funktionierende Abhängige: Alkohol, Spielsucht, Drogen, Kaufsucht, so was eben...

Die fallen im Alltag nicht auf.

Das worauf lib doch raus will, ist ob man Kompromisse eingehen würde für jemanden, den man liebt.

Ich habe Dich völlig
unterschätzt, liebe 4 q. Man verzeihe mir!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 3:53

Ja,
würde ich auch sagen.


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 4:05

Daphne!!!
Es war ein Scherz! Ich bin sehr gepflegt. Nein, das ist jetzt kein Scherz!: Habe volle brünette Haare, schulterlang, habe noch alle Zähne, bin schlank, bringe sogar satte 66 Kilo auf die Waage und bin 1,82 groß. Reicht das? Ich meine, im Moment!? Ja glaubst Du das nicht? Willst Du vielleicht ein Foto von mir?

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 6:15
In Antwort auf 4q

Jo, Klappmesserchen raus und Omas ausrauben. Eine sinnvolle Betätigung außer Haus

Oder am Friedhof alte
Frauen überfallen.

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 7:18

Haha!
Oder Ausfahrer werden.


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 8:00

Eines hab ich doch glatt noch vergessen...
vor dem Rauswurf wegen der Lügen schnappe ich mir noch das Geheimnis, wie man mit 10 Bier tgl und sich "für nichts interessieren" dennoch "sportlich" und gut aussieht. Damit habe ich dann bestimmt so viel Geld, dass ich auch jeden Tag bis Mittag schlafen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 8:17

Und ...
... die Säufernase samt der geröteten Haut drum herum.

Wohingegen das mit dem "sportlichen Aussehen" soweit mir bekannt, nicht vom Nichtstun kommt. Aber wenn da wer einen Weg gefunden hat... oh ja, mit dem Tipp wird man reich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 9:00
In Antwort auf avarrassterne1

Eines hab ich doch glatt noch vergessen...
vor dem Rauswurf wegen der Lügen schnappe ich mir noch das Geheimnis, wie man mit 10 Bier tgl und sich "für nichts interessieren" dennoch "sportlich" und gut aussieht. Damit habe ich dann bestimmt so viel Geld, dass ich auch jeden Tag bis Mittag schlafen könnte

Liebe Avarras!
Der Drückeberger läuft abends mehrere Kilometer. Geht alles, wenn die Partnerin damit eiverstanden ist und ihn wirklich liebt.

lib (ohne "ie")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 9:15

Das "TEIGIGE?"
Was bedeutet bitte "TEIGIG?" Ja, ich weiß, das Wort kommt vermutlich von Teig. Warte mal. Ich sehe mal schnell in den Spiegel ... Nun, ich bin etwas blass, habe eingefallene Wangen. Bin ich jetzt "TEIGIG?" Ich stelle mir gerade D. Trump vor, dem ich alles Gute wünsche, dass er`s nicht wird.


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 9:18
In Antwort auf avarrassterne1

Und ...
... die Säufernase samt der geröteten Haut drum herum.

Wohingegen das mit dem "sportlichen Aussehen" soweit mir bekannt, nicht vom Nichtstun kommt. Aber wenn da wer einen Weg gefunden hat... oh ja, mit dem Tipp wird man reich

Da haben`s
die Schwarzen gut. Bei denen fällt`s nicht auf ...

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 9:27
In Antwort auf lightinblack

Liebe Avarras!
Der Drückeberger läuft abends mehrere Kilometer. Geht alles, wenn die Partnerin damit eiverstanden ist und ihn wirklich liebt.

lib (ohne "ie")

Nun...
... dann ist "interessiert sich für nichts" aber nicht korrekt, um mehrer Kilometer zu laufen, braucht man schon einiges an Motivation.
Was heisst da "geht alles"? Warum sollte es nicht gehen? Weil er keinen Job hat und keinen haben will? Na wie Du im Thread liest, stört das doch längst nicht alle. Es suchen nicht alle Damen einen Versorger

Wie man "jeden Tag 10 Bier" als Partner/in nicht bemerken kann, ist mir aber immer noch schleierhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 15:20
In Antwort auf 4q

Es gibt funktionierende Abhängige: Alkohol, Spielsucht, Drogen, Kaufsucht, so was eben...

Die fallen im Alltag nicht auf.

Das worauf lib doch raus will, ist ob man Kompromisse eingehen würde für jemanden, den man liebt.

Kaufsucht/Spielsucht
Ich kaufe ziemlich viel Schmuck. Und eine Shisha habe ich mir auch gekauft. Ein tolles Stück! Aber, ich glaube, dass ich nicht kaufsüchtig bin. Ich habe oben, in der Bibliothek, mehrere Bücher über Süchte. Und vor einigen Tagen, schlafen kann ich ohnehin nicht, zog ich eins über "Spielsucht" heraus.

Mein Nachbar (59 +), fast so alt wie ich, war spielsüchtig. Roulette. Er fuhr immer nach Österreich und suchte dort Casinos auf. Am Anfang lief`s ganz gut. Und nach einer Weile ... er verspielte wirklich Haus und Hof. Es war traurig, das mit ansehen zu müssen. Einmal kam der Gerichtsvollzieher zu mir, weil er dachte, ICH wäre besagte Person. Wir unterhielten uns ein bisschen:
"Herr lib", sagte er, "nicht dass Sie glauben, ich tu das gerne ... schön haben Sie`s hier ..."
"Ich habe keine Schulden", erwiderte ich.
"Nein, nein, um Gottes Willen, Herr lib ... Sie haben bestimmt eine Perle ..."
"Was habe ich?"
"Na eine Perle, die dafür sorgt, dass es in Ihrer Wohnung blitzt und funkelt."
"Nein, habe ich nicht", sagte ich. "Ich mache alles selber ..."
"Donnerwetter!"
"Mit wie viel steht er denn in der Kreide?"
"Das darf ich Ihnen leider nicht sagen." Ich zeigte ihm das Haus. Er konnte nichts mehr pfänden, mein Nachbar war bereits tot. Er hatte sich das Leben genommen. Spielsucht kann derart ausarten, dass 10 Bier ein Klacks dagegen sind. Ich bot dem Nachbarn mehrere Male meine Hilfe an, doch er beteuerte immer und immer wieder, er sei völlig schuldenfrei. Er hatte gelogen. In diesem Fall sprach das Grab die Wahrheit.

Liebe Grüße,

lib



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frau scheinbar noch nicht über Beziehung hinweg.
Von: mani_12236227
neu
17. August 2016 um 13:32
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper