Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT Bin ich ein Mobbing Opfer

OT Bin ich ein Mobbing Opfer

9. Juli 2012 um 17:27

Hallo!
Probier mich kurz zufassen.
Bin seit 5 Jahren in einem Mittelstädigen Betrieb, die ersten 4 Jahre waren dort gut.
Ich habe persönlich zwei Meister vor meiner Nase und natürlich den Chef.
Vor ca.8 Monaten ging alles so langsam los, ein Azubi wurde von uns fertig und ich hatte endlich Verstärkung.
Der nächste Azubi wurde vor ca.4 Wochen mit der Ausbildung fertig, noch ein Kollege mehr. Mit denen habe ich auch nicht meine Probleme.
Das Problem ist ein Meister, der macht mich fertig und ich habe das Gefühl das er mich raus mobben will.
Weil wir bei uns eigentlich zu viele Leute sind, so viel Arbeit ist da jetzt auch nicht.
Er macht meine Arbeit mies, er schreit mich an und hetzt auch teilweise die Ex-Azubis gegen mich.
Ich mache seit Wochen in seinen Augen alles falsch, ich mache auch Fehler,weil ich total verunsichert bin.
Die Ex Azubi lobt er über den Grünen Klee.
Dem könnten sie noch auf dem Arbeitsplatz scheißen,dann würde drüber gelacht.
Er findet an meinen Arbeiten immer ein Haar in der Suppe...irgendwas ist immer falsch.
Seit neusten gibt er mir nur dummen Arbeit oder gibt mir gar nichts mehr, obwohl Arbeit da wäre. Er gibt diese dann lieber den anderen.
Bitte schlagt mir nicht vor das ich zum Chef gehen soll, die beiden sind dicke Kumpels. Eigentlich will ich den Job auch nicht wechseln,weil es bei uns in der Brange nicht gut ausschaut.
Ich habe auch sehr sehr viele Ü-Stunden, diese soll ich endlich abbauen, so waren seine Worte.

Ich halte es nicht mehr lange aus, würde mich gerne krankschreiben lassen, aber das will er wohl nur....




Bitte helft mir!

Mehr lesen

9. Juli 2012 um 17:32

Nein, pinky, diesen Schritt tust du nicht....


...gibt es bei euch keine Betriebsvereinbarung gegen Mobbing?
Habt Ihr eine Frauenvertreterin?

Geh am besten sofort zu deiner zuständigen Gewerkschaft und hol dir Hilfe.
Ruf sofort an und lass dir einen Termin geben!

Solltest du noch kein Mitglied sein, tritt bei.
Da wird dir sicher mit Sachverstand geholfen.

Alles Gute!!!

Gefällt mir

9. Juli 2012 um 18:42
In Antwort auf umminti

Nein, pinky, diesen Schritt tust du nicht....


...gibt es bei euch keine Betriebsvereinbarung gegen Mobbing?
Habt Ihr eine Frauenvertreterin?

Geh am besten sofort zu deiner zuständigen Gewerkschaft und hol dir Hilfe.
Ruf sofort an und lass dir einen Termin geben!

Solltest du noch kein Mitglied sein, tritt bei.
Da wird dir sicher mit Sachverstand geholfen.

Alles Gute!!!

Wir
sind in keiner Gewerkschaft...und auch keinen Bertriebsrat

Gefällt mir

9. Juli 2012 um 18:44

Anwalt
meine Bekannte ist Anwältin. Krankschreiben soll man sich nicht, dann könnte ich nämlich gekündigt werden.

Was ich schon mache,dass ich ein "Tagebuch" führe

Gefällt mir

9. Juli 2012 um 18:47

Ich
halte schon Ausschau nach einer neunen Stelle und wenn der Markt was hergibt,werde ich mich auch bewerben.

Tagebuch führe ich schon, wir haben keinen Betriebsrat oder so was.

Ich traue mich kaum noch ins Geschäft zu gehen,weil ich Angst habe das er mich "fertig" macht.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 18:00

Es
war heute wieder alles scheiße. Konnte die Nacht nicht schlafen,weil ich auf heute Angst hatte. Angst das er mich rund macht und andere gegen mich stachelt.
Heute Morgen war ich sowas von unfit, er hat mich heute den ganzen Tag ignoriert. Er lässt die Ex-Azubis Arbeiten machen,die eigentlich er macht oder der andere Vorgesetzte.

Ich komme mir dabei total blöd vor, weil ich nur die scheiß Arbeit mache.
Wenigstens hat er mich heute nicht blöd angemacht.

Gefällt mir

10. Juli 2012 um 20:47

Die
Logik versteh ich nicht? Er soll auf mich stehen und mobbt mich?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen