Home / Forum / Liebe & Beziehung / OT: Bei Wohnungsbesichtigung direkt zusagen?

OT: Bei Wohnungsbesichtigung direkt zusagen?

3. September 2009 um 14:36

Hallo, ich habe heute eine Wohnung besichtigt. Habe Interesse gezeigt, die Vermieterin hat schon meine Adresse usw aufgeschrieben, und dann habe ich gesagt, ich wollte es mir noch überlegen, würde aber auf jeden Fall so bald wie möglich anrufen.
Drei Stunden später habe ich angerufen, da war die Wohnung schon vergeben, an jemanden, der noch nach mir besichtigt hat.
War das jetzt dumm von mir, Bedenkzeit zu nehmen? Ist das sonst so üblich, dass man direkt bei der ersten Besichtigung zusagt? Bekomme ich also auf diese Art nie eine Wohnung?
Oder habe ich nur bei dieser einen Pech gehabt und sonst hat man etwas Bedenkzeit?
Kommt das auch auf Größe und Preis an? Diese hier war ein Mini-Zimmer mit Kühlschrank und Herdplatte und 1,5m Bad. Dementsprechend auch super billig. Hat man möglicherweise bei solchen Wohnungen weniger Zeit als bei richtigen?
Würd mal gern eure Meinung hören, ob ich mich jetzt blöd angestellt habe, denn Zimmer suchen muss man anscheinend auch erst mal lernen.
lg

Mehr lesen

3. September 2009 um 14:55

Nein...
hast du richtig gemacht.

ich habe auch letztes jahr eine neue wohnung gesucht und auch mir jedes mal bedenkzeit erbeten. wobei ich sagen muss, ich hätte alle 3 wohnungen haben können...hier die wohnungsituation vielleicht etwas anders wie bei dir...

Gefällt mir

3. September 2009 um 15:25

Tja
wenn der Vermieter entscheidet, wieso sagt mir dann die Vermieterin, dass sie mir die Wohnung gerne geben würde, und schmeißt die bei der nächsten Besichtigung dem nächsten hinterher???
Ich glaube, bei so Kleinstwohnungen in der Preislage ist das echt was anderes als bei den etwas größeren.
Hab ich wohl Pech gehabt.

Gefällt mir

3. September 2009 um 15:27


sicher...aber bis jetzt hätte ich wie gesagt, jede wohnung haben können und dies wurde mir bei den besichtigungsterminen auch immer gleich gesagt, so dass ich entscheiden konnte...

es kommt auch auf den markt an....angebot und nachfrage variieren von region zu region in deutschland!

bin übrigens auch selbst vermieterin

Gefällt mir

3. September 2009 um 21:06

...
"wieso sagt mir dann die Vermieterin, dass sie mir die Wohnung gerne geben würde"

Sie hat ja nicht gesagt, dass sie dir die Wohnung definitiv gibt, sondern nur, dass sie es durchaus tun würde. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

Ich hab sowohl bei meinem WG-Zimmer als auch bei meiner 1. Wohnung direkt zugesagt. Wenn alles passt, wieso dann noch lange darüber nachdenken und das Risiko eingehen, dass mir jemand zuvorkommt.

Gerade kleine und günstige Wohnungen sind superschnell weg. Als ich einen Nachmieter für meine 1-Zimmer-Wohnung gesucht hatte, haben sich innerhalb von wenigen Stunden mehr als 5 Leute gemeldet.

Gefällt mir

3. September 2009 um 21:44

Ich...
...sage bei der Besichtigung immer sofort, dass ich die Wohnung haben möchte, wenn sie mir gefällt. Allerdings habe ich schon mal im Nachhinein, als die Maklerin dann am nächsten Tag anrief, doch nein gesagt, weil ich eine noch schönere Wohnung gefunden hatte- sie war not amused, aber hey, so ist das Leben... Ich wohne allerdings in einer Region, in der üblicherweise 50+ Leute zu jeder Wohnungsbesichtigung kommen .

Gefällt mir

3. September 2011 um 18:05

Merkwürdige Verhaltensweisen.....
Hi, ist zwar schon etwas her, aber vielleicht ließt du es ja noch.^^ Sowas finde ich nämlich auch komisch....Kann es sein, daß es irgendwelchen Gründe gab, weswegen sie dir die Wohnung nicht gegeben hätte? (Schufa etc) Evtl. hängt es ja damit zusammen, daß sie bereits irgendetwas anhand deiner Adresse überprüft hat... Ist total dreist, die sofort aufzuschreiben...Denke, dies dient lediglich Kontrollzwecken, denn es macht ja wenig Sinn, sie zu besitzen...Und erfüllt auch sonst keine Zweck in Bezug auf eine Wohnungsanmietung...Name und Telefonnr. würden ja reichen, gelle?!!
Falls es nichts damit zu hattte (es also tatsächlich unabhängig davon so gekommen sein sollte...), schätze ich, daß die echt so vorgehen, daß der, der zuerst zusagt, sie einfach bekommt. Egal, ob da noch jemand in der Warteschleife steht...Da scheint selbst ein Anruf zuviel zu sein..... Man hätte dich wenigstens fragen können, ob du sie nun letzendlich nehmen wirst oder nicht. Danach hätte man sie ja immernoch dem nächsten Bewerber geben können...(Aus Sicht des Vermieters wäre sie doch eh vermietet worden. Nur dir gegenüber ist es blöd und macht ein Anruf einen riesen Unterschied...! Die denken von mittags bis zwölf...Und es herrscht anscheinend schon die pure Arroganz, daß man es wohl bei großen Ansturm nicht nötig hat einzelnen Interessenten hinterherzutelefonieren...)
(Denke, es hat auch immer was mit den Interessen zu tun, wen sie da wirklich drin haben wollen. Wer noch ein wenig besser passt, wird eben genommen.)
Ich finde übrigens die grenzenlose Entscheidungsfreiheit völlig unangemessen! Immerhin geht es um WOHNRAUM! Den jeder, wie Nahrung, benötigt und welcher zu den überlebensnotwendigen Dingen gehört!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen