Home / Forum / Liebe & Beziehung / Optische Veränderung im laufe einer Beziehung...

Optische Veränderung im laufe einer Beziehung...

23. Juni 2009 um 19:06

ich hatte heute eine Disskussion mit einer Arbeitskollegin - und mich würde jetzt interessieren wie IHR so reagieren würdet, wenn sich euer/eure Partner/Partnerin im laufe einer Beziehung (lassen wir es so in den ersten ersten Monaten einer Beziehung sein) verändert...zb. Gewichtszunahme/abnahme, Akne/Pickel, Allergien, Narben aus Operationen.... ect.. Hättet ihr damit ein Problem? Würdet euch trennen? Würdet ihr euren Partner unterstützen und zu ihm/ihr stehen?

Lass mal hören/lesen




Mehr lesen

23. Juni 2009 um 19:11

Naja
kommt drauf an wie krass die veränderung ist.
mein schatz und ich haben beide in den letzten 2 jahren zugenommen. er ein bissi mehr als ich.

es is noch nicht schlimm, aberr ich hab ihn schon darauf hingewiesen, dass wir uns jetzt beide ein bissl zamreißen müssen, weil ich nicht will, das wir irgendwann beide mit übergewicht enden.

ich betone auch öfters, dass mir der partner objektiv auch im lauf einer längeren beziehung noch gefallen muss.

ich finde es ok, wenn man sich verändert, solange man sich nicht gehen lässt.

narben oder allergien fände ich zum beispiel überhaupt nicht schlimm.
dafür kann er ja nix.
schlimmes übergewicht dagegen fände ich weniger toll.

hoffe man versteht mein gefasel.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 19:19
In Antwort auf acacia_12355468

Naja
kommt drauf an wie krass die veränderung ist.
mein schatz und ich haben beide in den letzten 2 jahren zugenommen. er ein bissi mehr als ich.

es is noch nicht schlimm, aberr ich hab ihn schon darauf hingewiesen, dass wir uns jetzt beide ein bissl zamreißen müssen, weil ich nicht will, das wir irgendwann beide mit übergewicht enden.

ich betone auch öfters, dass mir der partner objektiv auch im lauf einer längeren beziehung noch gefallen muss.

ich finde es ok, wenn man sich verändert, solange man sich nicht gehen lässt.

narben oder allergien fände ich zum beispiel überhaupt nicht schlimm.
dafür kann er ja nix.
schlimmes übergewicht dagegen fände ich weniger toll.

hoffe man versteht mein gefasel.

LG

Hmm
Also bei ner extremen Gewichtszunahme >10kg würde ich schon ein bisschen Druck machen finde sowas nämlich sehr unattraktiv!
Narben sind ok kann ja schließlich keiner was für .
Akne finde ich wirderrum auch nicht so toll ,aber ist ja auch ehr sehr unwahrscheinlich das sowas plötzlich im Erwachsenalter auftritt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 19:42
In Antwort auf butterblume211

Hmm
Also bei ner extremen Gewichtszunahme >10kg würde ich schon ein bisschen Druck machen finde sowas nämlich sehr unattraktiv!
Narben sind ok kann ja schließlich keiner was für .
Akne finde ich wirderrum auch nicht so toll ,aber ist ja auch ehr sehr unwahrscheinlich das sowas plötzlich im Erwachsenalter auftritt.

So unwahrscheinlich...
ist das mit der Akne bzw. mit den Pickeln nicht. Es ging nämlich um eine Kundin bzw. ehemalige Schulkamaradin meiner Arbeitskollegin. Eigentlich ein bildhübsches Mächen bzw bildhübsche Frau, sie ist auch schon 27 und seit paar Monaten mit einem wahnsinns Typen zusammen hehe Jetzt kommt sie in den letzten Wochen mit pickeliger Haut in unser Haus und das war dann eben der Auslöser unserer Disskussion.

Ich persönlich hätte auch ein Problem mit extremer Gewichtszunahme aber ich denk es gibt einfach Dinge, wofür keiner was kann. Eben Akne/Pickel, Ausschläge, Narben ect. pp und ich persönlich würde meinen Partner wohl eher unterstützen wie ich nur kann als ihn zu verlassen. Meine Kollegin war da eher anderer Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 19:48
In Antwort auf butterblume211

Hmm
Also bei ner extremen Gewichtszunahme >10kg würde ich schon ein bisschen Druck machen finde sowas nämlich sehr unattraktiv!
Narben sind ok kann ja schließlich keiner was für .
Akne finde ich wirderrum auch nicht so toll ,aber ist ja auch ehr sehr unwahrscheinlich das sowas plötzlich im Erwachsenalter auftritt.

Lach
sag einer frau, man würde sie nach 12 kilo gewichtszunahme verlassen und man wird von ihr auf der stelle erwürgt.
wenn man eure stellungnahme kennt, sinkt bei uns unser gewissensschwelle auch deutlich, aber wenigstens sind einige von euch ehrlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:14
In Antwort auf suik

Lach
sag einer frau, man würde sie nach 12 kilo gewichtszunahme verlassen und man wird von ihr auf der stelle erwürgt.
wenn man eure stellungnahme kennt, sinkt bei uns unser gewissensschwelle auch deutlich, aber wenigstens sind einige von euch ehrlich.


Bei ner Frau die schwanger ist oder so ist das natürlich auch ne ganz andere Geschichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:21
In Antwort auf butterblume211


Bei ner Frau die schwanger ist oder so ist das natürlich auch ne ganz andere Geschichte

Schwangerschaft ist doch eine ganz andere sache.
ich kenne sehr viiiiiiele paare, wo frauen vor der beziehung schlank waren und während der beziehung stark zugenommen haben.
die schwangschaft ist aber auch kein grund, das gewicht weiter auf dem gleichen niveau zu halten.
es nervt nur wenn man uns vorwirft, dass wir oberflächlich sind, wenn wir dicke frauen nicht attraktiv finden und oh wehe, einer wagt sich seiner freundin zu sagen, sie hätte zugenommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:49
In Antwort auf suik

Schwangerschaft ist doch eine ganz andere sache.
ich kenne sehr viiiiiiele paare, wo frauen vor der beziehung schlank waren und während der beziehung stark zugenommen haben.
die schwangschaft ist aber auch kein grund, das gewicht weiter auf dem gleichen niveau zu halten.
es nervt nur wenn man uns vorwirft, dass wir oberflächlich sind, wenn wir dicke frauen nicht attraktiv finden und oh wehe, einer wagt sich seiner freundin zu sagen, sie hätte zugenommen!


Naja eigendlich sieht ne Frau ja auch selbst das sie zugenommen hat, spätestens wenn die Hosen nicht mehr zu gehen .
Ich fände es persönlich garnicht schlimm wenn mein Freund mir vernünftig sagen würde das ich mal ein bisschen sport machen sollte.
Besser so als wenn er nichts sagt und dann irgendwann einfach weg ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:50

Deinen Text
sollte ich glatt kopieren und meiner Kollegin vor die Nase legen Das war nämlich ihre Aussage "der verlässt sie bestimmt demnächst, kuck mal wie Pickelig die jetzt ist"

Aber so wie du sehe ich das auch. Wenn man nichts gegen macht bzw. sich gehen lässt, dann weht ein anderer Wind aber ich denk sobald der Partner etwas Druck ausübt, klingeln auch schon die letzten Glocken im Köpfchen

Wir verändern uns ja irgendwie doch alle im laufe eines Lebens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:58
In Antwort auf butterblume211


Naja eigendlich sieht ne Frau ja auch selbst das sie zugenommen hat, spätestens wenn die Hosen nicht mehr zu gehen .
Ich fände es persönlich garnicht schlimm wenn mein Freund mir vernünftig sagen würde das ich mal ein bisschen sport machen sollte.
Besser so als wenn er nichts sagt und dann irgendwann einfach weg ist.

Dann haben wir uns geeinigt
dass übergewicht ein seriöser grund zur trennung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 21:00
In Antwort auf suik

Dann haben wir uns geeinigt
dass übergewicht ein seriöser grund zur trennung ist.

...
wenn derjenige keine Motivation hat dieses zu ändern stimm ich dir voll kommen zu .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 21:05
In Antwort auf butterblume211

...
wenn derjenige keine Motivation hat dieses zu ändern stimm ich dir voll kommen zu .

Das sehe ich auch so



aber real würde ich niemals diese worte einer frau sagen.
weil ich weiß, welche reaktion dann kommt.



dein gehirn ist in deinen schwanz gerutscht, oberflächlich, sexsüchtig, pervers...
nur weil man zu faul ist, etwas für seinen eigenen körper zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 21:34


Also verändert haben wir uns ganz schön Als wir uns kennenlernten waren wir beide braungebrannt, durchtrainiert, die Haare noch lang... und jetzt ....
Ich wiege 10 kg mehr durch meine SS und einer SU braun sind wir nur noch im Sommer und so extrem durchtrainiert ist er auch nicht mehr. Aber weißt Du was, ich finde ihn immernoch wahnsinnig sexy und andere Männer interessieren mich seit Jahren nicht Nennt man wohl Liebe. Ok, er fragte mich mal im Spass ob ich nen Rettungsring verschluckt hätte aber da lach ich selbst drüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 22:45


Ja mein Freund ist genauso ich meine wenns noch im Rahmen ist sieht es ja ganz nett aus.
Ich habe einfach mal gefragt wie es denn so ist immer so komisch breitbeinig zu laufen !
Dann hab ich gesagt das ich finde das er langsam übertreibt (es gab ne Zeit da hat der sich ausschließlich von son komischen Eiweißshakes ernährt .
Und nein ich habe es leider nicht geschafft das er damit aufhört er hat es zwar ein wenig reduziert 3-4 mal die Woche Fitnesstudio aber es ist meiner Meinung immer noch ein wenig übertrieben, aber ich befürchte mal da kann man nichts machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 12:24

Verlassen?? nein!
wenn es ne veränderung in ne richtung ist, die mir absolut nicht gefällt, dann würde ich das ganz offen und ehrlich sagen und ihn auch drum bitten, dass abzustellen. wenn er sich jetzt z.b. nicht mehr rasieren würde (egal wo), dann würde mich das stören. ich würds ihm aber dann auch gleich sagen.

ich glaub die meisten nehmen in ner beziehung zu und lassen sich auch klitze kleines bißchen gehen aber wenns noch ok für beide ist, dann finde ich das nicht schlimm.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 12:30

Sportlich gesehen:
Im Fitness-Studio Muckis aufbauen ist so das allerletzte, was man seinem Körper antun kann.

Ich als Ausdauersportler habe hier eine extreme Aversion. Man bedenke, dass die Muskulatur nur einen gewissen Reiz umsetzen kann in Muskulatur. Das bedeutet, alles was mehr ist (als normal), kommt von den Pillen, die in den Gardaroben der Muckibuden schwarz verkauft werden.

Das bedeutet Anabolika, Testo, Wachstumshorme, dazu besonders billig als von extrem mieser Qualität und ohne ärztlicher Aufsicht. Da es sich auch um eine Art Sucht handelt, auch kaum therapierbar. Daraus resultieren schwerwiegende medizinische Probleme in naher und ferner Zukunft, darunter Herzinfakte, Hodenschrumpfung und Übergewicht, sowie alle Zivi - Krankheiten durch Mangelernährung.

Dass die Freundin sagt: "Das will ich nicht, mir gefällt das an dir nicht." Das kommt gar nicht an. Das wird ignoriert. Weil sich selbst gefällt er ja mit den Muskeln. Auch wenn er die ganzen Muskelnfasern nie in echte Kraft umsetzen kann.

Wir haben manchmal so einen Mucki-Zwerg beim Mountainbiken mit. Das ist immer ein Spaß, wenn wir die unbeweglichen Knilche auf ihren Kaufhausbilligrädern die schönen Downhills runterjagen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 12:35

Hmm....
normalerweise sollte er sich aber wieder zusammen reißen, wenn du ihn drum bittest. immerhin soll er dir ja auch gefallen und auch etwas auf deine wünsche eingehen.

was macht er denn, was dich stört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 12:37
In Antwort auf hitomi_12248276

Hmm....
normalerweise sollte er sich aber wieder zusammen reißen, wenn du ihn drum bittest. immerhin soll er dir ja auch gefallen und auch etwas auf deine wünsche eingehen.

was macht er denn, was dich stört?

Besser gesagt....
was macht SIE denn was dich stört?

sorry, hab erst jetzt sehen, dass du ein mann bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 12:47

Es kommt drauf an,
was es wäre. wenn ungepflegt werden würde, nicht mehr duschen geht usw., dann würde mich das EXTREM abstoßen und er würde mich auch nicht mehr anmachen. genauso dass rasieren.... ich finds nicht schön, wenn man ÜBERALL büchelweise haare stehen hat

normalerweise geht man aber auf die wünsche seines partner auch ein. zumindest auf die, die man auch umsetzen will
aber wenns wirklich was krasses wäre, was mich extrem stören würde und er sich nicht ändern würde, dann würde die beziehung wohl oder übel irgendwann in die brüche gehen. aber dann wärs auch besser so, weils dann einfach nicht paßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 14:26

Logisch
Klar würde ich zu meinem Partner stehen, wenn er z.B. Narben aus ner OP hätte oder Allergiern oder was weiß ich was.
Nur wenn er sich gehen lässt, -was ja ein Unterschied ist-, würde ich schon sagen, er soll sich mal zusammenreißen.
Das sind ja zwei Paar Stiefel.
Wenn jemand während der Partnerschaft an Gewicht zunimmt, dann kann er dagegen was tun. Ich muss so etwas nicht tolerieren nach dem Motto "Ich bin ja jetzt in festen Händen, da muss ich auch nimmer so auf mich achten".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 14:55
In Antwort auf butterblume211


Ja mein Freund ist genauso ich meine wenns noch im Rahmen ist sieht es ja ganz nett aus.
Ich habe einfach mal gefragt wie es denn so ist immer so komisch breitbeinig zu laufen !
Dann hab ich gesagt das ich finde das er langsam übertreibt (es gab ne Zeit da hat der sich ausschließlich von son komischen Eiweißshakes ernährt .
Und nein ich habe es leider nicht geschafft das er damit aufhört er hat es zwar ein wenig reduziert 3-4 mal die Woche Fitnesstudio aber es ist meiner Meinung immer noch ein wenig übertrieben, aber ich befürchte mal da kann man nichts machen.

Hey butterblume211,
ich kenne das auch.
Mein Freund geht seit über 6 Jahren ins Studio zum Trainieren.
Ich habe schon oft versucht, ihn davon zu überzeugen, dass er richtig gut aussieht, aber ihm ist das eben nicht genug und er lässt sich auch nicht davon abbringen.
Er würde jeden Tag gehen, wenn er könnte.
Da er jetzt aber selbstständig ist und in seiner Firma sehr eingespannt ist, kann er fast gar nicht mehr gehen. Das macht ihn ziemlich.
Ich würde ihn lassen. Lange kann er das eh nicht machen, da irgendwann der Körper streikt.
Meiner ist danach aber immer total gut gelaunt und das kommt mir schließlich auch zu gute.
Eiweißshakes trinkt er übrigens auch regelmäßig.
Ich weiß nicht, wie dein Freund trainiert, aber wenn er 3-4 mal die Woche geht, würde ich sagen, dass er jeden Tag etwas anderes trainiert. Würde er seinen ganzen Körper an einem Tag trainieren, dann wäre das wirklich zu viel, da jeder Muskel eine bestimmte Zeit braucht, bis er sich erholt hat. Beine kann er z.B. jeden zweiten Tag trainieren, der Rücken braucht aber eine ganze Woche, bis komplett erholt ist.

Mir ist es lieber ich sehe ihn abends ein bisschen später, dafür ist er aber gut gelaunt und will sich mit mir beschäftigen, als dass ich jeden Abend einen Muffelkopf da sitzen habe, der viel lieber im Studio wäre als zu Hause bei mir sitzen zu müssen.

Lg Hasipuh87

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest