Home / Forum / Liebe & Beziehung / ONS mit jungem Arbeitskollegen

ONS mit jungem Arbeitskollegen

22. Februar 2017 um 21:01

Guten Abend.
Vor einigen Monaten hat bei uns in der Firma ein gutaussehender Kerl seine Ausbildung begonnen. Ich bin seine direkte Vorgesetzte und habe daher relativ viel mit ihm zu tun und wir verstehen uns auch sehr gut, trotz des Altersunterschiedes (17/31).
Letzte Woche waren einige von uns in der Stadt feiern. Nach einiger Zeit haben wir auch unseren jungen Auszubildenen gesehen wie er mit einem Mädchen an der Bar flirtet. Wir haben ihm zugewunken und haben unseren Mädelsabend firtgesetzt. Als ich später nach Hause gehen wollte, habe ich meinen Kollegen draußen noch getroffen, er meinte er würde mich noch nach Hause begleiten, weil es schon so spät wäre. Unterwegs haben wir noch eine Flasche Sekt getrunken und erzählt. Bei mir an der Wohnungstür angekommen schloss ich die Tür auf und wollte mich verabschieden. In dem Moment schob er mich aber schon in meine Wohnung und wir fingen an uns zu küssen. Wir haben dann auch miteinander geschlafen. Als ich früh aufgestanden bin schlief er noch. Ich bin dann duschen gegangen und als ich zurück kam war er weg. Heute haben wir alle erfahren, dass er eine Freundin hat, aber öfter mal was mit anderen hat, was sie selbst aber nicht weiß.
Er hat mir heute gesagt wie schön er das am Wochenende fand und er sich freuen würde, wenn wir das wiederholen würden. Die anderen Kollegen wissen von dieser Sache nichtsbund das soll auch so bleiben. Ich weiß, dass er ne Freundin hat und nichts ernstes sondern eher Spaß will und ich hätte damit auch kein Problem, weil es wirklich sehr viel Spaß mit ihm gemacht hat. Allerdings frage ich mich trotzdem ob ich zustimmen soll, aufgrund dessen das ich seine Vorgesetzte bin und wegen des Altersunterschiedes ...
Er sieht älter aus und verhält sich auch reifer als er ist. 
Was meint ihr? Was soll ich tun?.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. Februar 2017 um 23:10
In Antwort auf sterni42

Guten Abend.
Vor einigen Monaten hat bei uns in der Firma ein gutaussehender Kerl seine Ausbildung begonnen. Ich bin seine direkte Vorgesetzte und habe daher relativ viel mit ihm zu tun und wir verstehen uns auch sehr gut, trotz des Altersunterschiedes (17/31).
Letzte Woche waren einige von uns in der Stadt feiern. Nach einiger Zeit haben wir auch unseren jungen Auszubildenen gesehen wie er mit einem Mädchen an der Bar flirtet. Wir haben ihm zugewunken und haben unseren Mädelsabend firtgesetzt. Als ich später nach Hause gehen wollte, habe ich meinen Kollegen draußen noch getroffen, er meinte er würde mich noch nach Hause begleiten, weil es schon so spät wäre. Unterwegs haben wir noch eine Flasche Sekt getrunken und erzählt. Bei mir an der Wohnungstür angekommen schloss ich die Tür auf und wollte mich verabschieden. In dem Moment schob er mich aber schon in meine Wohnung und wir fingen an uns zu küssen. Wir haben dann auch miteinander geschlafen. Als ich früh aufgestanden bin schlief er noch. Ich bin dann duschen gegangen und als ich zurück kam war er weg. Heute haben wir alle erfahren, dass er eine Freundin hat, aber öfter mal was mit anderen hat, was sie selbst aber nicht weiß.
Er hat mir heute gesagt wie schön er das am Wochenende fand und er sich freuen würde, wenn wir das wiederholen würden. Die anderen Kollegen wissen von dieser Sache nichtsbund das soll auch so bleiben. Ich weiß, dass er ne Freundin hat und nichts ernstes sondern eher Spaß will und ich hätte damit auch kein Problem, weil es wirklich sehr viel Spaß mit ihm gemacht hat. Allerdings frage ich mich trotzdem ob ich zustimmen soll, aufgrund dessen das ich seine Vorgesetzte bin und wegen des Altersunterschiedes ...
Er sieht älter aus und verhält sich auch reifer als er ist. 
Was meint ihr? Was soll ich tun?.

Schöne Phantasie, gehört aber eher in die Kategorie "Erotische Hausfrauengeschichten".

15 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 18:16
In Antwort auf sterni42

Guten Abend.
Vor einigen Monaten hat bei uns in der Firma ein gutaussehender Kerl seine Ausbildung begonnen. Ich bin seine direkte Vorgesetzte und habe daher relativ viel mit ihm zu tun und wir verstehen uns auch sehr gut, trotz des Altersunterschiedes (17/31).
Letzte Woche waren einige von uns in der Stadt feiern. Nach einiger Zeit haben wir auch unseren jungen Auszubildenen gesehen wie er mit einem Mädchen an der Bar flirtet. Wir haben ihm zugewunken und haben unseren Mädelsabend firtgesetzt. Als ich später nach Hause gehen wollte, habe ich meinen Kollegen draußen noch getroffen, er meinte er würde mich noch nach Hause begleiten, weil es schon so spät wäre. Unterwegs haben wir noch eine Flasche Sekt getrunken und erzählt. Bei mir an der Wohnungstür angekommen schloss ich die Tür auf und wollte mich verabschieden. In dem Moment schob er mich aber schon in meine Wohnung und wir fingen an uns zu küssen. Wir haben dann auch miteinander geschlafen. Als ich früh aufgestanden bin schlief er noch. Ich bin dann duschen gegangen und als ich zurück kam war er weg. Heute haben wir alle erfahren, dass er eine Freundin hat, aber öfter mal was mit anderen hat, was sie selbst aber nicht weiß.
Er hat mir heute gesagt wie schön er das am Wochenende fand und er sich freuen würde, wenn wir das wiederholen würden. Die anderen Kollegen wissen von dieser Sache nichtsbund das soll auch so bleiben. Ich weiß, dass er ne Freundin hat und nichts ernstes sondern eher Spaß will und ich hätte damit auch kein Problem, weil es wirklich sehr viel Spaß mit ihm gemacht hat. Allerdings frage ich mich trotzdem ob ich zustimmen soll, aufgrund dessen das ich seine Vorgesetzte bin und wegen des Altersunterschiedes ...
Er sieht älter aus und verhält sich auch reifer als er ist. 
Was meint ihr? Was soll ich tun?.

Er verhält sich auch viel reifer als seinem Alter entsprechend? Sehe ich nicht...Wie reif ist jemand, der am laufenden Band seine Freundin bescheisst?
Und wie reif kann jemand sein, der sich als Vorgesetzter mit einem Azubi einlässt? Und dann noch in Erwägung zieht das auch weiterhin zu tun...?

6 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 11:14

Dankeschön. Ihr habt alle recht, es war ein Fehler und es wäre noch dümmer es fortzusetzen.

5 LikesGefällt mir

22. Februar 2017 um 23:10
In Antwort auf sterni42

Guten Abend.
Vor einigen Monaten hat bei uns in der Firma ein gutaussehender Kerl seine Ausbildung begonnen. Ich bin seine direkte Vorgesetzte und habe daher relativ viel mit ihm zu tun und wir verstehen uns auch sehr gut, trotz des Altersunterschiedes (17/31).
Letzte Woche waren einige von uns in der Stadt feiern. Nach einiger Zeit haben wir auch unseren jungen Auszubildenen gesehen wie er mit einem Mädchen an der Bar flirtet. Wir haben ihm zugewunken und haben unseren Mädelsabend firtgesetzt. Als ich später nach Hause gehen wollte, habe ich meinen Kollegen draußen noch getroffen, er meinte er würde mich noch nach Hause begleiten, weil es schon so spät wäre. Unterwegs haben wir noch eine Flasche Sekt getrunken und erzählt. Bei mir an der Wohnungstür angekommen schloss ich die Tür auf und wollte mich verabschieden. In dem Moment schob er mich aber schon in meine Wohnung und wir fingen an uns zu küssen. Wir haben dann auch miteinander geschlafen. Als ich früh aufgestanden bin schlief er noch. Ich bin dann duschen gegangen und als ich zurück kam war er weg. Heute haben wir alle erfahren, dass er eine Freundin hat, aber öfter mal was mit anderen hat, was sie selbst aber nicht weiß.
Er hat mir heute gesagt wie schön er das am Wochenende fand und er sich freuen würde, wenn wir das wiederholen würden. Die anderen Kollegen wissen von dieser Sache nichtsbund das soll auch so bleiben. Ich weiß, dass er ne Freundin hat und nichts ernstes sondern eher Spaß will und ich hätte damit auch kein Problem, weil es wirklich sehr viel Spaß mit ihm gemacht hat. Allerdings frage ich mich trotzdem ob ich zustimmen soll, aufgrund dessen das ich seine Vorgesetzte bin und wegen des Altersunterschiedes ...
Er sieht älter aus und verhält sich auch reifer als er ist. 
Was meint ihr? Was soll ich tun?.

Schöne Phantasie, gehört aber eher in die Kategorie "Erotische Hausfrauengeschichten".

15 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 11:14

Dankeschön. Ihr habt alle recht, es war ein Fehler und es wäre noch dümmer es fortzusetzen.

5 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 18:16
In Antwort auf sterni42

Guten Abend.
Vor einigen Monaten hat bei uns in der Firma ein gutaussehender Kerl seine Ausbildung begonnen. Ich bin seine direkte Vorgesetzte und habe daher relativ viel mit ihm zu tun und wir verstehen uns auch sehr gut, trotz des Altersunterschiedes (17/31).
Letzte Woche waren einige von uns in der Stadt feiern. Nach einiger Zeit haben wir auch unseren jungen Auszubildenen gesehen wie er mit einem Mädchen an der Bar flirtet. Wir haben ihm zugewunken und haben unseren Mädelsabend firtgesetzt. Als ich später nach Hause gehen wollte, habe ich meinen Kollegen draußen noch getroffen, er meinte er würde mich noch nach Hause begleiten, weil es schon so spät wäre. Unterwegs haben wir noch eine Flasche Sekt getrunken und erzählt. Bei mir an der Wohnungstür angekommen schloss ich die Tür auf und wollte mich verabschieden. In dem Moment schob er mich aber schon in meine Wohnung und wir fingen an uns zu küssen. Wir haben dann auch miteinander geschlafen. Als ich früh aufgestanden bin schlief er noch. Ich bin dann duschen gegangen und als ich zurück kam war er weg. Heute haben wir alle erfahren, dass er eine Freundin hat, aber öfter mal was mit anderen hat, was sie selbst aber nicht weiß.
Er hat mir heute gesagt wie schön er das am Wochenende fand und er sich freuen würde, wenn wir das wiederholen würden. Die anderen Kollegen wissen von dieser Sache nichtsbund das soll auch so bleiben. Ich weiß, dass er ne Freundin hat und nichts ernstes sondern eher Spaß will und ich hätte damit auch kein Problem, weil es wirklich sehr viel Spaß mit ihm gemacht hat. Allerdings frage ich mich trotzdem ob ich zustimmen soll, aufgrund dessen das ich seine Vorgesetzte bin und wegen des Altersunterschiedes ...
Er sieht älter aus und verhält sich auch reifer als er ist. 
Was meint ihr? Was soll ich tun?.

Er verhält sich auch viel reifer als seinem Alter entsprechend? Sehe ich nicht...Wie reif ist jemand, der am laufenden Band seine Freundin bescheisst?
Und wie reif kann jemand sein, der sich als Vorgesetzter mit einem Azubi einlässt? Und dann noch in Erwägung zieht das auch weiterhin zu tun...?

6 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 21:15

Don't f**k the company und schon gar nicht den Azubi 

4 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 21:24

Oooch nööö   wenn ich mir den typischen Hausmeister so vorstelle  

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 22:00

So einer lief mir noch nicht über den Weg 

Gefällt mir

24. Februar 2017 um 6:35

Wie gesagt ich bedanke mich bei euch für eure Antworten und gebe euch recht. Das war alles keine sonderlich gute Idee. Das habe ich ihm auch so gesagt, dass ich keine Lust auf Stress auf Arbeit habe usw.
Das hat er auch verstanden und jetzt ist mehr oder weniger alles wieder beim alten

Gefällt mir

24. Februar 2017 um 13:20

Peinlicher wäre es wenn irgendjemand davon wissen würde, so tun wir beide einfach so als ob nichts gewesen wäre ...

Gefällt mir

25. Februar 2017 um 10:18

Ja ...
Alkohol ist keine Ausrede, aber ja ich gebe dir recht. Vergessen, abhaken und weiter machen.
Danke

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen