Home / Forum / Liebe & Beziehung / One-Night-Stand war vergeben

One-Night-Stand war vergeben

4. Mai 2018 um 8:36 Letzte Antwort: 10. Mai 2018 um 0:43

Hallo Leute,

​wie der Titel ja schon sagt gehts um einen One-Night-Stand den ich jetzt an Tanz in den Mai vor paar Tagen hatte. Es war übrigens mein erster und vermutlich auch letzter...
​Eigentlich bin ich nicht der Typ für solche Spontansex-Aktionen. Ich brauche normalerweise immer was Zeit bis ich mich auf jemanden einlassen kann. Vor ein paar Monaten haben sich mein Freund und ich getrennt, seitdem bin ich Single und hatte auch keinen Typen mehr. Meine Mädels hatten halt auch öfter schon gesagt, dass ich mir ruhig mal was Spaß gönnen sollte und wieder wen neues kennenlernen könnte.
​Dann beim Feiern prallte ich im wahrsten Sinne des Wortes mit diesem Typen zusammen. Er sah sehr gut aus und wir kamen halt so ins Gespräch, tanzten dann auch und hingen irgendwie den ganzen Abend aneinander. Irgendwann zogen wir uns dann in eine Ecke zurück um rumzuknutschen und danach ging eigentlich alles ziemlich schnell. Ich landete mit bei ihm zu Hause wo wir dann auch umgehend miteinander Sex hatten, sogar gleich 2 Mal. Am Morgen drauf bin ich dann erstmal nach Hause.
​Habe lange darüber nachgedacht und meldete mich dann gestern nochmal bei ihm zwecks Wiederholung. Er antwortete mir nur kurz dass er vergeben sei und wir uns nicht wiedersehen wollten.
​Ehrlich gesagt habe ich seitdem ein total schlechtes Gewissen... ich wusste es zwar nicht aber ich hasse fremdgehen und nun habe ich es sozusagen unterstützt.
​Mir geht diese Sache einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ist euch sowas auch schon mal passiert? Wie seit ihr dann damit umgegangen?

Mehr lesen

4. Mai 2018 um 8:42

Moin!

Du hast an dem besagten Abend ja nicht gewusst das er vergeben ist. Also solltest Du Dir keinen Kopf machen und die Sache abhaken. Again what learned, würde Lodda sagen...

Gruß F.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 8:48

Moin!

Na dann bin ich ja mal neugierig wie die Themenstarterin an die Kontaktdaten der Frau/Freundin ihres ONS kommen soll...ich denke nicht das der Typ so doof ist und die beiden miteinander bekannt macht.

Gruß F.

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 8:49

Du hast ein schlechtes Gewissen. Das hat einen guten Grund. Du bist dir selbst untreu geworden.

Du willst nichts mit einem Vergebenen anfangen und hast nicht gefragt, ob er vergeben ist.
Das kannst du anders handhaben. Das schlechte gewissen kann dich daran erinnern, so zu handeln, wie du es eigentlich willst.

Wenn du dir klar machst, wie du das in Zukunft machst, dass du rechtzeitig weisst, woran du bist, dann wird auch das schlechte Gewissen nachlassen.
Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 9:13
In Antwort auf stewardess97

Hallo Leute,

​wie der Titel ja schon sagt gehts um einen One-Night-Stand den ich jetzt an Tanz in den Mai vor paar Tagen hatte. Es war übrigens mein erster und vermutlich auch letzter...
​Eigentlich bin ich nicht der Typ für solche Spontansex-Aktionen. Ich brauche normalerweise immer was Zeit bis ich mich auf jemanden einlassen kann. Vor ein paar Monaten haben sich mein Freund und ich getrennt, seitdem bin ich Single und hatte auch keinen Typen mehr. Meine Mädels hatten halt auch öfter schon gesagt, dass ich mir ruhig mal was Spaß gönnen sollte und wieder wen neues kennenlernen könnte.
​Dann beim Feiern prallte ich im wahrsten Sinne des Wortes mit diesem Typen zusammen. Er sah sehr gut aus und wir kamen halt so ins Gespräch, tanzten dann auch und hingen irgendwie den ganzen Abend aneinander. Irgendwann zogen wir uns dann in eine Ecke zurück um rumzuknutschen und danach ging eigentlich alles ziemlich schnell. Ich landete mit bei ihm zu Hause wo wir dann auch umgehend miteinander Sex hatten, sogar gleich 2 Mal. Am Morgen drauf bin ich dann erstmal nach Hause.
​Habe lange darüber nachgedacht und meldete mich dann gestern nochmal bei ihm zwecks Wiederholung. Er antwortete mir nur kurz dass er vergeben sei und wir uns nicht wiedersehen wollten.
​Ehrlich gesagt habe ich seitdem ein total schlechtes Gewissen... ich wusste es zwar nicht aber ich hasse fremdgehen und nun habe ich es sozusagen unterstützt.
​Mir geht diese Sache einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ist euch sowas auch schon mal passiert? Wie seit ihr dann damit umgegangen?

Wie seid ihr damit umgegangen? Ich war wissentlich noch nicht in der Situation. Wenn es danach geht, dürfte man keinen One-Night-Stand zulassen, denn manche Männer sind wahre Kommunikations-, Verführungs-und Überredungskünstler, haben keine Scheu vor Ausreden und Lügen um Sex zu bekommen. Ich denke, dass das eigene Bauchgefühl sehr verläßlich ist, wenn man denn in sich reinhorchen würde/könnte...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 11:32

Weil sie ihn toll fand und jetzt eine Abfuhr bekommen hat 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 11:37

Meine Güte es war vorher für dich nicht interessant und du hast nicht gefragt also warum mischt du dich da jetzt ein? Finde das ziemlich seltsam... jetzt ist der Drops doch gelutscht und du kennst weder ihn noch seine Partnerin weiter und hast auch nicht vor das zu tun...
Es ist nicht deine Beziehung und dich da im Nachhinein einzumischen fände ich sogar unfair ihm gegenüber.
Wer nicht mit vergebenen v... will muss vorher fragen. So ist die Empörung echt scheinheilig.

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 11:58

Moin!

Mag sein, aber die Mühe würde ich mir dann doch nicht machen. Für mich hat das dann auch schon einen leichten Stalking-Beigeschmack

Ich denke nicht das mich die Treue oder auch Untreue eines ONS etwas angeht. Ich war auch schon in der Situation das ich als Single (unwissentlich) mit einer verheirateten Frau geschlafen habe. Aber deswegen rufe ich ja nicht gleich den Ehemann an...schon aus Selbsterhaltungsgründen.

Gruß F.

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 12:04

Ach Quatsch, TE, hak es ab. Er hat seine Partnerin betrogen, geht Dich gar nix an und ist auch nicht Dein Problem. Du hattest 2 x (hoffentlich tollen) Sex mit ihm und alles ist gut.

Du warst einsam, er war da, es ist einfach passiert. Es gibt so viele Dinge, mit denen Du Dir das schönreden kannst.

Aber de facto ist es doch einfach nur so: Du warst geil und er war der richtige Typ zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und das ist für eine Frau auch völlig in Ordnung. Deshalb musst Du Dich doch jetzt nicht schlecht fühlen. Du bist eine Frau die Sex wollte und ihn gekriegt hat. Super.

Also mach Dir doch keinen Kopf um sein Leben sondern genieße Dein eigenes.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 12:08
In Antwort auf rax

Du hast ein schlechtes Gewissen. Das hat einen guten Grund. Du bist dir selbst untreu geworden.

Du willst nichts mit einem Vergebenen anfangen und hast nicht gefragt, ob er vergeben ist.
Das kannst du anders handhaben. Das schlechte gewissen kann dich daran erinnern, so zu handeln, wie du es eigentlich willst.

Wenn du dir klar machst, wie du das in Zukunft machst, dass du rechtzeitig weisst, woran du bist, dann wird auch das schlechte Gewissen nachlassen.
Alles Gute!

Moin!

ja, genau, wenn sie ihn gefragt hätte dann hatte er auch mit 99%er Wahrscheinlichkeit die Wahrheit gesagt...oder nein, möglicherweise hätte er sie auch angelogen?

Und was dann? Beim nächsten Mal eine schriftliche "Ich-bin-nicht-in-einer-Beziehung"-Erklärung unterschreiben und bein Notar beglaubigen lassen?

Wenn man sich auf eine Nacht mit einem/einer Fremden einlässt dann sollte man/frau sich auch im Klaren darüber sein was das bedeutet...nämlich nur Sex und sonst nix.

Gruß F.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 20:23
In Antwort auf nordlichterhf

Moin!

ja, genau, wenn sie ihn gefragt hätte dann hatte er auch mit 99%er Wahrscheinlichkeit die Wahrheit gesagt...oder nein, möglicherweise hätte er sie auch angelogen?

Und was dann? Beim nächsten Mal eine schriftliche "Ich-bin-nicht-in-einer-Beziehung"-Erklärung unterschreiben und bein Notar beglaubigen lassen?

Wenn man sich auf eine Nacht mit einem/einer Fremden einlässt dann sollte man/frau sich auch im Klaren darüber sein was das bedeutet...nämlich nur Sex und sonst nix.

Gruß F.

Nein, genau darum geht es NICHT.

Es ging darum, dass es der TE mit einer solchen Situation besser geht, wenn man ihre Einstellung, die sie klar zum Ausdruck gebracht hat, berücksichtigt: " ... ich wusste es zwar nicht aber ich hasse fremdgehen und nun habe ich es sozusagen unterstützt."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 18:53

Vielleicht behauptet er das auch nur, da er nichts von Dir will und mit dieser Aussage seine Ruhe hat und du machst Dir ganz um sonst nen Kopf. ..

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 19:15

Eben. Das mit der Freundin muss gar nicht stimmen. Die TE wollte den ONS wiederholen. Wenn er Lust gehabt hätte, hätte er es auch wiederholt, seine Freundin hat er eh schon betrogen. Er hat einfach keinen Bock auf die TE!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 19:17

Vielleicht hat er beim ONEs auch gemerkt, dass der Sex mit seiner Freundin doch besser ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 20:12
In Antwort auf stewardess97

Hallo Leute,

​wie der Titel ja schon sagt gehts um einen One-Night-Stand den ich jetzt an Tanz in den Mai vor paar Tagen hatte. Es war übrigens mein erster und vermutlich auch letzter...
​Eigentlich bin ich nicht der Typ für solche Spontansex-Aktionen. Ich brauche normalerweise immer was Zeit bis ich mich auf jemanden einlassen kann. Vor ein paar Monaten haben sich mein Freund und ich getrennt, seitdem bin ich Single und hatte auch keinen Typen mehr. Meine Mädels hatten halt auch öfter schon gesagt, dass ich mir ruhig mal was Spaß gönnen sollte und wieder wen neues kennenlernen könnte.
​Dann beim Feiern prallte ich im wahrsten Sinne des Wortes mit diesem Typen zusammen. Er sah sehr gut aus und wir kamen halt so ins Gespräch, tanzten dann auch und hingen irgendwie den ganzen Abend aneinander. Irgendwann zogen wir uns dann in eine Ecke zurück um rumzuknutschen und danach ging eigentlich alles ziemlich schnell. Ich landete mit bei ihm zu Hause wo wir dann auch umgehend miteinander Sex hatten, sogar gleich 2 Mal. Am Morgen drauf bin ich dann erstmal nach Hause.
​Habe lange darüber nachgedacht und meldete mich dann gestern nochmal bei ihm zwecks Wiederholung. Er antwortete mir nur kurz dass er vergeben sei und wir uns nicht wiedersehen wollten.
​Ehrlich gesagt habe ich seitdem ein total schlechtes Gewissen... ich wusste es zwar nicht aber ich hasse fremdgehen und nun habe ich es sozusagen unterstützt.
​Mir geht diese Sache einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ist euch sowas auch schon mal passiert? Wie seit ihr dann damit umgegangen?

Ein ONS kann doch sein was er will, ihr habt euch einmal gesehen und werdet euch nicht wiedersehen. Wo bitte ist das Problem? Oder bist du jetzt schwanger oder willst du ihn heiraten? Ich finde, du solltest dir nicht so viel Gedanken darüber machen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 23:04

 ansonsten wuerde er es wiederholen wollen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2018 um 8:32
In Antwort auf stewardess97

Hallo Leute,

​wie der Titel ja schon sagt gehts um einen One-Night-Stand den ich jetzt an Tanz in den Mai vor paar Tagen hatte. Es war übrigens mein erster und vermutlich auch letzter...
​Eigentlich bin ich nicht der Typ für solche Spontansex-Aktionen. Ich brauche normalerweise immer was Zeit bis ich mich auf jemanden einlassen kann. Vor ein paar Monaten haben sich mein Freund und ich getrennt, seitdem bin ich Single und hatte auch keinen Typen mehr. Meine Mädels hatten halt auch öfter schon gesagt, dass ich mir ruhig mal was Spaß gönnen sollte und wieder wen neues kennenlernen könnte.
​Dann beim Feiern prallte ich im wahrsten Sinne des Wortes mit diesem Typen zusammen. Er sah sehr gut aus und wir kamen halt so ins Gespräch, tanzten dann auch und hingen irgendwie den ganzen Abend aneinander. Irgendwann zogen wir uns dann in eine Ecke zurück um rumzuknutschen und danach ging eigentlich alles ziemlich schnell. Ich landete mit bei ihm zu Hause wo wir dann auch umgehend miteinander Sex hatten, sogar gleich 2 Mal. Am Morgen drauf bin ich dann erstmal nach Hause.
​Habe lange darüber nachgedacht und meldete mich dann gestern nochmal bei ihm zwecks Wiederholung. Er antwortete mir nur kurz dass er vergeben sei und wir uns nicht wiedersehen wollten.
​Ehrlich gesagt habe ich seitdem ein total schlechtes Gewissen... ich wusste es zwar nicht aber ich hasse fremdgehen und nun habe ich es sozusagen unterstützt.
​Mir geht diese Sache einfach nicht mehr aus dem Kopf. Ist euch sowas auch schon mal passiert? Wie seit ihr dann damit umgegangen?

versteh deine Gefühle. Würd mich auch dumm fühlen. Aber es war nicht dein Fehler du wüsstest es ja nicht. Mach dir nicht zu viel Gedanken 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2018 um 0:43

Ja, war nicht deine Schuld, es ist nicht deine Aufgabe sich um seine Beziehung zu kümmern. Er ist fremdgegangen, nicht du. Ob er nun wirklich eine Freundin hat oder nicht, kann dir wurscht sein, es sollte bei einem ONS bleiben. Nicht soviel grübeln, das Leben genießen, du hattest deinen Spaß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club