Home / Forum / Liebe & Beziehung / One night stand mit eigenartigem ausgang

One night stand mit eigenartigem ausgang

1. September 2007 um 19:40

möchte auch mal kurz mein problem schildern, es ist zwar keine wirkliche liebe im spiel dennoch beschäftigt sie mich weil sie so eigenartig verlaufen ist.

ganz kurz erzählt ich bin arzt in einem kleinen spital (eigentlich ein geistliches privatspital). wir haben eine eigene schwesternschule, von wo in zyklen die schüler immer wieder praktikum machen. ich bin selber seit 1.5 jahren stationsarzt.
grundsätzlich bin ich nicht der typ für affären am arbeitsplatz, hatte zwar in einem anderen spital eine aber sonst sehr selten.
ich habe oder besser gesagt hatte mit den schwestern und schülern meistens eine eher distanzierte beziehung mit Sie Ansprache usw.
Man merkt natürlich, dass einige schwestern schüler einen stand auf einen haben, ich lasse mir aber meistens nichts anmerken, zumal die weiblichkeit auch nicht sehr attraktiv ist.

beginnend vor 3 monaten gibt es eine schülerin, die zwar auch nicht unbedingt die schöheit schlechthin ist aber durchaus ausstrahlung, selbstbewußtsein und auf alle fälle einen gewissen reiz ausübt. sie ist 25, also älter wie die meisten schülerinnen, die sonst 20 sind. in diesem jahrgang sind überhaupt ältere.
sie machte mich auf sich aufmerksam, indem sie mir ganz offenkundig ihr interesse bekundete, non verbal und nicht anrüchig oder so, aber einige eindeutige signale. unsere kommunikation war leider nie sehr ausgiebig nur 2-3mal kürzer gespräche, immerhin das du wort haben wir uns anbeboten (ich bin 31).
sie stach im gegensatz zum eher schüchternen verehren einiger anderer schüler/schwestern hervor. dann verloren sich unsere wege im sommer, da sie in ein anderes spital wechselte um ihren letzten praktikumsteil der ausbildung (fertig ende august07, prüfung sept07) zu vollenden.

dann passierte es wie es manchmal so kommt, dass ich ende juli mit einigen freunden unterwegs war (schon einiges getrunken), wollten schon heehen (4.00 morgens) schauten aber noch in ein lokal. da kam plötzlich ein freudige stimme "dr......" möchte meine namen nicht nennen und sah dass es die schülerin war.

wir plauderten einige minuten, da meine freunde aber schon heimwollten und ich versprochen habe mitzufahren, fragte ich sie unvermittelter dinge ob sie mit will... na klar, große freude, sie war wirklich von diesem zeitpunkt an positiv sehr hemmungslos, klärte vor der abfahrt noch irgendetwas mit einem freund? oder so, weil da kam einer etwas eifesüchtig wirkend heraus.
sie flüsterte mir noch ins ohr, dass sie gewüßt hätte dass sich unsere wege nochmals kreuzten!!!
wie auch immer, sie ließ eine freundin (die ich vom namen her kannte) stehen und kam mit. mit ihr hatte sie sich ausgemacht früstücken zu gehen. was dann um 8.00 8.30? schlussendlich passierte.

die nacht war sehr schön( fand ich zumindest), sie hat eine leicht spielerische art und verstand es stimmung aufzubauen. in der pause hatten wir etwas zeit zu reden.
da fing eingentlich das ganze komische an. sie vermittelte mir immer sehr stark die rolle, großer arzt und dumme kleine schwester (das kam aber nur von ihr), das soll keine wissen nicht wahr? (ist ja auch ein geistliches spital). sie streute sehr viel rhetorsiche fragen ein und versuchte so (vermute ich natürlich) einiges über meine einstellung zu uns herauszufinden. ich antwortete auf einige frage nicht oder verneinte manches.
ich muss aber auch zugeben, dass ich mich, bedingt durch die unterwürfige art, sehr machohaft verhielt, was ich nachher zum teil bereute. sie wollte auch nur indirekt wissen ob wir uns wieder sehen, worauf ich nur sagte, dass sie eh wisse wo ich arbeite und mich nur kontaktieren braucht. wir vereinbarten eigentlich eine sexuelle fortsetzung der nacht im nächsten nachtdienst, was natürlich streng geheim bleiben sollte (wie schon gesagt ich war auch ziemlich angetrunken an dem abend).
der nachtdienst war schlussendlich 4 tage später und es kam keine nachricht. ich sah sie ja nicht mehr automatisch, da sie in einem anderen spital arbeitet.

Nach anfänglicher gleichgültigkeit fing es an in mir zu arbeiten, dass ich sie eher schlecht behandelt habe usw., dass ich sie privat zumindest etwas kennen lernen wollte. nummer hatte ich keine.
danach begann eine kleine odysse ihre nummer über ihre freundin (die damals auch dabei war) herauszufinden.
wie auch immer ich konnte nach ca. 2 wochen kontakt aufnehmen. sie schrieb ganz nett mit einem smiley dass so viel mühe belohnt gehört und dass ich ihre nummer nun habe.
am nächsten tag machten wir uns ein abendessen aus, das von ihr 30 min vor beginn abgesagt wurde, hörte die sms aber nicht und war schon unterwegs. war eigentlich ein wenig sauer nicht ob der absage aber ob einer sms so kurzfristig vorher und kein anruf. probierte es bei ihr telefonisch aber kein abheben.

danach wurde es immer verkorkster. nach gespräch mit freunden schickte ich 1 woche später eine neuerliche neutrale sms, die sie mir mit "weiblicher verspätung" am nächsten morgen ganz nette beantwortete.

das ging mit einigen facetten noch so dahin, einmal noch ein nettes telefonat über 1 stunde, auf meine frage ob wir auf einen kaffee gehen würden sagte sie dass sie nicht viel zeit hätte und nach der arbeit oft müde wäre(deswegen damals die absage). seither auf 3-4 sms/anrufe keine antwort mehr.

vor einer woche in einem lokal sprach sie mich ganz überraschend an, wir sprachen eine viertel stunde, sie erklärte mir dass sie einmal eine woche krank war blabla bla. trotzdem war es ganz nett, dann musst sie noch eine runde weiterschauen.

irgenwie ist alles extrem verkorkst gelaufen.
ich bin nicht in sie verliebt aber mich macht die situation irgenwie fertig, dass ein mensch, nachdem er zuerst jemanden so sehr begehrt und das auch sagt, es schlussendlich nicht einmal für wert empfindet sich auf einen kaffee zu treffen puhh.
sie hatte bis vor 2 monaten eine 5 jährige beziehung, in der sie verlassen wurde, weil sie sich totlief. sie sei darüber hinweg habe noch freundschaflichen kontakt und sie meinte, dass sie sich in der beziehung geistig überlegen fühlte.

vielleicht kennt jemand eine ähnliche situation

vielen dank

Mehr lesen

2. September 2007 um 10:51

Du...

...machst gerade das durch, was viele Frauen erleben: War das nur ein Onenightstand? Hat er mich nur benutzt? Habe ich mich komisch verhalten? Habe ich was Blödes gemacht? Warum meldet er sich nicht? Warum ist er so distanziert? Eigentlich bin ich gar nicht verliebt, jetzt interessiert mich dieser Typ aber noch mehr, weil er sich so zurückzieht...

Frag Dich mal, was wäre, wenn die Frau ganz anders reagieren würde: Wenn sie Dir ständig SMS schreiben würde, wenn sie Dich ständig anrufen und an Deinem Kittelzipfel hängen würde, wenn sie Dich vollheulen würde von wegen, sie ist so unendlich in Dich verliebt... Etc. Ich denke mal, dann wäre die Sache ganz klar, Du würdest auf Distanz gehen und die Sache hätte sich gehabt.

So kann ich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch, das Mädel hat Dich an der Angel!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:01

Zum teil abenteuerliche formulierungen ...
die du da verwendest. der text war schwer zu lesen. bist du wirklich arzt?

wenn die geschichte stimmt, dann hast du dich in die frau verliebt und hast es noch nicht bemerkt... tja, so kann das laufen mit einem ONS. eigenartig war das eigentlich nicht, eher typisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 15:50
In Antwort auf tyche26

Du...

...machst gerade das durch, was viele Frauen erleben: War das nur ein Onenightstand? Hat er mich nur benutzt? Habe ich mich komisch verhalten? Habe ich was Blödes gemacht? Warum meldet er sich nicht? Warum ist er so distanziert? Eigentlich bin ich gar nicht verliebt, jetzt interessiert mich dieser Typ aber noch mehr, weil er sich so zurückzieht...

Frag Dich mal, was wäre, wenn die Frau ganz anders reagieren würde: Wenn sie Dir ständig SMS schreiben würde, wenn sie Dich ständig anrufen und an Deinem Kittelzipfel hängen würde, wenn sie Dich vollheulen würde von wegen, sie ist so unendlich in Dich verliebt... Etc. Ich denke mal, dann wäre die Sache ganz klar, Du würdest auf Distanz gehen und die Sache hätte sich gehabt.

So kann ich nur sagen: Herzlichen Glückwunsch, das Mädel hat Dich an der Angel!

Ein Arzt
der mit der Schwesternschülerin pennt? Was bist denn du für ein Arsch?

Falls du tatsächlich Arzt sein solltest wäre ich froh, wenn ich von dir nicht behandelt werde, war immer schon meine Haltung, die können ein ganzes Kompendium auswendig und dir alle Knochen auf lateinisch aufzählen, aber sonst ist da nix!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen