Home / Forum / Liebe & Beziehung / One Night Stand mit dem Kollegen....

One Night Stand mit dem Kollegen....

23. April 2013 um 20:55

Hallo Ihr Lieben,
brauche dringend Euren Rat, weil mich die ganze Situation überfordert.
Ich arbeite in einer Spedition und habe dort oft die Spätdienste, fertige die LKW ab und habe zu den Fahrern einen guten Draht.
Letzten Freitag hat es sich nun ergeben, dass ich etwas auf Facebook gepostet habe und mich einer unserer Fahrer direkt ein wenig neckisch mir gegenüber geäußert hat. Aus dieser Neckerei wurde über den ganzen Tag verteilt ein ziemlich guter Flirt. Er schrieb mir, dass er gleich bei uns am Platz ankommen würde und dann könnte ich mal schauen, wie ich aus der Nummer wieder rauskäme.
Es war also 21 Uhr, er kam zu mir ins Büro ( die Kollegen waren alle schon weg ) und wir küssten uns ziemlich heftig
,waren uns total vertraut und total ohne Hemmungen.
So kam es dann, dass wir binnen 30 Minuten auf der Damentoilette landeten und dort unseren ersten Quickie hatten. Und es war supertoll.
Am gleichen Abend haben wir nochmals miteinander geschlafen, ebenso wie am nächsten Vormittag und es wurde jedesmal besser....
Am Sonntag meldetet er sich nochmal bei mir, mit der Frage, ob ich Lust auf einen Kaffee hätte. Unser Gespräch ( ohne Sex !!!) war schön entspannt und angenehm für beide Seiten, da er in Partnerschaft lebt, in welcher er total unzufrieden und nur noch wegen des Kindes bei seiner Freundin ist und ich in Trennung lebe, also wir auch vorab mit offenen Karten gespielt haben. Und jetzt der Hammer:
Er sagte, es sei superschön gewesen und er würde es auch gern wiederholen, es solle nur nicht zur Gewohnheit werden, da so etwas auch schnell " nach Hinten losgehen könnete"-was will Mann mit dieser Aussage sagen?
Danke vorab für Eure Einschätzungen.

Mehr lesen

23. April 2013 um 21:59


Als ich dieses ganze "er ist unglücklich und er ist nur wegen des Kindes mit der Partnerin zusammen" las, dachte ich "gäähn, können die Fremdgeher nicht mal etwas kreativer werden?

Was er mit "das kann nach hinten losgehen" meint, ist mir auch klar, Er will sich nicht wirklich von seiner Partnerin trennen, betrügt sie vermutlich nicht zum ersten Mal im Leben (besonders, wenn man bedenkt, wie routiniert er vorgeht), und er weiß, dass er irgendwann auffliegt. Entweder, wenn seine Partnerin ihn erwischt oder wenn Kollegen von euch Lunte riechen, dann wird Schluss sein.

Lange Rede kurzer Sinn: er meint "wir werden ein bisschen unverbindlichen Spass haben - solange uns niemand erwischt und Stress macht, aber mach du bitte auch keinen Stress".

Ist ja auch wahnsinnig bequem für ihn. Er muss noch nicht mal einen Umweg machen für seine Affäre.

Da du gerade auch in Trennung lebst (was heißt das eigentlich - willst du dich trennen, hast es aber noch nicht gemacht??), tätest du dir einen Gefallen, wenn du erst mal dein Leben in Ordnung bringst. Dann wird dir schon dämmern, dass du tollen Sex auch mit einem Typen haben kannst, der - man glaubt es kaum - Single ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2013 um 22:42

Und jetzt?
Hallo Tanja,
vielen Dank für Deine Antwort. Insgeheim habich mir fast das gleiche gedacht , aber Frau ist ja manchmal etwas blöd, leider. Was meinst Du, wie soll ich mich weiter verhalten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2013 um 7:20

....
Ich weiß nicht, ob du das schaffst, aber ich würde ihm sagen, dass das eine einmalige Aktion war und ihr ab sofort nur noch Kollegen seid. Du willst erst mal deine private Situation klären und dann lieber einen Mann kennenlernen, der Single ist (und nicht in der selben Firma arbeitet).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 14:53

Es geht immer weiter....
Hallo Ihr Lieben,
wollte Euch nur mal eine kurze "Zwischeninfo" zu meiner Situation geben, da das Ganze sich nunmehr immer komplizierter gestaltet. Wir haben nach wie vor Kontakt, schlafen miteinander, verbringen sogar ganze Tage zusammen; die Aufforderung kam von ihm.
Gestern Abend haben wir fast 3 Stunden telefoniert und er fragte mich, wie ich reagieren würde, wenn er sich nächste Woche für mich entscheiden würde, er sagte, dass wir schon sehr viele Gemeinsamkeiten hätten und am Ende des Telefonates sagte er mir nur: " Ich habDich lieb!"
Heute Vormittag ruft er mich wieder an und meinte, ich solle mir im Momemt noch nicht zu viele Hoffnungen auf ihn machen und die Fragen nach meiner Reaktion auf seine ZUneigung hätte er nur rein prophylaktisch gestellt. Ich weiss echt nicht mehr weiter, weil ich ihn nicht verstehe....was will er nur?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 22:28

@ gesendet am 8/05/13 um 18:30
Das stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 13:02

Ich weiß auch nicht mehr weiter...
Hallo zusammen, so langsam bin ich wirklich überfragt...mittlerweile läuft unser anfänglicher One-Night-Stand die sechste Woche...wir telefonieren fast jeden Abend 2-3 Stunden lang, können zusammen lachen und uns alles erzählen, sind für ein verlängertes WE an die See gefahren, haben supertollen Sex und er sagt mir mittlerweile, dass er mich sehr lieb hat....alles irgendwie super, doch gestern erzählt er mir in seiner schonungslos offenen Art ( denn mit offenen Karten hat er von Anfang an gespielt ), dass er letztes WE mit seiner Freundin geschlafen hat und das es einen lieblose und kurze "Rein-Raus-Nummer" gewesen sei, und dass die Initiative wohl von ihr ausging. Er sagt mir aber, dass es ihn mittlerweile sehr stören würde, wenn er wüsste, dass ich etwas mit einem anderen Mann anfangen würde???!!! Was erwartet er jetzt von mir? Habe natürlich schon schwer an der Sache mit seiner jetzigen Freundin " zu knabbern ". Nehme gern auch mal Einschätzungen männlicher User entgegen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 13:42
In Antwort auf kizzy_11847394

Ich weiß auch nicht mehr weiter...
Hallo zusammen, so langsam bin ich wirklich überfragt...mittlerweile läuft unser anfänglicher One-Night-Stand die sechste Woche...wir telefonieren fast jeden Abend 2-3 Stunden lang, können zusammen lachen und uns alles erzählen, sind für ein verlängertes WE an die See gefahren, haben supertollen Sex und er sagt mir mittlerweile, dass er mich sehr lieb hat....alles irgendwie super, doch gestern erzählt er mir in seiner schonungslos offenen Art ( denn mit offenen Karten hat er von Anfang an gespielt ), dass er letztes WE mit seiner Freundin geschlafen hat und das es einen lieblose und kurze "Rein-Raus-Nummer" gewesen sei, und dass die Initiative wohl von ihr ausging. Er sagt mir aber, dass es ihn mittlerweile sehr stören würde, wenn er wüsste, dass ich etwas mit einem anderen Mann anfangen würde???!!! Was erwartet er jetzt von mir? Habe natürlich schon schwer an der Sache mit seiner jetzigen Freundin " zu knabbern ". Nehme gern auch mal Einschätzungen männlicher User entgegen....

@gesendet am 25/05/13 um 13:02
Toll, das Spiel geht weiter.
Du weißt, dass er eine Freundin hat. Also ist doch klar, dass er mit ihr schläft. Alle Menschen, die nebenbei eine Affäre laufen haben, behaupten, mit der anderen Person würde schon lange nichts mehr laufen.

Wenn du jetzt "Theater" machst wegen seiner Freundin, dann wird er sagen "Ja, Schatz, ich war so ehrlich zu dir habe dir das erzählt - und der Dank ist dafür, dass du mir auch noch Vorwürfe machst."
Klar, es war eine lieblose Reinrausnummer - sie hat ihn quasi vergewaltigt , da er nicht Mann genug ist, eigene Entscheidungen zu treffen.
Stimmt. Deshalb hat er ja auch zwei Frauen und kann/äh muß sich nicht für eine entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 18:26

@gesendet am 25/05/13 um 14:37
Nein, das wird er sowieso nicht. Stimme dir zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram