Forum / Liebe & Beziehung

Omg fahre ich zweigleisig.. verwirrung und entscheidungsprobleme

10. Februar um 13:23 Letzte Antwort: 10. Februar um 14:47

Hallo ihr Lieben.. es wird sicherlich eine sehr langer Beitrag aber vielleicht nimmt sich ja trotzdem jemand die Zeit das zu lesen.. danke schon mal im Vorraus und noch was.. die Situation in der ich mich befinde ist wirklich blöd.. ich weiß dass es allein meine Schuld ist und dass man so etwas nicht macht und ich es mir verdient hätte ganz allein darzustehen.. und ich mich ganz alleine in diese hineinkatapultiert habe..ich weiß dass man so etwas nicht macht und es das allerletzte ist.. ich fühl mich auch so.. kann nicht mehr schlafen und habe sogar schon kurze Zeit daran gedacht ob es nicht besser wäre gegen den nächsten Baum zu fahren so sehr belastet mich das alles.. also bitte ich weiß dass es wirklich gemein von mir ist und es mir selbst verschuldet habe... aber hoffe dennoch vielelicht jemanden zu finden der einen konstruktiven Rat für mich hat..

Ich bin/war seit fast 8 jahren mit meinem Freund zusammen, seit 2 jahren zusammengewohnt und einen Hund zusammen, (der so manche Probleme macht weil wir ihn nicht gut erzogen haben..das nebenbei..)durch einen glücklichen zufall besitzt er ein Haus, dass ich mitgeplant usw habe und in das wir in einigen Jahren ziehen wollten.. unsere Wohnung ist auch sehr schön und mussten nie viel bezahlen, da sie seinen Eltern gehört.. finanziell usw hatten wir nie Probleme.. in der beziehung war es aber so, dass wir sehr oft gestritten haben und uns immer wegen kleinigkeiten gestritten haben, er wird sehr schnell sehr aufbrausend und wurde oft sehr respektlos und gemein in seiner Wortwahl, hat mich öfter geboxt, geschubst usw.. sich aber immer dafür entschuldigt. Wir haben die gleichen sportlichen hobbies, haben da allerdings auch oft gestritten, weil ich beim Radfahren zB zu langsam für ihn war oder so.. Hausarbeit habe zu 95%ich erledigt, er hat nie vorschläge bezüglich essen kochen gemacht und im nachhinein immer genörgelt und ist öfter ausgerastet, seit einigen Monaten ist es ganz schlimm geworden, haben uns nur noch gezofft und er ist ständig ausgerastet.. Freunde von mir sagen, dass ich sehr lange schon sehr unglücklich wirke.. ich habe dann mehr mit jemandem geschrieben, den ich schon lange nett finde, durch ihn jemanden kennengelernt mit dem ich lange geschrieben habe und daraufhin (unter anderem wegen ihm, aber vor allem wegen der ganzen probleme mit meinem freund) zu meinen eltern gegangen bin und meinem freund gesagt habe, dass ich einfach nicht mehr kann.. habe mich einige Male mit dem Anderen getroffen und mich super mit ihm verstanden, er hat eine sehr Frauen-und partylastige vergangenheit, hat sich aber um 360 grad gewendet, ist mit mir extrem ehrlich gewesen, ich konnte ihm alles erzählen, war auch bei ihm und haben uns geküsst und ich war einfach extrem fasziniert von ihm, er war der Erwachsene für mich, hat sich um mich gekümmert, für mich gekocht usw.. ich kannte das gar nicht, diese liebevolle aufmerksame Art.. er sagte mir, dass er weiß dass das alles schnell ist aber er liebt mich und möchte mit mir zusammen sein, hat mir sogar seinen Haustürenschlüssel gegeben.. ich habe das nicht verneint und so denkt er wir sind zusammen.. was eigentlich ja auch mein Wunsch gewesen wäre.. irgendwie zumindest.. er hat finanziell gesehen nicht viel zu bieten, auch nicht für die Zukunft, was mir aber nie wichtig gewesen wäre..irgendwie hatte ich aber bei ihm immer zeitweise ein extrem schlechtes gewissen, auch wenn ich zu meinem freund ja gesagt habe, dass es eigentlich vorbei ist.. dieser ist mehrmals in mein elternhaus gekommen, obwohl ich mir abstand gewunschen habe.. er wollte nochmals mit mir reden, ist an mein handy gegangen und hat den Namen des anderen Mannes gelesen.. als ich dann einige meiner Sachen bei ihm holen wollte, wollte er mich überreden, es nochmals zu versuchen, ich habe leider mein handy im auto liegen gelassen und er hat es gesehen, mein handy geholt und wieder Nachrichten gefunden.. wurde sehr zornig, hat mir gesagt er sagt jedem, dass ich mir schon während unserer Beziehung einen anderen gesucht habe und ich werde weder den Hund(ist meiner, läuft aber auf seinen Namen zwecks versicherung) noch Geld, dass er mir schuldet geben wird und jedem sagen wird was ich für ein schlechter Mensch bin..(hat er ja auch Recht) eigentlich wollte ich sagen, dass es wirklich so ist und es mir leid tut.. ich weiß nicht wieso.. ich habe aus irgend einem Grund gesagt, dass ich aber ihn liebe und dass mit dem anderen Nichts war.. und wir haben uns hingesetzt, geredet, er hat mich geküsst und es hat sich soo richtig angefühlt.. er hat mir beteuert, dass er alles geändert hat und mich auch nie wieder schlagen wird und seine Aggressionen im Griff hat.. und mir auch gesagt, dass ich von nun an alles tun dürfte, was er mir verboten hat(zb ein tatoo stechen usw).. ich habe ihm gesagt, dass ich ihn zu 90% noch eine chance geben möchte, aber noch zwei Wochen über alles nachdenken muss.. und dass ich dem anderen nicht mehr schreiben werde.. was aber gelogen ist, da ich am Wochenende zu ihm fahren wollte.. ich hasse mich für das und habe mir geschworen nie jemanden so verletzen zu wollen.. ich weiß ich muss so schnell wie möglich mich für jemanden entscheiden.. so was macht man nicht.. aber ich habe keine ahnung.. ob das nur war, weil ich angst hatte und ich bei ihm eigentlich keine Probleme hätte und niemand schlecht über mich denken würde oder ob ich wirklich gesehen habe, dass ich ihn trotzdem liebe.. ich mag beide wirklich gerne und will Niemanden verletzen, und verliere mit meinem Verhalten vermutlich bis zum Schluss beide.. ich will keine falsche Entscheidung treffen und hab so angst davor, einem von beiden sagen zu müssen, was los ist.. ich bin wirklich ein extrem mieser Mensch.. hat irgendjemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße Lilli

Mehr lesen

10. Februar um 13:41

Du überlegst gegen einen Baum zu fahren, weil du zweigleisig fährst? 

..wie soll man dich da überhaupt ernst nehmen?? 

Der eine boxt dich hin und wieder und das findest du normal?

Wie soll man mit dir auf Augenhöhe kommunizieren??

Löse dich von beiden und komm erst mal alleine klar!

Am bestem mit therapeutischer Unterstützung.

Gefällt mir

10. Februar um 13:46

Ich frage mich als Mann immer, was in den Köpfen von Frauen los ist und wie wenig Selbstwertgefühl diese haben müssen, sich schlagen und erniedrigen zu lassen und trotzdem bei dem Mann zu bleiben. Natürlich mag das im Zweifel ein komplexes Thema sein, insbesondere wenn vermeintliche Abhängigkeiten bestehen.
Diese erkenne ich aber bei dir ehrlich gesagt nicht und frage dich, was um dich um Himmels Willen noch bei diesem Tyrannen hält? Möchtest du mit einem Mann eine Familie gründen, der eine tickende Zeitbombe ist und entweder dich oder sogar noch deine Kinder schlägt?

Dass du ihn belügst ist nicht in Ordnung. Aus diesem und oben genannten Grund, solltest du die Beziehung zu ihm schnellstmöglich beenden. So ein Mann kann dir nicht gut tun. Seine Versprechungen werden nur heiße Luft sein. Er hat Angst dich zu verlieren und möchte nicht allein sein, darum gaugelt er dir etwas vor.

Wenn du den Kontakt zu ihm abgebrochen hast, kannst du immer noch überlegen wie du mit deiner neuen Flamme fortfährst. Ich denke du hast dann erst einmal einiges aufzuarbeiten. Ob das funktioniert indem du dich sofort in eine neue Beziehung stürzt, wage ich zu bezweifeln. 

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:12
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben.. es wird sicherlich eine sehr langer Beitrag aber vielleicht nimmt sich ja trotzdem jemand die Zeit das zu lesen.. danke schon mal im Vorraus und noch was.. die Situation in der ich mich befinde ist wirklich blöd.. ich weiß dass es allein meine Schuld ist und dass man so etwas nicht macht und ich es mir verdient hätte ganz allein darzustehen.. und ich mich ganz alleine in diese hineinkatapultiert habe..ich weiß dass man so etwas nicht macht und es das allerletzte ist.. ich fühl mich auch so.. kann nicht mehr schlafen und habe sogar schon kurze Zeit daran gedacht ob es nicht besser wäre gegen den nächsten Baum zu fahren so sehr belastet mich das alles.. also bitte ich weiß dass es wirklich gemein von mir ist und es mir selbst verschuldet habe... aber hoffe dennoch vielelicht jemanden zu finden der einen konstruktiven Rat für mich hat..

Ich bin/war seit fast 8 jahren mit meinem Freund zusammen, seit 2 jahren zusammengewohnt und einen Hund zusammen, (der so manche Probleme macht weil wir ihn nicht gut erzogen haben..das nebenbei..)durch einen glücklichen zufall besitzt er ein Haus, dass ich mitgeplant usw habe und in das wir in einigen Jahren ziehen wollten.. unsere Wohnung ist auch sehr schön und mussten nie viel bezahlen, da sie seinen Eltern gehört.. finanziell usw hatten wir nie Probleme.. in der beziehung war es aber so, dass wir sehr oft gestritten haben und uns immer wegen kleinigkeiten gestritten haben, er wird sehr schnell sehr aufbrausend und wurde oft sehr respektlos und gemein in seiner Wortwahl, hat mich öfter geboxt, geschubst usw.. sich aber immer dafür entschuldigt. Wir haben die gleichen sportlichen hobbies, haben da allerdings auch oft gestritten, weil ich beim Radfahren zB zu langsam für ihn war oder so.. Hausarbeit habe zu 95%ich erledigt, er hat nie vorschläge bezüglich essen kochen gemacht und im nachhinein immer genörgelt und ist öfter ausgerastet, seit einigen Monaten ist es ganz schlimm geworden, haben uns nur noch gezofft und er ist ständig ausgerastet.. Freunde von mir sagen, dass ich sehr lange schon sehr unglücklich wirke.. ich habe dann mehr mit jemandem geschrieben, den ich schon lange nett finde, durch ihn jemanden kennengelernt mit dem ich lange geschrieben habe und daraufhin (unter anderem wegen ihm, aber vor allem wegen der ganzen probleme mit meinem freund) zu meinen eltern gegangen bin und meinem freund gesagt habe, dass ich einfach nicht mehr kann.. habe mich einige Male mit dem Anderen getroffen und mich super mit ihm verstanden, er hat eine sehr Frauen-und partylastige vergangenheit, hat sich aber um 360 grad gewendet, ist mit mir extrem ehrlich gewesen, ich konnte ihm alles erzählen, war auch bei ihm und haben uns geküsst und ich war einfach extrem fasziniert von ihm, er war der Erwachsene für mich, hat sich um mich gekümmert, für mich gekocht usw.. ich kannte das gar nicht, diese liebevolle aufmerksame Art.. er sagte mir, dass er weiß dass das alles schnell ist aber er liebt mich und möchte mit mir zusammen sein, hat mir sogar seinen Haustürenschlüssel gegeben.. ich habe das nicht verneint und so denkt er wir sind zusammen.. was eigentlich ja auch mein Wunsch gewesen wäre.. irgendwie zumindest.. er hat finanziell gesehen nicht viel zu bieten, auch nicht für die Zukunft, was mir aber nie wichtig gewesen wäre..irgendwie hatte ich aber bei ihm immer zeitweise ein extrem schlechtes gewissen, auch wenn ich zu meinem freund ja gesagt habe, dass es eigentlich vorbei ist.. dieser ist mehrmals in mein elternhaus gekommen, obwohl ich mir abstand gewunschen habe.. er wollte nochmals mit mir reden, ist an mein handy gegangen und hat den Namen des anderen Mannes gelesen.. als ich dann einige meiner Sachen bei ihm holen wollte, wollte er mich überreden, es nochmals zu versuchen, ich habe leider mein handy im auto liegen gelassen und er hat es gesehen, mein handy geholt und wieder Nachrichten gefunden.. wurde sehr zornig, hat mir gesagt er sagt jedem, dass ich mir schon während unserer Beziehung einen anderen gesucht habe und ich werde weder den Hund(ist meiner, läuft aber auf seinen Namen zwecks versicherung) noch Geld, dass er mir schuldet geben wird und jedem sagen wird was ich für ein schlechter Mensch bin..(hat er ja auch Recht) eigentlich wollte ich sagen, dass es wirklich so ist und es mir leid tut.. ich weiß nicht wieso.. ich habe aus irgend einem Grund gesagt, dass ich aber ihn liebe und dass mit dem anderen Nichts war.. und wir haben uns hingesetzt, geredet, er hat mich geküsst und es hat sich soo richtig angefühlt.. er hat mir beteuert, dass er alles geändert hat und mich auch nie wieder schlagen wird und seine Aggressionen im Griff hat.. und mir auch gesagt, dass ich von nun an alles tun dürfte, was er mir verboten hat(zb ein tatoo stechen usw).. ich habe ihm gesagt, dass ich ihn zu 90% noch eine chance geben möchte, aber noch zwei Wochen über alles nachdenken muss.. und dass ich dem anderen nicht mehr schreiben werde.. was aber gelogen ist, da ich am Wochenende zu ihm fahren wollte.. ich hasse mich für das und habe mir geschworen nie jemanden so verletzen zu wollen.. ich weiß ich muss so schnell wie möglich mich für jemanden entscheiden.. so was macht man nicht.. aber ich habe keine ahnung.. ob das nur war, weil ich angst hatte und ich bei ihm eigentlich keine Probleme hätte und niemand schlecht über mich denken würde oder ob ich wirklich gesehen habe, dass ich ihn trotzdem liebe.. ich mag beide wirklich gerne und will Niemanden verletzen, und verliere mit meinem Verhalten vermutlich bis zum Schluss beide.. ich will keine falsche Entscheidung treffen und hab so angst davor, einem von beiden sagen zu müssen, was los ist.. ich bin wirklich ein extrem mieser Mensch.. hat irgendjemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße Lilli

Trenn Dich.
Er wird sich nicht ändern nur weil er irgendwelche Schwüre macht.
Versuch erstmal alleine klar zu kommen und DANN kannste ne neue Beziehung eingehen.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:12
In Antwort auf

Ich frage mich als Mann immer, was in den Köpfen von Frauen los ist und wie wenig Selbstwertgefühl diese haben müssen, sich schlagen und erniedrigen zu lassen und trotzdem bei dem Mann zu bleiben. Natürlich mag das im Zweifel ein komplexes Thema sein, insbesondere wenn vermeintliche Abhängigkeiten bestehen.
Diese erkenne ich aber bei dir ehrlich gesagt nicht und frage dich, was um dich um Himmels Willen noch bei diesem Tyrannen hält? Möchtest du mit einem Mann eine Familie gründen, der eine tickende Zeitbombe ist und entweder dich oder sogar noch deine Kinder schlägt?

Dass du ihn belügst ist nicht in Ordnung. Aus diesem und oben genannten Grund, solltest du die Beziehung zu ihm schnellstmöglich beenden. So ein Mann kann dir nicht gut tun. Seine Versprechungen werden nur heiße Luft sein. Er hat Angst dich zu verlieren und möchte nicht allein sein, darum gaugelt er dir etwas vor.

Wenn du den Kontakt zu ihm abgebrochen hast, kannst du immer noch überlegen wie du mit deiner neuen Flamme fortfährst. Ich denke du hast dann erst einmal einiges aufzuarbeiten. Ob das funktioniert indem du dich sofort in eine neue Beziehung stürzt, wage ich zu bezweifeln. 

Vielen Dank für deine Antwort, ich hatte eben wirklich das Gefühl dass er es ernst meint und sich ändern möchte, komme aber einfach nicht mit dem Gedanken klar, dass ich vielleicht den Fehler meines Lebens machen könnte, weil ich ihm nicht noch eine Chance gebe.. und habe einfach ein extrem schlechtes gewissen, beide zu belügen, das wollte ich nie aber es spricht ja wirklich vieles dafür, dass es nach einigen Monaten wieder gleich endet und das wäre schlimm.. naja er hat mich eben geboxt und geschubst, und vielleicht ein oder zweimal ins gesicht geschlagen, aber eben im Streit.. und da hab ich sicher auch meinen Teil dazu beigetragen denke ich mir.. schlimmer als das schalgen waren für mich immer diesen respektlosen Worte..

nochmals vielen vielen Dank für deine Antwort!!

Gefällt mir

10. Februar um 14:17

Oh wooooow, dein ex erlaubt dir Sachen. Das ist ja so ein netter toller Mann, einer Frau zu erlauben, sich tätowieren zu lassen. Waaaahnsinn! Als nächstes darfst du dann auch wieder anziehen was du möchtest und die Küche verlassen, bzw bekommst du längere Ketten, damit du auch mal ins Wohnzimmer kannst. *ironie off*

Du weißt schon, dass du dich gerade wie ein typisches Opfer verhältst und er dich noch kleiner macht. 

Jetzt sei mal eine gestandene Frau und mach mit dem Typen schluss! Du bist doch nicht blöd! Deine Eltern sollen ihn rausschmeißen wenn er wieder ankommt. Oder du kannst dir gleich ne eigene Wohnung suchen, wo nur du entscheidest wer rein darf und wer nicht. Und wenn du deine eigenen 4 Wände hast, wirst du zurückblicken und dir denken wie toll du das gemacht hast und wie gut dass du nicht mehr als Püppchen gefangen bist. Das wird dich sehr stark machen. ob der Neue dann noch was is, keine Ahnung. Das ist dann ganz dir und ihm überlassen.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:18
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort, ich hatte eben wirklich das Gefühl dass er es ernst meint und sich ändern möchte, komme aber einfach nicht mit dem Gedanken klar, dass ich vielleicht den Fehler meines Lebens machen könnte, weil ich ihm nicht noch eine Chance gebe.. und habe einfach ein extrem schlechtes gewissen, beide zu belügen, das wollte ich nie aber es spricht ja wirklich vieles dafür, dass es nach einigen Monaten wieder gleich endet und das wäre schlimm.. naja er hat mich eben geboxt und geschubst, und vielleicht ein oder zweimal ins gesicht geschlagen, aber eben im Streit.. und da hab ich sicher auch meinen Teil dazu beigetragen denke ich mir.. schlimmer als das schalgen waren für mich immer diesen respektlosen Worte..

nochmals vielen vielen Dank für deine Antwort!!

Selbst wenn du mich bis auf den Tod provozieren würdest, käme ich nie auf die Idee nur ansatzweise die Hand gegen dich zu erheben. 
Er ist ein erbärmlicher Widerling! Böse Worte sind das eine und können schon ein Trennungsgrund sein. Bei Schlägen wird eine rote Linie überschritten.

Höre bitte auf die Schuld bei dir für sowas zu suchen.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:21
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort, ich hatte eben wirklich das Gefühl dass er es ernst meint und sich ändern möchte, komme aber einfach nicht mit dem Gedanken klar, dass ich vielleicht den Fehler meines Lebens machen könnte, weil ich ihm nicht noch eine Chance gebe.. und habe einfach ein extrem schlechtes gewissen, beide zu belügen, das wollte ich nie aber es spricht ja wirklich vieles dafür, dass es nach einigen Monaten wieder gleich endet und das wäre schlimm.. naja er hat mich eben geboxt und geschubst, und vielleicht ein oder zweimal ins gesicht geschlagen, aber eben im Streit.. und da hab ich sicher auch meinen Teil dazu beigetragen denke ich mir.. schlimmer als das schalgen waren für mich immer diesen respektlosen Worte..

nochmals vielen vielen Dank für deine Antwort!!

Naja, wenns Du nur ein oder zweimal ins Gesicht gekriegt hast ......

Ohman, ehrlich jetzt......

Niemand kann irgendeetwas dazu beitragen, dass der andere sich nicht unter Kontrolle hat. Ich gebe zu, es gibt wirklich Menschen, die einen zur Weisglut treiben, da kann man auch schon mal die dollsten Fantasien haben, aber dabei sollte es auch bleiben.
Die Frage, warum es manche mit sich machen lassen. Ich kann das voll nachvollziehen. Es ist eine Art Schockstarre. Aber Du solltest daraus viele Dinge gelernt haben, die Du bei der nächsten Beziehung nicht machen solltest. Zweigleisigfahren und an Deiner Stärke arbeiten.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:22
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben.. es wird sicherlich eine sehr langer Beitrag aber vielleicht nimmt sich ja trotzdem jemand die Zeit das zu lesen.. danke schon mal im Vorraus und noch was.. die Situation in der ich mich befinde ist wirklich blöd.. ich weiß dass es allein meine Schuld ist und dass man so etwas nicht macht und ich es mir verdient hätte ganz allein darzustehen.. und ich mich ganz alleine in diese hineinkatapultiert habe..ich weiß dass man so etwas nicht macht und es das allerletzte ist.. ich fühl mich auch so.. kann nicht mehr schlafen und habe sogar schon kurze Zeit daran gedacht ob es nicht besser wäre gegen den nächsten Baum zu fahren so sehr belastet mich das alles.. also bitte ich weiß dass es wirklich gemein von mir ist und es mir selbst verschuldet habe... aber hoffe dennoch vielelicht jemanden zu finden der einen konstruktiven Rat für mich hat..

Ich bin/war seit fast 8 jahren mit meinem Freund zusammen, seit 2 jahren zusammengewohnt und einen Hund zusammen, (der so manche Probleme macht weil wir ihn nicht gut erzogen haben..das nebenbei..)durch einen glücklichen zufall besitzt er ein Haus, dass ich mitgeplant usw habe und in das wir in einigen Jahren ziehen wollten.. unsere Wohnung ist auch sehr schön und mussten nie viel bezahlen, da sie seinen Eltern gehört.. finanziell usw hatten wir nie Probleme.. in der beziehung war es aber so, dass wir sehr oft gestritten haben und uns immer wegen kleinigkeiten gestritten haben, er wird sehr schnell sehr aufbrausend und wurde oft sehr respektlos und gemein in seiner Wortwahl, hat mich öfter geboxt, geschubst usw.. sich aber immer dafür entschuldigt. Wir haben die gleichen sportlichen hobbies, haben da allerdings auch oft gestritten, weil ich beim Radfahren zB zu langsam für ihn war oder so.. Hausarbeit habe zu 95%ich erledigt, er hat nie vorschläge bezüglich essen kochen gemacht und im nachhinein immer genörgelt und ist öfter ausgerastet, seit einigen Monaten ist es ganz schlimm geworden, haben uns nur noch gezofft und er ist ständig ausgerastet.. Freunde von mir sagen, dass ich sehr lange schon sehr unglücklich wirke.. ich habe dann mehr mit jemandem geschrieben, den ich schon lange nett finde, durch ihn jemanden kennengelernt mit dem ich lange geschrieben habe und daraufhin (unter anderem wegen ihm, aber vor allem wegen der ganzen probleme mit meinem freund) zu meinen eltern gegangen bin und meinem freund gesagt habe, dass ich einfach nicht mehr kann.. habe mich einige Male mit dem Anderen getroffen und mich super mit ihm verstanden, er hat eine sehr Frauen-und partylastige vergangenheit, hat sich aber um 360 grad gewendet, ist mit mir extrem ehrlich gewesen, ich konnte ihm alles erzählen, war auch bei ihm und haben uns geküsst und ich war einfach extrem fasziniert von ihm, er war der Erwachsene für mich, hat sich um mich gekümmert, für mich gekocht usw.. ich kannte das gar nicht, diese liebevolle aufmerksame Art.. er sagte mir, dass er weiß dass das alles schnell ist aber er liebt mich und möchte mit mir zusammen sein, hat mir sogar seinen Haustürenschlüssel gegeben.. ich habe das nicht verneint und so denkt er wir sind zusammen.. was eigentlich ja auch mein Wunsch gewesen wäre.. irgendwie zumindest.. er hat finanziell gesehen nicht viel zu bieten, auch nicht für die Zukunft, was mir aber nie wichtig gewesen wäre..irgendwie hatte ich aber bei ihm immer zeitweise ein extrem schlechtes gewissen, auch wenn ich zu meinem freund ja gesagt habe, dass es eigentlich vorbei ist.. dieser ist mehrmals in mein elternhaus gekommen, obwohl ich mir abstand gewunschen habe.. er wollte nochmals mit mir reden, ist an mein handy gegangen und hat den Namen des anderen Mannes gelesen.. als ich dann einige meiner Sachen bei ihm holen wollte, wollte er mich überreden, es nochmals zu versuchen, ich habe leider mein handy im auto liegen gelassen und er hat es gesehen, mein handy geholt und wieder Nachrichten gefunden.. wurde sehr zornig, hat mir gesagt er sagt jedem, dass ich mir schon während unserer Beziehung einen anderen gesucht habe und ich werde weder den Hund(ist meiner, läuft aber auf seinen Namen zwecks versicherung) noch Geld, dass er mir schuldet geben wird und jedem sagen wird was ich für ein schlechter Mensch bin..(hat er ja auch Recht) eigentlich wollte ich sagen, dass es wirklich so ist und es mir leid tut.. ich weiß nicht wieso.. ich habe aus irgend einem Grund gesagt, dass ich aber ihn liebe und dass mit dem anderen Nichts war.. und wir haben uns hingesetzt, geredet, er hat mich geküsst und es hat sich soo richtig angefühlt.. er hat mir beteuert, dass er alles geändert hat und mich auch nie wieder schlagen wird und seine Aggressionen im Griff hat.. und mir auch gesagt, dass ich von nun an alles tun dürfte, was er mir verboten hat(zb ein tatoo stechen usw).. ich habe ihm gesagt, dass ich ihn zu 90% noch eine chance geben möchte, aber noch zwei Wochen über alles nachdenken muss.. und dass ich dem anderen nicht mehr schreiben werde.. was aber gelogen ist, da ich am Wochenende zu ihm fahren wollte.. ich hasse mich für das und habe mir geschworen nie jemanden so verletzen zu wollen.. ich weiß ich muss so schnell wie möglich mich für jemanden entscheiden.. so was macht man nicht.. aber ich habe keine ahnung.. ob das nur war, weil ich angst hatte und ich bei ihm eigentlich keine Probleme hätte und niemand schlecht über mich denken würde oder ob ich wirklich gesehen habe, dass ich ihn trotzdem liebe.. ich mag beide wirklich gerne und will Niemanden verletzen, und verliere mit meinem Verhalten vermutlich bis zum Schluss beide.. ich will keine falsche Entscheidung treffen und hab so angst davor, einem von beiden sagen zu müssen, was los ist.. ich bin wirklich ein extrem mieser Mensch.. hat irgendjemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße Lilli

Du bleibst wohl nur bei deinem Schlägerfreund, weil er dir finanzielle Sicherheit bietet.

Findest du das nicht ein wenig armselig? Du hast kein einzig nettes Wort hier über ihn verloren und behauptest dann, du würdest ihn lieben ? Wer solche Freunde hat, braucht wirklich keine Feinde mehr.

Das einzig faire wäre, beiden die Wahrheit zu sagen und sich zu trennen, von beiden.

Bist du so anhängig und alleine nicht lebensfähig, dass du es lieber in Betracht ziehst, mit einem Schläger zusammen zu sein ?

Den anderen benutzt du nur, um die Defizite in deiner Beziehung auszugleichen. Er bedeutet dir nichts, er ist nur dafür da, um dir angenehme Gefühle zu bereiten, die du Zuhause nicht bekommst.

Ich weiß immer nicht, was ich von Menschen wie dir halten soll. Du bist egoistisch und alles was dir Sorge bereitet, ist dass du möglichst gut aus diesem Szenario raus kommst. Du hast Angst die falsche Wahl zu treffen oder alleine dazustehen aber wie es den Männern geht, interessiert dich in Wahrheit gar nicht.

 

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:25

Ein bisschen weniger Drama und Selbstmitleid wirst du brauchen, um aus der Sache klar rauszukommen. 

Folgendes:

1) es geht nicht ohne Schmerzen und Leid. Nicht für dich, nicht für andere. Das gehört zum erwachsen sein leider dazu. 

2) ich höre viel von Haus, Finanzen, etc. Falls das dein Entscheidungskriterium ist,  dann steh dazu. Falls nicht, lass es fallen. 

3) du glaubst im inneren nicht daran, dass dir gut getan werden soll. Dass der andere jetzt für dich kocht, oder dich umsorgt, das kommt dir vor wie ein Traum, der nicht wahr werden darf. 

4) viel eher glaubst du, dass du so schlecht behandelt werden musst wie dein Ex-Freund es tut. Da fühlst du dich richtig. Er benimmt sich zornig, wie ein Arsch, schlägt dich - aber da fühlst du dich richtig. 

Schau, das ist jetzt keine feine Situation, aber sie lässt sich lösen. Das Leben ist aber keine Serie, durch die einen ein Drehbuchautor schreibt und eine glückliche Wendung oder eine Prise Drama die Zuseher bei der Stange hält. 

Du bestimmst. Es ist relativ einfach. Entscheidest du dich nicht, werden es andere für dich tun. Eine schlechte Entscheidung kann ich beispielsweise normalerweise besser verkraften, als wenn für mich entschieden wird. 

Und hättest du einen Funken Selbstwert,  wärst du schon längst nicht mehr bei deinem Noch-Freund. Da würde ich ansetzen, denn sonst kann man dich schlussendlich nicht ernst nehmen.
 

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:26
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort, ich hatte eben wirklich das Gefühl dass er es ernst meint und sich ändern möchte, komme aber einfach nicht mit dem Gedanken klar, dass ich vielleicht den Fehler meines Lebens machen könnte, weil ich ihm nicht noch eine Chance gebe.. und habe einfach ein extrem schlechtes gewissen, beide zu belügen, das wollte ich nie aber es spricht ja wirklich vieles dafür, dass es nach einigen Monaten wieder gleich endet und das wäre schlimm.. naja er hat mich eben geboxt und geschubst, und vielleicht ein oder zweimal ins gesicht geschlagen, aber eben im Streit.. und da hab ich sicher auch meinen Teil dazu beigetragen denke ich mir.. schlimmer als das schalgen waren für mich immer diesen respektlosen Worte..

nochmals vielen vielen Dank für deine Antwort!!

Egal was er sagt oder dir glaubend machen will. Er wird sich nicht ändern. Bzw wird sich eure Beziehung nicht mehr ändern. Er hat die Grenze der Gewalt nicht einmal durchbrochen sondern mehrmals. 

Klar provozierst du ihn auch, wer tut das schonmal nicht im Streit? Man hat immer die wahl. 

Später tut es ihm immer sooooooo leid... krokodilstränen und eine vorgespielte Hyperventilation etc. 

Mir tut der Hund leid. Schlecht erzogen, und dann auch noch bei einem Choleriker... der sollte da möglichst raus.

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:33
In Antwort auf

Vielen Dank für deine Antwort, ich hatte eben wirklich das Gefühl dass er es ernst meint und sich ändern möchte, komme aber einfach nicht mit dem Gedanken klar, dass ich vielleicht den Fehler meines Lebens machen könnte, weil ich ihm nicht noch eine Chance gebe.. und habe einfach ein extrem schlechtes gewissen, beide zu belügen, das wollte ich nie aber es spricht ja wirklich vieles dafür, dass es nach einigen Monaten wieder gleich endet und das wäre schlimm.. naja er hat mich eben geboxt und geschubst, und vielleicht ein oder zweimal ins gesicht geschlagen, aber eben im Streit.. und da hab ich sicher auch meinen Teil dazu beigetragen denke ich mir.. schlimmer als das schalgen waren für mich immer diesen respektlosen Worte..

nochmals vielen vielen Dank für deine Antwort!!

Der Fehler deines Lebens war, den Schläger nicht sofort zu verlassen. 

Der sieht jetzt seine Felle davon schwimmen und erzählt dir das Blaue vom Himmel. 

Lange wirst du eh nicht warten müssen, bis er dich wieder erniedrigt mit Worten und Taten.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 14:44

Vielen vielen Dank für eure ganze lieben und aufrichtigen Worte! Ihr habt mir alle sehr weitergeholfen, ein bisschen Einsicht zu gewinnen und den Mut zu fassen, mir nicht nochmals Hoffnungen zu machen, dass er sich ändern wird und ich wahrscheinlich wirklich eher die finanzielle Sicherheit gesehen habe.. und dass es besser ist, anstatt in Selbstmitleid zu verfallen die Sache in die Hand zu nehmen und eine Entscheidung zu treffen und mit beiden ehrlich zu sein..

Dankeschön an alle die mir geantwortet haben und es noch werden
 

Gefällt mir

10. Februar um 14:47

Für mich wäre due Sache klar... Kein Mann schlägt mich, egal wie lieb "hust" er zwischen drin ist oder wie viel Kohle er hat... Dann lieber ewig Single

2 LikesGefällt mir