Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ohrfeigen in Beziehung ok?

Ohrfeigen in Beziehung ok?

14. September 2011 um 10:18

Hallo zusammen,

ich schreibe hier heute ein paar Zeilen zu meiner Beziehung, weil ich gerne ein paar Sichtweisen zu folgender Sache brauche:

Gestern abend hatten mein Freund und ich ziemlichen Streit. Es fing mit ein Lappalie an, aber schaukelte sich dann ziemlich hoch, sodass wir uns dann heftig angeschrien haben. Leider sind wir beide nicht besonders gut im miteinander streiten: Er drängt mich mit seinen Argumenten immer in die Ecke, sodass irgendwann der Punkt kommt, in dem ich nur noch die Situation verlassen möchte; ihm das dann auch sage aber er immer weiter drangsaliert. So war es dann auch gestern abend - ich war stinkewütend und wurde laut weil er meine Argumente komplett ignorierte und ich nicht gegen ihn ankam weil er mich einfach nicht anhört. Ich wollte aus der Situation flüchten, lief ins Wohnzimmer, knallte die Tür hinter mir zu und sagte in meiner Wut eine ziemlich böse Sache (sowas wie F*** dich). Eigentlich sollte er es nicht hören, aber mir ist es halt doch zu unüberlegt und laut rausgerutscht. Daraufhin riss er die Türe auf und verpasste mir ein Ohrfeige.
Das hat mich echt schockiert und ich schrie ihn an dass ich nicht mehr sehen möchte woraufhin er mir noch eine verpasste und sagte ich solle doch ausziehen.

Als ich ihn fragte ob er es ok findet mich zu schlagen meinte er, dass die beiden Ohrfeigen total ok und "wohl überlegt" waren - immerhin habe ich mich ja auch daneben benommen. Gut, ich hätte sowas ja auch nicht zu ihm sagen dürfen, ich hab mich dafür dann auch entschuldigt. Aber was mich richtig schockiert, ist eben seine Aussage das die Ohrfeigen angebracht waren und eine aus seiner Sicht "überlegte und sinnvolle" Handlung waren, die mich zur Beruhigung bringen sollten.

Das ist der knackende Punkt. Ich überlege nun schon seit Stunden wie ich mich jetzt verhalten soll und weiß einfach nicht an wen ich mich wenden kann. Wie seht ihr das denn? Findet ihr Ohrfeigen angebracht? Ich fühle mich momentan echt ziemlich erniedrigt deswegen

Mehr lesen

14. September 2011 um 19:44

Ohrfeigen
Das kann und darf nicht passieren. Ich seh da wenig Hoffnung für eine längere Beziehung, wenn ihr wirklich so seit, wie du euch beschrieben hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 20:09


hey du,

fragen über fragen die ich mir genau so stelle von fängt gewalt an und wo hört sie auf - eigentlich sollte man selbst in der lage sein sich die frage zu beantworten..... aber wenn liebe im spiel ist ....wie soll man diese situation auch neutral betrachten können.

wenn ich die situation betrachte und man die liebe aussen vor lässt - nein es ist nicht akzeptabel .. für mich unterscheiden sich worte ganz klar von handgreiflichkeiten von daher ist es meiner ansicht nach nicht schön was du gesagt hast aber trotzdem kein grund ... ! vorallem "wohlüberlegt"!!!?
was denkt er wer er ist - er hat es ja auch nur gut gemeint weil er dich "beruhigen" wollte !!!

beruhigen tut man indem man zur vernupft kommt und sachlich argumentiert oder die situation für ein paar stunden verlässt bis sich alles beruhigt hat.

ich weiß nicht ob du dir diese frage beantworten kannst,
wird es jedesmal schlimmer - also wenn ihr euch streitet wird er da von mal zu mal agressiver ?

und versuch mit ihm zu reden jetzt wo es ein paar tage her ist ...mal schauen ob er das immer noch so sieht ? mach im klar das dass gar nicht ging und du dir erniedrigt vorkommst vielleicht gibt dir das gespräch deine antwort die du suchst .... würd mich interessieren wie es weiter geht !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 15:10

Eine ohrfeige
ist meist der anfang .....
... und die zweite folgt sogleich ...
und der respekt geht immer mehr flöten ....
... du machst dir deine zukunft selber ... also warte nicht noch lange

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 15:47

Hallo
Er hat gewalt an dir ausgeuebt und das ist mit nichst zu recht fertigen.
Wer weiss was er das naechste mal macht wenn ihr euch streitet.
Es ist sicher schwer fuer dich jetzt weil du nicht weisst was du machen sollst.
Aber dein freund sollte sich mal ueberlegen was er gemacht hat.
Du kannst versuchen mit ihm darueber zu reden.
Mache es vielleicht an einem oeffentlichen ort.
Weil du da ein wenig sicherer bist vor ihm.
Ich wuensche dir auf jeden fall viel glueck.
PAss auf dich auf.

LG
Marian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 10:55

Nein,
das ist nicht zu akzeptieren!

Ein Exfreund von mir hat mir mal im Streit ein Glas Wasser ins Gesicht geschüttet - zu Recht, weil ich da wirklich hysterisch war und überreagiert hatte...

Aber eine Ohrfeige - definitv NEIN

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2013 um 14:02

Gefühle, Gewalt, Kommunikation
Hallo nanonane,

erstmal, wenn Du dich erniedrigt fühlst ist es falsch. Niemand hat das Recht dich zu erniedrigen. Selbst wenn Du denken würdest dass die Ohrfeige gerechtfertigt war würde ich mir Gedanken machen was für eine Dynamik er damit in der Beziehung etabliert. Hast Du ihn schon geohrfeigt? Wie würde es ihm damit gehen?

zweitens haben Männer, soweit ich das einschätzen kann, oft Probleme mit der Distanz zu ihren Gefühlen. Ich hab den Eindruck, er hat vollkommen emotional und irrational reagiert, aber er kennt seine eigenen Gefühle zu wenig um das zu sehen und bastelt sich stattdessen eine 'rationale' Erklärung oder Entschuldigung zusammen. Denn Männer sind ja immer rational und wenn mal nicht tritt sofort Regel 1 in Kraft.

in solchen Situationen versagt die Kommunikation. Eigentlich sollte es darum gehen, eine Einigung zu erzielen, eine Lösung zu finden, aber beide sind nur noch defensiv und verletzt und versuchen zu kämpfen und zu gewinnen, was immer das bedeuten soll. Du hast wenigstens ansatzweise was richtig gemacht, indem du dich zurückgezogen hast, aber das Nachschlagen (f*** dich) hat das wieder zunichte gemacht. Einigt euch darauf, wie ihr solche Situationen abbrechen könnt wenn einer erkennt das es eskaliert!

Gewalt ist der letzte Ausweg der Hilflosen. Sie ist ein Ausdruck von Schwäche, nicht von Stärke. Und damit meine ich nicht nur physische Gewalt. Das muss nicht das Ende sein, aber ihr müsst daran arbeiten, beide.

Toi, toi, toi,
Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2013 um 17:11
In Antwort auf klaus_12304254

Ohrfeigen
Das kann und darf nicht passieren. Ich seh da wenig Hoffnung für eine längere Beziehung, wenn ihr wirklich so seit, wie du euch beschrieben hast.

Nicht ok
Gewalt jeglicher Art hat in einer Beziehung nichts zu suchen. Männer die Frauen schlagen überschreiten damit eine Grenze, und dafür gibt es keine Rechtfertigung. Hätte er einmal zugeschlagen und es wäre ihm danach peinlich gewesen , hätte man noch an einen guten Kern glauben können, obwohl auch das schon zuviel wäre. Wenn er zweimal schlägt ist das überlegt und wenn er es dann rechtfertigt damit, das du es ja verdient hättest mit deinem Benehmen.
Allein diese Rechtfertigung zeigt, wie er tickt. Er schiebt die Schuld über seine Tat dir als Opfer in die Schuhe. Du bist schuld, weil du seinen Ansprüchen an gutes Benehmen nicht entspricht. Wann benimmst du dich das nächste mal daneben? Wenn du ihm sein essen nicht so würzt, wie er es gern hätte? Wenn du dich ohne seine Erlaubnis mit Freundinnen triffst? Wenn die angesprochene Grenze mit einer Ohrfeige erstmal überschritten wird, dreht sich die Gewaltspirale immer weiter und es wird immer schlimmer.
Trenn dich von ihm, bleib standhaft, auch wenn er beteuert wie leid es ihm tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2013 um 22:31


Nein, es ist definitiv nicht okay!

Böse Worte (NICHT ... Schlampe usw.) sind okay und aus Reflex wohl normal. Aber Handgreiflichkeiten nicht!

Mein ExFreund hat mich auch mehrmals geohrfeigt und an die Wand gedrückt. Man sucht Gründe und nennt seine Gründe, aber man weiß, dass es nicht okay ist.

Nachher tut er es wieder, wenn du Kontra gibst?

Muss nicht sein, aber wer weiß es? Körperlich hat er dich erniedrigt und seine Stärke ausgenutzt. Das ist nicht okay!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 13:19

Also
Solche Beleidigungen passieren mit ab und an auch und ich denke nun nicht das sowas soooo schlimm ist da so ein Streit einen manchmal schon wirklich aus der Bahn werfen kann. Mein freund und ich nehmen uns das dann auch nach einem Streit nicht mehr böse. Eine ohrfeige allerdings oder allgemein Gewalt während eines streites in einer Beziehung ist ein No Go und hat auch nichts mehr mit einem "versehen" zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 20:03

Das geht ÜBERHAUPT NICHT!
Okay, am Anfang ist es eine Ohrfeige. Und dann wird es richtiges Schlagen mit blauen Flecken und Schwellungen und allem drum und dran.
Wenn du dich jetzt nicht wehrst, hat er irgendwann gar keinen Respekt mehr vor dir.
Wehr dich bitte dagegen, sonst nimmt es ein böses Ende, das kann ich dir versichern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 7:56

Nein
Absolut nicht. Sollte mal ein Typ auch nur annähernd seine Hand gegen mich erheben werde ich mich wehren und ihn Anzeigen. Das ist körperliche Gewalt und gehört bestraft. Und zwar richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2013 um 10:15

Für mich
ist ebenfalls das schlimmste, dass er die Ohrfeigen als "wohl überlegt" und "total okay" bezeichnet hat.
Das heißt für mich, dass er der Meinung ist, dass er das Recht hat, dich zu schlagen, wenn du dich (seiner Meinung nach) daneben benimmst. Du solltest versuchen, das mit ihm zu klären, obwohl ich wenig Hoffnung auf seine Einsicht habe.
Ich denke mal nicht, dass er dir im umgekehrten Fall das gleiche Recht zugestehen würde (?) und spätestens da ist Schluß. Wenn ein Partner sich selbst mehr Rechte einräumt als dem anderen... das ist unvereinbar.
Ganz nebenbei... "f*** dich" ist für ihn schon eine so schwere Beleidigung, die so eine Reaktion rechtfertigt???
Wie arrogant und selbstherrlich ist diese Person?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen