Home / Forum / Liebe & Beziehung / Oh mann ...

Oh mann ...

11. Mai 2015 um 23:45

hallo ich brauch mal einen rat.. ich weiss nicht Weiter. ..ich liebe meinen freund wirklich doch leider halte ich es nicht mehr mit ihm aus... er kann sehr lieb sein, doch leider seit dem unser sohn zur welt kam wird er immer mehr böse. .er redet nur noch schlecht mit mir un mekert und nörgelt an mir über alles. .. jeden tag macht er mich fertig. ..ich gebe immer mein bestes und bekomme nicht mal ein danke oder ich liebe dich. ..er ist einfach undankbar und gemein. .. ehrlich gesagt ich weiss nicht op ich es noch lange mit ihm aus halte doch ich weiss dass mein sohn seinen vater braucht und dass ich ihn brauch. ..denn ich arbeite nicht und das Haus gehört ihm alleine. .. noch dazu zu sagen er geht immer gegen meine familie und geht jedes wochendende mit freunden aus (ich zuhause mit baby) jeden tag in die kneipe. ..und wenn er nach hause kommt dann fängt er an wegen egal was zu streiten. .. und ich darf nicht mit anderen männer reden. .habe keine freunde mehr ( hat jemand einen tip bitte

Mehr lesen

12. Mai 2015 um 0:30

...
Arbeit suchen - Wohnung suchen - Trennen - Ausziehen. Fertig aus. Gibt -zig alleinerziehende Mamis! Und ich denke nicht das dass schlechter sein muss ... Wer braucht so einen Typen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 0:34
In Antwort auf noella_12163147

...
Arbeit suchen - Wohnung suchen - Trennen - Ausziehen. Fertig aus. Gibt -zig alleinerziehende Mamis! Und ich denke nicht das dass schlechter sein muss ... Wer braucht so einen Typen????

..
darf nicht arbeiten gehen sagt er. ..sonst verlässt er mich sofort. ..=(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 0:46

...
hei ja jeden tag rede ich ihn an doch er sagt nur :lass mich in ruhe du nervst. ..oder :scheisse du bist so du mm lass mich. .. sexleben finde ich ist ok. fast jeden 2 tag...denn davor und danach ist er echt lieb. ..doch 1-2stunden später gehts wieder los mit mekern. .. ich liebe ihn doch ich wünsche mir ruhe und harmonie =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 0:49

Ich liebe ihn doch. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 1:07

Ich glaube schon,
dass Dein Sohn einen Vater braucht, aber nicht so einen, der ständig etwas zu meckern und nörgeln hat und die meiste Zeit in der Kneipe verbringt! Was WILLST Du mit so einem? Dich auch noch ohrfeigen lassen? Weiterhin demütigen lassen? Ist das ein Leben? Nein, das ist es nicht! Mit ihm reden hat ja auch keinen Sinn, weil er dann vermutlich wieder schreit. Trenne Dich von ihm und such` Dir einen anständigen Mann, der zu Dir und Deinem Sohn steht!

Viel Glück!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 1:18

..
er kann aber Auch sehr nett sein ..und mit dem kleinen ist er immer net... doch ist kompliziert. ..er hat sich echt verändert...ich versuche morgen ein letzes mal mit ihm zu reden und ihm erklären dass wenn nicht..ich sonst samt baby gèhe. ...danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 1:29

Dan solltest Du
aber konsequent sein und Deine Drohung auch wahr machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 1:45
In Antwort auf lightinblack

Dan solltest Du
aber konsequent sein und Deine Drohung auch wahr machen!

..
Ja aber es fällt mir so schwer denn dann ist er 1-2 tage so lieb und süß und danach hoffe ich immer dass er sich bessert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 2:50

Nein,
er WIRD sich nicht bessern! Das sind leere Versprechungen.
Das einzige Versprechen, das Du ihm glauben darfst, ist sein Wort, in die Kneipe zu gehen, um anschließend nörgeln und meckern zu können und Dir sagt, dass Du keine Freunde haben darfst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:07

Frage
Wie lange seit Ihr zusammen und seit wann ist Dein Kerl so fies zu Dir? (Könnte das Kind was damit zu tun haben?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:12

Und warum hat er sich verändert?
und wie hast Du Dich verändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:24
In Antwort auf saki_12744605

..
darf nicht arbeiten gehen sagt er. ..sonst verlässt er mich sofort. ..=(

....
Er verbietet dir das Arbeiten?! Da frage ich mich echt wieso du es überhaupt noch mitmachst. Wo leben wir denn? Arbeiten ist das normalste der Welt und ich denke nicht, das er das Recht hat dir das zu verbieten. Wieso möchtest du Hilfe, wenn du nicht bereit bist sie anzunehmen? Dir würde es ohne diesem Kerl wahrscheinlich viel viel viel besser gehen! "Aber ich liebe ihn doch" , wie es auch unter mir steht, er dich aber nicht! Denn so behandelt man niemanden, den man liebt. Tu es doch deinem Kind zuliebe. Ich denke nicht, dass das Zukunft hat. Aber nun gut, dann bleib bei diesem Typen und hör auf nach Hilfe zu fragen, wenn du sie ja eh nicht annehmen möchtest. Viel Spaß und Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:26
In Antwort auf saki_12744605

...
hei ja jeden tag rede ich ihn an doch er sagt nur :lass mich in ruhe du nervst. ..oder :scheisse du bist so du mm lass mich. .. sexleben finde ich ist ok. fast jeden 2 tag...denn davor und danach ist er echt lieb. ..doch 1-2stunden später gehts wieder los mit mekern. .. ich liebe ihn doch ich wünsche mir ruhe und harmonie =(

...
Ja er ist DAVOR lieb, weil er Sex will. Und DANACH, weil es garnicht so lang her ist das er befriedigt wurde. Nicht nachvollziehbar, warum du so etwas mit machst!!! Wie ein Spielzeug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:28
In Antwort auf saki_12744605

..
Ja aber es fällt mir so schwer denn dann ist er 1-2 tage so lieb und süß und danach hoffe ich immer dass er sich bessert

....
Glaub mir, alles leere Versprechungen. Nichts davon wird er geschehen lassen. Er hält dich hin und ich hoffe du kommst da noch raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:31

..
Ja habe mich verändert da ich mehr selbstvertrauen habe ..ich gèhe fast jeden tag mit meinen sohn raus spazieren. .und ich ihm sag dass ich nicht sein hund mehr sei der nur putzt Kocht und alles ..dass ich Auch nur ein mensch mit gefühlen bin. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 10:52
In Antwort auf saki_12744605

..
er kann aber Auch sehr nett sein ..und mit dem kleinen ist er immer net... doch ist kompliziert. ..er hat sich echt verändert...ich versuche morgen ein letzes mal mit ihm zu reden und ihm erklären dass wenn nicht..ich sonst samt baby gèhe. ...danke

Mach ihm ein Ultimatum...
... entweder es ändert sich was oder du gehst, selbstverständlich mit Kind!

Es ist ganz klar, dass er dich nur besitzen will und mit allen Mitteln versucht deine Unabhängikeit zu untergraben und es dir so schwer wie möglich macht auf eigenen Füßen zu stehen. Er will dich nur von sich abhängig machen damit du ja immer bei ihm bleibst!

Tu wirklich dir und vorallem auch deinem Kind einen Gefallen und verlass ihn wenn er es nicht einsehen will.
Das ist wirklich das aller Letze... Er müsste sich um dich kümmern und dir deine Wünsche von den Lippen ablesen, dich auf Händen tragen, stattdessen behandelt er dich wie Dreck!

Wenn ich lese was du hier so geschrieben hast, was du alles schon gemacht und probiert hast um es wieder in Ordnung zu bringen und auch allgemein wie du dich verhälst... Also ich wäre wirklich froh wenn ich so eine Frau an meiner Seite hätte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 11:20
In Antwort auf saki_12744605

..
Ja habe mich verändert da ich mehr selbstvertrauen habe ..ich gèhe fast jeden tag mit meinen sohn raus spazieren. .und ich ihm sag dass ich nicht sein hund mehr sei der nur putzt Kocht und alles ..dass ich Auch nur ein mensch mit gefühlen bin. ...


d.h. bis zur Geburt Eures (!) Sohne warst Du "sein Hund"?!?
Nun, was sollen wir da jetzt noch sagen? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 12:15

Das ist mal
eine klare Aussage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 21:19
In Antwort auf bellis0815

Frage
Wie lange seit Ihr zusammen und seit wann ist Dein Kerl so fies zu Dir? (Könnte das Kind was damit zu tun haben?)

Schade
ich hatte auf mehr Informationen gehofft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 21:53

Glaube ich ja eher nicht
Aber wer weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 1:10

Hallo
ich habe ihm heute ein ultimatum gestellt und jetzt geht er zu einem arzt. .er hat eingesehen dass er im fehler ist...n'a mal sehen op er sich daran hällt sonst nehm ich meinen sohn und meine sachen und verlasse ihn endgültigt danke noch mal LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 1:54

Hey, Sarabina!
Das hört man gerne! So ist`s richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 9:16

.
zu einem therapeuten oder psychologen. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 9:33
In Antwort auf saki_12744605

.
zu einem therapeuten oder psychologen. ..

Gut...
...dass du es durchgezogen hast!
Jetzt muss du wirklich auf dich und dein Kind schauen, lass dich nicht mehr verarschen und zieh Konsequenzen aus seinen Taten wenn er sich doch nicht bessert oder in das alte Schma zurück fällt.
Es macht einfach keinen Sinn jedes mal die Geschichte von vorne an zu fangen...

Wünsche dir wirklich, dass ers kapiert hat und sich ändern möchte, eine Gute Chance hab ihr auf jeden Fall!

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 10:12
In Antwort auf ulrich_12849071

Gut...
...dass du es durchgezogen hast!
Jetzt muss du wirklich auf dich und dein Kind schauen, lass dich nicht mehr verarschen und zieh Konsequenzen aus seinen Taten wenn er sich doch nicht bessert oder in das alte Schma zurück fällt.
Es macht einfach keinen Sinn jedes mal die Geschichte von vorne an zu fangen...

Wünsche dir wirklich, dass ers kapiert hat und sich ändern möchte, eine Gute Chance hab ihr auf jeden Fall!

Viel Glück

.
Ja er hat sich eben einen termin gefragt ist Ja schon nicht schlecht. ..ein anfang zumindenst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 10:27
In Antwort auf saki_12744605

.
Ja er hat sich eben einen termin gefragt ist Ja schon nicht schlecht. ..ein anfang zumindenst

Das ist auf jeden Fall ein Anfang...
...aber er muss auch "sofort" damit aufhören und sich dir gegenüber zamreißen!

Lieber soll er gar nix sagen wenn ihm was ned passt, als dass er dich wieder so fertig macht...
Das soll natürlich nicht heißen, dass er Probleme nicht mehr ansprechen soll, sondern es soll heißen, dass es dafür auch zivilisiertere möglichkeiten und Umgangsformen gibt!
Er muss einfach lernen sich selbst besser im Griff zu haben!

Auch sollte er damit beginnen, wieder mehr Zeit mit dir zu verbringen und sich um deine und dadurch auch eure Belange, Sorgen und Probleme kümmern.

Rede darüber mit ihm, sag auch wie dus dir wünschen würdest, stell auch klar, dass du ihn noch möchtest und er dir wichtig ist! Ich denke, dass sollte ihm nochmal zu denken geben. Er hat einen Menschen verletzt der ihn so sehr liebt... Das sollte ihm sehr aufs Gewissen drücken und er wird es, wenn ers nicht eh schon hat, einsehen!

Und weil er ja schon den ersten Schritt gemacht hat, denke ich, dass er mit dieser "Kritik", die ja vollkommen gerechtfertigt ist, auch richtig umgehen wird!

Das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 10:56

Seid mir bitte nicht böse, Ihr Lieben
aber ich halte Eure Vorschläge für zu radikal.

Wir wissen doch überhaupt nichts über die Beziehung, nur dass der Kerl sich neuerdings ziemlich mies benimmt.
Kein warum, kein seit wann und nichts über die "normalen" Lebensumstände der beiden.

Wie hat sich das Baby auf die Beziehung ausgewirkt?
(Immerhin eine riesen Veränderung)
Wie hat sich ihr Verhalten geändert?
Wie lange waren die beiden davor glücklich?
Gibt es noch andere Probeme?
und so weiter...

Und wie sehen die Ratschläge aus?
Verlass den Kerl!
Schick ihn zum Psychater!

Wie wäre es erst mal mit einem gemeinsamen Besuch bei einer Beratungsstelle?
Es macht nämlich meist wenig Sinn, nur an der einen Seite enes Problems herum zu doktern.

Oder noch einfacher, mit Abwarten? Wenn die beiden seit 50 Jahren verheiratet sind und er sich erst seit 14 Tagen so daneben benimmt, ist das kein Grund soforrt die Koffer zu packen. (Ja, ich weiß, dass sie vermutlich erst 20 ist)

Vermutlich fühlen sich die beiden nur in ihrer neuen Rolle als Eltern überfordert und, mal ehrlich, wem geht das nicht so beim ersten Kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 11:06
In Antwort auf bellis0815

Seid mir bitte nicht böse, Ihr Lieben
aber ich halte Eure Vorschläge für zu radikal.

Wir wissen doch überhaupt nichts über die Beziehung, nur dass der Kerl sich neuerdings ziemlich mies benimmt.
Kein warum, kein seit wann und nichts über die "normalen" Lebensumstände der beiden.

Wie hat sich das Baby auf die Beziehung ausgewirkt?
(Immerhin eine riesen Veränderung)
Wie hat sich ihr Verhalten geändert?
Wie lange waren die beiden davor glücklich?
Gibt es noch andere Probeme?
und so weiter...

Und wie sehen die Ratschläge aus?
Verlass den Kerl!
Schick ihn zum Psychater!

Wie wäre es erst mal mit einem gemeinsamen Besuch bei einer Beratungsstelle?
Es macht nämlich meist wenig Sinn, nur an der einen Seite enes Problems herum zu doktern.

Oder noch einfacher, mit Abwarten? Wenn die beiden seit 50 Jahren verheiratet sind und er sich erst seit 14 Tagen so daneben benimmt, ist das kein Grund soforrt die Koffer zu packen. (Ja, ich weiß, dass sie vermutlich erst 20 ist)

Vermutlich fühlen sich die beiden nur in ihrer neuen Rolle als Eltern überfordert und, mal ehrlich, wem geht das nicht so beim ersten Kind?

Ja wie immer im gofem eben
auf meine Frage, warum er sich geändert hat, habe ich auch keine Antwort bekommen. Seit wann: seit der Geburt des Kindes - womit vieles zusammen kommt, gerade weil frau sich da auch manchmal sehr ändert.

Auf meine Frage wie sie sich geändert hat: "sie ist jetzt nicht mehr "sein Hund" " - hat sie sich vorher wie selbiger gefühlt? Kommt es ihr JETZT so vor, als wäre sie es da gewesen? ...
Ich hab da inzwischen aufgegeben, das noch blicken zu wollen. Aber ich glaube grundsätzlich nicht, dass der /die Fehler immer nur bei einem liegen, wenn etwas in einer Beziehung so schief geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 13:43
In Antwort auf ulrich_12849071

Das ist auf jeden Fall ein Anfang...
...aber er muss auch "sofort" damit aufhören und sich dir gegenüber zamreißen!

Lieber soll er gar nix sagen wenn ihm was ned passt, als dass er dich wieder so fertig macht...
Das soll natürlich nicht heißen, dass er Probleme nicht mehr ansprechen soll, sondern es soll heißen, dass es dafür auch zivilisiertere möglichkeiten und Umgangsformen gibt!
Er muss einfach lernen sich selbst besser im Griff zu haben!

Auch sollte er damit beginnen, wieder mehr Zeit mit dir zu verbringen und sich um deine und dadurch auch eure Belange, Sorgen und Probleme kümmern.

Rede darüber mit ihm, sag auch wie dus dir wünschen würdest, stell auch klar, dass du ihn noch möchtest und er dir wichtig ist! Ich denke, dass sollte ihm nochmal zu denken geben. Er hat einen Menschen verletzt der ihn so sehr liebt... Das sollte ihm sehr aufs Gewissen drücken und er wird es, wenn ers nicht eh schon hat, einsehen!

Und weil er ja schon den ersten Schritt gemacht hat, denke ich, dass er mit dieser "Kritik", die ja vollkommen gerechtfertigt ist, auch richtig umgehen wird!

Das wird schon

.
nein wir gehen gemeinsam zu einem arzt. ..ich gebe ihm nicht die sxhuld alleine. .wir sind ein paar und müssen beide an uns arbeiten. ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram