Home / Forum / Liebe & Beziehung / Oh es tut so weh-austausch gegen jüngere

Oh es tut so weh-austausch gegen jüngere

17. Januar 2008 um 23:21 Letzte Antwort: 17. Februar 2008 um 16:01

Ich habe zu euch gefunden schön das es diese seite gibt.
Ich (39)bin am Boden zerbrochen.
Mein Mann (45) bricht aus unser 9 jährige Ehe wegen einer jüngeren (25) aus.
Er schmeisst einfach alles hin-und tarnt das ganze als private Krise.
Zum größten Teil gibt er mir wegen eigentlichen Nichtigkeiten noch die Schuld.
Es ist in keinster Weise an ihn ran zu kommen er ist total verschlossen.
Das einzigste was ihn an einem Gespräch interessiert ist die Modalitäten zur Trennung (Wohnungsverkauf).
Das er mit diesem Mädel Kontakt hat leugnet er total und er meint ich soll denken was ich will-wenn ich auf sie anspreche wird er sogar agressiv.Obwohl ich genau weiss das derzeit etwa 600 Euro Handyrechnung anstehen und sie mit ihrer Kommunikation diese verursachen.
Er hat ein kleiner Streit an Silvester zum Anlass genommen einfach zu gehen......................und sie dann anzurufen.
Sie behauptet steif und fest-da wäre nix-er wäre ja zu alt und sie glücklich liiert etc.
Nun ja und nun will er nur noch raus aber wenigstens am Wochenende noch heimkehren (der Rest der Woche pennt er im LKW).
Es kotzt mich an und es verunsichert mich total.......
Ich fühle mich mit dieser Situation total überfordert und ich reagiere absolut wiederlich verbal-weil ich mir getäuscht vorkomme.Wenn er doch eh geht warum sagt er nicht die Wahrheit und tarnt dies als Müdigkeit und absagen vom eigenen Leben (ihm wäre alles egal)
Ich bin so traurig denn in allen schlimmen und guten Zeiten war ich für ihn da-auch dass er mich früher schon mehrmals betrog habe ich verziehen.
Nun bekommt man den Tritt...............und wird noch belogen....oder nicht????
Könnte es echt nur eine Freundschaft sein????Sie bejahrt dies-er kann mir garnicht sagen was dies für eine Beziehung ist..................
Ich bin echt verzweifelt und total down.
Bin einsam und fühle mich total verlassen (hab nur meine Tochter) sonst nur wenige Freunde und auch keine Verwandte mehr.
Was soll ich tun??????

Mehr lesen

18. Januar 2008 um 6:09

Guten Morgen Naturkatastrophe,
es sieht mir sehr danach aus das Dein Mann im Moment nicht weiß was er für sein weiteres Leben möchte, er hat wirklich eine Krise.

Mein Mann nahm auch jeden Streit damals als Anlass um einfach seinen Koffer zu packen und zu verschwinden. Er hatte auch eine Jüngere Freundin, Sie war damals 22/23 Jahre alt. Im nachhinein wage ich zu behaupten das er bei Ihr das Leichte und Unkomplizierte suchte, was er natürlich nicht gefunden hat.

Den Fehler zu denken das Du einfach gegen eine Jüngere Frau eingetausch wirst ist ein Fehler den ich auch gemacht habe und teilweise immer noch mache. Es tut wirklich verdammt weh. Doch dem ist nicht so, er sucht denke ich eine Bestätigung die Ihm eine andere Frau geben kann die wir natürlich nach einer so langen Zeit nicht mehr geben können. Das es eine Junge Frau ist macht es natürlich nicht leichter für uns, vorausgesetzt Dein Mann hat überhaupt ein Verhältnis mit Ihr.

Kann mich nur anschließen, stürz Dich auf Deine Freunde und kümmere Dich um Deine Tochter. Jetzt kommt bald der Frühling und Du kannst viel nach drausen gehen. Grab Dich bitte nicht Zuhause ein und lasse Dich von Deiner Trauer überrennen.

Was Du tun sollst? In so einer Situation kannst Du gar nichts tun und das Du verbal nicht immer den richtigen Ton triffst ist auch sehr verständlich, dafür brauchst Du Dich nicht schämen das ist doch vollkommen normal.
Nutze diese Zeit um für Dich herauszufinden wie Du Dir Dein weiteres Leben vorstellst und ob Du mit Deinem Mann überhaupt noch weiterhin zusammen sein möchtest oder ob Du Dich Neu orientieren willst.

Wünsche Dir sehr viel Kraft Harlekin11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2008 um 7:44
In Antwort auf dot_12825912

Guten Morgen Naturkatastrophe,
es sieht mir sehr danach aus das Dein Mann im Moment nicht weiß was er für sein weiteres Leben möchte, er hat wirklich eine Krise.

Mein Mann nahm auch jeden Streit damals als Anlass um einfach seinen Koffer zu packen und zu verschwinden. Er hatte auch eine Jüngere Freundin, Sie war damals 22/23 Jahre alt. Im nachhinein wage ich zu behaupten das er bei Ihr das Leichte und Unkomplizierte suchte, was er natürlich nicht gefunden hat.

Den Fehler zu denken das Du einfach gegen eine Jüngere Frau eingetausch wirst ist ein Fehler den ich auch gemacht habe und teilweise immer noch mache. Es tut wirklich verdammt weh. Doch dem ist nicht so, er sucht denke ich eine Bestätigung die Ihm eine andere Frau geben kann die wir natürlich nach einer so langen Zeit nicht mehr geben können. Das es eine Junge Frau ist macht es natürlich nicht leichter für uns, vorausgesetzt Dein Mann hat überhaupt ein Verhältnis mit Ihr.

Kann mich nur anschließen, stürz Dich auf Deine Freunde und kümmere Dich um Deine Tochter. Jetzt kommt bald der Frühling und Du kannst viel nach drausen gehen. Grab Dich bitte nicht Zuhause ein und lasse Dich von Deiner Trauer überrennen.

Was Du tun sollst? In so einer Situation kannst Du gar nichts tun und das Du verbal nicht immer den richtigen Ton triffst ist auch sehr verständlich, dafür brauchst Du Dich nicht schämen das ist doch vollkommen normal.
Nutze diese Zeit um für Dich herauszufinden wie Du Dir Dein weiteres Leben vorstellst und ob Du mit Deinem Mann überhaupt noch weiterhin zusammen sein möchtest oder ob Du Dich Neu orientieren willst.

Wünsche Dir sehr viel Kraft Harlekin11

Danke Harlekin
Es tut wahnsinnig gut darüber zu reden-zumal man sich klein,hilflos und ohmächtig fühlt.
Ich habe dieses Bauchgefühl gehabt ab Anfang Dezember-obwohl er sich schon seit etwa 1 Jahr ohne andere Frau in der Krise befand-denn er sagte er wäre müde und die Libido war fast gänzlich weg.Zu dem Zeitpunkt sprachen wir noch offen und ich wollte ihn nicht drängen.
Er hat aber keine Ahnung das ich Online seine Telefonnummern kontrollieren konnte (hab ich irgendwann nach ner Chat-Verhältnis von ihm eingerichtet vor 2 Jahren).Denn immer wenn was lief bestellte er den Einzelverbindungsnachweis ab.
Nun erstmalig am 6 Dezember 2007 tauchte diese Nummer auf.
Das behilte ich im Auge zumal immer öfter dies geschah.
Ich wartete Weihnachten ab und war total sauer weil mein sonst mir gegenüber aufmerksamer Gatte nur ne Schachtel Pralinen übrig hatte die ich ihm bekannterweise gar nicht mag......
Am Heiligabend schlief er nach der Bescherung sofort auf der Couch ein.
Ich wurde langsam rassig weil er hier nur noch lethargisch wirkte-interessenlos-abwesend.
Einen Tag vor Silvester fragte ich dann was los wäre-welche Gefühle er hätte und er sagte-KEINE!!!!
Ich bot ihm die Trennung an und er war sofort einverstanden-dies machte dann mein Bild komplett-er hat sich verknallt.
Bei früheren Techtelmechtel war er immer mir gegenüber besonders aufmerksam und nach dem "Auffliegen"wurden diese beendet.
Nun ja und dieses Mädel scheint wohl nun mehr für ihn zu bedeuten.
Es ist 2 Jahre älter wie seine Tochter und hat einen 3 jährigen Sohn.
Als er dann Silvester hier wutentbrand rausging telefonierten sie natürlich sofort.Er stand 3 Tage doof auf einem öden Rastplatz und bei mir herschte Funkstille.
Er war nie treu-ich bin seine 3 Ehefrau er hatte in jeder Ehe Affairen- aber ich dachte nun es wäre ruhiger geworden-bisher hatte ich mich immer arangiert obwohl ich jedesmal verletzt war.
Und als ich mit dem Mädel telefonierte und sie mir ihr Alter verriet nahm ich das ganze auch nicht wirklich ernst.Zumal sie sagte sie fungiere nur als Seeelenklempner für ihn.Sie wusste alles über unsere Familie und beteuerte er liebe uns so......

Nun ja nun beharrt er aus männlichem Stolz auf den Auszug-denn er liese sich nie wieder rausschmeissen.
Emotional ist nicht mit ihm zu reden-er will nur weg und alles aufgeben-Eigenheim ,Uns usw......Alles Scheißegal
Mich drängt er nun zusätzlich in die "Schuldrolle" denn ich hätte ja eh kein Vertrauen mehr-und diese doofen Kontrollen halt
er will auch von mir nichts emotionales oder Begründungen hören,dass blockt er ab.
Auf das Mädel geht er garnicht ein-er bestätigt nichts streitet aber auch nichts ab.
Wenn ich das Girl in meiner Wut (ihm gegenüber) verbal angreife wird er sehr aggressiv.
Ich hatte echt gedacht nun wären wir soweit wieder zusammengerückt nach so vielen Höhen und Tiefen und er tritt dies alles mit den Füssen.
Ich sehe keinen Sinn in seinem Handeln und kann eine 4 Wöchige Beziehung so intensiv schon sein?????
Dachte wirklich nun im Alter wäre er gefestigter und ruhiger geworden und dann kam mein doofes "Bauchgefühl"

Er wird wohl dann irgendwann alle Brücken abbrechen und zu ihr ins nahegelegene Ausland ziehen um dort neu anzufangen-der Witz ist allerdings wenn ich mich ruhig verhalten würde hätte er Zeit und er möchte am liebsten am Wochenende zuhause sein (bis alles abgewickelt wäre)
Wenn ich den Mund aufmache würde er sofort gehen und das gemeinschaftliche Konto trennen.
Warum nimmt sie ihn denn nicht schon jetzt?????

Alles sehr ulkig aber auch wahnsinnig traurig,denn wir haben gemeinsam vor 9 Jahren mit Null angefangen und wären nun aus dem schlimmsten (Unterhaltszahlungen usw.) raus.Wir waren immer beide so stolz auf dass was wir gemeinsam geschaffen haben......nun werde ich behandelt wie das letzte-nicht mal eine wirkliche Erklärung erhalte ich-nix nix nix
und das ist das schlimmste......................
Ich kann mir nicht vorstellen dass ich jemals einen anderen Mann so lieben kann.....auch wenn er untreu war.
Er hat auf mich immer die Wirkung ausgeübt wie am ersten Tag *sabber
Nun ich bin halt noch sehr konfus und ratlos und das allerschlimmste ist-wie kann ich ohne Wut am Wochenende in einer Wohnung mit ihm leben???
Er ist freundlich aber distanziert was mich einfach rassig macht-so nah und doch so fern?!
Wie behalte ich in diesem Spiel nun meine Würde????Ich kann mir ein Leben ohne ihn garnicht vorstellen!
Liebe Grüße und danke fürs lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2008 um 7:56

Danke lachataine
Es ist verdammt hart wenn innerhalb von 5 Wochen dein bisher normales Leben ausseinanderbricht.
Zumal ich vor 3 Jahren schonmal hart kämpfen musste weil mein Leben sich total verändert hat.
Meine Mum starb da plötzlich von einem Tag auf den anderen an Leukämie-mein Stief-Vater hatte sofort ne Neue am Start und ich erkrankte dann auch innerhalb von einem Monat an Krebs-ich dachte damals es könnte nicht schlimmer kommen -mein Leben zerbrach meine Familie war futsch(bin Einzelkind) es blieb meine Tochter (mit schrecklichen Verlusstängsten...weil sie soviele Menschen gehen lassen musste),mein Mann und ich.
Zu der Zeit war ich stark depressiv und in Behandlung,damals konnte er nur schwer mit mir und meiner Krankheit umgehen-das kann er generell kaum-auch wenn er nun Schwächen zeigt (gesundheitsmässig) macht er das für sich aus.
Ich berappelte mich wieder in meiner übriggebliebenen "kleinen" Welt-nur ab und an hatte ich wieder schwarze Tage-denn die "Freunde" distanzierten sich damals fast alle.
Es schien nun anders-ruhiger aber intensiver......aber scheinbar nur für mich?!Nun stehe ich wieder vor den Trümmern und hab panische Angst -was passiert denn noch alles????
Im Moment hoffe ich Befundfrei zu sein-ich hab ewig nichtmehr kontrollieren lassen-aber nun brechen wieder Ängste auf-ich bin nun mit meiner Tochter ALLEIN
Er war für sie doch auch 9 Jahre lang der Papa (der leibliche will sich nicht kümmern) nun kommt für sie der nächste Verlusst......

Scheiß Selbstmitleid-ich hasse mich dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2008 um 8:09
In Antwort auf dot_12825912

Guten Morgen Naturkatastrophe,
es sieht mir sehr danach aus das Dein Mann im Moment nicht weiß was er für sein weiteres Leben möchte, er hat wirklich eine Krise.

Mein Mann nahm auch jeden Streit damals als Anlass um einfach seinen Koffer zu packen und zu verschwinden. Er hatte auch eine Jüngere Freundin, Sie war damals 22/23 Jahre alt. Im nachhinein wage ich zu behaupten das er bei Ihr das Leichte und Unkomplizierte suchte, was er natürlich nicht gefunden hat.

Den Fehler zu denken das Du einfach gegen eine Jüngere Frau eingetausch wirst ist ein Fehler den ich auch gemacht habe und teilweise immer noch mache. Es tut wirklich verdammt weh. Doch dem ist nicht so, er sucht denke ich eine Bestätigung die Ihm eine andere Frau geben kann die wir natürlich nach einer so langen Zeit nicht mehr geben können. Das es eine Junge Frau ist macht es natürlich nicht leichter für uns, vorausgesetzt Dein Mann hat überhaupt ein Verhältnis mit Ihr.

Kann mich nur anschließen, stürz Dich auf Deine Freunde und kümmere Dich um Deine Tochter. Jetzt kommt bald der Frühling und Du kannst viel nach drausen gehen. Grab Dich bitte nicht Zuhause ein und lasse Dich von Deiner Trauer überrennen.

Was Du tun sollst? In so einer Situation kannst Du gar nichts tun und das Du verbal nicht immer den richtigen Ton triffst ist auch sehr verständlich, dafür brauchst Du Dich nicht schämen das ist doch vollkommen normal.
Nutze diese Zeit um für Dich herauszufinden wie Du Dir Dein weiteres Leben vorstellst und ob Du mit Deinem Mann überhaupt noch weiterhin zusammen sein möchtest oder ob Du Dich Neu orientieren willst.

Wünsche Dir sehr viel Kraft Harlekin11

Liebe Harlekin
Wie ist die Geschichte denn bei dir ausgegangen???War sicher auch sehr hart?Hast Du auch Kinder???
Mein Gott ich hätte eher für möglich gehalten er hätte sich was gleichaltriges oder eher noch was jüngeres gesucht........weil das eher seinem Charakter entspricht.
Ich muss nun entscheiden-er hat kein Interesse an unserer Wohnung-diese zu behalten (Eigentumswohnung in meinem Elternhaus) wäre mit 2. Job machbar aber auch noch 5 Jahre hart...............was soll ich bloss tun???
Ich verstehe nix und bin gelähmt und er verlangt das ich handele und nun alles irgendwie zu Beider Zufriedenheit regele-denn ich hätte ihn ja schliesslich rausgeschmissen!!!
Man Man rigoros-selbstzerstörerich
Ich sagte ihm Ich Liebe Ihn...........keine Reaktion.Aber nun versuche ich wirklich mal ruhig zu bleiben (hart) und Zeit zu gewinnen-denn eine Wohnung ist ja nicht in 3 Wochen zu verkaufen ich bin in meiner Denkweise komplett eingeschränkt
Ich will das er hier ist-ich will das er weg ist und wenn dann irgendwas davon eintritt will ich genau das Gegenteil
Sorry ich bin noch reichlich unsortiert
Danke Dir
*grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 12:41

Hallo
ich wurde gegen eine ältere ausgetauscht und ich kann dir sagen, dass das Alter da keine Rolle spielt.Ich denke auch mein Mann hat diese Midlife Kiese. Höre in letzter Zeit auch in meiner direkten Umgebung so viel von solchen Dingen und fast immer sind die Leute um die 40 Jahre ALT.Muß iregndwas mitm Alter zu tun haben kommt einem fast so vor oder? Mein NM hat bis zum Schluß alles abgestritten und mich belogen bis ich es selbst rausgefunden hab. Ganz schön abgebrüht und feige kann ich dir sagen.So oder so es ist halt eine sch... Situation auf jeden Fall für den der zurückbleibt.Der andere Teil hat ja seinen Spaß. Aber!!! Wir schaffen das schon alle irgendwie--- jedenfalls sagt das jeder. Liebe Grüße und Kopf hoch, wenn der Hals auch schmutzig ist! Spruch von meiner Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 14:32

Liebe Naturk
Was fuer eine Sch...!!!
Hoert sich echt so an, als haette dein Gatte eine Midlife Crisis. Habe wirklich schon oefters gehoert, dass Maenner im Alter 40+ so ihre Krise haben. Meiner hatte eine Affaere, und auch Krise... in dem Alter.

Was ueberhaupt nicht fuer deinen Mann spricht ist, dass er regelmaessig fremdgegangen ist, 3. Mal verheiratet, und immer noch nix gelernt fuers Leben. Es scheint, als haette er eigentlich staendig eine Art lebenslange Krise.
Liebe Naturk, konntest du dich eigentlich ueberhaupt jemals auf ihn verlassen?


Hoert sich nicht so an, als koennter er sich veraendern. Es liegt jetzt an dir zu schaun, ob du so eine Beziehung ueberhaupt willst. Du sagst du liebst ihn..., aber kann er dir geben, was du wirklich brauchst und verdient hast? Vielleicht waere ein bisschen Ruhe und Zeit fuer dich auch sehr gut fuer dich?

Das Alter der Tussi ist doch eigentlich wirklich egal. Er ist im Moment nur total benebelt. Er will es im Moment nur so einfach wir moeglich haben.

Tut mir sehr leid zu hoeren ueber deine Krankheit, du hast echt ne Menge durchgemacht und musst eine wahnsinnig starke Frau sein.

Ich kann mich da nur den anderen anschliessen, verbring Zeit mit den Freunden, die du noch hast, und versuch ein wenig Spass zu haben, auch wenn es schwer ist.

Manchmal zerschellt unser Leben in 1000 Stuecke, weil es wieder neu aufgebaut werden muss, und neu durch- organisiert werden muss. Manchmal ging es so wie vorher einfach nicht mehr weiter. Manchmal gibt es Zeiten im Leben, da kommt der ganze Mist vom Meer ans Land geschwemmt, damit wir hingucken und mal ordentlich saubermachen. Habe das Gefuehl bei einigen wird zur Zeit viel im Leben 'saubergemacht' und der ganze Scheiss kommt hoch...

Bitte geb nicht auf, halt durch!! Lass ihn erst mal in Ruhe, so schwer es auch sein mag. Lass das bockige Pferd allein, denn ansonsten, kann es sein, dass du noch mehr Schlaege abbekomst und noch mehr verletzt wirst.

Kuemmer dich um dich. Setze deine Prioritaeten: Du und dein Kind.

Keiner kann sagen, was in Zukunft passieren wird. Falls er dich wirklich langfristig verlassen sollte bzw du dich entscheidest, dass du die Beziehung nicht mehr willst: Koenntest du dir nicht eine Untermieterin reinholen oder so??

Halt durch es wird leichter mit der Zeit!!
Klingt vielleicht ein bisschen bloed, aber habe eins vom Reisen gelernt: Jedesmal wenn ich irgendwohin fliege, wenn das Wetter hier richtig mies und dunkel ist und der Himmel voller Wolken haengt, sobald der Flieger durch die Wolken hindurchfliegt, scheint die Sonne. Die Sonne ist imer da und scheint immer, aber wir koennen sie nicht immer sehen. So finde ich ist es auch im Leben, wenn es mir dreckig geht, denke ich daran.

Aber durch den Schmerz muessen wir durch...

Liebe Naturk
nehm dich in den Arm und wuensch dir alle Kraft und Ruhe der Welt.
Lucy


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 18:24
In Antwort auf cerise_12504446

Liebe Naturk
Was fuer eine Sch...!!!
Hoert sich echt so an, als haette dein Gatte eine Midlife Crisis. Habe wirklich schon oefters gehoert, dass Maenner im Alter 40+ so ihre Krise haben. Meiner hatte eine Affaere, und auch Krise... in dem Alter.

Was ueberhaupt nicht fuer deinen Mann spricht ist, dass er regelmaessig fremdgegangen ist, 3. Mal verheiratet, und immer noch nix gelernt fuers Leben. Es scheint, als haette er eigentlich staendig eine Art lebenslange Krise.
Liebe Naturk, konntest du dich eigentlich ueberhaupt jemals auf ihn verlassen?


Hoert sich nicht so an, als koennter er sich veraendern. Es liegt jetzt an dir zu schaun, ob du so eine Beziehung ueberhaupt willst. Du sagst du liebst ihn..., aber kann er dir geben, was du wirklich brauchst und verdient hast? Vielleicht waere ein bisschen Ruhe und Zeit fuer dich auch sehr gut fuer dich?

Das Alter der Tussi ist doch eigentlich wirklich egal. Er ist im Moment nur total benebelt. Er will es im Moment nur so einfach wir moeglich haben.

Tut mir sehr leid zu hoeren ueber deine Krankheit, du hast echt ne Menge durchgemacht und musst eine wahnsinnig starke Frau sein.

Ich kann mich da nur den anderen anschliessen, verbring Zeit mit den Freunden, die du noch hast, und versuch ein wenig Spass zu haben, auch wenn es schwer ist.

Manchmal zerschellt unser Leben in 1000 Stuecke, weil es wieder neu aufgebaut werden muss, und neu durch- organisiert werden muss. Manchmal ging es so wie vorher einfach nicht mehr weiter. Manchmal gibt es Zeiten im Leben, da kommt der ganze Mist vom Meer ans Land geschwemmt, damit wir hingucken und mal ordentlich saubermachen. Habe das Gefuehl bei einigen wird zur Zeit viel im Leben 'saubergemacht' und der ganze Scheiss kommt hoch...

Bitte geb nicht auf, halt durch!! Lass ihn erst mal in Ruhe, so schwer es auch sein mag. Lass das bockige Pferd allein, denn ansonsten, kann es sein, dass du noch mehr Schlaege abbekomst und noch mehr verletzt wirst.

Kuemmer dich um dich. Setze deine Prioritaeten: Du und dein Kind.

Keiner kann sagen, was in Zukunft passieren wird. Falls er dich wirklich langfristig verlassen sollte bzw du dich entscheidest, dass du die Beziehung nicht mehr willst: Koenntest du dir nicht eine Untermieterin reinholen oder so??

Halt durch es wird leichter mit der Zeit!!
Klingt vielleicht ein bisschen bloed, aber habe eins vom Reisen gelernt: Jedesmal wenn ich irgendwohin fliege, wenn das Wetter hier richtig mies und dunkel ist und der Himmel voller Wolken haengt, sobald der Flieger durch die Wolken hindurchfliegt, scheint die Sonne. Die Sonne ist imer da und scheint immer, aber wir koennen sie nicht immer sehen. So finde ich ist es auch im Leben, wenn es mir dreckig geht, denke ich daran.

Aber durch den Schmerz muessen wir durch...

Liebe Naturk
nehm dich in den Arm und wuensch dir alle Kraft und Ruhe der Welt.
Lucy


Hallo Lucy
Erstmal vielen Dank für Deine lieben Worte,hätte nicht erwartet nocheinmal etwas auf diesen Beitrag zu hören.
Mittlerweile habe ich ein wenig verdaut und herausgefunden,dass mit denen Zwei nichts sexuelles lief.Aber er muss sich schon ganz schön "doll" gefunden haben.
Ich habe angefangen MEIN Leben in die Hand zu nehmen,habe 10 Kilo abgenommen,bin viel unterwegs und fühle mich im Moment attraktiv.Eine innere Zerissenheit ist natürlich noch da und der Schmerz.
Nun seit ich ihm die Stirn biete miemt er hier den Eifersüchtigen (meint hätte bereits einen Neuen-was fürn Quatsch).
Er möchte mich zurück aber ohne Erklärung-einfach zur Tagesordnung übergehen.
Naja ich weiss nicht mehr ob ich ihn noch will.
Was nutzt die Liebe wenn sie verletzt!!!
Aber es gibt mir schon eine Genugtuung nun zu merken,dass er doch irgendwo weiss was er an mir hat.
Je cooler ich bin umso unsicherer wird er-das war vor 2 Wochen noch total umgekehrt.
Mal schauen im Moment bekomme ich täglich mehr Abstand...
und weiss (was mir vor 2 Wochen noch unmöglich erschien) .........ich werde überleben so oder so.
Vielen herzlichen Dank
es tut gut nicht Alleine zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 18:38
In Antwort auf uschi_12854839

Hallo
ich wurde gegen eine ältere ausgetauscht und ich kann dir sagen, dass das Alter da keine Rolle spielt.Ich denke auch mein Mann hat diese Midlife Kiese. Höre in letzter Zeit auch in meiner direkten Umgebung so viel von solchen Dingen und fast immer sind die Leute um die 40 Jahre ALT.Muß iregndwas mitm Alter zu tun haben kommt einem fast so vor oder? Mein NM hat bis zum Schluß alles abgestritten und mich belogen bis ich es selbst rausgefunden hab. Ganz schön abgebrüht und feige kann ich dir sagen.So oder so es ist halt eine sch... Situation auf jeden Fall für den der zurückbleibt.Der andere Teil hat ja seinen Spaß. Aber!!! Wir schaffen das schon alle irgendwie--- jedenfalls sagt das jeder. Liebe Grüße und Kopf hoch, wenn der Hals auch schmutzig ist! Spruch von meiner Arbeit.

Danke Sir66
Vielen Dank für Deine lieben Worte,sie gehen runter wie Öl und es tut mir leid, dass Du dies auch durchmachen musstest.
Ja über seine Feigheit wundere ich mich am meissten-er ist immernoch am Abstreiten obwohl er mich zurück haben möchte.
Je souveräner ich werde umso unsicherer wird er.
Der Schmerz ist da,aber ich stelle ihn bei Ihm nicht mehr zur Schau.Hatte ihm heute sogar angeboten ihm Blumen zum Valentinstag für sein Mädel zu besorgen!!!
Er sagte ich wäre doof-da wäre nix,er hoffe aber das mein NEUER an mich denkt (hihi warum gehen sie immer von ihrer eigenen Schlechtigkeit aus).
Ich bin mitlerweile überzeugt das dies alles Mitlifecrisis war und nun wo er merkt was er verliert ist es pure Angst.
Naja mal schauen wie es weitergeht....hauptsache es geht weiter (für mich)
Heute hab ich einen GUTEN Tag-was man sicher am Schreibstil merkt ich weiss das auch wieder schwarze Tage kommen-aber friss oder stirb
Gaaaaanz Liebe Grüße an Dich
und Kopf hoch.
Wenn Du schreiben magst immer gerne......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 22:07
In Antwort auf vic_12148744

Hallo Lucy
Erstmal vielen Dank für Deine lieben Worte,hätte nicht erwartet nocheinmal etwas auf diesen Beitrag zu hören.
Mittlerweile habe ich ein wenig verdaut und herausgefunden,dass mit denen Zwei nichts sexuelles lief.Aber er muss sich schon ganz schön "doll" gefunden haben.
Ich habe angefangen MEIN Leben in die Hand zu nehmen,habe 10 Kilo abgenommen,bin viel unterwegs und fühle mich im Moment attraktiv.Eine innere Zerissenheit ist natürlich noch da und der Schmerz.
Nun seit ich ihm die Stirn biete miemt er hier den Eifersüchtigen (meint hätte bereits einen Neuen-was fürn Quatsch).
Er möchte mich zurück aber ohne Erklärung-einfach zur Tagesordnung übergehen.
Naja ich weiss nicht mehr ob ich ihn noch will.
Was nutzt die Liebe wenn sie verletzt!!!
Aber es gibt mir schon eine Genugtuung nun zu merken,dass er doch irgendwo weiss was er an mir hat.
Je cooler ich bin umso unsicherer wird er-das war vor 2 Wochen noch total umgekehrt.
Mal schauen im Moment bekomme ich täglich mehr Abstand...
und weiss (was mir vor 2 Wochen noch unmöglich erschien) .........ich werde überleben so oder so.
Vielen herzlichen Dank
es tut gut nicht Alleine zu sein

Wow!!!
Das hoert sich ja schon viel besser an. Ein Gutes hat es dann ja gehabt, dass du endlich wieder zu DIR findest und dich um DICH kuemmerst.

Ausserdem ist es immer so mit Leuten die nicht reif fuer eine Beziehung sind: Enfernt sich der andere, dann kommen sie einem schon wieder hinterher. Wenn man sich dann wieder darauf einlaesst, dann wird es denen irgendwann wieder zu viel, dann werden die sich entfernen. Ein hin- und her, Katz und Maus Spiel... kennen wir doch aus unsere Jugendzeit.

Was nuetzt es wenn man jemanden liebt, der einen aber nicht respektiert? Finde auch bloed, dass er wieder antanzen will, ohne Erklaerung????? Welche Art Beziehung will er denn auf so einer Basis aufbauen?

Du hast auf jeden Fall mehr verdient!!! Finde ich super, dass du jetzt schaust, was Dir gut tut, und was du wirklich im Leben willst.

Bleib stark und mach weiter so, liebe Naturk!!!
Ganz liebe Gruesse
Lucy



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2008 um 7:21
In Antwort auf cerise_12504446

Wow!!!
Das hoert sich ja schon viel besser an. Ein Gutes hat es dann ja gehabt, dass du endlich wieder zu DIR findest und dich um DICH kuemmerst.

Ausserdem ist es immer so mit Leuten die nicht reif fuer eine Beziehung sind: Enfernt sich der andere, dann kommen sie einem schon wieder hinterher. Wenn man sich dann wieder darauf einlaesst, dann wird es denen irgendwann wieder zu viel, dann werden die sich entfernen. Ein hin- und her, Katz und Maus Spiel... kennen wir doch aus unsere Jugendzeit.

Was nuetzt es wenn man jemanden liebt, der einen aber nicht respektiert? Finde auch bloed, dass er wieder antanzen will, ohne Erklaerung????? Welche Art Beziehung will er denn auf so einer Basis aufbauen?

Du hast auf jeden Fall mehr verdient!!! Finde ich super, dass du jetzt schaust, was Dir gut tut, und was du wirklich im Leben willst.

Bleib stark und mach weiter so, liebe Naturk!!!
Ganz liebe Gruesse
Lucy



Hallo und vielen Dank
Ja es ist in der Tat so das er einfach wieder da aunfangen will als wenn es sie nie gegeben hätte.
Er wird sogar sehr massiv und agressiv wenn ich dieses Thema erörtern will.Er möchte darüber nicht sprechen-es wäre nichts sexuelles gewesen.Na und weitere Fragen beantwortet der Herr nicht.Ich frage mich die ganze Zeit was er dann bitteschön verschweigen will?Seine eigene Dummheit oder das er verknallt war?Seit Tagen besteht auf jeden Fall kein telefonischer Kontakt mehr.Verstehe einer die Männer-ich tue es leider nicht.Auf jeden Fall kann ich nicht so tun als wäre Frieden,Freude;Eierkuchen.Er versteht nicht das ich verletzt bin und über meine Gefühle reden wir ja auch nicht denn dies ist zu unsachlich.
Irgendwie ist es witzig als es mir echt übel ging war er wahnsinnig überheblich und garnicht zum einlenken bereit.
Wenn ich laut wurde ging er oder grinste nur frech.
Nun ist es genau umgekehrt ich bin leise und sachlich und das irritiert ihn ungemein,denn nun wird er laut und total unsachlich und zum Teil auch sehr unfair und gemein.
Im Moment bin ICH die jenige die ALLES wegwirft und das versteht er nicht-ich bin die Schuldige.
Aber im Ernst damit kann ich leben,denn ich weiss ja das es anders ist.
Ich bedenke nun im Moment wie ich weiter mit ihm umgehen soll,denn ich müsste noch bis Juli in meiner jetzigen Wohnung bleiben da meine Tochter hier noch das letzte halbe Jahr bis zur Schulentlassung verbringen soll.
Ab August möchte ich dann woanders (näher zur Arbeit) leben.
Er beharrt darauf dass,wenn ich diese Ehe nicht mehr will entweder ich oder er so schnell wie möglich ausziehen.Ja er erpresst mich und in diesem Fall hab ich von ihm nichts gutes mehr zu erwarten.
Kranke "angebliche" Liebe!
Meine Gedanken gehen wirklich z.Z dahin einzulenken um noch bis Juli einigermassen erträglich zurecht zu kommen und um ein kleines Anfangskapital zu sparen,denn ich brauche ein Auto und eine Küche und etwas extra für z.B Kaution.
Ich weiss nicht ob ich so "abgezockt" sein kann.
Aber anders würde ich quasi bei Null anfangen.
Eigentlich beschäftigen mich wirklich nur noch die Trennungsmöglichkeiten und ich bin überzeugt es gibt kein Weg zurück.Denn man darf ja auch nicht ausser Betracht lassen das dies nicht seine erste Affaire war und nun ist meine Schmerzgrenze erreicht.
Also tausend Fragen in meinem Chaos !!!
Vielen Dank für Deine lieben Zeilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2008 um 19:00
In Antwort auf vic_12148744

Hallo und vielen Dank
Ja es ist in der Tat so das er einfach wieder da aunfangen will als wenn es sie nie gegeben hätte.
Er wird sogar sehr massiv und agressiv wenn ich dieses Thema erörtern will.Er möchte darüber nicht sprechen-es wäre nichts sexuelles gewesen.Na und weitere Fragen beantwortet der Herr nicht.Ich frage mich die ganze Zeit was er dann bitteschön verschweigen will?Seine eigene Dummheit oder das er verknallt war?Seit Tagen besteht auf jeden Fall kein telefonischer Kontakt mehr.Verstehe einer die Männer-ich tue es leider nicht.Auf jeden Fall kann ich nicht so tun als wäre Frieden,Freude;Eierkuchen.Er versteht nicht das ich verletzt bin und über meine Gefühle reden wir ja auch nicht denn dies ist zu unsachlich.
Irgendwie ist es witzig als es mir echt übel ging war er wahnsinnig überheblich und garnicht zum einlenken bereit.
Wenn ich laut wurde ging er oder grinste nur frech.
Nun ist es genau umgekehrt ich bin leise und sachlich und das irritiert ihn ungemein,denn nun wird er laut und total unsachlich und zum Teil auch sehr unfair und gemein.
Im Moment bin ICH die jenige die ALLES wegwirft und das versteht er nicht-ich bin die Schuldige.
Aber im Ernst damit kann ich leben,denn ich weiss ja das es anders ist.
Ich bedenke nun im Moment wie ich weiter mit ihm umgehen soll,denn ich müsste noch bis Juli in meiner jetzigen Wohnung bleiben da meine Tochter hier noch das letzte halbe Jahr bis zur Schulentlassung verbringen soll.
Ab August möchte ich dann woanders (näher zur Arbeit) leben.
Er beharrt darauf dass,wenn ich diese Ehe nicht mehr will entweder ich oder er so schnell wie möglich ausziehen.Ja er erpresst mich und in diesem Fall hab ich von ihm nichts gutes mehr zu erwarten.
Kranke "angebliche" Liebe!
Meine Gedanken gehen wirklich z.Z dahin einzulenken um noch bis Juli einigermassen erträglich zurecht zu kommen und um ein kleines Anfangskapital zu sparen,denn ich brauche ein Auto und eine Küche und etwas extra für z.B Kaution.
Ich weiss nicht ob ich so "abgezockt" sein kann.
Aber anders würde ich quasi bei Null anfangen.
Eigentlich beschäftigen mich wirklich nur noch die Trennungsmöglichkeiten und ich bin überzeugt es gibt kein Weg zurück.Denn man darf ja auch nicht ausser Betracht lassen das dies nicht seine erste Affaire war und nun ist meine Schmerzgrenze erreicht.
Also tausend Fragen in meinem Chaos !!!
Vielen Dank für Deine lieben Zeilen

Respektlos
Hi Naturk,
dass er nach 9 Jahren Ehe so respektlos ist, finde ich ungehaeuerlich. Er zeigt somit, dass er zu (wahrer) Liebe gar nicht faehig ist, sondern sehr egoistisch. Vor allem wenn er anfaengt zu drohen, und nicht mal das Wohl der Tochter bedenkt. Sehr ego!! Du hast echt was besseres verdient! Wahrscheinlich ist er so eifersuechtig auf dich, das er jetzt vollkommen ausflippt, kann dir aber immer noch keinen Respekt bieten.

SCHADE! Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht. Wenigstens hilft dir das die richtige Entscheidung fuer dich und deine Tochter zu treffen.

Das du denkst ein bisschen einzulenken kann ich verstehen, denn es ist wirklich nicht leicht von heut auf morgen ein neues Leben aufzubauen. Nur du weisst, ob du dir das zumuten kannst, und ob du da nicht wieder in was hineinschlitterst, was du eigentlich hinter dir lassen moechtest. Vielleicht beruhigt er sich ja bald und du kannst sachlich mit ihm reden auch das Wohl eurer Tochter einbeziehend...?

Dass du nach vorne schauen willst und nur an dich denken willst, finde ich ist der richtige Weg!! Mach weiter so!! Es wird schon alles werden. Nach 1-2 Jahren wirst du echt zurueckschschauen und so froh sein.

LG Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2008 um 22:33
In Antwort auf cerise_12504446

Respektlos
Hi Naturk,
dass er nach 9 Jahren Ehe so respektlos ist, finde ich ungehaeuerlich. Er zeigt somit, dass er zu (wahrer) Liebe gar nicht faehig ist, sondern sehr egoistisch. Vor allem wenn er anfaengt zu drohen, und nicht mal das Wohl der Tochter bedenkt. Sehr ego!! Du hast echt was besseres verdient! Wahrscheinlich ist er so eifersuechtig auf dich, das er jetzt vollkommen ausflippt, kann dir aber immer noch keinen Respekt bieten.

SCHADE! Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht. Wenigstens hilft dir das die richtige Entscheidung fuer dich und deine Tochter zu treffen.

Das du denkst ein bisschen einzulenken kann ich verstehen, denn es ist wirklich nicht leicht von heut auf morgen ein neues Leben aufzubauen. Nur du weisst, ob du dir das zumuten kannst, und ob du da nicht wieder in was hineinschlitterst, was du eigentlich hinter dir lassen moechtest. Vielleicht beruhigt er sich ja bald und du kannst sachlich mit ihm reden auch das Wohl eurer Tochter einbeziehend...?

Dass du nach vorne schauen willst und nur an dich denken willst, finde ich ist der richtige Weg!! Mach weiter so!! Es wird schon alles werden. Nach 1-2 Jahren wirst du echt zurueckschschauen und so froh sein.

LG Lucy

Huhu
Ja ich danke nochmals für Euren Zuspruch und Eure lieben Worte.Es zeigt das man nicht wirklich alleine ist.
Ich finde Gott sei Dank meine Stärke zurück und gewinne Abstand.
Im Grunde genommen bleibt mir nichts anderes wie zu gehen aber den Zeitpunkt werde ich selbst bestimmen!!!
Er ist respektlos und egoistisch und das werde ich nicht weiter hinnehmen.
Jeden Tag bekomme ich mehr mein Ego zurück,denn mir ist klar,dass ich seine Taten nicht persönlich nehmen darf,denn ich bin nur eine von vielen....eine von 3 Ehefrauen die er so behandelt hat.
Nein es liegt nicht an mir-er hat Probleme!!!
Ich habe aber die Wahl und er begreift nicht das er sich Hilfe holen müsste.

Trotzdem ist es bitter wenn man auf einen Blender hineingefallen ist und soooo lange blind war und so naiv war,zu glauben man wäre besser wie alle anderen Damen und man könnte ihn halten.
Liebe Grüße und nochmals Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2008 um 22:39

Vielen Dank
Ja ich bin fast 40 aber bin Tageslichttauglich und werde mir dessen langsam wieder bewusst.
Lange Zeit war ich an mir selbst am zweifeln,denn ich bin eine gute Mutter kann super kochen,bin immer am mitarbeiten,habe den ganzen Alltag organisiert und bin nicht dumm,ich kann sexy sein und bin aufgeschlossen-nur wurde dies mit Füssen getreten.
DAS alles werde ich in Zukunft für mich sein!!!!
Denn es ist an der Zeit mir selbst zu vertrauen und mich auf mich selbst zu verlassen.
Vielen Dank cinderellaprincess

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2008 um 16:01

Hallo!
Also, ich würde dir auch angesichts der krankheit dringend raten, dich von jetzt ab auf dich und dein mädchen zu konzentrieren. geht zusammen einkaufen, in die therme, ins kino etc.Über deinen mann kannman glaub ich nicht vielsagen, wohl aber dass das ganze ihm zuviel geworden ist. wenn deutlichwird, dass du für dich allein stehen kannst, dannwirkst du sicher auch ganz anders auf ihn! (und andere)
Die viel jüngere freundin (mein mann hatte mit 44 auch eine mit 24) ist glaub ich eher darauf zurückzuführen, dass eine frau, die weiß, was sie will und auch nicht will niemals deinen mann wählen würde. das sind doch meist sehr unerfahrene mädchen, die im eigenen altersumfeld offensichtlich nicht richtig punkten können. mit beträchtlichem altersabstand wirkt man natürlich allein dadurch schon, ganz ohne persönlichkeit!
ganz ehrlich, ich glaube dein mann hat sich altersmäßig weit nach unten orientiert, weil er wusste, dass eine selbstbewusste mittdreißigerin keinen bedarf hätte!

Dir alles liebe! Du bist stark und bleibst es, für dein mädchen!!! LG Biggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook