Home / Forum / Liebe & Beziehung / Offene Ehe

Offene Ehe

27. August 2007 um 12:31

Mein mann hat sich im internet verliebt,möchte nun eine offene Ehe,ich habe zwar auch chatfreunde und ein mann im netz kennengelernt aber noch nicht getroffen.mein mann möchte nun nächste woche zu ihr fahrn, sie telefonieren am wochenende immer studnenlang und chatten abends immer.ich weiß nich wie ich damit umgehn soll,,gibt es ein patentrezept.?

Mehr lesen

27. August 2007 um 15:41

Hallo
wenn du damit leben kannst, dass er eine andere liebt, warum nicht. aber ich denke, wenn ein partner anfängt von liebe zu sprechen gegenüber einer dritten person, sollte man evtl eine trennung in betracht ziehen, denn dann ist es nicht nur eine sexuelle variante, die durchaus spannend sein kann, sondern der hinweis darauf, das keine tiefgehenden gefühle für den anderen mehr da sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 15:47
In Antwort auf morag_12107431

Hallo
wenn du damit leben kannst, dass er eine andere liebt, warum nicht. aber ich denke, wenn ein partner anfängt von liebe zu sprechen gegenüber einer dritten person, sollte man evtl eine trennung in betracht ziehen, denn dann ist es nicht nur eine sexuelle variante, die durchaus spannend sein kann, sondern der hinweis darauf, das keine tiefgehenden gefühle für den anderen mehr da sind.

Wenn
deine psyche und seele das aushält?

Ich würd es nicht schaffen.
Aber ich bin ja auch eine Frau,die nicht gerne teilt

lg
sini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 16:31

Nunja,
und hast du deinem partner dann auch schon ganz offen gesagt ich habe mich in jemanden anders verliebt??? wenn nicht weißt du es auch selbst noch nicht, vielleicht nur der reiz des neuen.ich denke jedoch wenn man seinem partner gegenüber schon so deutlich sagen kann, ich liebe jemanden anders, ja dann hat das mit tiefen gefühlen und respekt nicht mehr viel zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 16:44

Hallo
doch ich kann es mir sehr gut vorstellen, jedoch würde ich meinen partner, mit welchem ich schon über jahre gemeinsam lebe, niemals so verletzen, ich würde mir erst über meine gefühle im klaren sein wollen und dann kann man darüber reden. das heißt aber auch, ich würde mich dem anderen erst offenbaren, wenn ich mit mir im reinem bin und weiß was ich will. alles andere wäre ein weglaufen vor einem konflikt, welchen man im innern austräg und mit dem man sichauseinandersetzen muss und ich sehe problemen grundsätzlich ins auge und laufe nicht davor weg. früher oder später funktioniert zweigleisigkeit eh nicht und es endet in einem fiasko.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 16:54

Ich fühle mich vielen männern hingezogen
aber ich liebe nur einen.

ich denke das ist ein unterschied und ihr redet aneinander vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 17:11

Neeeee
ich schrieb über das, was ich für richtig erachte, wenn man bereits in einer partnerschaft, sowie hier die fragestellerin, oder auch ich, dann finde ich sollte man doch erst einmal seiner gefühle sicher sein. lernt man 2 männer kennen ist es etwas anderes... da kann man den anderen nicht so sehr verletzen, wie einen partner, mit dem man schon lange zusammenlebt. aber ich wünsche dir viel spaß mit deinen zweien..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2007 um 17:12

Verstehe
aber mit betrug hat das nix zu tun. ich finde einen geliebten menschen zu betrügen weil man einen anderen angeblich liebt ist ein widerspruch in sich und geht mal garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 18:13

Hallo Zaubermoosi...
... so, ich habe mich jetzt durch den Thread gelesen. Na Du bist ja ganz schön verfressen (*grins*)...

2 Männer wären mir viel zu anstrengend. Aber was ich auch schon gemacht habe, waren Double-Dates. Also erst mit einem weggegangen und gegessen und erzählt und mir angehört wie unnahbar ich sei und dann später mit meinem italienischen Lover ... Du weisst schon...

Ich glaube, dass das ganz normal ist. Das einzige, was nicht normal ist, ist dass eine Frau das zugibt. Wir DÜRFEN so etwas nicht zugeben. Unser Image ist dann vollkommen ruiniert. Also, was macht man dagegen? Einfach nichts erzählen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 18:48

Also...
... ich finde das was Du da beschreibst absolut nicht schlimm. Im Gegenteil. Mach doch, Du bist doch volljährig... oder hast Du einem von beiden ewige Treue versprochen und unterschrieben? Na siehste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 11:15

Richte Dein Leben doch einfach so aus...
... wie Du es möchtest. Wenn Du eine Phase durchlebst, wo Du mit 2 Männern schlafen willst, dann tu es doch. Kümmert es die Männer denn, wenn uns etwas weh tut? Eben...

Ausserdem ist das wieder so eine männliche Masche. Sie glauben, sie müssen nur sagen 'dies und das tut mir weh' und schon tanzt die Frau nach ihrer Pfeife.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 13:46
In Antwort auf myf_11895328

Also...
... ich finde das was Du da beschreibst absolut nicht schlimm. Im Gegenteil. Mach doch, Du bist doch volljährig... oder hast Du einem von beiden ewige Treue versprochen und unterschrieben? Na siehste...

Meinste...
hallo anne, naja ich denke so einfach is es doch nicht,,habe nur schclimmen stress zuhause weil ich ihm zur rede gestellt habe wegen seiner perle..weiß nun nicht mehr wie ich da rauskomme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 16:47

Sei dir genau sicher was du willst
Hallo schmusi38 überlege dir og du ihn teilen kannst und geh davon aus das sie nicht nur reden werden wenn er sich verliebt hat.Wenn du damit nicht klar kommst sage ihm das klipp und klar.Sagt er denn das er dich auch noch liebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 16:27

Eine offene Ehe
führt man nicht von heute auf morgen, so eine Vereinbarung wird auf sehr viel Toleranz gebaut und entwickelt sich über Jahre.
Zudem braucht es das Vertrauen, das es dem Partner wirklich "nur" um Sex geht und du nicht irgendwann vor die Tatsache einer Trennung gestellt wird.
An deiner Stelle würde ich nicht mitmachen.
Redet darüber, frag, was ihm bei dir fehlt, frag, ob er dir das Gleiche auch zugesteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:21

Frage der Toleranz
Hi, hört sich nach der üblichen "offenen Ehe" an. Sie gilt nur für den Mann.

Ist dein Mann denn auch bereit, dir absolut die gleichen Freiheiten einzuräumen? Nicht nur als Lippenbekenntnis, sondern auch im praktischen Alltag?

Und, dass wichtigste: Willst du selber eine offene Ehe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2009 um 13:30

Es geht
hi, ich habe genau das gleiche problem aber ich muß wegen meine kinder damit umgehen können.wir wollen, dass sich nicht für unsere in der ändert.es tut der gedanke verdammt weh wenn man weiß, dass sein partner jemand anderen begehrt und mehr aber er ist dabei glücklich ist und du musst so mir ihm o. ihr leben.übrigens die zeit damit zuleben ist dein bester freund.umso mehr du dich damit beschäftigst und auch kompromisse machts, umso besser kannst du damit umgehen.und deine liebe ist so stark dass du das kannst.
versuche immer ihm signale deiner bereischaft zusenden ( denn du kannst es nicht ändern) und zwingen geht nach hinten los.du annst es lernen damit umzugehen ohne dich auf zugeben.

außerdem bist du eine sexyfrau , kopf hoch , du hast keine andere chance

glaub mir es geht .mexland@gmx.de

mfg mex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 14:01
In Antwort auf myf_11895328

Also...
... ich finde das was Du da beschreibst absolut nicht schlimm. Im Gegenteil. Mach doch, Du bist doch volljährig... oder hast Du einem von beiden ewige Treue versprochen und unterschrieben? Na siehste...

Offene Ehe
Hey, manchmal überfällt mich die Lust, es gleich zu tun. Zumal mein Mann die gleichen Gefühle hat. Würdest Du mir Deine Erfahrungen mit der o.E. mitteilen? Danke. a-w.y@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Weiß nich mehr weiter
Von: ila_12757632
neu
14. September 2007 um 10:44
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook