Home / Forum / Liebe & Beziehung / Offene beziehung - klappt das?

Offene beziehung - klappt das?

3. April 2007 um 19:46

jetzt hat mich meine frau zum dritte mal erwischt. wie immer das verdammte handy. das erste mal im sommer 2005. dann im herbst 2005. grosses drama. scheidung, trennung alles stand im raum. dann kurz vor weihnachten 05 die versöhnung. meine "geliebte" (hört sich komisch an) kam aus der karibik und ist im januar 06 zurück gegangen. damit sollte alles vorbei sein. ich habe versucht mit ihr schluss zu machen. habe versucht den kontakt abzubrechen. hat alles nichts genutzt. trotz der entfernung war die liebe zu gross. meine frau dachte es ist alles wieder ok. ein paar monate später kam meine freundin zurück und die liebe war grösser denn je. es ist mir gelungen die affäre ein jahr lang geheim zu halten. und dann der blöde zufall. meine frau findet ein sms von ihr. letztes wochenende. diesmal war alles viel ruhiger. sie verlässt mich einfach ohne grosses theater und versucht mit einem verehrer zusammen zu sein, der ihr seit zwei jahren fast täglich seine liebe gesteht. was so ruhig aussah war dann letztlich doch nicht so einfach. wir leben aus beruflichen gründen getrennt. dann der anruf unter tränen. sie hatte einen nervenzusammenbruch. war im krankenhaus. sprach sogar von selbstmord. ich weiss nicht was ich machen soll. 4,5 stunden am telefon und ich bin am ende. am nächsten tag (gestern) erneut ein telefonat. Sie ist verzweifelt. ihr leben macht kein sinn mehr. irgendwie bin ich sauer geworden und habe endlich gesagt was ich wirklich empfinde. ich habe ihr erklärt, dass ich meine freundin liebe. wirklich liebe. ich habe alles versucht, aber trotz der schwierigen umstände ist es mir zwei jahre lang nicht gelungen sie zu vergessen. ich erkläre meiner frau, dass ich sehr sehr gerne habe und gerne mit ihr zusammen bin und es für mich keinen grund gibt warum wir uns nicht mehr sehen können und unser leben, dass im wesentlichen eine wochenendbeziehung ist, weiter leben können. als sie nichts wusste war sie doch auch glücklich mit mir. ich habe ihr vorheschlagen, dass jeder sein eigenes leben haben kann. sie mit ihrem verehrer, ich mit meiner freundin und unser gemeinsames leben. eine offene beziehung wie man das so üblicherweise bezeichnet. sie war damit einverstanden und hat mit später ein sms geschickt, dass sie zufrieden ist. im mai will sie mit ihrem verehrer eine woche urlaub machen.

aber jetzt meine frage: klappt so etwas wirklich oder machen wir uns nur etwas vor. ich liebe meine freundin sehr und sie mich auch. wir wollen zusammen sein und haben unter anderem wegen meiner frau immer daruf verzichtet. meine freundin hatte immer skrupel eine ehe zu zerstören, die dieses jahr immerhin 20 jahre alt ist. jetzt könnte unser traum wirklichkeit werden und wir sind sehr glücklich. ich frage mich nur ob so eine offene beziehung wirklich klappen kann. kann man die eifersucht, die sicher kommen wird, in den griff bekommen und eine solche offene beziehung glücklich führen? wer hat erfahrungen?

Mehr lesen

4. April 2007 um 3:54

Offene Beziehung
Ob so etwas klappen kann, hängt wie ich denke im wesentlichen davon ab, ob ALLE Beteiligten wissen, welche Rolle sie spielen in dem zukünftigen System und ob sie mit dieser Rolle WIRKLICH zufrieden sind.
Es wird wohl auf Dauer nicht klappen, wenn das Akzeptieren einer Rolle lediglich dem Versuch dient, zu verhindern, Alles zu verlieren. Es muß ein ehrlicher Anteil an Beziehung sein, der von allen 3-4 Seiten akzeptiert ist.

Die meisten offenen Beziehungen trennen z.B. Sexualität oder Leidenschaft als den Bereich ab, in dem Freiraum gewährt wird, wobei die gemeinsame Basis der "Kern"Beziehung in emotionaler Nähe und Offenheit besteht. D.h. Leidenschaft oder körperliche Erfülung wird geöffnet ...

= Was verbindet Dich noch mit Deiner Frau ?
= Welche Ebene hat die Sehnsucht nach Deiner Freundin ?
Lassen sich da wirklich klare Verhältnisse schaffen, die Alle Beteiligte akzeptieren und glücklich machen ?

Ich denke, die Frage ist zu klären, ob Du eigentlich wirklich noch einen Teil Deines Lebens mit Deiner Frau teilen WILLST und damit einen Bereich (z.B. zeitlich das Wochenende) aus dem Leben mit Deiner Freundin auf Dauer ausklammern willst und kannst, oder ob Du nur dem Druck nachgibst und es ein verzweifelter Versuch ist, eine Restbeziehung zu erhalten, um Trennungsschmerz zu mildern.

Eine Chance ist eine offene Beziehung wohl nur, wenn alle Beteiligte sie aus Überzeugung und mit Inhalt akzeptieren können.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Es tut weh..
Von: hilke_11932689
neu
3. April 2007 um 23:03
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram