Home / Forum / Liebe & Beziehung / Offene Beziehung in der Schwangerschaft

Offene Beziehung in der Schwangerschaft

5. Juni 2014 um 13:08

Ich starte ein Diskussion zu einem recht brisanten Thema und würde gern etwas über eure Erfahrungen mit einer offenen Beziehung (eventuell sogar in der Schwangerschaft) wissen. Ich selbst bewege mich in einem Umfeld, in dem das auf wenig Verständnis und viele Vorurteile stößt.

Ich praktiziere eine offene Beziehung mit meinem Partner seit einer Weile, merke aber erst jetzt so langsam, dass es (besonders emotional) mehr Arbeit ist als erwartet. Wie seid ihr mit Eifersucht umgegangen und hat sich etwas in eurer Beziehung durch die Offenheit verändert? Gab es in der Schwangerschaft eine Pause oder habt es ihr trotzdem praktiziert? Welche Probleme traten da auf?

Interessant wäre auch ein Einblick seitens der Männer, denn Männer nehmen es sicher anders wahr als Frauen und können Sex von emotionalen Aspekten besser trennen.

Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen

Mehr lesen

5. Juni 2014 um 16:50

Offene Bezziehung
Sorry aber wenn man ein Kind zäugt, ist man zusammen oder nicht, und der Mann hat dafür zu sorgen bei seiner Frau zu sein und nicht mit der nächsten ... im Bett zu landen während die Frau mit geschwollen Füssen zuhause sitzt.
Dem Kind zuliebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 16:55


Also zuerst die Frau Schwängern und während die Frau dein Kind austrägt schmerzen hat und Ihre Hormone total durcheinander sind hat der Liebe Mann der Frau nichts anderes zu tun als sein Penis überall rein zu stecken wo er nur kann um seine gelüste zu befriedigen aber rücksicht auf die Frau nee. Die Frau hat währen der Schwangerschaft und auch danach Schmerzen Blutungen und dann noch ein Schreiendes Kind und der Mann Popt sich das Hirn raus bei einer anderen??
Ne also das ist wirklich unter allem was ich gehört habe ein wenig Anstand zumindest in der Schwangerschaft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 19:32

Erinnert mich an die Wanderhure
Eine schwangere Frau suchte selbst für ihren Mann, welcher Burgherr war, eine ... für sein sexuelles Vergnügen eben genau in dieser ja doch sensiblen und gefühlsgeladenen Zeit der Frau. Diese ... war aber kein dauerhafter Bestandteil der Beziehung, es ging wirklich nur um die Zeit, in der die Schwangere selber ihrem Mann keinen Beischlaf leisten konnte.

Ich könnte mir so eine offene Beziehung nicht vorstellen.
Meinst du denn, du kommst wirklich damit klar und es ist das richtige für dich, wenn du scheinbar Eifersucht empfindest und es für dich mit Arbeit verbunden ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 22:52

Für mich wäre das gar nichts
und für meinen Freund auch nicht. Teilen geht gar nicht!
Ich versteh auch nicht wieso Leute offene Beziehungen haben. Vielleicht sollte man dann besser Single bleiben. Aber das muss letztendlich ja jeder für sich selber wissen.
Aber dann auch noch wenn du schwanger bist?!
Du sitzt dan zuhause während dein Partner munter mit anderen in die Kiste geht? Oder hüpfst du auch noch von einem Bett zum nächsten mit deinem Baby im Bauch?
Solange ihr glücklich seit bitte, wobei ich finde was du scghreibst klingt nicht ganz danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 6:54


Für mich ist das auch nix .. ich teile meinen Mann nicht !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 13:13

Das ist ja super
Klingt so, als hättest du Schmetterlinge auf die Welt gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 16:40

Dann gehörst du wohl zu den wenigen Ausnahmen
Aber schön, dass es auch ohne Schmerzen geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 23:15

Hahahaha
Herrlich, so viel Blödsinn

Hirnschäden durch Sex? Du hast in Biologie beim Thema Fortpflanzung und Geschlechtsorgane tatsächlich nicht aufgepasst. Bitte nachholen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen