Home / Forum / Liebe & Beziehung / Offen über Sex reden

Offen über Sex reden

22. Januar um 14:43

Hallo alle mit einander, 

Nach langen überlegen ist es vlt das Beste einfach mal hier nach zu fragen... 

Vor weg; Ich bin seid 4 Jahren glücklich mit meiner Freundin zusammen und bin eigentlich ein recht lockerer Typ der so ziemlich offen für alle ist (nein nicht schwul). Ich schaffe es aber nicht offen und ehrlich zu sagen was ich gerne beim Sex haben möchte, bzw. kann ich nicht über meine Vorstellungen Sachen sprechen. 

Darüber zu reden welche Stellung wir als nächstes machen wollen oder wo ich Sie berühren soll, ist kein Problem.  Aber sobald es um meine Phantasien geht bzw. Um die Sachen die ich gerne mal ausprobieren will, bekomme ich keinen Ton raus. Also fällt es mir schwer darüber zu reden was mich anturnt. 

Für Sie scheint das kein Problem zu sein. Sie kann offen über ihre Gedanken reden. 

... Ich habe eigentlich keinen Stock im Arsch...ganz im Gegenteil aber irgendwie hapert es bei dieser Sache. 

Wenn es zum Beispiel um das Thema 3er geht bekomme ich kaum einen Ton raus. Sie meinte, dass sie für sowas zu eifersüchtig wäre, aber öfter mal darüber nachdenkt wie es mit einer Frau sein könnte.  Das ich das auch gerne einen 3er haben würde, sowohl mit einer Frau als auch mit einem Mann, bekomme ich aber nicht raus.  Ich würde gerne viel ausprobieren und finde Sexting auch ganz geil.  

Ich hatte schon mal überlegt ihr einfach ne Nachricht zu schreiben... fand die Idee dann aber doch etwas armselig^^. Eigentlich müsste ich ihr doch alles anvertrauen können... 

Wie schaffe ich es lockerer damit um zu gehen? Danke schon mal für die Tipps... 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. Januar um 21:51
In Antwort auf theola

nicht über einen 3er mit der Partnerin sprechen trauen aber einen 3er machen wollen...  klar...   



Helden in Strumpfhosen...

7 LikesGefällt mir

22. Januar um 17:06

nicht über einen 3er mit der Partnerin sprechen trauen aber einen 3er machen wollen...  klar...   

5 LikesGefällt mir

22. Januar um 15:09

Du kannst dich für den Anfang ein wenig in einschlägigen Foren tummeln und dort lernen in der Anonymität frei zu sprechen. Es dauert nicht lang, bis man sich so daran gewöhnt hat, dass man das auch im eigenen Umfeld macht, und zwar fast ohne, dass es einem überhaupt bewusst wird. Mein "Türöffner" waren BDSM Foren und Seiten, wo vernünftig aber ohne Blatt vor dem Mund eindeutig formuliert wird. Diese Selbstverständlichkeit nimmt man sehr schnell an. 

Gefällt mir

22. Januar um 17:06

nicht über einen 3er mit der Partnerin sprechen trauen aber einen 3er machen wollen...  klar...   

5 LikesGefällt mir

22. Januar um 17:37
In Antwort auf mr.grluke

Hallo alle mit einander, 

Nach langen überlegen ist es vlt das Beste einfach mal hier nach zu fragen... 

Vor weg; Ich bin seid 4 Jahren glücklich mit meiner Freundin zusammen und bin eigentlich ein recht lockerer Typ der so ziemlich offen für alle ist (nein nicht schwul). Ich schaffe es aber nicht offen und ehrlich zu sagen was ich gerne beim Sex haben möchte, bzw. kann ich nicht über meine Vorstellungen Sachen sprechen. 

Darüber zu reden welche Stellung wir als nächstes machen wollen oder wo ich Sie berühren soll, ist kein Problem.  Aber sobald es um meine Phantasien geht bzw. Um die Sachen die ich gerne mal ausprobieren will, bekomme ich keinen Ton raus. Also fällt es mir schwer darüber zu reden was mich anturnt. 

Für Sie scheint das kein Problem zu sein. Sie kann offen über ihre Gedanken reden. 

... Ich habe eigentlich keinen Stock im Arsch...ganz im Gegenteil aber irgendwie hapert es bei dieser Sache. 

Wenn es zum Beispiel um das Thema 3er geht bekomme ich kaum einen Ton raus. Sie meinte, dass sie für sowas zu eifersüchtig wäre, aber öfter mal darüber nachdenkt wie es mit einer Frau sein könnte.  Das ich das auch gerne einen 3er haben würde, sowohl mit einer Frau als auch mit einem Mann, bekomme ich aber nicht raus.  Ich würde gerne viel ausprobieren und finde Sexting auch ganz geil.  

Ich hatte schon mal überlegt ihr einfach ne Nachricht zu schreiben... fand die Idee dann aber doch etwas armselig^^. Eigentlich müsste ich ihr doch alles anvertrauen können... 

Wie schaffe ich es lockerer damit um zu gehen? Danke schon mal für die Tipps... 

"Vor weg; Ich bin seid 4 Jahren glücklich mit meiner Freundin zusammen ..."

Scheinbar ist Dein Unterbewußtsein klüger als Du. Das weiß nämlich, dass wenn Du den Mund aufmachst und einen Dreier als neues Hobby in die Beziehung einbringen willst, Du wahrscheinlich nicht mehr sehr lange in einer glücklichen Beziehung sein wirst.

Sie hat Dir klar und deutlich gesagt, dass sie zu "eifersüchtig" für einen Dreier ist. Denkst Du danach könnt ihr wieder zur Tagesordnung über gehen, als wäre nix gewesen?

Es ist was völlig anderes über sowas zu reden als es zu tun und auch mit anzusehen.

Was ist, wenn Deine Freundin die Bilder, wie Du mit einer anderen Frau rummachst nie wieder aus dem Kopf bekommt und das eure Beziehung so belastet, dass eine Trennung die bessere Option ist?

4 LikesGefällt mir

22. Januar um 21:51
In Antwort auf theola

nicht über einen 3er mit der Partnerin sprechen trauen aber einen 3er machen wollen...  klar...   



Helden in Strumpfhosen...

7 LikesGefällt mir

23. Januar um 10:53

Du bewegst dich nur in Schamsphäre und nicht in Offenbarungssphäre

Die Schamsphäre ist : wenn du dich schämst deine Vorstellungen sprachlich auszudrucken, um keine Verachtung im Augen deiner Freundin zu riskieren und dadurch etwas von deinem Selbstwertgefühl zu verlieren 

Merke dir: man überwindet die Schamsphäre, in dem man

1) Irrtum seiner Vorstellungen erkennt, sie auf ihrer Wahrheitsgross überprüft 

2) oder in dem man erkennt, dass: Schamheitsgefühl 
kein angeborensgefühl ist, sondern ein erzogenes und ein Werk der Erziehung, erklärt man diese Erziehungsmassnahmen für nichts, verschwindet Schamgefühl sofort



 

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen