Home / Forum / Liebe & Beziehung / oder ???

oder ???

11. Januar 2011 um 14:58 Letzte Antwort: 12. Januar 2011 um 14:33

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch was fragen, was meine gute Freundin betrifft, die aber hier nicht schreiben will, weil ihr Freund das herausfinden kann.
Sie hat folgende Situation: ihr Freund, mit dem sie in einer Eigentumswohnung zusammen lebt, ist ein impulsiver und eher egoistischer Mensch, der in vielen Situationen nur an sich selbst denkt. Er erlaubt sich, an sie den Ton zu erhöhen und sie in banalen Sachen zu beschuldigen, er sieht ziemlich oft seinen Fehler nicht ein (oder will nicht zugeben, dass er im Unrecht war). Trotzdem würde ich als Seitenperson sagen, er ist schon ein liebevoller Mann mit seinem Charakter, der kaum zu ändern ist. Meine Freundin liebt ihn, und das ist im wahren Sinne des Wortes eine Liebe.
Vor paar Monaten ist im Leben meiner Freundin ihr Ex-Geliebter aufgetaucht, den sie noch vor ihrem jetzigen Freund hatte. Dieser Ex meint es ernst und will sie heiraten, allerdings wohnt er im Ausland. Den liebt meine Freundin logischerweise nicht, fühlt sich aber "geschmeichelt".
Sie weiß nicht, was sie tun soll. Ich habe ihr gesagt, sie sollte den Blödsinn lassen und den zweiten abschieben, weil es nicht nur unfair, sondern auch gefährlich ist.
Was meint Ihr dazu?

Mehr lesen

11. Januar 2011 um 15:03

Ich
kann jetzt nur für mich sprechen. Als ich den Fall hatte, daß ich mich nach anderen Männern umgesehen habe, war das für mich der Zeitpunkt, wo ich mir selber eingestehen mußte, daß die Beziehung die ich zu diesem Zeitpunkt führte, nicht das Wahre für mich ist.

Anstelle deiner Freundin würde ich mich nicht fragen, was mit dem zweiten Mann ist, sondern welche Probleme ihre Beziehung hat und ob sie lösbar sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:05
In Antwort auf asya_12525814

Ich
kann jetzt nur für mich sprechen. Als ich den Fall hatte, daß ich mich nach anderen Männern umgesehen habe, war das für mich der Zeitpunkt, wo ich mir selber eingestehen mußte, daß die Beziehung die ich zu diesem Zeitpunkt führte, nicht das Wahre für mich ist.

Anstelle deiner Freundin würde ich mich nicht fragen, was mit dem zweiten Mann ist, sondern welche Probleme ihre Beziehung hat und ob sie lösbar sind!

PS:
Oder frag sie einmal, warum die Beziehung seinerzeit mit ihrem Ex gescheitert ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:12

Hmm.
Ich seh das ähnlich wie Dragonheart. Irgendwie passt das doch alles nicht zusammen oder? Sie sagt, sie liebt ihren Freund und ihren Ex nicht. Klares Statement, eigentlich. Dennoch überlegt sie jetzt, wieder Kontakt zum Ex aufzunehmen, weil sie sich durch seine Annäherungsversuche geschmeichelt fühlt. Wozu? Nur um das angekratzte Selbstbewusstsein wieder aufzupushen?

Wenn ich meinen Freund liebe, so wie du sagst, dass es deine Freundin tut, dann kann der Ex noch so um mich rumkreisen wie er will, das ist mir egal.

Kanns sein, dass es in der Beziehung von deiner Freundin doch mehr kriselt, als du hier schreibst? Irgendwas scheint sie ja zu suchen, was sie nicht in ihrer Partnerschaft findet, sonst hätte sie dem Ex eine klare Ansage gemacht.. oder?
Ich würd mal meine Gefühle ordnen und mal in mich reinhören, was/wen ich wirklich liebe und will.. sonst wird das alles das reinste Chaos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:19
In Antwort auf margot_12511122

Hmm.
Ich seh das ähnlich wie Dragonheart. Irgendwie passt das doch alles nicht zusammen oder? Sie sagt, sie liebt ihren Freund und ihren Ex nicht. Klares Statement, eigentlich. Dennoch überlegt sie jetzt, wieder Kontakt zum Ex aufzunehmen, weil sie sich durch seine Annäherungsversuche geschmeichelt fühlt. Wozu? Nur um das angekratzte Selbstbewusstsein wieder aufzupushen?

Wenn ich meinen Freund liebe, so wie du sagst, dass es deine Freundin tut, dann kann der Ex noch so um mich rumkreisen wie er will, das ist mir egal.

Kanns sein, dass es in der Beziehung von deiner Freundin doch mehr kriselt, als du hier schreibst? Irgendwas scheint sie ja zu suchen, was sie nicht in ihrer Partnerschaft findet, sonst hätte sie dem Ex eine klare Ansage gemacht.. oder?
Ich würd mal meine Gefühle ordnen und mal in mich reinhören, was/wen ich wirklich liebe und will.. sonst wird das alles das reinste Chaos.

Ich denke,
sie will Ehe. Und den jetzigen Freund will sie darauf nicht ansprechen, weil sie eh konservativ erzogen ist und meint, der Mann muss den Antrag machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:22
In Antwort auf asya_12525814

PS:
Oder frag sie einmal, warum die Beziehung seinerzeit mit ihrem Ex gescheitert ist!

Genau,
der Ex hat sie sitzen lassen und zu einer anderen gegangen. Konnte meine Freundin aber angeblich nicht vergessen und sich von seiner neuen getrennt. Jetzt ist er Single, lebt im Ausland und will meine Freundin für immer und ewig wieder haben. Komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:22
In Antwort auf nike_12266258

Ich denke,
sie will Ehe. Und den jetzigen Freund will sie darauf nicht ansprechen, weil sie eh konservativ erzogen ist und meint, der Mann muss den Antrag machen...

Aber
ehe alleine macht auch nicht glücklich wenn sie den mann nicht liebt. das wäre dann wieder nur einseitige liebe und das auch noch im ausland..
klingt für mich auch so als wären beide männer nicht unbedingt die beste wahl für sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:28
In Antwort auf lipushka

Aber
ehe alleine macht auch nicht glücklich wenn sie den mann nicht liebt. das wäre dann wieder nur einseitige liebe und das auch noch im ausland..
klingt für mich auch so als wären beide männer nicht unbedingt die beste wahl für sie.

Das kann ich leider nicht wissen,
ob beide nicht passen. Ich weiß genau, dass sie den jetzigen sehr liebt und schon eine Menge mit ihm durchgemacht hat. Sie steht bei ihm und an seiner Seite. Nur eben (noch?) nicht verheiratet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 15:40
In Antwort auf nike_12266258

Das kann ich leider nicht wissen,
ob beide nicht passen. Ich weiß genau, dass sie den jetzigen sehr liebt und schon eine Menge mit ihm durchgemacht hat. Sie steht bei ihm und an seiner Seite. Nur eben (noch?) nicht verheiratet...

Bestimmt
sind die beiden schon länger zusammen, oder?
hat sie ihm überhaupt zu verstehen gegeben, dass sie sich eine hochzeit wünscht? weiß sie wie er zu dem thema steht?
nur wegen der ehe, sollte sie echt nicht zu dem ex zurück. so wie er sie abserviert hat...und wer weiß ob er die wahrheit sagt. vll hat ihn auch seine freundin rausgeschmissen und er versucht nochmal bei deiner freundin zu landen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 17:19
In Antwort auf nike_12266258

Genau,
der Ex hat sie sitzen lassen und zu einer anderen gegangen. Konnte meine Freundin aber angeblich nicht vergessen und sich von seiner neuen getrennt. Jetzt ist er Single, lebt im Ausland und will meine Freundin für immer und ewig wieder haben. Komisch...

Hi
hat deine freundin denn schon offen mit ihrem jetzigen partner über hochzeit und vlt kinder gesprochen?

oder weißt du vlt selber wie ihr freund zu ner ehe steht?

den partner zu fragen wie weit er gemeinsam gehen möchte ist doch noch lange kein antrag ..man redet doch nur über gemeinsame pläne für die zukunft .. also von demher wäre es doch ok das mit ihm mal zu besprechen

das sie sich geschmeichelt fühlt wenn der ex der sie wg ner andren verlassen hat einen antrag macht ist ja schon bisserl schräg irgendwie muß ich gestehen.. ich mein, da lief schon soviel schlechtes ab und da könnte ich mich ja grundsätzlich auch ohne ring nicht mehr auf so nen typen einlassen ...

aber einen grund muß es ja dafür geben das es ihr doch nahegeht mit dem ex... wie gut kommt sie denn mit den macken ihres jetzigen aus?

meinst du als ihre freundin das sie vlt unbewußt genervt ist von seinem ton oder das sie vlt das gefühl hat das sie in diese liebe mehr steckt als ihr freund das tut?

falls sie so fühlt dann könnte man ja doch verstehen warum sie unbewußt dem schmeichler zugeneigt ist... vlt verbindet sie im kopf beide zu ner idealfigur .. wer weiß .. gibts ja alles ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 22:14
In Antwort auf duncan79

Hi
hat deine freundin denn schon offen mit ihrem jetzigen partner über hochzeit und vlt kinder gesprochen?

oder weißt du vlt selber wie ihr freund zu ner ehe steht?

den partner zu fragen wie weit er gemeinsam gehen möchte ist doch noch lange kein antrag ..man redet doch nur über gemeinsame pläne für die zukunft .. also von demher wäre es doch ok das mit ihm mal zu besprechen

das sie sich geschmeichelt fühlt wenn der ex der sie wg ner andren verlassen hat einen antrag macht ist ja schon bisserl schräg irgendwie muß ich gestehen.. ich mein, da lief schon soviel schlechtes ab und da könnte ich mich ja grundsätzlich auch ohne ring nicht mehr auf so nen typen einlassen ...

aber einen grund muß es ja dafür geben das es ihr doch nahegeht mit dem ex... wie gut kommt sie denn mit den macken ihres jetzigen aus?

meinst du als ihre freundin das sie vlt unbewußt genervt ist von seinem ton oder das sie vlt das gefühl hat das sie in diese liebe mehr steckt als ihr freund das tut?

falls sie so fühlt dann könnte man ja doch verstehen warum sie unbewußt dem schmeichler zugeneigt ist... vlt verbindet sie im kopf beide zu ner idealfigur .. wer weiß .. gibts ja alles ..

@Duncan, dir auch guten Abend,
irgendwann ziemlich am Anfang meinte der jetzige, er will nie heiraten, doch jetzt ist davon nichts zu hören... Ich weiß nicht, vielleicht überlegt er, k.A...
Mit den Macken des jetzigen kann meine Freundin schon umgehen, wird mal irritiert, beruhigt sich aber dann wieder, sie ist eh eine Person, die Frieden sucht. Ich konnte sie überreden, dass es sein Charakter so ist und seine impulsiven Attacken nicht gegen sie persönlich gerichtet sind.
Ich denke, jede Frau will geschmeichelt werden, und genau das hat der Antragsteller erreicht. Wäre schön vielleicht, beide in eine einzige Person zu verwandeln, aber das geht doch gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2011 um 14:09

Meinst du,
es wird da tatsächlich besser für sie? Hm... Muss dann alles von vorne anfangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2011 um 14:21

Ich hab nicht gesagt,
dass sie sich trennen will und dass er streitsüchtig ist. Ich denke, das Problem ist, meine Freundin ist nicht sicher, dass ihr jetziger Freund sie irgendwann heiraten will (sie würde schon gerne)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2011 um 14:33

Lieber Pacjam,
danke, deine Antworten sind immer vernünftig. Ich möchte nicht sagen, dass der Ex-Typ mit der Tür ins Haus gefallen ist (also dass er kam und sagte "Lass uns heiraten"), auf gar keinen Fall, es hat sich in der Zeit entwickelt. Sie haben auf freundschaftlicher Basis kommuniziert (zumindest dachte sie es), und dann kam plötzlich die Wahrheit, dass er sie doch liebt und seine Zukunft mit ihr aufbauen möchte...
Und mit Alleinsein kann schon stimmen. Meine Freundin braucht schon Aufmerksamkeit und dass jemand in ihrer Nähe ist. Deswegen bin ich ja auch eine vertraute Person.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest