Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hat jemand nach längerer Trennung geschafft, mit dem alten Partner wieder glücklich zu sein?

Hat jemand nach längerer Trennung geschafft, mit dem alten Partner wieder glücklich zu sein?

21. April 2009 um 11:56 Letzte Antwort: 23. April 2009 um 12:44

Hallo zusammen,

Anfang 2008 habe ich mich in einen Kollegen verliebt. Ich bin zweimal im letzten Jahr für 4 bzw. 7 Wochen ausgezogen von meinem Mann (11 Jahre zusammen, 2 verheiratet), konnte nicht zu ihm zurückfinden. Seit November bin ich wieder weg von meinem Mann, bin mit dem Kollegen zusammen, wir wohnen aber nicht zusammen. Ich bin aber immer noch hin- und hergerissen. Seit einiger Zeit vermisse ich meinen Mann sehr, ich bekomme den Schlußstrich nicht hin, wir sehen uns nicht oft, aber wenn wir uns sehen, sind wir immer sehr traurig über die Situation. Er will mich auch immer noch zurück.

Ich weiß, jedes Paar und jede Situation ist individuell.
Gibt es Erfahrungsberichte unter Euch von welchen, die es wieder geschafft haben, die sich verziehen haben und wo die Wunden heilen? Habt Ihr Tipps?
Danke!!

Mehr lesen

22. April 2009 um 13:02

Schwierig
Hallo, bei mir war es so das es zwischen meinem Mann u mir schon länger schlecht lief. Habe dann jemand anderen kennen gelernt u mich getrennt.
Nach einem halben Jahr hin und her, habe ich mich dann für meinen Mann entschieden. Heute weiß ich nicht mehr was ich überhaupt an dem anderen gefunden habe. Aber das ganze ist jetzt dreieinhalb Jahre her und die Beziehung zwischen mir und meinem Mann ist immer noch sehr schwierig. Es geht immer auf und ab, auf und ab. Die reine Achterbahnfahrt. Das zehrt sehr an den Nerven. Ob es richtig war wieder zusammen zu kommen weiß ich bis heute nicht. Wenn eimal so ein Knick drin war...
Das war jetzt die kurze Kurzfassung. Ich habe mich damals so hin und her gerissen gefühlt. Das will ich im Leben nicht noch einmal durchmachen. Eine schreckliche Zeit war das. Hast Du Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2009 um 16:24
In Antwort auf afua_12447980

Schwierig
Hallo, bei mir war es so das es zwischen meinem Mann u mir schon länger schlecht lief. Habe dann jemand anderen kennen gelernt u mich getrennt.
Nach einem halben Jahr hin und her, habe ich mich dann für meinen Mann entschieden. Heute weiß ich nicht mehr was ich überhaupt an dem anderen gefunden habe. Aber das ganze ist jetzt dreieinhalb Jahre her und die Beziehung zwischen mir und meinem Mann ist immer noch sehr schwierig. Es geht immer auf und ab, auf und ab. Die reine Achterbahnfahrt. Das zehrt sehr an den Nerven. Ob es richtig war wieder zusammen zu kommen weiß ich bis heute nicht. Wenn eimal so ein Knick drin war...
Das war jetzt die kurze Kurzfassung. Ich habe mich damals so hin und her gerissen gefühlt. Das will ich im Leben nicht noch einmal durchmachen. Eine schreckliche Zeit war das. Hast Du Kinder?

So gehts mir gerade
Hallo
Ich bin gerade in der Lage die durch gemacht hast ,ich habe noch nie eine Lebenssituation als so schlimm empfunden wie jetzt wo ich zwischen 2 Stühlen sitze.
Ich liebe meinen Freund ,weiß aber nicht mehr was ich für meinen Mann noch empfinde .( wir sind 14 Jahre zusammen )
Dieser ist ausgezogen und will unbedingt zurück ,er ändert alles und so weiter.
Wie hast du dich von deinem Freund getrennt und wie war es danach ,ich habe total Angst das ich mich falsch entscheide.... so eine schlimme Situation hatte ich noch nie. Ich wache jeden Morgen mit Angstzuständen und Bauchweh auf... was soll ich tun .... ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2009 um 12:44
In Antwort auf ina_12861797

So gehts mir gerade
Hallo
Ich bin gerade in der Lage die durch gemacht hast ,ich habe noch nie eine Lebenssituation als so schlimm empfunden wie jetzt wo ich zwischen 2 Stühlen sitze.
Ich liebe meinen Freund ,weiß aber nicht mehr was ich für meinen Mann noch empfinde .( wir sind 14 Jahre zusammen )
Dieser ist ausgezogen und will unbedingt zurück ,er ändert alles und so weiter.
Wie hast du dich von deinem Freund getrennt und wie war es danach ,ich habe total Angst das ich mich falsch entscheide.... so eine schlimme Situation hatte ich noch nie. Ich wache jeden Morgen mit Angstzuständen und Bauchweh auf... was soll ich tun .... ?

Einfach gesagt
Hi, also wir waren zu der Zeit 9 Jahre zusammen. Als ich gemerkt habe wie sehr ich in den anderen verliebt bin, habe ich es ihm einfach gerade heraus gesagt. Das ich mich von ihm trennen will meine ich. Das es eine anderen gibt, habe ich längere Zeit abgestritten. Er konnte es kaum glauben. Obwohl ich ihm schon Monate vorher gesagt habe das etwas mit meinen Gefühlen für ihn nicht stimmt, hätte er wohl niemals mit Trennung gerechnet. Da war auch der andere noch gar nicht in Sicht. Als ich den dann kennen lernte, war das der Auslöser die Trennung wirklich durchzuziehen. Ich wollte halt nicht, das körperlich was mit dem anderen läuft, solange ich noch mit meinem Mann zusammen bin.
Aber vorsicht, man sollte sich schon wirklich sicher sei. Wie gesagt, was ich an dem anderen mal fand, verstehe ich heute absolut nicht mehr. Dabei war ich damals so was von verliebt... Und dann diese ewige innere Zerissenheit. Schrecklich! Hoffe es geht gut für dich aus. Man muß wohl abwägen wie es auf lange Sicht alles wäre. Aber ich weiß... das sagt sich so leicht. Ich war da damals auch nicht in der Lage zu, war einfach nicht möglich. Habe mich jeden Tag innerlich im Kreis gedreht mit meinen Gedanken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram