Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nutzt er mich nur aus??

Nutzt er mich nur aus??

19. Dezember 2008 um 10:17

Hallo zusammen!

Vor ca. zwei Monaten hab ich einen netten Mann kennengelernt. Seitdem treffe ich mich regelmäßig mit ihm, ca. 2-3 mal die Woche. Wir verstehen uns super und wir schlafen auch miteinander. Wenn wir uns nicht sehen schreibt er mir viele Nachrichten, sagt dass er mich vermisst , sagt mir immer wieder wie gern er mich hat und spricht mich mit Kosenamen an. Ich habe mich in ihn verliebt und vielleicht habe ich all das grade deshalb so interpretiert, dass wir nun ein Paar sind, direkt darüber gesprochen haben wir aber nicht - bis gestern... da hab ich ihn einfach mal direkt gefragt, wie er das so sieht und ob wir nun zusammen sind oder nicht. Eigentlich habe ich erwartet, dass er sagt, klar sind wir zusammen. Aber er antwortete, dass er nichts überstürzen will, da er viele schlechte Erfahrungen gemacht hat bisher. Er hat mich sehr gerne und trifft sich auch gern mit mir, aber er will halt nichts überstürzen. Ich bin total traurig, denn ich weiß nicht, wie ich das deuten soll. Ist das nur eine Ausrede, weil er sich nicht fest binden möchte aber trotzdem seinen Spaß haben will? Ich fühle mich total benutzt Ich habe schon überlegt, den Kontakt abzubrechen... hat jemand einen Rat für mich?

Viele liebe Grüße!

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 10:41

Ich denke nicht, dass...
...er noch eine feste Freundin hat. Allerdings geht er abends gerne weg auf Partys usw. - natürlich ohne mich. Was er da so treibt weiß ich natürlich nicht

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 12:58
In Antwort auf honeymoon85

Ich denke nicht, dass...
...er noch eine feste Freundin hat. Allerdings geht er abends gerne weg auf Partys usw. - natürlich ohne mich. Was er da so treibt weiß ich natürlich nicht

Ich will hier nicht alle über einen Kamm scheren
und hab auch schon mal praktisch so ne Geschichte mit Happy End erlebt, aber bei den Aussagen klingeln bei mir alle Alarmglocken, aber das sind halt so die typischen Aussagen der Männer, die Spaß haben wollen, aber an ner festen verbindlichen Geschichte nicht interessiert sind. Steigere dich mal da nicht rein und schau was weiter kommt.

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 13:28


Wahrscheinlich hast Du Recht, aber das ist jetzt wirklich so hart für mich... die letzten Wochen waren so schön mit ihm und alles was er sagte klang so ehrlich. Es ist mir im Leben noch nicht passiert, dass ich mich so in jemandem gettäuscht habe
Vielleicht braucht er aber wirklich nur noch ein bisschen Zeit und ich tue ihm jetzt Unrecht... ich weiß nicht was ich machen soll...

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 14:21
In Antwort auf honeymoon85


Wahrscheinlich hast Du Recht, aber das ist jetzt wirklich so hart für mich... die letzten Wochen waren so schön mit ihm und alles was er sagte klang so ehrlich. Es ist mir im Leben noch nicht passiert, dass ich mich so in jemandem gettäuscht habe
Vielleicht braucht er aber wirklich nur noch ein bisschen Zeit und ich tue ihm jetzt Unrecht... ich weiß nicht was ich machen soll...

Hast du schon mal in Erwägung gezogen,
dass er das was er sagt in dem Moment tatsächlich ehrlich fühlt. Quasi specially for you und für den Augenblick. Das heißt aber nicht, dass es nur ausschließlich dich gibt. Ein paar Tage später sagt er vielleicht ähnliches, zu ner anderen Frau und meint es genauso ehrlich. Denn beziehungsunwillig oder beziehungsunfähig bedeutet nicht gleichzeitig gefühlsunfähig zu sein. Solche Männer können verdammt viel Gefühl und momentare Ehrlichkeit in ne Sache legen, doch sie versprühen das wie ein Springbrunnen, denn eins fehlt ihnen definitiv, die Bereitschaft es auf eine Person dauerhaft zu verteilen.

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 20:33


hatte vor einigen Monaten auch so ne Geschichte am laufen.
Nach ca. 2 Monaten war ich an dem Punkt, dass es anfing weh zu tun,
und ich wollte mich nicht als seine "Daueraffaire" hinhalten lassen.
Konnte ihm leider nicht entlocken, was das mit uns ist und was er fühlt.
Immer nur Sprüche wie " ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht"
Naja nach 2 Monaten sollte man das doch ansatzweise wissen, oder?!?

Musste dem ganzen dann ein Ende bereiten, aus Selbstschutz, weil ich mit so
wischi-waschi-Aussagen leider nicht umgehen kann.
Es tat höllisch weh, aber glaub mir das ist nach einigen Wochen/Monaten wieder vorbei.

Im Nachhinein gehts mir wesentlich besser damit und bin froh,
dass diese ständige Ungewissheit weg ist. Irgendwann kommt man sich ja auch verarscht vor, oder?

Die Frage ist, wie lange Du diesen Zustand noch "aushalten" kannst,
wenn DU mehr willst aber ER anscheinend nicht.
Klar, er kann/will sich jetzt noch nicht festlegen. Laufen ja überall noch andere nette Hühner rum.
Anscheinend bedeutest Du ihm nicht so viel wie er Dir.

Schau Dir das ganze noch ne Weile an, wenn sich nix ändert würd ich aber nochmal ganz konkret ne Ansage fordern. Ansonsten musst Du wirklich schaun, ob Du weiterhin im Ungewissen bleiben willst oder lieber Deine Ruhe für Dich. Alles andere macht einen ja krank!

Wünsche Dir viel Erfolg und viel Kraft!

Gefällt mir

20. Dezember 2008 um 0:17
In Antwort auf hoffnung777


hatte vor einigen Monaten auch so ne Geschichte am laufen.
Nach ca. 2 Monaten war ich an dem Punkt, dass es anfing weh zu tun,
und ich wollte mich nicht als seine "Daueraffaire" hinhalten lassen.
Konnte ihm leider nicht entlocken, was das mit uns ist und was er fühlt.
Immer nur Sprüche wie " ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht"
Naja nach 2 Monaten sollte man das doch ansatzweise wissen, oder?!?

Musste dem ganzen dann ein Ende bereiten, aus Selbstschutz, weil ich mit so
wischi-waschi-Aussagen leider nicht umgehen kann.
Es tat höllisch weh, aber glaub mir das ist nach einigen Wochen/Monaten wieder vorbei.

Im Nachhinein gehts mir wesentlich besser damit und bin froh,
dass diese ständige Ungewissheit weg ist. Irgendwann kommt man sich ja auch verarscht vor, oder?

Die Frage ist, wie lange Du diesen Zustand noch "aushalten" kannst,
wenn DU mehr willst aber ER anscheinend nicht.
Klar, er kann/will sich jetzt noch nicht festlegen. Laufen ja überall noch andere nette Hühner rum.
Anscheinend bedeutest Du ihm nicht so viel wie er Dir.

Schau Dir das ganze noch ne Weile an, wenn sich nix ändert würd ich aber nochmal ganz konkret ne Ansage fordern. Ansonsten musst Du wirklich schaun, ob Du weiterhin im Ungewissen bleiben willst oder lieber Deine Ruhe für Dich. Alles andere macht einen ja krank!

Wünsche Dir viel Erfolg und viel Kraft!

...
Danke für Deine liebe uns ausführliche Antwort. Du hast schon Recht, ich möchte auch auf gar keinen Fall seine Daueraffäre sein. Nach zwei Monaten sollte er auf jeden Fall wissen was er möchte. Ich werde ihm wohl ein Ultimatum setzen, entweder er macht Nägel mit Köpfen oder ich bin weg, das macht mich sonst wirklich kaputt, ich bin traurig und fühle mich verarscht...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen