Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nur wir zwei - alles andere existiert nicht. Oder doch?

Nur wir zwei - alles andere existiert nicht. Oder doch?

2. März 2012 um 8:10

Hallo liebe Mädels,

ich bin mit meinem Freund seit Juni 2011 zusammen, seit Septmeber verlobt und wohnen auch zusammen. Nur das Problem ist, was uns halt auch immer zum riesen großen Streit bringt, ist, dass er eine andere Vorstellung vom Leben und einer Partnerschaft hat als ich. Also es sind halt folgende Sachen, die sehr unterschiedlich bei uns sind, z. B. dass es für mich völlig normal ist, wenn man auch mal ohne den Partner was unternimmt, sprich einen Mädelsabend oder sich alleine mit seiner Freundin trifft. Meine Freunde sind mir wahnsinnig wichtig und ich brauche sie einfach. Oder das er auch mal was alleine macht, wenn seine Freunde z. B. Geb. feiern und es halt eine Männerrunde ist oder sie mal einfach so was unternehmen. Das kommt für meinen Verlobten aber gar nicht in die Tüte! Wenn ich nicht eingeladen bin, dann sagt er mir das nicht und nimmt mich dann halt immer mit. Und im Nachhinein erfahre ich dann, dass ich nicht eingeladen war oder das es meine Männerrunde war. Für ihn ist entweder mit mir oder gar nicht. Wenn er mir z. B. sagt, dass ich nicht eingeladen bin und ich dann sage, dass ich nicht mit möchte und es ok ist und ich mich freue, wenn er mal wieder was mit seinen Jungs unternimmt, dann gibts Theater, weil er dann nicht weggehen will und lieber mit mir was alleine machen will.

Für mich ist es in einer Partnerschaft halt einfach total wichtig, dass man was mit seinem Partner und seinen Freunden zusammen macht, aber halt auch einfach mal Rücksicht nimmt, wenn der Freund/die Freundin einen alleine braucht.

Für ihn ist es z. B. auch total unverständlich, warum ich mich denn in der Woche mit meinen Freundinnen treffen möchte ohne ihn. Ich arbeite zwar in der Woche sehr viel und bin meistens erst um sechs oder später zuhause, aber das bedeutet doch nicht, dass man nur noch für die Beziehung lebt und einfach alles andere vergisst, was einem mal wichtig war. Er verlangt halt von mir auch, dass ich am Wochenende nur für ihn da bin und dass ich mich nicht mit meinen Freundinnen ne STunde oder so treffe. Alles nur mit ihm oder gar nicht.

Ich bin halt ein Mensch, der seinen Partner braucht, aber halt auch Zeit, um eigene Dinge zu pflegen. Ich kann mich z. B. auch nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal etwas gemacht habe, was nur mir Spaß macht und ich alleine gemacht habe.

Liege ich mit meinen Ansichten total falsch oder habe ich zumindest ein wenig recht?

Ich weiß echt nicht mehr was ich denken soll und erkenne mich so langsam aber sicher nicht mehr wieder...

Mehr lesen

3. März 2012 um 22:08

Warum um Himmels Willen
verlobst du dich mit einem Mann, der ganz offensichtlich nicht zu dir passt? Ohne schwarzmalen zu wollen...ich denke, das wird mit euch auf Dauer nicht gutgehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eine romantische Geste? Oh nein!
Von: daiquiri071
neu
3. März 2012 um 18:26
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen